AUSTRIAMICROSYS (AMS)

ams I 

Valor: 24924656 / Symbol: AMS
  • 40.95 CHF
  • -3.03% -1.280
  • 23.01.2020 17:31:37
4'329 posts / 0 new
Letzter Beitrag
<gelöscht>
AMS: Kräftige Kurserholung nach Ergebnisüberraschung bei Apple

Bern (awp) - Die Aktien des Sensorenherstellers AMS fallen am Mittwochnachmittag zwar etwas von ihren Tageshöchstkursen zurück, notieren aber immer noch weit über dem Schlussstand vom Montag. Für Fantasie sorgt das starke Abschneiden des US-Grosskunden Apple im vergangenen Quartal. Im Hinblick auf die Markteinführung des Jubiläumsmodells des iPhone ist die Nachfrage nach dem kommerziell sehr erfolgreichen Smartphone ungebrochen hoch. Davon profitieren auch Zulieferer wie AMS.

Um 15.25 Uhr haussieren AMS Inhaber noch um 5,2% auf 73,40 CHF, die (vorläufigen) Tageshöchstkurse liegen gar bei 74,45 CHF. Der Gesamtmarkt (SPI) notiert im Gegenzug bei 10'409,33 Punkten und damit um 0,96% über dem Schlussstand vom Vortag. Nicht nur in den Basiswerten, auch im Call-Warrant AMSBIZ ist von regen Handelsaktivitäten zu hören.

Wie der für den US-Broker Stifel tätige Tore Svanberg schreibt, überragt der Quartalsumsatz bei Apple mit 45,5 Mrd USD die bankeigenen Schätzungen von 44,9 Mrd USD nur leicht. Dasselbe gilt für den bei 41 Mio Geräten liegenden Stückabsatz für das iPhone. Dennoch gewinnt der Analyst dem Zahlenkranz vorwiegend positive Aspekte ab, beispielsweise die Nachfrageverlagerung in Richtung des hochmargigen iPhone 7 und 7 Plus oder den zuletzt rückläufigen Lagerbeständen in den Vertriebskanälen.

Vom Ausblick für das Schlussquartal des Fiskaljahres 2016/17 schliesst Svanberg auf einen sich abzeichnenden Erfolg beim Verkaufsstart des iPhone 8.

Im hiesigen Berufshandel zählt AMS im Hinblick auf die Einführung des Jubiläums-Modells des Smartphones heute schon als einer der Gewinner. Denn durch die im letzten Jahr vollzogene Übernahme von Heptagon ist die Abhängigkeit des Sensorenherstellers vom Grosskunden Apple noch einmal kräftig gestiegen.

Dem Vernehmen treten bei AMS am Mittwoch vor allem Leerverkäufer als Käufer von Aktien in Erscheinung. Gemäss Erhebungen des Beratungsunternehmens Markit liefen Ende Juli Wetten im Umfang von 9,7% aller ausstehenden Titel gegen den Apple-Zulieferer.

hburkard
Bild des Benutzers hburkard
Offline
Zuletzt online: 23.01.2020
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 1
Kursziele auf SIX

Können Sie verraten wie man die neuesten Kursziele, bzw. Analystenbewertungen, auf SIX findet

Pesche
Bild des Benutzers Pesche
Offline
Zuletzt online: 22.01.2020
Mitglied seit: 30.11.2006
Kommentare: 2'381
Danke, Danke an alle, ich

Danke, Danke an alle, ich wollte keinen Streit.

Ich will doch nur die Kurziele der Analysten wie die Beilege zuvor.

Die News sind nicht aktuell wenn kein "Schwein" die Daten reinstellt.

Ich habe inzwischen rausgefunden wie man auf SIX die neusten Kursziele finden.

Danke

Geld stinkt, aber ich liebe den Geschmack

Gluxi
Bild des Benutzers Gluxi
Offline
Zuletzt online: 14.01.2020
Mitglied seit: 14.10.2009
Kommentare: 568
Ach so Elias, du wolltest

Ach so Elias, du wolltest erklären, wie man Google bedient. Ich dachte, deine Antwort bezieht sich auf die Frage von Pesche, warum an dem Tag der Kurs gefallen ist. Da würden halt so alte News als Begründung schlecht herhalten. 

