AUSTRIAMICROSYS (AMS)

ams I 

Valor: 24924656 / Symbol: AMS
  • 18.595 CHF
  • -0.16% -0.030
  • 25.09.2020 17:30:14
5'545 posts / 0 new
Letzter Beitrag
pedro
Bild des Benutzers pedro
Offline
Zuletzt online: 27.09.2020
Mitglied seit: 31.08.2013
Kommentare: 1'124
Heute GV

Heute Mittag um 12 Uhr findet die GV unter physischem Ausschluss der Aktionäre statt. Bin ja neugierig was, bzw wie die Pressemiteilung daherkommt.

Am 3. Juni 2020 überträgt die AMS AG hier die Hauptversammlung live im Internet.

Datum 3.6.2020
Start der Übertragung 12:00 Uhr

Hier der link zur live-Verfolgung der virtuelle GV: https://ams.com/general-meeting

Ordentliche Hauptversammlung 2020

Die ordentliche Hauptversammlung 2020 wird am 3. Juni 2020 auf Grund der derzeitigen Covid-19 Verordnung in Österreich als virtuelle Hauptversammlung ohne physische Präsenz der Aktionäre abgehalten. Die Einberufung zur Hauptversammlung inklusive weiterer Informationen zum Ablauf der virtuellen Hauptversammlung steht im Folgenden zur Verfügung.

Der Vorstand hat form- und fristgerecht unter Einhaltung der Bestimmungen der §§ 106, 107 des österreichischen Aktiengesetzes (AktG) die Einberufung der ordentlichen Hauptversammlung der ams AG veröffentlicht und dabei insgesamt 11 Tagesordnungspunkt bekanntgemacht.

Ladycool
Bild des Benutzers Ladycool
Offline
Zuletzt online: 18.09.2020
Mitglied seit: 07.06.2010
Kommentare: 1'761
@pedro: Deine Aussage über

@pedro: Deine Aussage über Trump ist inakzeptabel. So etwas ist eine Schande für dieses Forum. Dein anderer Kommentar mag gut sein.

Cash is King

pedro
Bild des Benutzers pedro
Offline
Zuletzt online: 27.09.2020
Mitglied seit: 31.08.2013
Kommentare: 1'124
Trump ist bloss ein historischer Irrtum

Ladycool hat am 03.06.2020 08:21 geschrieben:

@pedro: Deine Aussage über Trump ist inakzeptabel. So etwas ist eine Schande für dieses Forum. Dein anderer Kommentar mag gut sein.

Was ich über Trump geschrieben habe entspricht nur der Realität - er ist ein Unfall und wird nicht wieder gewählt werden, das House und der Senat werden durch die Demokraten beherrscht sein für mindestes 4 Jahre.
Eigentlich politisiere ich nicht im Forum - aber auf Deine Beschuldigung muss ich reagieren.

Trump ist illegalerweise auf dem Präsidentenstuhl und das wird nächstens korrigiert werden.

Pesche
Bild des Benutzers Pesche
Offline
Zuletzt online: 23.09.2020
Mitglied seit: 30.11.2006
Kommentare: 2'485
pedro hat am 03.06.2020 08:56

pedro hat am 03.06.2020 08:56 geschrieben:

Ladycool hat am 03.06.2020 08:21 geschrieben:

@pedro: Deine Aussage über Trump ist inakzeptabel. So etwas ist eine Schande für dieses Forum. Dein anderer Kommentar mag gut sein.

Was ich über Trump geschrieben habe entspricht nur der Realität - er ist ein Unfall und wird nicht wieder gewählt werden, das House und der Senat werden durch die Demokraten beherrscht sein für mindestes 4 Jahre.
Eigentlich politisiere ich nicht im Forum - aber auf Deine Beschuldigung muss ich reagieren.

Trump ist illegalerweise auf dem Präsidentenstuhl und das wird nächstens korrigiert werden.

Im Gegensatz zum Bundespräsident/in der Schweiz ist DT als Präsident vom USA Volk gewählt. Wer weiss wer das Schweizervolk wählen würde...

Geld stinkt, aber ich liebe den Geschmack

HeMu
Bild des Benutzers HeMu
Offline
Zuletzt online: 23.09.2020
Mitglied seit: 12.07.2016
Kommentare: 72
pedro hat am 02.06.2020 12:51

pedro hat am 02.06.2020 12:51 geschrieben:

"Donald J. Trump der grösste Bandit, Rassist und Menschenverachter der Gegenwart jeden Tag auskocht um sich selbst im Spiegel zu feiern.

