A B B

1'360 posts / 0 new
Letzter Beitrag
BadenerPower
Bild des Benutzers BadenerPower
Offline
Zuletzt online: 25.04.2013
Mitglied seit: 13.10.2006
Kommentare: 1'094
A B B

untouchable wrote:

wie auch immer....es schmeckt mir zu sehr nach "hören sagen" vor dem US-Gericht würde der Anwalt den Einspruch wohl gutheissen Smile

Fragt doch ABB Mitarbeiter, die werden meine Aussage bestätigen! Und wenn es Maschinen hat die nicht laufen, dann kann das auch heissen: ABB hat zuwenig Mitarbeiter! ABB hat bekanntlich selbst bestätigt, dass sie grosse Mühe haben qualifizierte MA zu finden....

Wenige, die dafür sorgen, dass etwas geschieht

Viele, die zuschauen was geschieht

Grosse Masse, die nicht merkt was geschieht!

Schaggi6
Bild des Benutzers Schaggi6
Offline
Zuletzt online: 13.01.2009
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 294
A B B

BadenerPower, Du hast recht! Ich war letzte Woche in Turgi, die haben Deine Aussage bestätigt. Wenn Du über den Parkplatz zu den Gebäuden gehst, dann hast Du das Gefühl, Du würdest dich in Deutschland aufhalten. Alles Auto mit WT Schildern. So wird auch in den Hallen gesprochen! Ich denke auch, es ist nicht nur ein Segen voll ausgebucht zu sein... Trotzdem lieber so, als auf Aufträge lauern zu müssen.

Speedy3
Bild des Benutzers Speedy3
Offline
Zuletzt online: 24.10.2017
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 2'504
A B B

@ BadenerPower

Wie repräsentativ ist den deine Aussage?

Schau, ABB hat tausende von Kunden, hat 110'000 Mitarbeiter und wenn nun 1 Kunde und 2 Mitarbeiter ein Problem haben ist die Repräsentativität echt ein grosses :?:

Soweit ABB die Orderbücher voll hat, ist für mich dies das repräsentativste Urteil über die Zufriedenheit der Produkte und der Arbeit.

@ Schaggi6

Fakten sind Fakten und gehören ins Board. Die NYSE ist oft ein

Richtungsweiser, wie es an der VIRT-X weitergeht. Auch wenn

die Umsätze klein sind. War ja heute auch wieder so.

Also bitte ein bisschen mehr Toleranz bitte. Wink

Schaggi6
Bild des Benutzers Schaggi6
Offline
Zuletzt online: 13.01.2009
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 294
A B B

Speedy3 wrote:

@ BadenerPower

Wie repräsentativ ist den deine Aussage?

Schau, ABB hat tausende von Kunden, hat 110'000 Mitarbeiter und wenn nun 1 Kunde und 2 Mitarbeiter ein Problem haben ist die Repräsentativität echt ein grosses :?:

Ich sehe das als Spiegelbild von den ABB Problemen. ABB muss aufpassen, sonst summiert sich dies zu einem Imageproblem.

Zum Glück haben dieses Problem auch andere Firmen. Aber es kratzt am Ruf! Speedy, Du musst dies nicht verharmlosen, hier hat ABB etwas zu lösen! Steht vor einem Problem. Sie hat riesige Aufträge, aber zu wenige Mitarbeiter!

Somit überlege.......

untouchable
Bild des Benutzers untouchable
Offline
Zuletzt online: 26.05.2010
Mitglied seit: 29.09.2006
Kommentare: 1'319
A B B

naja dann sollte man aber auch nicht auf panik machen, es gibt zur Zeit keine Gründe.....vorsichtig sein ok, aber das gilt zur Zeit so ziemlich für alle Titel im SMI.

Keine der Aussagen ist repräsentativ....der eine redets schlecht, der andere gut....die Wahrheit weiss zur Zeit wohl nur das obere Kader.

