Basilea

Basilea Pharmaceu N 

Valor: 1143244 / Symbol: BSLN
  • 43.78 CHF
  • +2.39% +1.020
  • 27.01.2022 15:14:05
7'631 posts / 0 new
Letzter Beitrag
kirschbaum
Bild des Benutzers kirschbaum
Offline
Zuletzt online: 26.01.2022
Mitglied seit: 08.10.2014
Kommentare: 801
gertrud hat am 04.11.2021 12

gertrud hat am 04.11.2021 12:38 geschrieben:

Man traut Novartis nicht zu, dass sie mit den 20Mrd was Schlaues machen. 

einverstanden! eben darum die Investition in Basilea......... Und könnte vielleicht die Gewinnsteuern aus dem Verkauf etwas optimieren.

 

Samui
Bild des Benutzers Samui
Offline
Zuletzt online: 16.11.2021
Mitglied seit: 09.12.2009
Kommentare: 527
Träumen darf man immer

Wäre doch möglich mit der Verkaufsorganisation von Novartis für Basileas Medis mehr Umsatz zu generieren. Aber mehr wie 50 CHF wird NOVN für BSLN nicht bieten, und es wird wohl schwierig Mitbieter zu finden.

pirelli
Bild des Benutzers pirelli
Online
Zuletzt online: 27.01.2022
Mitglied seit: 27.02.2012
Kommentare: 2'484
Meinungen zu Basilea? Nahe

Meinungen zu Basilea? Nahe Jahrestief - allenfalls ein interessanter Kaufzeitpunkt oder noch warten? Ich hab mir eine weitere Tranche gekauft...

save the world, its the only planet with chocolate...

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 25.01.2022
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'687
@Kekko

Hallo Kekko 

Ich gehe davon aus, dass du Basilea weiterhin verfolgst und dich vielleicht auch wunderst, wie lange der Druck noch andauern und am Kurs knabbern wird.

Was sagt denn `"dein" Chart? Kann man sich in die Fluten werfen und die Wellen auf- und runterreiten? Würde mich über deine Analyse freuen. Ich stehe schon in den Badehosen an der Bassin-Seitenlinie, um mich in die Wellen zu stürzen..... 

So oder so einen schönen Herbsttag allen.

Bellavista

Bellavista

pirelli
Bild des Benutzers pirelli
Online
Zuletzt online: 27.01.2022
Mitglied seit: 27.02.2012
Kommentare: 2'484
Bellavista hat am 11.11.2021

Bellavista hat am 11.11.2021 14:23 geschrieben:

Hallo Kekko 

Ich gehe davon aus, dass du Basilea weiterhin verfolgst und dich vielleicht auch wunderst, wie lange der Druck noch andauern und am Kurs knabbern wird.

Was sagt denn `"dein" Chart? Kann man sich in die Fluten werfen und die Wellen auf- und runterreiten? Würde mich über deine Analyse freuen. Ich stehe schon in den Badehosen an der Bassin-Seitenlinie, um mich in die Wellen zu stürzen..... 

So oder so einen schönen Herbsttag allen.

Bellavista

*sad* ich hab leider am morgen schon meine Zehen reingehalten - wär wohl besser erst Nachmittag's zum Strand gegangen... mal schauen ob mich die Welle empor hebt oder wegschwemmt...

save the world, its the only planet with chocolate...

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 25.01.2022
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'687
@prielli

Im Moment ist grosse Ebbe, das Wasser geht zurück und du läufst Gefahr, dass du aufs Trockene fällst. Aber wie das bei Wasser so ist, irgendwann kommt es zurück und dann nimmt es dich mit... 

Die Wellen kann man nicht aufhalten, man muss lernen sie zu reiten...

Viel Glück!!

 

Bellavista

pirelli
Bild des Benutzers pirelli
Online
Zuletzt online: 27.01.2022
Mitglied seit: 27.02.2012
Kommentare: 2'484
na ja, da wo ich bade gibts

na ja, da wo ich bade gibts zu dieser jahreszeit keine fühlbare ebbe und flut.... basilea ist wohl nur mein darling im moment und nicht das des marktes - wobei es wohl genügend umsatz mit schimmelpilz und lungenentzündungs medis gab dieses jahr... aber mal sehen - denke mein timing war nicht schlecht, aber das dacht ich mir bei ca. 45chf auch schon...

save the world, its the only planet with chocolate...