Grad frisch aus der Gehirnwäsche gekommen? Sie haben den Hitlervergleich vergessen!

nanawolfer
Bild des Benutzers nanawolfer
Offline
Zuletzt online: 25.09.2020
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 27
trump

@pedro

täusch dich nicht! die amerikaner als weltmacht ticken anders als die europäer. zudem habe ich manchmal den eindruck, das die europäer gegenüber den amerikanern überheblich sind!

"Gold" liegt dort, wo man es findet!

marabu
Bild des Benutzers marabu
Offline
Zuletzt online: 18.09.2020
Mitglied seit: 27.07.2006
Kommentare: 1'940
Die Dummheit der Menschen...

HeMu hat am 03.06.2020 10:20 geschrieben:

pedro hat am 02.06.2020 12:51 geschrieben:

"Donald J. Trump der grösste Bandit, Rassist und Menschenverachter der Gegenwart jeden Tag auskocht um sich selbst im Spiegel zu feiern.

Grad frisch aus der Gehirnwäsche gekommen? Sie haben den Hitlervergleich vergessen!

manifestiert sich immer wieder darin, dass sie vom Schwarz/Weiss, bzw. Gut/Böse - Denken nicht loskommen können!

Am Beispiel der USA daran, dass Trump für viele im Westen die Inkarnation des Böse darstellt. "Amerika wäre ja scheinbar so gut ohne diesen Präsidenten", meinen viele hier. Dabei haben die USA in den letzten 50 Jahren am meisten Kriege mit lügnerischen Vorwänden vom Zaun gerissen und Millionen Unschuldige mussten wegen deren Weltbeherrschungsphantasien ihr Leben lassen.

In Vietnam, Afghanistan, Irak, Syrien, Libyen,... Liebend gern würde der Krieg auch noch über den Iran gestülpt. Noch wagt man es (glücklicherweise) nicht.

Meine Meinung: Trump ist bloss das Amerika ohne Maske. Und sein "America first" denken ohnehin die meisten in Kongress, Senat und im Pentagon.

 

darkerthanblackrock
Bild des Benutzers darkerthanblackrock
Offline
Zuletzt online: 12.08.2020
Mitglied seit: 07.05.2020
Kommentare: 5
AMS steigt schön weiter...

Geht es hier auch noch um AMS oder um Politik?...rein interessenshalber Smile

I used to go to a bank - but then I lost interest..

Kekkomachine
Bild des Benutzers Kekkomachine
Offline
Zuletzt online: 25.09.2020
Mitglied seit: 08.10.2018
Kommentare: 722
Kreativität

Eines muss man dem Donald überlassen, er ist kreativ. Desinfektionsmittel zu schlucken, dass kann auch nicht jeder einfach so ausbrüten, das braucht Mut und Kreativität! *lol*

 

@Pedro, nur so nebenbei: ich lebe nicht in einer psychotischen Welt und bin schon gar nicht deprimiert oder negativ. Im Gegenteil, bei mir scheint fast das ganze Jahr die Sonne, die durchschnittliche Temperatur ist 27-28*C, alles ist etwas mehr gelassen gegenüber der Hektik im Westen, und mir geht es blendend, schon gar in dieser (Sonder)Lage, welche die Natur wieder atmen lässt und alles viel ruhiger und geniessbar ist, manchmal nachts sehe ich einen Sternenhimmel der bis ins Meer reicht... alles prima hier, aber danke für deine Gedanken! *yes3*

Be fearful when others are greedy, and be greedy when others are fearful. - W. Buffett

pedro
Bild des Benutzers pedro
Offline
Zuletzt online: 27.09.2020
Mitglied seit: 31.08.2013
Kommentare: 1'124
@kekkomachine

Was ich geschrieben habe in Bezug auf Dich war weder despektierlich noch abschätzig nur wohlwollend und gut gemeint.

Was Trump und die GOP Verbrecher und Landesverräter betrifft werden sich wahrscheinlich noch einige auch in diesem Forum im Frühling 2021 wundern, wenn der Donald und seine Gangstercrew hinter Gitter verschwindet, denn dort gehören sie hin - Politik hin oder her - diese geisteskranke Vollidioten.

marabu
Bild des Benutzers marabu
Offline
Zuletzt online: 18.09.2020
Mitglied seit: 27.07.2006
Kommentare: 1'940
Schlimmeres zu befürchten...

pedro hat am 03.06.2020 11:58 geschrieben:

Was ich geschrieben habe in Bezug auf Dich war weder despektierlich noch abschätzig nur wohlwollend und gut gemeint.