Speedy3
Bild des Benutzers Speedy3
Offline
Zuletzt online: 24.10.2017
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 2'504
A B B

23.03.2007

Société Générale

Bis zum Oktober 2002 sei die Aktie von ABB Ltd. noch bis auf ein Tief bei 1,41 CHF abverkauft worden. Seitdem befinde sich der Kursverlauf in einer stabilen Aufwärtsbewegung, welche seit Mitte 2005 wieder an Dynamik gewonnen habe. Bereits im Mai 2006 sei es innerhalb der Rally zu einer scharfen Korrekturbewegung gekommen, die die Aktie nach einem Hoch bei 18,35 CHF auf 12,80 CHF geführt habe. Seit Juni 2006 sei dann aber nahezu eine Kursverdopplung gelungen, bevor auch bei ABB Ltd. im schwachen Marktumfeld der Vorwochen erneut eine Konsolidierung eingeleitet worden sei. Innerhalb der Abwärtsbewegung hätten sich die Notierungen auf dem seit Oktober 2005 maßgebenden Aufwärtstrend, welcher aktuell bei 19,80 CHF verlaufe, stabilisieren können.

Ausgehend von dieser bei 19,80 CHF liegenden Trendlinie, die innerhalb der mehrjährigen Aufwärtsbewegung eine wichtige Unterstützungsstruktur darstelle, sei eine baldige Fortsetzung der Rally möglich. Ein dahingehendes charttechnisches Kaufsignal würde die Aktie von ABB Ltd. bereits auslösen, wenn der Anstieg über das Zwischenhoch der Vorwochen bei 21,10 CHF auf der Basis des Wochenschlusskurses erfolge. In diesem Fall biete sich zunächst Kurspotenzial bis zum Hoch bei 23,45 CHF, mittelfristig übergeordnet seien dann in der intakten Aufwärtsbewegung auch 30,00 CHF erreichbar. Auch im Falle eines Rücksetzers unter den bei 19,80 CHF liegenden Aufwärtstrend, biete sich bereits bei 18,35 CHF eine weitere charttechnisch wichtige Unterstützungsstruktur, welche eine Fortsetzung der Rally einleiten dürfte.

(23.03.2007/zc/n/a)

http://www.zertifikate-check.de/analysen/default_an.asp?AnalysenID=1499761

jon
Bild des Benutzers jon
Offline
Zuletzt online: 03.05.2011
Mitglied seit: 02.03.2007
Kommentare: 793
A B B

Speedy3 wrote:

Ausgehend von dieser bei 19,80 CHF liegenden Trendlinie, die innerhalb der mehrjährigen Aufwärtsbewegung eine wichtige Unterstützungsstruktur darstelle, sei eine baldige Fortsetzung der Rally möglich. Ein dahingehendes charttechnisches Kaufsignal würde die Aktie von ABB Ltd. bereits auslösen, wenn der Anstieg über das Zwischenhoch der Vorwochen bei 21,10 CHF auf der Basis des Wochenschlusskurses erfolge. In diesem Fall biete sich zunächst Kurspotenzial bis zum Hoch bei 23,45 CHF, mittelfristig übergeordnet seien dann in der intakten Aufwärtsbewegung auch 30,00 CHF erreichbar...

30 CHF - das möchte ich gerne mal sehen...

Gehen die denn nicht von einer grösseren Korrektur noch in diesem Jahr aus?

Was denkt ihr?

marabu
Bild des Benutzers marabu
Offline
Zuletzt online: 17.01.2018
Mitglied seit: 27.07.2006
Kommentare: 1'582
A B B

Die Charts sind genau dann so interpretierbar, wenn keine äusseren Faktoren, innerbetriebliche, wirtschaftliche, volkswirtschaftliche und vor allem auch politische, sich ändern. Sonst wäre es leicht, an der Börse Geld zu verdienen. Oder vielleicht etwas treffender gesagt: Nur noch Dummköpfe würden Geld verlieren. Und wenn es keine Dummköpfe mehr gibt, dann gewinnt auch keiner mehr. Logo? Lol

