Bellevue Group N

Bellevue Group N 

Valor: 2842210 / Symbol: BBN
  • 21.80 CHF
  • +0.93% +0.200
  • 19.02.2019 11:47:53
464 posts / 0 new
Letzter Beitrag
<gelöscht>

Kurz mal in den Chart geschaut...

Es könnte jetzt wirklich sein, dass gerade eine Bodenbildung läuft.. die Chancen stehen gut.. aber in meinen Augen noch zu früh, um rein zu gehen die Signale müssen bestätigt werden.

1. Im 5 Jahreschart sehen wir, dass wir bereits seit 3.5 Jahren im Abwärtstrend laufen. Nach oben Luft bis 18, nach unten bis ca. 4.

2. Im 6-Monats-Chart sehen wir eine perfekte "Untertasse"! Dies deuten Bodenbildungen an. Muss sich jetzt aber durch höhere Kurse bestätigen. Wichtig wäre auch, dass bald aber sicher die 50 Tage Linie nach oben durchbrochen wird, ungefähr bei 10.

Ich würde jetzt noch kurz abwarten, ob sich die Untertasse so fortentwickelt.. Ab 10 kann man hier sicher an Investments denken, Luft wäre dann problemlos bis 18. Dort wartet ein Kreuzwiderstand, der wird garantiert nicht im ersten Lauf genommen.. da dürfte es dann wieder Rücksetzer geben. Wird der genommen, nächste Widerstandszone erst bei 30-45! Da wäre dann also schön Luft vorhanden!

Ich werde sie dann so ab September mal aufs Radar nehmen.. im Moment gibts für mich noch bessere Titel.

AnhangGröße
PDF icon bellevue_chart.pdf238.33 KB
bianco
Bild des Benutzers bianco
Offline
Zuletzt online: 09.11.2018
Mitglied seit: 03.07.2012
Kommentare: 41

Danke Lanker. Entscheidend wird wohl auch sein, ob sie die Dividendenpolitik so fortfahren können/wollen. Vielleicht erfahren wir am 27. Juli mehr dazu.

severin
Bild des Benutzers severin
Offline
Zuletzt online: 25.01.2018
Mitglied seit: 06.08.2009
Kommentare: 180

Eine Frage noch zu Bellevue, wie seht ihr Valartis und Bellevue im Vergleich?


Hatte früher Valartis auf der Watchlist (bzw ein Jahr lang im Depot, zum Glück abgestossen rechtzeitig).
Auch Valartis verwaltet recht grosse Vermögen, offenbar ca. 7-8 Milliarden, können aber keinen Gewinn aus dem Geschäft generieren. Und - abgesehen von einem beeindruckenden Kursanstieg (Rebound?) in den letzten Wochen von 13 auf 16.5 Fr. - tat sich bei Valartis nichts in den letzten 2-3 Jahren ..

Ist Bellevue für euch vertrauenswürdiger/sicherer/perspektivisch besser einzuschätzen?

stocksrocks
Bild des Benutzers stocksrocks
Offline
Zuletzt online: 23.02.2013
Mitglied seit: 26.03.2010
Kommentare: 15
volumen, wo?

Positive News, Gewinn ca. 8 Mio. im ersten Semester. Aber wo bleibt das Volumen??


Mit dieser tollen Dividenden-Rendite sollten doch mehr Käufer bereit sein zu investieren....


Sind die  Sommerferien schuld, dass diese guten News noch nicht angekommen sind oder was?


