COSMO N (COPN)

COSMO Pharm Rg 

Valor: 32590356 / Symbol: COPN
  • 76.30 CHF
  • +1.46% +1.100
  • 18.10.2019 17:31:55
2'161 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 20.11.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027
Miami

Ermutigend, ist das aber nicht schon in ihrer 300 Mio Prognose enthalten für UCERIS, im Aktienkurs ist es sicher nicht. Copn hat sich aber letzte Zeit gut geschlagen (ca + 15%)

pirelli
Bild des Benutzers pirelli
Offline
Zuletzt online: 09.11.2016
Mitglied seit: 27.02.2012
Kommentare: 2'227

Entickelt sich besser als ich gedacht habe... einige der wenigen aktien die mir dieses jahr freude bereiten :-)....

save the world its the planet with chocolate...

Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 20.11.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027
Pirelli

Und wirst noch weiter Freude haben, musst aber gleichwohl ein Anlageziel bis Minimum Frühling 2014 haben, ich jedenfalls werde noch aufstocken in nächster Zeit. Ich bin natürlich viel in Basilea drin, sollten diese sich entwickeln wie ich denke, werde ich dann umschichten in COSMO.

Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 20.11.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027
FDA

Positives seitens der FDA zu Studie Methylene Blau.

sariv3114
Bild des Benutzers sariv3114
Offline
Zuletzt online: 26.05.2016
Mitglied seit: 29.09.2009
Kommentare: 2'667

Mittlerweile ist es meine grösste Position, diese Firma macht wirklich Spass.  Wenn dann Methylene Blau noch die Zulassung erhält wird's ganz toll.  Das sollte in einem Schnellverfahren ermittelt werden, das 6 Monate dauert (Phase III).

Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 20.11.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027

Ich kenne COPN sehr gut. Schnellverfahren glaub ich nicht, sehr selten.

sariv3114
Bild des Benutzers sariv3114
Offline
Zuletzt online: 26.05.2016
Mitglied seit: 29.09.2009
Kommentare: 2'667

Das Management von Cosmo hat das Ziel von einem halben Jahr formuliert.

sariv3114
Bild des Benutzers sariv3114
Offline
Zuletzt online: 26.05.2016
Mitglied seit: 29.09.2009
Kommentare: 2'667
  • Cosmo announces excellent phase II results for Methylene Blue MMX® in colon cancer diagnosis

Lainate, Italy – October 22, 2012 – Cosmo Pharmaceuticals, (SIX:COPN), announced today that its phase II clinical trials program for the evaluation of the polyp and adenoma detection rate in patients undergoing full colonoscopy after colonic staining with Methylene Blue MMX® tablets attained all the objectives and has generated the information required to complete the design of the phase III clinical trials.

 In the tested patient population (n=96) the polyp detection rate in the whole colon was on average 1.8 polyps per patient and the adenoma detection rate was 0.9 detected adenomas per patient. Polyps were detected in 63.5% of patients, adenomas in 46.9% and serrated lesions in 27.1% of patients. According to literature, polyps are normally detected in 35% or less of patients, and according to an abstract published in 2012 by the Department of Colorectal Surgery, Digestive Disease Institute, Cleveland Clinic in Ohio USA, based on 18’003 colonoscopies, the adenoma detection was 31.5% and the serrated lesions detection rate was 20.6%

 Patients took Methylene Blue MMX® tablets together with a bowel cleansing preparation. There were no drug related adverse events.

 “In the 7 major markets around 500’000 persons get diagnosed with colon cancer every year. Around 150’000 persons die of the disease. The results attained in our phase II clinical study reinforce our belief that we will be able to help substantially reduce colon cancer by the early detection of a higher number of its precursors (polyps and adenomas),” said Mauro Ajani, Chairman and CEO of Cosmo Pharmaceuticals.

Alessandro Repici, the Head of Endoscopy Dept. at Istituto Clinico Humanitas, where the studies were performed said: “If the excellent results we saw in this clinical trial are confirmed in the phase III trials then I am convinced that besides me, most of my colleagues on a worldwide basis will be prescribing Methylene Blue MMX® tablets to all their patients.”

