A B B

1'360 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Pizoler
Bild des Benutzers Pizoler
Offline
Zuletzt online: 03.07.2008
Mitglied seit: 07.03.2007
Kommentare: 181
A B B

rswiss wrote:

Hab mal eine Kauforder für ABB bei 18.-- eingegeben

Kauforder kannst Du bei jedem Preis eingeben. Leider wirst Du nicht zum Zuge kommen! Aber dies weisst Du. Ich nehme an, der heutige Tageskurs war für einige Zeit der tiefste! Es wird kehren.

rswiss
Bild des Benutzers rswiss
Offline
Zuletzt online: 31.12.2011
Mitglied seit: 23.05.2006
Kommentare: 359
A B B

Ich habe Geduld, werde mich in 2 Wochen wieder melden

Gruss

rswiss

Pizoler
Bild des Benutzers Pizoler
Offline
Zuletzt online: 03.07.2008
Mitglied seit: 07.03.2007
Kommentare: 181
Auch CASHdaily liegt (wiedermal) daneben........

Was steht doch im heutigen CASHdaily: Nach einer Woche mit Kursverlusten nutzen Anleger die Gelegenheit zum Einstieg. Der SMI legt deshalb heute zu.....................

rswiss
Bild des Benutzers rswiss
Offline
Zuletzt online: 31.12.2011
Mitglied seit: 23.05.2006
Kommentare: 359
ABB erhält Auftrag

Hab mal eine Gute Nachricht

ABB erhält Auftrag in Höhe von 72 Millionen US-Dollar für Ölplattform-Kabel

Stromübertragung vom norwegischen Festland hilft Statoil bei der Vermeidung von CO2-Emissionen

(pressebox) Zurich, 08.06.2007 - ABB hat von der norwegischen Ölgesellschaft Statoil den Auftrag erhalten, eine Stromverbindung für eine neue Ölplattform in der Nordsee zu errichten. Das Auftragsvolumen beläuft sich auf 72 Millionen US-Dollar.

Die 98 Kilometer lange Unterwasserverbindung vom norwegischen Mongstad bis zur Gjøa-Plattform wird die sonst übliche Stromerzeugung an Bord überflüssig machen. Die Nutzung des Seekabels und von Festlandstrom aus einem neuen Kraftwerk in Mongstad wird den Ausstoß von 230.000 Tonnen Kohlendioxid im Jahr vermeiden, wenn die Bohrinsel unter voller Leistung arbeitet.

„Die Bereitstellung von Festlandstrom ermöglicht eine zuverlässige Energieversorgung bei geringerer Beeinträchtigung der Umwelt. Außerdem fallen geringere Kosten als bei der Stromerzeugung auf See an“, erklärt Peter Leupp, Leiter der Division Energietechniksysteme von ABB. „Diese klaren Vorteile haben unsere Technologie zur begehrten Lösung für Offshore-Plattformen gemacht, seit wir sie im Jahr 2003 zum ersten Mal installiert haben.“

Das 115-kV-Kabel mit einer Kapazität von 40 Megawatt wird die längste Stromübertragungsleitung der Welt sein, die Wechselstrom zu einer schwimmenden Einrichtung transportiert. Die Installation des VPE-isolierten Dreileiterkabels mit einem integrierten Glasfaserkabel für allgemeine Kommunikationszwecke soll 2010 abgeschlossen werden, wenn die Plattform in Betrieb geht.

Die VPE-isolierten Hochspannungs-Seekabel von ABB zeichnen sich durch geringe elektrische Verluste, Öl- und Lösungsmittelbeständigkeit, Abriebfestigkeit und exzellente Zugfestigkeit aus. Seit Beginn der Produktion in den 60er Jahren hat ABB für weltweite Projekte schon über 2.300 Kilometer an VPE-isoliertem Seekabel geliefert.

ABB hat Unterwasserkabel für Öl- und Gasplattformen im Persischen Golf und in der Nordsee bereitgestellt. Die Erdgasplattform Troll A von Statoil, die über ein 70 Kilometer langes Seekabel mit dem Festland verbunden ist, wurde 2005 in Betrieb genommen und spart CO2-Emissionen in einer Größenordnung von jährlich rund 230.000 Tonnen ein.

