AUSTRIAMICROSYS (AMS)

ams I 

Valor: 24924656 / Symbol: AMS
  • 21.85 CHF
  • 26.01.2021 17:30:42
5'776 posts / 0 new
Letzter Beitrag
ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 26.01.2021
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'563
Wertvernichtungsmaschine

nachhaltig hat am 17.11.2020 17:03 geschrieben:

AMS ist einfach zu tiefst verschuldet ..!

Weitere Übernahmen könnten folgen ...

was diese angerichtet hat, wissen wir ja mitlerweile...

vernichtung pur!!!

Ja, der Aktienkurs der vergangenen Jahre spricht Bände............................

Eigentlich eine Sauerei bei solch guten Produkten! Aber wenn die Führung dem Grössenwahn verfallen ist. Es gibt ja traurige Beispiele aus der Vergangenheit (z.B. die Swissair).

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Amphibolix
Bild des Benutzers Amphibolix
Offline
Zuletzt online: 21.12.2020
Mitglied seit: 07.03.2015
Kommentare: 513
Vertrauen ist weg

Und das Vertrauen ist (zumindest auf mittlere Sicht) verspielt. Vergiss das mit dem KGV, Chuck. Hier gelten andere Massstäbe, und das haben wir dem Karate-Kämpfer und seinem Grössenwahn zu verdanken.

Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft

Chuck Norris
Bild des Benutzers Chuck Norris
Offline
Zuletzt online: 26.01.2021
Mitglied seit: 09.03.2017
Kommentare: 623
Unglaubliches KGV im Branchenvergleich

Ergänzend kann noch gesagt werden, dass auch ein KUV gegenüber den untenstehenden Firmen sehr für ams spricht... 

Ich selbst gehe immer noch von einem Gewinn je Aktie in den nächsten 2-5 Jahren von CHF 5.00 aus für ams-osram. Ein faires/branchenübliches KGV von 30... und schon steht die Aktie wieder über CHF 100.00.

 

Chuck Norris hat am 17.11.2020 15:43 geschrieben:

Wenn man z. B. bei Swissquote auf "Prognosen" geht bei ams... Erstaunt die aktuelle (nicht nur die heutige) Entwicklung doch sehr. Da meint der Konsens von 15 Analysten der faire Wert von ams liegt bei rund CHF 25.00. 

Ebenso meinen sie, dass ams im 2022 (und das ist schon bald...) rund CHF 2.30 pro Aktie verdienen wird. Nun gut, heute stehen wir bei ca. CHF 22.00, sprich ein KGV von unter 10 für's Jahr 2022. 

Ebenfalls zieht Swissquote folgenden Branchenvergleich hinzu:

 

  Letzter Kurs-Gewinn-Verhältnis Ergebnis je Aktie Dividende je Aktie
AMS 21.78 CHF 8.90 2.45 CHF -
ON Semiconductor ORD 28.58 USD 59.36 0.48 USD -
Monolithic Power Systems ORD 306.00 USD 92.97 3.29 USD 0.16 %
Xinyi Solar ORD 1.42 EUR - - -
Enphase Energy ORD 119.93 USD 93.75 1.28 USD -
Qorvo ORD 150.38 USD 39.39 3.82 USD -
Maxim Integrated Products ORD 82.09 USD 32.47 2.53 USD 0.58 %
Skyworks Solutions ORD 143.41 USD 29.96 4.79 USD 0.35 %
Marvell Technology Group ORD 36.60 EUR - - -
Stmicroelectronics ORD 29.84 EUR 32.57 0.92 EUR 0.12 %
Xilinx ORD 131.31 USD 53.40 2.46 USD 0.29 %
Microchip Technology ORD 129.65 USD 55.24 2.35 USD 0.28 %
Semiconductor Manufacturing IN 12.20 EUR - - -
Infineon Technologies N ORD 26.97 EUR 91.64 0.29 EUR 0.82 %
NXP Semiconductors ORD 128.28 EUR -275.93 -0.46 EUR 0.25 %
Analog Devices ORD 138.01 USD 46.19 2.99 USD 0.45 %