Was Trump und die GOP Verbrecher und Landesverräter betrifft werden sich wahrscheinlich noch einige auch in diesem Forum im Frühling 2021 wundern, wenn der Donald und seine Gangstercrew hinter Gitter verschwindet, denn dort gehören sie hin - Politik hin oder her - diese geisteskranke Vollidioten.

In den USA gibt es leider nur zwei Parteien von Bedeutung, lefty the donkey and righty the elephant  *biggrin*. Wobei links bei uns mindestens SVP-nahe wäre. 

Die Lager sind verfeindet wie nie zuvor, wobei der POTUS das Seinige beigetragen hat. Und dann gibt es noch die grosse Masse der Habenichtse, der politisch Desinteressierten. Ich befürchte, dass Fanatiker im Falle einer Abwahl von Trump Gewalt anwenden könnten. Denkt bloss an das gewaltige Arsenal an Schusswaffen in den Händen von Psychopathen!

Pesche
Bild des Benutzers Pesche
Offline
Zuletzt online: 23.09.2020
Mitglied seit: 30.11.2006
Kommentare: 2'485
Fertig Politik.....

Fertig Politik.....

Weiss jemand etwas über die HV/GV von AMS?

Hat Alex auf den Lohn verzichtet ?

Gib es was neues?

 

Geld stinkt, aber ich liebe den Geschmack

Little Ghost
Bild des Benutzers Little Ghost
Offline
Zuletzt online: 25.09.2020
Mitglied seit: 17.07.2019
Kommentare: 41
Kekko hatte schon recht als

Kekko hatte schon recht als er vor Corona gewarnt und den Taucher wegen der KE prophezeit hat, während du von Kurszielen >85CHF fabuliert hast...

HeMu
Bild des Benutzers HeMu
Offline
Zuletzt online: 23.09.2020
Mitglied seit: 12.07.2016
Kommentare: 72
Peter Enis hat am 03.06.2020

Peter Enis hat am 03.06.2020 15:27 geschrieben:

zum ersten mal recht kekko.....jetzt mit 2-3 thaimuddis mit frischer mango im pool wäre mir auch gerade recht......

Lieber P.enis

Man sollte nicht von sich auf andere schliessen. Allerdings musste ich trotzdem schmunzeln weil ich mir beim lesen von Kekkos Kommentar das gleiche gedacht habe.

Kekkomachine
Bild des Benutzers Kekkomachine
Offline
Zuletzt online: 25.09.2020
Mitglied seit: 08.10.2018
Kommentare: 722
Peter Enis hat am 03.06.2020

Peter Enis hat am 03.06.2020 15:27 geschrieben:

zum ersten mal recht kekko.....jetzt mit 2-3 thaimuddis mit frischer mango im pool wäre mir auch gerade recht......

Ja dann mach das! Tönt ein wenig wie Schweizer-Pensions-Clichés aber hei...jedem das Seine! Flüge wird es ja schon bald dorthin geben, mehr oder weniger frische Beilagen sicher auch. Ist Geschamcksache, aber der fehlt hier offensichtlich markant.

Einen Pool habe ich zwar, aber den geniesse ich sehr gerne ohne den Rest der Vorstellungen (Mango mag ich, ist jedoch nicht die Sasion und die wären nun etwas bitter), und vor allem, ich lebe nicht in Thailand (obwohl das Land sehr schön ist und ich es auch recht gut kenne).

Be fearful when others are greedy, and be greedy when others are fearful. - W. Buffett

Touchdown1
Bild des Benutzers Touchdown1
Offline
Zuletzt online: 26.09.2020
Mitglied seit: 29.03.2020
Kommentare: 174
AMS-Aktionäre lehnen Vergütungspolitik ab

Schlappe für das Management des Chipherstellers AMS: An der ordentlichen Generalversammlung haben die Aktionäre die vorgeschlagene Vergütungspolitik abgelehnt.

