Compagnie Financière Tradition (CFT)

34 Kommentare / 0 neu
08.01.2010 12:25
#1
Bild des Benutzers Jodellady
Offline
Kommentare: 1863
Compagnie Financière Tradition (CFT)

Ich bin schon seit längerem in dieser Firma investiert und bemerke eben, dass es ja noch gar keinen Thread dazu gibt.

CFT hat wohl erstmals seine Tiefst gesehen und ist bereit, zu konsolidieren?!

Für Dividendenjäger könnte CFT eine Perle sein. Letztes Jahr haben sie Fr. 8.00 ausbezahlt (momentan wäre dies eine Rendite von 6%).

Wer Informationen dazu sucht:

http://www.traditiongroup.com/uk/home3.asp

Info über CFT (Quelle: Wikipedia):

Die Compagnie financière Tradition (CFT) mit Sitz in Lausanne ist ein international tätiges Schweizer Finanzunternehmen und der weltweit drittgrösste Broker im Bereich OTC gehandelter Instrumente.

Das an der SWX Swiss Exchange kotierte Unternehmen ist in 26 Ländern vertreten und beschäftigt rund 2'250 Mitarbeiter. 2007 erwirtschaftete CFT einen Umsatz von 1,417 Milliarden Schweizer Franken.

Momentane Bewertung gemäss Fuw.ch

KGV 2009 8.3

KGV 2010 7.2

Aufklappen
01.09.2016 08:31
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Kommentare: 14727

Broker CFT schraubt den Gewinn in die Höhe

Die Broker-Firma Compagnie Financière Tradition (CFT) hat im ersten Halbjahr 2016 den Reingewinn trotz einem leicht rückläufigen Umsatz klar verbessert.

Unter dem Strich resultierte für die ersten sechs Monate ein um einen Drittel angestiegener Reingewinn von 29,4 Mio CHF, wie der Finanzintermediär am Donnerstag mitteilte.

Der Umsatz der CFT war im ersten Semester um 0,3% auf 425,2 Mio zurückgegangen, wie das Westschweizer Unternehmen bereits im Juli berichtet hatte. Zu konstanten Wechselkursen entsprach dies einem Anstieg um 1,6%. Das Betriebsergebnis bildete sich im Halbjahr um 4,5% auf 354,2 Mio CHF zurück. Die Betriebsgewinnmarge lag mit 8,1% (8,4%) leicht tiefer. Der angepasste zugrundeliegende Betriebsgewinn habe sich um 2% verbessert, so das Unternehmen weiter.

Das Marktumfeld für das Interdealer-Brokergeschäft (IDB) sei in der ersten Jahreshälfte stabil geblieben, auch wenn es innerhalb der geographischen Regionen und Asset-Klassen beträchtliche Unterschiede gegeben habe, so CFT. Das japanische Online-Forex Geschäft Gaitame.com habe erneut starke Resultate geliefert.

Die Gruppe habe ihren Fokus weiterhin auf einer gesunden Bilanz mit einer starken Kapitalisierung. Vor Abzug der selbst gehaltenen Aktien belief sich das konsolidierte Eigenkapital laut den Angaben auf über 400 Mio CHF. Per Mitte Juni belief sich das konsolidierte Eigenkapital auf 375,4 Mio CHF (Ende 2015: 370,0 Mio). Davon waren 361,1 Mio CHF (356,8 Mio) den Aktionären zurechenbar.

Dank der guten Bilanz will sich die CFT-Gruppe nun weiter auf die externen wie auf die organischen Wachstumsmöglichkeiten konzentrieren, heisst es im Ausblick. Solche entstünden einerseits aus dem sich verändernden regulatorischen Umfeld und andererseits aus der laufenden Konsolidierung in der Industrie um die drei führenden globalen Player, zu denen auch die CFT selbst gehöre.

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

22.07.2016 08:10
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Kommentare: 14727

CFT mit kleinem Umsatzrückgang im ersten Semester

Die Compagnie Financière Tradition hat im ersten Semester des laufenden Geschäftsjahres 2016 einen leicht tieferen Umsatz erwirtschaftet.

Konkret ging der Umsatz um 0,3 Prozent auf 425,2 Millionen Franken zurück. Zu konstanten Wechselkursen entspricht dies einem Minus um 1,6 Prozent, wie der Lausanner Finanzintermediär am Freitag mitteilte.

