Card Guard

1'163 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 06.07.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 13'626
Card Guard

Johnny P wrote:

Das stimmt bis zu einem gewissen Punkt! Solange ich hier aktiv bin werde ich diese Pusherei bekämpfen, die nur darauf abzielt den Newbies die Kohle aus der Tasche zu ziehen.---das werde ich nie dulden!!!

Jö, wie edel! Ich glaube Ihr habt die Funktion der Börse nicht ganz begriffen, sorry. Gerüchte und Spekulationen sind das Feuer das die Börse am Leben erhält, das läuft auch in den hoch kapitalisierten Werten so. Weshalb gibt es wohl Kursschwankungen während eines Jahres von gegen 50%?

Ihr seid sicher in Aktien investiert weil Ihr Euer Geld verlieren wollt, oder? Leider gibt es neben den Gewinnern immer auch Verlierer, so ist nun einmal der harte Alltag. Auch wenn eine UBS von 90.- auf 25.- fällt, gibt es grössere Gruppen die dabei Geld verlieren, vermutlich gehört Ihr ja alle auch dazu, über die Pensionskassen und die AHV sind wir nämlich alle auch in diesen Aktien investiert.

Bekanntlich beinhaltet ein grösserer Ertrag auch ein grösseres Risiko, das sollte allgemin bekannt sein.

Besser reich und gesund als arm und krank!

nousi
Bild des Benutzers nousi
Offline
Zuletzt online: 24.10.2008
Mitglied seit: -
Kommentare: 301
Card Guard

Halbwahrheiten und Räuberpistolegeschichten sind kriminel!! Das verstehe ich, dass du dies bekämpfen möchtest...

Dann hast du ja wirklich Glück gehabt, denn wenn du die Dollar immer noch vor dir hättest, wärst wohl recht in Bedrängnis Wink

greez

"Einer Straßenbahn und einer Aktie darf man nie nachlaufen. Nur Geduld: Die nächste kommt mit Sicherheit."

nousi
Bild des Benutzers nousi
Offline
Zuletzt online: 24.10.2008
Mitglied seit: -
Kommentare: 301
Card Guard

@Kapitalist..

Ich unterstütze dich im grossen Teil deiner Aussagen. Die Börse lebt ganz klar von Gerüchten und Spekulationen. Ich glaube das sehen alle ein. Das einzige Problem, das die User mit dir haben ist es, dass du sehr Vorlaut über diverse Titel bist und deine Meinung vom einen Extrem ins andere rutschen kann. (CG: zuerst sollte man unbedinngt kaufen, und plötzlich schreibst du, dass du die Titel verkaufst hast etc.) Ich denke solche Aussagen sind gefährlich und machen unglaubwürdig. Sonst denke ich hast du eine grosse Ahnung vom Börsenleben und darum zähle ich auch weiterhin auf deine Tips Wink mit einer gewissen Vorsicht im Rücken Wink denn ich habe auch dir zu verdanken, dass ich bei CG zu einem EP: 5.00.- gekauft und für 9.20.- verkauft habe. Es hätte aber auch schlecht laufen können Wink

Greez und ein schönes, verlängertes Weekend

"Einer Straßenbahn und einer Aktie darf man nie nachlaufen. Nur Geduld: Die nächste kommt mit Sicherheit."

Adrian Roba
Bild des Benutzers Adrian Roba
Offline
Zuletzt online: 05.11.2010
Mitglied seit: -
Kommentare: 810
Card Guard

Die Schuld und Verantwortung im Nachhinein an andere zu verweisen ist feige und zeugt von fehlendem Verantwortungsbewusstsein.

Unerfahrene User bzw. Besucher dieses Forums lesen die einseitige Darstellung der Unternehmen und denken, dass hier ein User, der sich damit auseinandergesetzt hat, eine "sichere" Empfehlung abgibt.

Dass man sich für ein Unternehmen begeistern kann ist das eine, aber absichtlich Informationen so darzustellen, dass sie ein weit positiveres Bild der Situation zeichnen, als diese wirklich ist, ist etwas ganz anderes.

Ich werde den Thread vorläufig closen, damit sich die Gemüter etwas abkühlen können . Zudem wird zusammen mit dem Administrator über mögliche Konsequenzen hinsichtlich solcher Verhaltensweisen für jetzt und für die Zukunft diskutiert.