Gruss

rswiss

Speedy3
Bild des Benutzers Speedy3
Offline
Zuletzt online: 21.02.2018
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 2'504
A B B

05.06.2007 - 08:50 Uhr

ABB will Prognose erhöhen (zwei)

Falls ABB kein geeignetes Übernahmeziel finden sollte, müsse das Unternehmen nach anderen Optionen für seine schnell wachsenden Bargeldbestände suchen und eine Auszahlung seiner Aktionäre erwägen.

Werbung

"Man kann keinen riesige Bargeldsumme in der Bilanz stehen haben und nichts tun, außer einen geringen Betrag an Zinsen zu verdienen", sagte Kindle. Zum Thema Akquisitionen sagte der CEO, ABB habe nicht vor, eine "transformative Akquisition" zu tätigen. Auch glaube er nicht, dass ABB selbst zum Übernahmeziel werden könnte.

http://www.finanztreff.de/ftreff/news--a.sektion.nachrichten.id.27132975.headline.ABB_will_Prognose_erhoehen_zwei_.-b.VhzZQ_v4eu_oLpl9jlZmEw.html

KIM
Bild des Benutzers KIM
Offline
Zuletzt online: 02.04.2013
Mitglied seit: 14.02.2007
Kommentare: 1'772
A B B

11. Juni 2007, 10:51, NZZ Online

Aktien von ABB gewannen an der Spitze des Swiss-Market-Index 2,12 Prozent auf 26,50 Schweizer Franken. Händler verwiesen auf einen positiven Analystenkommentar. Goldman Sachs hat die Einschätzung für die Titel des Mischkonzerns von«Sell»auf«Neutral»und das Kursziel von 22 auf 25 Schweizer Franken angehoben.

"Börsenerfolg ist eine Kunst und keine Wissenschaft."
André Kostolany
 

Traders
Bild des Benutzers Traders
Offline
Zuletzt online: 21.11.2013
Mitglied seit: 16.08.2006
Kommentare: 1'494
A B B

KIM wrote:

11. Juni 2007, 10:51, NZZ Online

Aktien von ABB gewannen an der Spitze des Swiss-Market-Index 2,12 Prozent auf 26,50 Schweizer Franken. Händler verwiesen auf einen positiven Analystenkommentar. Goldman Sachs hat die Einschätzung für die Titel des Mischkonzerns von«Sell»auf«Neutral»und das Kursziel von 22 auf 25 Schweizer Franken angehoben.

Sag ich doch auch ;-)... Stay long with ABB 8)

shareholder
Bild des Benutzers shareholder
Offline
Zuletzt online: 15.09.2008
Mitglied seit: 04.06.2007
Kommentare: 406
A B B

Quote:

Goldman Sachs hat die Einschätzung für die Titel des Mischkonzerns von«Sell»auf«Neutral»und das Kursziel von 22 auf 25 Schweizer Franken angehoben.

Also weil Goldman Sachs die ABB Valoren auf "Neutral" setzt mit einem Kursziel von 22 - 25 schliesst die Aktie 3% höher bei knapp 27.-?

Will ja nicht wissen was passiert wenn Golman Sachs die ABB auf "Kaufen" setzt. :shock: Wink

law of gravitation: what goes up must come down.

aspa
Bild des Benutzers aspa
Offline
Zuletzt online: 13.10.2010
Mitglied seit: 22.08.2006
Kommentare: 46
A B B

wenn Golman Sachs die ABB auf "Kaufen" setzt, schliesst die Aktie

sicher zwischen 22.- und 25.- BiggrinBiggrinBiggrinBiggrinBiggrin

Schaggi6
Bild des Benutzers Schaggi6
Offline
Zuletzt online: 13.01.2009
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 294
Hat sicher nichts mit Goldmann Sachs zu tun........

Der heutige Kursanstieg hat bestimmt nichts mit der Ratingerhöhung von Goldmann Sachs auf "Neutral" zu tun. Neutral ist ja nichts positives, üblicherweise bedeutet dies sogar "verkaufen". ABB wurde heute einfach gesucht! Ganz losgelöst vom Goldmann Sachs Rating. Was der heutige Kursanstieg wert ist, das werden wir am Freitagabend sehen!