Cosmo is completing the preparations for the phase III trials. In the EU EMA has approved the access to the centralized procedure for the future Marketing Authori-zation; in the US, a Special Protocol Assessment (SPA) was requested from the FDA and an IND will follow. Barring unforeseen events, the phase III trials should end no later than H2 2013. Approximately 1500 patients will be screened, the majority of these are classical colon cancer screening patients but the clinical trials program will also include patients diagnosed with active ulcerative colitis for more than 8 years. Longstanding ulcerative colitis patients, have a higher risk of contracting colorectal cancer. The trials will be conducted in major North American and European hospitals.

 

Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 20.11.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027

Ich kenne gut COPN, sehr gut investiert, der Kurs wird auch explodieren in Zukunft, aber Schnellverfahren seitens FDA glaub ich nicht.

sariv3114
Bild des Benutzers sariv3114
Offline
Zuletzt online: 26.05.2016
Mitglied seit: 29.09.2009
Kommentare: 2'667

Gerard hat am 14.06.2013 - 13:45 folgendes geschrieben:

Ich kenne gut COPN, sehr gut investiert, der Kurs wird auch explodieren in Zukunft, aber Schnellverfahren seitens FDA glaub ich nicht.

 

Ich meinte nicht Schnellverfahren seitens FDA, sondern von Cosmo selber.  Halbes Jahr für III Phase Studie ist relativ zügig.

Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 20.11.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027

sariv3114 hat am 14.06.2013 - 14:13 folgendes geschrieben:

Gerard hat am 14.06.2013 - 13:45 folgendes geschrieben:

Ich kenne gut COPN, sehr gut investiert, der Kurs wird auch explodieren in Zukunft, aber Schnellverfahren seitens FDA glaub ich nicht.

 

Ich meinte nicht Schnellverfahren seitens FDA, sondern von Cosmo selber.  Halbes Jahr für III Phase Studie ist relativ zügig.

Ok. So der so Cosmo ist vertrauenswert. Alles stimmt in diesem Unternehmen. Pipeline, Cash, Partnerschaft usw.

Miami
Bild des Benutzers Miami
Offline
Zuletzt online: 18.09.2015
Mitglied seit: 14.05.2009
Kommentare: 772

Gerard hat am 14.06.2013 - 14:58 folgendes geschrieben:



sariv3114 hat am 14.06.2013 - 14:13 folgendes geschrieben:



Gerard hat am 14.06.2013 - 13:45 folgendes geschrieben:



Ich kenne gut COPN, sehr gut investiert, der Kurs wird auch explodieren in Zukunft, aber Schnellverfahren seitens FDA glaub ich nicht.


 


Ich meinte nicht Schnellverfahren seitens FDA, sondern von Cosmo selber.  Halbes Jahr für III Phase Studie ist relativ zügig.


Ok. So der so Cosmo ist vertrauenswert. Alles stimmt in diesem Unternehmen. Pipeline, Cash, Partnerschaft usw.


Schön wie Cosmo läuft! Es scheint, dass die Anleger vermehrt den Taschenrechner aus der Schublade genommen haben und die Zahlen persönlich analysieren. Das P/E für 2014 (in Bezug auf die letzten Erwartungen, welche von Cosmo veröffentlicht wurden) ist noch immer tief, zu tief! Cosmo produziert selber, ist in meinen Augen als Pharma Wert zu betrachten, daher kann oder müssten P/E's von über 15 bezahlt werden für solche Wachstumstitel.


Wie bereits mehrfach erwähnt ist da noch nicht viel (in meinen Augen rein gar nichts von Zukunft enthalten), falls Methylene Blau zugelassen wird und positiv ausfällt, dann dürften wir sehr sehr schnell 60-120% höher sein. Dies sollte nach kurzem durchlesen des Marktpotenzials (siehe Bericht auf der Cosmo Seite) von Methylene Blau klar sein, denn da wären sie zur Zeit +/- konkurrenzlos.

