A B B

1'360 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Traders
Bild des Benutzers Traders
Offline
Zuletzt online: 21.11.2013
Mitglied seit: 16.08.2006
Kommentare: 1'494
A B B

Elias wrote:

Nanu... wo sind den die ABB-Euphoriker?

Bei dieser Kurssteigerung folgt doch normalerweise eine Breitseite gegen die Pessimisten.....

Biggrin Das habe ich nicht nötig !!!

Speedy3
Bild des Benutzers Speedy3
Offline
Zuletzt online: 21.02.2018
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 2'504
A B B

Wekselberg-Oligarch bei ABB am Einsteigen.....

Da dieser bei Ascom zum Rückzug geblasen hat,

ist ABB eine Top-Alternative.

phlipp
Bild des Benutzers phlipp
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 18.04.2007
Kommentare: 2'780
A B B

Speedy3 wrote:

Wekselberg-Oligarch bei ABB am Einsteigen.....

Da dieser bei Ascom zum Rückzug geblasen hat,

ist ABB eine Top-Alternative.

woher weisst du das?

victory soll doch einfach die schweizer-unternehmen in ruhe lassen.

"Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

Bigtrader
Bild des Benutzers Bigtrader
Offline
Zuletzt online: 24.02.2010
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 100
A B B

Das würde mich auch brennend interessieren....quelle?

ABB...Meine Cashcow 8) Biggrin

pantaleo
Bild des Benutzers pantaleo
Offline
Zuletzt online: 05.11.2013
Mitglied seit: 07.11.2006
Kommentare: 562
A B B

Hoi zäme

ich habe Heute ein Call auf ABB geschrieben.

Termin August 07

Ausübung 27.-

Ich bekomme dafür 1'350.-

(1'000 Stück a 1.35)

Ab einem Kurs von ca 28.40 wird's für die

Gegenpartei interessant.

Na ja ,dan freuen sich auch meine ABBOM... Wink

Gruss pantaleo

Elias
Bild des Benutzers Elias
Online
Zuletzt online: 17.08.2018
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 16'878
A B B

pantaleo wrote:

Hoi zäme

ich habe Heute ein Call auf ABB geschrieben.

Termin August 07

Ausübung 27.-

Ich bekomme dafür 1'350.-

(1'000 Stück a 1.35)

Ab einem Kurs von ca 28.40 wird's für die

Gegenpartei interessant.

Na ja ,dan freuen sich auch meine ABBOM... Wink

Gruss pantaleo

Aus meiner Erfahrung: Es wird schon ab 27.05 interessant. Bis anhin hat die Gegenpartei bei mir immer ausgeübt.

Schliesslich hat die Gegenpartei dafür bezahlt, dass sie etwas zu einem bestimmten (tieferen) Preis kaufen darf. Warum soll sie darauf verzichten?

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

pantaleo
Bild des Benutzers pantaleo
Offline
Zuletzt online: 05.11.2013
Mitglied seit: 07.11.2006
Kommentare: 562
A B B

Elias wrote:

Aus meiner Erfahrung: Es wird schon ab 27.05 interessant. Bis anhin hat die Gegenpartei bei mir immer ausgeübt.

Schliesslich hat die Gegenpartei dafür bezahlt, dass sie etwas zu einem bestimmten (tieferen) Preis kaufen darf. Warum soll sie darauf verzichten?

Hoi Elias

meine überlegung ist folgende.

Warum sollte die Gegenpartei für eine ABB-Aktie 28.35 bezahlen,wenn

sie an der Börse günstiger zu haben ist ?

Ist schon klar,die Prämie haben sie ja schon bezahlt,aber bis 28.35 ist

es für sie doch eine Nullnummer/Verlustgeschäft.

Du hast so glaube ich einiges mehr an Erfahrung als ich und somit ist's gut möglich das ich falsch liege..... Lol

Gruss pantaleo

sph17
Bild des Benutzers sph17
Offline
Zuletzt online: 14.11.2008
Mitglied seit: 17.11.2006
Kommentare: 156
A B B

Hoi zäme

ich habe Heute ein Call auf ABB geschrieben.

Termin August 07

Ausübung 27.-

Ich bekomme dafür 1'350.-

(1'000 Stück a 1.35)

Ab einem Kurs von ca 28.40 wird's für die

Gegenpartei interessant.

Na ja ,dan freuen sich auch meine ABBOM...

