Basilea

Basilea Pharmaceu N 

Valor: 1143244 / Symbol: BSLN
  • 44.76 CHF
  • +0.36% +0.160
  • 06.08.2020 17:30:03
7'177 posts / 0 new
Letzter Beitrag
hans im glück
Bild des Benutzers hans im glück
Offline
Zuletzt online: 06.08.2020
Mitglied seit: 18.09.2018
Kommentare: 603
(Kein Betreff)

Dash 1

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 06.08.2020
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 1'263
Da sich die ganze Weisheit

Da sich die ganze Weisheit hier momentan mal wieder auf das Anführen der Leerverkäufer beschränkt sei halt zur Horizonterweiterung auch wieder einmal mehr darauf hingewiesen, dass

- Basilea mit den Verkäufen weniger verdient als sie für die höchst spekulative Krebsforschung verbrennt.
- Basilea sich in etwa zwei Jahren um die Refinanzierung von 200 Mio kümmern muss.

Jetzt kann man natürlich darauf setzen, dass in den nächsten 2 Jahren alles super läuft bei Basilea.
Dann ist wird das nicht zu einem kursbelastenden Problem.

(Wie es gehen kann, wenn man unter widrigen Marktumständen unbedingt Geld braucht, sieht man aktuell bei AMS)

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 06.08.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'204
läuft auch so........

gertrud hat am 11.03.2020 11:16 geschrieben:

 

Jetzt kann man natürlich darauf setzen, dass in den nächsten 2 Jahren alles super läuft. Dann ist das alles kein Problem.

Wenn man die Umsatzentwicklung der beiden Medis nimmt, läuft es doch super (stets über den Prognosen). Es gibt keine Anhaltspunkte, welche die weitere Umsatzzunahme in Frage stellt. Also landet man zwangsläufig wieder bei den Leerverkäufern und jetzt natürlich gepaart mit der miesen Börsenstimmung. Das Risiko bei der Onkologie ist sicher da, aber das war es auch als der Kurs dieses Jahr über CHF 60 lag, also kein Argument  für den Kursrückgang ist.

 

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 31.07.2020
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 28'053
Basilea erhält US-Patent für

Basilea erhält US-Patent für Herstellung von Isavuconazole od. Ravuconazole

Das Pharma-Unternehmen Basilea hat in den USA das Patent für das Herstellungsverfahren von Isavuconazole oder Ravuconazole erhalten. Das teilte das US-Patentamt (Patent & Trademark Office) am Dienstagabend mit.

17.03.2020 22:00

Der Herstellungsprozess sei von Ruben Van Summeren (Niederlande), Harrie Vaessen (Niederlande), Daniel Mink (Belgien) und Mario Waser (Österreich) entwickelt worden, wie es weiter hiess. Der Patentantrag wurde im September 2017 eingereicht.

Isavuconazol (Cresemba) ist ein Antimykotikum, das in insgesamt 115 Ländern über verschiedene Vertriebspartner auf dem Markt ist. In einer Reihe von europäischen und asiatischen Ländern wird das Mittel etwa durch das Pharmaunternehmen Pfizer vertrieben, in den USA durch Astellas Pharma, wie Basilea auf ihrer Website schreibt.

yr/

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 06.08.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'204
starke Erholung

Für einmal sind die News nicht verpufft. Trotz der Crash-Stimmung hat der Kurs von knapp unter CHF 30 wieder bis auf CHF 42.40 zulegen können. Eindrücklich!!!

Eine Abstraftung wegen der Coronaviruskrise ist ja auch nicht begründbar. Im Gegenteil: Durch die starke Zunahme von Spitalpatienten kann Basilea sogar profitieren.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 06.08.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'204
Spread

Nebst der starken Erholung des Kurses fällt heute der ungewöhnlich hohe Spread auf:

Bid41.72x 88 14:36:12

Ask42.3x 88 14:36:12

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 06.08.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'204
Einfluss Corona

Ich stelle mir die Frage, ob Basilea nicht sogar eine der wenigen Profiteure sein könnte. Denn durch die Zunahme der Spitalpatienten gibt es eine grössere Nachfrage nach den beiden Medis.

Der Kursverlauf bittet dafür ein Indiz. Dieser fiel in der ersten Panik bis sogar kurzzeitig unter CHF 30, erholte sich aber wieder stark und liegt seit verganener Woche wieder über CHF 40 und hält sich da seither. Allerdings sind die Umsätze bescheiden.

Andere Meinungen?

 

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

kirschbaum
Bild des Benutzers kirschbaum
Offline
Zuletzt online: 05.08.2020
Mitglied seit: 08.10.2014
Kommentare: 453
Absolut, bsln verkauft ja

Absolut, bsln verkauft ja gerade viele Produkte an Spitäler. Aktuelle Situation - auch mit USA - lädt zum Aktienkauf ein. Und wer weiss....