Geld ist immer vorhanden, aber die Taschen wechseln

Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 20.11.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027
Miami

Ich habe vor einiger Zeit von Methylene Blau gesprochen (CB17-01) als noch niemand davon sprach. Ich verfolge das schon seit einiger Zeit und wusste, dass dieses Medikament der wahre Blockbuster für COPN sein wird. Ihr könnt alle meine Postings nachverfolgen. Freitag bin ich aber ausserbörslich bei 56.50 ausgestiegen. Gehe sowieso wieder rein, aber momentan ist alles sehr volatil, darum tätige ich immer Gewinnmitnahmen und bleibe nach meiner Strategie an der Seitenlinie. Ich wiederhole mich, nie gebe ich Kursziele, das ist meine Philosophie. Ich hab mal ein Kursziel von dir gelesen über CFT am 16.01.2010, fairer Preis +/- 200 CHF, heute 48.55. Also ohne Animosität aufpassen. Ich Steige so oder so wieder in COPN ein, aber jeder hat seine Strategie und ich fahre sehr gut damit. Und wenn du wüsstest was ich mit COPN mit dieser Strategie schon verdient habe....

ganeth
Bild des Benutzers ganeth
Offline
Zuletzt online: 18.05.2018
Mitglied seit: 27.03.2013
Kommentare: 181
Kursanstieg

Cosmo entwickelt sich ja erfreulich.

Weis jemand ob hinter dem konstanten Kursanstieg eine kommende Ankündigung steckt?

Miami
Bild des Benutzers Miami
Offline
Zuletzt online: 18.09.2015
Mitglied seit: 14.05.2009
Kommentare: 772

1:1 Übernahme aus anderen Foren (Yahoo):


 

Nomura report

I see that in a recent note on Cosmo Nomura estimated peak sales of Uceris in the US to be $500m - this is $100m higher than SNTS's figure. They also said that SNTS may be interested in buying Cosmo before the full sales potential of the MMX drugs became public knowledge. I doubt whether they could afford Cosmo unless it was a predominantly paper deal


 


weitere 1:1 Übernahme SQ:


finanzierbar wäre es allemal, bei diesen Aussichten.

übrigens sind USD 500, USD 200 mehr als als die aktuellen Schätzungen welche die Firmen abgeben.

Wenn Uceris USD 500 Umsatz schafft, dann frage ich mich, wieso die Aktie nach wie vor bei Fr. 60 dümplet. USD 500 = 120 Mio. Einnahmen für Cosmo, was ca. Fr. 6 Gewinn nur für dieses Produkt wären. Dazu kommt der Gewinn von Lialda. Methylene Blau sollte ungefähr das Potential haben USD 1 Mia. Umsatz zu generieren, Rifamycin ca. USD 300 und Akne ? = wie auch immer Potential ist da um Fr. 20 Gewinn zu erreichen in 4-5 Jahren.

Da müsste die Aktie ja mindestens mal Anlauf auf Fr. 100 nehmen oder?
Sehe ich das falsch?
 


____________________________________________________________________


 


 


 

Geld ist immer vorhanden, aber die Taschen wechseln

Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 20.11.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027

Miami hat am 05.07.2013 - 16:55 folgendes geschrieben:

 

1:1 Übernahme aus anderen Foren (Yahoo):


 



Nomura report


I see that in a recent note on Cosmo Nomura estimated peak sales of Uceris in the US to be $500m - this is $100m higher than SNTS's figure. They also said that SNTS may be interested in buying Cosmo before the full sales potential of the MMX drugs became public knowledge. I doubt whether they could afford Cosmo unless it was a predominantly paper deal



 



weitere 1:1 Übernahme SQ:



finanzierbar wäre es allemal, bei diesen Aussichten.

übrigens sind USD 500, USD 200 mehr als als die aktuellen Schätzungen welche die Firmen abgeben.