"Große Dinge werden durch Mut errungen,

größere durch Liebe,

die größten durch Geduld. " Peter Rosegger

Gitane
Bild des Benutzers Gitane
Offline
Zuletzt online: 29.09.2012
Mitglied seit: -
Kommentare: 506
Card Guard

...Wo ist denn das Problem??? Es gibt ja einen Card Guard Thread...

Wer andern eine selbst hinein !

furape
Bild des Benutzers furape
Offline
Zuletzt online: 22.09.2011
Mitglied seit: -
Kommentare: 230
Card Guard

er war gesperrt, bzw geblockt Smile

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 06.07.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 13'626
Card Guard

Vontobel hat geschrieben:

"learner hat Folgendes geschrieben:

Wer hat ihn gelöscht? Webmaster, melden! Begründen!

Ich habe ihn gelöscht, da bereits ein Cardguard Thread besteht.

Zudem waren die News im neuen Thread nicht von Relevanz

...."heute schon wieder ein Plus....usw."

Bitte verwendet den alten Thread."

Danke dass Du den alten Thread wieder freigegeben hast.

Wenn von einer Aktie normalerweise nur noch 20'000 Titel pro Tag umgesetzt werden und der Umsatz an einem Tag plötzlich auf 240'000 hochschnellt, dann ist das sicher relevant! Vor allem wenn der Titel kurz vorher einen Anstieg von über 50% hinter sich hatte.

Besser reich und gesund als arm und krank!

furape
Bild des Benutzers furape
Offline
Zuletzt online: 22.09.2011
Mitglied seit: -
Kommentare: 230
Card Guard

Card Guard beendet Rechtsstreit mit CardioNet - erhält Zahlung von 0,95 Mio USD

28.05 15:01

Neuhausen (AWP) - Die Card Guard AG beziehungsweise deren Tochtergesellschaft LifeWatch Corp hat eine Einigung mit der CardioNet Inc. erzielt. Beide Parteien hätten sich einvernehmlich darauf verständigt, die Rechtsstreitigkeit zwischen ihnen ohne weitere Verpflichtungen oder Auflagen für LifeWatch zu beenden, heisst es in einer Mitteilung der israelischen Medizinaltechnikerin. Die Parteien hätten sämtliche Klagen fallen gelassen und LifeWatch habe darüber hinaus eine Vergleichszahlung von 0,95 Mio USD zur Deckung der Verfahrenskosten erhalten.

by cash.ch

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: -
Kommentare: 3'585
Card Guard

Kapitalist wrote:

Vontobel hat geschrieben:

"learner hat Folgendes geschrieben:

Wer hat ihn gelöscht? Webmaster, melden! Begründen!

Ich habe ihn gelöscht, da bereits ein Cardguard Thread besteht.

Zudem waren die News im neuen Thread nicht von Relevanz

..."heute schon wieder ein Plus....usw."

Bitte verwendet den alten Thread."

Wenn ich das gewusst hätte, hätte ich bei Vonti nachgefragt, um den Dösel-Thread rauszunehmen.

-Es gab einen alten Thread.

-Die Postings tun weh, scheint es.

Ich lese an diesem Karten-Garten-Thread nicht herum, aber warum hier nicht ein Spielzimmer offen halten. Spielen entspannt.

Es gibt noch Schlimmeres.

marco
Bild des Benutzers marco
Offline
Zuletzt online: 17.11.2011
Mitglied seit: -
Kommentare: 3'802
Card Guard

learner @ LolLolLol

Gitane
Bild des Benutzers Gitane
Offline
Zuletzt online: 29.09.2012
Mitglied seit: -
Kommentare: 506
Card Guard

Kapitalist wrote:

Wenn von einer Aktie normalerweise nur noch 20'000 Titel pro Tag umgesetzt werden und der Umsatz an einem Tag plötzlich auf 240'000 hochschnellt, dann ist das sicher relevant!

So wie im moment das Orderbook ausschaut, und so wie es auch heute Morgen ausgesehen hat, müsste ein Volumen von 240'000 Titeln, den Kurs ins Nirvana jagen !! Dies ist aber nicht passiert, was läuft hier ab? Die Grossaufträge sind ja scheinbar über die Börse abgewickelt worden, und nicht ausserbörslich, sind da irgendwelche Absprachen im Spiel, hat jemand eine Erklärung ??

Wer andern eine selbst hinein !

Vontobel
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Zuletzt online: 21.06.2014
Mitglied seit: -
Kommentare: 5'686
Card Guard

Gitane wrote:

Kapitalist wrote:
Wenn von einer Aktie normalerweise nur noch 20'000 Titel pro Tag umgesetzt werden und der Umsatz an einem Tag plötzlich auf 240'000 hochschnellt, dann ist das sicher relevant!

