Castle Private Equity

36 posts / 0 new
Letzter Beitrag
<gelöscht>
CPEN

Erscheint bei mir ab sofort wieder auf dem Radar der unentdeckten resp. "links liegengelassenen" Schweizer Aktien!

Castle Private Equity: Geplante Restrukturierung wird nicht stattfinden

Baar (awp) - Die Castle Private Equity AG (CPE) kann die geplante Restrukturierung der Gesellschaft mit Hilfe ihrer irischen Tochtergesellschaft Castle Private Equity (International) plc (CPEI) nicht herbeiführen. Hintergrund sei die gemäss Eidg. Finanzmarktaufsicht FINMA festgestellte Anwendbarkeit des Kollektivanlagengesetzes auf nicht-schweizerische Investmentgesellschaften im vorliegenden Fall, teilte der CPE-Verwaltungsrat am Freitagabend mit.

An einer ausserordentlichen Generalversammlung hatten die Aktionäre der Beteiligungsgesellschaft einen Antrag zur Restrukturierung genehmigt. Geplant waren eine Nennwertreduktion der CPE-Aktien, eine Sachausschüttung der CPEI-Aktien an die Anteilseigner, die Kotierung der CPEI an der SIX Swiss Exchange sowie die anschliessende Liquidation der CPE. Die Bedingung sei allerdings gewesen, dass das schweizerische Kollektivanlagengesetz nicht auf die CPEI in Bezug auf deren Kotierung an der SIX Swiss Exchange anwendbar sei, so die Mitteilung weiter.

Der Verwaltungsrat werde seine früheren Pläne bezüglich einer zusätzlichen Kotierung der Aktien an der London Stock Exchange erneut aktiv prüfen. Eine weitere Ankündigung zu diesem Thema werde zu gegebener Zeit erfolgen.

Castle Private Equity 2009: Gewinn von 17,8 Mio USD (VJ Verlust 228,4 Mio)

Baar (awp) - Die Beteiligungsgesellschaft Castle Private Equity AG hat im Geschäftsjahr 2009 von 17,8 Mio CHF geschrieben, nach einem Verlust von 228,4 Mio USD im Vorjahr. Der innere Wert der Aktie stieg zum Jahresende auf 12,18 USD, nach 11,77 USD ein Jahr zuvor. Der Verwaltungsrat evauliert gemäss dem am Donnerstag publizierten Geschäftsbereicht verschiedene Wege, die Differenz zwischen dem Aktienkurs und dem inneren Wert zu reduzieren. Eine mögliche Option sei ein Listing an der London Stock Exchange.

<gelöscht>
CPEN

Pfäffikon, 19. Mai 2010

Sämtliche GV-Anträge angenommen – es bleibt die Absicht des Verwaltungsrates in London zu kotieren.

Die heutige Generalversammlung von Castle Private Equity AG hat mit mehr als 99.5% der vertretenen Stimmen:

den Geschäftsbericht mit Jahresbericht, Jahresrechnung und Konzernrechnung 2009 genehmigt sowie die Berichte der Revisionsstelle zur Kenntnis genommen;

beschlossen, den Bilanzverlust von TCHF 4’458 auf neue Rechnung vorzutragen;

den Mitgliedern des Verwaltungsrates die Entlastung erteilt;

Gilbert J. Chalk, Dr. Konrad Bächinger, Dr. Marcel Erni, Jörg-Peter Lühmann und Heinz Nipp für eine Amtszeit bis zur nächsten ordentlichen Generalversammlung in den Verwaltungsrat wieder gewählt;

PricewaterhouseCoopers AG für ein weiteres Jahr als Revisionsstelle gewählt;

und

der Gesellschaft die Berechtigung erteilt, bis 2016 eigene Aktien ohne Vorangebot an bestehende Aktionäre mindestens zum Einstandspreis (aber gegebenenfalls unterhalb des inneren Wertes)wieder zu veräussern.

An der Versammlung waren 33.9% Prozent der ausgegebenen Aktien vertreten.

