AUSTRIAMICROSYS (AMS)

ams I 

Valor: 24924656 / Symbol: AMS
  • 18.250 CHF
  • +4.43% +0.775
  • 22.09.2020 17:31:31
5'538 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Stormraider
Bild des Benutzers Stormraider
Offline
Zuletzt online: 22.09.2020
Mitglied seit: 14.08.2019
Kommentare: 18
nach meinen bankmensch

nach meinen bankmensch handelt es sich dabei um eine umschuldung mit extraportion fachchinesisch.....

deshalb reagiert die börse auch kaum auf die nachricht

hab mir mal eben 250 kontrakte des 24er call auf dez 21 kauft.... ma sehn was passiert wenn die osram übernahme durch ist

Pesche
Bild des Benutzers Pesche
Offline
Zuletzt online: 22.09.2020
Mitglied seit: 30.11.2006
Kommentare: 2'485
Peter Enis hat am 23.06.2020

Peter Enis hat am 23.06.2020 20:02 geschrieben:

Ich möchte da mal neutral eure meinung/gedanken einholen....coronakrise vom allerfeinsten,arbeitslose wie nach kriegszeiten/konsum nicht top wie in den vorjahren und ams bestätigt auch q2....woher kommen diese umsätze genau???welche produkte generieren diese 450 mio?

ps. Pesche dein hund kann sich freuen,für eine gewinnwarnung ist der 23. juni zu spät!!

 

Warum ist der 23. JUNI zu spät? 

Geld stinkt, aber ich liebe den Geschmack

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Zuletzt online: 21.09.2020
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 3'325
Hab da so eine Idee!

Peter Enis hat am 23.06.2020 20:02 geschrieben:

... und ams bestätigt auch q2....woher kommen diese umsätze genau???welche produkte generieren diese 450 mio?

Die haben sich ein Beispiel an Wirecard genommen, denn die wissen, wie man Umsätze "generiert" *lol*

Zugegeben, es ist eine Schnapsidee, wobei ... *drinks* das Wallis lässt grüssen!

Gluxi
Bild des Benutzers Gluxi
Offline
Zuletzt online: 17.09.2020
Mitglied seit: 14.10.2009
Kommentare: 664
Stormraider hat am 23.06.2020

Stormraider hat am 23.06.2020 16:41 geschrieben:

hab mir mal eben 250 kontrakte des 24er call auf dez 21 kauft.... ma sehn was passiert wenn die osram übernahme durch ist

Das ist ein rechter Batzen, den du da einsetzt, Stormraider. Was ich nicht verstehe, warum so eine lange Laufzeit, wenn du auf steigende Kurse nach Bekanntgabe der geglückten Übernahme wettest?  Das sollte ja in spätestens zwei Wochen durch sein.

Gluxi
Bild des Benutzers Gluxi
Offline
Zuletzt online: 17.09.2020
Mitglied seit: 14.10.2009
Kommentare: 664
Fand ich interessant zum

Fand ich interessant zum Lesen:

https://www.fitchratings.com/research/corporate-finance/fitch-assigns-ams-ag-first-time-bb-idr-stable-outlook-23-06-2020

Fitch Assigns ams AG First-Time 'BB-'IDR; Stable Outlook

Leider werden darin die Fragen vom P.Enis nicht beantwortet. Wenn ich raten müsste:

1. Irgend ein custom Sensor für das Apple FaceID (womöglich drückt Apple die Marge soweit, dass es nicht auf Platz 1 reicht)

2. Der Behind-OLED Umgebungslichtsensor (wohl gute Marge weil es nichts vergleichbares von der Konkurrenz gibt)

3. Normale Umgebungslichtsensoren (nicht grosse Margen, dafür verbaut fast jeder Handyhersteller AMS Produkte)

4. Active Noise Canceling Chip für Kopfhörer (scheint gerade der Renner zu sein)

5. Gesichtserkennung für Android, wenn ich weiter raten muss, würde ich auch auf structured Light als Prodult mit dem höchsten Umsatz tippen.