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 06.08.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'204
Zevtera®

https://www.msn.com/de-ch/gesundheit/medizinisch/coronavirus-die-vier-ph...

Zitat aus obigem Artikel: "Ist das Lungengewebe bereits durch das Coronavirus entzündet, können sich viel leichter zusätzlich auch Bakterien ansiedeln. Von den ersten 50 Covid-19-Patienten in der Uniklinik Aachen hatten vier eine solche Superinfektion, drei von ihnen mussten künstlich beatmet werden. Aus diesem Grund werden Erkrankte zum Teil mit Antibiotika behandelt, obwohl diese nichts gegen das Coronavirus ausrichten können"

Für Basilea dürfte sich damit die Coronaviruskrise eher nicht nachteilig auswirken. Diese Vermutung wird durch den relativ starken Kursverlauf der letzten Tage gestützt (Erholung vom Absturz auf knapp unter CHF 30 inzwischen auf über CHF 45, also ein Plus von satten 50%!)

 

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Samui
Bild des Benutzers Samui
Offline
Zuletzt online: 03.08.2020
Mitglied seit: 09.12.2009
Kommentare: 485
Gelesen im "The Market"

Die Aktien von Basilea Pharmaceutica haben deutlich an Wert eingebüsst. Am Investment Case hat sich jedoch nicht viel geändert. Das eröffnet Chancen für Engagements in den Titeln des Biotechunternehmens, denkt Mr Market.

Im "the Market" gibt es einen positiven Artikel über Basilea. Ich hoffe auf einen zusätzlichen Erfolg Basileas mit einem seiner Krebsmittel, dann wird sich die Geduld ausbezahlen  und die Kurse könnten wieder über 100 steigen.

pee1983
Bild des Benutzers pee1983
Offline
Zuletzt online: 06.08.2020
Mitglied seit: 13.03.2018
Kommentare: 296
die Erholung geht weiter

die Erholung geht weiter; verdient. Wie fühlen sich die Leerverkäufer?

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 06.08.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'204
zurückgezogen

Ich glaube, die haben sich mehrheitlich zurückgezogen. Der harte Kern wird in den kommenden Tagen definitiv gerillt, hoffentlich Biggrin .......man darf sie aber nicht unterschätzen, sie verfügen über sehr viel Kapital. Da sich Basilea immer mehr als Erfolgsstory erweist, werden sie eher neue Jagdgründe suchen.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 06.08.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'204
stark

Schon stellt sich wieder die Frage des Verkaufs der Traderposition(en).

Aufgrund der Empfehlungen und der Mitteilung, dass Basilea von der Coronakrise nicht betroffen ist, scheinen mir Kurse unter CHF 50 immer weniger wahrscheinlich. Was macht man in dieser Situation mit den Traderpositionen, die schon wieder "anständig" im Plus sind???

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Samui
Bild des Benutzers Samui
Offline
Zuletzt online: 03.08.2020
Mitglied seit: 09.12.2009
Kommentare: 485
Wer macht die erste Übernahmeofferte

Mein Bauchgefühl sagt mir Basilea wird eines Tages von einem Grossen geschluckt.

Leider ist der Kurs für einen Deal verlockend tief.

AmaZe
Bild des Benutzers AmaZe
Offline
Zuletzt online: 02.08.2020
Mitglied seit: 03.05.2009
Kommentare: 1'242
Hmm ich hatte ein paar gute

Hmm ich hatte ein paar gute Trades mit Basilea. Trotz nettem Gewinn habe ich im Moment etwas Mühe meine Position aufzulösen. Ist da etwas im Busch? 

2brix
Bild des Benutzers 2brix
Online
Zuletzt online: 06.08.2020
Mitglied seit: 01.10.2010
Kommentare: 2'537
Was meinst du mit "Mühe zum

Was meinst du mit "Mühe zum auflösen", du kannst sie nicht verkaufen?

Mich wunderts schon seit Jahren wieso BSLN nicht schon längst geschluckt wurde....

Samui
Bild des Benutzers Samui
Offline
Zuletzt online: 03.08.2020
Mitglied seit: 09.12.2009
Kommentare: 485
Was ist mit Roche?

Wäre doch ein Käufer? Basilea war ein Spinn Off von Roche. Oder Merck käme in Frage?

3 Basilea Aktien für 1 Roche Genussschein.. Liesse sich von Roche leicht bewerkstelligen. Vielleicht dazu noch eine Barabfindung, man darf träumen.