*Für die vorangegangenen 12 Monate

Data Source:  Factset

 

Da frage ich mich nicht, ob immer noch Leerverkäufer die ganze Geschichte hier manipulieren. Zu eindeutig. Aber das schöne ist, bald kommt das Jahr 2022... Smile

 

Um via Börse auf ein kleines Vermögen zu kommen, investierst du ein Grosses...

swissrain
Bild des Benutzers swissrain
Offline
Zuletzt online: 27.01.2021
Mitglied seit: 21.10.2014
Kommentare: 358
Aktienbewertung

Chuck Norris hat am 17.11.2020 23:57 geschrieben:

Ich selbst gehe immer noch von einem Gewinn je Aktie in den nächsten 2-5 Jahren von CHF 5.00 aus für ams-osram. Ein faires/branchenübliches KGV von 30... und schon steht die Aktie wieder über CHF 100.00.

Danke für die Übersicht oben, Chuck. 

Es ist tatsächlich eigenartig, dass AMS mit einem so niedrigen KGV bewertet ist und ein Mauerblümchen-Dasein führt. 

Was könnte der Grund sein dafür? Möglicherweise die Befürchtung, dass AMS von Apple fallengelassen wird, wie hier im Forum auch schon geäussert worden ist? 

In der Tat ist diese Befürchtung für mich der Grund, nicht mit einer höheren Position dabei zu sein. - Würde gerne meine Posi verdoppeln, wenn ich nur diese Frage geklärt hätte ... 

 

Pieti
Bild des Benutzers Pieti
Offline
Zuletzt online: 26.01.2021
Mitglied seit: 27.11.2013
Kommentare: 105
ams hat einen neuen Sensor im Angebot

ams hat einen neuen Sensor im Angebot, der die Sicherheit von Fahrassistenzsystemen in Fahrzeugen erhöht.

Der Sensor registriert, ob die Fahrerin oder Fahrer die Hände am Lenkrad hat oder nicht. Ab April 2021 müssen alle neuen Fahrzeuge mit Spurhalteassistent über eine sogenannte Hands-on-Detection (HoD) verfügen, wie ams am Mittwoch mitteilt.

Die Lösung mit dem neuen Sensor "AS8579" sei kostengünstiger, da er direkt im Lenkrad platziert wird. Und er biete Automobilherstellern eine bessere Möglichkeit, die von der Europäischen Union verabschiedete Regelung zu erfüllen. Bisher werden entsprechende Systeme zumeist mit Drehmomentsensoren an der Lenkstange gebaut.

Der neue Sensor erfasst laut den Angaben die sogenannte Impedanz des Heizelements des Lenkrads. Zudem erkenne er die Präsenz der Hände des Fahrers auch mit Handschuhen oder unter hoher Luftfeuchtigkeit zuverlässiger als die derzeit eingesetzte Technologie.

Zürich (awp)

Chuck Norris
Bild des Benutzers Chuck Norris
Offline
Zuletzt online: 26.01.2021
Mitglied seit: 09.03.2017
Kommentare: 623
JP erhöht Kursziel

 AMS AG : JP Morgan raises target price to CHF 26 from CHF 21.50

Der Konsens wird wieder etwas gelupft. Es gibt noch viel Luft nach oben.

Um via Börse auf ein kleines Vermögen zu kommen, investierst du ein Grosses...

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 26.01.2021
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 31'346
AMS erhält Geld für

AMS erhält Geld für Entwicklung von Corona-Sensor

Der Sensorhersteller AMS erhält vom österreichischen Staat Geld, um einen Coronasensor zu entwickeln. Konkret will die Gesellschaft einen sogenannten "Lateral-Flow-Schnelltest" anbieten, der innert rund 15 Minuten "hochpräzise Ergebnisse" bringen soll, wie es in einer Mitteilung vom Dienstag heisst.

