COSMO N (COPN)

COSMO Pharm Rg 

Valor: 32590356 / Symbol: COPN
  • 74.50 CHF
  • -1.32% -1.000
  • 23.10.2019 17:30:56
2'162 posts / 0 new
Letzter Beitrag
gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 23.10.2019
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 980
Das erinnert stark an

Das erinnert stark an Santhera. Die glaubten auch bis zu letzt leidenschaftlich an ihr Produkt und den Nutzen für die Patienten.

Leider können das die Behörden ganz anders sehen. 

 

! bis 1. November verfolge ich im Forum eigene Interessen !

pfuetze
Bild des Benutzers pfuetze
Offline
Zuletzt online: 23.10.2019
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 444
Dann schauen wir einmal, ob

Dann schauen wir einmal, ob der Herr Della Chà recht behält...

Aus der FuW:

Die US-Gesundheitsbehörde FDA hat dem Pharmaunternehmen Cosmo (COPN 111.5 -14.23%) mitgeteilt, dass sie den Zulassungsantrag für das Darmfärbemittel Methylen Blau MMX in der vorliegenden Form nicht genehmigen könne. Es ist das wichtigste Entwicklungsprojekt der Gesellschaft. Die FDA empfiehlt nun, eine zweite zulassungsrelevante Studie (Phase III) durchzuführen, denn die Ergebnisse der ersten Studie seien nicht «solide» genug. Cosmo-CEO Alessandro Della Chà äussert sich im Kurzinterview mit «Finanz und Wirtschaft» dennoch hoffnungsvoll, die Behörde von den Vorteilen des Produkts zu überzeugen.

Herr Della Chà, was erwarten Sie von einem Treffen mit der FDA, sehen Sie eine Chance, die Behörde von den Vorteilen von Methylen Blau MMX zu überzeugen?

Ja, ich sehe eine gute Chance, die FDA zu überzeugen, weil wir einen sehr guten Fall haben. Wir haben alle Anforderungen der Agentur erfüllt. Wir denken, dass es einige Missverständnisse auf der Seite der FDA gibt. Wenn wir uns treffen, wäre es das erste Mal, dass wir uns persönlich treffen. Vorher hatten wir immer nur Telefonkonferenzen.

Ist das Meeting bereits geplant?
Nein, das Treffen ist noch nicht geplant, es liegt an der FDA, dies zu tun. In der Zwischenzeit bereiten unsere Experten das benötigte Briefing-Material vor. Wir freuen uns darauf, sie zu treffen. Wir glauben, dass die von der FDA aufgeworfenen Bedenken vollständig adressierbar sind.

Können Sie erklären, was Sie unter dem Nutzen-Risiko-Verhältnis verstehen? Bedeutet das, dass Sie auch einige mit dem Produkt verbundene Risiken sehen?
Ganz im Gegenteil. Die FDA hat anerkannt, dass es keine Sicherheitsprobleme gibt. Man muss das Produkt, Methylen Blau MMX, einmal alle zehn oder fünf Jahre bei einer Darmspiegelung einnehmen. Der Nutzen überwiegt alle Bedenken.

Was wären die Konsequenzen, wenn die FDA die Beurteilung der New Drug Application NDA für Methylen Blau MMX nicht ändert?
Die Folge wäre, dass eine zweite Studie stattfinden muss. Aber in diesem Fall würden wir zwei Jahre verlieren. Wir haben mit der FDA in einem speziellen Protokoll vereinbart, dass wir nur eine einzige Studie durchführen müssen. Wenn wir vorher gewusst hätten, dass wir eine weitere zulassungsrelevante Phase-III-Studie brauchen, hätten wir es gleichzeitig getan.

Hat Cosmo die finanziellen Mittel für eine zweite Phase-III-Studie?
Wir haben Bargeld von 200 Mio. €. Wir haben die Ressourcen. Aber stellen Sie sich die zwei Jahre vor, die wir verlieren würden. Und es gibt einen hohen medizinischen Bedarf für das Produkt, der bisher nicht gedeckt wird. Das wäre ein grosser Rückschlag nicht nur für uns, sondern auch für die Patienten.

Miami
Bild des Benutzers Miami
Offline
Zuletzt online: 18.09.2015
Mitglied seit: 14.05.2009
Kommentare: 772

FuW Artikel - 16.01.2013


 


Das kleine Pharmaunternehmen Cosmo (SIX, 37.50 Fr., Börsenwert 486 Mio. Fr.) gibt zu reden. Am Dienstag avancierten die Titel gut 10%. Ursache war die erfreuliche Meldung, dass die Lizenznehmerin in den USA, Santarus, von der amerikanischen Gesundheitsbehörde FDA die Zulassung für Uceris (Budesonide) zur Behandlung von leichten bis mittelschweren Dickdarmentzündungen des Typs Colitis Ulcerosa erhalten hat. Santarus will schon im März mit der Markteinführung beginnen und ist bereits dabei, die Verkaufsmannschaft kräftig aufzustocken, wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht. 85 neue Mitarbeiter sollen eingestellt werden.