Wenn Uceris USD 500 Umsatz schafft, dann frage ich mich, wieso die Aktie nach wie vor bei Fr. 60 dümplet. USD 500 = 120 Mio. Einnahmen für Cosmo, was ca. Fr. 6 Gewinn nur für dieses Produkt wären. Dazu kommt der Gewinn von Lialda. Methylene Blau sollte ungefähr das Potential haben USD 1 Mia. Umsatz zu generieren, Rifamycin ca. USD 300 und Akne ? = wie auch immer Potential ist da um Fr. 20 Gewinn zu erreichen in 4-5 Jahren.

Da müsste die Aktie ja mindestens mal Anlauf auf Fr. 100 nehmen oder?
Sehe ich das falsch?
 



____________________________________________________________________



 



 


 

Da sind wir schon auf der gleichen Wellenlänge, aber abwarten Studie CB 17-1 Methylene Blau im Frühjahr 2014. Dann verläuft noch einige Zeit und wenn dieses Medikament zugelassen wird dann sind wir sicher viel weiter als der Kurs den du genannt hast. Aber Geduld, wie ich immer betont habe, COPN ist eine Superfirma mit enormen Potential, also ein Long-Investment.

ganeth
Bild des Benutzers ganeth
Offline
Zuletzt online: 18.05.2018
Mitglied seit: 27.03.2013
Kommentare: 181
aus F&W

Cosmo wird für 2013 erstmals eine Dividende ausschütten. Und auch sonst läuft für das Pharmaunternehmen alles glatt.

Für das an der SIX kotierte italienische Pharmaunternehmen Cosmo (COPN 64 2.56%) (COPN 64 2.56%) (COPN, 62.50 Fr., 875 Mio. Fr. Börsenwert) könnte es gegenwärtig kaum besser laufen. Mitte Januar hatte das an den amerikanischen Partner Santarus (SNTS 24.6 4.28%) auslizenzierte Medikament Uceris gegen die chronische Darmkrankheit Colitis ulcerosa in den USA die Zulassung erhalten. Anfang Februar wurde in den Niederlanden ein Rekurs von Cosmo gutgeheissen. Cosmo hatte sich dagegen gewehrt, dass die niederländischen Gesundheitsbehörden demselben Darmmedikament die Zulassung zunächst verweigern wollten. Damit dürfte der Weg auch in Europa frei sein, wo das Präparat unter dem Namen Cortiment durch Ferring vertrieben werden soll.

Im Mai platzierte Cosmo unter institutionellen Investoren einen Grossteil ihrer an Santarus (SNTS 24.6 4.28%) gehaltenen Beteiligung und realisierte dabei einen hohen Veräusserungsgewinn. Wie Finanzchef Chris Tanner gegenüber «Finanz und Wirtschaft» unterstrich, wurde der Einsatz gegenüber dem Durchschnittspreis, zu dem Cosmo die Papiere erworben hatte, verachtfacht. Tanner bezifferte den Finanzgewinn auf gegen 60 Mio. € und verriet, dass für 2013 erstmals eine Dividende ausgeschüttet werde. Einen kleineren, aber wichtigen Zwischenerfolg meldete Cosmo Mitte Juni: Die US-Gesundheitsbehörde FDA gab die Versuchsordnung für die Phase-III-Studie zur Verwendung der vom Unternehmen entwickelten Methylene-Blau-Tabletten in Darmspiegelungen (Kolono­skopien) frei. Dem Produkt winkt ein geschätzter Jahresumsatz von 300 Mio. $.

Die Glückssträhne ist im Aktienkurs deutlich zu erkennen. Seit Anfang Jahr haben sich die Cosmo-Titel verdoppelt. Sie notieren unweit des Kursziels von 65 Fr. der US-Bank Jefferies, deren Analysten praktisch als einzige Vertreter eines Brokerhauses Cosmo regelmässig begutachten. Angesichts der rapiden Wertsteigerung ist zu erwarten, dass künftig mehr Banken ihre Aufmerksamkeit dem Pharmaunternehmen zuwenden. Dadurch würden zusätzliche Investoren angelockt, und die Aktien bekämen weiteren Schub.