01.12.2020 08:05

Das geplante Produkt basiert laut den Angaben auf einem Spektralsensor, wobei Speichel zum Nachweis von Antigenen und Blut zum Nachweis von Antikörpern gegen das Virus dienen soll. Es sei das Ziel, das Virus bereits in einem frühen Stadium der Infektion zu erkennen.

Gemäss AMS wäre der Test anderen Testverfahren überlegen, weil er in grossen Mengen produziert werden kann. Zudem sei keine komplizierte Logistik und klinische Verarbeitung nötig. Vielmehr seien die Ergebnisse unmittelbar nach dem Test digitalisiert und könnten direkt in nationale oder globale Überwachungssysteme hochgeladen werden.

Der österreichische Staat unterstützt die Pläne des steirischen Unternehmens mit 586'000 Euro, wie AMS weiter mitteilte. Die Hoffnung sei, dass dank der Förderung die Entwicklungszeit verkürzt werden könne.

rw/ra

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Pieti
Bild des Benutzers Pieti
Offline
Zuletzt online: 26.01.2021
Mitglied seit: 27.11.2013
Kommentare: 105
AMS bringt neuen Temperatursensor auf den Markt

Das Produkt mit dem Namen AS6221 sei mit einer Messgenauigkeit von ±0,09° Celsius der weltweit genaueste digitale Temperatursensor, teilte ams am Mittwoch mit.

Der Sensor ermögliche insbesondere eine genauere Messung der Körper- und Hauttemperatur und sei somit zum Einsatz in Produkten zur Gesundheitsüberwachung und Lifestyle-Produkten wie Fitnessarmbändern geeignet, heisst es weiter. Das gelte umso mehr, weil der Sensor nur eine Grundfläche von 1,5 x 1 Millimetern habe.

rw/uh

Unterpremstätten (awp)

 

AMS macht weiter Freude: Aktuell bei 24.50 *good*

Bin gespannt auf erste Hinweise bezüglich Q4

pageup
Bild des Benutzers pageup
Online
Zuletzt online: 27.01.2021
Mitglied seit: 22.07.2014
Kommentare: 429
Feuerwerk

Schade, habe gedacht wir starten jetzt richtig durch. Zumindest der 6Mte Chart sieht vielversprechnd aus *clapping*

Year2020
Bild des Benutzers Year2020
Offline
Zuletzt online: 25.01.2021
Mitglied seit: 08.04.2020
Kommentare: 73
Der Langzeit-Chart gefällt mir noch besser, d.h. AMS ist

deutlich ausgebrochen und 40.- bald möglich. Mein Jahresziel von 25.- liegt mehr als in Reichweite. Smile

Binaco
Bild des Benutzers Binaco
Online
Zuletzt online: 27.01.2021
Mitglied seit: 08.07.2020
Kommentare: 157
Jahresziel

Year2020 hat am 02.12.2020 20:20 geschrieben:

deutlich ausgebrochen und 40.- bald möglich. Mein Jahresziel von 25.- liegt mehr als in Reichweite. Smile

@Year2020

*yes3*Exakt dieses Ziel habe auch ich vor ca. 3 Monaten einmal formuliert, dies nachdem ich etwa 4 Wochen vorher erst- und letztmalig AMS-Aktien gekauft hatte.
Lustig, sollte es so kommen, dann wären Du und ich ja soetwas wie Propheten *lol*

Im Ernst, 25 ist möglich und ich glaube auch an einen höheren Kurs...mittelfristig, wobei ich mit mittelfristig in diesem Falle ca. 2 Jahre meine.

Lassen wir uns überraschen!

Year2020
Bild des Benutzers Year2020
Offline
Zuletzt online: 25.01.2021
Mitglied seit: 08.04.2020
Kommentare: 73
Die Fakten zählen...