So wie im moment das Orderbook ausschaut, und so wie es auch heute Morgen ausgesehen hat, müsste ein Volumen von 240'000 Titeln, den Kurs ins Nirvana jagen !! Dies ist aber nicht passiert, was läuft hier ab? Die Grossaufträge sind ja scheinbar über die Börse abgewickelt worden, und nicht ausserbörslich, sind da irgendwelche Absprachen im Spiel, hat jemand eine Erklärung ??

Nicht unbedingt...wenn sich bei Cardguard Käufer A mit einem Kaufauftrag von 200'000 Stück und Verkäufer B mit einem Verkaufsauftrag über 200'000 Stück darauf einigen können, dass sie mit dem derzeitigen Kurs beide zufrieden sind, dann steigt die Aktie nicht an!

Ich empfehle hierzu meinen Artikel:

http://www.pvi.ch/01-02-2007/bid-ask/

......kurstreibend sind nur BESTENS Aufträge in grossen Mengen... ...bzw. limitierte Aufträge, die jeweils über dem aktuellen Briefkurs liegen...

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

Gitane
Bild des Benutzers Gitane
Offline
Zuletzt online: 29.09.2012
Mitglied seit: -
Kommentare: 506
Card Guard

Vontobel wrote:

...wenn sich bei Cardguard Käufer A mit einem Kaufauftrag von 200'000 Stück und Verkäufer B mit einem Verkaufsauftrag über 200'000 Stück darauf einigen können, dass sie mit dem derzeitigen Kurs beide zufrieden sind, dann steigt die Aktie nicht an!

...genau das meinte ich mit Absprache. Oder stellt da einfach mal jemand auf gut Glück 200'000 Stück rein in der Hoffnung dass da wohl gerade jemand Bedarf für 200'000 Stück zu dem Preis hat ??

Wer andern eine selbst hinein !

phlipp
Bild des Benutzers phlipp
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: -
Kommentare: 2'780
Card Guard

12:13:26 7.6 90000 -

11:58:52 7.6 130000 +

"Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: -
Kommentare: 6'344
Card Guard

Mal was zum Thema:

Neuhausen (AWP) - Die Aktionäre der Card Guard AG haben am heutigen Mittwoch sämtlichen Anträgen des Verwaltungsrates zugestimmt. So wurde unter anderem Yacov Geva für eine dreijährige Amtsdauer als Mitglied des Verwaltungsrates wiedergewählt. Geva werde weiterhin als Präsident des Verwaltungsrates und CEO der Card Guard vorstehen, teilte die Medizinaltechnikerin am Mittwoch mit.

Neuhausen (AWP) - Die Card Guard AG beziehungsweise deren Tochtergesellschaft LifeWatch Corp hat eine Einigung mit der CardioNet Inc. erzielt. Beide Parteien hätten sich einvernehmlich darauf verständigt, die Rechtsstreitigkeit zwischen ihnen ohne weitere Verpflichtungen oder Auflagen für LifeWatch zu beenden, heisst es in einer Mitteilung der israelischen Medizinaltechnikerin. Die Parteien hätten sämtliche Klagen fallen gelassen und LifeWatch habe darüber hinaus eine Vergleichszahlung von 0,95 Mio USD zur Deckung der Verfahrenskosten erhalten.

Ich bin bei CG immer noch dabei und freue mich auf die Zukunft Wink

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 06.07.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 13'626
Card Guard

Mit dieser knappen Million könnte die Gewinnschwelle in diesem Quartal überschritten werden, die Anwaltskosten wurden nämlich bereits den vergangenen Quartalen belastet. Wenn jetzt die ausstehenden Krankenkassenbeiträge noch eingetrieben werden können, dann sieht das laufende Quartal aber ganz gut aus.

Siehe Auszug aus dem letzten Quartalsbericht:

" Resultate des ersten Quartals 2008

• Card Guard steigert Umsatz im 1. Quartal um 18,2% auf USD 16,4 Mio.