BadenerPower
Bild des Benutzers BadenerPower
Offline
Zuletzt online: 25.04.2013
Mitglied seit: 13.10.2006
Kommentare: 1'094
A B B

He he, langsam! Nicht wieder euphorisch werden! 30 Franken ist noch meilenweit entfernt! ABB wird noch steigen, aber nicht so wie Speedy sich das wünscht. Der Jahresanfang hat das gezeigt! Da wurde Bericht um Bericht reingestellt, die bis zum 15.2. (Jahreszahlen) einen Kurs von 25 Franken versprachen! Und wo stehen wir heute? Noch immer unter dem Kurs beim Jahresbeginn!

Da haben sich meine Einstellungen repower (4.11.06) um 115% und bwin (26.2.07) um 60% schon bedeutend besser entwickelt!

Das zeigt, wenn eine Aktie überdurchschnittlich gelaufen ist, dann heisst das, es muss und kann nicht immer so weiter gehen! Und vorallem darf man nicht Firmenblind werden! Einen Schritt retour gehen, alles nüchtern und aus der Distanz betrachten, und dann neu aktiv werden. STAR = Stop-Think-Act-Review.

Ich wünsche nun Allen viel Börsenerfolg und ein glückliches Händchen. Werde nun weitere 10 Tage mein Saisonabo beim skifahren amortisieren! Dort wo es ein piz schöner ist!

Wenige, die dafür sorgen, dass etwas geschieht

Viele, die zuschauen was geschieht

Grosse Masse, die nicht merkt was geschieht!

Marktinsider
Bild des Benutzers Marktinsider
Offline
Zuletzt online: 23.05.2016
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 620
A B B

Für morgen habe ich bezüglich der ABB-Kursentwicklung ein sehr gutes Gefühl. Gegen Schluss wurden weit über eine Million ABB-Aktien gekauft (also die ask/Angebote wurden leergeräumt). Und wenn ich mir den Fünftages-Verlauf anschaue, dann bin ich tatsächlich sehr optimistisch und überzeugt, dass heute gegen Schluss eine Bodenbildung stattfand. Könnte stark raufgehen mit ABBN und somit auch mit den call-Derivaten/Warrants auf ABB (z.B. ABBUU :D)...

Ich erachte es als durchaus realistisch, dass ABBUU diese Woche wieder ca. 0.12 oder 0.13 CHF erreichen kann.

Gruss

Marktinsider

HOTZENPLOTZ
Bild des Benutzers HOTZENPLOTZ
Offline
Zuletzt online: 13.01.2015
Mitglied seit: 04.09.2006
Kommentare: 920
A B B

Marktinsider wrote:

Und wenn ich mir den Fünftages-Verlauf anschaue, dann bin ich tatsächlich sehr optimistisch und überzeugt, dass heute gegen Schluss eine Bodenbildung stattfand.

Wo siehst du da eine Bodenbildung?!? Apropos... ABB wird nicht unabhängig vom SMI einen Boden bilden.

-=[ Alles wird gut... ]=-

Marktinsider
Bild des Benutzers Marktinsider
Offline
Zuletzt online: 23.05.2016
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 620
A B B

intraday gegen Schluss. Siehe auch "ABB Calls" Diskussion im Forum Derivate.

HOTZENPLOTZ
Bild des Benutzers HOTZENPLOTZ
Offline
Zuletzt online: 13.01.2015
Mitglied seit: 04.09.2006
Kommentare: 920
A B B

Mit etwas Phantasie... vielleicht sollt ich noch einen Schluck trinken. Wink

So oder so das Umfeld ist derzeit wichtiger als jedes Bödelchen. Vergiss den SMI nicht bei deiner morgigen Prognose für ABB. Der DJ steht auch wieder im Minus. ABB wird keinen Alleingang machen!