Kann mir das Jemand mal genaueer erklären? also könnte ich meine abb Aktien einen call machen aber wie genau und wo, oder wo kann ich das nachlesen danke im voraus

Elias
Bild des Benutzers Elias
Online
Zuletzt online: 17.08.2018
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 16'878
A B B

pantaleo wrote:

Elias wrote:

Aus meiner Erfahrung: Es wird schon ab 27.05 interessant. Bis anhin hat die Gegenpartei bei mir immer ausgeübt.

Schliesslich hat die Gegenpartei dafür bezahlt, dass sie etwas zu einem bestimmten (tieferen) Preis kaufen darf. Warum soll sie darauf verzichten?

Hoi Elias

meine überlegung ist folgende.

Warum sollte die Gegenpartei für eine ABB-Aktie 28.35 bezahlen,wenn

sie an der Börse günstiger zu haben ist ?

Ist schon klar,die Prämie haben sie ja schon bezahlt,aber bis 28.35 ist

es für sie doch eine Nullnummer/Verlustgeschäft.

Du hast so glaube ich einiges mehr an Erfahrung als ich und somit ist's gut möglich das ich falsch liege..... Lol

Gruss pantaleo

Wenn der Kurs im August z.B. bei 27.50 liegt, hat der Callkäufer 3 Möglichkeiten:

1) er verkauft den Call vorher bzw. am Verfallstag mit Verlust

2) er verzichtet auf die Ausübung und kauft bei 27.50. Macht zusammen mit der nicht ausgeübten Option ein Preis von 28.85

3) er kauft bei 27.- macht zusammen mit der der Option 28.35

Bei Variante 1) wird der neue Käufer ausüben

Variante 2) wird nicht stattfinden

Bleibt Variante 3)

Was ich oft in solchen Fällen tue:

ich schreibe einen Put mit gleicher Menge Strike und Verfall.

Ist am Verfallstag absehbar, dass der Put ausgeübt werden könnte, rolle ich ihn 2 oder 3 Monate weiter (bekomme wieder eine kleine Prämie. Differenz aus Close/Open)

Liegt am Verfallstag der Kurs über dem Strike, muss ich die Aktien aus dem Call liefern und habe sowohl die Prämie vom Put als auch die vom Call.

Die Sache ist aber nicht ganz ungefährlich....... 9/11 lässt grüssen..

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

Pädi
Bild des Benutzers Pädi
Offline
Zuletzt online: 09.05.2012
Mitglied seit: 15.11.2006
Kommentare: 1'075
A B B

Uiuiuiuiui ABB - 3%....

Böse. böse, werden die weiter verlieren?

Ich habe dies letztes Jahr erlebt, die welche noch drinnen sind wünsche ich viel Glück und gute Nerven....

Der Signatur hat es die Sprache verschlagen....

jumper
Bild des Benutzers jumper
Offline
Zuletzt online: 07.08.2007
Mitglied seit: 23.05.2006
Kommentare: 112
A B B

Pädi wrote:

Uiuiuiuiui ABB - 3%....

Böse. böse, werden die weiter verlieren?

Ich habe dies letztes Jahr erlebt, die welche noch drinnen sind wünsche ich viel Glück und gute Nerven....

Ich wünsche denn ABB Aktionären einen Fallschirm.... Lol

Traders
Bild des Benutzers Traders
Offline
Zuletzt online: 21.11.2013
Mitglied seit: 16.08.2006
Kommentare: 1'494
A B B

jumper wrote:

Pädi wrote:
Uiuiuiuiui ABB - 3%....

Böse. böse, werden die weiter verlieren?

Ich habe dies letztes Jahr erlebt, die welche noch drinnen sind wünsche ich viel Glück und gute Nerven....

Ich wünsche denn ABB Aktionären einen Fallschirm.... Lol

Ein Auststieg ist jetzt viel zu riskant.... man muss auch wieder den richtigen Einstiegzeitpunkt erwischen... Für Longinvestierte lohnt sich meiner Meinung nach ein Ausstieg nicht!

jumper
Bild des Benutzers jumper
Offline
Zuletzt online: 07.08.2007
Mitglied seit: 23.05.2006
Kommentare: 112
Doch auch für Langzeitanleger lohnt sich ein Ausstieg.

Studien haben gezeigt, dass intelligente Anleger eine höhere Rendite erwirtschaften können als konservative Anleger.

Grössere Kursschwankungen sollte man durchaus ausnutzen. Langzeitanleger könnten ihre Gewinne jetzt ins Trockene bringen, warten bis der Crash vorüber ist und dann günstig wieder einsteigen.