• Umsatzsteigerung von 27% bei den Monitoring Services

• Umsatzstärkstes Quartal seit Jahren führt zu einem postiven EBITDA

Neuhausen am Rheinfall/Schweiz – Card Guard AG (SWX Swiss Exchange: CARDG) hat sich im ersten Quartal 2008 deutlich verbessert. Der konsolidierte Quartalsumsatz stieg um 18,2 % auf USD 16,4 Mio. verglichen mit USD 13,57 Mio. im ersten Quartal 2007. Bei den Überwachungsdienstleistungen (Monitoring Services) von Card Guard fiel die Steigerung mit 27% gegenüber demselben Vorjahresquartal sogar noch deutlicher aus. Damit war das erste Quartal 2008 das umsatzstärkste für Card Guard seit vielen Jahren. Der beeindruckende Zuwachs widerspiegelt in erster Linie die Zunahme bei den Patientenregistrierungen für die so genannten ACT-Dienstleistungen im ersten Quartal, die nun zum zweiten Mal in Folge zu einem zweistelligen Umsatzwachstum im Quartal beigetragen haben.

.

Das Kostenreduktionsprogramm trägt Früchte

Die allgemeinen Verwaltungskosten reduzierten sich im ersten Quartal 2008 um USD 0,22 Mio. auf insgesamt USD 3,2 Mio. Dieses tiefere Kostenniveau wurde nicht zuletzt dank Einsparungen von USD 0,55 Mio. erzielt, die grossenteils auf das 2007 initiierte, gruppenweite Kostenreduktionsprogramm zurück gehen. Jedoch stehen diesen Einsparungen im Berichtszeitraum Kosten in Höhe von USD 0,35 Mio. gegenüber, die mit einem Rechtsstreit in Verbindung stehen."

Der gesamte Quartalsbericht unter folgendem Link:

http://www.cardguard.com/newsite/inner.asp?lang=2&newsid=96&type=6&cat=41

Besser reich und gesund als arm und krank!

Vontobel
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Zuletzt online: 21.06.2014
Mitglied seit: -
Kommentare: 5'686
Card Guard

@Kapitalist

Nur als allgemeine Info für alle:

Bist du nun wieder auf den "CardGuard ist super- die muss-man sofort-kaufen- Zug" aufgesprungen?

...bin nur etwas verwirrt, weil ich immernoch den "Cardguard--zzz--die braucht man die nächsten 2 Monate nicht anzufassen-Zug" im Kopf habe...

:roll:

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 06.07.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 13'626
Card Guard

Vontobel wrote:

@Kapitalist

Nur als allgemeine Info für alle:

Bist du nun wieder auf den "CardGuard ist super- die muss-man sofort-kaufen- Zug" aufgesprungen?

...bin nur etwas verwirrt, weil ich immernoch den "Cardguard--zzz--die braucht man die nächsten 2 Monate nicht anzufassen-Zug" im Kopf habe...

:roll:

Ja ich bin wieder drin, die Situation hat sich eben jetzt geändert. Dazu kommt ja noch dass der Kurs die letzten zwei Wochen von Fr. 9.50 auf Fr. 7.50 gefallen ist. Fr. 7.50 war jetzt sicher wieder ein günstiger Einstiegspunkt.

Normalerweise hat man von Card Guard zwischen den Quartalsberichten nichts mehr gehört. Als erfolgreicher Spekulant muss man jeweils schnell reagieren und ich habe auf das heutige hohe Volumen reagiert. Die Aktie hat ja heute bei einem sehr hohen Volumen von 275'000 um 10,5% zugelegt.

Mit dieser Zahlung von einer knappen Million ist die Gewinnschwelle in diesem Quartal sicher bereits überschritten, der Verlust hat im letzten Quartal nur noch 730'000.- $ betragen.

Kommt ja natürlich noch dazu, dass der Umsatz massiv zugelegt hat und die ausstehenden Krankenkassenzahlungen in diesem Quartal eintrudeln sollten.

Besser reich und gesund als arm und krank!

Gitane
Bild des Benutzers Gitane
Offline
Zuletzt online: 29.09.2012
Mitglied seit: -
Kommentare: 506
Card Guard

Kapitalist wrote:

Mit dieser Zahlung von einer knappen Million ist die Gewinnschwelle in diesem Quartal sicher bereits überschritten

Quote:

...eine Vergleichszahlung von 0,95 Mio USD zur Deckung der Verfahrenskosten erhalten.

...meinst du da bleibt was übrig ?? :?

...sorry habe jetzt erst dein Statement aus dem vorherigen Post entdeckt: Kapitalist wrote:

die Anwaltskosten wurden nämlich bereits den vergangenen Quartalen belastet.

wenn das so ist, wird wohl etwas übrigbleiben !! Lol

Wer andern eine selbst hinein !