Vielleicht liest ja der Alex mit und korrigiert die Liste entsprechend.

pedro
Bild des Benutzers pedro
Offline
Zuletzt online: 23.09.2020
Mitglied seit: 31.08.2013
Kommentare: 1'105
AMS-Aktien nach Rating- und Kurszielerhöhung durch JPMorgan oben

Die AMS-Aktien ziehen am Mittwochmorgen kräftig an. Ein Grund düfte sein, dass JPMorgan sowohl das Rating als auch das Kursziel für die Titel des österreichischen Chip- und Sensorenherstellers erhöht hat. Der Analyst sieht keine Anhaltspunkte dafür, dass AMS dieses Jahr Aufträge des Grosskunden Apple verlieren wird. Und auch bezüglich der Osram-Übernahme helle sich der Horizont auf.  /  24.06.2020 10:07

Die Aktien von AMS notieren um 9.40 Uhr rund 6,5 Prozent höher bei auf 16,80 Franken. Der Gesamtmarkt gemessen am SPI tendiert derweil mit 0,6 Prozent im Minus.

Gemäss JPMorgan-Analyst Sandeep Deshpande lastet derzeit die Angst vor dem Verlust von Apple-Aufträgen auf den AMS-Aktien. Hinzu kämen hohe Schulden sowie der sehr schwache Ausblick von Osram. Er sieht aber keine Anhaltspunkte dafür, dass AMS dieses Jahr Aufträge des iPhone-Herstellers verlieren werde.

Zudem zeigt er sich zuversichtlich, dass es dem Unternehmen gelingen wird, dank einem hohen Cashflow und dem Verkauf von einzelnen Teilen von Osram die Schuldenlast zu reduzieren. Da der Tiefpunkt bei Osram wohl erreicht sei, gebe es gute Gründe den Aktien konstruktiver zu begegnen, so der Experte weiter.

JPMorgan stufte das Rating für AMS neu auf "Overweight" von "Neutral" hoch und erhöhte das Kursziel auf 20,00 von 15,50 Franken.  /  sta/uh  /  (AWP)

Stormraider
Bild des Benutzers Stormraider
Offline
Zuletzt online: 22.09.2020
Mitglied seit: 14.08.2019
Kommentare: 18
Gluxi hat am 23.06.2020 21:28

Gluxi hat am 23.06.2020 21:28 geschrieben:

Stormraider hat am 23.06.2020 16:41 geschrieben:

hab mir mal eben 250 kontrakte des 24er call auf dez 21 kauft.... ma sehn was passiert wenn die osram übernahme durch ist

Das ist ein rechter Batzen, den du da einsetzt, Stormraider. Was ich nicht verstehe, warum so eine lange Laufzeit, wenn du auf steigende Kurse nach Bekanntgabe der geglückten Übernahme wettest?  Das sollte ja in spätestens zwei Wochen durch sein.

es ist etwas teuerer aber mein plan ist nicht bei 24 wieder zu verkaufen sondern in ein besseres delta des calls zu kommen und gut 1,5 jahre sollten genug zeit sein ohne das der zeitwert zu schnell dran knabbert

Gluxi
Bild des Benutzers Gluxi
Offline
Zuletzt online: 17.09.2020
Mitglied seit: 14.10.2009
Kommentare: 664
Hallo Stormraider

Hallo Stormraider

Danke für deine Antwort. Unter "besserem Delta" verstehst du wohl höher als 0.5 oder näher bei 1.

Ich mache es mir bei Calls immer einfach und schaue nur auf den Hebel (OK, noch etwas auf die Vola und den Spread).

Jetzt habe auch mal auf das Delta "meines" Calls geschaut, der liegt bereits bei 0.75. Wäre vielleicht langsam angebraucht den zu verkaufen und wenn ich weiter dabei sein möchte, eher auf einen Call mit höherem Strike umzusatteln. 

