Clariant

Clariant N 

Valor: 1214263 / Symbol: CLN
  • 18.435 CHF
  • -0.16% -0.030
  • 13.08.2020 17:30:00
1'436 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Marleau
Bild des Benutzers Marleau
Offline
Zuletzt online: 13.08.2020
Mitglied seit: 26.04.2012
Kommentare: 265
Clariant

Clariant hat was nachzuholen. Ziel 11.20 bis Ende Woche.

Zucchero
Bild des Benutzers Zucchero
Offline
Zuletzt online: 16.01.2017
Mitglied seit: 21.10.2010
Kommentare: 815

Mein Ziel wäre 12.00 bis morgen, aber leider nicht realistisch Dirol

An der Börse sind 2 mal 2 niemals 4, sondern 5 minus 1. Man muss nur die Nerven und das Geld haben, das minus 1 auszuhalten

Marleau
Bild des Benutzers Marleau
Offline
Zuletzt online: 13.08.2020
Mitglied seit: 26.04.2012
Kommentare: 265
Wer weiss... :-)

Wer weiss... Smile damit könnte ich natürlich auch gut leben...

Aston
Bild des Benutzers Aston
Offline
Zuletzt online: 12.11.2015
Mitglied seit: 20.02.2012
Kommentare: 504

Ziele haben wir doch alle:wink: mein Ziel ist aber noch weit weg....Heute endlich wieder einmal ein positiver Tag aber das kann sich natürlich schnell wieder ändern bei diesem aktuellen Umfeld. Kann mich nur immer wieder wiederholen Geduld haben und liegen lassen wenn man von dieser Aktie langfristig überzeugt ist oder kurzfristig verkaufen und möglichst tief wieder rein. Da ich mein Geld im Moment nicht dringend brauche entscheide ich mich für die erste Variante. Hätte aber nichts dagegen wenn es nicht so lange dauert wie aktuell von mir vermutet.

Marleau
Bild des Benutzers Marleau
Offline
Zuletzt online: 13.08.2020
Mitglied seit: 26.04.2012
Kommentare: 265
Clariant

Clariant ist seit Wochen übel dran. Werden die 10 bald unterschritten? Wie ist eure Tendenz? 

sandrop74
Bild des Benutzers sandrop74
Offline
Zuletzt online: 08.08.2020
Mitglied seit: 13.02.2012
Kommentare: 3'015

Ich werde sicher wieder in Clariant einsteigen, aber sicher nicht jetzt! Die 9.-- sind nicht mehr so weit, und falls bekommen wir immer noch täglich bad news aus Spanien, Griechenland, ecc... werden wir sogar die 8.-- erreichen. Jahr 2011 schauen!!! Von 19.-- waren wir bis 7.-- abgestürzt!!!

Red Bull
Bild des Benutzers Red Bull
Offline
Zuletzt online: 07.10.2015
Mitglied seit: 20.01.2011
Kommentare: 1'185

Wenn alle verkaufen, kaufe, wenn alle kaufen, verkaufe, so lautet mein Motto. 10 Franken sind sicher günstig für eine solche Firma. Die Problematik in welcher wir aber nun stecken ist eine politische. Bin vor einigen Wochen aus allen Aktien gestiegen und warte auf der Seitenlinie. Der Trend ist ja offensichtlich, praktisch ununterbrochen gegen Süden gerichtet. Denke, der Boden sollte spätestens im August erreicht sein. 

Eine positive Haltung wird das gewünschte Ergebnis bringen.

sandrop74
Bild des Benutzers sandrop74
Offline
Zuletzt online: 08.08.2020
Mitglied seit: 13.02.2012
Kommentare: 3'015

Redbull... 100% mit dir einverstanden. Ich habe dasselbe gemacht. Bin raus und warte mal ab.

Red Bull
Bild des Benutzers Red Bull
Offline
Zuletzt online: 07.10.2015
Mitglied seit: 20.01.2011
Kommentare: 1'185

Alle warten auf den Fall unter die 10 Wink

Eine positive Haltung wird das gewünschte Ergebnis bringen.