Der unter dem Tagesordnungspunkt 7 traktandierte Vorschlag fand keine Mehrheit der abgegebenen Stimmen, wie es in einer Mitteilung von AMS vom Mittwochabend hiess. Weitere Angaben zu der Ablehnung wurden in dem Communiqué keine gemacht. Es seien jedoch sämtliche anderen Traktanden "mit überaus hoher Zustimmung beschlossen" worden, hiess es weiter.

Der Chiphersteller hielt den Anlass wegen der Massnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus ohne Aktionäre ab. Er wurde als "virtuelle Hauptversammlung" nach österreichischem Recht durchgeführt. Die Aktionäre konnten ihre Rechte ausschliesslich durch einen Stimmrechtsvertreter ausüben.

 

...die Quittung für das Management  *blum3*

Viva la Vida ...and have fun 

Gluxi
Bild des Benutzers Gluxi
Offline
Zuletzt online: 17.09.2020
Mitglied seit: 14.10.2009
Kommentare: 664
darkerthanblackrock hat am 03

darkerthanblackrock hat am 03.06.2020 11:42 geschrieben:

Geht es hier auch noch um AMS oder um Politik?...rein interessenshalber Smile

Ich schätze den Anteil 20% AMS, 80% Politik. Da AMS so eine langweilige Aktie ist, sucht man die Unterhaltung anderso.

Ein weiser Mann hat mal gesagt: "Politik ist wie Hollywood, aber mit hässlichen Schauspielern".

Damit ich auch noch was zu AMS schreibe: bis spätestens am 6. Juli sollte die EU zur Osram Übernahme entschieden haben. Die meisten Länder haben bereits grünes Licht gegeben und bei der EU wird dies auch nur Formsache sein. Damit wird dann die letzte Unsicherheit der Osram Übernahme verschwunden sein und wohl positiv für den Aktienkurs sein.

Das Ironische daran ist ja, vor einem Jahr stieg der Kurs, sobald es Anzeichen für ein Scheitern der Übernahme gab. Da es nun aber kein Zurück mehr gibt, ist das Überschreiten der letzten Hürde wohl positiv.

 

pedro
Bild des Benutzers pedro
Offline
Zuletzt online: 27.09.2020
Mitglied seit: 31.08.2013
Kommentare: 1'124
Gluxi wo siehst Du den Kurs

nach dem 6. Juli bei 20.- oder eher gegen 30.- ???

AMS kommtgut aus den Strümpfen nach der GV vom Mittwoch, die 17.365 von heute passen gut in das Bild des "raising star"  *clapping**biggrin*

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 27.09.2020
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 1'339
Keep cool, pedro

CHF 30 würde CHF 71.60  der "alten" AMS entsprechen
(nach Berechnungsweise: 3x30-(2x9.20)).

Halt ich für nicht sehr realistisch. Da käme dann sogar Chuck Norris wieder aus dem Busch.
Aber mir soll es recht sein. Die aktuelle Erholung an der Börse, nicht nur in AMS, hat etwas Surreales.

 

pedro
Bild des Benutzers pedro
Offline
Zuletzt online: 27.09.2020
Mitglied seit: 31.08.2013
Kommentare: 1'124
was ich an Dir mag

ist dass Du immer die Contenance behältst und Deine trockenen fundierten Kommentare abgibst - aber ich, obwohl 68+er muss an so Tagen wie heute wo so ziemlich alles für mich in die richtige Richtung geht, meiner Freude etwas ausgelassener Ausdruck geben

die einen sagen dream big, die anderen think big und ich mag's am liebsten wenn's big kommt ... *yahoo*

Amphibolix
Bild des Benutzers Amphibolix
Offline
Zuletzt online: 26.09.2020
Mitglied seit: 07.03.2015
Kommentare: 460
Warum?

gertrud hat am 05.06.2020 16:48 geschrieben:

CHF 30 würde CHF 71.60  der "alten" AMS entsprechen
(nach Berechnungsweise: 3x30-(2x9.20)).

Halt ich für nicht sehr realistisch. Da käme dann sogar Chuck Norris wieder aus dem Busch.
Aber mir soll es recht sein. Die aktuelle Erholung an der Börse, nicht nur in AMS, hat etwas Surreales.

 

Als die Firma noch weniger Gewinn machte, war der Kurs bereits über 100. Jetzt sollen 30 schon zuviel sein, obwohl mit Osram noch viel höhere Umsätze erzielt werden können. Müsste eigentlich umgekehrt sein, Kurs aktuell Richtung 200 von früher entsprechend rund 70 jetzt.

Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft

pedro
Bild des Benutzers pedro
Offline
Zuletzt online: 27.09.2020
Mitglied seit: 31.08.2013
Kommentare: 1'124
@Amphibolix

ich muss schon sagen Deine Sichtweise gefällt mir eindeutig besser.
200.- mal 2'000 AMS abz. EP würde meine Laune erheblich heben - da bekäme ich direkt Anfälle von Euporie ...  *i-m_so_happy*

Amphibolix
Bild des Benutzers Amphibolix
Offline
Zuletzt online: 26.09.2020
Mitglied seit: 07.03.2015
Kommentare: 460
pedro hat am 05.06.2020 17:13

pedro hat am 05.06.2020 17:13 geschrieben:

ich muss schon sagen Deine Sichtweise gefällt mir eindeutig besser.
200.- mal 2'000 AMS abz. EP würde meine Laune erheblich heben - da bekäme ich direkt Anfälle von Euporie ...  *i-m_so_happy*

Bis ich wieder Freude empfinde ist noch ein weiter Weg: Mit meinen 2000 Stück zu einem durchschnittlichen EP von 92 darf ich wohl noch 10 Jahre warten, bis nur schon wieder grün. Ein Fehlinvestment par excellence. Von Chuck hört man auch nichts mehr. Ich denke der hat noch viel, viel mehr Kohle verlocht als ich.

Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft

pedro
Bild des Benutzers pedro
Offline
Zuletzt online: 27.09.2020
Mitglied seit: 31.08.2013
Kommentare: 1'124
ich bin kein Wahrsager

aber so schwarz würde ich Deine Situation nicht einschätzen - wenn alles passt was sich der Kampfsportler so für die Zukunft ausdenkt, unter der Anahme und Berücksichtigung, dass auch er aus Fehlern lernt/gelernt hat, denke ich, dass Dein EP bis Ende 2022 / 2023 erreicht werden kann - ich wünsche Dir jedenfalls viel Glück und Erfolg bis dann und kurzfristig ein entspanntes sonniges Wochenende

lG - pedro

Was ich Dir noch auf den Weg ins Wochenende mitgeben möchte ist:
Ich hatte in meinem Hinterkopf Deinen EP bei 200.- gespeichert und ging auf der Zeitschiene 2022 / 2023 davon aus,
bei einem EP 92.- sieht das ja sehr viel besser aus und ich bin der Überzeugung (ohne Haftung) dass AMS bis Ende 2021 dort ist und nicht später.

Amphibolix
Bild des Benutzers Amphibolix
Offline
Zuletzt online: 26.09.2020
Mitglied seit: 07.03.2015
Kommentare: 460
Dein Wort in Gottes Ohr

Schönes Wochenende allerseits, und Dir speziell, Pedro!

Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft

Gluxi
Bild des Benutzers Gluxi
Offline
Zuletzt online: 17.09.2020
Mitglied seit: 14.10.2009
Kommentare: 664
gertrud hat am 05.06.2020 16

gertrud hat am 05.06.2020 16:48 geschrieben:

CHF 30 würde CHF 71.60  der "alten" AMS entsprechen
(nach Berechnungsweise: 3x30-(2x9.20)).

Halt ich für nicht sehr realistisch. Da käme dann sogar Chuck Norris wieder aus dem Busch.
Aber mir soll es recht sein. Die aktuelle Erholung an der Börse, nicht nur in AMS, hat etwas Surreales.

 

Hallo Gertrud

Ist dir da nicht ein Berechnungsfehler unterlaufen? Wir haben das schon mal hier am 3.April diskutiert:

https://www.trader-forum.club/viewtopic.php?f=14&t=29&start=300#top

Es wurden für jede Altaktie 9/4 = 2.25 neue Aktien herausgegeben. Ich hätte nun gedacht, dass der Kurs 2.25/(2.25+1) = Faktor 0.692 skaliert werden müsste.

Anscheinend rechnen die Banken jedoch anders. Ich habe zur Kontrolle nachgeschaut, wie der Strike der Optionsscheine angepasst wurde und dort ist es ein Faktor 0.676. Ich gehe jetzt mal davon aus, dass die Banken wissen was sie machen und nehme diesen Faktor als den richtigen an.

