Evolva (EVE)

Evolva Hldg N 

Valor: 2121806 / Symbol: EVE
  • 0.182 CHF
  • 20.11.2019 17:30:45
15'652 posts / 0 new
Letzter Beitrag
ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 20.11.2019
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'649
nur etwas mehr GEDULD

Link hat am 19.03.2019 14:12 geschrieben:

Die Aktie hält sich erstaunlicherweise noch gut. Wenn doch nur EINMAL gute News kommuniziert werden könnten Biggrin

Ich hab's doch schon geschrieben. Die Trolle Hansli und Konsorten können schreiben was sie wollen, seit den Zahlen 2018 haben wir ein erhöhtes Kursniveau. Auch die Meldung über die Verzögerung konnte den Kurs nicht gross drücken. Der Markt ist sich offenbar sicher, dass die Nootkatone-Zulassung kommt.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

jiroen
Bild des Benutzers jiroen
Offline
Zuletzt online: 20.11.2019
Mitglied seit: 30.03.2017
Kommentare: 716
ursinho007 hat am 19.03.2019

ursinho007 hat am 19.03.2019 16:36 geschrieben:

Link hat am 19.03.2019 14:12 geschrieben:

Die Aktie hält sich erstaunlicherweise noch gut. Wenn doch nur EINMAL gute News kommuniziert werden könnten Biggrin

Ich hab's doch schon geschrieben. Die Trolle Hansli und Konsorten können schreiben was sie wollen, seit den Zahlen 2018 haben wir ein erhöhtes Kursniveau. Auch die Meldung über die Verzögerung konnte den Kurs nicht gross drücken. Der Markt ist sich offenbar sicher, dass die Nootkatone-Zulassung kommt.

Die Frage ist nicht, ob sie kommt oder nicht.

Sie ist: wann sie kommt. Verzögerung von einigen Wochen oder von 2 Jahren? Im Moment wissen wir nicht, was das Problem ist. Im schlimmsten Fall muss Evolva eine neue Studie durchführen. 

DISCLAIMER I'm long with Cassiopea (since Oct 2016), Obseva (Sep 2019), Cosmo (Sep 2019), Newron (Feb 2016), Redhill Biopharma (Oct 2019), Santhera (Feb 2017). Not shorting any stock.

hans im glück
Bild des Benutzers hans im glück
Offline
Zuletzt online: 21.11.2019
Mitglied seit: 18.09.2018
Kommentare: 474
jiroen hat am 19.03.2019 18

jiroen hat am 19.03.2019 18:18 geschrieben:

ursinho007 hat am 19.03.2019 16:36 geschrieben:

Link hat am 19.03.2019 14:12 geschrieben:

Die Aktie hält sich erstaunlicherweise noch gut. Wenn doch nur EINMAL gute News kommuniziert werden könnten Biggrin

Ich hab's doch schon geschrieben. Die Trolle Hansli und Konsorten können schreiben was sie wollen, seit den Zahlen 2018 haben wir ein erhöhtes Kursniveau. Auch die Meldung über die Verzögerung konnte den Kurs nicht gross drücken. Der Markt ist sich offenbar sicher, dass die Nootkatone-Zulassung kommt.

Die Frage ist nicht, ob sie kommt oder nicht.

Sie ist: wann sie kommt. Verzögerung von einigen Wochen oder von 2 Jahren? Im Moment wissen wir nicht, was das Problem ist. Im schlimmsten Fall muss Evolva eine neue Studie durchführen. 

Auch hier erzählt ursli nur quark. Zum glück hört keiner auf den obertroll!

Querdenker
Bild des Benutzers Querdenker
Offline
Zuletzt online: 19.11.2019
Mitglied seit: 23.08.2018
Kommentare: 19
Seid nett zu einander

Auch wenn nicht jeder die Auffassung eines anderen teilen muss, so schlagt Euch doch nicht immer die Köpfe ein. Ob und wann die Zulassung kommen wird steht noch in den Sternen geschrieben. Natürlich freut es mich, dass so viele die Hoffnung mit mir teilen, dass diese früher oder später kommen wird. 