 

suchender
Bild des Benutzers suchender
Offline
Zuletzt online: 12.08.2014
Mitglied seit: 02.05.2010
Kommentare: 1'520

Ob diese Dividendenrendite gesichert ist? Und was nützt eine hohe Dividende, die du versteuern musst und die Aktie verliert überproportional?

geldsack
Bild des Benutzers geldsack
Offline
Zuletzt online: 18.09.2015
Mitglied seit: 12.02.2012
Kommentare: 2'164

Bellevue Group wieder mit Gewinn - Schwieriges zweites Halbjahr erwartet

(27.07.2012 / 08:03:46)

 

Küsnacht (awp) - Die Finanzgruppe Bellevue ist im ersten Halbjahr 2012 in die Gewinnzone zurückgekehrt, nachdem im Vorjahr Abschreibungen und Wertberichtigungen zu einem hohen Verlust geführt haben. Allerdings geht CEO Urs Baumann im zweiten Halbjahr von einer Verschlechterung des ohnehin schon widrigen Börsenumfelds aus.

Bellevue hat im ersten Halbjahr 2012 einen Gewinn vor Steuern von 9,5 Mio CHF erzielt, wie es am Freitag in einer Mitteilung heisst. Der Konzerngewinn betrug 8,3 Mio, nachdem die Gruppe bereits Anfang Juli den Gewinn bei rund 8 Mio erwartet hatte. Im vergangenen Jahr führten ausserordentliche Wertberichtigungen und Abschreibungen von gesamthaft 48 Mio zu einem Vorsteuerverlust von 54,3 Mio und einem Konzernverlust von 53,5 Mio.

Das erste Halbjahr sei nach wie vor von einer unsicheren Weltwirtschaft geprägt gewesen, heisst es weiter. Private und institutionelle Anleger hätten sich dabei in grosser Zurückhaltung geübt und sorgten für rekordtiefe Börsenumsätze. Allerdings habe sich die Gruppe im Brokerage, Corporate Finance und Asset Management in diesem widrigen Marktumfeld gut behauptet. In dieser Periode seien keine ausserordentlichen Abschreibungen angefallen.

Die betreuten Kundenvermögen reduzierten sich angesichts des fehlenden Investmentappetits der Anleger für Aktienanlagen um 3% auf 3,5 Mrd CHF. Die gute bis sehr gute Investment-Performance in zahlreichen Anlageprodukten habe die Abflüsse beinahe vollständig ausgeglichen.

RESTRUKTURIERUNG TRÄGT FRÜCHTE

Die wichtigste Ertragsquelle der Gruppe, der Erfolg aus dem Kommissions- und Dienstleistungsgeschäft, ist leicht auf 20,7 Mio CHF von 21,9 Mio zurückgegangen. Der gesamte Geschäftsertrag wuchs aber auf 27,8 Mio von 17,4 Mio, was den besseren Werten beim übrigen Erfolg zuzuschreiben ist. Auf der anderen Seite führten die frühzeitig eingeleiteten Restrukturierungsmassnahmen dazu, dass die Personal- und Sachkosten um 16% auf 18,7 Mio sanken.

Beide Geschäftseinheiten schlossen das Halbjahr mit Gewinn ab. Die Bank am Bellevue weist einen solchen von 2,0 Mio CHF aus nach einem Verlust von 25,4 Mio im Vorjahr. Historisch tiefe Börsenumsätze hätten die Brokerage-Aktivitäten nachhaltig geprägt und die Anzahl von Kapitalmarkttransaktionen war klein. So sank der Geschäftsertrag um 23% auf 11,5 Mio. Dies konnte mit einem um 15% auf 8,3 Mio reduzierten Geschäftsaufwand teilweise kompensiert werden.

Bei der Bellevue Asset Management ergibt sich nach Berücksichtigung des übrigen Erfolgs, Auflösung von Rückstellungen, Abschreibungen und Steuern ein Halbjahresgewinn von 8,0 (VJ -23,5) Mio CHF. Die Fokussierung auf die Segmente Healthcare, regionale Nischenstrategien sowie innovative Anlagestrategien für inhabergeführte Gesellschaften hätten Bellevue Asset Management ein unverkennbares Profil gegeben. Der Erfolg aus dem Kommissions- und Dienstleistungsgeschäft wuchs auf 11,1 (8,0) Mio, während Personal- und Sachkosten um 15% auf 8,7 Mio sanken.