Greez Hotzenplotz

-=[ Alles wird gut... ]=-

Maece
Bild des Benutzers Maece
Offline
Zuletzt online: 03.02.2016
Mitglied seit: 29.09.2006
Kommentare: 564
A B B

Zürich (AWP) - Die ABB Ltd hat Aufträge zur Lieferung von Azipod-Antrieben und Stromversorgungssystemen für 19 neue Schiffe verschiedener Auftraggeber im Gesamtwert von 110 Mio USD erhalten. Die Projekte umfassen elektrische Antriebssysteme für Plattform-Versorgungsschiffe, welche in Norwegen und China gebaut werden, für ein ferngesteuertes Versorgungsfahrzeug, für ein Offshore-Konstruktionsschiff und für ein Spezialbohrschiff.

Ausserdem werden Antriebs- und Stromversorgungssysteme für Flüssiggas-Transportschiffe, für eine halb-tauchfähige Bohrinsel und für Kreuzfahrtschiffe sowie Bohrantriebe für eine Hebebohrinsel geliefert.

Die Auslieferungen erfolgen in den Jahren 2007 bis 2009, wie ABB am Freitag mitteilte.

Maece
Bild des Benutzers Maece
Offline
Zuletzt online: 03.02.2016
Mitglied seit: 29.09.2006
Kommentare: 564
A B B

MANNHEIM (AWP International) - Die deutsche Tochter der ABB Ltd hat im vergangenen Jahr ihr Ergebnis kräftig steigern können. Der Ertrag vor Zinsen und Steuern (EBIT) legte um 46% auf 196 Mio EUR zu, teilte das Unternehmen am Freitag in Mannheim mit. Der Umsatz stieg um 8% auf 2,61 Mrd EUR. Sehr positiv entwickelte sich der Auftragseingang, er legte um 32% von 2,48 Mrd EUR auf 3,26 Mrd EUR zu.

"ABB hat in Deutschland ein hervorragendes Geschäftsjahr gehabt", sagte Peter Smits, Vorstandsvorsitzender der ABB AG (Mannheim). Sowohl der Export aus Deutschland als auch die Binnennachfrage hätten sich verbessert, wozu alle Geschäftsfelder beigetragen hätten. Besonders stark seien energieeffiziente Produkte und Dienstleistungen gefragt gewesen. Deutschland sei mit 45% am Auftragseingang der wichtigste Markt geblieben. Die Mitarbeiterzahl ging leicht von 11'593 auf 11'425 zurück.

Der Bereich EnergietechnikSysteme konnte dank eines Grossauftrages aus Katar im Umfang von 346 Mio EUR seinen Auftragseingang kräftig von 517 auf 923 Mio EUR ausbauen. Spitzenreiter beim Auftragseingang blieb der Bereich Automationsprodukte mit einem Auftragseingang von 1,1 Mrd EUR (+10%).

Camuffo
Bild des Benutzers Camuffo
Offline
Zuletzt online: 21.08.2007
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 96
A B B

Guten Morgen

ich habe gerade die Nachbörslichen ABB Daten in Yahoo Finance angeschaut.

-3,8% weis jemand etwas?? Oder stimmen diese Daten nicht?

Danke und ein schönes Wochenende wünscht

Camuffo

Camuffo
Bild des Benutzers Camuffo
Offline
Zuletzt online: 21.08.2007
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 96
A B B

Hallo zusammen,

die Frage wurde von ca. 400 Leuten in diesem Forum gelesen!!

Keine Antwort???

Was ist mit den "Profis" keine Ahnung ? Oder in den Ferien?

Vielleicht hat doch noch jemand eine Antwort

Morgen wissen wir es Alle Lol

Vielen Dank

Camuffo

Speedy3
Bild des Benutzers Speedy3
Offline
Zuletzt online: 24.10.2017
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 2'504
A B B

Hallo Camuffo

Ich würde dem nicht zuviel beimessen.

Grundsätzlich ist die NYSE ein Vorausindikator (da Verlauf

DJIA enthalten), aber nachbörslich hatte bis dato noch

nie eine Bedeutung.