 

30.- / 0.676 wären dann "nur" rund 44.- in "altem AMS Kurs".

pedro
Bild des Benutzers pedro
Offline
Zuletzt online: 27.09.2020
Mitglied seit: 31.08.2013
Kommentare: 1'124
@Gluxi

... und dieser Wert von 44.- (zu 30.-) passt ja dann hervorragend zur Kursziel Prognose von 46.- welcher umgerechnet 68.- (alt) entspricht.
Das macht mich zuversichtlich, dass wir effektiv auf 30.- zusteuern werden ...

ich wünsche Dir ein schönes Wochenende - lG - pedro

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 27.09.2020
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 1'339
@ Gluxi Berechnung

Gluxi, Du hast vollkommen recht, und ja, die Banken rechnen mit einer komplizierten Formel die Optionspreisanpassung, da geht es ja nicht nur um den Preis sondern auch das Verhältnis.
Meine simple Berechnung war allerdings trotzdem  falsch, danke fürs Aufmerksam machen, sie sollte lauten:

3.25 x 30 - (2.25 x 9.20) =  76.80

Bedeutet: Wer mit Einstand 76.80 bei der KE mitgemacht hat, ist wieder auf "break even" wenn der "neue AMS" Kurs bei CHF 30 ist.
Auch wenn der AMS Kurs jetzt schön steigt, sollte man nie vergessen, welche Gülle der Everke seinen Altaktionären eingebrockt hat.

 

Pesche
Bild des Benutzers Pesche
Offline
Zuletzt online: 23.09.2020
Mitglied seit: 30.11.2006
Kommentare: 2'485
Was sollen alle die

Was sollen alle die Berechnungen. Meinem Hund ist das schnurz, Hauptsache der Knochen ist gut, resp. der Kurs scheigt. Alles was über 14,77 ist gut, bei 20 gibt es Fleisch am Knochen, bei 30 gibt es sogar ein T-Bon. Alles was über 40 ist würde ich dem Alex die Füsse küssen (sofern er diese 2 Std.im Formaldehyd gewaschen hat

Geld stinkt, aber ich liebe den Geschmack

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 27.09.2020
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 1'339
Amphibolix hat am 05.06.2020

Amphibolix hat am 05.06.2020 16:57 geschrieben:

Als die Firma noch weniger Gewinn machte, war der Kurs bereits über 100. Jetzt sollen 30 schon zuviel sein, obwohl mit Osram noch viel höhere Umsätze erzielt werden können. Müsste eigentlich umgekehrt sein, Kurs aktuell Richtung 200 von früher entsprechend rund 70 jetzt.

Damals war AMS noch schlank und agil. Mit Osram wird sich das ändern.
Und um ein Kursziel abzuschätzen, sollte man nicht nur die dreimal mehr Aktien berücksichtigen, sondern auch die zusätzliche Verschuldung.

Deshalb schaut man besser auf den Enterprise Value und den EBITDA, das ist grob aber dafür einfach (EV=BöKap+ Nettoschulden). Die Logik dabei ist, dass bei beiden Kennzahlen die Schulden und deren Zinslast eingeschlossen sind.
Und auch die zusätzlichen Aktien für die Wandelanleihen werden berücksichtigt, denn vor der Wandlung ist der Wert bei den Schulden, danach in der Bökap.

Ein realistisches langfristiges EV/EBITDA Ratio für die "neue" AMS ist 12.
Bei Annahmen von mittelfristig 1 Mrd EBITDA / 600 Mio EBIT / 250 Mio Reingewinn gibt das einen EV von 12 Mrd. (2019 war der EV Osram+AMS zusammengezählt übrigens 9.2 Mrd. CHF, also sind bei dieser Annahme schon viel Positives (Synergien, Wachstum) vorweggenommen)
12 Mrd. CHF minus 4.2 Mrd Schulden (1.2 bestehend und 3 neu) bleibt eine BöKap von 7.8 Mrd.
Seit der KE gibt es 275 Mio AMS Aktien, also bei 7.8 Mrd BöKap einen Wert von CHF 28 pro AMS Aktie bei einer P/E von 31x.
Wobei der Reingewinn nur bereinigt gilt, es würde mich nicht wundern, wenn alle möglichen Sonderkosten und Goodwill Abschreibungen wegen Veräusserungen anfallen würden.
Mit diesen Zahlen kann man jetzt rumspielen, aber die Abschätzung heisst für mich, dass ich mich spätestens ab CHF 20 hier wieder verabschiede.
Und dass es sehr unwahrscheinlich ist, dass Pesche irgendwelche Füsse küssen muss.

Seiten