Beste Schweizer Aktien der vergangenen Jahre

11 Kommentare / 0 neu
11.12.2010 17:46
#1
Bild des Benutzers BadenerPower
Offline
Kommentare: 1094
Beste Schweizer Aktien der vergangenen Jahre

In der AZ sind die besten Schweizer Aktien der vergangenen Jahre aufgeführt worden. Es sind nicht die in diesem Forum immer wieder aufgeführten Spekulationsaktien, sondern recht konservative Aktien:

Für das aktuelle Jahr:

1. Micronas + 204%

2. Georg Fischer + 116%

3. Walter Meier + 103%

4. Austriamicro. + 98%

5. Lem + 88%

Letzte 3 Jahre:

1. Schweiter + 108%

2. Clariant + 81%

3. Lem + 64%

4. Schindler + 57%

5. Zuger KB + 49%

Letzte 5 Jahre:

1. Lem + 424%

2. Swissquote + 252%

3. Schweiter + 183%

3. Temenos + 183%

5. IVF Hartmann + 168%

Letzte 10 Jahre:

1. Vetropack + 687%

2. Kühne+Nagel + 573%

3. Hügli + 517%

4. Romandie Energie + 453%

5. Lem + 414%

Interessant, nicht wahr? Wo sind die hier drinnen immer und immer wieder empfohlenen Titel? Fast eine Ohrfeige!

Schönes Wochenende.

Aufklappen

Wenige, die dafür sorgen, dass etwas geschieht

Viele, die zuschauen was geschieht

Grosse Masse, die nicht merkt was geschieht!

29.12.2010 13:25
Bild des Benutzers cashflow
Offline
Kommentare: 827
Re: Beste Schweizer Aktien der vergangenen Jahre

Takethemoney wrote:

dangermouse wrote:
BadenerPower wrote:

Interessant, nicht wahr? Wo sind die hier drinnen immer und immer wieder empfohlenen Titel? Fast eine Ohrfeige!

Schönes Wochenende.

Tja der Stichtag ist sehr sehr sehr entscheidend. Betrachtet man z. B. einfach nur eine Woche so können die Werte aber massiv variieren, ich denke da gerade an Evolva

Kurs am 4.1.2010: 1.11

Kurs am 8.1.2010 7.50

+ 575 %

7.5/1.1 = 6.81= 681%.. oder täusch ich mich ??

(7.5-1.1)/1.1 = 5.81 = 581% Wink

29.12.2010 13:10
Bild des Benutzers Takethemoney
Offline
Kommentare: 119
Re: Beste Schweizer Aktien der vergangenen Jahre

dangermouse wrote:

BadenerPower wrote:

Interessant, nicht wahr? Wo sind die hier drinnen immer und immer wieder empfohlenen Titel? Fast eine Ohrfeige!

Schönes Wochenende.

Tja der Stichtag ist sehr sehr sehr entscheidend. Betrachtet man z. B. einfach nur eine Woche so können die Werte aber massiv variieren, ich denke da gerade an Evolva

Kurs am 4.1.2010: 1.11

Kurs am 8.1.2010 7.50

+ 575 %

7.5/1.1 = 6.81= 681%.. oder täusch ich mich ??

29.12.2010 12:55
Bild des Benutzers maka
Offline
Kommentare: 291
Beste Schweizer Aktien der vergangenen Jahre

Halligalli wrote:

Danke Dangermouse für den Klasse Post.............

Weiterhin gute Trades...... wünsche Dir heute schon einen gelungenen Rutsch ins 2011............Halligalli

Noch besser wären solche Posts mit Quellenangabe oder Link.

http://www.handelszeitung.ch/artikel/Specials-Die-Spitzenreiter-des-Jahrzehnts_831703.html

Geiz ist des Anlegers Feind.

29.12.2010 12:14
Bild des Benutzers Halligalli
Offline
Kommentare: 1139
Beste Schweizer Aktien der vergangenen Jahre

Danke Dangermouse für den Klasse Post.............

Weiterhin gute Trades...... wünsche Dir heute schon einen gelungenen Rutsch ins 2011............Halligalli

Immer der Nase nach

29.12.2010 12:05
Bild des Benutzers dangermouse
Offline
Kommentare: 835
Die Spitzenreiter des Jahrzehnts

Die Jahresperformance ist kein Indiz für die Leistung eines Unternehmens. In der langen Frist zeigen sich die wahren Stars der Börse. Ein Blick auf die besten Aktien der letzten zehn Jahre.

Vor zehn Jahren war die Börsenwelt noch in Ordnung: Der Swiss Market Index hatte gerade die 8000-Marke erobert und der Aufwärtstrend schien ungebrochen. Dann platzte die Dotcom-Blase, dunkle Wolken zogen auf. Und kaum hatten sich die Märkte vom Ende des Internet-Booms erholt und zu einem neuen Höhenflug angesetzt, prasselte mit dem Ausbruch der Finanzkrise ein weiteres Börsengewitter auf die Anleger nieder. Das enttäuschende Fazit nach zehn Jahren: Der SMI notiert gut 20 Prozent tiefer als zu Beginn des Jahrzehnts.