Der bereinigte Umsatz der Gruppe einschliesslich des proportionalen Einbezugs von Joint Ventures lag bei 460,0 Milllionen Franken, nach 457,2 Milllionen im Jahr davor - zu konstanten Wechselkursen (kWk) entsprach dies laut Mitteilung einem Rückgang um 1,0 Prozent. Der bereinigte Umsatz aus dem Interdealer-Brokergeschäft (IDB) nahm zu kWk um 2,3 Prozent ab, während das Devisenhandelsgeschäft für Privatanleger in Japan (Non-IDB) um 48 Prozent zulegte.

Im zweiten Quartal erhöhte sich der konsolidierte Umsatz zu konstanten Wechselkursen um 2,2 Prozent auf 205,8 Milllionen Franken. Der konsolidierte Gruppenumsatz belief sich auf 223,6 Milllionen Franken (+2,8 Prozent zu kWk), wobei das IDB-Geschäft um 1,4 Prozent höher ausfiel und das Nicht-IDB Geschäft um 50 Prozent zulegen konnte.

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

11.03.2016 08:23
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Kommentare: 14727

CFT mit weniger Umsatz, aber mehr Gewinn

Der Finanzbroker Compagnie Financière Tradition (CFT) hat im vergangenen Geschäftsjahr 2015 mit etwas weniger Umsatz ein deutlich höheres Ergebnis erzielt.

Der Reingewinn nach Minderheiten verdoppelte sich währungsbereinigt beinahe und stieg auf 40,5 Mio CHF (VJ 27,7 Mio). Der operative Gewinn erhöhte sich um 43% auf 59,1 Mio (+46% in LW), wie CFT am Freitag mitteilt. Die entsprechende Marge verbesserte sich um 2,5 Prozentpunkte auf 7,3%.

Das Management hatte bereits anlässlich der Umsatzpublikation im Januar für 2015 einen höheren Reingewinn in Aussicht gestellt. In einem sich stabilisierenden Marktumfeld sei der Fokus auf das Kosten-Management gelegt die Kosten entsprechend gesenkt worden, heisst es weiter. Den Aktionären soll nun eine um 50 Rappen auf 3,50 CHF erhöhte Dividende ausbezahlt werden.

Wie bereits bekannt, ging der Umsatz um 2,7% auf 814,5 Mio CHF zurück. Zu konstanten Währungen betrug das Minus 1,7%. Bereinigt (nicht-IFRS) waren es derweil 873,8 Mio CHF Umsatz im Vergleich zu 894,5 Mio CHF im Jahr davor (-1,1% in LW). Der bereinigte Umsatz aus dem Interdealer-Brokerage-Geschäft (IDB) sank zu konstanten Währungen um 2,3%, während das Geschäft aus dem Währungshandel für Retail-Investoren in Japan (Non-IDB) um knapp 58% zulegte.

Im Ausblick verspricht CFT auf der Kostenseite weitere Verbesserungen, vor allem in der Technologie gebe es Sparpotential. Zudem will die Gruppe organisch und nach Möglichkeiten auch über Zukäufe wachsen.

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

24.04.2015 10:24
Bild des Benutzers stevening
Offline
Kommentare: 24

News:

Compagnie Financière Tradition mit höherem Umsatz im ersten Quartal 

(24.04.2015 / 07:30:00) 

Lausanne (awp) - Die Westschweizer Broker-Gruppe Compagnie Financière Tradition (CFT) hat im ersten Quartal 2015 einen Umsatz von 227,3 Mio CHF erwirtschaftet. Dies entspricht einer Zunahme von 2,5% zum Vorjahresquartal, zu konstanten Wechselkursen beträgt der Zuwachs 2,8%, wie CFT am Freitag mitteilt.

Der bereinigte Umsatz der Gruppe einschliesslich des proportionalen Einbezugs von Joint Ventures lag bei 243,1 Mio CHF, nach 236,4 Mio im Jahr davor - zu konstanten Wechselkursen (kWk) entsprach dies laut Mitteilung einem Anstieg um 3,4%. Der bereinigte Umsatz aus dem Interdealer-Brokergeschäft (IDB) nahm zu kWk um 2,8% zu, während das Devisenhandelsgeschäft für Privatanleger in Japan (Non-IDB) um 29,3% zulegte.