Ist aber etwas Offtopic und hat ja nicht direkt mit AMS zu tun. Wenn Kekko aber über Politik, Pesche über seinen Hund und der P.Enis über seine Grossmutter schreiben darf,  erlaube ich es mir auch mal Wink

darkerthanblackrock
Bild des Benutzers darkerthanblackrock
Offline
Zuletzt online: 12.08.2020
Mitglied seit: 07.05.2020
Kommentare: 5
finanzen.ch Forum Fans

Peter Enis hat am 24.06.2020 23:21 geschrieben:

Gefällts mir immer mehr,hast den humor am richtigen ort und kannst doch die rationale denkweise an der börse mit kekkos fundamentaldaten intelligent einordnen....ich möchte jetzt noch nicht beantworten ob ich vom hause ams aus schreibe oder nur ein mangoliebling aus thailand bin doch deine beschreibung zu den mvp's war nicht so schlecht.....nicht vergessen die illumination im itof bereich und seit april den active white balance spectralsensor mit inkludiertem flicker.....

aber ja den anc bereich unterschätzen sehr viele bzw den proximity für den true wireless bereich...150 mio mal 0.70 sind halt auch über 100 mio....

aber ja was uns so stolz macht ist das content wachstum bei starch nachlassender wachstumsdynamik hinsichtlich des absatz, der markt vergisst,dass wir durchschnittlich bei top 5 oems mit 3-5 und nicht mehr 1-1.5 usd pro gerät dabei sind...und ich darf/kann noch nicht alles verraten aber auch heute darf ich verkünden,es ist erst der anfang!!

Nicht nur das iphone,das ipad sondern auch der imac wird bald in den genuss der face-id sensorik kommen....da geht es nicht nur um apple,einfach dass ihr es versteht,die ganze pc welt adaptiert ein asv-system um die person vor dem pc zu identifizieren und im falle dass die person nicht mehr vor dem pc/laptop sitzt zeitnah in den standbymodus switchen kann....hinzu kommt ein zusätzlich überdurchschnittlicher einsatz der true color sensorik....

aktuell laufen gespräche mit dormakaba hinsichtlich der asv technologie was den zukünftigen schlüsselersatz betrifft beim wohnungs/haus zutritt,in 2 jahren wird das ganz normal sein in jedem neubau.....

zum ende möchte ich euch als ams-insider noch eine kleine cremeschnitte verteilen damit ihr die so positiven aussagen des ams managements auch verstehen könnt.....ab november 2020 kommt die erste referenzlösung activ steroe vision face-id lösung behind oled auf den markt....da sprechen wir von einem ca 8 usd content mit sensorik/illumination/biometrik und software welche im frühling 2021 im androidlager startet und sich bis zum iphone 13 (best smartphone ever with no noch)im septemer mit structed light eingeführt wird....weltweit werden pro jahr ca 300 mio premium smartphones verkauft über 700 usd welche doch bescheiden ausgedrückt aufgrund der konkurrenz links und rechts ohni face-id behind oled untergehen....

ich lasse euch grüssen mit dem motto:

 

aktien werden nie verkauft,nur langfristig hinzugekauft......gute nacht,euer Alex

 

@Peter Enis aka. Karatekid Alex

Du wirst im finanzen.ch Forum schon zitiert:
https://forum.finanzen.ch/forum/thread?page=130&thread_id=237117

Einen schönen Tag euch allen!

I used to go to a bank - but then I lost interest..

Gluxi
Bild des Benutzers Gluxi
Offline
Zuletzt online: 17.09.2020
Mitglied seit: 14.10.2009
Kommentare: 664
Es wird immer besser

Es wird immer besser *ROFL*

 

Alex, wie sieht denn der Content beim neuen iPhone aus, wenn AMS die MicroLED Displays mit integriertem "Behind-MicroLED FaceID" Display liefert? Ich hätte auf mindestens 50.- getippt.

Vielleicht kannst du auch noch was zum Zeitplan sagen, Danke!

Gluxi
Bild des Benutzers Gluxi
Offline
Zuletzt online: 17.09.2020
Mitglied seit: 14.10.2009
Kommentare: 664
Was ist denn jetzt passiert,

Was ist denn jetzt passiert, hat der P.Enis seine Beiträge gelöscht oder wurde es der Cash Redaktion zu bunt und er wurde gesperrt?