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 06.08.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'204
Kursverlauf

Nach dem starken Anstieg hat sich der Kurs in den letzten Tagen  leicht über CHF 50 eingependelt bei kleinem Volumen. Die Leerverkäufer sind bei solchen Gegebenheiten in der Vergangenheit relativ schnell mit grossen Verkäufen in Erscheinung getreten. Ein handfestes Indiz, dass sie nicht mehr mitmischen.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Samui
Bild des Benutzers Samui
Offline
Zuletzt online: 03.08.2020
Mitglied seit: 09.12.2009
Kommentare: 485
Kursverlauf, zeigt nach oben?

Schön, alles Rot, Basilea Grün, weiter so.

petra129
Bild des Benutzers petra129
Offline
Zuletzt online: 06.08.2020
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 157
....alles grün, Basilea

....alles grün, Basilea dunkelrot. Warum?

fitandfun
Bild des Benutzers fitandfun
Online
Zuletzt online: 06.08.2020
Mitglied seit: 31.03.2020
Kommentare: 17
Basilea rot

Basilea – Baader-Helvea 52 (57) abbauen (zukaufen).

petra129
Bild des Benutzers petra129
Offline
Zuletzt online: 06.08.2020
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 157
Danke...

....war noch nicht beim Guru

fitandfun
Bild des Benutzers fitandfun
Online
Zuletzt online: 06.08.2020
Mitglied seit: 31.03.2020
Kommentare: 17
krass...

....wie die Aktie abgestraft wird Sad

pee1983
Bild des Benutzers pee1983
Offline
Zuletzt online: 06.08.2020
Mitglied seit: 13.03.2018
Kommentare: 296
Re

Was ist die Begründung? "Unsere Kunden wollen evtl. aufstocken?" Smile

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 06.08.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'204
Wie tief geht's?

Der Baader Helvea Fuzzi kann's nicht lassen. Da sind die Leerverkäufer nicht weit und wittern Morgenluft (Volumensprung). Geht ihre Rechnung auf?

Gibt natürlich auch wieder unverhofft eine Nachkaufgelegenheit. So hat alles seine Vor- und Nachteile. Mal sehen...............

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

alpensegler
Bild des Benutzers alpensegler
Offline
Zuletzt online: 06.08.2020
Mitglied seit: 20.11.2014
Kommentare: 1'121
ursinho007 hat am 27.04.2020

ursinho007 hat am 27.04.2020 12:18 geschrieben:

Der Baader Helvea Fuzzi kann's nicht lassen. Da sind die Leerverkäufer nicht weit und wittern Morgenluft (Volumensprung). Geht ihre Rechnung auf?

Die Rechnung geht sicher auf und die Aktie ist noch lange nicht so tief wie sie sie haben wollen...

Man muss die Wellen reiten und dann abspringen, immer noch nicht begriffen? Wie der Hansli der auf die Newron-Welle wartet?

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 06.08.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'204
Die Kunst des Wellenreitens

Wie das Wort "Kunst" schon impliziert: Einfach ist es nicht, ausser der seltenen Gelegenheiten (siehe AMS).

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 06.08.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'204
nur Intermezzo?

Der Spuk von gestern aufgrund des Baader-Helvea Fuzzis scheint heute schon wieder vorbei zu sein. Umsatz fällt auch wieder auf die Vortagsniveaus zurück.

Zum Glück ist auch die Macht der Experten beschränkt bzw. ihre Glaubwürdigkeit ist zumindest angekratzt. Wie hier geschrieben wurde, wollte man der Kundschaft noch etwas günstigere Einstiegskurse ermöglichen.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

fitandfun
Bild des Benutzers fitandfun
Online
Zuletzt online: 06.08.2020
Mitglied seit: 31.03.2020
Kommentare: 17
Intermezzo

gute Bezeichnung : Baader Helvea Fuzzi Wink

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 31.07.2020
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 28'053
Basilea ernennt Savitha Ram

Basilea ernennt Savitha Ram Moorthi zur Leiterin des Qualitätsmanagements

Das Pharmaunternehmen Basilea hat Savitha Ram Moorthi per 1. Juni zur Leitern des Qualitätsmanagements ernannt. Als Head zum of Global Quality Management nimmt sie in der erweiterten Geschäftsleitung Einsitz. Moorthi tritt die Nachfolge von Anne Stehlin an, die das Unternehmen verlässt, teilte Basilea am Mittwoch mit.

29.04.2020 08:32

Savitha Ram Moorthi stiess gerade erst am 1. Februar von Novo Nordisk Health Care zu Basilia. Dort sei sie für die Leitung von Qualitätsmanagement-Reviews, klinische Qualität und Arzneimittelsicherheit für das internationale Geschäft verantwortlich gewesen.

sig/ra

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Seiten