Binaco hat am 03.12.2020 11:58 geschrieben:

Year2020 hat am 02.12.2020 20:20 geschrieben:

deutlich ausgebrochen und 40.- bald möglich. Mein Jahresziel von 25.- liegt mehr als in Reichweite. Smile

@Year2020

*yes3*Exakt dieses Ziel habe auch ich vor ca. 3 Monaten einmal formuliert, dies nachdem ich etwa 4 Wochen vorher erst- und letztmalig AMS-Aktien gekauft hatte.
Lustig, sollte es so kommen, dann wären Du und ich ja soetwas wie Propheten *lol*

Im Ernst, 25 ist möglich und ich glaube auch an einen höheren Kurs...mittelfristig, wobei ich mit mittelfristig in diesem Falle ca. 2 Jahre meine.

Lassen wir uns überraschen!

Zum Glück gibt es keine "echten" Propheten. Bei mir zählen nur die Fakten. Die Strategie, die Innovationsmaschine und der Cash-Flow von AMS stimmt. Die Verschuldung ist relativ hoch aber sehr gut organisiert. Zudem machen mir die Schulden keine Sorgen, da die drei Keyfaktoren (siehe oben) stimmen und die Minuszinsen noch lange anhalten werden. Daher ist die Verhandlungsbasis für AMS günstig. Die Bewertung ist aktuell - im Vergleich mit den anderen Techis - sehr tief. Das Potenzial ist enorm!

Wünsche uns weiterhin viel Glück und Spass mit AMS!!!

Düse5.0
Bild des Benutzers Düse5.0
Online
Zuletzt online: 27.01.2021
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 243
Year2020 hat am 05.12.2020 11

Year2020 hat am 05.12.2020 11:45 geschrieben:

Binaco hat am 03.12.2020 11:58 geschrieben:

Year2020 hat am 02.12.2020 20:20 geschrieben:

deutlich ausgebrochen und 40.- bald möglich. Mein Jahresziel von 25.- liegt mehr als in Reichweite. Smile

Die Bewertung ist aktuell - im Vergleich mit den anderen Techis - sehr tief. Das Potenzial ist enorm!

Den beiden genannten Faktoren kann ich nur vorbehaltlos zustimmen. Wenn es in unserem nahen Umfeld Buden gibt, die an der technologischen Zukunft arbeiten, dann gehört AMS fraglos in die erste Reihe. Das ist und bleibt ein ganz spannender Kandidat für die europäischen top of the future.

 

Wenn Zeit wirklich Geld ist, warum sitzen wir dann nicht einfach solange hier, bis wir reich sind?

Düse5.0
Bild des Benutzers Düse5.0
Online
Zuletzt online: 27.01.2021
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 243
was läuft da?

Handel ausgesetzt!?!

Wohl nur ein Hustenanfall. Läuft mit einem Rücksetzer wieder normal.

 

Wenn Zeit wirklich Geld ist, warum sitzen wir dann nicht einfach solange hier, bis wir reich sind?

swissrain
Bild des Benutzers swissrain
Offline
Zuletzt online: 27.01.2021
Mitglied seit: 21.10.2014
Kommentare: 358
Fat finger ohne News?

Einen fat finger ohne news, gibt es das? 

Gluxi
Bild des Benutzers Gluxi
Offline
Zuletzt online: 20.12.2020
Mitglied seit: 14.10.2009
Kommentare: 670
Du meinst, Berlien hat seine

Du meinst, Berlien hat seine AMS aus Wut bestens verkauft? *biggrin*

Sonst würde ich den Abgang nicht negativ werten. Das Everke und Berlien das Heu nicht auf der gleichen Bühne haben, ist ja nichts neues.