Die Erwartungen sind hoch. Allein in den USA könnte ein Spitzenumsatz von 300 Mio. $ erreicht werden, wie Santarus vorrechnet. Cosmo steht ab dem ersten Verkauf von Uceris in den USA eine Meilensteinzahlung in Höhe von 7 Mio. $ zu. Weitere dürften folgen – allerdings nicht mehr in diesem Jahr, wie CFO Chris Tanner im Gespräch mit FuW anfügte. Eine erste Zahlung von 4 Mio. $ erhielt Cosmo bereits im Februar 2012. Die Zulassung in Europa ist noch offen.
Uceris enthält den Wirkstoff Budesonide, ein Kortikosteroid. Wichtig ist jedoch die besondere Darreichungsform MMX, die von Cosmo am Unternehmenssitz in Lainate, im Norden von Mailand, entwickelt wurde. Diese Technologie setzt Cosmo auch in der Verabreichung des Dickdarmkrebsdiagnostikums Methylene Blau ein. Auch von diesem Wirkstoff (klinische Studien laufen bereits) könnte es in Kürze Neuigkeiten geben. Tanner erwartet im Februar Gespräche mit der FDA.
Gemäss Mauro Ajani, CEO von Cosmo, ist Uceris das einzige Kortikosteroid, das für die Behandlung von Patienten mit Colitis Ulcerosa in den USA zugelassen ist. Die bewilligte Dosierung ist eine 9-mg-Tablette, die einmal täglich am Morgen, während acht Wochen eingenommen wird. An Colitis Ulcerosa leiden in den USA gemäss Schätzungen bis zu 0,7 Mio. Menschen, eine Heilung gibt es nicht.
Abgesehen von den Produktneuigkeiten wird Cosmo auch immer wieder als Übernahmekandidatin gehandelt. Das Unternehmen ist im Zuge des Zusammenschlusses von Pfizer und Warner-Lambert entstanden. Nach der Fusion im Jahr 2000 sollte das ehemalige Warner-Lambert-Werk in Mailand geschlossen werden. Der heutige CEO Ajani übernahm die Anlagen und entwickelte daraus Cosmo. Die Gesellschaft hat sich seitdem auf Darmpräparate spezialisiert und entwickelt in der Hauptsache Trägertechnologien.
Ajani (Jahrgang 1955) hält heute knapp über 50% der Aktien. Rund 9% gehören der Familie Hopp. Die Titel Cosmo sind reizvoll für Anleger, die auf eine Übernahme setzen. Das immer noch hohe Kurs-Gewinn-Verhältnis 24 für 2013 sollte nicht von einem Kauf abschrecken. Cosmo dürfte 2013 noch für einige Überraschungen sorgen.

Geld ist immer vorhanden, aber die Taschen wechseln

Puntacana1
Bild des Benutzers Puntacana1
Offline
Zuletzt online: 09.11.2015
Mitglied seit: 13.01.2013
Kommentare: 456

Schön zuzusehen wie cosmo tag für tag steigt.

Ist sicher auch ein heisser Übernahmekandiat.

Bin gespannt wo die in 2-3 Monaten sein wird.

Ich schätze mal über 50.

 

Andere Meinungen dazu?

Puntacana1
Bild des Benutzers Puntacana1
Offline
Zuletzt online: 09.11.2015
Mitglied seit: 13.01.2013
Kommentare: 456

Warum ist eigentlich das Interesse bei für cosmo hier im Forum so gering

Puntacana1
Bild des Benutzers Puntacana1
Offline
Zuletzt online: 09.11.2015
Mitglied seit: 13.01.2013
Kommentare: 456

Zur Info:

 

Am nächsten Freitag 25.01.2013 ist noch R & D  Investor Day von Cosmo

Wird sicher Interessant

Miami
Bild des Benutzers Miami
Offline
Zuletzt online: 18.09.2015
Mitglied seit: 14.05.2009
Kommentare: 772

Die Rakete startet durch....The winner 2013 is? COSMO! Fundamental noch immer total unterbewertet!

Geld ist immer vorhanden, aber die Taschen wechseln

Puntacana1
Bild des Benutzers Puntacana1
Offline
Zuletzt online: 09.11.2015
Mitglied seit: 13.01.2013
Kommentare: 456

Cosmo wird noch einige Überraschungen bieten im 2013!!

 

Puntacana1
Bild des Benutzers Puntacana1
Offline
Zuletzt online: 09.11.2015
Mitglied seit: 13.01.2013
Kommentare: 456

Lange wird es nicht mehr dauern sind wir bei 50.-
In kürze kommt auch noch ein nächster Zulassungsentscheid der holländichen Behörden.

Sole69
Bild des Benutzers Sole69
Offline
Zuletzt online: 11.03.2016
Mitglied seit: 18.01.2013
Kommentare: 142

Würde gerne einsteigen, aber die Aktie scheint mir zu schnell gestiegen in letzter zeit.....Villeicht kriege ich sie noch unter CHF 40.00?