Alles gut und gogo AMS!

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 23.01.2020
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'379
Gluxi hat am 06.08.2017 12:59

Gluxi hat am 06.08.2017 12:59 geschrieben:

Der News Button ist ja schön und gut, aber du hast schon gesehen, dass deine "News" bereits 10 Tage alt war?

Der Suchbegriff in meinem Link ist "ams kursziel".

Das steht auch so drin, wenn man auf den Link klickt. Wenn man an Kurszielen interessert ist, ist das Suchresultat halt so. Und sonst muss man halt "Kursziel" löschen. Dann kommt alles.........

habe hier mal auf letzte 24h eingeschränkt https://www.google.ch/search?q=ams&source=lnms&tbm=nws&tbs=qdr:d&sa=X&ve...

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Pesche
Bild des Benutzers Pesche
Offline
Zuletzt online: 22.01.2020
Mitglied seit: 30.11.2006
Kommentare: 2'381
hburkard hat am 08.08.2017 10

hburkard hat am 08.08.2017 10:48 geschrieben:

Können Sie verraten wie man die neuesten Kursziele, bzw. Analystenbewertungen, auf SIX findet

Gehe auf z/B:

http://www.six-swiss-exchange.com/shares/security_info_de.html?id=AT0000A18XM4CHF4

Dann drücke den Schalter: Analysten

Dann Durchschnittliches Kurzziel, wenn Du mit dem Kurser am den Balken gehst leuten die Kurziele auf.

Event. musst Du den Bildschirm auf 300% einstellen. 

Geld stinkt, aber ich liebe den Geschmack

Gluxi
Bild des Benutzers Gluxi
Offline
Zuletzt online: 14.01.2020
Mitglied seit: 14.10.2009
Kommentare: 568
Da hat jemand für fast eine

Da hat jemand für fast eine halbe Million CHF den Call Warrant "AMIGJB"  (Strinke 72.50 und Verfall Dez. 2017) gekauft. 

Pesche und ich sind wohl nicht die einzigen Optimisten für AMS Biggrin

Gluxi
Bild des Benutzers Gluxi
Offline
Zuletzt online: 14.01.2020
Mitglied seit: 14.10.2009
Kommentare: 568
Heute wurden aber keine Put

Heute wurden aber keine Put Warrants gehandelt. Kann man ja einfach nachschauen.

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 23.01.2020
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'379
Gluxi hat am 14.08.2017 17:22

Gluxi hat am 14.08.2017 17:22 geschrieben:

Da hat jemand für fast eine halbe Million CHF den Call Warrant "AMIGJB"  (Strinke 72.50 und Verfall Dez. 2017) gekauft. 

Pesche und ich sind wohl nicht die einzigen Optimisten für AMS Biggrin

 

Es gibt Staddle, Stangle, Butterfly etc.

Würde moch also nicht wundern, wenn es auch Puts in der Grössenordnung gibt

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Gluxi
Bild des Benutzers Gluxi
Offline
Zuletzt online: 14.01.2020
Mitglied seit: 14.10.2009
Kommentare: 568
Elias, du warst ja am

Elias, du warst ja am Währweisen, ob auch Puts gekauft wurden. Tut mir ja leid, das dem nicht so ist und du nicht recht hattest. Das Nachschauen geht definitiv kürzer als ein Post zu verfassen, bei dem du mir unterstellst, was ich den ganzen Tag so mache.

Keine Ahnung, warum du unter AMS über Optionsstrategien schreibst. Manchmal schreibst du ja auch, wie man die Googlesuche bedient. Einfach so, ohne dass jemand danach gefragt hätte.

Und nein Elias, mit den von mir erwähnten 1.8 Mio Call-Warrants wurde definitiv kein Butterfly getradet, weil du Warrants in Gegensatz zu Optionen nur kaufen aber nicht leerverkaufen kannst.