ANHALTEND SCHWIERIGES GESCHÄFTSUMFELD

"Die Restrukturierungsmassnahmen der Bellevue Group greifen", wird CEO Urs Baumann in der Mitteilung zitiert. Im anspruchsvollen Umfeld sei eine zufriedenstellende operative Leistung gelungen. "Angesichts der anhaltenden Zurückhaltung der Anleger, der entsprechend tiefen Börsenumsätze und der nicht wiederkehrenden Faktoren im ersten Halbjahr erwarten wir jedoch ein deutlich schwächeres zweites Semester", so Baumann weiter.

mk/rt

walter-steiner
Bild des Benutzers walter-steiner
Offline
Zuletzt online: 29.11.2018
Mitglied seit: 29.12.2009
Kommentare: 341

Schaut mal bei Bellevue regt sich was 9.57 :yahoo::drink:

Das ist das Schöne an der Börse: Ein Spekulant kann tausend Prozent Gewinn machen, aber nie mehr als hundert Prozent verlieren.

Zitat:

Hermann Josef Abs.

severin
Bild des Benutzers severin
Offline
Zuletzt online: 25.01.2018
Mitglied seit: 06.08.2009
Kommentare: 180

Allerdings regt sich da was, Walti:)
Jetzt sogar schon 9.60.- !

Erstaunlich die sehr geringen Volumen. Aber ich denke hier hat man den Tiefstpunkt gefunden langsam.
Und die Aktie könnte mit geringen Käufen sogar bald wieder über 10.- steigen.

suchender
Bild des Benutzers suchender
Offline
Zuletzt online: 12.08.2014
Mitglied seit: 02.05.2010
Kommentare: 1'520

Wenn die Aktie ihrem Namen nur mal gerecht würde!!!!

Bellevue    Yahoo

severin
Bild des Benutzers severin
Offline
Zuletzt online: 25.01.2018
Mitglied seit: 06.08.2009
Kommentare: 180

Für mich ist einfach sehr unklar, wie alle diese kleinen, börsenkotierten Banken zu bewerten sind.
Beispiel Valartis (war ich früher für meine Verhältnisse sehr stark drin mit Aktien) - massiv abgestürzt.
Bellevue. Gibt glaube ich noch einige andere - mit Börsenkapitalisierung 50 - 500 Millionen. An welchen Massstäben kann man deren Zukunftsaussichten bewerten?

 

severin
Bild des Benutzers severin
Offline
Zuletzt online: 25.01.2018
Mitglied seit: 06.08.2009
Kommentare: 180

Meine Meinung, wenn sich bei Bellevue, Valartis ... etc. das Geschäftsmodell positiv erweisen würde, wären die Aktien bereits mit einem kleinen Gewinn schon sehr attraktiv bewertet (KGV). Denke daher daran, hier bald mit einer kleinen Position einzusteigen.

walter-steiner
Bild des Benutzers walter-steiner
Offline
Zuletzt online: 29.11.2018
Mitglied seit: 29.12.2009
Kommentare: 341

Hallo Severin nur schon die Attraktive Dividende von Fr 3.33 pro Aktie ist ein muss im Depot gell und wenn dann noch der Preis stimmt,jep olle hopp Bellevue hopp:yahoo::drink::bravo:

Das ist das Schöne an der Börse: Ein Spekulant kann tausend Prozent Gewinn machen, aber nie mehr als hundert Prozent verlieren.

Zitat:

Hermann Josef Abs.

walter-steiner
Bild des Benutzers walter-steiner
Offline
Zuletzt online: 29.11.2018
Mitglied seit: 29.12.2009
Kommentare: 341

Bellevue heute bei 9.90 super da tut sich doch was.:bravo::bravo::bravo: Schluss 9.65.

Das ist das Schöne an der Börse: Ein Spekulant kann tausend Prozent Gewinn machen, aber nie mehr als hundert Prozent verlieren.