Speedy3
Bild des Benutzers Speedy3
Offline
Zuletzt online: 21.02.2018
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 2'504
A B B

11.06.2007 08:43

ABB weiterhin mit einem bullishen Setup

Rückblick: Der Tageschart von ABB (Nachrichten/Aktienkurs) zeigt zunächst mehrere Seitwärtszonen. Von Mitte Februar bis März korrigierte der Kurs jedoch relativ deutlich. Danach hat sich jedoch ein Aufwärtstrendkanal durchgesetzt, der zu einem Hochkurs von 27,25 CHF geführt hat. In den letzten Tagen ist der Kurs der Aktie ein wenig gefallen.

Charttechnischer Ausblick: Seit Erreichen des Tiefpunkts bei 19,45 CHF Anfang März herrscht wieder bullishes Momentum bei ABB. Nachdem es vor wenigen Wochen zu einem Up-Gap kam, hat sich der Kurs der Aktie einige Tage seitwärts bewegt. Seit dem Ausbruch herrscht bullishes Momentum. Das aktuelle Kursziel liegt nun bei 30,10 CHF. Unterstützung kommt außerhalb des Trendkanals bei 24,90 CHF.

AnhangGröße
Image icon 20070608abb_161.gif15.08 KB
Pizoler
Bild des Benutzers Pizoler
Offline
Zuletzt online: 03.07.2008
Mitglied seit: 07.03.2007
Kommentare: 181
ABB abstossen......

Ich denke, dass wir nun wieder in einer ähnlichen Lage wie im Mai des vergangenen Jahres stecken. Eine Korrektur steht bevor. Eine Korrektur die besonders ABB treffen wird. Klar, ABB wird höhere Kurse sehen. Aber nicht in nächster Zeit. Ich bin fast sicher: ABB wird in Kürze unter 20 Franken zu haben sein. Ich rate daher ABB abzustossen. Mit dem gleichen Geld lassen sich in 1 bis 2 Monaten viel mehr ABB Aktien kaufen. Schaut Euch den ABB Mai 2006 an. Und Ihr wisst was ich meine!

phlipp
Bild des Benutzers phlipp
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 18.04.2007
Kommentare: 2'780
Re: ABB abstossen......

Pizoler wrote:

Ich denke, dass wir nun wieder in einer ähnlichen Lage wie im Mai des vergangenen Jahres stecken. Eine Korrektur steht bevor. Eine Korrektur die besonders ABB treffen wird. Klar, ABB wird höhere Kurse sehen. Aber nicht in nächster Zeit. Ich bin fast sicher: ABB wird in Kürze unter 20 Franken zu haben sein. Ich rate daher ABB abzustossen. Mit dem gleichen Geld lassen sich in 1 bis 2 Monaten viel mehr ABB Aktien kaufen. Schaut Euch den ABB Mai 2006 an. Und Ihr wisst was ich meine!

soso, auf die einen kurs von fr. 20.-- oder drunter, da kannst du lange warten, das werden wir nicht mehr erleben...

"Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

Speedy3
Bild des Benutzers Speedy3
Offline
Zuletzt online: 21.02.2018
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 2'504
A B B

Ein kluger Entscheid, so kurz vor der Höherstufung von ABB's

Gewinnprognosen und einer Auszahlung an die Aktionäre. Wink :?:

shareholder
Bild des Benutzers shareholder
Offline
Zuletzt online: 15.09.2008
Mitglied seit: 04.06.2007
Kommentare: 406
A B B

Ich habe Ende April (nach dem Sprung über 24.-) die Hälfte meiner ABB abgestossen, weil ich der Meinung war ich kriege die Aktien später etwas günstiger. Tja. Gut, dass ich die Hälfte behalten habe.

law of gravitation: what goes up must come down.

Pizoler
Bild des Benutzers Pizoler
Offline
Zuletzt online: 03.07.2008
Mitglied seit: 07.03.2007
Kommentare: 181
A B B

Speedy3 wrote:

Ein kluger Entscheid, so kurz vor der Höherstufung von ABB's

Gewinnprognosen und einer Auszahlung an die Aktionäre. Wink :?:

Die Erhöhung der Gewinnprognosen wurde von Herr Kindle bereits kommuniziert, ist daher im heutigen Kurs bereits enthalten! Die jetztige zittrige Börsenlage wird ABB nicht stützen, im Gegenteil, ABB wird wie im Mai 2006 um rund 30% tauchen.