Puntacana1
Bild des Benutzers Puntacana1
Offline
Zuletzt online: 09.11.2015
Mitglied seit: 13.01.2013
Kommentare: 456

Das immer noch hohe Kurs-Gewinn-Verhältnis 24 für 2013 sollte nicht von einem Kauf abschrecken. Cosmo dürfte 2013 noch für einige Überraschungen sorgen. (Artikel aus der FUW vom 16 .Jan.)

Puntacana1
Bild des Benutzers Puntacana1
Offline
Zuletzt online: 09.11.2015
Mitglied seit: 13.01.2013
Kommentare: 456

und ist übrigens auch ein Übernahmekandidat

Sole69
Bild des Benutzers Sole69
Offline
Zuletzt online: 11.03.2016
Mitglied seit: 18.01.2013
Kommentare: 142

Finde ich den artikel online von der FUW?

Puntacana1
Bild des Benutzers Puntacana1
Offline
Zuletzt online: 09.11.2015
Mitglied seit: 13.01.2013
Kommentare: 456

Anbei der Artikel

Das kleine Pharmaunternehmen Cosmo (SIX, 37.50 Fr., Börsenwert 486 Mio. Fr.) gibt zu reden. Am Dienstag avancierten die Titel gut 10%. Ursache war die erfreuliche Meldung, dass die Lizenznehmerin in den USA, Santarus, von der amerikanischen Gesundheitsbehörde FDA die Zulassung für Uceris (Budesonide) zur Behandlung von leichten bis mittelschweren Dickdarmentzündungen des Typs Colitis Ulcerosa erhalten hat. Santarus will schon im März mit der Markteinführung beginnen und ist bereits dabei, die Verkaufsmannschaft kräftig aufzustocken, wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht. 85 neue Mitarbeiter sollen eingestellt werden.

Die Erwartungen sind hoch. Allein in den USA könnte ein Spitzenumsatz von 300 Mio. $ erreicht werden, wie Santarus vorrechnet. Cosmo steht ab dem ersten Verkauf von Uceris in den USA eine Meilensteinzahlung in Höhe von 7 Mio. $ zu. Weitere dürften folgen – allerdings nicht mehr in diesem Jahr, wie CFO Chris Tanner im Gespräch mit FuW anfügte. Eine erste Zahlung von 4 Mio. $ erhielt Cosmo bereits im Februar 2012. Die Zulassung in Europa ist noch offen.
Uceris enthält den Wirkstoff Budesonide, ein Kortikosteroid. Wichtig ist jedoch die besondere Darreichungsform MMX, die von Cosmo am Unternehmenssitz in Lainate, im Norden von Mailand, entwickelt wurde. Diese Technologie setzt Cosmo auch in der Verabreichung des Dickdarmkrebsdiagnostikums Methylene Blau ein. Auch von diesem Wirkstoff (klinische Studien laufen bereits) könnte es in Kürze Neuigkeiten geben. Tanner erwartet im Februar Gespräche mit der FDA.
Gemäss Mauro Ajani, CEO von Cosmo, ist Uceris das einzige Kortikosteroid, das für die Behandlung von Patienten mit Colitis Ulcerosa in den USA zugelassen ist. Die bewilligte Dosierung ist eine 9-mg-Tablette, die einmal täglich am Morgen, während acht Wochen eingenommen wird. An Colitis Ulcerosa leiden in den USA gemäss Schätzungen bis zu 0,7 Mio. Menschen, eine Heilung gibt es nicht.
Abgesehen von den Produktneuigkeiten wird Cosmo auch immer wieder als Übernahmekandidatin gehandelt. Das Unternehmen ist im Zuge des Zusammenschlusses von Pfizer und Warner-Lambert entstanden. Nach der Fusion im Jahr 2000 sollte das ehemalige Warner-Lambert-Werk in Mailand geschlossen werden. Der heutige CEO Ajani übernahm die Anlagen und entwickelte daraus Cosmo. Die Gesellschaft hat sich seitdem auf Darmpräparate spezialisiert und entwickelt in der Hauptsache Trägertechnologien.
Ajani (Jahrgang 1955) hält heute knapp über 50% der Aktien. Rund 9% gehören der Familie Hopp. Die Titel Cosmo sind reizvoll für Anleger, die auf eine Übernahme setzen. Das immer noch hohe Kurs-Gewinn-Verhältnis 24 für 2013 sollte nicht von einem Kauf abschrecken. Cosmo dürfte 2013 noch für einige Überraschungen sorgen.