Aber in Bezug auf das erhöhte Volumen meine ich, ohne die Zahlen zu beachten, hier ist eine höhere Volatilität spürbar. Ob nun Hansli oder Ursinho recht behält ist mir persönlich schnurz. Eine Meinungsvielfalt macht dieses Forum lebhaft. Jede Ansicht entsteht aus einer subjektiven Wahrnehmung, die doch auch jede/r in diesem Forum teilen darf - bitte korrigiert mich sofern ihr anderer Meinung seid Wink

„Ich weiss, dass ich nichts weiss“ 

~ Sokrates

Querdenker
Bild des Benutzers Querdenker
Offline
Zuletzt online: 19.11.2019
Mitglied seit: 23.08.2018
Kommentare: 19
GV - 13. April 2019

PS. Wer kommt an die Generalversammlung?

Seit fünf Jahren bin ich mittlerweile Aktionär und war noch an keiner GV - piinligg!! Acute

„Ich weiss, dass ich nichts weiss“ 

~ Sokrates

kabul
Bild des Benutzers kabul
Offline
Zuletzt online: 19.09.2019
Mitglied seit: 22.07.2010
Kommentare: 428
GV

an Querdenker: Ich war einmal, noch zu GoldsmithZeiten, an einer GV. War ein langweiliges Geschwafel. Seither halte ich mich fern und stimme jeweils schriftlich ab. Kann sein, dass es jetzt mit Walker besser ist. Einige Fragen hätte ich zwar schon gehabt......

 

 

le clou
Bild des Benutzers le clou
Offline
Zuletzt online: 20.11.2019
Mitglied seit: 08.03.2016
Kommentare: 36
GV

kabul hat am 20.03.2019 10:18 geschrieben:

an Querdenker: Ich war einmal, noch zu GoldsmithZeiten, an einer GV. War ein langweiliges Geschwafel. Seither halte ich mich fern und stimme jeweils schriftlich ab. Kann sein, dass es jetzt mit Walker besser ist. Einige Fragen hätte ich zwar schon gehabt......

 

Sollte Herr Walker in Hosenträger antraben wie im Film "Wall Street" gebt mir Bescheid - dann schmeiss ich alles.. viel Spass und auf positive News

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 20.11.2019
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'649
Trotz......

Trotz der Meldung über die Verzögerung der Zulassung tastet sich der Kurs wieder über 25 Rp. Wer aufgrund dieser Meldung geschmissen hat, handelte voreilig.

Ich glaube, dass die Verzögerung eben nicht 1 Jahr oder gar mehr dauert, sondern Nootkatone auf die Mückensaison 2020 auf dem Markt sein wird.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Querdenker
Bild des Benutzers Querdenker
Offline
Zuletzt online: 19.11.2019
Mitglied seit: 23.08.2018
Kommentare: 19
Die Wölfe der Schweiz

le clou hat am 21.03.2019 16:28 geschrieben:

kabul hat am 20.03.2019 10:18 geschrieben:

an Querdenker: Ich war einmal, noch zu GoldsmithZeiten, an einer GV. War ein langweiliges Geschwafel. Seither halte ich mich fern und stimme jeweils schriftlich ab. Kann sein, dass es jetzt mit Walker besser ist. Einige Fragen hätte ich zwar schon gehabt......

 

Sollte Herr Walker in Hosenträger antraben wie im Film "Wall Street" gebt mir Bescheid - dann schmeiss ich alles.. viel Spass und auf positive News

Nach Deiner Auffassung sollte das bei Evolva in etwa so aussehen? https://www.youtube.com/watch?v=KbuPUQxgaWY

Ich bin nicht der Meinung, dass das Management von Evolva nach aussen den Anschein eines Zockervereins wiedergeben möchten. Aber ich lass mich gerne überraschen... ROFL

„Ich weiss, dass ich nichts weiss“ 

~ Sokrates

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 20.11.2019
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'649
Ruhe vor dem Sturm?

Es ist seit einigen Tagen ziemlich ruhig um Evolva geworden. Der Kurs hat sich auf erhöhtem Niveau um 24-25 Rp. eingependelt. Dies zeigt doch, dass die Aktie wieder weit positiver als vor dem JB 2018 gesehen wird.