Pesche
Bild des Benutzers Pesche
Offline
Zuletzt online: 22.09.2020
Mitglied seit: 30.11.2006
Kommentare: 2'485
Gluxi hat am 25.06.2020 16:37

Gluxi hat am 25.06.2020 16:37 geschrieben:

Was ist denn jetzt passiert, hat der P.Enis seine Beiträge gelöscht oder wurde es der Cash Redaktion zu bunt und er wurde gesperrt?

ODER er ist auf der Flucht mit Alex *aggressive*

Geld stinkt, aber ich liebe den Geschmack

Gluxi
Bild des Benutzers Gluxi
Offline
Zuletzt online: 17.09.2020
Mitglied seit: 14.10.2009
Kommentare: 664
Pesche hat am 25.06.2020 16

Pesche hat am 25.06.2020 16:57 geschrieben:

Gluxi hat am 25.06.2020 16:37 geschrieben:

Was ist denn jetzt passiert, hat der P.Enis seine Beiträge gelöscht oder wurde es der Cash Redaktion zu bunt und er wurde gesperrt?

ODER er ist auf der Flucht mit Alex *aggressive*

Dazu passend:

Österreich ermittelt gegen die AMS-Spitze

https://www.fuw.ch/article/oesterreichische-finanzmarktaufsicht-ermittel...

roca
Bild des Benutzers roca
Offline
Zuletzt online: 26.06.2020
Mitglied seit: 21.04.2010
Kommentare: 65
Vergleich

Man stelle sich vor AMS und Wirecard haben Gemeinsamkeiten in der Strategie und der Kauf von Osram soll alles verschleiern.

Aber gehen wir mal nicht davon aus und malen nicht gleich den Teufel an die Wand.

Positiv ist die Anleger machen sich zukünftig mehr eigene Gedanken statt den Experten blind zu vertrauen.

swissrain
Bild des Benutzers swissrain
Online
Zuletzt online: 23.09.2020
Mitglied seit: 21.10.2014
Kommentare: 275
Die Katze lässt das Mausen nicht

Es ist im Zusammenhang mit AMS ja nicht das erste Mal, dass in der Zeit von Everke Unregelmässigkeiten aufgefallen sind, und nun wieder! 

Und wieder mal fällt dieses Schweinchen von Aktie auf, mit einem Kurzsturz von 16 Prozent an einem Tag.

Mal schauen, wo sie Ende Woche steht. 

 

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 22.09.2020
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 1'332
Unschuldsvermutung

Soll mal die Unschuldsvermutung gelten für die Truppe um den von manchen hier immer noch verehrten Kampfsportler und HauRuck-Manager Everke.

Und sonst wird es jetzt definitiv Zeit zu abzutreten.

Gluxi
Bild des Benutzers Gluxi
Offline
Zuletzt online: 17.09.2020
Mitglied seit: 14.10.2009
Kommentare: 664
swissrain hat am 25.06.2020

swissrain hat am 25.06.2020 17:37 geschrieben:

Es ist im Zusammenhang mit AMS ja nicht das erste Mal, dass in der Zeit von Everke Unregelmässigkeiten aufgefallen sind, und nun wieder!

Das ist richtig, das Timeing der Meldung ist jetzt aber natürlich mit dem Wirecard Skandal nicht gerade optimal für AMS. Kein Wunder verkaufen da die Anleger in Panik.

 

Pesche
Bild des Benutzers Pesche
Offline
Zuletzt online: 22.09.2020
Mitglied seit: 30.11.2006
Kommentare: 2'485
Anstatt eine Gewinnwarnung

Anstatt eine Gewinnwarnung gibt es Ärger mit der Aufsicht....Hoffendlich gibt es bald eine Stellungnahme von AMS

Geld stinkt, aber ich liebe den Geschmack

Productdesigner
Bild des Benutzers Productdesigner
Offline
Zuletzt online: 23.09.2020
Mitglied seit: 20.04.2020
Kommentare: 3
Unschulsvermutung

Ich glaube nach wie vor an die Zukunft der Produkte von ams und ich glaube Herr Everke ist nicht nur Sportler, sondern auch überdurchschnittlich intelligent.