 

 

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 23.01.2020
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'379
Gluxi hat am 14.08.2017 23:21

Gluxi hat am 14.08.2017 23:21 geschrieben:

Heute wurden aber keine Put Warrants gehandelt. Kann man ja einfach nachschauen.

Richtig! Wenn man nichts anderes zu tun hat, kann man das machen. Oder ins Orderbuch schauen. So bringt man den Tag auch rum, ohne nennenswerte Vorteile zu gewinnen.

Wann die Transaktionen stattfinden, ist eine andere Sache

 

Butterfly:

Gleichzeitiger Kauf von 2 Call-Optionen mit einem tieferen und einem höherem Basispreis und Verkauf der doppelten Menge einer Call-Option mit einem Basispreis genau in der Mitte”.

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 23.01.2020
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'379
Gluxi hat am 15.08.2017 17:03

Gluxi hat am 15.08.2017 17:03 geschrieben:

Elias, du warst ja am Währweisen, ob auch Puts gekauft wurden. Tut mir ja leid, das dem nicht so ist und du nicht recht hattest. Das Nachschauen geht definitiv kürzer als ein Post zu verfassen, bei dem du mir unterstellst, was ich den ganzen Tag so mache.

Keine Ahnung, warum du unter AMS über Optionsstrategien schreibst. Manchmal schreibst du ja auch, wie man die Googlesuche bedient. Einfach so, ohne dass jemand danach gefragt hätte.

Und nein Elias, mit den von mir erwähnten 1.8 Mio Call-Warrants wurde definitiv kein Butterfly getradet, weil du Warrants in Gegensatz zu Optionen nur kaufen aber nicht leerverkaufen kannst.

 

 

Ich habe geschrieben, dass es mich nicht wundern würde. Ich habe mich auf dein Warrantsposting bezogen. Keine Ahnung, warum du unter AMS über Warrants schreibst.

Ob jemand gleichzeitig mit Warrants und Optionen handelt, spielt keine Rolle. Du siehst nicht, wer womit handelt und ob dahinter eine Strategie steckt.

Es ist nicht hilfreich, die Sachen zu posten, die das eigene Investment zu bestätigen scheinen. Man lullt sich so nur selber ein

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Gluxi
Bild des Benutzers Gluxi
Offline
Zuletzt online: 14.01.2020
Mitglied seit: 14.10.2009
Kommentare: 568
Elias hat am 16.08.2017 09:18

Elias hat am 16.08.2017 09:18 geschrieben:

Ich habe geschrieben, dass es mich nicht wundern würde. Ich habe mich auf dein Warrantsposting bezogen. Keine Ahnung, warum du unter AMS über Warrants schreibst.

Ob jemand gleichzeitig mit Warrants und Optionen handelt, spielt keine Rolle. Du siehst nicht, wer womit handelt und ob dahinter eine Strategie steckt.

Es ist nicht hilfreich, die Sachen zu posten, die das eigene Investment zu bestätigen scheinen. Man lullt sich so nur selber ein

Weil es AMS Calls mit grossem Volumen waren, ich das interessant fand und dachte, es könnte andere auch interessieren. Alles andere ist deine Interpretation.

Gerade bei AMS ist der Warrant und Optionshandel sehr überschaubar. Ich sehe nicht wer, aber ich sehe die Volumen.

Dein Problem ist, dass du immer recht haben möchtest. Du lagst mit deiner Puts und Butterfly Vermutung einfach falsch. Auch Elias darf mal daneben liegen, das ist nicht weiter schlimm.

 

Pesche
Bild des Benutzers Pesche
Offline
Zuletzt online: 22.01.2020
Mitglied seit: 30.11.2006
Kommentare: 2'381
Wie muss man die Leute sonst

Wie muss man die Leute sonst noch zu ihrem Glück prügeln Dash 1

Die AMS ist eine Rakete mit mehreren Stufen, es wurde erst eine gezündet. 

Wenn alle Smartphon Hersteller auf Weihnachten 2017 ein neues Gerät auf den Markt bringen, so ist klar, dass AMS 4000 Leute zusätzlich in Singapur braucht. Die Fabrik muss 7/24 laufen in 3 Schichten a 1000 Leute.