23.04.2015 08:24
Bild des Benutzers stevening
Offline
Kommentare: 24

Vielen Dank Harley, werde den eröffneten Trade wieder löschen Good

Nun meine Fragen am richtigen Ort:

Weiss da jemand mehr über diese Firma? Ist da jemand investiert? Meinungen? Schaut mal das Orderboot an, meiner Meinung nach bewegt sich dieser Titel mit wenigen Positionen sehr volatil. Die haben eine MK von ca. 400Mio., ist das gerechtfertigt? Da ich eher neu bin und noch kein Allwissender, bin ich froh um eure Rückmeldungen und Inputs.

Gruss

stevening

16.05.2014 08:39
Bild des Benutzers Cambodia
Offline
Kommentare: 1053

Von CHF 45.-- auf 51.--, ich bin zufrieden = gestern verkauft!

Überheblich, arrogant oder eben doch "nur" genial?

12.05.2014 11:27
Bild des Benutzers Cambodia
Offline
Kommentare: 1053

Auch bei Kurs CHF 50.-- würde es noch eine Dividendenrendite von genau 5%! Ex-Tag ist der 27.05.2014 d.h. bis 26.05.2014 müssen die Aktien im Depot sein, um die vorgeschlagene Dividende von CHF 2.50 zu kassieren.

Überheblich, arrogant oder eben doch "nur" genial?

20.12.2013 10:01
Bild des Benutzers Cambodia
Offline
Kommentare: 1053

Gekauft!

Überheblich, arrogant oder eben doch "nur" genial?

03.09.2013 18:36
Bild des Benutzers Cambodia
Offline
Kommentare: 1053

So, habe heute CFT verkauft, man soll ja nicht übermütig werden. Aber wohin jetzt mit den Kohle? Nur australische Bergbaufirmen, Glencore und Acino zieren noch meine mittlerweile eher kleinen Depots, der Rest ist verkauft. Ich freue mich scjon jetzt auf einen allfälligen Zock mit Schmolz + Bickenbach über Anrechte oder Aktien während der KE!

Überheblich, arrogant oder eben doch "nur" genial?

28.08.2013 00:26
Bild des Benutzers Cambodia
Offline
Kommentare: 1053

 Cool, das freut mich für Dich! Idee: Investiere doch in Gottex, dann wirst Du die Kohle sicher los...

Überheblich, arrogant oder eben doch "nur" genial?

28.08.2013 00:18
Bild des Benutzers mats
Offline
Kommentare: 1238

@cambodia

Ich habe sonst schon zuviel Geld.

28.08.2013 00:08
Bild des Benutzers Cambodia
Offline
Kommentare: 1053

Offenbar will ausser mir hier niemand Geld verdienen! Gibt es von jemanden eine plausible Begründung?

Überheblich, arrogant oder eben doch "nur" genial?

27.08.2013 13:34
Bild des Benutzers Cambodia
Offline
Kommentare: 1053

Überheblich, arrogant oder eben doch "nur" genial?

27.08.2013 11:37
Bild des Benutzers Cambodia
Offline
Kommentare: 1053

Überheblich, arrogant oder eben doch "nur" genial?

11.06.2013 10:17
Bild des Benutzers Cambodia
Offline
Kommentare: 1053

2. Tranche ins Depot gelegt...

 

 

CFT: Aktionäre haben gut 232'000 neue Aktien als Dividende bezogen
(04.06.2013 / 19:25)

Lausanne (awp) - Das Aktienkapital des Finanzintermediärs Compagnie Financière Tradition (CFT) erhöht sich wegen dem teilweisen Bezug der Jahresdividende in neuen Aktien um einen Betrag von 581,187.50 CHF. Insgesamt seien 232'475 neue CFT-Aktien mit einem Nominalwert von 2,50 CHF geschaffen worden, teilte CFT am Dienstagabend mit. Die neuen Aktien können ab dem 6. Juni 2013 gehandelt werden.