Puntacana1
Bild des Benutzers Puntacana1
Offline
Zuletzt online: 09.11.2015
Mitglied seit: 13.01.2013
Kommentare: 456

Cosmo: Uceris-Zulassung in USA erhöht Umsatzpotenzial beträchtlich (AF)

25.01.2013 10:39
(Meldung umfassend erweitert)

(Meldung umfassend erweitert)

Lainate/I (awp) - Das Pharma-Unternehmen Cosmo sieht sich auf dem Weg zu starkem Wachstum. Die vor zehn Tagen gemeldete Zulassung des Medikamentes Uceris (Budesonide) in den USA durch den Lizenznehmer Santarus erhöht das Umsatzpotenzial nach Meinung des Managements "beträchtlich". Das an der SIX kotierte Unternehmen mit Sitz im italienischen Lainate (Mailand) hält am Berichtstag einen Forschungs- und Entwicklungstag ab.

Das Management erwartet auf der Basis der finanziellen Projektionen für die Jahre 2013 und 2014 markante Zuwachsraten. Dieses Jahr soll der Umsatz auf 67 Mio EUR und 2014 gar auf 108 Mio wachsen, wobei die Kosten laut der Schätzung in beiden Jahren mit jeweils 36 Mio stabil bleiben. In der Folge würde sich ein Betriebsergebnis von 31 Mio in 2013 bzw. von 72 Mio in 2014 einstellen, wie den Präsentationsunterlagen zum Forschungstag zu entnehmen ist.

MARKANTER GEWINNANSTIEG 2012

Veröffentlicht wurden auch Zahlen zum letzten Jahr. Auf der Basis provisorischer Zahlen rechnet das Management für 2012 mit einem Umsatz von 59,6 Mio EUR. Nach Kosten von 32,9 Mio wird ein Betriebsgewinn von 26,7 Mio erwartet, der Reingewinn wird mit 19,3 Mio veranschlagt. Die Liquiden Mittel und Finanzbeteiligungen per Ende 2012 werden mit 91,7 Mio angegeben. Mit den nun vorgelegten Zahlen liegt das Unternehmen im Plan. Anlässlich des Halbjahresabschlusses Ende Juli hatte CFO Chris Tanner gegenüber AWP einen Umsatz von 60 Mio und Gewinn von rund 20 Mio in Aussicht gestellt.

Aus dem Geschäft mit Lialda MMX zur Therapie von milder bis mittelschwerer Colitis ulcerosa, das vom Partner Shire vermarktet wird, flossen 2012 Einnahmen von 25,1 Mio EUR, davon 11,6 Mio für Lizenzeinnahmen. Shire dürfte mit Lialda insgesamt 393 Mio USD eingenommen haben, für 2013 rechnet Shire für das Produkt mit einem Umsatzanstieg um 7% auf 420 Mio USD. Die im Rahmen der Zusammenarbeit mit Santarus gehaltene Beteiligung von rund 7,88 Mio Aktien stand per Ende 2012 mit 86,5 Mio USD in den Büchern, per (gestrigem) 24. Januar 2013 waren es bereits 100,0 Mio.

DREI PRODUKTE IN ENTWICKLUNG, DAVON ZWEI IN FORTGESCHRITTENER PHASE

Cosmo hat neben den erwähnten Produkten noch drei weitere Produkte in Entwicklung, wovon zwei in fortgeschrittenen Stadien. Letzere beiden sind Rifamycin SV MMX zur Behandlung von Reisekrankheit und infektiöse Diarrhö in Phase III mit Dr. Falk Pharma als Partner in Europa und Santarus in den USA sowie Methylene Blau in Phase II.

Während Rifamycin in den USA als neuer Wirkstoff gilt, ist er in Europa bekannt. Ergebnisse aus einer europäischen Phase-III-Studie mit 250 Probanden werden im dritten Quartal 2013 erwartet. Darüber hinaus soll das Produkt in Europa auch bei Diverticulitis untersucht werden, die entsprechenden Tests sind noch ab diesem Quartal geplant. In den USA wird ebenfalls eine weitere Indikation gesucht.

Ebenfalls in fortgeschrittener Entwicklungsphase ist Methylene Blau, das Adenoma bei Kolonoskopien viel besser sichtbar macht. Bei diesem Produktkandidaten sollen in der ersten Jahreshälfte 2013 Phase-III-Tests begonnen werden. Dabei werden den Angaben zufolge mehr als 1'600 Patienten in Europa und den USA getestet. Von Methylene Blau verspricht sich das Management viel. So werden in den sieben grössten Märkten jährlich rund 55 Mio Kolonoskopien durchgeführt, in den Industrieländern rund 200 Mio.

Das dritte Produkt, CB-03-01, ist bekanntlich zur Therapie von Akne an Medicis/Valeant auslizienziert worden. Eine weitere mögliche Indikation ist Haarausfall (Alopezie). In dieser Indikation wurden erste Tests bereits durchgeführt. Eine sechsmonatige Studie soll im Schlussquartal 2013 beginnen, der IND-Antrag soll im ersten Quartal 2014 eingereicht werden.