Allerdings was die (Oster)-hasen bereits hinter den Büschen

verkünden, entgeht sogar Speedy3.

Einen schönen Abend.

(Thema Iran: Wer tritt dem dortigen Präsidenten mal einen

in den Hintern, der Typ hat wohl zu heiss gebadet)

Speedy3
Bild des Benutzers Speedy3
Offline
Zuletzt online: 24.10.2017
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 2'504
A B B

ABB läuft ja wieder wie geschmiert. Lol

Mike
Bild des Benutzers Mike
Offline
Zuletzt online: 09.05.2007
Mitglied seit: 30.01.2007
Kommentare: 37
A B B

Richtig Speedy3

Und ich denke dass nun der Weg frei ist für ein erstes mittelfristiges Kursziel von 25.-

Ich geb Zeit bis Mitte Juni.

Das ist nun keine blinde Euphorie und blauäugigkeit. Ich erwarte die Richtige Korrektur im Ausmass derer vom letzten Mai erst Mitte des 3. Quartales. Der März war nur eine Vorbereitung auf unruhige Zeiten. Von einer Baisse möchte ich nicht reden. Kurze starke Korrekturen stehen für intakte Bullenmärkte. Und trotz den ganzen neuen Problehmen welche sich in den letzten Tagen angebahnt haben will der Markt nach oben. Nicht blind sonder stetig mit zwischenzeitlichen kleineren Rücksetzern. Ich hab nur noch 30% Cash

Sopranos
Bild des Benutzers Sopranos
Offline
Zuletzt online: 13.03.2008
Mitglied seit: 27.02.2007
Kommentare: 279
A B B

Und was passiert wenn die Amis über Ostern Iran angreifen?

Bin echt unschlüssig, was ich mit meinen ABBUU machen soll.

PS: Mein Lieblingsgemüse ist Bier!!

jean
Bild des Benutzers jean
Offline
Zuletzt online: 04.02.2009
Mitglied seit: 11.12.2006
Kommentare: 81
A B B

Sopranos wrote:

Und was passiert wenn die Amis über Ostern Iran angreifen?

Bin echt unschlüssig, was ich mit meinen ABBUU machen soll.

...du könntest einen Teil verkaufen und die Ausgaben decken. So bist du nicht im roten Bereich. Der überschüssige Teil kannst du noch weiter laufen lassen.

jean
Bild des Benutzers jean
Offline
Zuletzt online: 04.02.2009
Mitglied seit: 11.12.2006
Kommentare: 81
A B B

Sopranos wrote:

Und was passiert wenn die Amis über Ostern Iran angreifen?

Die Amis würden sowas nie tun, denn sie wissen dass sich dann alle Iran Sympatisanten usw zum Gegenangriff zusammenschliessen würden. Das würden die Amis nicht verkraften.

Speedy3
Bild des Benutzers Speedy3
Offline
Zuletzt online: 24.10.2017
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 2'504
A B B

Weiss jemand wieso ABB so abgeht.... :?:

Sopranos
Bild des Benutzers Sopranos
Offline
Zuletzt online: 13.03.2008
Mitglied seit: 27.02.2007
Kommentare: 279
A B B

Nein. Irgendwie verwunderlich, wenn man bedenkt, wie SMI abhängig ABB in letzter Zeit war.

Wo wird dieser Kursanstieg wohl hinführen? Was denkt Ihr wird morgen los sein, wenn der DJ im grünen schliesst?

Gruss

PS: Mein Lieblingsgemüse ist Bier!!

Pädi
Bild des Benutzers Pädi
Offline
Zuletzt online: 09.05.2012
Mitglied seit: 15.11.2006
Kommentare: 1'075
A B B

Für mich war der Anstieg gut, bin endlich ausgestiegen.

Glaube nicht das es im Moment noch weiter rauf geht.

Gestern 2.1 %, heute auch schon wieder über 1%. Ist doch zuviel für 2 Tage...