Red Bull
Bild des Benutzers Red Bull
Offline
Zuletzt online: 07.10.2015
Mitglied seit: 20.01.2011
Kommentare: 1'185

Langsam überlege ich die erste Tranche zu kaufen....

Eine positive Haltung wird das gewünschte Ergebnis bringen.

sandrop74
Bild des Benutzers sandrop74
Offline
Zuletzt online: 08.08.2020
Mitglied seit: 13.02.2012
Kommentare: 3'015

Redbull ... warte mal ab. Nimmt dich Zeit. Schau zuerst mal was mit Griechenland passiert, mit Spanien ecc... Du könntest dich wirklich die Finger verbrennen. Die Krise hat erst begonnen, falls Grienchenland austeigt, dann werden wir wieder die 7 erreichen oder sogar tiefer. Das ist einfach meine Empfehlung, aber du muss selber wissen  Drinks

Zucchero
Bild des Benutzers Zucchero
Offline
Zuletzt online: 16.01.2017
Mitglied seit: 21.10.2010
Kommentare: 815

ai ai .... ich bin viel zu spät....nun muss ich durchhalten und auf den nächsten "Aufschwung" hoffen....braucht Zeit...wird aber schon werden!

An der Börse sind 2 mal 2 niemals 4, sondern 5 minus 1. Man muss nur die Nerven und das Geld haben, das minus 1 auszuhalten

1724Hermann
Bild des Benutzers 1724Hermann
Offline
Zuletzt online: 13.08.2020
Mitglied seit: 10.04.2012
Kommentare: 561
cln

Wann ist bei CLN der Boden Fr.8,5 oder noch weiter runter??

Aston
Bild des Benutzers Aston
Offline
Zuletzt online: 12.11.2015
Mitglied seit: 20.02.2012
Kommentare: 504
Aston
Bild des Benutzers Aston
Offline
Zuletzt online: 12.11.2015
Mitglied seit: 20.02.2012
Kommentare: 504

Der Spezialchemiekonzern Clariant (Aktien unv.) hält in München am heutigen Donnerstag und Freitag die Capital Markets & Media Days ab.

So wie sich der Kurs heute entwickelt muss dies eine gute Präsentation sein :acute: 

 

Zucchero
Bild des Benutzers Zucchero
Offline
Zuletzt online: 16.01.2017
Mitglied seit: 21.10.2010
Kommentare: 815

heute endlich wiedermal ein lichtblick...dennoch gehts noch etwas länger bis zu meinem EP....aber ja...schritt für schritt in die richtige richtung....

An der Börse sind 2 mal 2 niemals 4, sondern 5 minus 1. Man muss nur die Nerven und das Geld haben, das minus 1 auszuhalten

Aston
Bild des Benutzers Aston
Offline
Zuletzt online: 12.11.2015
Mitglied seit: 20.02.2012
Kommentare: 504

Zucchero hat am 21.06.2012 - 16:21 folgendes geschrieben:

heute endlich wiedermal ein lichtblick...dennoch gehts noch etwas länger bis zu meinem EP....aber ja...schritt für schritt in die richtige richtung....

Ja, ist wirklich wieder einmal eine Freude! Wenn das Umfeld weiterhin nicht schlechter wird sehen wir schnell wieder Kurse zwischen 11-12.50. 

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 13.08.2020
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 28'053

Der Chemiekonzern Clariant drückt aufs Gaspedal. Die zu Jahresbeginn ausgerufenen strategischen Portfoliomassnahmen sollen innerhalb der nächsten 18 Monate umgesetzt werden. Also noch vor Jahresende 2013. Bis dato hiess es, die Optionen sollten "mittel- bis langfristig" realisiert werden. Bekräftigt wurden am Freitag im Vorfeld des Investorentages in München zudem die mittelfristigen Ziele.


Konkret werden strategische Optionen für die Geschäftseinheiten Textile Chemicals, Paper Specialties und Emulsions, Detergents & Intermediates geprüft. In Frage kämen dabei sowohl ein Verkauf, ein Joint Venture oder der Rückzug auf die Rolle eines Mehrheits- oder gar Minderheitseigners, erklärte Clariant dazu im Februar. "Wir werden diese Portfolio-Massnahmen mit der gleichen Geschwindigkeit und Entschlossenheit angehen wie die Massnahmen in der Phase der Restrukturierung", zeigt sich Konzernchef Hariolf Kottmann entschlossen. Die Portfolio-Bereinigung sei zudem eine wichtige Voraussetzung zum Erreichen der Ziele bis 2015.