P.S. Der Kommetar bezog sich auf Kekkos Kommentar, welcher nun wieder weg ist. 

swissrain
Bild des Benutzers swissrain
Offline
Zuletzt online: 27.01.2021
Mitglied seit: 21.10.2014
Kommentare: 358
Gluxi hat am 08.12.2020 15:29

Gluxi hat am 08.12.2020 15:29 geschrieben:

Sonst würde ich den Abgang nicht negativ werten. 

Es muss was anderes sein, der Abgang von Berlien ist schon seit einer Woche bekannt. 

Grosser Kunde weg?

Mr. Stock Exchange
Bild des Benutzers Mr. Stock Exchange
Offline
Zuletzt online: 17.12.2020
Mitglied seit: 09.12.2014
Kommentare: 135
Apple weg oder Wirecard 2.0

Wäre ja ein Wunder gewesen, wenn AMS mal in ruhigen Fahwasser geblieben wäre. 

Kekkomachine
Bild des Benutzers Kekkomachine
Offline
Zuletzt online: 26.01.2021
Mitglied seit: 08.10.2018
Kommentare: 776
Falsche Manipulation mit

Falsche Manipulation mit meinem letzten Post...Ja, was Berlien angeht, wusste es man schon, es kann sein dass es weitere Komplikationen gibt. Der Slot bei Apple ist immernoch ein grosses Fragezeichen, obwohl es jetzt NICHT der Zeitpunkt wäre um dies schon zu erfahren. Der Abverkauf ist jedoch recht signifikant.

Chuck bist du am verkaufen? *lol*

Be fearful when others are greedy, and be greedy when others are fearful. - W. Buffett

Pieti
Bild des Benutzers Pieti
Offline
Zuletzt online: 26.01.2021
Mitglied seit: 27.11.2013
Kommentare: 105
iToF-Lidar-Sensoren

Dem steht ein Kursverlust von 7,4 Prozent bei den generell volatilen AMS-Aktien gegenüber. Am Markt wird auf Berichte verwiesen, wonach die Hersteller von Android-Telefonen voraussichtlich die kostengünstigeren indirekten iToF-Lidar-Sensoren durch die von Apple verwendete Direct-of-Flight-Technologie (dToF) ersetzen werden. "Dies wäre negativ für AMS, da das Unternehmen derzeit iToF-Produkte in die High-End-Smartphones von Samsung verkauft", kommentiert ein Händler.

Andrea2020
Bild des Benutzers Andrea2020
Offline
Zuletzt online: 10.12.2020
Mitglied seit: 05.11.2020
Kommentare: 31
 

 

Dem steht ein Kursverlust von 7,4 Prozent bei den generell volatilen AMS-Aktien gegenüber.

 

Der Boden scheint bald gefunden. das minus ist eher doppelt so hoch. Bin spekulativ ein (week)trade eingagngen. 18.8 ist MoB

 

Year2020
Bild des Benutzers Year2020
Offline
Zuletzt online: 25.01.2021
Mitglied seit: 08.04.2020
Kommentare: 73
Habe gerade meine Position ausgebaut!!!

*yes3*

marsi24
Bild des Benutzers marsi24
Offline
Zuletzt online: 26.01.2021
Mitglied seit: 20.09.2011
Kommentare: 703
Komische Sache. Hier wird

Komische Sache. Hier wird ganz anders argumentiert:

 

dToF wird voraussichtlich 2021 die gängige 3D-Tiefenerkennungs-Technologie sein

Sean Lin, DIGITIMES Research, Taipeh

Dienstag, 8. Dezember 2020

0

Dropdown umschalten

Die Einführung von LiDAR durch Apple auf der Basis von dToF (direkte Flugzeit) für iPhone 12 Pro, iPhone 12 Pro Max und iPad (2020) wird voraussichtlich die Anbieter von Android-Smartphones dazu veranlassen, diesem Beispiel zu folgen und indirektes ToF (iToF) zum Mainstream-3D zu machen Tiefenerkennungs-Technologie im Jahr 2021.