Hier eine Liste der 10 grössten Smartphon Hersteller, welche noch in diesem Jahr neue Geräte auf den Markt bringen, und in allen AMS drinn. 

Platz 1: Samsung

Platz 2: Apple

Platz 3: Huawei

Platz 4: Oppo

Platz 5: Vivo

Platz 6: OnePlus

Platz 7: Xiaomi

Platz 8: Lenovo

Platz 9: LG

Platz 10: Sony

 

 

Geld stinkt, aber ich liebe den Geschmack

Pesche
Bild des Benutzers Pesche
Offline
Zuletzt online: 22.01.2020
Mitglied seit: 30.11.2006
Kommentare: 2'381
Na das ist doch etwas.

Na das ist doch etwas.

Schnell mal 4000 Mitarbeiter anstellen.

Pro Mitarbeiter ca 150'000 Umsatz = 600 Mio.

Entweder ist AMS in einem Jahr weg vom Fenster oder aber wenn das eintrifft, was der CEO sagt, können wir nächstens eine gute Ernte einfahren.

Geld stinkt, aber ich liebe den Geschmack

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 23.01.2020
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'379
AMS-CEO bestätigt Aufwärtsdynamik im dritten Quartal

 

Unterpremstätten (awp) - AMS-CEO Alexander Everke geht weiter von einer erheblichen Aufwärtsdynamik im dritten Quartal aus. "Wir sind sehr zufrieden mit dem Geschäftsgang; was wir vorhergesagt haben, ist geschehen", sagt er im Interview mit AWP. Auch an den mittelfristigen Ziel hält der Konzernchef fest: "Ich mache mir wirklich überhaupt keine Sorgen um das Wachstum. Das ist aus meiner Sicht kaum verhinderbar." AMS will bis 2019 den Umsatz jährlich um mindestens 40% steigern und mittelfristig eine EBIT-Marge von 30% erreichen.

Das Fundament für die Wachstumsstory sei mit einer Überarbeitung der Strategie gelegt worden, sagt er weiter. Zudem sei mit Heptagon die richtige Firma übernommen worden. Die Heptagon-Produktion in Singapur wird laut Everke derzeit massiv ausgebaut. In den letzten Monaten seien dort rund 4'000 neue Mitarbeiter angestellt worden. Er spricht von einem Produktionsanlauf, "wie ihn die Branche wahrscheinlich noch nie gesehen hat".

Weitere Akquisitionen sind laut dem CEO möglich, um "Dinge zu beschleunigen". Kein Thema ist für den Chef des österreichischen Unternehmens, dessen Aktien an der Schweizer Börse kotiert sind, ein Wechsel der Börse. "Wir sind hier zufrieden.

(Das vollständige Interview ist auf AWP Premium zu lesen)

rw/dm

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 23.01.2020
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'379
Gluxi hat am 16.08.2017 10:18

Gluxi hat am 16.08.2017 10:18 geschrieben:

Elias hat am 16.08.2017 09:18 geschrieben:

Ich habe geschrieben, dass es mich nicht wundern würde. Ich habe mich auf dein Warrantsposting bezogen. Keine Ahnung, warum du unter AMS über Warrants schreibst.

Ob jemand gleichzeitig mit Warrants und Optionen handelt, spielt keine Rolle. Du siehst nicht, wer womit handelt und ob dahinter eine Strategie steckt.

Es ist nicht hilfreich, die Sachen zu posten, die das eigene Investment zu bestätigen scheinen. Man lullt sich so nur selber ein

Weil es AMS Calls mit grossem Volumen waren, ich das interessant fand und dachte, es könnte andere auch interessieren. Alles andere ist deine Interpretation.

Gerade bei AMS ist der Warrant und Optionshandel sehr überschaubar. Ich sehe nicht wer, aber ich sehe die Volumen.

Dein Problem ist, dass du immer recht haben möchtest. Du lagst mit deiner Puts und Butterfly Vermutung einfach falsch. Auch Elias darf mal daneben liegen, das ist nicht weiter schlimm.