Der wird sich sicher jeden Schritt den er zum Ziel der Uebernahme von OSRAM macht, genau überlegen, resp. vorab alle Möglichkeiten rechtlich prüfen lassen. Und für die zugegeben etwas sportliche Uebernahme von OSRAM wird er sich den Nutzen genau im Hinterkopf überlegt haben.

Vielleicht war das heute Abend eine kurze Gelegenheit um nochmal günstig einzusteigen. Bin mir ziemlich sicher, dass wenn die Übernahme durchkommt und ams die Zahlen für's 2.Quartal präsentiert, wir ganz wo anders stehen!

Allen einen schönen Feierabend und morgen einen guten Start...

 

 

 

 

rk

Pesche
Bild des Benutzers Pesche
Offline
Zuletzt online: 22.09.2020
Mitglied seit: 30.11.2006
Kommentare: 2'485
Productdesigner hat am 25.06

Productdesigner hat am 25.06.2020 18:17 geschrieben:

Ich glaube nach wie vor an die Zukunft der Produkte von ams und ich glaube Herr Everke ist nicht nur Sportler, sondern auch überdurchschnittlich intelligent.

Der wird sich sicher jeden Schritt den er zum Ziel der Uebernahme von OSRAM macht, genau überlegen, resp. vorab alle Möglichkeiten rechtlich prüfen lassen. Und für die zugegeben etwas sportliche Uebernahme von OSRAM wird er sich den Nutzen genau im Hinterkopf überlegt haben.

Vielleicht war das heute Abend eine kurze Gelegenheit um nochmal günstig einzusteigen. Bin mir ziemlich sicher, dass wenn die Übernahme durchkommt und ams die Zahlen für's 2.Quartal präsentiert, wir ganz wo anders stehen!

Allen einen schönen Feierabend und morgen einen guten Start...

Für Deinen ersten Kommentar bist Du gut, herzlichen willkommenen im Forum *drinks*

Geld stinkt, aber ich liebe den Geschmack

cashspotter
Bild des Benutzers cashspotter
Offline
Zuletzt online: 22.09.2020
Mitglied seit: 13.11.2015
Kommentare: 456
Productdesigner hat am 25.06

Productdesigner hat am 25.06.2020 18:17 geschrieben:

Ich glaube nach wie vor an die Zukunft der Produkte von ams und ich glaube Herr Everke ist nicht nur Sportler, sondern auch überdurchschnittlich intelligent.

Der wird sich sicher jeden Schritt den er zum Ziel der Uebernahme von OSRAM macht, genau überlegen, resp. vorab alle Möglichkeiten rechtlich prüfen lassen. Und für die zugegeben etwas sportliche Uebernahme von OSRAM wird er sich den Nutzen genau im Hinterkopf überlegt haben.

Vielleicht war das heute Abend eine kurze Gelegenheit um nochmal günstig einzusteigen. Bin mir ziemlich sicher, dass wenn die Übernahme durchkommt und ams die Zahlen für's 2.Quartal präsentiert, wir ganz wo anders stehen!

Allen einen schönen Feierabend und morgen einen guten Start...

Da ist er ja schon wieder der P. Enis......

Und ich Depp habe heute noch eine Kauforder rein gestellt *dash1*

Gluxi
Bild des Benutzers Gluxi
Offline
Zuletzt online: 17.09.2020
Mitglied seit: 14.10.2009
Kommentare: 664
Denke das ist nicht der P

Denke das ist nicht der P.Enis, da wären sonst viel mehr Punkte im Kommentar.......................................................

 

Kekkomachine
Bild des Benutzers Kekkomachine
Offline
Zuletzt online: 23.09.2020
Mitglied seit: 08.10.2018
Kommentare: 722
Also ich denke (hoffe), dass

Also ich denke (hoffe), dass das Management doch etwas schlauer ist, als von der Behörde nun geprüft wird. Insider Trading machen in so einem Aussmass am Tageslicht, das würde ja ein Witz sein!