Die Kaufempfehlung von Jefferies basiert auf konservativen Annahmen. Analyst Peter Welford prognostiziert für 2013 und 2014 einen Umsatz von je rund 57 Mio. € sowie einen Ebit von 17 bzw. 21 Mio. €. Cosmo hatte im Januar für den Umsatz Werte von 67 bzw. 108 Mio. € und für den Betriebsgewinn von 31 bzw. 72 Mio. € in Aussicht gestellt. Die Diskrepanz wird von Welford damit erklärt, dass er anders als die Cosmo-Führung keine Meilensteinzahlungen aus noch nicht unterzeichneten Kooperationsverträgen einkalkuliert habe. Doch auch die Prognose von Cosmo könnte zumindest für 2013 zu tief gegriffen sein. Tanner sagte im Mai zu FuW, dass im operativen Geschäft «alles besser als geplant» laufe. Uceris dürfte statt der ursprünglich erwarteten 20 Mio. € dieses Jahr bereits 50 Mio. € einbringen. Cosmo partizipiert zu 22% am Umsatz, den Welford künftig auf bis zu 350 Mio. $ pro Jahr (inklusive Cortiment) schätzt.

Die Cosmo-Aktien sind vor diesem Hintergrund trotz hoher Bewertung (KGV 2013 von 36) noch immer ein Kauf. Doch der Nachrichtenfluss dürfte im zweiten Semester kaum mehr die Intensität der ersten Jahreshälfte erreichen. Es zeichnet sich ein ruhigerer Kursverlauf ab, was für den Aufbau von Positionen aber kein Nachteil ist.

------------------

Der Kurs und die Aussichten machen wirklich Freude.

 

Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 20.11.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027
ganeth

Alles Super aber wissen das schon ein Moment. Ich habe natürlich wieder aufgestockt, werde noch und bleibe Long.

Atlan
Bild des Benutzers Atlan
Offline
Zuletzt online: 19.10.2019
Mitglied seit: 04.09.2012
Kommentare: 740
Wahrscheinlich schon bekannt

im Swissquote Forum wird rege ueber diese Aktie berichtet. Die wird 3stellig dieses Jahr

Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 20.11.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027

Atlan hat am 11.07.2013 - 20:31 folgendes geschrieben:

im Swissquote Forum wird rege ueber diese Aktie berichtet. Die wird 3stellig dieses Jahr

Sehr kühne Aussage, wie immer gehören die Ochsen vor den Karren und nicht das Gegenteil. Ihr wisst ja das ich viel mit Copn gehandelt habe und auch viel gewonnen habe. Nun ist die zeit für mich gekommen Long zu gehen. Und das aus einigen Gründen. Nächste Jahr sollte Uceris (vertrieben von SNTS) an Marktschwung gewonnen haben und fette Umsätze einbringen. Umsatz könnt allemal sogar die Projektionen des Managements übertreffen. CB-17-1 Methylene Blau, der Hoffnungsträger, der eventuelle Blockbuster! Phase III Daten sollen im Frühjahr 2014 vorliegen. Wenn Positiv wird ein Zulassungsantrag gestellt. Vorher ist es auch möglich, dass sie es auslizenzieren, dann gibt es eine Erstauszahlung, dann Meilensteine, dann Tantiemen, eine Möglichkeit. Sie können bis zur Zulassung auch den Alleingang wagen, es wird aber teuer. (Das weiss das Management besser als wir). Kommt dann die ZULASSUNG, da öffnen wir den Champagner. Aber bis dann werden ca. von heute aus 2 Jahre vergehen. Also der Kurs wird jetzt schon einen guten Umsatz an Uceris honorieren (macht er schon eine Weile) und dann die Zukunft. Da Copn dieses Jahr schon 100% hinter sich hat, glaub ich nicht an einen 3 stelligen dieses Jshr, lass mich aber überraschen. Ich habe jetzt schon gut aufgebaut und warte auf eventuelle Rückschläge um aufzustocken. In diesem Sinne, ein Hoch auf COSMOPHARMACEUTICALS!

ganeth
Bild des Benutzers ganeth
Offline
Zuletzt online: 18.05.2018
Mitglied seit: 27.03.2013
Kommentare: 181

Atlan hat am 11.07.2013 - 20:31 folgendes geschrieben:

im Swissquote Forum wird rege ueber diese Aktie berichtet. Die wird 3stellig dieses Jahr

Bezüglich der regen Diskussionen in den Foren bin ich etwas skeptisch. Schau mal das Newron Forum an. Dort wird schon fast religiös an ein irrsinniges Wachstum geglaubt.