Im Weiteren wird der Zulassungsentscheid der holländischen Arzneimittelbehörde MEB für Cortiment (Budesonide) in Kürze erwartet. Nach einem negativen Entscheid der MEB Anfang August 2012 hatte Cosmo Rekurs eingelegt. Wie heute ausserdem bekannt wurde, ging Cosmo mit der niederländischen AIMM eine Zusammenarbeit ein. Diese erstreckt sich auf die Diagnose und menschliche monoklonale Antikörper zur Behandlung von Darmkrebs auf der Basis der MMX-Technologie von Cosmo. AIMM soll den dazu erforderlichen Antikörper herstellen, der danach mit der MMX-Technologie formuliert werde, heisst es.

An der Börse honorieren die Anleger die Fortschritte von Cosmos. Die Aktie notiert um 09.40 Uhr um 5,0% höher auf 40,00 CHF und erreicht damit ein Allzeithoch. Im bisherigen Jahresverlauf hat der Titel damit bereits fast 30% an Wert gewonnen, nachdem die Aktie bereits 2013 um über 80% zugelegt hatte.

Miami
Bild des Benutzers Miami
Offline
Zuletzt online: 18.09.2015
Mitglied seit: 14.05.2009
Kommentare: 772

Sole69 hat am 26.01.2013 - 16:03 folgendes geschrieben:

Finde ich den artikel online von der FUW?

Schau in diesem Titel auf Seite 1, habe diesen gepostet. Der Titel bzw. die Kurse werden euch noch um die Ohren fliegen. Cosmo wird krass unterschätzt und darf eigentlich nicht als klassischer Biotech angesehen werden. Knapp 100 mio Flüssiger Cash, SNTS Beteiligung in den USA ist auch über 220 mio Wert, ....Kurse um 41.50 sind noch immer total lachhaft! Wenn dann schon nur 30% von der Pipeline noch eine Zulassung kriegt, dürften wir bei einem Wert von > 1 Mia sein, ....80-100 CHF

Geld ist immer vorhanden, aber die Taschen wechseln

Sole69
Bild des Benutzers Sole69
Offline
Zuletzt online: 11.03.2016
Mitglied seit: 18.01.2013
Kommentare: 142

Vielen Dank!

Das tönt ganz interessant.........Denkst du langfristig oder ist es für dich mehr spekulativ?

Bin schon bei Newron vor 2 wochen eingestiegen, mal schauen ob ich es auch bei cosmo machen werde,

eine von beiden wird sicher gut laufen im 2013:-)

Miami
Bild des Benutzers Miami
Offline
Zuletzt online: 18.09.2015
Mitglied seit: 14.05.2009
Kommentare: 772

Sole69 hat am 26.01.2013 - 16:21 folgendes geschrieben:

Vielen Dank!

Das tönt ganz interessant.........Denkst du langfristig oder ist es für dich mehr spekulativ?

Bin schon bei Newron vor 2 wochen eingestiegen, mal schauen ob ich es auch bei cosmo machen werde,

eine von beiden wird sicher gut laufen im 2013:-)

Newron ist Schrott, entweder ALLES oder dann eben die Pleite! Das sind Zocker Aktien, genau dies ist bei Copn anders! Die Firma macht satte Gewinne, nicht wenig wenn du mal die letzten 10 Quartale analysierst;-) auch wenn da Zulassungen von neuen Produkten scheitern, so nimmt der Cash Bestand von Jahr zu Jahr zu, auch wenn weiter  getestet wird! Kosten nehmen gemäss Info nicht zu...ich verkaufe kein einziges Stück vor 80.-, da entscheide ich je nach Pipeline. Ich habe 750 Stk und schlafe damit sehr gut, seit langer Zeit.....

Geld ist immer vorhanden, aber die Taschen wechseln

Sole69
Bild des Benutzers Sole69
Offline
Zuletzt online: 11.03.2016
Mitglied seit: 18.01.2013
Kommentare: 142

Ganz ehrlich gesagt, ich habe mich mit beiden unternehmen nicht auseinandergesetzt und habe mich voll und ganz auf die Kommentare im chat gleiten lassen. Werde Newron nicht verkaufen, da die kommentare auch dort sehr überzeugend tönen wie auch hier über Cosmo.

Werde nächste woche mal 200 stk kaufen, da auch hier die Kommentare sowie auch das FUW statment überzeugend tönt

Habe genug lang mich mit Firmen auseinandergesetzt und trotzdem Geld verloren.....

 

Will mit Cosmo Geld verdienen und dann 2 Wochen nach Miami:-)

Miami
Bild des Benutzers Miami
Offline
Zuletzt online: 18.09.2015
Mitglied seit: 14.05.2009
Kommentare: 772

Sole69 hat am 26.01.2013 - 17:08 folgendes geschrieben:

Ganz ehrlich gesagt, ich habe mich mit beiden unternehmen nicht auseinandergesetzt und habe mich voll und ganz auf die Kommentare im chat gleiten lassen. Werde Newron nicht verkaufen, da die kommentare auch dort sehr überzeugend tönen wie auch hier über Cosmo.