Zitat:

Hermann Josef Abs.

mgassi
Bild des Benutzers mgassi
Offline
Zuletzt online: 09.12.2015
Mitglied seit: 26.07.2009
Kommentare: 351

+4%

Da tut sich wieder was

severin
Bild des Benutzers severin
Offline
Zuletzt online: 25.01.2018
Mitglied seit: 06.08.2009
Kommentare: 180

Ach, was ist da bei Bellevue wieder los?
Das erste mal seit mehr als einer Woche ein nennenswertes Volumen .. aber leider negativ, wieder bei 9.49. Das scheint schwieriger zu sein, als gedacht, hier wieder über die 10 Fr. zu kommen ..

mgassi
Bild des Benutzers mgassi
Offline
Zuletzt online: 09.12.2015
Mitglied seit: 26.07.2009
Kommentare: 351

Weiss jemand wie es betreffend Dividendenzahlung im Frühling aussieht?

http://www.moneycab.com/mcc/2012/07/27/bellevue-group-zurueck-in-der-gew...

 

Vor einem Jahr standen wir auch etwa hier was den kurs angeht, danach gings rauf auf 15.-

Babette
Bild des Benutzers Babette
Offline
Zuletzt online: 04.02.2019
Mitglied seit: 11.08.2010
Kommentare: 215
Management kauft wieder...

Auffallend in BBN sind gem. den SIX-publizierten Managementtransaktionen, dass das Mgmt in den letzten Tagen wieder aktiv als Käufer auftreten.


Also Leute; kauft BBN - evtl. auch im Hinblick auf die Dividende?


 


 

suchender
Bild des Benutzers suchender
Offline
Zuletzt online: 12.08.2014
Mitglied seit: 02.05.2010
Kommentare: 1'520

Wie hoch glaubst du, wird die Dividende ausfallen?

Supermario
Bild des Benutzers Supermario
Offline
Zuletzt online: 19.02.2013
Mitglied seit: 14.05.2012
Kommentare: 1'060

Ja hier könnte sich in nächster Zeit ein kleiner Einkauf lohnen... ist ja auch noch sehr ruhig hier.

Babette
Bild des Benutzers Babette
Offline
Zuletzt online: 04.02.2019
Mitglied seit: 11.08.2010
Kommentare: 215
Die Käufe gehen...
stocksrocks
Bild des Benutzers stocksrocks
Offline
Zuletzt online: 23.02.2013
Mitglied seit: 26.03.2010
Kommentare: 15
ruhig, ruhig

Es gibt so keine News. Weiss jemand wann der nächste Termin bei Bellevue Group ansteht? Hoffe schon, dass diese Aktie bald mal einen Gump nach oben macht... Ziemlich langweilig die letzten paar Monate..

walter-steiner
Bild des Benutzers walter-steiner
Offline
Zuletzt online: 29.11.2018
Mitglied seit: 29.12.2009
Kommentare: 341

 

25. Februar 2013

 

Bellevue Group: Publikation Jahresbericht 2012

18. März 2013

 

Bellevue Group: Ordentliche Generalversammlung 2013

Bin mal gespannt auf die Dividende.

Das ist das Schöne an der Börse: Ein Spekulant kann tausend Prozent Gewinn machen, aber nie mehr als hundert Prozent verlieren.

Zitat:

Hermann Josef Abs.

stocksrocks
Bild des Benutzers stocksrocks
Offline
Zuletzt online: 23.02.2013
Mitglied seit: 26.03.2010
Kommentare: 15
Dividende könnte Auftrieb geben

Danke Walter für die Infos.