Vernunft und Argumente ziehen in so einem Falle nicht.

Dennoch. Im Moment bin ich positiv für Copn gestimmt und werde meine Positionen halten und bei Rückschlägen ev. noch etwas zukaufen.

Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 20.11.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027

ganeth hat am 12.07.2013 - 15:58 folgendes geschrieben:

Atlan hat am 11.07.2013 - 20:31 folgendes geschrieben:

im Swissquote Forum wird rege ueber diese Aktie berichtet. Die wird 3stellig dieses Jahr

Bezüglich der regen Diskussionen in den Foren bin ich etwas skeptisch. Schau mal das Newron Forum an. Dort wird schon fast religiös an ein irrsinniges Wachstum geglaubt.

Vernunft und Argumente ziehen in so einem Falle nicht.

Dennoch. Im Moment bin ich positiv für Copn gestimmt und werde meine Positionen halten und bei Rückschlägen ev. noch etwas zukaufen.

Da sind wir wirklich realistische Anleger. Und über NWRN bin ich mit dir 200% einverstanden, darum schreibe ich dort nichts mehr.

Emil
Bild des Benutzers Emil
Offline
Zuletzt online: 26.09.2019
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 3'124

Wo dürfte denn der Kurs hinkommen bis Ende dieses Monats, was habt ihr für Prognosen?

Emil

Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 20.11.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027

Gerard hat am 12.07.2013 - 16:32 folgendes geschrieben:

ganeth hat am 12.07.2013 - 15:58 folgendes geschrieben:

Atlan hat am 11.07.2013 - 20:31 folgendes geschrieben:

im Swissquote Forum wird rege ueber diese Aktie berichtet. Die wird 3stellig dieses Jahr

Bezüglich der regen Diskussionen in den Foren bin ich etwas skeptisch. Schau mal das Newron Forum an. Dort wird schon fast religiös an ein irrsinniges Wachstum geglaubt.

Vernunft und Argumente ziehen in so einem Falle nicht.

Dennoch. Im Moment bin ich positiv für Copn gestimmt und werde meine Positionen halten und bei Rückschlägen ev. noch etwas zukaufen.

Da sind wir wirklich realistische Anleger. Und über NWRN bin ich mit dir 200% einverstanden, darum schreibe ich dort nichts mehr.

Zuallerletzt: NWRN Forum eine richtige Kinderstube, da glauben einige "Insiderteilnehmer" sie können andere bewegen zu kaufen damit der Kurs hochgeht. Natürlich fallen einige darauf ein, aber als Kleinanleger kann man nicht einen Kurs bewegen. Es braucht Fakten und da sind wir MOMENTAN bei NWRN in weiter Ferne. Träume sind Schäume. Ich denke, wenn einige von diesem Forum das lesen, mein Gott, wird die Meute wieder los gehen.

Gerard
Bild des Benutzers Gerard
Offline
Zuletzt online: 20.11.2017
Mitglied seit: 28.01.2013
Kommentare: 2'027

Emil hat am 12.07.2013 - 16:40 folgendes geschrieben:

 

Wo dürfte denn der Kurs hinkommen bis Ende dieses Monats, was habt ihr für Prognosen?

In einem Monat kannst du gewinnen oder auf die Schnauze fallen. So einfach ist es. Sonst fragst du nach der Kristallkugel, wenn es diese gibt.

Emil
Bild des Benutzers Emil
Offline
Zuletzt online: 26.09.2019
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 3'124

Ja, das ist schon recht einfach. ich dachte halt, das Halbjahresergebnis am 31. Juli und die Prognosen hätten noch einen Einfluss.

