Evolva (EVE)

Evolva Hldg N 

Valor: 2121806 / Symbol: EVE
  • 0.228 CHF
  • +1.56% +0.004
  • 22.05.2020 17:31:44
16'099 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 23.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 5'181
@Goldi

@Goldi

Wir werden vorgeführt. Es wird wohl weder eine Registrierung geben, noch wird viel Geld aus EverSweet in die Kasse fliessen. Bei CHF 0.20 bin ich raus.

pfuetze
Bild des Benutzers pfuetze
Offline
Zuletzt online: 16.04.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 454
https://veriteresveratrol.com
ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 24.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 3'028
Reaktion

Solche News werden je nach Stimmung gegenüber einer Aktie kursrelevant oder eben nicht. Da die Stimmung bei EVE auf dem Tiefpunkt ist, reagiert der Kurs nicht. Wobei diese Meldung auch nicht wirklich eine "Hammermeldung" ist. Aber bei euphorischer Stimmung hätte sicher ein Kursanstieg resultiert.

Was aber den Kurs wieder deutlich gegen Norden bringen könnte, wäre die Zulassung von Nootkatone. Diese könnte nun täglich eintreffen, denn EVE hat ja mitte September die Fragen beantwortet.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Zuletzt online: 24.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 3'123
Tage

Ich hoffe ja nicht, dass die Tage meiner Frau solange dauern wie die bei EVE bezüglich Nootkatone ROFL

OK, der war ein wenig geschmacklos, wobei "probiert" habe ich sie noch nicht. ROFL Tut mir leid, konnte es mir nicht verkneifen.

Zumindest sollte jetzt selbst den bedeppertsten Hinterbergler im Allgäu klar sein, dass ich NICHT gertrud bin.

Zurück zu EVE.

In der Tat ist diese Meldung ein Non-Event. Man weiss ja inzwischen, wie gut sich der Stoff verkauft. Und das Verhandlugsgeschick des EVE-Mgts ist in den USA bestens bekannt.

Na dann hoffe ich mal, dass ich nicht mehr so lange warten muss, wie die hier Investierten! Die Chancen stehengut - für mich*ROFL*

Nayloo
Bild des Benutzers Nayloo
Offline
Zuletzt online: 15.04.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 28
Etwas mit Rost überzogen

Hallo zusammen!

Das Forum scheint etwas eingerostet.... deshalb poste ich mal was!

Der Verlauf des Aktienkurses stimmt mich nicht gerade glücklich, trotzdem bin ich mehr denn je positiv gestimmt.

Der Text beinhaltet nicht wirklich funkelnagelneue Informationen, dennoch interessant! Ev ist jemandem etwas entgangen.

 

 

Oliver Walker , CEO von Evolva, sagte: „Wir machen gute Fortschritte und bereiten uns auf die Erschließung wichtiger neuer Marktsegmente vor. Unsere Umsätze bestätigen den anhaltenden Wachstumskurs und unser Innovationsmotor generiert weiterhin eine Reihe neuer Produkte. Wir gehen davon aus, dass wir im weiteren Jahresverlauf weitere Meilensteine ​​erreichen werden, einschließlich weiterer Fortschritte bei der Registrierung von Nootkaton zur Schädlingsbekämpfung in den USA. Wir freuen uns auch auf einen erhöhten Beitrag aus dem EverSweet TM Süßstoff. Das Unternehmen Cargill schaltet die neue Fermentationsanlage in Blair (USA) demnächst online um größere Produktmengen zu ermöglichen.“

Resveratrol

Resveratrol erzielte 2019 weiterhin solide Umsätze. Das Evolva-Team konnte den Kundenstamm effektiv vergrößern. In den letzten Jahren haben Kunden in Europa und den USA über 100 Produkte mit unserem Resveratrol auf den Markt gebracht, wobei die Traktion in Asien beginnt. Evolva erschließt weiterhin neue Märkte für Resveratrol. Die jüngsten Zulassungen in Australien und Kanada wurden im Frühjahr 2019 erteilt.  

Zusätzlich zu unserer Marke Veri-te ™ haben wir im April 2019 die Marke Veri-Sperse ™ für unser in kaltem Wasser dispergierbares Resveratrol-Pulver auf den Markt gebracht. Erste Konsumgüter gibt es bereits auf dem Markt. Darüber hinaus werden die Ergebnisse der Studie zu den Vorteilen von Resveratrol in Zusammenarbeit mit der Northumbria University (UK) und der University of Newcastle (Australien) im Laufe dieses Jahres veröffentlicht, wobei der Schwerpunkt auf Indikationen liegt, die bei Verbrauchern von großem Interesse sind, wie z kognitive, Knochen-, Darm- und allgemeine Gesundheit von Frauen.  