Die CFT-Aktionäre hatten erneut die Wahl, ihre Dividende für das Geschäftsjahr 2012 in bar oder in Aktien zu beziehen. Die Generalversammlung hatte Ende Mai im Hinblick darauf einer Kapitalerhöhung um maximal 750'000 CHF oder 300'000 neuen Aktien zugestimmt. Nach der Kapitalerhöhung beträgt das gesamte Aktienkapital 16,81 Mio CHF, entsprechend 6'722'111 Aktien zu einem Nominalwert von 2,50 CHF.

 

 

Überheblich, arrogant oder eben doch "nur" genial?

30.05.2013 13:36
Bild des Benutzers Cambodia
Offline
Kommentare: 1053

Ja! Da ich aber nie wie Kapitalist das Tiefst treffe (...), bin ich heute mit einer ersten von voraussichtlich drei Tranchen eingestiegen.

Überheblich, arrogant oder eben doch "nur" genial?

18.03.2011 18:45
Bild des Benutzers IceSimi
Offline
Kommentare: 177
Compagnie Financière Tradition (CFT)

Aktie ist wieder tief(er) bewertet mit hoher Dividende. Jemand investiert?

17.01.2010 15:02
Bild des Benutzers Jodellady
Offline
Kommentare: 1863
Compagnie Financière Tradition (CFT)

Wäre echt schön, wenn nur schon deine konservative Schätzung eintreffen würde :)..

Ich bleib gespannt.

Jedenfalls könnten sie Ihre Homepage überarbeiten, gewisse Animationen grenzen ja an Frontepage-Layout Biggrin

16.01.2010 19:53
Bild des Benutzers Miami
Offline
Kommentare: 772
Compagnie Financière Tradition (CFT)

Vontobel wrote:

Jodellady wrote:

Aber egal..... Wir driften sowieso vom Thema ab Sad

[/Offtopic]

CFT 4 Ever Wink

Nein das tun wir nicht. Es ist doch hier relevant ob eine alfällige Dividendenerhöhung aufgrund eines gesteigerten Gewinnes resultiert (was sehr positiv wäre) oder ob diese (wenn sie überhaupt erhöht wird - habe mich nicht informiert) einfach aufgrund einer höheren Ausschüttungspolitik realisiert wird.

@Jodellady - Entschuldigung für die verspätete Antwort auf deine Frage, welche natürlich berechtigt war. Ich war noch einigie Tage ausser Haus auf Reisen...

Wie auch immer, klar ist die Dividende alleine nicht Alles, aber CFT hat eine sehr starke Nettocash Position, risikos angelegt - ich sehe hier keinerlei Risiken und die letzten 5-10 Jahre zeigen bei dieser Firma stetiges Wachstum (einzige Sorgen bestehen evtl. bezüglich den Regulatoren der Finanzmärkte?!). Ich gehe von einem höheren Gewinn aus, ca. 17 CHF (eher konservativ gesehen) für dieses Jahr und erwarte ein gutes letztes Quartal, daher im Gegenzug auch eine Dividendenerhöhung. Wenn die operativen Margen tatsächlich verbessert werden, so sehe ich weiterhin stetiges Wachstum und durchaus neue Höchststände bezüglicher der Aktie. Ein fairer Preis wäre sicherlich plus/minus 200.-

Geld ist immer vorhanden, aber die Taschen wechseln

10.01.2010 14:54
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Kommentare: 5686
Compagnie Financière Tradition (CFT)

Jodellady wrote:

Aber egal..... Wir driften sowieso vom Thema ab Sad

[/Offtopic]

CFT 4 Ever Wink

Nein das tun wir nicht. Es ist doch hier relevant ob eine alfällige Dividendenerhöhung aufgrund eines gesteigerten Gewinnes resultiert (was sehr positiv wäre) oder ob diese (wenn sie überhaupt erhöht wird - habe mich nicht informiert) einfach aufgrund einer höheren Ausschüttungspolitik realisiert wird.

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

10.01.2010 14:52
Bild des Benutzers Jodellady
Offline
Kommentare: 1863
Compagnie Financière Tradition (CFT)

[Offtopic]

Nein ich meinte das hier:

Vontobel wrote:

Jodellady wrote:

Trotzdem hat die Dividende nicht unbedingt etwas mit dem Reingewinn zutun (siehe z.b. Bank Bellevue oder oder oder).