Emil

ganeth
Bild des Benutzers ganeth
Offline
Zuletzt online: 18.05.2018
Mitglied seit: 27.03.2013
Kommentare: 181

Emil hat am 12.07.2013 - 16:40 folgendes geschrieben:

 

Wo dürfte denn der Kurs hin kommen bis Ende dieses Monats, was habt ihr für Prognosen?

Schwer zu sagen.

In der F&W meinen sie, dass das zweite Halbjahr ruhiger werden wird, nachdem sich der Aktienpreis 2013 verdoppelt habe.

Vermutlich kommt es auch auf die allgemeine Börsenstimmung an. Wenn die Euphorie so richtig losgeht, und weil im Moment sowieso zuviel Geld gedruckt wird, schwindet die Vernunft der Analysten und es werden Firmen dank "neuer" Erkenntnissen plötzlich mehr wert.

Schön wäre eine Euphorie wie vor ein paar Jahren. (Wenigstens für jene die die Aktien auf dem Höhepunkt verkaufen)

Ich habe fast die ganze Position auf der Hälfte des Gewinnes durch Stop Loss abgesichert. Ich denke es kann so oder so gehen.

P.S. für Kursschätzungen auf halbe Monate gibt es ein probates Mittel:
Du nimmst 20 Würfel, wirfst sie auf den Boden und zählst die Augen zusammen. Das gibt eine Bandbreite von 20 bis 120. Das machst du dann so lange bis dir der errechnete Kurs passt Smile

Emil
Bild des Benutzers Emil
Offline
Zuletzt online: 26.09.2019
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 3'124

Ja gut. Ich mache das übers Wchenende und sage dann am Montag das Ergebnis. Blum 3

Emil

Atlan
Bild des Benutzers Atlan
Offline
Zuletzt online: 19.10.2019
Mitglied seit: 04.09.2012
Kommentare: 740
Bezueglich Forum Qualitaet

Schaut euch mal die Beiträge im Swissquote Forum Forum -> Andere Schweizer Titel -> Suche Autor  "DerSammler" und schaut euch die Beiträge über COSMO an. Ich lese seine Einträge schon seit einigen Jahren und die sind wirklich lesenswert. Er arbeitet in der Finanzbranche und gab früher einen Börsenbrief heraus. Er konzentriert sich ausschliesslich auf Substanzwerte.

Ich bin persoenlich in COSMO und Santarus investiert und daneben habe ich noch ein paar  Fun Zocks laufen wie YRCW Smile und NBG -:(

 

 

Atlan
Bild des Benutzers Atlan
Offline
Zuletzt online: 19.10.2019
Mitglied seit: 04.09.2012
Kommentare: 740
Zur Info haben soeben ein Teil

von Santarus verkauft und bin bei NBS (NeoSteam) eingestiegen. Die habe ich schon lange auf dem Radar und haten einen Reverse Split angekuendigt und dazu gibt es einen guten Beitrag von Seeking Alpha

 

I have been asked no question more than "will NeoStem (NBS) reverse its stock?" On Friday, the company made the decision to split its stock, one for 10, and in my opinion, this is the first step in seeing a great deal of value added to the company.

What Is A Reverse Split?

Seeking Alpha contributor Amy Baldwin was the first to present the idea that NeoStem might in fact split its stock, and that it could be the next catalyst to push shares higher.

In her article, she showed three different stocks: Beazer Homes (BZH), Flagstar Bancorp (FBC) and Cyclacel Pharmaceuticals (CYCC).

Beazer homes completed a 1:5 reverse split taking its stock from $3.48 to $17.40. Then, it trended higher to over $20 in the weeks that followed.

Flagstar Bancorp did a 1:10 reverse split, taking its stock from $1.10 to $11.00. However, it then rallied until reaching $20 in the two months that followed.

Lastly, Cyclacel reversed its stock from $0.51 to $3.50, and then surpassed $8 a couple months later.