Die Börse neigt zu Übertreibungen und zwar sowohl nach unten wie nach oben....im Moment wurde aber noch nicht nach unten übertrieben...es gibt noch Potential nach unten.

Traders
Bild des Benutzers Traders
Offline
Zuletzt online: 21.11.2013
Mitglied seit: 16.08.2006
Kommentare: 1'494
Re: Doch auch für Langzeitanleger lohnt sich ein Ausstieg.

jumper wrote:

Studien haben gezeigt, dass intelligente Anleger eine höhere Rendite erwirtschaften können als konservative Anleger.

Grössere Kursschwankungen sollte man durchaus ausnutzen. Langzeitanleger könnten ihre Gewinne jetzt ins Trockene bringen, warten bis der Crash vorüber ist und dann günstig wieder einsteigen.

Die Börse neigt zu Übertreibungen und zwar sowohl nach unten wie nach oben....im Moment wurde aber noch nicht nach unten übertrieben...es gibt noch Potential nach unten.

Dann würde man von einer grösseren Korrektur sprechen! Es sind momentan keinen News vorhanden, die den Handel in eine Richtung lenken... Wink Nicht mehr und nicht weniger... Für mich nichts weiteres... Juni 06 ist nicht gleich Juni 07!!!

Pegasus
Bild des Benutzers Pegasus
Offline
Zuletzt online: 19.05.2016
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'470
ABB

Jumper,

Wenn man nicht inverstiert ist, sollte man nicht solche (neidischen) Töne von sich geben. Wie heisst es doch; Der Neid der Besitzlosen.

Unter Fr.25.-- gibt es absolut noch keinen Grund, ABB zu verkaufen und dann den Anschluss zu verpassen, wenn sie wieder abgeht.

Nach dem starken Anstieg sind solche Korrekturen nur gesund (Gewinnmitnahmen) und im Bereiche der Norm.

Pegasus

So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

jumper
Bild des Benutzers jumper
Offline
Zuletzt online: 07.08.2007
Mitglied seit: 23.05.2006
Kommentare: 112
Re: ABB

Pegasus wrote:

Jumper,

Wenn man nicht inverstiert ist, sollte man nicht solche (neidischen) Töne von sich geben. Wie heisst es doch; Der Neid der Besitzlosen.

Unter Fr.25.-- gibt es absolut noch keinen Grund, ABB zu verkaufen und dann den Anschluss zu verpassen, wenn sie wieder abgeht.

Nach dem starken Anstieg sind solche Korrekturen nur gesund (Gewinnmitnahmen) und im Bereiche der Norm.

Pegasus

Ich bin nicht investiert??? Blödsinn...ich bin investiert...und zwar in Puts...wenn du unbedingt Geld verlieren willst, bleib weiterhin auf deinem Holzweg, ist ja deine Sache. Wer nicht hören will muss fühlen.

Ich habe ABB gekauft als der Kurs 1.95 war!! War zwar nicht das historische Tief aber dennoch günstig. Habe dann meine Aktien verkauft und ab 2005 mit ABB calls Geld verdient. Nun setze ich auf Puts.

Wie kommst du eigentlich darauf, dass ich besitzlos bin??? Zu deiner Information: Der Kurs eines Puts steigt, wenn die Börse fällt. Also ich verdiene im Fall echtes Geld wenn die Börse fällt.....

Wink

Traders
Bild des Benutzers Traders
Offline
Zuletzt online: 21.11.2013
Mitglied seit: 16.08.2006
Kommentare: 1'494
Re: ABB

jumper wrote:

Pegasus wrote:
Jumper,

Wenn man nicht inverstiert ist, sollte man nicht solche (neidischen) Töne von sich geben. Wie heisst es doch; Der Neid der Besitzlosen.

Unter Fr.25.-- gibt es absolut noch keinen Grund, ABB zu verkaufen und dann den Anschluss zu verpassen, wenn sie wieder abgeht.

Nach dem starken Anstieg sind solche Korrekturen nur gesund (Gewinnmitnahmen) und im Bereiche der Norm.

Pegasus

Ich bin nicht investiert??? Blödsinn...ich bin investiert...und zwar in Puts...wenn du unbedingt Geld verlieren willst, bleib weiterhin auf deinem Holzweg, ist ja deine Sache. Wer nicht hören will muss fühlen.

Ich habe ABB gekauft als der Kurs 1.95 war!! War zwar nicht das historische Tief aber dennoch günstig. Habe dann meine Aktien verkauft und ab 2005 mit ABB calls Geld verdient. Nun setze ich auf Puts.