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 06.07.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 13'626
Card Guard

LifeWatch hat gegen CardioNet Inc. eine Klage wegen Patentverletzung eingereicht. Vor Gericht wurde dann ein Vergleich zwischen LifeWatch und CardioNet ausgearbeitet. Dieser hat zur Folge, dass CardioNet die Summe von 950'000 USD an LifeWatch bezahlen muss.

Dieser Vergleich hat folgende Auswirkungen auf Card Guard:

1. Das 2. Quartal 2008 von Card Guard wird mit einem Reingewinn abschliessen.

2. Was eigentlich wesentlicher ist:

LifeWatch hat aus einem Konkurrenten einen Kunden/Partner gemacht, der in Zukunft Lizenzgebühren an LifeWatch abliefert, dies hat natürlich positive Auswirkungen auf die zukünftigen Ergebnisse von Car Guard.

Dies sollte dem Aktienkurs jetzt eigentlich noch zusätzlichen Auftrieb geben. Lol

Besser reich und gesund als arm und krank!

nousi
Bild des Benutzers nousi
Offline
Zuletzt online: 24.10.2008
Mitglied seit: -
Kommentare: 301
Card Guard

hallo..

ich finde trotz den guten ergebnissen und zahlen ist immernoch eine gewisse vorsicht zu spüren bei den käufern.. man traut der aktie noch nicht..

ich hoffe sehr, das CG die käufer mit guten zahlen zurückgewinnen kann..

was denkt ihr wie verläuft der kurs in den nächsten paar wochen vor den Q2 zahlen??

greez

"Einer Straßenbahn und einer Aktie darf man nie nachlaufen. Nur Geduld: Die nächste kommt mit Sicherheit."

phlipp
Bild des Benutzers phlipp
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: -
Kommentare: 2'780
Card Guard

ist doch nicht relevant ob die nun im Q2 einen gewinn von gerade mal +/- 1 mio. ausweisen können, interessiert doch keinen, naja, ausser kapitalist...

es gibt konkurrenten die haben mit weniger umsatz mehr gewinn...

vergleich doch mal mit slog, von -3.5 mio. auf +18.8 mio. gewinn, und wen interessierts, niemand!

"Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

nousi
Bild des Benutzers nousi
Offline
Zuletzt online: 24.10.2008
Mitglied seit: -
Kommentare: 301
Card Guard

ob du dir da sicher bist, dass es keinen interessiert??

ich weiss nicht, evt im vordergrund schon, aber es gibt sicher viele, wie auch ich, die den titel im auge haben, und das schon lange, die einfach auf den moment warten, da eine steigerung von CG kommt...

greez

"Einer Straßenbahn und einer Aktie darf man nie nachlaufen. Nur Geduld: Die nächste kommt mit Sicherheit."

phlipp
Bild des Benutzers phlipp
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: -
Kommentare: 2'780
Card Guard

nousi wrote:

ob du dir da sicher bist, dass es keinen interessiert??

ich weiss nicht, evt im vordergrund schon, aber es gibt sicher viele, wie auch ich, die den titel im auge haben, und das schon lange, die einfach auf den moment warten, da eine steigerung von CG kommt...

greez

nur helfen kleinanleger wie du und ich einem aktienkurs nicht auf die sprünge...

"Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 06.07.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 13'626
Card Guard

phlipp wrote:

ist doch nicht relevant ob die nun im Q2 einen gewinn von gerade mal +/- 1 mio. ausweisen können, interessiert doch keinen, naja, ausser kapitalist...

es gibt konkurrenten die haben mit weniger umsatz mehr gewinn...

vergleich doch mal mit slog, von -3.5 mio. auf +18.8 mio. gewinn, und wen interessierts, niemand!

Es ist schon noch etwas ein Unterschied:

Bei Swisslog wurden 18,8 Mio. Gewinn bei einem Jahresumsatz von rund 700 Millionen gemacht, zudem sind dort 251 Millionen Aktien ausstehend.

Bei Card Guard wurden im letzten Jahr 58 Millionen Umsatz gemacht und ein Verlust in Höhe von rund 10 Millionen geschrieben.

Wenn jetzt im 2. Quartal plötzlich mindestens 1 Million Gewinn gemacht wird, bei sehr gutem Geschäftsgang notabene, dann sieht das schon noch anders aus.

Bei Card Guard sind übrigens nur 11 Millionen Aktien ausstehend, das hat auch noch Auswirkungen auf den Aktienkurs.