Werde nächste woche mal 200 stk kaufen, da auch hier die Kommentare sowie auch das FUW statment überzeugend tönt

Habe genug lang mich mit Firmen auseinandergesetzt und trotzdem Geld verloren.....

 

Will mit Cosmo Geld verdienen und dann 2 Wochen nach Miami:-)

Ach, Kommentare hier sind doch zu 90% überflüssig, nichts gegen Schüler aber in diesem Forum sind wahrscheinlich keine 30% fähig Unternehmensergebnisse zu analysieren. Viel bla bla und Leute die mit paar hundert CHF einen Jackpot suchen. Klar, mit Schrott kann man auch Geld verdienen, aber ruhig schlafen ist mir eben wichtiger. Vergleich die Reingewinne, Cash bestand und die ausgabe-seite für die Pipelines und du verstehst den Unterschied zwischen Schrott und Sensation/Facts. Fundamentale Daten setzen sich früher oder später immer in höheren Kursen durch. Siehe Vahn, siehe Mchn, siehe Copn, es gibt nicht viele Firmen die besser Kapitalisiert sind bzw. Bombastische Zahlen liefern, seit Jahren schön und stetig wachsen.....Facts und Reingewinne sind von Bedeutung. Aktien wie gottex, nwrn, mondobiotech etc leben einzig von "Hoffnung";) 

Geld ist immer vorhanden, aber die Taschen wechseln

Supermario
Bild des Benutzers Supermario
Offline
Zuletzt online: 19.02.2013
Mitglied seit: 14.05.2012
Kommentare: 1'060

Hatte mal Cosmo im Depot. War bei rund 27. Hatte dann verkauf, da ich dachte, sie schaft das Allzeit-Hoch nicht so schnell zu durchbrechen.

Ende Jahr sehe ich hier nun auch bei mind. die 50... eher bei den 60.

Denke aber jetzt ist mal Zeit für eine Korrektur - vorerst. Jetzt noch rein ist mir zu heiss.

Wenn ich auf einen anständigen Nivau rein kann und das nötige "Kleinggeld" habe ist Cosmo ein Option für mich... so neben Newron. Das sind halt 2 Paar Schuhe.

Bei Newron sind die Gewinnchancen enorm. Vieles spricht für Newron zur Zeit und nur wenig dagegen. Safi Zulassung kommt erst 2014... bis dahin sehe ich wenig Risiko. Cosmo ist schon einiges weiter, hat Medis die sie verkaufen kann und weiter in der Pipeline. Dieses beide Aktie einfach pauschal zu vergleichen finde ich falsch.

Gottex ist ja sowieso eine völlig andere Branche und lebt nicht vom Prinzip Hoffnung, sondern eher von Prinzip "bessere Börsenzeiten" und "Drückt mich nicht immer nach unten".

Bei RARE gib ich Dir natürlich Recht.

Puntacana1
Bild des Benutzers Puntacana1
Offline
Zuletzt online: 09.11.2015
Mitglied seit: 13.01.2013
Kommentare: 456

Ich denke nicht das es eine grosse Korrektur geben wird.


Falls doch werden ich auch noch ein wenig aufstocken.


 


• FiledCortiment™: the approval process in EU
• Filed MAA with Dutch Regulatory Authority following the DCP procedures (15 countries)
in Q2 2011, validation and Day 0 on July 14 th 2011
• Assessment process concluded on August 9 th 2012, after 5 rounds of questions &
answers, with a negative opinion by MEB
• Final assessment report challenged by Cosmo in a public hearing session on November
6 th with a dedicated MEB commission
• In the closer MEB Board Meeting on December 21 st the Final response was delayed
upon a new Assessment and final resolution is expected in the Board session of Jan
31 st


 


Der 31. Januar könne den nächsten Kursimpuls auslösen


 


 


 


 

Ghost
Bild des Benutzers Ghost
Offline
Zuletzt online: 19.10.2019
Mitglied seit: 29.12.2012
Kommentare: 871
@Supermario

Ich teile die Einschätzung von Supermario und sehe in Zukunft auch Kurse von Fr.50.-- bis Fr.60.--. Gratuliere den Investierten, und würde die Gewinne laufen lassen!

Ich jedoch, bleibe aber am Seitenrand, denn bei Newron habe ich die grössere Hebelwirkung und kann durch einen geringeren Einsatz einen grösseren Gewinn erzielen! 

timi6666
Bild des Benutzers timi6666
Offline
Zuletzt online: 01.01.2019
Mitglied seit: 30.06.2012
Kommentare: 376
lonza

Ich sage immer, wichtig ist nicht verlieren.


Und das ist mir so gelungen.


Nun habe ich das Gefühl, dass Lonza nach den Gewinnmitnahmen 


wieder einen Schritt nach vorne macht.


Denn es werden sicher mehr als 10 % Gewinn in diesem Jahr sein.


Wichtig ist du hast Vertrauen in die Aktie wo du kaufst.


