Clariant

Clariant N 

Valor: 1214263 / Symbol: CLN
  • 18.465 CHF
  • +1.12% +0.205
  • 12.08.2020 17:30:50
1'436 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Marleau
Bild des Benutzers Marleau
Offline
Zuletzt online: 11.08.2020
Mitglied seit: 26.04.2012
Kommentare: 264
die Zahlen sind sosolala...

der Ausblick aber positiv. Lassen wir uns überraschen, was der Kurs meint. Denke es gibt keine grossen Änderungen.

sandrop74
Bild des Benutzers sandrop74
Offline
Zuletzt online: 08.08.2020
Mitglied seit: 13.02.2012
Kommentare: 3'015

Clariant delivers resilient performance

First quarter sales up 18% in local currencies and 13% in CHF, driven by acquisitions
EBITDA margin before exceptional items at 12.1%, compared to 16.1% in the previous-year period, reflecting the expected soft start to 2012, with lower demand compared to the high basis of the previous year
Continuing growth in non-cyclical businesses while cyclical and structurally challenged businesses faced similar trading conditions to Q4 2011, improving towards the end of the quarter
Outlook for 2012 confirmed: Clariant expects further sales growth in local currencies and sustained profitability in 2012 as the global economy is expected to strengthen progressively in the course of the year.


CEO Hariolf Kottmann commented: “As expected, Clariant had a soft start into the year as the global economy stabilized. While the non-cyclical parts of the portfolio continued to perform well, the more cyclical businesses faced ongoing challenges in the current uncertain environment, especially in Europe. This is reflected in lower margins for the Group compared to an extraordinarily strong quarter one year ago. Going forward, we anticipate a gradual improvement in business conditions throughout the remainder of the year, which combined with further efficiency gains, will lead to an improved performance in the second half-year.”
 



Clariant First Quarter 2012 Performance

Muttenz, 3 May 2012 – Clariant, a world leader in specialty chemicals, today announced first quarter sales of CHF 1.945 billion, compared to CHF 1.717 billion in the previous-year period. Sales grew 18% in local currencies and 13% in Swiss francs, mainly driven by the acquisition of Süd-Chemie. On a like-for-like basis, sales declined 2% in local currencies year-on-year.

The first quarter was a continuation of the trend seen in the fourth quarter of 2011. Sequentially, Catalysis & Energy weakened as it entered its low season while the seasonally strong businesses like de-icing and refinery had a weak performance due to unfavorable weather conditions. This was compensated by a solid growth in the noncyclical Business Units and a pick-up in demand, particularly in Masterbatches, towards the end of the quarter.

In a year-on-year comparison, however, the quarter was weaker due to economic headwinds, an unfavorable currency development and the absence of restocking activities. In this environment, ongoing robust demand was observed in the non-cyclical Additives, Catalysis & Energy, Functional Materials, Industrial & Consumer Specialties, and Oil & Mining Services Business Units, contributing around 50% to total sales and 60% to EBITDA.

Oil & Mining Services achieved the highest growth with local currency sales up in the 20 percent range. Sales in the other non-cyclical BUs grew more moderately. Due to a mild winter in North America and a cold but dry winter in Europe, the seasonal de-icing and refinery businesses recorded low demand. Although seasonally weaker compared to the third and fourth quarter, Catalysis & Energy achieved a very strong order intake above previous years in the first three months, confirming ongoing strength in this business. Business activity in the mature BUs Textile Chemicals, Paper Specialties, Leather Services, and Emulsions Detergents & Intermediates remained subdued. All regions showed double-digit growth in local currencies with the exception of Europe which was heavily impacted by the euro crisis, mainly in Southern areas.

The double-digit increase in sales was the result of a 14% volume increase and 4% higher sales prices year-on-year. On a comparable basis, i.e. excluding acquisitions, volumes were 6% lower, reflecting both weaker demand in some Business Units and a deliberate loss of less profitable businesses. Compared to the first quarter 2011, the negative effect from currency movements softened somewhat but still impacted the top-line by 5%.

The gross margin decreased to 28.2% from 29.8% in the previous-year period but significantly increased from the comparable underlying 26.0% recorded in the fourth quarter of 2011. This development reflects the declining demand year-on-year, resulting in lower capacity utilization mainly in Masterbatches and Pigments. The recovery from Q4 2011 underlines the slightly improving business conditions compared to the final quarter of last year. Compared to the previous-year quarter, sales prices increased 4% and raw material costs 2%, therefore positively contributing to the gross margin of the Group. Sequentially, raw material costs were marginally lower while prices remained flat.