Aromen und Düfte (F & F)

Der Absatz unserer Aromaspezialitäten auf dem globalen F & F-Markt entwickelt sich sehr gut. Der Umsatz wächst sowohl mit wichtigen globalen als auch lokalen Kunden über unser Netzwerk von Reseller-Partnern. Die kürzlich erfolgte Einführung der beiden neuen Produkte Valencene 80 und einer neuen Variante von Nootkatone in unserem Portfolio wurde von den Kunden gut aufgenommen. Weitere Ergänzungen des Produktportfolios sind in naher Zukunft zu erwarten und bieten Lösungen, die auf die zuvor ermittelten und validierten Kundenbedürfnisse zugeschnitten sind. Diese innovativen, hochwertigen Produkte werden in einer Reihe von Segmenten zusätzliche Umsätze generieren. Wir sind dabei, eine zusätzliche Auftragsfertigungsorganisation (Contract Manufacturing Organization, CMO) für den Start und die Erweiterung der Fertigung vorzubereiten. Unser langjähriger Partner, International Flavours & Fragrances Inc. (IFF), ist für die Vermarktung unseres Vanillin-Produkts verantwortlich. Die Nachfrage nach Vanillin steigt stetig und wir erwarten ein signifikantes Wachstumspotenzial in der Aromenindustrie.  

Eversweet

Cargill begann 2018 mit der Produktion und dem Versand von Kundenaufträgen für EverSweet ™ -Süßstoff. Anfang 2019 gründeten Cargill und DSM ein Joint Venture mit dem Namen Avansya, das unter anderem unsere und ihre jeweiligen Technologien zur Herstellung von durch Fermentation hergestellten Steviolglykosidprodukten einsetzt. Avansya vermarktet seine Produkte unter dem Markennamen EverSweet ™. Evolva erhält Lizenzgebühren für EverSweet ™ -Verkäufe und geht davon aus, dass diese mit der Fertigstellung der neuen Fermentationsanlage am Cargill-Standort in Blair (USA) steigen werden.

Schädlingsbekämpfung

Im März 2019 gaben wir öffentlich den Erhalt eines Schreibens der US Environmental Protection Agency (EPA) zum Registrierungsverfahren für Nootkatone bei der Schädlingsbekämpfung in den USA bekannt. Im Rahmen ihrer eingehenden Prüfung des Antrags von Evolva hat die Agentur eine Studie ermittelt, für die sie ihre Prüfung nicht abschließen konnte, und weitere Informationen zur Interpretation dieser spezifischen Studie angefordert. Evolva war in enger Zusammenarbeit mit der EPA. Alle von der EPA gestellten Fragen werden bis Mitte September beantwortet. Es besteht ein großer Bedarf an sicheren, wirksamen und nachhaltig hergestellten Produkten der nächsten Generation, die eine neue Form des Schutzes gegen Zecken, Mücken und andere beißende Insekten bieten.

Finanzleistung

Der Umsatz aus Verträgen mit Kunden stieg von 3,8 Mio. CHF (+ 67%) im Jahr 2019 auf 6,4 Mio. CHF. Entsprechend unserer Prognose folgte das Wachstum des produktbezogenen Umsatzes dem Trend ab 2018 und stieg von 1,8 Mio. CHF auf 3,0 Mio. CHF ( + 65%). Wie bereits mitgeteilt, erhielt Evolva Lizenzgebühren aus dem fortgesetzten Verkauf von EverSweet TMim ersten Halbjahr 2019. Der F & E-Umsatz stieg erwartungsgemäß von CHF 2,0 Mio. (+ 69%) auf CHF 3,4 Mio., was hauptsächlich auf den Vertrag mit der US-amerikanischen Behörde für biomedizinische Forschung und Entwicklung (BARDA) und auf einen Anstieg von CHF 6,0 Mio. zurückzuführen ist Kurzfristige Zusammenarbeit mit einem Unternehmenspartner. Der Betriebsaufwand verringerte sich aufgrund der schlankeren Struktur und der Straffung der Geschäfts- und Fertigungsprozesse deutlich um 23% (- 3,9 Mio. CHF). Infolgedessen verbesserte sich der EBITDA (Verlust) um 55% (+ CHF 6.7 Mio.). Da Evolva seine latenten Steuerverbindlichkeiten im Jahr 2018 verbraucht hat, wird kein Steuerertrag ausgewiesen.  