Ohne Frage, ABB läuft gut und ABB wird sich von diesem Kurssturz erholen. Aber was spricht dagegen Gewinne mitzunehmen und deutlich tiefer wieder aufzuspringen?

Speedy, Du stellst da wieder eine Blase in den Raum. Was soll ABB an die Aktionäre auszahlen? Jetzt, um diese Zeit? Bitte sachlich bleiben!

Jodellady
Bild des Benutzers Jodellady
Offline
Zuletzt online: 17.01.2012
Mitglied seit: 21.06.2006
Kommentare: 1'863
A B B

Pizoler wrote:

Ohne Frage, ABB läuft gut und ABB wird sich von diesem Kurssturz erholen. Aber was spricht dagegen Gewinne mitzunehmen und deutlich tiefer wieder aufzuspringen?

Die Frage ist ja, WIEVIEL tiefer es gehen wird, oder obs morgen bereits wieder 3% Plus geben wird. Die Aktionäre von ABB sind mittlerweile so sehr optimistisch, dass es wohl kaum mehr grössere Korrekturen nach unten geben wird. Wäre jeder ja "dumm", der die Geduld hat zu warten, der zu früh verkaufen würde Smile

shareholder
Bild des Benutzers shareholder
Offline
Zuletzt online: 15.09.2008
Mitglied seit: 04.06.2007
Kommentare: 406
A B B

Pizoler wrote:

Speedy, Du stellst da wieder eine Blase in den Raum. Was soll ABB an die Aktionäre auszahlen? Jetzt, um diese Zeit? Bitte sachlich bleiben!

Guckst du hier: (klingt für mich ziemlich sachlich Smile )

Quote:

Zürich (AWP) - Die ABB Ltd. sieht sich nicht als Übernahmeziel. Er sehe kein Risiko, dass ABB übernommen werden könnte, sagte CEO Fred Kindle in einem am Dienstagmorgen ausgestrahlten Interview mit dem Fernsehsender CNBC Europe.

Kindle bestätigte frühere Angaben, wonach den Aktionären Geld zurückgeführt werde, sollte sich nicht die Gelegenheit für eine Akquisition ergeben.

Auf die Frage, ob er noch keine Verlangsamung im Geschäftsgang sehe,

wiederholte Kindle ebenfalls frühere Aussagen: Noch keine Aufschwungphase habe länger als fünf Jahre gedauert, von daher sei ein bisschen Konservativismus nicht schlecht.

cf/jb

law of gravitation: what goes up must come down.

Pizoler
Bild des Benutzers Pizoler
Offline
Zuletzt online: 03.07.2008
Mitglied seit: 07.03.2007
Kommentare: 181
A B B

Kindle hat nicht gesagt, dass jetzt oder in den nächsten 3 Monaten etwas an die Aktionäre ausbezahlt werden soll! So ehrlich sollte man schon sein. Nicht etwas in den Raum stellen. Sollte was ausbezahlt werden, dann bestimmt nicht jetzt! Es wird dann wahrscheinlich eine Sonderdividende geben. Das wäre dann nächstes Jahr! Und bis dann kann man wieder in ABB investiert sein. Gekauft unter 20.- Franken!

shareholder
Bild des Benutzers shareholder
Offline
Zuletzt online: 15.09.2008
Mitglied seit: 04.06.2007
Kommentare: 406
A B B

Pizoler wrote:

Kindle hat nicht gesagt, dass jetzt oder in den nächsten 3 Monaten etwas an die Aktionäre ausbezahlt werden soll! So ehrlich sollte man schon sein. Nicht etwas in den Raum stellen. Sollte was ausbezahlt werden, dann bestimmt nicht jetzt! Es wird dann wahrscheinlich eine Sonderdividende geben. Das wäre dann nächstes Jahr! Und bis dann kann man wieder in ABB investiert sein. Gekauft unter 20.- Franken!

okay, okay. Ich werde zu dieser Diskusion nichts mehr "in den Raum stellen".