Kekkomachine
Bild des Benutzers Kekkomachine
Offline
Zuletzt online: 26.01.2022
Mitglied seit: 08.10.2018
Kommentare: 1'038
Der Abyss

JP Morgan kauft sich am 4.11 mit 3% über den Wandler bei Basilea ein. Das ist grundsätzlich positiv zu bewerten, gibt der Aktie jedoch wenig Support, denn würden diese eine kurzfristige Erholung der Aktie voraussehen, würden sie eben die Aktie kaufen.

Allgemein gibt es nun Druck im Biotech Bereich. Der NBI ist seit dem ATH 13% gefallen. Idorsia leidet seit einiger Zeit, nicht zuletzt wegen Spekulationen um Cilag. Bei Basilea ist wie meistens nichts zu hören und trotzdem ist der Druck hoch. Short-Seller sind bei beiden Aktien bekanntlich sehr aktiv und schlagen nun in dieser Unsicherheit wohl massiv zu.

Nun sind wir wieder im mittleren Bereich des Downtrends, welcher im August 2020 seinen Anker geworfen hat. Der Weekly Chart bestätigt den Verkaufsdruck. Was mir bei BSLN nicht gefällt, sind die zwei letzten Handelstage. Massives Verkausvolumen um die Aktie unter den starken Support bei CHF 41.62 zu drücken. Darunter befindet sich technisch der kalte Abyss; da würde ich selbst im Taucheranzug nicht hinein springen. Dazu braucht es auch mindestens das Padi Advanced Open Water Zertifikat.

Jetzt zu kaufen, sieht wohl sehr verführerisch aus, basiert jedoch auf keinem pragmatischen Signal. Das bekannte "ins fallende Messer greifen". Ich bin bei Basilea am 23. August raus und habe bis jetzt noch kein Signal zum Einstig gesehen. Eher sehe ich eine Übertreibung bei Idorsia; der Kurs wird dort wohl vor der bald sehr wahrscheinlichen Zulassung von Daridorexant, massiv gedrückt. Das ist das wichtigste Event bei Idorsia seit dem IPO.

Meine Meinung zu Basilea: ein Kauf drängt sich nicht auf. Obwohl der Kurs relativ tief aussieht, sehe ich keinen positiven Trigger welcher den Kurs wieder steigen lassen sollte. Es kann jedoch zu einer kurzfristigen technischen Erholung kommen, darauf zu spekulieren, ist jedoch mit einem erhöhten Risiko verbunden und man sollte auch bereit sein, die Position kurzfristig zu verkaufen.

AnhangGröße
Image icon Basilea 12.11.2021993.87 KB

Be fearful when others are greedy, and be greedy when others are fearful. - W. Buffett

We are not forecasters; we are interpreters.

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 25.01.2022
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'687
Abbys

Danke Kekko für die drastischen Worte und der "Warnung" vor dem Abgrund.

Habe allerdings den Taucheranzug gestern schon montiert und ich bin bereit auch in den Marianengraben hinabzutauchen. Es gibt auch dort viel zu entdecken. 

Nerven wie Drahtseile bis man unten ist  und dann schön langsam wieder aufsteigen und dies schön geniessen..... Ist vielleicht nicht die beste Variante sein Geld an der Börse zu platzieren, aber auf jeden Fall spannend... Vielleicht mache ich den Tauchgang auch nur virtuell und konzentriere mich auf die kurzfristige Variante.

Herzlichen Dank für deine Analyse, Wie immer sehr wertvoll. 

Bellavista

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Online
Zuletzt online: 27.01.2022
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 38'450
Basilea stellt Antrag für

Basilea stellt Antrag für weitere Krebs-Studie

Das Biopharmaunternehmen Basilea will mit seinem Kandidaten BAL0891 eine Phase-I-Studie zur Behandlung von Tumoren starten. Dafür habe man nun bei der US-Gesundheitsbehörde FDA einen Antrag auf den Beginn klinischer Studien (Investigational New Drug Application, IND) gestellt, teilte die Gesellschaft am Dienstag mit.

16.11.2021 08:15

Bei BAL0891 handelt es sich demnach um einen sogenannten niedermolekularen potenziellen First-in-Class Kinase-Inhibitor. Sollte der Studien-Antrag genehmigt werden, wolle man noch im ersten Quartal 2022 mit einer Phase-I-Studie beginnen.