 


 


 

Miami
Bild des Benutzers Miami
Offline
Zuletzt online: 18.09.2015
Mitglied seit: 14.05.2009
Kommentare: 772

Ghost hat am 27.01.2013 - 14:02 folgendes geschrieben:



Ich teile die Einschätzung von Supermario und sehe in Zukunft auch Kurse von Fr.50.-- bis Fr.60.--. Gratuliere den Investierten, und würde die Gewinne laufen lassen!


Ich jedoch, bleibe aber am Seitenrand, denn bei Newron habe ich die grössere Hebelwirkung und kann durch einen geringeren Einsatz einen grösseren Gewinn erzielen! 


Einschätzung? Dieses Forum bringt mich immer öfter zum lachen. 90% ist SPAM, Fakten fehlen meist, hier gibt es m.E. kaum 30 Personen die wirklich eine professionelle Einschätzung über eine Firma tätigen können, Facts bringen, anhand von fundamentalen Daten eine Analyse oder Annahme präsentieren. Eine Firma sollte man kennen bevor man überhaupt einen Kommentar abgibt, alles andere ist doch viel bla bla bla. Man sollte auch immer beachten, dass sich in diesem Forum viele Schüler bzw. Studenten aufhalten, Investitionen in Aktien mit paar Hundert CHF oder ein paar lächerliche Tausender in die Hand nehmen und hier dann eine Firma in den Himmel loben. Hebelwirkung und Risiko muss man doch immer beachten, du kannst ansonsten mit Optionen handeln, eine Swissmetal kaufen oder eine Schmobi die auch nahe am aus ist ABER würdest du als seriöser in solche Aktien mit 50-150T long gehen? Was bei Gottex tag täglich geschrieben wird ist einfach nur lächerlich, man wartet auf gute Börsenzeiten? Die haben wir seit über einem Jahr....von high zu high! Wahrscheinlich wissen gerade mal 5-8 Personen was Gottex überhaupt genau macht! Ein Fund eines Fund, das sind absolute Grasfresser, tiefe Margen und hohe Risiken in einem kaputten Business, das von Monat zu Monat abnimmt, selbst bei bestem Börsenumfeld! Eine mögliche F-Transaktionssteuer dürfte dann dieses Umfeld ganz auslöschen....zufälligerweise habe ich Jahre in diesem Business gearbeitet, nun arbeite ich im Wertschriftenhandel (not bank!);), daher schon lustig was in diesen Foren geschrieben wird.


 


Betr. Nwrn, Zulassungen werden ja bei über 50% abgelehnt, Reingewinne gibts praktisch keine, Ausgaben dafür mächtig, man hat ja gemäss Infos noch Barmittel bis 2015, da bleibt noch ein bisschen Zeit zum leben. Keine weiteren Zulassungen = Pleite, bei Copn sieht das total anders aus, keine Zulassungen = noch immer sehr sehr sehr schöne Gewinne + wertvolle Anteile. Man kann zudem auch mit einer evtl. Dividende rechnen in diesem Jahr.....50 wird kommen, 60 auch....auch ohne weitere Zulassungen! Alles andere ist dann Zugabe.


 


 


 

Geld ist immer vorhanden, aber die Taschen wechseln

Supermario
Bild des Benutzers Supermario
Offline
Zuletzt online: 19.02.2013
Mitglied seit: 14.05.2012
Kommentare: 1'060

Wie gesagt: COSMO finde ich interressant. Mit COSMO ist man da eher auf der sichereren Seite. Will da gar nicht wiedersprechen.

Bleibe dennoch bei den verteidigenden Worten bzgl. Newron. Du vergisst, dass Newron noch weiteres in der Pipeline hat als Safi, welches zugegebenermassen das wichtigste Element ist. Im Kurs sind diese aber wohl noch gar nicht enthalten. Ich erwarte was die Pipeline angeht noch die eine oder andere kurstreibende Meldung... Auslizenzierung etc. Ganz nebenbei: Für das eine in der Pipeline wäre da langsam eine News fällig.

Kommt dazu das wir mittlerweile nicht unbekannte Investoren an Bord haben und mit Investor AB einer, der langfristig denkt. Newron ist auch nicht auf dem Radar institutioneller und grösserer Anläger. Dies könnte sich mit der Zeit aber ändern. Bei Newron stehen nun einige Termin an, bei welchen man sich präsentieren und so interessen wecken kann.

Am liebsten hätte ich beide Aktien im Depot. Für mich sind die beiden zwei paar Schuhe und würden sich meiner Meinung nach gut ergänzen im Depot.

Bei Gottex bin ich mir sicher... spättestens Mitte Jahr wird sich zeigen wo die Reise hinführt. Da kannst mich noch später "zämmeschisse" dass sich der Kurs nicht so entwickelt hat wie erwartet.