Auch wenn die Bilanz bei den Schweizer Börsenschwergewichten ernüchternd ausfällt - Aktien waren nicht zwingend ein schlechtes Geschäft. Der SPI, der Gesamtindex für den schweizerischen Aktienmarkt, legte im gleichen Zeitraum mehr als 4 Prozent zu. «Die Performance der letzten zehn Jahre hat gezeigt, dass sich mit einem aktiven Ansatz sehr wohl viel Geld verdienen liess, während die grossen Indizes enttäuschend abschlossen», sagt Panagiotis Spiliopoulos, Analysechef der Bank Vontobel. Denn einige Nebenwerte, die vor zehn Jahren kaum jemand auf dem Radar hatte, konnten trotz Börsenkrise massiv an Wert zulegen.

GLAS, LOGISTIK UND FERTIGSUPPEN

Am deutlichsten zeigt dies der Glasverpackungshersteller Vetropack. Seine Aktie konnte über die letzten zehn Jahre um über 650 Prozent zulegen (siehe Tabelle). Der Logistikkonzern Kühne + Nagel steht mit 560 Prozent im Plus und liegt so noch vor dem Nahrungsmittelhersteller Hügli, der rund 515 Prozent an Wert gewann. Macht das die Titel denn auch zu den besten Aktien der vergangenen zehn Jahre? «Der Mehrwert für den Aktionär ist das wichtigste Kriterium bei der Beurteilung eines Titels», sagt Sven Bucher, Leiter Aktienresearch bei der Zürcher Kantonalbank. Je nach Betrachtungszeitraum können aber auch andere Valoren an der Spitze liegen, schränkt der Experte ein. Das lässt sich an Vetropack verdeutlichen: Denn der Titel brach während der Finanzkrise um 60 Prozent ein. Doch sowohl davor als auch danach war die Rendite beachtlich.

Von den Top-Aktien zeigen sich die Experten nicht sonderlich überrascht: Kühne + Nagel profitiert von der Globalisierung und dem damit verbundenen Wachstum im Welthandel. Vetropack und Hügli sind Werte, die erst auf den Radar der Investoren gelangen mussten und zuvor vielen Anlegern nicht bekannt waren. «Hügli ist ein sehr gut geführtes Unternehmen, das seine Strategie sehr konsequent verfolgt», so Bucher. «Vetropack und Hügli waren sehr tief bewertete Value-Aktien mit Spezialitätencharakter», ergänzt Spiliopoulos. Zudem sind bei den drei stärksten Valoren bedeutende Aktienpakete im Besitz von Investoren, die dem Unternehmen nahestehen und Stabilität verleihen. Das gilt auch für den Titel, von dem Bucher persönlich am meisten überrascht wurde, denn der Fleischverarbeiter Bell ist zu 66 Prozent im Besitz von Coop. Bell belegt in der Rangliste Platz sieben. «Das Marktumfeld ist schwierig und der Druck auf die Preise nimmt zu, dank dem soliden Management hat sich die Aktie dennoch gut entwickelt», sagt Bucher.

«Viele positive Überraschungen lassen sich bei zyklischen Werten finden, während Finanz- und die meisten Technologiewerte die grossen Erwartungen nicht erfüllen konnten», so das Fazit von Spiliopoulos. Die schwächsten Titel mussten Kapitalschnitte von teilweise über 90 Prozent durchführen, etwa OC Oerlikon, Mikron oder Swisslog. Andere Unternehmen bestehen zum Teil nur mehr aus einem kotierten Aktienmantel, haben weit reichende Restrukturierungen hinter sich oder gar das komplette Geschäftsmodell geändert. Das gilt beispielsweise für die kleinen Firmen Perfect, Global Natural oder IPS Innovative.

DIE LETZTEN WERDEN DIE ERSTEN SEIN

Kein Experte will sich darauf festlegen, welcher Titel in zehn Jahren vorne liegt. Aber: «Es könnten Titel aus Sektoren sein, die von einem langfristigen, strukturellen Wachstum profitieren», sagt Bucher. Etwa aus dem Infrastrukturbereich, der Medizintechnologie oder solche, die den Boom in den Schwellenländern ausnutzen können, oder vielleicht ein spannender Börsenneuling. «Es können in zehn Jahren aber auch Aktien vorne liegen, die jetzt durch eine schwierige Phase gehen, wenn es ihnen gelingt, die strategischen Weichen richtig zu stellen», so Bucher.