Selbstvesrtändlich ist es wirklich kein guter Moment auch nur den Verdacht darüber zu erwecken. Nach Enron ist Wirecard wohl der grösste Betrug an der Börse...aber eben, auch das ist heute möglich, am helllichten Tag.

AMS müsste schnellstmöglich eine (glaubwürdige) Stellungsnahme veröffentlichen, mit den Behörden zusammenarbeiten und den Fall schliessen.

Be fearful when others are greedy, and be greedy when others are fearful. - W. Buffett

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 22.09.2020
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 1'332
glauben statt hinsehen

Solange es Anleger gibt die glauben statt hinsehen, solange ist ein Enron oder Wirecard jederzeit möglich.

Bei AMS gibt zu denken, dass schon seit Monaten in D,CH und A ermittelt, aber erst jetzt das gross aufgekocht wird. Das "Handelsblatt" könnte wegen Marktmanipulation dran kommen.
Das deutet darauf hin, dass sich der Verdacht eher erhärtet hat, sonst würde die Zeitung echt ein Risko eingehen.

Aber solange hier nichts erwiesen ist bleiben Everke und das Team vorerst nur mal Aktionärswertvernichter. Und das ist kein Straftatbestand.
 

 

 

Hari75
Bild des Benutzers Hari75
Offline
Zuletzt online: 21.09.2020
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 8
Den Aufwärtstrend hat sie

Den Aufwärtstrend hat sie wieder einmal verlassen und denkt nicht daran wieder einzutreten. Die Märkte müssten demnächst wieder durchstarten, sonst könnte es ungemütlich werden. Das Momentum macht die Hochs schon lange nicht mehr mit. Und die Amis haben Corona auch nicht im Griff. Ob das gut geht?

Den Glauben sollte man besser in der Kirche ausleben. Was hier abläuft, gefällt mir schon lange nicht mehr. Aber Gläubige sollte man nicht aufhalten wollen.

Weiter ist zu hoffen, dass nicht noch Schlimmeres ans Tageslicht gefördert wird. Bin gespannt was da abgeht bis Ende Woche. Ich empfehle die Seitenlinie.

Die Märkte haben sich definitiv von der Realität abgekoppelt. Ein Paket mit Lagerware hat von DE in die CH über 3 Wochen gedauert. Ich darf gar nicht dran denken, wie lange es von Dubai dauert.

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 22.09.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'339
Bauchgefühl

Mein Bauchgefühl war immer gegen den Kampfsportler negativ eingestellt. Offenbar sollte man doch sein Bauchgefühl bei seinen Entscheidungen wenigstens mitberücksichtigen.

Jedenfalls heisst es ab sofort: Finger weg von AMS!

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

swissrain
Bild des Benutzers swissrain
Online
Zuletzt online: 23.09.2020
Mitglied seit: 21.10.2014
Kommentare: 275
Productdesigner hat am 25.06

Productdesigner hat am 25.06.2020 23:17 geschrieben:

...  ich glaube Herr Everke ist nicht nur Sportler, sondern auch überdurchschnittlich intelligent.

Wenn dieser Gedanke dazu verleitet, an eine Firma zu glauben, dann doch gesagt, dass ... alles überdurchschnittlich intelligent genannt wird, was über IQ 100 ist. Und IQ 100 ist höchst bescheiden. Der Intelligenz-Durchschnitt liegt dort, wo jemand schwer zur Vernunft kommt. Natürlich liegt Everke über IQ 100, und ist also über dem Schnitt. Ich schätze ihn auf 120, immer noch nicht sehr hoch. Gut ist ab 120. 

Man muss IQs schätzen können, nach dem Auftreten der Leute. Wie hoch war Hitlers IQ? Auch über dem Schnitt, aber nicht gut genug. Trumps? Nicht mal 120! Immer noch nicht gut genug, vor allem wenn er mit einer Persönlichkeitsstörung zusammentrifft. 