Die IND-Einreichung sei ein wichtiger regulatorischer Meilenstein, wird Laurenz Kellenberger, Chief Scientific Officer, in der Mitteilung zitiert. Damit käme man dem Ziel näher, BAL0891 als dritten Onkologie- Kandidaten in die klinische Pipeline aufzunehmen.

hr/rw

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Paddington
Bild des Benutzers Paddington
Offline
Zuletzt online: 25.11.2021
Mitglied seit: 15.11.2019
Kommentare: 199
Pipeline füllt sich

Pipeline füllt sich und Basilea wird immer attraktiver für eine Übernahme. Für 80.- wäre ich evtl bereit. Go Basilea. Und ja, Hoffnung schwingt immer mit

pirelli
Bild des Benutzers pirelli
Online
Zuletzt online: 27.01.2022
Mitglied seit: 27.02.2012
Kommentare: 2'484
ich sitz noch immer im

ich sitz noch immer im taucheranzug und bin guten mutes *mosking*

save the world, its the only planet with chocolate...

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 25.01.2022
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'687
@pirelli

Nur nicht zu schnell auftauchen... ist ungesund, wenn "es" zu schnell obsi geht 

Zwischendurch mal einen Stopp einlegen und schauen, ob die anderen beim Aufstieg den Anschluss nicht verlieren und geniessen, dass man langsam in wärmere Schichten aufsteigt ....

 

Bellavista

pirelli
Bild des Benutzers pirelli
Online
Zuletzt online: 27.01.2022
Mitglied seit: 27.02.2012
Kommentare: 2'484
Bellavista hat am 16.11.2021

Bellavista hat am 16.11.2021 12:54 geschrieben:

Nur nicht zu schnell auftauchen... ist ungesund, wenn "es" zu schnell obsi geht 

Zwischendurch mal einen Stopp einlegen und schauen, ob die anderen beim Aufstieg den Anschluss nicht verlieren und geniessen, dass man langsam in wärmere Schichten aufsteigt ....

 

gefühlt bin ich noch im st. andreas graben*preved*

save the world, its the only planet with chocolate...

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Online
Zuletzt online: 27.01.2022
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 1'683
Zweischneidig

Paddington hat am 16.11.2021 10:15 geschrieben:

Pipeline füllt sich und Basilea wird immer attraktiver für eine Übernahme. Für 80.- wäre ich evtl bereit. Go Basilea. Und ja, Hoffnung schwingt immer mit

Das ist zweischneidig, denn die Attraktivität ist relativ und liegt im Auge des Betrachters:
Ein weiterer Onkologie Entwicklungskandidat kostet erst mal und die statistische Wahrscheinichkeit ist etwa 5% ( https://www.pharma-fakten.de/news/details/609-der-lange-weg-zum-neuen-medikament/  ) dass daraus was wird.

Da muss eine Menge Zevtera und Cresemba verkauft werden, um diese Studien zu finanzieren.

Aber vielleicht wird Basilea die Durchführung der Studie von der FDA ja nicht erlaubt.
Dann wird der Aktien-Kurs von Basilea steigen.
Ja, Paddington, Hoffnung schwingt immer mit.

 

Kekkomachine
Bild des Benutzers Kekkomachine
Offline
Zuletzt online: 26.01.2022
Mitglied seit: 08.10.2018
Kommentare: 1'038
Für Basilea (oder besser

Für Basilea (oder besser gesagt für die Aktionäre) wäre es wohl besser, dass die Krebsforschung gar nicht stattfinden würde. Das wird Jahre dauern und eine Stange Geld kosten. Der Kurs wiederspiegelt dies auch und grössere Sprünge (ohne wirklich gute Überraschungen, woher auch immer) werden in absehbarer Zeit wohl kaum möglich sein. Kapital wird wieder gebraucht und ihr könnt euch ja wohl vorstellen, wie dieses wieder angeschaffen wird.

Nein, da bleibe ich weiterhin auf der Seitenlinie, wenigstens bis es technisch nicht einen deutlichen Pivot gibt.

Be fearful when others are greedy, and be greedy when others are fearful. - W. Buffett

We are not forecasters; we are interpreters.