 

Es geht mir nicht um recht haben. Wer einen Call kauft, ist nach deiner Meinung ein Optimist. Das alleine finde ich schon äussest seltsam

Im Newron-Thread hat man sich eben um einen Auftrag im Orderbuch gefreut.

Es sind alles nutzlose Informationen

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Gluxi
Bild des Benutzers Gluxi
Offline
Zuletzt online: 14.01.2020
Mitglied seit: 14.10.2009
Kommentare: 568
Ja siehst du, ich finde

Ja siehst du, ich finde andere Dinge seltsam. So ist jeder Mensch unterschiedlich.

Lassen wir die Diskussion, das bringt nichts,

Chrigu
Bild des Benutzers Chrigu
Offline
Zuletzt online: 28.11.2019
Mitglied seit: 13.01.2011
Kommentare: 889
So, ich habe den Titel jetzt

So, ich habe den Titel jetzt ein Jahr auf dem Radar und bin heute eingestiegen. Vor einem Jahr wäre bestimmt besser gewesen, aber ich wäge meine Langzeit- Invests jeweils vorsichtig ab.

 

Nicht zu gierig werden vs. Hin und Her macht Taschen leer

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 23.01.2020
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'379
Pesche hat am 25.08.2017 10

Pesche hat am 25.08.2017 10:00 geschrieben:

Wie muss man die Leute sonst noch zu ihrem Glück prügeln Dash 1

Wie bringt man den Leuten bei, mal die Opportunitätskosten zu berücksichtigen?

 

 

 

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Chrigu
Bild des Benutzers Chrigu
Offline
Zuletzt online: 28.11.2019
Mitglied seit: 13.01.2011
Kommentare: 889
Woraus auch gleich resultiert

Woraus auch gleich resultiert wer Langfristigkeit wie interpretiert:-). Dein aufgezeigtes Szenario ist mir durchaus bekannt, bis dahin habe ich die Schäfchen im Trockenen;-).

Viel Erfolg

Nicht zu gierig werden vs. Hin und Her macht Taschen leer

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 23.01.2020
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'379
Chrigu hat am 25.08.2017 13

Chrigu hat am 25.08.2017 13:20 geschrieben:

So, ich habe den Titel jetzt ein Jahr auf dem Radar und bin heute eingestiegen. Vor einem Jahr wäre bestimmt besser gewesen, aber ich wäge meine Langzeit- Invests jeweils vorsichtig ab.

 

Langfristig sind wir alle tot

 

Der Smartphone-Markt ist gesättigt

..

..

An der Spitze wird es aber vor allem für Apple nun sehr eng, denn der chinesische Hersteller Huawei schießt mit großen Schritten voran und kommt nun auf einen Anteil von 11,3 Prozent. Er ist drauf und dran Apple zu überholen. Mit dem neuen iPhone dürfte wieder ein Sprung gelingen, aber dieser hält meist nur ein Quartal an. Den größten Sprung haben aber OPPO und Xiaomi gemacht, die nun auf einen Anteil von 8,1 bzw. 6,2 Prozent kommen. Die Chinesen konnten damit ihren Marktanteil um fast 60 Prozent vergrößern.

Alle anderen, immerhin 39 Prozent des Marktes, müssen einen starken Rückgang hinnehmen und laufen unter ferner liefen. Tatsächlich sammeln sich dort sehr viele Anbieter mit geringen Marktanteilen, zu denen etwa HTC, Sony, Motorola, ZTE, Nokia und andere gehören.

..

..

Wir dürfen auf die nächsten beiden Quartale gespannt sein, denn sowohl Apple als auch Samsung sind unter Druck und müssen nun wahre Top-Geräte liefern: Nach dem Note 7-Fiasko muss Samsung seine zweite Cashcow-Serie retten, und Apple darf sich in diesem Jahr nicht wieder mit einem leicht verbesserten iPhone blamieren, sondern muss zum Jubiläum ordentlich vorlegen.

https://keyword-experte.de/smartphone-markt-in-zahlen-android-kommt-auf-...