Die nächsten News könnten eben einen satten Kurssprung auslösen und wer will das schon verpassen? Ein Variante ist die Nootkatone-Zulassung, was den Kurs auf 30 Rp. bringen sollte. Aber auch von Eversweet könnte eine sehr gute Meldung kommen. Dann wenn ein bedeutender Getränkehersteller ein Süssgetränk mit Eversweet lancieren wird. Da wär dann ein nachhaltiger Sprung klar über 30 Rp. drin.

 

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Goldi
Bild des Benutzers Goldi
Offline
Zuletzt online: 20.11.2019
Mitglied seit: 18.05.2016
Kommentare: 734
Coca Cola auf Irrwegen

Ich bin mir nicht sicher, ob Coca Cola noch vernünftige Entscheidungen treffen kann.

Bei uns werden die 1 Liter Flaschen durch 0,75 l Flaschen ersetzt, und die 0,5 l Flaschen durch 0,45 l Flaschen, zum selben Preis.

Dadurch werden die Coca Cola Flaschen verbreitet aus dem Sortiment geworfen. Nicht nur wegen der Preiserhöhung von 11% und mehr. Sondern, und das ist die viel schockierendere Tatsache, weil alle Harassen, Verkaufsregale, Getränkeautomaten normierte Masse haben, und da passen die neuen Flaschen des Coca Cola Konzerns nicht mehr rein.

Das ist ein derart idiotischer Entscheid, dass man sich fragen muss, ob da ein HSG Absolvent im Management sitzt? Oder ist das das Resultat eines McKinsey Assessments?

 

Goldi

https://www.tagesanzeiger.ch/wirtschaft/selecta-wirft-cocacola-weitgehen...

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 20.11.2019
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'649
Bogen überspannen?

Bei der extremen Sucht "Coca Cola" kann sich die Firma zweifellos viele Frechheiten leisten, um den Gewinn weiter zu maximieren. Aber mit dieser Massnahme könnte sie doch den Bogen überspannt haben. Es gibt ja mit Pepsi Cola einen ernsthaften Konkurrenten. Für Eversweet wäre natürlich auch Pepsi ein willkommender Kandidat.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 20.11.2019
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 24'109
Evolva-Verwaltungsrat

Evolva-Verwaltungsrat Strathdee tritt an heutiger GV nicht zur Wiederwahl an

Beim Biotechnologieunternehmen Evolva kommt es zu einem überraschenden Abgang im Verwaltungsrat. So tritt Stuart Strathdee per sofort aus dem Gremium zurück. Er wolle sich künftig vermehrt seinen anderen Aktivitäten widmen, bleibe dem Unternehmen aber als Aktionär erhalten, teilte das Unternehmen am Montag mit. Auf der Einladung zur (heutigen) Generalversammlung wird er noch zur Wiederwahl empfohlen.

08.04.2019 07:55

Der Verwaltungsrat werde keinen Ersatz für Strathdee vorschlagen, so die Meldung. In den Vergütungsausschuss soll an seiner Stelle Martin Gertsch Einsitz nehmen.

Stuart Strathee war seit 2011 Mitglied des Gremiums. Er war im Rahmen der Übernahme des US-Unternehmens Abunda Nutrition in den Verwaltungsrat von Evolva gewählt worden.

an/uh

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Xeno72
Bild des Benutzers Xeno72
Offline
Zuletzt online: 28.10.2019
Mitglied seit: 10.08.2018
Kommentare: 42
GV

Querdenker hat am 20.03.2019 10:49 geschrieben:

PS. Wer kommt an die Generalversammlung?

Seit fünf Jahren bin ich mittlerweile Aktionär und war noch an keiner GV - piinligg!! Acute

Ich war dabei. Hat jemand Fragen? Da dies mein erster Beitrag hier im Forum ist, will ich nicht unnötigerweise gleich negativ auffallen.

 

Lg X.

 

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 20.11.2019
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'735
@Xeno72

@Xeno72

Doch, doch, lass es nur krachen.

Aber Hand aufs Herz: Wer hat schon mit Highlights gerechnet? 

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 20.11.2019
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'649
Dein Eindruck

Xeno72 hat am 08.04.2019 20:10 geschrieben:

Querdenker hat am 20.03.2019 10:49 geschrieben:

PS. Wer kommt an die Generalversammlung?