Bilanz und Cashflow

Das Sachanlagevermögen sowie die Leasingverbindlichkeiten haben sich im Wesentlichen aufgrund der erstmaligen Anerkennung des Evolva-Hauptsitzes nach den neuen International Financial Reporting Standards (IFRS 16) um CHF 3.8 Mio. erhöht. Im ersten Halbjahr 2019 hat Evolva die verbleibende Verbindlichkeit im Zusammenhang mit EverSweet TM in Höhe von CHF 5.2 Mio. beglichen , was zu einer entsprechenden Verringerung der Rückstellungen und Rückstellungen führt. Der Kassenbestand verringerte sich im ersten Halbjahr 2019 um CHF 15 Mio., wovon CHF 9,3 Mio. auf den operativen Free Cashflow, CHF 5,2 Mio. auf Zahlungen im Zusammenhang mit EverSweet TM und CHF 0,6 Mio. aus dem Leasingvertrag entfielen . Insgesamt verbesserte sich der Operating Free Cash Flow um 37% von -CHF 14.8 Mio. auf -CHF 9.3 Mio.  

Finanzausblick 2019

Wir gehen davon aus, dass der produktbezogene Umsatz im Einklang mit unserer Prognose für 2019 weiter wachsen wird. Dies wird durch die größere geografische Reichweite und die Einführung neuer Produktvarianten unterstützt. Es wird nicht erwartet, dass die Lizenzgebühren von EverSweet TM erheblich ansteigen, bis die neue Fermentationsanlage von Cargill online geht, was größere Produktionsmengen und folglich höhere Produktverkäufe ermöglicht. Wie in unserer Prognose für das Gesamtjahr 2019 angekündigt, wird der F & E-Umsatz voraussichtlich auf dem Niveau von 2018 bleiben. Haupttreiber des F & E-Umsatzes bleibt der Vertrag mit BARDA, den wir voraussichtlich zum Jahresende 2019 erfolgreich abschließen werden.  Entsprechend unserer Prognose für das Gesamtjahr 2019 und gestützt auf unsere operativen und strukturellen Verbesserungen erwarten wir, dass die operativen Aufwendungen und unser operativer Free Cashflow (ohne die vertraglichen Verpflichtungen gegenüber EverSweet TM ) dem Trend des ersten Halbjahres folgen und zu einem Cash Balance zwischen führen CHF 30 und 35 Millionen per Ende 2019.  

Das Glück ist nie ganz ohne Leid, zum Begleiter hat es stehts den Neid!!

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Zuletzt online: 24.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 3'123
Es gab einmal eine Zeit,

da sagte man: Keine Nachrichten sind gute Nachrichten. Stammt sicher nicht von Börsianern...

Doch! Eine News hätte ich: Die Wette (mit den Tagen) habe ich gewonnen.*ROFL* - Ehrlich!

Jetzt kommt aber ein shitstorm! Und wenn nicht: gut so! Und wenn doch? Auch gut!

Schon wieder über -25% seit den letzten News! Da müssen selbst die Mücken lachen...

 

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 23.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 5'181
1-0 für Domtom01.

1-0 für Domtom01.

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Zuletzt online: 24.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 3'123
Wunsch

Mir wäre es recht, sie könnten morgen den Mückenstoff verticken, dann würde ich sogar einsteigen. Aber eben, so langes das nicht passiert, kommt noch das 2, 3 und ... X:0.

Goldi
Bild des Benutzers Goldi
Offline
Zuletzt online: 23.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 1'048
Off Exchange

Seltsam dass niemand darauf reagiert, dass heute 15 mio EVE off exchange gehandelt wurden. Das sind immerhin 2% aller Aktien. In der Regel bedeutet das ja, dass etwas im Busch ist. 

Goldi

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 22.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 3'485
Kühner Blick

Lieber Goldi 

Zum Glück haben wir Dich noch im Forum. Da kommt mir irgendwie Yakari in den Sinn mit Müder Krieger, Fettauge, Kleiner Dachs und eben natürlich dem Kühnen Blick, dem nichts entgeht. Bei Evolva bin ich infolge der Ereignislosigkeit bereits zum Müden Krieger mutiert und würde schon fast wie Fettauge aussehen, wenn nicht das heilbringende Resveratrol meine geistigen Kräfte und das Aussehen auf Vordermann resp. - Frau halten würden. 

Der Deal ist effektiv nicht ganz ohne. Immerhin ca. 2.5 Mio. die da jemand in die Hand genommen hat.  Ob das noch mit dem alten Finanzierungsinstrument zusammenhängt.? Wenn ja, würde es mich eher beunruhigen.... Scratch one-s head

Bellavista

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 23.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 5'181
@Goldi

@Goldi

Nach mir null Bedeutung. Da werden ein paar Aktien von Links nach Rechts verschoben, oder von Rechts nach Links.

