Basilea

Basilea Pharmaceu N 

Valor: 1143244 / Symbol: BSLN
  • 47.32 CHF
  • +1.50% +0.700
  • 25.09.2020 17:30:14
7'221 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Paddington
Bild des Benutzers Paddington
Offline
Zuletzt online: 16.09.2020
Mitglied seit: 15.11.2019
Kommentare: 139
Erklärs doch...

erklärs doch...

pedro
Bild des Benutzers pedro
Online
Zuletzt online: 27.09.2020
Mitglied seit: 31.08.2013
Kommentare: 1'124
@Paddy

pedro hat am 21.07.2020 13:13 geschrieben:

Schau Dir die Langzeitchart 2 Jahre an, dann wirst Du sehen dass der näschste Einstieg bei zirka 40.- Fr. liegt und der wird vielleicht im September erfolgen ...
Klar ist, dass ich nicht für Verluste hafte ... ansonsten viel Erfolg  *good*  *smile*

Lies diesen Post ein paar mal und schau Dir die Chart an - Du wirst es dann vielleicht verstehen.

Paddington
Bild des Benutzers Paddington
Offline
Zuletzt online: 16.09.2020
Mitglied seit: 15.11.2019
Kommentare: 139
Das ist schon klar

das ist schon klar, dass es bei 40 wieder einfacher wird zu kaufen. Aber warum sollte es aufgrund der wandelanleihe auf 40 sinken?? Hat sich doch nichts verändert...??

pedro
Bild des Benutzers pedro
Online
Zuletzt online: 27.09.2020
Mitglied seit: 31.08.2013
Kommentare: 1'124
Paddington hat am 21.07.2020

Paddington hat am 21.07.2020 15:50 geschrieben:

das ist schon klar, dass es bei 40 wieder einfacher wird zu kaufen. Aber warum sollte es aufgrund der wandelanleihe auf 40 sinken?? Hat sich doch nichts verändert...??

warum hat's auf dem Meer Wellen, grössere und kleinere, Monsterwellen und Tsunami's - lies Gertrud's Post nochmal - sie wollte es auch Dir plausibel erklären.
Die Wellenbewegungen von BSLN werden durch Profitraders augelöst weil sich Basilea als ideales Schaukelpferd profiiert hat - da warten Leute jahrelang auf eine "Übernahme" die nie kommt, oder auf den Erfolg des nächsten Medi's, die nächsten Zahlen und es ändert sich nichts.

Der Hund bleibt der Wurst nachrennen die vor seiner Schnauze an einem Stock geführt wird. Basilea ist ideal um bei tiefen Kursen einzusteigen und wenn's absehbar ist, dass der Berg zu steil wird muss man aussteigen oder das Schaukelpferd schmeisst einen runter.

Paddington
Bild des Benutzers Paddington
Offline
Zuletzt online: 16.09.2020
Mitglied seit: 15.11.2019
Kommentare: 139
ok

ok. Traden kann hier sinn machen. Aber jetzt 10% runter wegen diesen anleihen? Müsste das ding nun nicht halten? 

anubis87
Bild des Benutzers anubis87
Offline
Zuletzt online: 04.09.2020
Mitglied seit: 12.08.2013
Kommentare: 111
10% runter nicht wegen der

10% runter nicht wegen der Wandelanleihe, sondern wegen dem Wandelkurs?
Die Ausgabe der Wandelanleihe ist schon länger bekannt. Der Wandelkurs ist relativ tief, auch korrekt. Für mich auch sehr überraschend. Ausser sie wollen lieber, dass die Anleihe bis im 2027 gewandelt wird anstatt zurückzuzahlen? 

Es wird eine Wandelanleihe von 100 Mio ausgegeben. Mit dem Kursverlust von knapp 10% ist ein Marktwert von ca. 55 Mio. weg.
Das ist meines erachtens etwas gar viel? Aber vielleicht kann mir Pedro nachweislich vorkalkulieren, wie ich aufgrund des ausgegebenen Wandelpreises auf eine Korrektur von 55 Mio. komme? Vielen Dank im Voraus dafür.

Ich bin gespannt auf die Reaktion bei den Halbjahres-Ergebnissen. Immerhin kommt mal wieder etwas Bewegung in den Kurs Wink
 

Ich bleibe mal passiv auf der Seitenlinie und beobachte wie tief das Ding noch fällt.