Kekkomachine
Bild des Benutzers Kekkomachine
Offline
Zuletzt online: 26.01.2022
Mitglied seit: 08.10.2018
Kommentare: 1'038
Die Hausbank geht wieder Short

UBS (wohlgemerkt die Hausbank bei Basilea) ging am 17.11 wieder auf 8.93% mit ausgeliehen Aktien und hat sehr wahrscheinlich direkt wieder Short verkauft. Das ewige Spiel hier.

Ich bleibe weiterhin draussen, das Risiko bzw. der Druck bleibt zu hoch im Moment.

Be fearful when others are greedy, and be greedy when others are fearful. - W. Buffett

We are not forecasters; we are interpreters.

kirschbaum
Bild des Benutzers kirschbaum
Offline
Zuletzt online: 26.01.2022
Mitglied seit: 08.10.2014
Kommentare: 801
Steter Tropfen höhlt den

Steter Tropfen höhlt den Stein. Wieder erfreuliche Meilensteinzahlung von Pfizer von 10 Mio. $ für Cresemba. Allein die möglichen Meilensteinzahlungen von Pfizer von max. 610 Mio. $ liegen über der aktuellen Marktkapitaliserung von Basilea. Wenn das kein gutes Omen ist....

Kekkomachine
Bild des Benutzers Kekkomachine
Offline
Zuletzt online: 26.01.2022
Mitglied seit: 08.10.2018
Kommentare: 1'038
We will not rest

Und siehe da, wieder meldet UBS einen Anteil von 8.91% (Datum der Entstehung der Meldepflicht 26.11.2021) d.h. dass man wohl auch der Hausbank wieder danken darf für den letzten Abverkauf, speziell am 22., 23. und 25. November. Dieses Mal war der Zyklus sehr kurz...kein Wunder kam so viel Druck auf die Basilea Aktie.

Der Slogan von UBS passt dazu sehr gut, "We will not rest". Ja, das merkt man wohl, nur könnten die sich mal etwas konstruktives einfallen lassen um Geld zu verdienen anstatt auf das Versagen der eigenen Kunden zu wetten. Ich warte auf den Tag wo ein Banker vor mir steht und mir erklärt dass er sein Geld mit Short-Selling auf Aktien verdient, das wird ein lustiger Tag, wenigstens für den einen.

Be fearful when others are greedy, and be greedy when others are fearful. - W. Buffett

We are not forecasters; we are interpreters.

pirelli
Bild des Benutzers pirelli
Online
Zuletzt online: 27.01.2022
Mitglied seit: 27.02.2012
Kommentare: 2'484
@kekkomachine - ich freu mich

@kekkomachine - ich freu mich dann mit dir...

save the world, its the only planet with chocolate...

kirschbaum
Bild des Benutzers kirschbaum
Offline
Zuletzt online: 26.01.2022
Mitglied seit: 08.10.2014
Kommentare: 801
richtig kekko! und diese

richtig kekko! und diese "Schnösel-Manager" werden noch mit unseren Steuergeldern an der Uni SG o.a. gezüchtet.....

pirelli
Bild des Benutzers pirelli
Online
Zuletzt online: 27.01.2022
Mitglied seit: 27.02.2012
Kommentare: 2'484
gibts irgendwelche News?

gibts irgendwelche News?

save the world, its the only planet with chocolate...

Felicia11
Bild des Benutzers Felicia11
Offline
Zuletzt online: 27.01.2022
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 59
Eventuell weis jemand mehr

Eventuell weis jemand mehr weshalb der Kurs heute steigt?

Kekkomachine
Bild des Benutzers Kekkomachine
Offline
Zuletzt online: 26.01.2022
Mitglied seit: 08.10.2018
Kommentare: 1'038
Schau dir den NBI an. Bei

Schau dir den NBI an. Bei Idorsia geht's noch mehr ab...

Be fearful when others are greedy, and be greedy when others are fearful. - W. Buffett

We are not forecasters; we are interpreters.

kirschbaum
Bild des Benutzers kirschbaum
Offline
Zuletzt online: 26.01.2022
Mitglied seit: 08.10.2014
Kommentare: 801
Jetzt beginnt auch der Yuan

Jetzt beginnt auch der Yuan zu rubeln....