:?: :?: :?:

Und sonst ist es mir auch egal, die ganze Stimmung im Moment hat mich Geld gekostet.

Ich schaue jetzt von aussen zu bis man eine Richtung feststellen kann.

Wielange dies auch gehen wird!

Der Signatur hat es die Sprache verschlagen....

sph17
Bild des Benutzers sph17
Offline
Zuletzt online: 14.11.2008
Mitglied seit: 17.11.2006
Kommentare: 156
A B B

Speedy du bist ja manchmal auch in Asien schau dir doch mal die Aktie vom Bumrungrad Hospital in bangkok an das wird eine Goldgrube (ist schon eine)http://www.thaipage.ch/bangkok/bumrungrad_0504.php

Gehört nicht hier rein ich weiss http://stocks.us.reuters.com/stocks/overview.asp?symbol=BH.BK

in 10 jahren ist die das minimum das 10 fache Wert Biggrin bin seit 27 dabei.

alanoxus
Bild des Benutzers alanoxus
Offline
Zuletzt online: 08.02.2009
Mitglied seit: 28.12.2006
Kommentare: 33
A B B

jean wrote:

Sopranos wrote:
Und was passiert wenn die Amis über Ostern Iran angreifen?

Die Amis würden sowas nie tun, denn sie wissen dass sich dann alle Iran Sympatisanten usw zum Gegenangriff zusammenschliessen würden. Das würden die Amis nicht verkraften.

weils nicht zum thread gehört, nur kurz:

die iraner bringen die pläne der usa im nahen osten durcheinander. sie bauen sehr wahrscheinlich an einer atombombe und sprechen vom wegradieren des staates israel.

weiterer punkt: die usa stationieren immer mehr truppen und militärisches material (vor kurzem ein neuer flugzeugträger) im golf. In meinen augen ist das kein muskelspiel. die usa tragen doch nicht solche kosten bei ihrer defizitären lage nur für einen bluff?

und: die amerikaner sind nicht alleine. einen israelischen luftangriff würde ich durchaus für möglich halten.

was wäre die folge: schock an den finanzmärkten, da nicht mit einem solch baldigen angriff gerechnet wurde, wie es beim irak-krieg der fall war. der ölpreis würde natürlich in die höhe schiessen.... deshalb long auf WTI....

gruss

jean
Bild des Benutzers jean
Offline
Zuletzt online: 04.02.2009
Mitglied seit: 11.12.2006
Kommentare: 81
A B B

alanoxus wrote:

jean wrote:
Sopranos wrote:
Und was passiert wenn die Amis über Ostern Iran angreifen?

Die Amis würden sowas nie tun, denn sie wissen dass sich dann alle Iran Sympatisanten usw zum Gegenangriff zusammenschliessen würden. Das würden die Amis nicht verkraften.

weils nicht zum thread gehört, nur kurz:

gruss

Ich verstehe nicht ganz ... Also stimmst du mir zu ? Siehste die Amis haben den Iran nicht angegriffen Wink

jean
Bild des Benutzers jean
Offline
Zuletzt online: 04.02.2009
Mitglied seit: 11.12.2006
Kommentare: 81
A B B

alanoxus wrote:

jean wrote:
Sopranos wrote:
Und was passiert wenn die Amis über Ostern Iran angreifen?

Die Amis würden sowas nie tun, denn sie wissen dass sich dann alle Iran Sympatisanten usw zum Gegenangriff zusammenschliessen würden. Das würden die Amis nicht verkraften.

weils nicht zum thread gehört, nur kurz:

die iraner bringen die pläne der usa im nahen osten durcheinander. sie bauen sehr wahrscheinlich an einer atombombe und sprechen vom wegradieren des staates israel.

bla bla .....

gruss

Ich verstehe nicht ganz ... Also stimmst du mir zu ? Siehste die Amis haben den Iran nicht angegriffen Wink

Seiten

Topic locked