Übrigens wurden gestern 240'000 Aktien von Card Guard umgesetzt, mit einem Kursgewinn von 10,5%, das hat schon jemanden interessiert. Wink

Besser reich und gesund als arm und krank!

phlipp
Bild des Benutzers phlipp
Offline
Zuletzt online: 24.11.2011
Mitglied seit: -
Kommentare: 2'780
Card Guard

Kapitalist wrote:

Bei Card Guard sind übrigens nur 11 Millionen Aktien ausstehend, das hat auch noch Auswirkungen auf den Aktienkurs.

Übrigens wurden gestern 240'000 Aktien von Card Guard umgesetzt, mit einem Kursgewinn von 10,5%, das hat schon jemanden interessiert. Wink

ach man, da die diff. von ask/bid vielmals so gross ist, kann hier ein einziger 1 aktie kaufen und der kurs geht um mehrere %e rauf, hat aber nichts zur sache, da bei verkauf das gleiche passiert.

ausserdem hat ja einer gestern 90'000 stück hingeschmissen...

"Heut ist nicht alle Tage, ich komm wieder, keine Frage"

shareholder
Bild des Benutzers shareholder
Offline
Zuletzt online: 15.09.2008
Mitglied seit: -
Kommentare: 406
Card Guard

Kapitalist wrote:

Dieser Vergleich hat folgende Auswirkungen auf Card Guard:

1. Das 2. Quartal 2008 von Card Guard wird mit einem Reingewinn abschliessen.

Woher weisst du bereits heute, dass Card Guard im 2. Quartal einen Reingewinn ausweisen wird?

law of gravitation: what goes up must come down.

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 06.07.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 13'626
Card Guard

@shareholder:

Weil der Verlust im 1. Quartal "nur noch" 730'000 Dollar betrug, jetzt aber 950'000 Dollar aus diesem Rechtstreit zusätzlich in die Kasse von Card Guard fliessen.

Zudem zieht ja das Geschäft mit der Herzüberwachung massiv an, das letzte Quartal hat 27% mehr Umsatz gebracht, wobei die Tendenz weiter steigend ist. Bekanntlich wurden Mitte April vom neuen Gerät von LifeWatch bereits mehr Systeme der Herzüberwachung verkauft, als im gesamten 2007. Das war auch der Grund weshalb der Aktienkurs von Card Guard innert zwei Wochen von Fr. 5.- auf 9.50 gesprungen ist. Wink

Besser reich und gesund als arm und krank!

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 06.07.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 13'626
Card Guard

phlipp wrote:

Kapitalist wrote:

Übrigens wurden gestern 240'000 Aktien von Card Guard umgesetzt, mit einem Kursgewinn von 10,5%, das hat schon jemanden interessiert. Wink

ach man, da die diff. von ask/bid vielmals so gross ist, kann hier ein einziger 1 aktie kaufen und der kurs geht um mehrere %e rauf, hat aber nichts zur sache, da bei verkauf das gleiche passiert.

ausserdem hat ja einer gestern 90'000 stück hingeschmissen...

Es waren gestern zwei grosse Verkäufe, einer zu 90'000 und der andere zu 140'000 Stück, die wurden aber beide "en bloc" zu stabilen Kursen verkauft. Wo es in dem Fall zwei Verkäufer gegeben hat, hat es auch zwei Käufer gegeben, diese Verkäufe wurden sicher über eine Bank gehändelt.

Übrigens noch zu Deinem Beispiel von Swisslog: Ich bin zufälligerweise in beiden Firmen investiert. Halte von beiden Aktien im Betrag von je rund Fr. 40'000.-. Ich persönlich gehe eher davon aus, dass Card Guard dieses Jahr noch auf Fr. 15.- steigt, als dass Swisslog auf Fr. 2.50 geht, was bei beiden etwa einem Kursgewinn von 100% entsprechen würde.

Wo das passiert ist mir eigentlich egal, es darf auch bei beiden Aktien passieren. Lol

Besser reich und gesund als arm und krank!

Vontobel
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Zuletzt online: 21.06.2014
Mitglied seit: -
Kommentare: 5'686
Card Guard

@Kapitalist...hat dich jetzt alleine die Nachricht über diesen Prozess dazu bewogen, deine Kurseziele von Cardguard um praktisch 100% anzuheben?

Bei CHF 15 hätte Cardguard einen Wert von knapp 180 Millionen...ein stolzer Betrag, wenn man bedenkt, dass die Firma glaube ich so ca. 65 Mio Umsatz gemacht hat und nichtmal Gewinne schreibt.

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

Seiten