EBITDA before exceptional items decreased to CHF 236 million (margin 12.1%) from CHF 277 million (margin 16.1%) a year ago. The decline in profitability is explained by a lower gross margin, higher SG&A costs, the usual seasonal weakness of the catalysts business, and a high comparable base one year-ago. The operating profit (EBIT) before exceptional items fell to CHF 160 million (margin 8.2%) from CHF 230 million (margin 13.4%), again reflecting the aforementioned factors and the higher depreciation and amortization for the former Süd-Chemie businesses. Restructuring and impairment costs of CHF 41 million versus CHF 29 million were mainly related to the integration of Süd-Chemie and additional projects related with sustainable cost reductions. Net income was CHF 20 million compared to CHF 120 million one year ago.

After the extreme volatility in 2011, foreign exchange markets are starting to level out; however, there was still a slightly negative impact of currency movements on EBITDA and EBIT, which were therefore lower at CHF –5 million and CHF –2 million respectively.

Cash flow from operating activities of CHF 6 million was below to last year’s CHF 22 million as inventories have been increased in some Business Units in anticipation of progressively higher demand going into the second quarter. As a percentage of sales, net working capital reached 20.6%.

Net debt remained basically constant at CHF 1.754 billion compared to CHF 1.740 billion at year-end 2011. This resulted in a gearing (net debt divided by equity) of 59% at quarterend.

Outlook 2012

Clariant confirms its outlook for 2012 with the publication of its full-year figures. Raw material costs are expected to rise in the mid-single-digit range while exchange rates should remain stable compared to the beginning of the year. In its base case scenario, Clariant expects that after a weak start to 2012, the global economy will strengthen progressively in the course of the year. Therefore, results for the first half-year are expected to be lower compared to the high base of the first half of 2011, with an improvement in the second half-year 2012. For full-year 2012, Clariant expects further sales growth in local currencies and sustained profitability.

For detailed facts & figures about the Performance of the Clariant Businesses, please download the press release.

 

sandrop74
Bild des Benutzers sandrop74
Offline
Zuletzt online: 08.08.2020
Mitglied seit: 13.02.2012
Kommentare: 3'015
auf deutsch

Clariant International AG

Ergebnisse zum ersten Quartal 2012

3. Mai 2012

 

Seite 1 von 14

 

Clariant mit solider Geschäftsentwicklung

- Umsatzplus im ersten Quartal von 18% in Lokalwährungen und 13% in CHF,

getrieben von Akquisitionen

- EBITDA-Marge vor Einmaleffekten von 12,1% gegenüber 16,1% im

Vorjahreszeitraum, bedingt durch den erwartet schwachen Start ins Jahr 2012 mit

geringerer Nachfrage gegenüber der hohen Vergleichsbasis von 2011

- Anhaltendes Wachstum in den nicht-zyklischen Geschäftsbereichen, während die

zyklischen und strukturell herausgeforderten Geschäftsbereiche ein ähnliches

Geschäftsumfeld vorfanden wie im vierten Quartal 2011; Verbesserung zum Ende des

Quartals hin

-Ausblick für 2012 bestätigt: Clariant erwartet für 2012 ein weiteres Umsatzwachstum

in Lokalwährungen sowie eine gehaltene Profitabilität im Vergleich zu 2011, da sich

die Weltwirtschaft im Laufe des Jahres weiter erholen dürfte.

 

CEO Hariolf Kottmann: „Wie erwartet verzeichnete Clariant einen verhaltenen

Jahresbeginn in einer sich stabilisierenden Weltwirtschaft. Während sich die nichtzyklischen

Teile des Portfolios weiterhin gut entwickelten, waren die zyklischen

Geschäftseinheiten im derzeit unsicheren Umfeld, besonders in Europa, mit weiteren

Herausforderungen konfrontiert. Dies zeigt sich in niedrigeren Margen für den Konzern

im Vergleich zum aussergewöhnlich starken Quartal im Vorjahr. Für den Rest des

Jahres erwarten wir eine allmähliche Verbesserung des Geschäftsumfeldes. In

Verbindung mit weiteren Effizienzsteigerungen wird dies in der zweiten Jahreshälfte zu

einem besseren Ergebnis führen.”

sandrop74
Bild des Benutzers sandrop74
Offline
Zuletzt online: 08.08.2020
Mitglied seit: 13.02.2012
Kommentare: 3'015

Ich habe bessere Zahlen erwartet, aber Ausblick positiv. Ich bin gespannt was hier passiert.

Ich bin lagfristig investiert, und werde sicher nicht verkaufen.

Red Bull
Bild des Benutzers Red Bull
Offline
Zuletzt online: 07.10.2015
Mitglied seit: 20.01.2011
Kommentare: 1'185

Scheint aufzugehen Smile wenn dies so weitergeht, und wir keinen Rücksetzer kassieren, so wird die 13 in Greifnähe sein. Die Zahlen sind meiner Ansicht solide, um darauf aufzubauen.

Eine positive Haltung wird das gewünschte Ergebnis bringen.