Wenn ich noch eine Kritik anmerken darf: man könnte auch die Kursprognose unter Fr. 20.- als "in den Raum gestellt!" empfinden.

law of gravitation: what goes up must come down.

Pizoler
Bild des Benutzers Pizoler
Offline
Zuletzt online: 03.07.2008
Mitglied seit: 07.03.2007
Kommentare: 181
A B B

shareholder wrote:

Wenn ich noch eine Kritik anmerken darf: man könnte auch die Kursprognose unter Fr. 20.- als "in den Raum gestellt!" empfinden.

Da hast Du recht. Aber wie oben mal gesagt, ich rechne mit einer ähnlichen Korektur wie im Mai 06, da ist ABB 30% getaucht. Und vom heutigen Kurs gerechnet würde ABB somit unter 20.- Franken fallen! Deshalb die These, dass ABB unter 20 Stutz zu haben sein wird.

shareholder
Bild des Benutzers shareholder
Offline
Zuletzt online: 15.09.2008
Mitglied seit: 04.06.2007
Kommentare: 406
A B B

Ich glaube nicht an eine so grosse Korrektur. ABB ist jedenfalls immer vorne dabei, wenn der Gesamtmarkt rauf geht ist ABB meistens in der TOP liste und wenn's runter geht führt ABB oft die Verlierer Liste an.

Spätestens bei 20.- werde ich garantiert auch wieder kaufen. Ich glaube aber, dass ich früher also so bei ca 22.- mich nicht zurückhalten könnte.

Wie heisst es so schön: Life is a Rollercoaster

law of gravitation: what goes up must come down.

Traders
Bild des Benutzers Traders
Offline
Zuletzt online: 21.11.2013
Mitglied seit: 16.08.2006
Kommentare: 1'494
A B B

shareholder wrote:

Ich glaube nicht an eine so grosse Korrektur. ABB ist jedenfalls immer vorne dabei, wenn der Gesamtmarkt rauf geht ist ABB meistens in der TOP liste und wenn's runter geht führt ABB oft die Verlierer Liste an.

Spätestens bei 20.- werde ich garantiert auch wieder kaufen. Ich glaube aber, dass ich früher also so bei ca 22.- mich nicht zurückhalten könnte.

Wie heisst es so schön: Life is a Rollercoaster

Ich stimme Dir zu! ABB wird dieses Jahr ein Topperformer und hier auszusteigen wegen kleineren Korrekturen macht für mich keinen Sinn. Wenn ich bedenke, wie schnell ABB den Kursverlust vom Vortag in dem momentan "unsicheren" Umfeld wieder gut gemacht hat und die letzten Tage sogar sich gegen den SMI stemmte, schätze ich, ein Ausstieg wäre zu risikoreich!

Was mich am meisten frustrieren würde, wenn ich den Einstieg verpassen würde, oder ABB dann doch nicht wie erwartet korrigiert und ich dem Kurs hinterherrennen müsste...

Diese Firma ist auf Kurs!!! Ein kurzfristiger Ausstieg wäre meiner Meinung nach zu riskant. Momentan fehlt es dem Mark an News und neuen Indikatoren...

Speedy3
Bild des Benutzers Speedy3
Offline
Zuletzt online: 21.02.2018
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 2'504
A B B

@ Pizoler

Vorläufig wird es auf jeden Fall nichts mit ABB-Aktien unter

20 Fr. Deine Wünsche scheinen mir schon ein Stück blauäugig.

Bleibe bitte sachlich.

Nach dem Kursanstieg beim DJIA von 1.5%, wird morgen bei

ABB die Post abgehen.

Viele Deckungskäufe werden wegen dem BIG-BANG Verfallstag

am 15.6.07 dazukommen.

Es gibt glaube ich kaum eine Aktie, die mehr Call-Optionen und

Warrants als ABB laufen hat.

Freude herscht :twisted: :twisted:

Traders
Bild des Benutzers Traders
Offline
Zuletzt online: 21.11.2013
Mitglied seit: 16.08.2006
Kommentare: 1'494
A B B

Morgen könnten wir die 27er knacken... Heute wurden viele ABB-Calls gesammelt :D...