Ja, die Höhe der Dividende kann diese Aktie wieder nach oben katapultieren. Hoffen wir mal, das die nicht zu knapp ausfällt :biggrin::drink:


 

walter-steiner
Bild des Benutzers walter-steiner
Offline
Zuletzt online: 29.11.2018
Mitglied seit: 29.12.2009
Kommentare: 341

 

Bellevue Group rechnet für 2012 mit Gewinn nach Steuern zwischen 6 und 7 Mio CHF

 

 

Küsnacht (awp) - Die Finanzgruppe Bellevue erwartet den Gewinn nach Steuern für das Gesamtjahr 2012 im Bereich von 6 bis 7 Mio CHF. Dabei hätten die Bank am Bellevue und die Bellevue Asset Management operativ einen Gewinn erzielt, schreibt die Gruppe in einer Mitteilung vom Mittwochabend. Auch gebe es derzeit keinen Bedarf für weitere Wertberichtigungen und Abschreibungen.

 

Im Jahr 2011 hatten Wertkorrekturen im Umfang von gesamthaft 48 Mio CHF stark auf das Ergebnis gedrückt und zu einem Verlust nach Steuern von beinahe 65 Mio geführt. Daher weiche das Jahresergebnis von 2012 gegenüber jenem aus dem Jahr 2011 stark ab, heisst es weiter.

 

Den vollständigen Geschäftsbericht 2012 wird die Bellevue Group am 25. Februar 

 

 

Das ist das Schöne an der Börse: Ein Spekulant kann tausend Prozent Gewinn machen, aber nie mehr als hundert Prozent verlieren.

Zitat:

Hermann Josef Abs.

Cambodia
Bild des Benutzers Cambodia
Offline
Zuletzt online: 25.09.2015
Mitglied seit: 19.05.2012
Kommentare: 1'053

Na dann, hoffen wir auf eine schöne Dividende mit hoher Rendite! Drinks

Überheblich, arrogant oder eben doch "nur" genial?

stocksrocks
Bild des Benutzers stocksrocks
Offline
Zuletzt online: 23.02.2013
Mitglied seit: 26.03.2010
Kommentare: 15
kurs stagniert

"Schräges" orderbook in den letzten Tagen....


Da gurkt der Kurs immer so bei 9 rum mit grösserem Volumen.


Hoffe, dass da spätestens in einem Monat eine Kurserholung stattfindet, bei Dividendenhöhe-Ankündigung.


 


 

nussbaum
Bild des Benutzers nussbaum
Offline
Zuletzt online: 24.04.2014
Mitglied seit: 23.03.2011
Kommentare: 14

Hallo Bellevue Anleger.

 

Wäre intressiert an einer kleinen Pos. was denkt ihr mit einem  einstieg zum aktuellen  Kurs.

Danke Euch für intressante Tipps

Cambodia
Bild des Benutzers Cambodia
Offline
Zuletzt online: 25.09.2015
Mitglied seit: 19.05.2012
Kommentare: 1'053

Schau einmal auf die Management-Transaktionen seit Mitte 2012:

http://www.six-swiss-exchange.com/shares/companies/management_transactio...

Mein Tipp: BUY bei sFr. 9.--!

Überheblich, arrogant oder eben doch "nur" genial?

Babette
Bild des Benutzers Babette
Offline
Zuletzt online: 04.02.2019
Mitglied seit: 11.08.2010
Kommentare: 215
Vontobel und BBN?

Vontobel hat grandiose Zahlen geliefert und bekräftigt den Übernahmehunger. In der Schweiz oder "in ausgesuchten Märkten". 600 Mio. CHF stehen zur Verfügung.

BBN wäre doch eine Braut. Was denkt ihr?

Nebbler
Bild des Benutzers Nebbler
Offline
Zuletzt online: 06.03.2016
Mitglied seit: 21.07.2008
Kommentare: 63
Vontobel und BBN?

Eine allfällige Übernahme wäre sicher schmackhaft für uns Aktionäre. Jedoch warten wir mal die Zahlen in gut 2 Wochen ab, denn zum jetzigen Zeitpunkt denke ich eher weniger an eine Übernahme von BBN - sei es von Vontobel oder einer anderen Gilde.  

Seiten