Wie kommst du eigentlich darauf, dass ich besitzlos bin??? Zu deiner Information: Der Kurs eines Puts steigt, wenn die Börse fällt. Also ich verdiene im Fall echtes Geld wenn die Börse fällt.....

Wink

soo...! pegasus hat doch recht damit, dass du keine ABBN besitzt oder! :? nicht immer gleich so agressive töne anspielen... jeder kann hier seine eigene Meinung schreiben... Viel erfolg mit deinen PUTS!!!

Bigtrader
Bild des Benutzers Bigtrader
Offline
Zuletzt online: 24.02.2010
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 100
A B B

Jumper kommt mir wie Edi goncales aus dem alten Forum rein....

Der war damals schon immer auf dem falschen Fuss erwischt worden bei abb Lol

Suzana
Bild des Benutzers Suzana
Offline
Zuletzt online: 24.12.2011
Mitglied seit: 17.04.2007
Kommentare: 340
A B B

unglaublich, wie schnell einige gleich von verkaufen sprechen, kaum geht es mal ein wenig runter und korrigiert mit gesundem mass....wechselt ihr euren partner auch so schnell und oft? :?:

treue ist wohl nur noch ein fremdwort....

phlipp
Bild des Benutzers phlipp
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 18.04.2007
Kommentare: 2'780
A B B

Suzana wrote:

unglaublich, wie schnell einige gleich von verkaufen sprechen, kaum geht es mal ein wenig runter und korrigiert mit gesundem mass....wechselt ihr euren partner auch so schnell und oft? :?:

treue ist wohl nur noch ein fremdwort....

und schon gerade bei abb, wenn man längerfristig eingestellt ist, dann ist doch eigentlich die abb eine top aktie. die werden im 2007 einen gewinn einfahren, wie sie es schon lange nicht mehr hatten.

eigentlich sollte man hier, nach einem tag wie heute, eher nach kaufen...

"Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

Suzana
Bild des Benutzers Suzana
Offline
Zuletzt online: 24.12.2011
Mitglied seit: 17.04.2007
Kommentare: 340
A B B

phlipp wrote:

Suzana wrote:
unglaublich, wie schnell einige gleich von verkaufen sprechen, kaum geht es mal ein wenig runter und korrigiert mit gesundem mass....wechselt ihr euren partner auch so schnell und oft? :?:

treue ist wohl nur noch ein fremdwort....

und schon gerade bei abb, wenn man längerfristig eingestellt ist, dann ist doch eigentlich die abb eine top aktie. die werden im 2007 einen gewinn einfahren, wie sie es schon lange nicht mehr hatten.

eigentlich sollte man hier, nach einem tag wie heute, eher nach kaufen...

genau, wenn es morgen nochmals runter geht, dann schau ich mir nämlich den ABBIM nochmals genauer an (hatte ich zu früh verkauft.....war dumm von mir) und packe mir diesen wieder ein. ABB hat mich in all den jahren kein einziges mal enttäuscht!

Viremar
Bild des Benutzers Viremar
Offline
Zuletzt online: 12.02.2008
Mitglied seit: 15.11.2006
Kommentare: 71
Re: Doch auch für Langzeitanleger lohnt sich ein Ausstieg.

jumper wrote:

Studien haben gezeigt, dass intelligente Anleger eine höhere Rendite erwirtschaften können als konservative Anleger.

Meiner Meinung nach, kann man intelligent und konvervativ nicht gegenüberstellen. schliesslich gibt es intelligente konservative und intelligente risikofreudige und das konservative anlagen nicht unbedingt traumrenditen abwerfen sagt ja schon der name.

rswiss
Bild des Benutzers rswiss
Offline
Zuletzt online: 31.12.2011
Mitglied seit: 23.05.2006
Kommentare: 359
Re: Doch auch für Langzeitanleger lohnt sich ein Ausstieg.

Viremar wrote:

jumper wrote:
Studien haben gezeigt, dass intelligente Anleger eine höhere Rendite erwirtschaften können als konservative Anleger.

Meiner Meinung nach, kann man intelligent und konvervativ nicht gegenüberstellen. schliesslich gibt es intelligente konservative und intelligente risikofreudige und das konservative anlagen nicht unbedingt traumrenditen abwerfen sagt ja schon der name.

Intelligent und konservative Anleger sind solche die von keiner Gier getrieben werden. Biggrin

Gruss

rswiss

shareholder
Bild des Benutzers shareholder
Offline
Zuletzt online: 15.09.2008
Mitglied seit: 04.06.2007
Kommentare: 406
A B B

Natürlich kann man versuchen bei Auf- und Abwärtsbewegungen jeweils zu verkaufen und später wieder kaufen. Dazu braucht man aber auch Glück um den richtigen Zeitpunkt zu erwischen.

