COS schreibt weiter rote Zahlen.

6 posts / 0 new
Letzter Beitrag
dangermouse
Bild des Benutzers dangermouse
Offline
Zuletzt online: 24.09.2017
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 858
COS schreibt weiter rote Zahlen.

OS mit Umsatzeinbruch und Verlust im ersten Halbjahr

Der Computerhändler COS - Computer Systems AG in Baden - bleibt in Schieflage. Im ersten Halbjahr sackte der Umsatz von 511,1 Millionen auf 331,3 Millionen Franken ab. Immerhin konnte das Unternehmen nach dem zweitschlimmsten Jahr seiner Geschichte den Reinverlust verringern. Unter dem Strich fuhr die IT-Firma ein Defizit von 1,76 Millionen Franken ein, nach einem Minus von 2,28 Millionen Franken vor einem Jahr, wie COS am Freitag in Baden bekannt gab. Dagegen vergrösserte sich der Betriebsverlust vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 0,76 Millionen auf 2,37 Millionen Franken.

Das operative Resultat liege hinter den Erwartungen, hiess es weiter. Die Restrukturierungsmassnahmen hätten noch nicht ausgereicht, um ein ausgeglichenes Betriebsergebnis zu erreichen. Grund für die Talfahrt war die Einführung eines neuen IT-Systems zur Warenbewirtschaftung bei den deutschen Distributionsgesellschaften im letzten Jahr. Dadurch habe die Erfassung retourgeschickter Ware viel länger gedauert als mit dem alten System. In der Folge stapelten sich die zurückgeschickten Waren. Die Kunden erhielten ihre Gutschriften nicht und sprangen verärgert ab. Seither bewegt sich die COS-Gruppe auf einem Umsatzniveau, das ein Drittel tiefer liegt als vor dem Debakel.

smi
Bild des Benutzers smi
Offline
Zuletzt online: 02.09.2011
Mitglied seit: 23.01.2008
Kommentare: 76
wa ist los mit cos???

was läuft ab bei cos computer... wieso dieses tiefrote minus???

sunny
Bild des Benutzers sunny
Zuletzt online: -
Mitglied seit: -
COS schreibt weiter rote Zahlen.

weil ne scheiss company mit nem unfähigen management ist.

Schaggi6
Bild des Benutzers Schaggi6
Offline
Zuletzt online: 13.01.2009
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 294
COS schreibt weiter rote Zahlen.

sunny wrote:

weil ne scheiss company mit nem unfähigen management ist.

Wie das Management ist, das weiss ich nicht. Aber es erfolgte eine Nennwertrückzahlung von 12 Franken. Somit ist der Kurs nahezu unverändert zu gestern. Daher dieses Minus. Hat somit nicht direkt was mit dem obersten Kader zu tun.....

BadenerPower
Bild des Benutzers BadenerPower
Offline
Zuletzt online: 25.04.2013
Mitglied seit: 13.10.2006
Kommentare: 1'094
COS schreibt weiter rote Zahlen.

Wenige, die dafür sorgen, dass etwas geschieht

Viele, die zuschauen was geschieht

Grosse Masse, die nicht merkt was geschieht!

smi
Bild des Benutzers smi
Offline
Zuletzt online: 02.09.2011
Mitglied seit: 23.01.2008
Kommentare: 76
danke

besten dank für die raschen antworten!!!