Der Verwaltungsrat hat während seiner heutigen Sitzung entschieden, weiterhin eine Kotierung der Aktien der Gesellschaft an der Börse in London anzustreben.

Für weitere Informationen:

Hans Markvoort, General Manager, telephone +41 55 415 9718 oder e-mail hans.markvoort@lgt.com

<gelöscht>
CPEN

CPEN kommt im Oktober verdächtig in Fahrt:

http://www.six-swiss-exchange.com/shares/security_info_de.html?id=CH0048...

Klick auf das Chart-Icon!

Cambodia
Bild des Benutzers Cambodia
Offline
Zuletzt online: 25.09.2015
Mitglied seit: 19.05.2012
Kommentare: 1'053

Cambodia hat am 02.09.2009 - 01:23 folgendes geschrieben:

Nach Micronas, Gottex und Bioxell wollte ich eigentlich auch hier eine Kursrakete zünden, den gemäss der aktuellen Ausgabe von Stocks wird der innere Wert dieser Beteiligungsfirma zurzeit mit einem Discount von 62% (!) gehandelt.

Die sehr unsichere Zukunft lässt mich aber (noch) zögern, die Zündschnur zu zünden... smileysmileysmiley

Letzte News vom 14.08.2009:

Der Verwaltungsrat der an der SIX kotierten Beteiligungsgesellschaft Castle Private Equity AG (CPE) will eine Vereinfachung der Gesellschaftsstruktur herbeiführen. Er hat dazu für den 21. September eine ausserordentliche Generalversammlung (ao GV) zur Abstimmung über eine Sachausschüttung der Aktien der irischen Haupttochtergesellschaft an die Aktionäre und anschliessende Liquidation der CPE einberufen.

Im Zuge der Finanzkrise hätten sich die Verhältnisse im Private Equity Sektor weltweit negativ entwickelt. Der Börsenkurs der Aktie CPE-Aktie weise seit einiger Zeit einen Abschlag (Discount) zu ihrem inneren Wert auf, wobei die bisher ergriffenen Massnahmen nicht die vom Verwaltungsrat erhoffte Wirkung entfaltet hätten, heisst es in der Einladung zur ao GV.

Das für CPE relevante schweizerische Aktienrecht kenne für die Durchführung von Kapitalherabsetzungen und -erhöhungen zahlreiche Beschränkungen und Formvorschriften, welche das irische Recht nicht kenne. Dies sei relevant für die wichtigste Tochtergesellschaft, die Castle Private Equity (International) PLC ("CPE Irland"). Eine direkte Beteiligung der CPE-Aktionäre an der CPE Irland böte dem Verwaltungsrat mehr Instrumente zur Bekämpfung des Abschlags.

Die geplante Vereinfachung soll folgendermassen geschehen: (i) eine Herabsetzung des Nennwertes der Aktien der CPE von 5,00 auf 0,01 CHF; (ii) Ausschüttung des so frei werdenden Betrages an die Aktionäre in Form aller Aktien der CPE Irland, welche zuvor an der SIX Swiss Exchange gemäss Standard für Investmentgesellschaften kotiert werden sollen; (iii) anschliessende Liquidation der schweizerischen CPE AG. (Quelle: AWP)

Tönt wirklich nicht sehr vertrauensvoll! smileysmileysmiley Ich denke, ich lasse zurzeit die Finger davon oder etwa doch nicht ganz? smileysmileysmiley Päng, und plötzlich steht der Kurs wieder über sFr. 10.-- smileysmileysmiley

http://www.stocks.ch/aktien/Castle_Private_Equity-Aktie@pkZeit_300

Schade wollte hier niemand vor 3 Jahren mit mir zusammenarbeiten! :cry:

Überheblich, arrogant oder eben doch "nur" genial?

otti
Bild des Benutzers otti
Offline
Zuletzt online: 22.03.2021
Mitglied seit: 27.01.2010
Kommentare: 1'500

Zusammenarbeiten nicht, hab die gute Castle trotzdem mit EP 3.50 im Depot. 

Übrigens gibts an der SIX eine PE Gesellschaft mit noch höheren Abschlag zum NAV, nennt sich APEN.

Seiten