Während große Anbieter von Android-Handys die kostengünstigere iToF-Technologie in Rückfahrkameras integriert haben, wurden die Anwendungen eingeschränkt, ohne die Benutzererfahrung wesentlich zu verbessern. Da dToF erhebliche AR-Effekte bieten kann, wird erwartet, dass Telefonanbieter es ab 2021 anstelle von iToF für ihre Flaggschiff-Smartphones einsetzen, so Digitimes Research .

dToF zeichnet sich durch einen geringen Stromverbrauch, Beständigkeit gegen leichte Umgebungsstörungen, die Fähigkeit zur Bewältigung komplizierter Szenarien und eine genaue Reichweite aus. Die technologischen Barrieren und Produktionskosten sind jedoch höher.

iToF bietet eine höhere Auflösung für die 3D-Tiefenerfassung und wird von einer ausgereiften Lieferkette für niedrigere Produktionskosten unterstützt, verbraucht jedoch mehr Strom.

swissrain
Bild des Benutzers swissrain
Offline
Zuletzt online: 27.01.2021
Mitglied seit: 21.10.2014
Kommentare: 358
Massivster Abverkauf

Das ist ein enorm massiver Abverkauf, hohes Volumen, und blitzschnell geschehen in nur zwei Stunden nach Markterföffnung. 

Schwer zu glauben, dass dies nur etwas Kleineres ist. Da muss was im Busch sein. 

Habe zwar auch einen Trade versucht, gleich bei dem Gap down gekauft, da ja gaps gerne schnell schliessen, aber es ging danach nur runter, und bei minus zehn Prozent habe ich geschmissen. Grrr! - Da ich einfach etwas Grösseres vermute. Solche hohe Volumen die deutlich drücken! 

Chuck Norris
Bild des Benutzers Chuck Norris
Offline
Zuletzt online: 26.01.2021
Mitglied seit: 09.03.2017
Kommentare: 623
Tragisches Spiel

Wenn man die Newslage der letzten Tage einordnet (Berlien und Bauer verlassen osram, erste Vermutungen sickerten schon vor über 7 Tagen durch...) sowie die aktuelle Gerüchteküche bezüglich Spekulationen um Sensoren... Naja, da zähle ich 1+1 zusammen wer hier und heute etwas für Volatilität sorgt und für Auslösen zahlreicher Stop-Losses sorgt. Aber so ein Leerverkäufer-Tag mit ams Aktien hat wohl seinen Reiz, da leider immer noch solche Volatilitäten beeinflusst werden können. Damit muss man leben können als ams-Aktionär. Fazit: Kommt nichts Neues an Infos... Massivst Aufholungspotential die nächsten Tage. 

Heute verdienen hier ein paar Spekulanten leider eine goldene Nase auf Kosten der Stop-Loss- und Panikverkäufer. 

Mein Tipp: ams steht per 31.12.2020 bei CHF 28.00.

 

Um via Börse auf ein kleines Vermögen zu kommen, investierst du ein Grosses...

Andrea2020
Bild des Benutzers Andrea2020
Offline
Zuletzt online: 10.12.2020
Mitglied seit: 05.11.2020
Kommentare: 31
swissrain hat am 08.12.2020

swissrain hat am 08.12.2020 10:58 geschrieben:

Da ich einfach etwas Grösseres vermute. Solche hohe Volumen die deutlich drücken! 

das Tages-Volumen wird das im Juni erreichen denk ich ca 11Mio.  wenns heute nicht gard gegen die 20 geht wankt noch kein baum.

Interessant wird zu sein

a)wie all die Banken ihre ehmaligen upgradings wieder downgraden

b) und wie das Fleisch am Knochen aussieht= News

wird mal wieder irgend eine Tech Sensoren oder Mobilphone Koferenz gewesen sein, wo Leute waren, die mehr wussten als unsereins.

So ist das halt.

 

PS: ein Fall für Nummelin eigentlich das hochkaufen nun.