Sie verfügen über ein grösseres Potenzial als etwa Kühne + Nagel. Dort läuft zwar momentan alles rund, aber die Bewertung ist entsprechend höher, sodass es schwierig sein wird, auch in zehn Jahren an der Spitze zu sein. So paradox es klingt: «Für ein Unternehmen, das einiges falsch gemacht hat, ist es einfacher, vorne zu stehen, denn die Gewinne und die Bewertung sind momentan tief», so Bucher. Und weiter: «Wenn sie richtig Gegensteuer geben, können sie sehr viel mehr Performance erzielen».

D | a | n | g | e | r | m | o | u | s | e

15.12.2010 16:33
Bild des Benutzers Angry
Offline
Kommentare: 142
Und was ist mit 3S?

Da wurde aber 3S, die mit Meyer Burger fusionierte, vergessen. Blum 3

MBTN müsste doch auch dabei sein?

UBXN für das laufend Jahr.

Diese Liste ist doch wieder mal nur Journi-Müll. Ab in den Papierkorb. :oops:

Schönen Gruss

12.12.2010 18:25
Bild des Benutzers sariv3114
Offline
Kommentare: 2667
Re: Beste Schweizer Aktien der vergangenen Jahre

Jodellady wrote:

BadenerPower wrote:
In der AZ sind die besten Schweizer Aktien der vergangenen Jahre aufgeführt worden. Es sind nicht die in diesem Forum immer wieder aufgeführten Spekulationsaktien, sondern recht konservative Aktien:

Interessant, welche Aktien du als "recht konservativ" betrachtest. Die einzige Aktie, die ich als "konservativ" klassifizieren würde, wäre dann wohl Romandie Energie, alle andren sind doch schon eher spekultativ (Micronas) oder doch auch sehr zyklisch (Georg Fischer). Ein "konservatives" Auge zudrücken könnte man dann noch bei Zuger KB respektive Hügli.

Vermutlich meint der Autor mit "recht konservativ", Aktien von Firmen, die entweder nicht in aller Munde sind, oder nicht resp. nur sehr wenig erwähnt werden im Cash Forum.

Interessant sind die Tabellen allemal, aber leider nicht ganz representativ, denn viel wichtiger erscheint mir das richtige Timing.

Der Sieger beim "aktuellen Jahr" MICRONAS steht in der 5 oder 10-Jahres Tabelle ganz schlecht da (ca-70%).

12.12.2010 13:41
Bild des Benutzers Jodellady
Offline
Kommentare: 1863
Re: Beste Schweizer Aktien der vergangenen Jahre

BadenerPower wrote:

In der AZ sind die besten Schweizer Aktien der vergangenen Jahre aufgeführt worden. Es sind nicht die in diesem Forum immer wieder aufgeführten Spekulationsaktien, sondern recht konservative Aktien:

Interessant, welche Aktien du als "recht konservativ" betrachtest. Die einzige Aktie, die ich als "konservativ" klassifizieren würde, wäre dann wohl Romandie Energie, alle andren sind doch schon eher spekultativ (Micronas) oder doch auch sehr zyklisch (Georg Fischer). Ein "konservatives" Auge zudrücken könnte man dann noch bei Zuger KB respektive Hügli.

12.12.2010 12:41
Bild des Benutzers dangermouse
Offline
Kommentare: 835
Re: Beste Schweizer Aktien der vergangenen Jahre

BadenerPower wrote:

Interessant, nicht wahr? Wo sind die hier drinnen immer und immer wieder empfohlenen Titel? Fast eine Ohrfeige!

Schönes Wochenende.

Tja der Stichtag ist sehr sehr sehr entscheidend. Betrachtet man z. B. einfach nur eine Woche so können die Werte aber massiv variieren, ich denke da gerade an Evolva

Kurs am 4.1.2010: 1.11

Kurs am 8.1.2010 7.50

+ 575 %

D | a | n | g | e | r | m | o | u | s | e

12.12.2010 09:47
Bild des Benutzers bvg75
Offline
Kommentare: 548
Re: Beste Schweizer Aktien der vergangenen Jahre

BadenerPower wrote:

Wo sind die hier drinnen immer und immer wieder empfohlenen Titel? Fast eine Ohrfeige!

Schönes Wochenende.

Das ist Problem bei solchen Publikationen ist halt, dass der Berechnugstermin exakt auf eine bestimmte Jahreszahl und einen Stichtag gesetzt wird.

Wer genau am 1.1. des entsprechenden Jahres kauft, für den stimmt diese Liste. Wer aber unter dem Jahr kauft, für den sieht diese Liste wieder völlig anders aus!

Von daher behaupte ich jetzt einfach mal, dass es einige "Forum-Aktien" gibt, die in der Buchhaltung der User deutlich besser abschneiden...

Der Tagesanzeiger hat jüngst mal publiziert, dass Aktien im 10-Jahresvergleich durchschnittlich genau NICHTS bringen....aber sollen wir deswegen keine Aktien mehr kaufen und lang halten? Wink

Also für mich haben diese Jahresvergleiche zwar sicher einen Unterhaltungswert. Aber ich nehne sie auf keinen Fall zu ernst!