MITTELFRISTZIELE BEKRÄFTIGT


Clariant bekräftigt am Investorentag denn auch die eigenen mittelfristigen Zielsetzungen. So soll die EBITDA-Marge bis 2015 auf über 17% steigen (2011: 13,2%) und die Rendite auf das eingesetzte Kapital (ROIC) weiterhin über dem Branchendurchschnitt bleiben. Bis dannzumal sollen zudem die nicht-zyklischen Geschäftseinheiten mehr als 70% des Umsatzes generieren, hiess es am Freitag ergänzend.


Doch nicht nur die Portfolio-Bereinigung soll zum nachhaltigen profitablen Wachstum beitragen. In den derzeit bestehenden Geschäftseinheiten sei eine weitere Steigerung der Profitabilität durch Performance Management und Functional Excellence-Aktivitäten geplant. Zudem würden erfolgreiche Innovationen neue Wachstumschancen generieren. Daneben erwartet Clariant steigende Marktanteile in Wachstumsregionen wie China, Indien und Brasilien, so die Mitteilung weiter.


SYNERGIEN AUS SÜDCHEMIE-INTEGRATION VON 90-115 MIO ERWARTET


Bei der im Frühjahr 2011 akquirierten Süd-Chemie rechnet Clariant bis Ende 2013 dank Synergien aus der Integration mit einer zusätzlichen EBITDA-Steigerung von 90 bis 115 Mio CHF Die 2,5 Mrd CHF schwere Transaktion sei in weniger als 12 Monaten komplett refinanziert gewesen, hiess es weiter. Die Akquisition sei ab dem zweiten Jahr - also ab 2013 - gewinnverdichtend.


Quelle: www.nzz.ch

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Red Bull
Bild des Benutzers Red Bull
Offline
Zuletzt online: 07.10.2015
Mitglied seit: 20.01.2011
Kommentare: 1'185

Ja was ist denn da los? Fast 5 % im Minus? 

Eine positive Haltung wird das gewünschte Ergebnis bringen.

sandrop74
Bild des Benutzers sandrop74
Offline
Zuletzt online: 08.08.2020
Mitglied seit: 13.02.2012
Kommentare: 3'015

Red Bull... keine Ahnung! Das Umfeld ist heute negativ, aber trotzdem verstehe ich wirklich nicht warum Clariant so abgestraft wird.

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 13.08.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'628

 


AKTIENFOKUS/Clariant: Kursverluste - Investorentag bisher ohne Überraschung

22.06.2012 09:50

Zürich (awp) - Die Clariant-Aktien notieren im frühen Freitagshandel in einem schwachen Gesamtmarkt mit klar überdurchschnittlichen Abgaben. Das Spezialitätenchemieunternehmen stellt am heutigen Investorentag in München eine beschleunigte Portfolio-Bereinigung in Aussicht und bekräftigt seine Mittelfristziele. Beides stellt für die Marktteilnehmer keine grössere Überraschung dar.

Die Clariant-Titel notieren im frühen Handel gegen 9.45 Uhr knapp 4,1% tiefer auf 9,87 CHF, derweil der Gesamtmarkt gemessen am SPI 0,42% nachgibt. Ein Teil der Abgaben dürfte dabei auf Gewinnmitnahmen nach der positiven Kursentwicklung der letzten Tage zurückzuführen sein.


Insgesamt sind an der noch laufenden Investorenveranstaltung bislang grössere Überraschungen ausgeblieben, so der Tenor am Markt. Die UBS beispielsweise spricht von einem 'unproblematischen' Update und für die Bank Vontobel stellen die bisherigen Aussagen von Clariant keine massgeblichen Neuigkeiten dar, welche Auswirkungen auf die eigenen Schätzungen hätten.