 

swissrain
Bild des Benutzers swissrain
Offline
Zuletzt online: 27.01.2021
Mitglied seit: 21.10.2014
Kommentare: 358
Chuck, der nie wankt.

Gratulation Chuck für deinen Glauben an AMS, der nie ins Wanken kommt! Insofern, nun ohne Ironie, meine Bewunderung dafür. 

Was mich fürchtet bei AMS, ist dass Apple als grösster Kunde seine Gesichtserkennung ohne AMS macht. 

Was denkst du dazu? - Wie hoch sind die Chancen dazu, und wenn es geschehen würde, würdest du deinen Optimismus zu AMS trotzdem behalten? Das würde doch einen enormen Kursverlust mit sich bringen! Und ist wohl auch der Grund für die Volatilität der Aktie, die Furcht davor ... 

Chuck Norris
Bild des Benutzers Chuck Norris
Offline
Zuletzt online: 26.01.2021
Mitglied seit: 09.03.2017
Kommentare: 623
@swissrain

Everke mit dem Zitat "wir beliefern sie alle" in einem früheren Interview bleibt bei mir ebenso hangen wie "go big or go home" sowie "heute stecken 5$ im IPhone, in ein 2-3 Jahren werden es 15$ sein"... All diese Interviews/Zitate habe ich hier in früheren Posts notiert. ams hat fast nur für Apple eine eigene Fabrik in Singapur gebaut... Wie die Vertragsdauer dazu aussieht bezüglich Apple-Zusicherung weiss ich nicht, aber man investiert wohl kaum in so etwas für 3 Jahre.

ams studiert ja auch an einem zweiten Listening in Hongkong herum... Der asiatische Markt und deren Anbieter scheinen enormes Potential in den ams-Führungsaugen zu haben. Ob, wann und wie damit die Apple Abhängigkeit kompensiert werden kann kann ich dir auch nicht sagen, aber auf jeden Fall sieht dort ams das Wachstum. 

Autonomes Fahren: Wir stehen am Anfang... die Margen sollen hier gewaltig sein, ams-osram mischt mit. Dies nur kurz etwas Gegensteuer zur Panik heute... Ich glaube an ams und deren Wachstum in Zukunft. Mit Apple wirds leichter, falls Apple abspringt gäb's ne Delle und trotzdem viele Zukunftschancen.

Der aktuelle Kurs suggeriert in meinen Augen aber massivst Verunsicherung. Man könnte meinen Apple sei schon weg wenn man den Kurs betrachtet. Daher ich glaube an Kurse näher bei CHF 50.00 in den nächsten 2-3 Jahren als Kurse um aktuell.

Um via Börse auf ein kleines Vermögen zu kommen, investierst du ein Grosses...

Pesche
Bild des Benutzers Pesche
Offline
Zuletzt online: 08.01.2021
Mitglied seit: 30.11.2006
Kommentare: 2'500
Nachgekauft

Mein Hund verzichtet auf das Kobe-Rind und kauft dafür AMS. Der Absturz ist doch nicht normal...... Bin sicher das AMS noch in dieser Woche auf 24 hochgeht.

Ein Leben ohne Dalmatiner ist möglich aber sinnlos 

Andrea2020
Bild des Benutzers Andrea2020
Offline
Zuletzt online: 10.12.2020
Mitglied seit: 05.11.2020
Kommentare: 31
gesichtserkennung

swissrain hat am 08.12.2020 11:43 geschrieben:

Gratulation Chuck für deinen Glauben an AMS, der nie ins Wanken kommt! Insofern, nun ohne Ironie, meine Bewunderung dafür. 

Was mich fürchtet bei AMS, ist dass Apple als grösster Kunde seine Gesichtserkennung ohne AMS macht.

swissrain, ist dir grad präsent wieviel % Ams mit der Gesichtserkennung umgesetzt hat?

Seiten