Ja doch. Die Dividende stellt eine Gewinnausschüttung dar. Aber was man natürlich machen kann ist den Gewinn in guten Zeiten einer Reserve zuführen und die Dividende in schlechten Zeiten (d.h in Zeiten eines Verlustes) aus diesen Gewinnreserven bezahlen. So kann es zu Situationen kommen wo eine Dividende trotz Verlust ausbezahlt wird - es wird halt einfach der Gewinn früherer Jahre ausgeschüttet.

Würde die Dividende nicht aus Reingewinnen bezahlt werden - so würde man eher von Kapitalrückzahlung (Nennwertrückzahlung) sprechen.

Aber egal..... Wir driften sowieso vom Thema ab Sad

[/Offtopic]

CFT 4 Ever Wink

10.01.2010 14:44
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Kommentare: 5686
Compagnie Financière Tradition (CFT)

Jodellady wrote:

Vontobel wrote:
Jodellady wrote:
DAS wäre jetzt echt noch interessant, denn ich bin nicht sicher, ob sie den NetProfit der Boomzeiten wirklich toppen können.

Das ist ja nicht die zwingende Voraussetzung für eine Dividendenerhöhung. Anstatt den Gewinn zu erhöhen, könnten sie auch die Ausschüttungsquote erhöhen ...

Hehe das musste jetzt ja kommen, gell? :)....

Du weisst ja schon, was ich meine oder? (wo hatten wir letztens mal genau dieses Thema? Bei Gottex?) Smile

Biggrin Ah du meinst die Diskussion ob eine hohe Dividende ein Kaufgrund ist oder nicht, genau Smile

Nein das wollte ich damit nicht ansprechen. Sondern wirklich einfach sagen, dass für eine höhere Dividende nicht zwingend ein höherer Gewinn notwendig ist.

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

10.01.2010 14:41
Bild des Benutzers Jodellady
Offline
Kommentare: 1863
Compagnie Financière Tradition (CFT)

Vontobel wrote:

Jodellady wrote:
DAS wäre jetzt echt noch interessant, denn ich bin nicht sicher, ob sie den NetProfit der Boomzeiten wirklich toppen können.

Das ist ja nicht die zwingende Voraussetzung für eine Dividendenerhöhung. Anstatt den Gewinn zu erhöhen, könnten sie auch die Ausschüttungsquote erhöhen ...

Hehe das musste jetzt ja kommen, gell? :)....

Du weisst ja schon, was ich meine oder? (wo hatten wir letztens mal genau dieses Thema? Bei Gottex?) Smile

10.01.2010 14:06
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Kommentare: 5686
Compagnie Financière Tradition (CFT)

Jodellady wrote:

DAS wäre jetzt echt noch interessant, denn ich bin nicht sicher, ob sie den NetProfit der Boomzeiten wirklich toppen können.

Das ist ja nicht die zwingende Voraussetzung für eine Dividendenerhöhung. Anstatt den Gewinn zu erhöhen, könnten sie auch die Ausschüttungsquote erhöhen ...

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

10.01.2010 13:26
Bild des Benutzers null%
Offline
Kommentare: 19
liegen lassen und kassieren

Bin seit Februar 2009 mit einem gröberen Sack voll drin.

Motto: Nur keine Hektik, einfach liegen lassen und kassieren.

8)

Morgenstund ist aller Laster Anfang.

10.01.2010 07:22
Bild des Benutzers Jodellady
Offline
Kommentare: 1863
Compagnie Financière Tradition (CFT)

@Miami

Darf man fragen, woher du diese Information hast, dass die Dividende allenfalls erhöht werden könnte? DAS wäre jetzt echt noch interessant, denn ich bin nicht sicher, ob sie den NetProfit der Boomzeiten wirklich toppen können.

Hab mich aber in letzter Zeit auch nicht mehr soo interessiert, um ganz ehrlich zu sein.