 

Paddington
Bild des Benutzers Paddington
Offline
Zuletzt online: 16.09.2020
Mitglied seit: 15.11.2019
Kommentare: 139
dreht wieder

ich hab gekauft. 10% tiefer ist mir nicht plausibel. Hoffe auf eine gegenreaktion morgen

pedro
Bild des Benutzers pedro
Online
Zuletzt online: 27.09.2020
Mitglied seit: 31.08.2013
Kommentare: 1'124
anubis87 hat am 21.07.2020 17

anubis87 hat am 21.07.2020 17:31 geschrieben:

Ich bleibe mal passiv auf der Seitenlinie und beobachte wie tief das Ding noch fällt.

Der Kluge reist im Zug - Dein Entscheid betr. der Seitenlinie (ausserhalb des Spielfeldes) wird sich ausbezahlt machen, denn BSLN wird weiter fallen und es werden günstigere Einstiegschancen kommen   *pleasantry*  *smile*

Paddington
Bild des Benutzers Paddington
Offline
Zuletzt online: 16.09.2020
Mitglied seit: 15.11.2019
Kommentare: 139
dann müsstest du aber stadler

dann müsstest du aber stadler rail kaufen;-) ich hab schon ein paar mal bei 48 kaufen wollen und habs nie gemacht. Immer ging es wieder über 52. Nun hab ich mal gemacht. Und mein ep ist nun auch wieder etwas tiefer. Aber ich will diese position grundsätzlich als tradingposition. Hoffe es geht auf und die 40 kommen nicht, sondern die 50 plus.

2brix
Bild des Benutzers 2brix
Offline
Zuletzt online: 26.09.2020
Mitglied seit: 01.10.2010
Kommentare: 2'722
schon sehr abgestraft

schon sehr abgestraft

YTD +3.33%

2brix
Bild des Benutzers 2brix
Offline
Zuletzt online: 26.09.2020
Mitglied seit: 01.10.2010
Kommentare: 2'722
shorts

wo kann man schon wieder die shorts nachschauen?

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Zuletzt online: 21.09.2020
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 3'325
wirklich?

gertrud hat am 21.07.2020 12:29 geschrieben:

Kein Tipp meinerseits. Ich bin hier nicht dabei.

Aber ich denke, das Delta Hedging ist schon zum grossen Teil durchgeführt und wird den Kurs nicht weiter drücken.

Damit rücken die kommenden HJ Zahlen wieder in der Vordergrund.
 

Weiter südwärts.

Paddington
Bild des Benutzers Paddington
Offline
Zuletzt online: 16.09.2020
Mitglied seit: 15.11.2019
Kommentare: 139
Bitte hoch

bitte wieder nordwärts...

2brix
Bild des Benutzers 2brix
Offline
Zuletzt online: 26.09.2020
Mitglied seit: 01.10.2010
Kommentare: 2'722
muss zugeben, dass es so weit

muss zugeben, dass es so weit runter geht, hätte ich nicht erwartet.

Somit sind wir YTD sogar im minus. Also null Interesse an der Aktie?

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Zuletzt online: 21.09.2020
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 3'325
Rückblick

Vor bald 13 Jahren schrieb das Mitglied daniuser folgenden Eröffnungstext:

Basilea (15.10.2007 21:09)

Hallo was haltet Ihr von Basilea ?

Folgende Empfehlung kam Heute raus "für UBS Kauf bis 320 (345), "Schwäche nutzen"

Was meint Ihr ?

Hier der Chart:

Übrigens: Heute Tagesschluss auf Tagestief!

Und so ein Sonderfall ist BSLN nicht. In den USA gibt es "Perlen", die schwarze Zahlen schreiben und auch nicht vom Fleck kommen. Bevor ich jetzt Zahlen nenne, wo ich einsteigen würde, wünsche ich euch lieber einen schönen Abend.

Paddington
Bild des Benutzers Paddington
Offline
Zuletzt online: 16.09.2020
Mitglied seit: 15.11.2019
Kommentare: 139
Kann nicht sein

vetstehe das nicht. Alles lief besser. Bis 60.-. Die zahlen sind wohl in der zwischenzeit nicht schlechter geworden. Tja, brauche ich halt wieder etwas länger geduld, bis wir suf 70 sind. Sollen sie weiter an den produkten arbeiten und dann wird der wert schon noch erkannt. Dann wird das hier günstiger zeitpunkt gewesen sein. 