Zu glauben, dass ein IQ  >100 zu Ehrlichkeit oder Ethik führt, ist wohl IQ im Schnitt, oder gar darunter. 

Es gibt zum IQ noch eine andere Grösse, EQ (Emotional Quotient), nach Daniel Goleman. Was gefragt ist, ist IQ und EQ im Gleichklang. Sauberkeit und Ethik sind nicht mal besonders an IQ gebunden, sondern eher an Charakter. EQ ist Charakter-gebunden. Der Charakter ist gegeben, aber auch Einsichten, die mit IQ 100 zu bewerkstelligen sind, können zu Charakter führen.

Wie eben bei Wirecard gesehen, war sicher ein intelligenter Österreicher, der Braun, hat aber seine Intelligenz zum Betrügen eingesetzt. Eben! Aber die kleinen einfachen Einsichten, dass Betrug einfach etwas Verwerfliches ist, konnte er nicht verstehen, offenbar. 

Wenn ich mir nun aber den Charakter von Everke vorstelle, muss ich sagen: ein undurchsichtiger Mann, der häufig Dinge sagt, die nicht mal er selbst glaubt. Ein schleimig gesalbtes Auftreten, das mir nicht gefällt. Es fehlt die frohe Spontaneität an ihm, das ist immer suspekt, wenn sie nicht vorhanden ist. Wie das Wort geht: "etwas im Schilde führen". Eben, hinter dem Schild, und so erscheinen auch jene Charaktere. 

Würde mich nicht erstaunen, wenn die Aktie ab hier mal schnell gegen 10 geht. Das Vertrauen ist futsch, und eben, wer Menschenkenntnis hat, dem war mit AMS und diesem Schleimer nie ganz wohl.

Für mich war sie drum nur ein Trading-Vehikel, nun wohl mit dem Wissen, dass die Kurse durch das Management gemacht wurden. - Wenn das mal wegfällt, wird die hohe Volatilität von der Aktie verschwinden, und das Forum hier kleiner. Seien wir offen: Es ist die Dreck-Aktie, und warum sie am Schweizer Aktienmarkt kotiert ist, versteh ich nicht. 

Everke, mit seiner grossen Kampfsportler-Schnauze, möchte ihn im Ring sehen, wie er seine Nase von Cassius Clay platt gewalzt bekommt. 2016 war der Kurs von AMS bei ca. 20, und nun bei ca. 15. Vier Jahre überdurchschnittliche Intelligenz für einen Aktien-Verlust von einem Viertel?

Wie viel schafft er noch mehr, im Minus? Dazu noch gesagt, der Vergleich mit Wirecard. Ja! Man kann den Kursverlust bei Wirecard sehen, von 200 nach 75, da roch "die Intelligenz der vielen" bereits den Fake. und dann dauerte es von 75 nach 5 nur ein paar Tage. Und von da an nach 0? Ja, wenn einem übel wird beim Gedanken an eine Firma, geht ihr Wert nach 0. - Ja, Braun war sicher von dreckiger überdurchschnittlicher Intelligenz. Und das genügt halt nicht, wenn ein österreichisches Büebli die Sache tun soll. Um die Sache zu tun, braucht es einen Mann, oder eine Frau, und keine Büeblis. 

P.S. Eben, die Sache mit dem IQ. Wenn man davon ausgeht, dass der IQ bei 100 liegt, also bei Leuten von schwerer Vernunft, fast nicht zu erreichender Vernunft, ist es also so, dass die eine Hälfte der Menschheit dort oder darunter liegt, und die andere Hälfte darüber. Es ist der Grund, warum sich Demokratien so schwer tun, denn jene, die >100 sind genau so viele oder weniger als jene, die <100 sind. Das führt zu Krach, wie die gesamte Menschheitsgeschichte gezeigt hat. lol

swissrain
Bild des Benutzers swissrain
Online
Zuletzt online: 23.09.2020
Mitglied seit: 21.10.2014
Kommentare: 275
Kampfsportler ...