Seit fünf Jahren bin ich mittlerweile Aktionär und war noch an keiner GV - piinligg!! Acute

Ich war dabei. Hat jemand Fragen? Da dies mein erster Beitrag hier im Forum ist, will ich nicht unnötigerweise gleich negativ auffallen.

 

Lg X.

 

Schildere uns doch einfach deinen Eindruck und wie lauteten die wichtigsten Aussagen?

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Xeno72
Bild des Benutzers Xeno72
Offline
Zuletzt online: 28.10.2019
Mitglied seit: 10.08.2018
Kommentare: 42
ursinho007 hat am 08.04.2019

ursinho007 hat am 08.04.2019 22:33 geschrieben:

Xeno72 hat am 08.04.2019 20:10 geschrieben:

Querdenker hat am 20.03.2019 10:49 geschrieben:

PS. Wer kommt an die Generalversammlung?

Seit fünf Jahren bin ich mittlerweile Aktionär und war noch an keiner GV - piinligg!! Acute

Ich war dabei. Hat jemand Fragen? Da dies mein erster Beitrag hier im Forum ist, will ich nicht unnötigerweise gleich negativ auffallen.

 

Lg X.

 

Schildere uns doch einfach deinen Eindruck und wie lauteten die wichtigsten Aussagen?

 

Ich versuche es:

* Beteiligung 31% der Stimmen, wovon 62% durch den unabhängigen Vertreter und 38% persönlich anwesend. Es waren >160 Personen an der GV im Volkshaus zu Basel.

* Alle Traktanden wurde angenommen gemäss Antrag.

* Am knappsten war die Wahl der VR-Mitglieder Ganesh Kishore (77.x%) und Martin Gertsch (78.x%). Kishore war offenbar nicht anwesend, was ich komisch fand, aber vielleicht bin ich da bünzlig. Gertsch leitete faktisch die Versammlung, da VRP Hoetmer nicht so gut Deutsch spricht (Muttersprach Niederländisch, wenn ich mich nicht irre). Gertsch wurde vielleicht (etwas zu Unrecht?) von ziemlich vielen Kleinaktionären abgestraft, weil er deren ziemlich viele und hartnäckige Fragen beantworten musste (dazu gleich).

* Alles Übrige war >80% Die Vergütungen für VR aus dem Gedächtnis 87.x%, die für GL 86.x%, alles andere darüber.

* VR Stuart Strathdee trat nicht zur Wiederwahl an, obwohl es noch traktandiert war (SIX-konforme Mitteilung am Versammlungstag vor Börsenöffnung). Er wurde nicht ersetzt, wodurch sich der VR von 6 auf 5 Mitglieder verkleinert.

* Es gab (sehr viele) Fragen, teilweise eher Stellungnahmen relativ aufgebrachter (Klein-)Aktionäre (jedoch anständig, manchmal etwas langfädig, da zum Teil beim Rütlischwur beginnend). Moniert wurden die jahrelangen "leeren" Versprechungen. Es wurde gesagt, dass es zumindest bei einem Breakeven erst 2023 (Worstcase) wieder knapp werden könnte mit dem Cash (Bestcase ist Breakeven 2021).

* Die dünnen Infos während dem Geschäftsjahr an die Aktionäre wurden bemängelt. Antwort VR: Evolva ist nicht Novartis und kann nicht derart dicht informieren, hat auch vciel weniger Produkte, d. h. es gibt oft nichts Neues zu sagen.

* Es wurde gefragt, wieso die Produkte nicht (ggf. zuerst) in der EU zugelassen werden sollten statt in den USA. Antwort VR: Die Zulassung in der EU ginge (noch viel) länger (7 Jahre).

* Es gab auch drollige Voten. Da ich hier weltweit lesbar (auch genannt öffentlich) publiziere, gehe ich nicht darauf ein, da ggf. Aktionäre wiedererkennbar wären. Ich möchte das nicht (no public blaming, bin da altmodisch) und bitte um Kenntnisnahme. Wer diese Art von Unterhaltung mal erleben will, muss selber an eine GV, dann gibt es das live.

* VR Gertsch ging, auch mit negativen oder latent abwegigen, Voten IMHO souverän um.

* Es gab Schöggeli mit Resveratrol, 2 pro Aktionär, als Goodie auf den Sitzen.