Kursziel von CS, Kalbermatten (aus FuW.ch)

Kursziel: 185

durchgeführt am: 04.09.2009

09.01.2010 18:22
Bild des Benutzers Duck
Offline
Kommentare: 25
Compagnie Financière Tradition (CFT)

@Miami

Danke Dir vielmals für deine Hilfe

Wenn die Informationen und news nicht in Deutsch sind kann ich mir auch keine Meinung zur Sache und Situation bilden, dann werde ich wohl oder übel diesen Titel von meiner Liste streichen müssen Sad

Gruss Duck

09.01.2010 17:53
Bild des Benutzers Miami
Offline
Kommentare: 772
Compagnie Financière Tradition (CFT)

Duck wrote:

Hallo zusammen

Bin dabei mir eine Firma zu suchen in die ich

10K investieren möchte (für ca. 1 Jahr)

Leider finde ich über CFT keine zeitliche Angaben der nächsten Quartalszahlen oder Dividentzahlung

in deutscher Sprache

Bis jetzt habe ich nur Berichte (FUW, Stocks)gefunden, die sind aber auch schon vier Monate alt

Kann mir jemand bitte weiterhelfen

Infos bzw. Details gibts jeweils nur auf Englisch - diese kannst du von CFT abonnieren.

Hier ein Link bezüglich Turnover vom 2005-2009 (bis Q3 2009):

http://www.traditiongroup.com/uk/Page/donnees.html

Folgend die Termine des 1 Halbjahres 2010:

01/28/2010

Publication of Compagnie Financière Tradition's consolidated turnover for the year 2009, before the opening of the Stock Exchange

03/18/2010

Publication of Compagnie Financière Tradition's consolidated results for the year 2009, before the opening of the Stock Exchange

03/18/2010

Analysts meeting of Compagnie Financière Tradition in Zurich

04/27/2010

Publication of Compagnie Financière Tradition's consolidated turnover for the first quarter of 2010, before the opening of the Stock Exchange

05/06/2010

Annual General Meeting of Compagnie Financière Tradition- 3pm, Hôtel Beau Rivage

05/06/2010

Publication of CFT's Annual report 2009

Infos bezüglich Dividende:

http://www.traditiongroup.com/uk/Page/dividendes.html

Der Net profit/Share dürfte sich noch steigern - ich gehe davon aus, dass die Dividende bald erhöht wird.

Gruss

Geld ist immer vorhanden, aber die Taschen wechseln

09.01.2010 17:27
Bild des Benutzers Duck
Offline
Kommentare: 25
Compagnie Financière Tradition (CFT)

Hallo zusammen

Bin dabei mir eine Firma zu suchen in die ich

10K investieren möchte (für ca. 1 Jahr)

Leider finde ich über CFT keine zeitliche Angaben der nächsten Quartalszahlen oder Dividentzahlung

in deutscher Sprache

Bis jetzt habe ich nur Berichte (FUW, Stocks)gefunden, die sind aber auch schon vier Monate alt

Kann mir jemand bitte weiterhelfen

09.01.2010 16:51
Bild des Benutzers Miami
Offline
Kommentare: 772
Compagnie Financière Tradition (CFT)

Jodellady wrote:

Das Volumen ist wahrhaftig klein, dementsprechend auch ein etwas höherer Spread.

Aber dies ist kein Spekulationsobjekt, sondern definitiv eine längerfristige Anlage (genau eben auch wegen der zum Teil Illiquidität).

Das einzige Risiko, das ich sehe, könnten die in Planung zusätzlichen Regulierungen im Bereich OTC (over the counter) werden, was aber CFT sich bewusst ist und auch entsprechend wohl darauf reagieren wird.

Für mich hat die Aktie einen Defensivcharakter mit einem Zyklikerhebel :D.

DITO - definitiv ein Long-Investment, für kurzfristige Spekis eher uninteressant (Volumen/Spreads) - technisch sehe ich Kurse oberhalb 130.- jedoch für kurzfristige Gewinne sehr attraktiv. Das letzte Quartal war etwas unter den Erwartungen der Analysten, jedoch zeigte sich CFT betreffend der nahen Zukunft relativ optimistisch auch sollte die operative Marge verbessert werden. Das letztjährige TIEF war jedenfalls total unbegründet - Kursziele von CHF 200.-/Aktie sind hier sicher keine Illusion, meines Erachtens ein solides Unternehmen. Als ungenügend betrachte ich einzig die Informationspolitik, welche zu spärlich kommen, aber solange gute Arbeit geliefert wird - OK=)

Geld ist immer vorhanden, aber die Taschen wechseln

Seiten