Snoopy74
Bild des Benutzers Snoopy74
Offline
Zuletzt online: 20.01.2022
Mitglied seit: 26.09.2009
Kommentare: 236
Zulassung von Cresemba in

Zulassung von Cresemba in China löst weitere Meilensteinzahlung von 10 Mio USD aus.

zu den aktuellen Kursen ist Basilea etwas über 500 Mio bewertet. Eventuell kommt ja dann doch mal noch ein Uebernahmeangebot von Pfizer.

Rechnen wir die üblichen 60% drauf, dann müsste die Offerte wohl etwa 800 Mio USD betragen.

Alleine Cresemba ist mehr Wert.

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Online
Zuletzt online: 27.01.2022
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 1'683
Snoopy74 hat am 21.12.2021 09

Snoopy74 hat am 21.12.2021 09:16 geschrieben:

Alleine Cresemba ist mehr Wert.

Ja, Cresemba und Zevtera sind einiges wert.
Aber Basilea hat auch 3 Onkologiekandidaten in der Entwicklung. Und das kostet  mehr, als Cresemba und Zevtera je einbringen werden.

Vielleicht geht es ja wie bei Actelion:
Jemand übernimmt Basilea wegen C+Z und spuckt den Rest wieder als eigenständigen Pharmaentwickler aus.
Sonst bleibt nur zu hoffen, dass mindestens einer der Onkologiekandidaten erfolgreich wird.

Snoopy74
Bild des Benutzers Snoopy74
Offline
Zuletzt online: 20.01.2022
Mitglied seit: 26.09.2009
Kommentare: 236
ganz genau so sehe ich das

ganz genau so sehe ich das auch! Wenns es nur um den Profit gehen würde! Alles ausser Cresemba und Zevtera versilbern soweit möglich. Forschung einstellen und von den Einkünften von Cresemba und Zevtera hast du einen Goldesel...

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Online
Zuletzt online: 27.01.2022
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 38'450
Basilea rechnet 2022 mit

Basilea rechnet 2022 mit zahlreichen Studiendaten

Das Pharmaunternehmen Basilea erwartet im Laufe des Jahres 2022 zahlreiche Daten zu seinen laufenden Studien mit Wirkstoffkandidaten in der Onkologie. Diese würden die Richtung für die weitere Entwicklung des Portfolios bestimmen, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit.

06.01.2022 08:35

In der ersten Jahreshälfte werden etwa Daten zum Mittel Derazantinib zur Behandlung von Patienten mit Gallengang-, Blasen- und Magenkrebs erwartet. Ebenfalls noch im ersten Semester 2022 rechnet Basilea mit Zwischenergebnissen einer Phase-2-Studie mit Lisavanbulin bei Patienten mit Hirntumoren und dem Abschluss der Dosisierungsfindung einer zweiten Studie mit dem Mittel.

Die Forschungs- und Entwicklungstätigkeit von Basilea konzentriert sich auf Arzneimittel in den beiden Therapiegebieten Onkologie und Anti-Infektiva.

ra/uh

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

pirelli
Bild des Benutzers pirelli
Online
Zuletzt online: 27.01.2022
Mitglied seit: 27.02.2012
Kommentare: 2'484
Meilensteinzahlung

(AWP) Das Biopharmaunternehmen Basilea (BSLN 38.86 -2.17%) hat vom US-Partners Astellas Pharma eine Meilensteinzahlung in Höhe von 15 Mio. Fr. erhalten. Die Umsätze mit dem Antimykotikum Cresemba überschritten in den USA einen Schwellenwert, der die Zahlung an Basilea auslöste.

Laut einer Mitteilung vom Freitag belaufen sich die kommerziellen Meilensteinzahlungen von Astellas an Basilea damit auf 30 Mio. Fr. Zusätzlich habe Basilea Anspruch auf weitere Zahlungen in Höhe von bis zu rund 260 Mio. Fr., wie auch auf gestaffelte, zweistellige umsatzbezogene Lizenzgebühren auf Verkäufe in den USA.

Mit Cresemba werden Patienten behandelt, die an einer invasiven Schimmelpilzinfektionen erkrankt sind. Das Medikament ist nach Angeben von Basilea in 60 Ländern zugelassen und wird in 56 Ländern vermarktet. In den 12 Monaten von Oktober 2020 bis September 2021 beliefen sich die weltweiten «In-Market»-Umsätze auf über 300 Mio. $. Das Wachstum liege damit bei 26,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

save the world, its the only planet with chocolate...

Seiten