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 22.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 3'485
@Link

Und wer sollte denn Lust haben einfach so für CHF 2.5 Millionen ein paar Aktien hin und her zu schieben??

Bellavista

Zokizok
Bild des Benutzers Zokizok
Offline
Zuletzt online: 19.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 70
Eversweet
Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 22.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 3'485
@zokizok besten Dank

für den Link. 

Es tut sich also doch etwas an der Eversweet Front. Nicht so, wie man sich vor Jahren Hoffnungen gemacht hat, aber immerhin kein Rohrkrepierer. Den hat Evolva dann mit der Vertragsverhandlung erst vollbracht....

Im Anhang unten ein Ausschnitt aus dem Text, den Zokizok oben reingesllt hat. Demnach wird Eversweet offenbar schon in verschiedenen Produkten angewendet.

Wie sich die neue Kombination umsatzmässig auswirken wird, sehen wir halt erst im kommenden Jahr.  

 

AnhangGröße
Image icon eversweet_on_the_rise.png34.13 KB

Bellavista

Düse5.0
Bild des Benutzers Düse5.0
Offline
Zuletzt online: 24.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 59
Eversweet

Was lange dauert kommt jetzt doch langsam in Bewegung. Offenbar ist Cargill nun mit ihrer Fermentieranlage soweit, dass genügend Stevia "gebraut" werden kann. Die grosse Hürde war ja die Skalierung der Produktion hin zu grösseren Mengen . Wenn da der Durchbruch geschafft ist, und die Kunden Eversweet wirklich akzeptieren, dann steht einer Verstetigung der Einkünfte aus diesem Produkt nichts mehr im Wege. Dass Evolva in der Zwischenzeit auch mit anderen Produkten nach Marktreife strebt lässt doch den berühmten Silberstreifen am Horizont aufleuchten. Die Nacht muss bald dem Tage weichen. 

 

Wenn Zeit wirklich Geld ist, warum sitzen wir dann nicht einfach solange hier, bis wir reich sind?

Zokizok
Bild des Benutzers Zokizok
Offline
Zuletzt online: 19.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 70
Konzentrierter Sirup

Was ich interessant finde , wenn ich es richtig verstehe. 

Ziemlich am anfang steht was Stevia kann oder auch nicht kann. Mann kann es nicht in einem hochkonzentrierten Sirup benutzen. ( jedoch mit der neuen Mischung ist es möglich).

Mein gedanke ist wir wissen ja wie Coca Cola funktioniert man siets immer bei Mc Donalds aus der einen Düse kommt das Wasser aus der anderen das Konzentrat oder der Sirup.

Was wenn deshalb bis jezt noch kein Eversweet in Cola steckt? Das Problem jezt aber mit der Mischung behoben ist? 

Ich spinn zwar nur ein wenig herum aber was meint ihr dazu? Oder hab ich den Text  falsch verstanden?

Goldi
Bild des Benutzers Goldi
Offline
Zuletzt online: 23.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 1'048
Zokizoks Tomaten

Im Emmental würde man liebevoll fragen: "Hesch Tomate uf de Ouge?"

Max solubility was maybe 2'000 ppm or less.

In combination with eversweet, ClearFlo can be used to create a solution of up to 30 % Stecia (150x increase) enabling high concentrate formulations.

Der Artikel betont das Vorher / Nacher.

Vorher habe man nur Konzentrate von 2 Promille erreicht, ungenügend in der Getränkeindustrie, die mit Konzentraten arbeitet. Jetzt könne man dank ClearFlo bis zu 30% Konzentration erreichen, nach Adam Riese 150 höher konzentriert als 2 Promille. Damit wird nun endlich der Grosseinsatz in der Getränkeindustrie möglich.

@ Link: Am Tag wo diese Neuigkeit kommuniziert wird, werden 2% aller EVE Aktien in einem einzigen Off Exchange Trade gehandelt und Du schreibst "Nach mir null Bedeutung. Da werden ein paar Aktien von Links nach Rechts verschoben, oder von Rechts nach Links."

Ich würde sagen, der auffällige Trade passt sehr gut zu den auffälligen News.

Goldi

 

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 23.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 5'181
@Goldi

@Goldi

Nur seltsam, dass es ausser dir, allen entgangen ist...auch Tage danach. Es kann also nur unrelevant sein.