Kekkomachine
Bild des Benutzers Kekkomachine
Offline
Zuletzt online: 25.09.2020
Mitglied seit: 08.10.2018
Kommentare: 722
Kursentwicklung

Gertrud hat es sehr gut getroffen, was die Kursentwicklung nach der Ausgabe des Wandlers angeht, bravo Gertrud, messerscharfe Analyse! Mal sehen wohin es nun mittelfristig geht, aber wenn deine Annahmen (hier unten nochmals zitiert) eintreffen, dann wissen wir, wohin die Reise führt.

Zitat vom 04.07.2020 von Gertrud:
***
Delta Placement
Zwischen dem 16. und dem 20. Juli ist die Strike-Festsetzungsperiode für den neuen Wandler.
Bis dahin kann durchaus noch was geschehen, und wenn, dann eher was den Kurs nach oben drückt.

Danach ist die bereits angekündigte Tristesse zu erwarten:

Basilea Gesamteinkommen sinkt im 2020
Zuwachsraten Cresemba und Zevtera brechen ein
COGS steigen
F&E Ausgaben unverändert hoch, fast 1:1 zur Bruttomarge
Erwarteter Verlust im 2020 wesentlich höher als 2019
Ich denke, da kommt keine positive Überraschung dazu, sonst hätte Basilea diesen Bond Swap nach dem HJB gemacht.
Und wenn sie was Gutes zu berichten hätten, müssten sie es in den nächsten 2 Wochen bringen.
***

Noch technisch zum Kurs:

Gestern lag der Schlusskurs auf CHF 46.10. Damit wurde nun definitiv der Support bei CHF 49.20 durchbrochen und die Aktie liegt praktisch auf dem nächsten Support bei CHF 45.90. Weiter unten gäbe es noch ein Support bei CHF 42.80 danach geht's jedoch schon auf CHF 38.70 (respektive CHF 32.10).
Ich denke nicht, dass wir so tief fallen werden, ohne dass es 1. negative Entwicklungen bei Basilea selber eintreffen und/oder 2. der Gesamtmarkt einer Tracht Prügel bekommt. Die Aktie hat leider die Seitwärtsbewegung nach unten deutlich verlassen. Mein favorites Szenario ist ein möglicher Rebound bei CHF 42.80 und eine deutlich stärkere Reaktion falls die Aktie bis auf CHF 38.70 fällt. Heute könnte sich die Aktie noch bei CHF 45.90 auffangen, das wäre schon mal ein positiveres Zeichen für die nächste Woche. Mal sehen wie es sich entwickelt.

AnhangGröße
Image icon basilea_24.07.2020.png567.96 KB

Be fearful when others are greedy, and be greedy when others are fearful. - W. Buffett

pedro
Bild des Benutzers pedro
Online
Zuletzt online: 27.09.2020
Mitglied seit: 31.08.2013
Kommentare: 1'124
Kekkomachine hat am 24.07

Kekkomachine hat am 24.07.2020 03:20 geschrieben:

 Mein favorites Szenario ist ein möglicher Rebound bei CHF 42.80 und eine deutlich stärkere Reaktion falls die Aktie bis auf CHF 38.70 fällt. Mal sehen wie es sich entwickelt.

und hier, auch wenn's Manchem nicht passt, zur Erinnerung doch wichtig mein Post vom 21.07:

@ursinho007

Schau Dir die Langzeitchart 2 Jahre an, dann wirst Du sehen dass der näschste Einstieg bei zirka 40.- Fr. liegt und der wird vielleicht im September erfolgen ...
Klar ist, dass ich nicht für Verluste hafte ... ansonsten viel Erfolg
  *good* 

Wie Du siehst Kekko, kommen wir letztlich zum gleichen Schluss

2brix
Bild des Benutzers 2brix
Offline
Zuletzt online: 26.09.2020
Mitglied seit: 01.10.2010
Kommentare: 2'722
23.07.2020 08:28 cash Insider

Basilea: Seit Tagen auffällige Käufe in Call-Warrants wie BSLDJB oder BSLBJB. Kauft die Familie um den bekannten Financier René Braginsky zu?

pedro
Bild des Benutzers pedro
Online
Zuletzt online: 27.09.2020
Mitglied seit: 31.08.2013
Kommentare: 1'124
2brix hat am 24.07.2020 08:22

2brix hat am 24.07.2020 08:22 geschrieben:

Basilea: Seit Tagen auffällige Käufe in Call-Warrants wie BSLDJB oder BSLBJB.
Kauft die Familie um den bekannten Financier René Braginsky zu?