* Die Vergütung (max. 0,7 Mio VR gesamt, max. 3 Mio GL gesamt) gab viel zu reden. Es gibt dabei variable Teile, die an die Entwicklung des Aktienkurses gebunden sind. Auf Nachfrage eines Aktionärs: an die relative Performance relativ zu einem Index (welchem, wurde weder gefragt noch gesagt), nicht absolut.

* Dauer der Versammlung gut 2 Stunden. Abgestimmt wurde elektronisch mit Geräten, was gut funktionierte. Auch gut war der Checkin. Apéro nicht übermässig, wäre bei 0,5 Mio Jahresverlust aber unpassend anders, IMHO.

Quote des Tages vom VRP Hoetmer: "Ich jetzt ubergebe das Wort an Kollege Martin Gertsch, sonst es tönt wie Rudi Carrell."

DISCLAIMER

Dieses Statement ist rein illustrativ, nicht vollständig, nicht notwendigerweise richtig, ersetzt in keinster Weise das Protokoll und hat auch sonst mit Nichten und Neffen keinen offiziellen Status, ist keine Anlageberatung, keine Empfehlung Evolva zu kaufen oder zu verkaufen usw. usf. Das Post wurde trotzdem nach bestem Gewissen und Erinnerung erstellt.

Lg X.

 

MBC85
Bild des Benutzers MBC85
Offline
Zuletzt online: 19.11.2019
Mitglied seit: 03.05.2018
Kommentare: 15
GV

Hallo Zusammen

Ich war auch wiedermal anwesend an der diesjährigen GV. Wie erwartet keine grossen Überraschungen, ausser das Oliver Walker hat durchsickern lassen, dass Evolva bereits im ersten Quartal 2019 Zahlungen von Cargill erhalten hat. Ausserdem hat er nochmals deutlich gesagt, dass sie mit der Schädlingsbekämpfung (Nootkatone) in den USA sehr gut dabei sind und schon 96 Verhandlungspartner haben, die darauf brennen das Produkt von EVE zu kaufen. Diese setzen auch alles daran, dass die EPA die Zulassung gibt. 

Für mich persönlich ein paar gute Zeichen in die richtige Richtung. 

Ansonsten genau wie Xeno72 beschrieben hat. 

Nur eines war ziemich nervig, Die gestellten Fragen waren zum Teil nur Blöde und nicht durchdacht... einer hatte die Frage gestellt, warum er Eversweet weder in der Schweiz noch in Deutschland nicht in den Regalen findet, oder noch kein Produkt Eversweet drin hat das er kaufen kann...... Wacko

Oder ältere Damen und Herren (Apéro schnorrer Blum 3 ) die das Gefühl hatten, sie hätten den Jahresbericht inkl. die Zahlen genaustens studiert und würden das nicht gutheisen etc. dabei waren ihre aussagen völlig flasch.... EGAL die müssen ja bestens wissen worin sie inverstiert sind. 

Da muss ich aber den CEO und Martin Gertsch loben, die haben beide sehr professionel und ruhig auf diese Fragen geantwortet.  (manchmal auch schmunzelnd) 

Meine persönliche Meinung zu Gestern: Es bleibt spannend und ich habe das Gefühl, dass dieses Team nun weiss wo es lang gehen soll und bin zuversichtlich, dass es in 2 bis 3 Jahren ganz anders (viel besser) aussieht. 

LG

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 20.11.2019
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'735
Hoffen wir doch (EIN LETZTES

Hoffen wir doch (EIN LETZTES MAL), dass es dieses Mal einschlägt.

(p.s. @Xeno72 und MBC85 : Danke für eure Rückmeldung)

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 20.11.2019
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'649
Vielen Dank

Für die Ausführungen besten Dank an Xeno72 und MBC85!

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 20.11.2019
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'649
@Xeno72 und MBC85

Ich hab noch eine Frage zum Apero: Gab's da auch wieder ein EverSweet-Cola zum Probieren?

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

MBC85
Bild des Benutzers MBC85
Offline
Zuletzt online: 19.11.2019
Mitglied seit: 03.05.2018
Kommentare: 15
Apero

Ich bin nach der GV gleich gegangen, habe das Apero nur gesehen, aber ich glaube nicht das es Cola zum probieren gab mit Eversweet. Ich durfte letztes Jahr Cola und IceTea probieren, war echt gut. 