Marleau
Bild des Benutzers Marleau
Offline
Zuletzt online: 11.08.2020
Mitglied seit: 26.04.2012
Kommentare: 264
Clariant

Wenn die Märkte nicht so schlecht wären, wäre Clariant sicher schon bei 12.50. Clariant haltet sich gut, aber es wäre viel mehr möglich, wenn die USA nicht jeden Tag schlechte Zahlen bringen würde. Trotz allem ich bin guten Mutes, dass wir die 13.00 bald wieder sehen.

Marleau
Bild des Benutzers Marleau
Offline
Zuletzt online: 11.08.2020
Mitglied seit: 26.04.2012
Kommentare: 264
Clariant

Clariant ist sehr gut unterwegs. Ich denke sie stehen kurz vor dem Ausbruch nach oben...Wochenziel 12.70

Marleau
Bild des Benutzers Marleau
Offline
Zuletzt online: 11.08.2020
Mitglied seit: 26.04.2012
Kommentare: 264
Clariant

Clariant ist sehr gut unterwegs. Ich denke sie stehen kurz vor dem Ausbruch nach oben...Wochenziel 12.70

Zucchero
Bild des Benutzers Zucchero
Offline
Zuletzt online: 16.01.2017
Mitglied seit: 21.10.2010
Kommentare: 815

konnte es nicht lassen und bin nun bei CLN auch dabei....viel Erfolg Euch allen Smile

An der Börse sind 2 mal 2 niemals 4, sondern 5 minus 1. Man muss nur die Nerven und das Geld haben, das minus 1 auszuhalten

Aston
Bild des Benutzers Aston
Offline
Zuletzt online: 12.11.2015
Mitglied seit: 20.02.2012
Kommentare: 504

Nur Geduld. Clariant hat solide Zahlen geliefert und der Ausblick ist ebenfalls nicht schlecht. Finde es auch ein gutes Zeichen, das die Aktie in den letzten Tagen trotz schlechter Stimmung an den Märkten sich im Verhältnis sehr gut gehalten hat!

1724Hermann
Bild des Benutzers 1724Hermann
Offline
Zuletzt online: 11.08.2020
Mitglied seit: 10.04.2012
Kommentare: 560
Clariant

Welche Richtung gehen die Aktien? Richtung Fr.11 oder Richtung Fr.13 Die lezten Wochen haben

gezeigt 1Tag Norden der andere Tag Süden.Wann wirds besser?

sandrop74
Bild des Benutzers sandrop74
Offline
Zuletzt online: 08.08.2020
Mitglied seit: 13.02.2012
Kommentare: 3'015

1724hermann... ich habe gestern Clariant verkauft. Für mich ist Clariant immer nocht eine SUPER Firma, SEHR unterbewertet, mit VIEL potenzial nach oben, aber ich bin pessimistisch wegen das Umfeld. Auch die beste Firma von der Welt, wenn das Umfeld negativ ist, geht leider den Kurs nach süden. (2011 zum Beispiel).

Marleau
Bild des Benutzers Marleau
Offline
Zuletzt online: 11.08.2020
Mitglied seit: 26.04.2012
Kommentare: 264
übel

Der Chart heute sieht übel aus. Auf einmal sind wir der Marke von 10.00 wieder näher als der 13.00. Üble Sache.

bJKer
Bild des Benutzers bJKer
Offline
Zuletzt online: 29.03.2016
Mitglied seit: 06.05.2012
Kommentare: 67

Was war denn da los heute? Wacko

Marleau
Bild des Benutzers Marleau
Offline
Zuletzt online: 11.08.2020
Mitglied seit: 26.04.2012
Kommentare: 264
Clariant

Das sieht ja immer schlechter aus...am Montag war ich noch zuversichtlich, dass wir bald die 13.00 wieder sehen können. Aber nun sieht es nach 10.00 aus oder noch tiefer. Wie geht das nur weiter?

Marleau
Bild des Benutzers Marleau
Offline
Zuletzt online: 11.08.2020
Mitglied seit: 26.04.2012
Kommentare: 264
Clariant

Aber jetzt wird es dann schon sehr happig. Warum wird Clariant so abgestraft? Völlig übertrieben.

sandrop74
Bild des Benutzers sandrop74
Offline
Zuletzt online: 08.08.2020
Mitglied seit: 13.02.2012
Kommentare: 3'015

Zum Glück habe ich gestern Clariant verkauft... diese abwärstrend ist lang noch nicht vorbei. Nichts tun mit Clariant... einfach diese Unsicherheit ist wie Gift für die Börse  :mrgreen:

Marleau
Bild des Benutzers Marleau
Offline
Zuletzt online: 11.08.2020
Mitglied seit: 26.04.2012
Kommentare: 264
Traurig...