Noch was zum Obigen: Da hat doch der Everke in seinem Interview hervorgehoben, dass er Kampfsportler ist. - Eh ... - Und das hat doch tatsächlich einige Kampfsport-Freunde dazu verleitet, ihm ihr ganzes Vertrauen auszusprechen. Nun wirklich, das erinnert mich an die ganze Grössengeschichte von Trump, der immer von seinen Billionen erzählt, aber nie ausgewiesen. - Mal einen Match gesehen mit Everke? Hat er es mal geschafft zu was im Kampfsport? - Ja, sogar ich, völlig unbegabt, war Kampfsportler. - Aber dann kommen die paar Zuredner, sobald sie so ein Wort sehen: Ja, er ist Kampsportler, ohne dass sie ihn jemals im Ring gesehen haben, er kann das, er wird es tun. - Na ja, so geht es zu im AMS-Forum. - Nun, da die Matchs der verlorenen Mannschaften nicht stattfinden, sehen sie ihren Messias im AMS-Forum. Heil! - Aber das Schätzchen hat sich in seinen "Berghof" begeben/verkrochen. Mit Brünhilde in Gefolgschaft. - Trautes Treffen, nichts zu hören aus dem Bunker-Adler-Horst. Heil, ihr Grossen und Sturz-Gefährdeten, Heil euch Lölis. Heil! lol 

 

pedro
Bild des Benutzers pedro
Offline
Zuletzt online: 23.09.2020
Mitglied seit: 31.08.2013
Kommentare: 1'105
@all

Ich habe mir erlaubt untenstehendes Email vor 5 min. an Herr Everke zu senden:

Guten Abend Herr Everke

Wir Aktionäre in der Schweiz und weltweit würden gerne eine Stellungnahme von Ihnen, Herr Everke, zu den heutigen Presseberichten über die Vorwürfe der FMA Österreich gegenüber dem Management der AMS AG, sehen.
Es gibt bereits einige Leute die Vergleiche mit Wirecard anstellen und für die die Unschuldsvermutung keine Option ist.
Für den heutigen Kurssturz werden Sie verantwortlich gemacht, lesen Sie die Stimmen in den Aktionärsforen.
Sie sind gefordert dringend etwas zur Klärung der Situation und zu dem was noch ausstehend ist, zu sagen.

Freundlliche Grüsse
pedro

swissrain
Bild des Benutzers swissrain
Online
Zuletzt online: 23.09.2020
Mitglied seit: 21.10.2014
Kommentare: 275
pedro hat am 26.06.2020 03:04

pedro hat am 26.06.2020 03:04 geschrieben:

Ich habe mir erlaubt untenstehendes Email vor 5 min. an Herr Everke zu senden:

Guten Abend Herr Everke

Wir Aktionäre in der Schweiz und weltweit würden gerne eine Stellungnahme von Ihnen, Herr Everke, zu den heutigen Presseberichten über die Vorwürfe der FMA Österreich gegenüber dem Management der AMS AG, sehen.
Es gibt bereits einige Leute die Vergleiche mit Wirecard anstellen und für die die Unschuldsvermutung keine Option ist.
Für den heutigen Kurssturz werden Sie verantwortlich gemacht, lesen Sie die Stimmen in den Aktionärsforen.
Sie sind gefordert dringend etwas zur Klärung der Situation und zu dem was noch ausstehend ist, zu sagen.

Freundlliche Grüsse
pedro

Alles wunderbar gedacht, lieber Pedro, doch wie oben gesagt, schert sich Everke um den lieben Pedro nach seinem netten Grusswort um keinen Deut. - Er würde dann vielleicht aufhorchen, wenn einer seiner besten Korruptions-Freunde aus dem Minister-Amt ihm seinen mafiosen Liebesschwur nicht wiederholt. - Falls der auch seine Stuhl am Wackeln sieht. - Es geht hier also um Mafiosi mit Mafiosi. - Sie sind eingeschworen vom Richteramt bis zum Kanzler-Amt, und es wird nicht gelingen, sie zur Schlachtbank zu bringen, aber die Aktie schon ... 

Seiten