LG

Xeno72
Bild des Benutzers Xeno72
Offline
Zuletzt online: 28.10.2019
Mitglied seit: 10.08.2018
Kommentare: 42
MBC85 hat am 09.04.2019 10:07

MBC85 hat am 09.04.2019 10:07 geschrieben:

Hallo Zusammen

Ich war auch wiedermal anwesend an der diesjährigen GV. Wie erwartet keine grossen Überraschungen, ausser das Oliver Walker hat durchsickern lassen, dass Evolva bereits im ersten Quartal 2019 Zahlungen von Cargill erhalten hat. Ausserdem hat er nochmals deutlich gesagt, dass sie mit der Schädlingsbekämpfung (Nootkatone) in den USA sehr gut dabei sind und schon 96 Verhandlungspartner haben, die darauf brennen das Produkt von EVE zu kaufen. Diese setzen auch alles daran, dass die EPA die Zulassung gibt. 

Für mich persönlich ein paar gute Zeichen in die richtige Richtung. 

Sehe ich ähnlich. Ich hatte in meinem Bericht den CEO Walker ignoriert, was natürlich falsch war. Er war, ähnlich wie VR Gertsch, souverän. Es ist natürlich auch immer nur eine Aussensicht, ist ja klar.

Ansonsten genau wie Xeno72 beschrieben hat. 

Nur eines war ziemich nervig, Die gestellten Fragen waren zum Teil nur Blöde und nicht durchdacht... einer hatte die Frage gestellt, warum er Eversweet weder in der Schweiz noch in Deutschland nicht in den Regalen findet, oder noch kein Produkt Eversweet drin hat das er kaufen kann...... Wacko

Diese Frage war mit Verlaub noch bei Weitem nicht die dümmste... Das Komische hieran war natürlich, dass man das in 1 Minute hätte herausfinden können, ohne die GV zu ennuyieren. An GVs insbesondere börsenkotierter Unternehmen hast Du immer viele branchenfremde Aktionäre, aber man könnte sich ja auch als solcher etwas informieren, wenn man Fragen hat. Kurz zur Antwort des CEO (IMHO richtig): Eversweet ist ein Business-to-Business-Brand. Kunden wie Coca Cola schreiben diese Marke nicht auf ihr Produkt, sondern nur die lebensmittelrechtlich vorgeschriebene Form (Stevia Dingsbumsblabla).

Lg X.

Xeno72
Bild des Benutzers Xeno72
Offline
Zuletzt online: 28.10.2019
Mitglied seit: 10.08.2018
Kommentare: 42
ursinho007 hat am 09.04.2019

ursinho007 hat am 09.04.2019 14:26 geschrieben:

Ich hab noch eine Frage zum Apero: Gab's da auch wieder ein EverSweet-Cola zum Probieren?

Nein, aber Schöggeli mit Resveratrol, 2 pro Aktionär, als Goodie auf den Sitzen.

Lg X.

Xeno72
Bild des Benutzers Xeno72
Offline
Zuletzt online: 28.10.2019
Mitglied seit: 10.08.2018
Kommentare: 42
Link hat am 09.04.2019 10:15

Link hat am 09.04.2019 10:15 geschrieben:

Hoffen wir doch (EIN LETZTES MAL), dass es dieses Mal einschlägt.

(p.s. @Xeno72 und MBC85 : Danke für eure Rückmeldung)

Achtung: Bestcase-Szenario 2021, Worstcase-Szenario 2023. Nicht 2020! Im Bestcase könnte der Kurs natürlich schon vor 2021 steigen, auch klar. Die Welt schön lügen bringt nichts. Im Worstcaseszenario wird das Geld bei Evolva aber wieder knapp!

Das Risiko ist hoch. Das Papier ist für normalsterbliche Anleger nur als Spielgeld geeignet. In dem Sektor gäbe es aber noch wesentlich Dümmeres, das am Rande. Die FuW, weiss Gott kein Pushblatt für Pennystocks, hat Evolva vor ein paar Wochen als valables Investment im Hochrisikobereich bezeichnet. Ein All-in-Szenario ist in Einzelwerte immer idiotisch und in einen solchen suizidal. Nur damit ich das gesagt hätte; mir ist es ja egal, was andere tun. Soll mir aber dann keiner sagen er sei meinentwegen ausm Fenster gesprungen.