Der Titel, der es am wenigsten verdient hat wird am meisten abgestraft. Mühsame Sache.

Marleau
Bild des Benutzers Marleau
Offline
Zuletzt online: 11.08.2020
Mitglied seit: 26.04.2012
Kommentare: 264
Gute Nacht Clariant

Da muss es doch irgendwelche News geben...

geldsack
Bild des Benutzers geldsack
Offline
Zuletzt online: 18.09.2015
Mitglied seit: 12.02.2012
Kommentare: 2'164

Ja, Clariant erhöht die Löhne für alle Angestellten :shock:

Marleau
Bild des Benutzers Marleau
Offline
Zuletzt online: 11.08.2020
Mitglied seit: 26.04.2012
Kommentare: 264
Panikverkäufe

Unglaublich wie Clariant abgestraft wird. Das sind Panikverkäufe. Dieser Titel ist völlig unterbewertet und alles nur wegen dem Griechenlandtheater...

sandrop74
Bild des Benutzers sandrop74
Offline
Zuletzt online: 08.08.2020
Mitglied seit: 13.02.2012
Kommentare: 3'015

Marleau...du hast schon recht, aber das Umfeld ist sehr negativ. Ich vermute wird Clariant bis 8.-- weiter fallen. Zum Glück bin ich vor eine Woche raus... ich werde später wieder einsteigen.

cufi
Bild des Benutzers cufi
Offline
Zuletzt online: 08.07.2013
Mitglied seit: 30.04.2009
Kommentare: 119
Sandrop74

Sie sind plötzlich überall ausgestiegn von Aktien !!!

Bei Clariant,Swiss life,Schmolz,usw,

Sind Sie ein hellseher......

sandrop74
Bild des Benutzers sandrop74
Offline
Zuletzt online: 08.08.2020
Mitglied seit: 13.02.2012
Kommentare: 3'015

Nein... ich hatte nur Newron, Clariant, OERL, Schmolzi, Swisslife und Micronas. Alles verkauft ausser Newron... Wo ist das Problem? Ich will nicht das gleiche wie im Jahr 2011 erleben... Sie vielleicht schon?

clavell
Bild des Benutzers clavell
Offline
Zuletzt online: 23.10.2012
Mitglied seit: 08.02.2011
Kommentare: 43

Am Freitag wird der Kurs bei 11,80 Fr. stehen. Kurse unter 10 Fr. sehen wir erst im August.

Stichwort: Griechenland ohne Euro

 

                 Portugal / Spanien in Vorbereitung ohne  Euro

 

                 Goldnachfrage gegenüber dem Angebot bekommt Übergewicht

 

Gruss

Marleau
Bild des Benutzers Marleau
Offline
Zuletzt online: 11.08.2020
Mitglied seit: 26.04.2012
Kommentare: 264
Clariant

Da ist wohl Hopfen und Malz verloren. Wenn die 10.00 auch noch unterschritten werden. Gute Nacht...


Hat jemand den Mut um jetzt einzusteigen? 

clavell
Bild des Benutzers clavell
Offline
Zuletzt online: 23.10.2012
Mitglied seit: 08.02.2011
Kommentare: 43

Marleau hat am 16.05.2012 - 09:09 folgendes geschrieben:

 

Da ist wohl Hopfen und Malz verloren. Wenn die 10.00 auch noch unterschritten werden. Gute Nacht...


Hat jemand den Mut um jetzt einzusteigen? 

Ich werde den Juni abwarten und kann nur noch die Hoffnung auf eine reale Kursbewertung mit mir tragen.

 

Gruss

Taifun
Bild des Benutzers Taifun
Offline
Zuletzt online: 26.03.2020
Mitglied seit: 11.04.2012
Kommentare: 1'308

Zitat TagesAnzeiger vom 16.05.2012

"...Der konjunktursensitive Titel wird in den kommenden Wochen die wichtige Kursmarke von 10.- mit aller Kraft verteidigen müssen. Die Hedgefonds stehen bereit, um die Aktie unter diese wichtige Marke zu drücken und die Gewinne einzukassieren."

 

the winner takes it all!

sandrop74
Bild des Benutzers sandrop74
Offline
Zuletzt online: 08.08.2020
Mitglied seit: 13.02.2012
Kommentare: 3'015

Ich vermute, dass Clariant die 10.-- nicht verteidigen kann. Wir werden tiefer gehen... Die Talfahrt hat erst begonnen. Vielleicht bin ich zu pessimistisch, aber das Umfeld im Moment macht wirklich Angst. 

Marleau
Bild des Benutzers Marleau
Offline
Zuletzt online: 11.08.2020
Mitglied seit: 26.04.2012
Kommentare: 264
Clariant

Clariant hat was nachzuholen. Ziel 11.20 bis Ende Woche.

Seiten