Clariant kündigte am Investorentag an, dass die bereits zu früherem Zeitpunkt kommunizierte Bereinigung des Aktivitäten-Portfolios nun bereits innerhalb der nächsten 18 Monate durchgeführt werden soll. Bisher sprach das Unternehmen diesbezüglich von 'mittel- bis langfristig'. Diese beschleunigte Prüfung der strategischen Optionen und damit das Anstreben einer geringeren Abhängigkeit von zyklischen Bereichen dürfte von den Investoren begrüsst werden, schreibt die Privatbank Notenstein dazu in einem Kommentar.


Die UBS geht davon aus, dass erste Ankündigungen bezüglich nicht-weitergeführter Geschäfte bereits im dritten Quartal des laufenden Jahres erfolgen werden. Vontobel sieht einen etwas längeren Horizont und rechnet bis zum ersten Semester 2013 mit Neuigkeiten.


Clariant hat vor den Investoren zudem die bestehenden Mittelfristziele bis 2015 bekräftigt. Dieses Vertrauen in die eigenen Ziele des Unternehmens sollte bei den Investoren gut ankommen, schreibt Vontobel weiter.


Nicht weiter erwähnt hat Clariant dabei allerdings das mittelfristige Umsatzziel von 10 Mrd CHF. Dies dürfte im Zusammenhang mit der bis Ende 2013 angestrebten Portfolio-Bereinigung stehen, so die Vermutung verschiedener Analysten.


Gemäss den Kommentaren der UBS und Vontobel hat sich das Management an der Investorenveranstaltung bislang nicht zum aktuellen Geschäftsgang im laufenden Jahr geäussert. Im Gegensatz dazu schreibt der Broker Kepler, dass Clariant neben den Zielen für 2015 auch den Ausblick für das laufende Jahr bestätigt habe. Damit sei die Clariant-Führung den jüngst am Markt aufgekommenen Gerüchten über eine bevorstehende Gewinnwarnung entgegengetreten.


Trotz der grundsätzlich positiv zu wertenden Neuigkeiten bleibe es aufgrund der aktuellen Unsicherheiten fraglich, ob es den Clariant-Aktien für substantielle Kursavancen und damit der Annäherung an das Jahreshöchst bei 13,06 CHF reichen werde, schliesst Notenstein den eigenen Kommentar.


gab/dl


(Quelle: AWP)


 

Besser reich und gesund als arm und krank!

sandrop74
Bild des Benutzers sandrop74
Offline
Zuletzt online: 08.08.2020
Mitglied seit: 13.02.2012
Kommentare: 3'015

Kapitalist ... danke sehr Smile

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 13.08.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'628

Clariant - Stunk an der Spitze? VR-Ausschuss-Mitglied Hans-Joachim Müller wirft den Bettel hin und hat das Lokal per sofort "aus persönlichen Gründen" verlassen. Credit Suisse setzt Aktie auf unterdurchschnittlich, reduziert auf 8 (9).


 

Besser reich und gesund als arm und krank!

sandrop74
Bild des Benutzers sandrop74
Offline
Zuletzt online: 08.08.2020
Mitglied seit: 13.02.2012
Kommentare: 3'015

Einfach traurig wie bei Clariant läut Sad


 

cufi
Bild des Benutzers cufi
Offline
Zuletzt online: 08.07.2013
Mitglied seit: 30.04.2009
Kommentare: 119
Clariant

Es ist ja verrückt wie Clariant verliert :cry:


Schon wieder unter 9.-Fr...

sandrop74
Bild des Benutzers sandrop74
Offline
Zuletzt online: 08.08.2020
Mitglied seit: 13.02.2012
Kommentare: 3'015

CS Kursziel für Clariant auf 8.--??? Ja, ja, und ich sage Kursziel CS 1.--!!!  :evil:

<gelöscht>

Red Bull hat am 27.06.2012 - 18:22 folgendes geschrieben:

Bin bei 9.2 eingestiegen, 8.9 zeigte sich als gute Grenze und hat sich bewährt. Mom ist der Titel überverkauft, glaube bald an Preise von 10 +

Ich bin einfach immer wieder erstaunt, wie ihr euch in was reinstürzt, ohne gross zu überlegen oder mal schnell einen Chart anzuschauen! Das ginge nur 5 Minuten und würde euch 80% Risiko rausnehmen.. und dazu noch aufzeigen, wo man mit viel weniger Risiko kaufen kann und bis wohin es ungefähr gehen kann...