Lg X.

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 20.11.2019
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 984
Schöggeli

Vor einem Jahr gab es auch die 2 Schöggeli an der GV und das Management hat auch geschmunzelt.
Das Beste, was in den darauf folgenden 12 Monaten geschah, war ein temporärer EVE-Anstieg, der es erlaubte, mit einem hellblauen Auge auszusteigen.

Ich finde, bei Evolva wird etwas zuviel geschmunzelt.

Xeno72
Bild des Benutzers Xeno72
Offline
Zuletzt online: 28.10.2019
Mitglied seit: 10.08.2018
Kommentare: 42
gertrud hat am 09.04.2019 21

gertrud hat am 09.04.2019 21:48 geschrieben:

Vor einem Jahr gab es auch die 2 Schöggeli an der GV und das Management hat auch geschmunzelt.
Das Beste, was in den darauf folgenden 12 Monaten geschah, war ein temporärer EVE-Anstieg, der es erlaubte, mit einem hellblauen Auge auszusteigen.

Ich finde, bei Evolva wird etwas zuviel geschmunzelt.

Ich lese Deine Beiträge immer gerne. Dein Post ist verständlich. Ich bin weder ein Pusher noch Anwalt von Pausenclowns. An der GV hatte es Aktionäre, die einst beim Vorgänger von Evolva (Arpida oder wie die hiessen) für 41 eingestiegen waren - Franken, nicht Rappen. Die haben aktuell einen Buchwertverlust von 99,4%. Die hatten vielleicht ein Läunchen! Da lässt sich bei meinem EK von 23 Rappen leicht reden.

Der Titel gehört zu den hochriskanten. Für Normalanleger ist das nur für den Spielgeldteil vertretbar. Man muss schon ehrlich bleiben.

Wir beurteilst Du die Produktepipeline denn fachlich, also naturwissenschaftlich, technisch, kommerziell? Mit (m-)einer Einschätzung als phil. hist. verschone ich Dich.

Lg X.

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 20.11.2019
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 984
Evolva's Herausforderung

Ich kenn die aktuelle Pipeline nicht, und anscheinend wurde an der GV nichts weiter dazu enthüllt.

Evolva's Produkte sind Naturstoffe. Damit steht die Fermentation immer in Konkurrenz zum Natur-Extrakt einerseits und der chemischen Synthese andererseits.
Die Evolva Entwicklung muss also Zielmoleküle suchen, wo sie glaubt mit der Fermentation beiden Alternativen überlegen zu sein. Letztlich geht es um die Herstellkosten.

Nootkatone ist so ein seltener Fall, weil es in der Natur nur in kleinen Konzentrationen vorkommt und chemisch wegen seinen 3 chiralen Zentren (die 3 keilförmig markierten Bindungen in der sonst eher einfachen Struktur) schwer zu synthetisieren ist: Es entstehen 8 (2x2x2) Stereoisomere, von denen man nur eines brauchen kann, und das muss man erst noch isolieren.
Die Evolva Fermentation produziert hier gezielt nur die gewünschte Form, die man dann allerdings noch aus der Brühe isolieren und aufreinigen muss.

Doch selbst wenn diese Voraussetzungen alle stimmen für Evolva, muss noch ein Marktpotential und ein Bedarf bestehen. Die Beispiele Vanillin, Safran und Resveratrol aus der Evolva Vergangenheit zeigen, dass das oft nicht der Fall ist.

Xeno72
Bild des Benutzers Xeno72
Offline
Zuletzt online: 28.10.2019
Mitglied seit: 10.08.2018
Kommentare: 42
Danke für dieses Post, das ja

Danke für dieses Post, das ja die Grundeinschätzung bestätigt. Ist lange her, dass ich solche schönen Strukturformeln sah!

Lg X.

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 20.11.2019
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'735
Also doch bald unter CHF 0.20

Also doch bald unter CHF 0.20? Kurszerfall langsam, stetig, unauffällig Secret

Seiten