Deine Frage kann ich nicht beantworten aber

BSLDJB in meinen Augen 75 %-tiger Totalverlust, zu kurze Laufzeit / allenfalls zu traden wenn der Kurs steigen würde, sonst Verlustgeschäft
BSLBJB ein vernünftiger Ansatz mit 75 %-tigem Potential auf Erfolg Laufzeit noch 8 Monate, z.Z. guter EP

2brix
Bild des Benutzers 2brix
Offline
Zuletzt online: 26.09.2020
Mitglied seit: 01.10.2010
Kommentare: 2'722
Danke pedro

Danke pedro

Das ist ein Auszug vom cash Insider von gestern 23.07.2020 08:28 (siehe Betreff)

blabla
Bild des Benutzers blabla
Offline
Zuletzt online: 25.09.2020
Mitglied seit: 27.04.2010
Kommentare: 640
Kekkomachine hat am 24.07

Kekkomachine hat am 24.07.2020 03:20 geschrieben:

Weiter unten gäbe es noch ein Support bei CHF 42.80 danach geht's jedoch schon auf CHF 38.70 (respektive CHF 32.10). Ich denke nicht, dass wir so tief fallen werden, ohne dass es 1. negative Entwicklungen bei Basilea selber eintreffen und/oder 2. der Gesamtmarkt einer Tracht Prügel bekommt. Die Aktie hat leider die Seitwärtsbewegung nach unten deutlich verlassen. Mein favorites Szenario ist ein möglicher Rebound bei CHF 42.80 und eine deutlich stärkere Reaktion falls die Aktie bis auf CHF 38.70 fällt. Heute könnte sich die Aktie noch bei CHF 45.90 auffangen, das wäre schon mal ein positiveres Zeichen für die nächste Woche. Mal sehen wie es sich entwickelt.

Sollte es nächste Woche in diese Region gehen, werde ich wiedermal eine Trading-Position beginnen aufzubauen Smile

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 27.09.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'361
Zurückkauf

Ich konnte schon heute bei CHF 44.00 nicht mehr widerstehen.

Der HJB wird gut ausfallen................

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

pedro
Bild des Benutzers pedro
Online
Zuletzt online: 27.09.2020
Mitglied seit: 31.08.2013
Kommentare: 1'124
ursinho007 hat am 24.07.2020

ursinho007 hat am 24.07.2020 23:36 geschrieben:

Ich konnte schon heute bei CHF 44.00 nicht mehr widerstehen.

Der HJB wird gut ausfallen................

ist nur < 15 % bis 50.- BSLN wird wahrscheinlich nochmals 10% runter gehen in den nächsten Wochen ...

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 27.09.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'361
Wer weiss?

Ob das noch weiter runtergeht, ist wohl schwierig zu sagen. Aber ich gehe davon aus, dass der Kurssturz im Bereich von CHF 40 - 45 endet. Den grossen Abfall von etwas über CHF 54 auf rund CHF 44 haben wir hinter uns. Es gibt absolut keinen Grund, dass es in diesem Stil weitergeht. Dass der Kurs noch Wochen weiter bröckelt, erachte ich auch als unwahrscheinlich, weil am 11. August der HJB kommt und der wird bezügllich Umsatzzunahme sehr gut sein, was den Kurs wieder über CHF 50 "lupfen" sollte.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 26.09.2020
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 1'339
ursinho007 hat am 25.07.2020

ursinho007 hat am 25.07.2020 11:48 geschrieben:

...weil am 11. August der HJB kommt und der wird bezügllich Umsatzzunahme sehr gut sein

da wär ich mir nicht so sicher.

Das Q1 hat wegen Corona  Vorratskäufen gut ausgesehen. Das könnte sich im Rest des Jahres rächen. 