Seit Mai 2011 sind wir in einem Abwärtstrend. Die 200/50 Tage Linie wurde klar gebrochen und nach unten verlassen. Der kleine Aufwärtstrend seit Sept. 2011 wurde heute gebrochen. Daher gings auch gleich eine Etage tiefer.. da stehen dann immer die SL, die sofort das ganze beschleunigen.

Wir werden jetzt ziemlich direkt die 8 anlaufen. Dort wird sich zeigen, ob der Aufwärtstrend aus 2009 hält. Wenn nicht, dann wären wir umgehend auf der 6 unten. Sie kann auch jederzeit wieder erholen an die Abwärtstrendlinie aus Mai 2011. Ihr seht aber, da ist momentan fast nichts mehr zu holen.. sprich Chance/Risiko steht in keinem Verhältnis.

Erst bei einem klaren Ausbruch auf Tagesschluss über den Abwärtstrend kann man mit viel viel weniger Risiko wieder rein und verliert quasi nur 1-1.50 Gewinn. Spätestens in einem Monat ist dann sowieso eine Entscheidung fällig, Kreuzung Aufwärtstrend und Abwärtstrend. Dort muss er irgendwo hin...

Aber aufgrund der Kursempfehlung von 8 und vermutlich lausiges 2. Quartal würde es mich in keiner Weise wundern, wenn das Dreieck hier nach unten aufgelöst wird. Das deutet sich schon ziemlich klar an.

Daher werde ich die nächsten 2 Wochen hier keinen Finger rühren, Risiko viel zu hoch, weitere Entwicklung und Kurse abwarten. Viel verschenkt man im besten Willen nicht. Zurzeit sage ich mal 80-90% Risiko auf tiefere Kurse.

Letzten September habe ich dank der Charttechnik einen schönen Gewinn von 7.50 - 11.00 mitgenommen.. (etwas zu früh raus) und das mit relativ wenig Risiko. Man sieht das geht.

Also einfach ein Tipp.. nicht immer überall blind reinhüpfen.. das macht dann wirklich mal extrem Taschen leer!

AnhangGröße
PDF icon clariant.pdf183.04 KB
Red Bull
Bild des Benutzers Red Bull
Offline
Zuletzt online: 07.10.2015
Mitglied seit: 20.01.2011
Kommentare: 1'185

Bin bei 9.2 eingestiegen, 8.9 zeigte sich als gute Grenze und hat sich bewährt. Mom ist der Titel überverkauft, glaube bald an Preise von 10 +

Eine positive Haltung wird das gewünschte Ergebnis bringen.

bJKer
Bild des Benutzers bJKer
Offline
Zuletzt online: 29.03.2016
Mitglied seit: 06.05.2012
Kommentare: 67

Würde momentan nicht bei Clariant einsteigen, ist zu unsicher und zu stark abhängig von der Euro Krise. Mein Bauchgefühl sagt, das es jetzt im Sommer noch viel weiter runtergehen wird. Sad

SP
Bild des Benutzers SP
Offline
Zuletzt online: 06.03.2013
Mitglied seit: 17.02.2012
Kommentare: 12

@lanker63

ich versuche gerade Dein letztes Posting nachzuvollziehen. Da ich analytisch veranlagt bin gefällt mir Dein Schreibstil.

eine Frage hätte ich zu Deiner Aussage mit der 50/200 Tageslinie - ist hier der gleitende Durchschnitt

gemeint, oder die Bollinger Bänder? Und wieso gerade 50/200 Tage? Arbeiten mit diesen Werten die meisten Profis?

Wenn man den gleitenden Mittelwert auf 20 Tage einstellt durchbricht man ihn meistens früher. Und welcher Durchbruch ist entscheidend? 50 oder 200 Tage?

 

Vielen Dank für einen kleinen Crashkurs Wink

Seiten