Endspurt
Bild des Benutzers Endspurt
Offline
Zuletzt online: 10.11.2011
Mitglied seit: 01.02.2007
Kommentare: 1'091
A B B

Nachdem ich mit ABB (Warrants) meine grössten persönlichen Erfolge feiern konnte zog ich mich nach dem grossen Kurssprung vor ein paar Wochen zurück. Seit zwei Wochen bin ich aber wieder in der Aktie und in OS drin, habe heute den Langläufer ABBOM und den K.-o.-Call SABBC gekauft.

Ich rechne auch nach dem DJ-Feuerwerk von heute ABend mit dem (Wieder-)Überschreiten der 27-Franken-Marke. Ich bin aber auch langfristig optimistisch. Die ABB-Aktie hat sich immer wieder sofort nach Kursrückgängen erholt.

Scramer
Bild des Benutzers Scramer
Offline
Zuletzt online: 14.01.2009
Mitglied seit: 13.06.2007
Kommentare: 263
A B B

Ich glaube auch das heute die 27er Marke geknackt werden könnte. Doch dazu müssten auch Aktien gekauft werden (wird auch gemacht!). Nur durch Call Käufe wird ABB nicht steigen!

Trotzdem: Die Lage bleibt nervös! Der SMI hat kein Eigenleben. Sollte am Nachmittag Amerika rot eröffnen, wird der SMI ebenfalls wieder drehen und die Gewinne werden sich in Luft auflösen. Alles hängt von Amerika ab. Alles schaut dorthin. Positive Nachrichten können von Amerika weggespült werden.

Scramer
Bild des Benutzers Scramer
Offline
Zuletzt online: 14.01.2009
Mitglied seit: 13.06.2007
Kommentare: 263
ABB abgestossen.....

Habe heute meine ABB zu 27.10 Fr. abstossen können. Ich traue der Börsenlage nicht. Auch ich bin überzeugt, dass bald eine Korrektur erfolgen wird. Bin auch der Meinung, dass ABB unter 20 Franken fallen könnte, was dann ein Super Einstiegspunkt sein wird. ABB wird sich bestimmt erholen, sie kann sich dem Gesamtmarkt aber nicht entziehen. Und der sieht für die nächste Zukunft nicht rosig aus (siehe auch im heutigen Cash Daily!).

phlipp
Bild des Benutzers phlipp
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: 18.04.2007
Kommentare: 2'780
Re: ABB abgestossen.....

Scramer wrote:

Habe heute meine ABB zu 27.10 Fr. abstossen können. Ich traue der Börsenlage nicht. Auch ich bin überzeugt, dass bald eine Korrektur erfolgen wird. Bin auch der Meinung, dass ABB unter 20 Franken fallen könnte, was dann ein Super Einstiegspunkt sein wird. ABB wird sich bestimmt erholen, sie kann sich dem Gesamtmarkt aber nicht entziehen. Und der sieht für die nächste Zukunft nicht rosig aus (siehe auch im heutigen Cash Daily!).

und warum soll's nicht rosig sein??

noch was, in amerika haben die 2. quartalszahlen angefangen, kommt also wieder etwas mehr schwung rein.

"Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

Scramer
Bild des Benutzers Scramer
Offline
Zuletzt online: 14.01.2009
Mitglied seit: 13.06.2007
Kommentare: 263
Re: ABB abgestossen.....

phlipp wrote:

Scramer wrote:
......ABB wird sich bestimmt erholen, sie kann sich dem Gesamtmarkt aber nicht entziehen. Und der sieht für die nächste Zukunft nicht rosig aus (siehe auch im heutigen Cash Daily!).

und warum soll's nicht rosig sein??

ABB ist eine sehr gute Firma und die Auftragsbücher sind randvoll. Aber wenn der SMI korrigiert, dann wird auch ABB tauchen. Und zwar wie gewohnt überproportional, das heisst viel heftiger. Aus dieser Ueberlegung heraus habe ich verkauft. Auch im Wissen, dass die Börse oft übertreibt und dann stärker als erwartet taucht. Und ABB mit nach unten reisst.........

Seiten

Topic locked