 

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Gluxi
Bild des Benutzers Gluxi
Offline
Zuletzt online: 14.01.2020
Mitglied seit: 14.10.2009
Kommentare: 568
Zur Zeit steht AMS 5.6% im

Zur Zeit steht AMS 5.6% im plus. 

Gibt es News? Habe nur die Heraufstufung von U-Blox gesehen, dies könnte einen Einfluss haben. Womöglich war auch nur eine Gegenbewegung überfällig.

Gluxi
Bild des Benutzers Gluxi
Offline
Zuletzt online: 14.01.2020
Mitglied seit: 14.10.2009
Kommentare: 568
AMS hat nach dem Artikel

AMS hat nach dem Artikel in der FUW innerhalb 2 Tagen rund 8% gewonnen, Dormakaba über 5%. 

Elias
Bild des Benutzers Elias
Offline
Zuletzt online: 23.01.2020
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 17'379
Wovon raten Sie ab?

Unattraktiv finden wir AMS , Dormakaba sowie Straumann. Alle drei halten wir nach kräftigem Kursanstieg für ausgereizt und überteuert.

https://www.fuw.ch/article/der-negativzins-bleibt-noch-laenger-bestehen/

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Pesche
Bild des Benutzers Pesche
Offline
Zuletzt online: 22.01.2020
Mitglied seit: 30.11.2006
Kommentare: 2'381
Gluxi hat am 31.08.2017 13:19

Gluxi hat am 31.08.2017 13:19 geschrieben:

Zur Zeit steht AMS 5.6% im plus. 

Gibt es News? Habe nur die Heraufstufung von U-Blox gesehen, dies könnte einen Einfluss haben. Womöglich war auch nur eine Gegenbewegung überfällig.

Es muss eine Gegenbewegung sein.

Apple steigt seit einem Monat im Hinblick auf den 12. Sep. Wenn AMS so abhängig von Apple sein ROFL soll muss ja etwas passieren mit de Kurs.

Geld stinkt, aber ich liebe den Geschmack

Gluxi
Bild des Benutzers Gluxi
Offline
Zuletzt online: 14.01.2020
Mitglied seit: 14.10.2009
Kommentare: 568
Ah da haben wir in dem Fall

Ah da haben wir in dem Fall den Grund: Verkaufsempfehlungen von Bankanalysten als Kontraindikator ROFL

Pesche
Bild des Benutzers Pesche
Offline
Zuletzt online: 22.01.2020
Mitglied seit: 30.11.2006
Kommentare: 2'381
Elias hat am 31.08.2017 15:40

Elias hat am 31.08.2017 15:40 geschrieben:

Unattraktiv finden wir AMS , Dormakaba sowie Straumann. Alle drei halten wir nach kräftigem Kursanstieg für ausgereizt und überteuert.

https://www.fuw.ch/article/der-negativzins-bleibt-noch-laenger-bestehen/

Ja wieder einmal ein Artikel in der fuw gegen die AMS.

 

Geld stinkt, aber ich liebe den Geschmack

Gluxi
Bild des Benutzers Gluxi
Offline
Zuletzt online: 14.01.2020
Mitglied seit: 14.10.2009
Kommentare: 568
Cash selber gibt eine

Cash selber gibt eine mögliche Erklärung:

"Und für die AMS-Avancen (+5,1%) wurden im Handel wiedererwachte Übernahmespekulationen als Grund angeführt."

Pesche
Bild des Benutzers Pesche
Offline
Zuletzt online: 22.01.2020
Mitglied seit: 30.11.2006
Kommentare: 2'381
Gluxi hat am 31.08.2017 22:08

Gluxi hat am 31.08.2017 22:08 geschrieben:

Cash selber gibt eine mögliche Erklärung:

"Und für die AMS-Avancen (+5,1%) wurden im Handel wiedererwachte Übernahmespekulationen als Grund angeführt."

Es war 31. Zahltag und „Man gönnt sich ja sonst nichts“ selten ein grosser Trade von über 1000 

Ich glaube erher an eine weitere Übernahme von AMS, wie im Interview von dieser Woche mit dem CEO und  AWP. 

Geld stinkt, aber ich liebe den Geschmack

Seiten