Ghost
Bild des Benutzers Ghost
Offline
Zuletzt online: 19.10.2019
Mitglied seit: 29.12.2012
Kommentare: 871
@miami

Ich verstehe dich wirklich nicht! Du hast von zwei Newron-Fans positive Einschätzungen erhalten was die Firma Cosmo betrifft. Aber genau du Miami, scheinst mir nicht gerade die Fachperson zu sein, dass hier grosse Sprüche machen kann! Schau mal nach wo Cosmo 2009 war und dank den Zulassung heute?  Klar kannst du auf den Zug aufspringen, wenn die Zulassung vorliegt, nur bist du dann mit kleinen Gewinn dabei! Investitionen richten sich nach den Zukunftsaussichten und die sind bei Cosmo und Newron vorhanden! Cosmo ist einen Schritt weiter, aber Newron kann das gleiche erreichen! Genau die kleinen Firmen sind doch die lukrativsten, vorallem wenn die Grossen diese Medikamentenschmiede aufkaufen wollen! Pauschalierte Aussagen von dir (Miami), bezeichne ich auch als Blabla-Geschwätz! 

Ghost
Bild des Benutzers Ghost
Offline
Zuletzt online: 19.10.2019
Mitglied seit: 29.12.2012
Kommentare: 871

Miami hat am 01.07.2009 - 21:18 folgendes geschrieben:

 

RosinenPickerFreddy wrote:

Schaue mir COPN nun seit Juni auch einwenig genauer an.

Danke für den Bericht. Sieht ja sehr vielversprechend aus.

Was mich ebenfalls zuversichtlich stimmt sind die Management Transaktionen vom Juni:

http://www.six-swiss-exchange.com/marketpulse/shares/companies/managemen...

Freddy

Thx für deine Info - sicherlich auch ein Punkt der durchaus als gut betrachtet werden kann, jedoch mehr Nebeneffekt. Ich sehe in dieser Branche grosses Potenzial à 3-5 Jahren - mit relativ geringem Risikoverhältnis. Werde dies nochmals analysieren aber wohl morgen mit einem 1. block einsteigen und dann weitere 2. blöcke bei einem up od. down einsetzen (falls mich die analyse weiter positiv stimmt).

Gruss

Ich bin mir sicher, du bist erst 2013 eingestiegen! Ein Dummschwätzer, der die Analyse nach dem Entscheid vorgenommen hat! Wo war deine persönliche Einschätzung 2009? 

Puntacana1
Bild des Benutzers Puntacana1
Offline
Zuletzt online: 09.11.2015
Mitglied seit: 13.01.2013
Kommentare: 456

Sind wir mal gespannt wie es diese Woche weitergeht mit Cosmo

Miami
Bild des Benutzers Miami
Offline
Zuletzt online: 18.09.2015
Mitglied seit: 14.05.2009
Kommentare: 772

Ghost hat am 27.01.2013 - 22:54 folgendes geschrieben:



Miami hat am 01.07.2009 - 21:18 folgendes geschrieben:



 


RosinenPickerFreddy wrote:


Schaue mir COPN nun seit Juni auch einwenig genauer an.

Danke für den Bericht. Sieht ja sehr vielversprechend aus.


Was mich ebenfalls zuversichtlich stimmt sind die Management Transaktionen vom Juni:


http://www.six-swiss-exchange.com/marketpulse/shares/companies/managemen...


Freddy


Thx für deine Info - sicherlich auch ein Punkt der durchaus als gut betrachtet werden kann, jedoch mehr Nebeneffekt. Ich sehe in dieser Branche grosses Potenzial à 3-5 Jahren - mit relativ geringem Risikoverhältnis. Werde dies nochmals analysieren aber wohl morgen mit einem 1. block einsteigen und dann weitere 2. blöcke bei einem up od. down einsetzen (falls mich die analyse weiter positiv stimmt).


Gruss


Ich bin mir sicher, du bist erst 2013 eingestiegen! Ein Dummschwätzer, der die Analyse nach dem Entscheid vorgenommen hat! Wo war deine persönliche Einschätzung 2009? 


Schick mir P deine E-mail Adresse, gerne stelle ich dir einen PrintScrn zur Verfügung, bin hier 5-stellig im Plus;) NWRN hat man bereits im 2009/2010 in den Himmel gelobt, obwohl sie auch da noch keine grossen Gewinne generiert haben. Was ist danach passiert? Kurshalbierung und totaler Absturz unter die 10.-, solche Titel sind zum Zocken bestimmt und sicher nicht für einen seriösen Anleger, der hier 30-100T in einen Titel stecken will. Wie auch immer, dies soll jeder für sich entscheiden - zumindest sollte man immer den Reingewinn der letzten 10 Quartale, Nettocash und die Kostenbasis ansehen. Copn besitzt 1/10 der eigenen Aktien, hat Anteile an SNTS welche über 220 Mio Wert sind, bald mal 100 Mio flüssiger Cash und satte Gewinne + eine fortgeschrittene Pipeline. Das Management hat schon mehrmals erwähnt, dass sie den eigenen Wert der Firma auf über 1 MIA schätzt und man diese früher oder später gerne verkauft....


Gruss & good trades

Geld ist immer vorhanden, aber die Taschen wechseln

Seiten