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 27.09.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'361
Wie kommst du darauf?

gertrud hat am 25.07.2020 12:40 geschrieben:

 

Das Q1 hat wegen Corona  Vorratskäufen gut ausgesehen. Das könnte sich im Rest des Jahres rächen. 

Gemäss Mitteilungen von Basilea hat Corona keinen Einfluss auf die Verkaufszahlen ihrer beiden Medis.

https://www.finanzen.ch/nachrichten/aktien/basilea-hat-keine-hinweise-au...

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Kekkomachine
Bild des Benutzers Kekkomachine
Offline
Zuletzt online: 25.09.2020
Mitglied seit: 08.10.2018
Kommentare: 722
Keine negativen Effekte

ursinho007 hat am 26.07.2020 15:18 geschrieben:

gertrud hat am 25.07.2020 12:40 geschrieben:

 

Das Q1 hat wegen Corona  Vorratskäufen gut ausgesehen. Das könnte sich im Rest des Jahres rächen. 

Gemäss Mitteilungen von Basilea hat Corona keinen Einfluss auf die Verkaufszahlen ihrer beiden Medis.

https://www.finanzen.ch/nachrichten/aktien/basilea-hat-keine-hinweise-au...

Basilea hat keine Hinweise auf negative Coronaeffekte

--> Niemand redet ja auch von negativen Effekten wegen Corona...aber Vorratskäufe wirken sich negativ auf die nächsten Quartale wenn es keine erhöhte Nachfrage gibt. Was Gertrud damit sagen wollte ist, dass es wohl kaum so gut aussehen wird wie im Q1, da die Vorratskäufe eben einmalig waren.

Be fearful when others are greedy, and be greedy when others are fearful. - W. Buffett

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 27.09.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'361
Halbjahr

Basilea wird über das erste Halbjahr 2020 berichte und nicht über ein Quartal. Da spielt es dann keine Rolle, wie die Verteilung zwischen dem ersten und zweiten Quartal ist. Oder anders gesagt, ob je 50 oder 70 und 30 ist egal, beides gibt 100.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Overflow
Bild des Benutzers Overflow
Offline
Zuletzt online: 25.09.2020
Mitglied seit: 25.06.2007
Kommentare: 1'139
Paddington hat am 23.07.2020

Paddington hat am 23.07.2020 22:01 geschrieben:

vetstehe das nicht. Alles lief besser. Bis 60.-. Die zahlen sind wohl in der zwischenzeit nicht schlechter geworden. Tja, brauche ich halt wieder etwas länger geduld, bis wir suf 70 sind. Sollen sie weiter an den produkten arbeiten und dann wird der wert schon noch erkannt. Dann wird das hier günstiger zeitpunkt gewesen sein. 

 

Nach sehr sehr langer Zeit bin ich hier mal wieder etwas am lesen. Bezugnehmend auf deine Postings kann ich nur folgendes sagen:

 

Vergiss diese Aktie! Ich habe auch noch 300 Stück zu einem EP von 115 (!) Im Portfolio (unglaublich aber wahr) und ich lass sie da auch liegen, einfach aus Prinzip. Ich hätte die mit massivem Verlust vor zwei Wochen Verkaufen können und alles in eine Gold KO-Warrant stecken können. Da wäre ich jetzt wohl nach all den Jahren innerhalb zwei Wochen sogar in der Gewinnzone. Aber ich bin da wieder bei meinem Prinzip Wink

Wieso schreib ich das hier?

Weil du auf mich den Eindruck erweckst, als hättest du grosse Hoffnungen auf irgendwas. Oder aber dir ist einfach langweilig, dass du dich hier so rege beteiligst...

Als Investment lohnt sich diese Aktie auf jedenfall nicht, zumindest nicht zum aktuellen Zeitpunkt. Da gibts besseres (genau so wie in den letzten Jahren auch), ausser du willst immer mit den Wellen mitreiten. Mit den entsprechenden Derivaten lässt sich da sicher gut Geld machen.

Du kannst Quasi aus meinen Fehlern (der Fehler ist hier an Prinzipien fest zu halten die es eigentlich gar nicht Wert sind) lernen und  einfach alles besser machen. Sparst sicher auch viele Nerven. Garantiert Wink

Hauptsache Gewinn...

Seiten