The moral of the story is that more times than not, a reverse split pushes stocks higher. Now, just to be clear, a reverse split does not in any way add one penny of value to a company. Instead, it is the process of lowering the total number of shares outstanding. Since the market capitalization remains the same, and there are fewer shares, the price of the stock goes higher. Hence, if you own 100 shares of a company prior to a 1:10 reverse split, you'd have 10 shares following the split.

Another fact to consider is that NeoStem was not forced to reverse its stock. We often see reverse splits so that companies can avoid delisting due to not meeting the pricing requirements of the exchange. However, NeoStem trades on the NYSE, which does not have a share price requirement, unlike the NASDAQ. Therefore, the purpose of this split is apparently to raise the stock price so that NeoStem will be more attractive to new investors, including institutional investors.

Why Does The Split Add Value?

You might wonder "why is a reverse split good for a stock?" Unfortunately, there is no fundamental reason, but is rather psychological. I think Amy Baldwin said it best: "It is a perception changer."

For example, NeoStem is a $110 million company, but traded at just $0.57 a share. As a result, there are a lot of retail investors, and hedge funds, that won't even look at the stock regardless of its data or its potential. Think about it, how many investors do you personally know that go searching for stocks under $1? Probably, not too many.

A couple weeks ago the Russell rebalanced its index funds, and with a market cap between $110 and $120 million, it is very possible that NeoStem could have been included. If so, it would have added millions to the company's market cap as all the funds that track Russell indexes would be forced to add NeoStem by default. Indirectly, such an inclusion can create a great deal of upside for a small-cap stock.

Instead, because it did not meet the stock price requirement, NeoStem stood no chance at being included. But now, with it trading over $1.00, it will qualify to be included in new funds, and will show on the radar of hedge funds who are unable to buy stocks that trade below $1 or $2. According to Reuters data, NeoStem has just 4% of its shares held by institutions. This is not because all institutions dislike the company, but rather not many can buy it.

According to NeoStem CEO Dr. Robin Smith, "We believe the resulting increase in share price will demonstrate the true value of NeoStem's common stock and broaden the appeal of our shares to investors, particularly institutional investors." Basically, Dr. Smith is realizing the same catalysts that I foresee. She knows that a $5.70 stock is much more attractive to institutional investors versus a $0.57 stock. Moreover, at $5.70 a share, NeoStem will trade at a price that exceeds the minimum price level for almost all funds and indexes. Most notably, these minimum prices are most commonly $1, $2, and $5 for the majority of institutional investors. Hence, the split should take care of NeoStem's low institutional ownership problem, and could lead to a favorable return for current investors.

Looking Ahead

The reverse stock split of NeoStem opens the company to a whole new group of investors, those who would've never given the stock a glance in the past. This is a company that has great connections to The Vatican, prestigious universities and Baxter (BAX) (as noted by Aegis Capital). It has based the development of its newest clinical therapeutic VSELS off a technology that won Shinya Yamanaka the Nobel Prize in 2012, and has a Phase 2 product for the treatment of patients following an acute myocardial infarction that produced not one deterioration of heart muscle function at its threshold dose. Not to mention, it has a revenue producing manufacturing business that grew 99% last year, which works with the likes of Baxter and ImmunoCellular Therapeutics (IMUC).

Despite the diverse business structure and the noted catalysts from last year, NeoStem has traded flat over the last 12 months. For any other company with a Phase 2 product, that has peak sales potential of $1.3 billion, the announcement of no deteriorations in heart function would have doubled shares, but not NeoStem. With that said, one might think the risks outweigh the upside. However, the company has already raised money, and is well capitalized until data read out for its Phase 2 trial. If successful, the outlook for the company would change drastically due to the sales potential. But if unsuccessful, this is a company that still has a revenue-growing business that should add value over a course of many years.

My theory is that this reverse split will present new opportunities and will create greater shareholder value over the next year. The company has added three new clients to its manufacturing business, and will be presenting final Phase 2 data within the year. Moreover, VSELs have advanced into clinical trials, and have been very promising in early studies. With NeoStem being an undervalued company, I think the combination of events makes it worthy of watching in the immediate future.

Source: What Does This Reverse Split Mean For NeoStem Shareholders?

{C}

 

Seiten