Ende April hüpfte die ABB über die 24.- Grenze, da ich die ABB seit 3 Jahren im Depot habe und deshalb eine wirklich schöne Performance auf dem Titel, habe ich mir überlegt zu verkaufen. Schliesslich kann man nicht bankrott gehen, wenn man Gewinne realisiert. Auf der anderen Seite werde ich wohl nie mehr die ABB für 8.- kaufen können. Da ich nach wie vor von ABB überzeugt war und bin, habe ich die Hälfte verkauft.

Somit wäre ich flüssig gewesen um bei einer Korrektur wieder einzusteigen, habe Gewinn realisiert und bleibe investiert wenn es weiter nach oben geht.

Tja, im Nachhinein hätte ich halt bis Vorgestern warten sollen. :roll:

law of gravitation: what goes up must come down.

shareholder
Bild des Benutzers shareholder
Offline
Zuletzt online: 15.09.2008
Mitglied seit: 04.06.2007
Kommentare: 406
A B B

Und wie es heute morgen aussieht hätte ich gestern wieder kaufen sollen. :shock:

Aber ich heisse ja shareholder und nicht daytrader. Wink

law of gravitation: what goes up must come down.

Suzana
Bild des Benutzers Suzana
Offline
Zuletzt online: 24.12.2011
Mitglied seit: 17.04.2007
Kommentare: 340
A B B

ABB beeindruckt nicht nur durch sein umsatzwachstum, sondern auch durch seine reichlich vorhandene liquidität, die mittlerweile ein niveau erreicht hat, das grössere akquisitionen zur festigung der marktführerschaft ermöglichen würde. ABB übertrifft bereits seit langem die selbst gesteckten zielwert für die gewinnmarge und das wachstum.

research analysten rechnen damit, dass die nachfrage, insbesondere nach energieprodukten (die ein dirttel des umsatzes von ABB ausmachen) anhalten.

quelle (research flash)

shareholder
Bild des Benutzers shareholder
Offline
Zuletzt online: 15.09.2008
Mitglied seit: 04.06.2007
Kommentare: 406
A B B

Suzana wrote:

ABB beeindruckt nicht nur durch sein umsatzwachstum, sondern auch durch seine reichlich vorhandene liquidität, die mittlerweile ein niveau erreicht hat, das grössere akquisitionen zur festigung der marktführerschaft ermöglichen würde. ...

Es heisst doch, dass ABB einen Teil der liquiden Mittel wieder an die Aktionäre auschütten möchte. Vermutlich in Form einer Nennwertrückzahlung oder halt einer Dividende.

law of gravitation: what goes up must come down.

Elias
Bild des Benutzers Elias
Online
Zuletzt online: 17.08.2018
Mitglied seit: 02.10.2006
Kommentare: 16'878
A B B

shareholder wrote:

Suzana wrote:
ABB beeindruckt nicht nur durch sein umsatzwachstum, sondern auch durch seine reichlich vorhandene liquidität, die mittlerweile ein niveau erreicht hat, das grössere akquisitionen zur festigung der marktführerschaft ermöglichen würde. ...

Es heisst doch, dass ABB einen Teil der liquiden Mittel wieder an die Aktionäre auschütten möchte. Vermutlich in Form einer Nennwertrückzahlung oder halt einer Dividende.

oder Aktienrückkauf

Aber nur, wenn ABB keinen Übernahmekandidaten findet.

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

shareholder
Bild des Benutzers shareholder
Offline
Zuletzt online: 15.09.2008
Mitglied seit: 04.06.2007
Kommentare: 406
A B B

Genau. Und so oder so, der ABB geht's gut und somit auch den ABB Aktionären ... solange der Gesamtmarkt nicht verrückt spielt.

law of gravitation: what goes up must come down.

rswiss
Bild des Benutzers rswiss
Offline
Zuletzt online: 31.12.2011
Mitglied seit: 23.05.2006
Kommentare: 359
A B B

shareholder wrote:

Genau. Und so oder so, der ABB geht's gut und somit auch den ABB Aktionären ... solange der Gesamtmarkt nicht verrückt spielt.

Hab mal eine Kauforder für ABB bei 18.-- eingegeben

Mein Depot ist leer und Spinnweben hats bald Biggrin

Gruss

rswiss

Seiten

Topic locked