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 24.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 3'028
Blinde und Seher

Link hat am 24.10.2019 06:09 geschrieben:

@Goldi

Nur seltsam, dass es ausser dir, allen entgangen ist...auch Tage danach. Es kann also nur unrelevant sein.

Das ist überhaupt nicht seltsam, denn so Blinde wie du gibt es eben viele und Seher wie Goldi sind eher die Ausnahme.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 23.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 5'181
Goldi mag ich gut, aber ein

Goldi mag ich gut, aber ein Seher ist er nicht. Auch er ist tief in der Kreide mit Evolva.

 

pfuetze
Bild des Benutzers pfuetze
Offline
Zuletzt online: 16.04.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 454
https://cen.acs.org/business

https://cen.acs.org/business/specialty-chemicals/sugar-wars-change-food-...

Danach die bereits bekannte ClearFlo Meldung: https://www.foodnavigator-usa.com/Article/2019/10/21/Cargill-introduces-...

Der Markt ist heiss begehrt und obwohl wir den first mover advantage verpasst haben mit EverSweet, könnte dies allenfalls ein Wendepunkt sein? Kann man mit der ClearFlo/Eversweet Combo wirklich die letzte Hürde überwinden und einen authentischen Zuckerersatz bieten?

Es bleibt spannend in der Stevia Geschichte...

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 24.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 3'028
Umsatzzunahme

Da müssen wir uns dann wohl bis 2020 gedulden, bis die Umsätze bei Eversweet signifikant zunehmen werden. Der Startschuss ist ja erst am 1.1.2020. Aber wir haben damit doch eine Bestätigung, dass Eversweet nun alle Hindernisse auch bezüglich der Kostenfrage überwunden hat und zur breiten Anwendung kommen wird.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

pfuetze
Bild des Benutzers pfuetze
Offline
Zuletzt online: 16.04.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 454
Das war ja sowieso schon klar

Das war ja sowieso schon klar. Ich gehe davon aus Blair ist immer noch nicht online (wird wohl bald soweit sein) und erst dann kann man mit signifikanter Absatzsteigerung rechnen.

Bis die ClearFlo/Eversweet Geschichte fliegt dürfte es wohl 2021 werden. Zuerst müssen da Rezepturen geschrieben und getestet werden usw. Das dauert in der Regel alles ein bisschen Smile

 

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 24.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 3'028
grundsätzlich möglich

pfuetze hat am 29.10.2019 10:37 geschrieben:

Bis die ClearFlo/Eversweet Geschichte fliegt dürfte es wohl 2021 werden. Zuerst müssen da Rezepturen geschrieben und getestet werden usw. Das dauert in der Regel alles ein bisschen Smile

 

Da haben sie ja noch 2 Monate Zeit, klar zu wenig, aber immerhin könnten bereits im Januar ein paar Lebensmittel/Getränke lanciert werden, im Laufe des Jahres dann weitere dazu kommen. So müsste doch schon im 2020 eine spürbare Umsatzzunahme erfolgen, welche dann in den Folgejahren weiter stark zulegen wird.

Nicht zu vergessen ist Nootkatone, wo jederzeit die Zulassung erteilt werden kann.

Beides zusammen sollte doch ausreichen um sagen zu können, dass die heutigen Kurse gegen unten abgesichert sind, gegen oben aber ein ansehnliches Potenzial besteht.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 22.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 3'485
Schon bald ist 1. November....

Liebe  Gertrud

Du lässt die Meldung von unserem lieben Paul ohne Schelte über den Ticker laufen. Vielleicht bin ich naiver als ich wahrhaben möchte. Aber ich finde dies nun sehr stossend, wenn der Päuli bei Research und Partners mitarbeitet. sich dort noch zusätzlich eine goldene Nase verdient und seinen Job in der Kommunikation von Evolva so sträflich vernachlässigt. Es geht ja nicht nur um fehlende Informationen (wenn keine zu vermelden sind, ja dann halt) , sondern auch um die zum Teil stiefmütterliche Pflege der Webseite. Zudem hat er im August grossspurig vermeldet, dass man nach den Zahlen die Kontakte/Kommunikation mit den Aktionären intensivieren werde (so habe ich dies zumindest in Erinnerung, oder waren es die Stakeholder?) 

Der Hinweis auf den Abbau von Cologny sehe ich in direktem Zusammenhang mit dem Verfolgen deiner eigenen Interessen bis 1. November. Das ist ja schon sehr bald. Vielleicht könntes du ja dann dein Geheimnis lüften und uns deine Strategie, die du offenbar verfolgt hast, kundtun. So quasi als erstes kleines Geschenk in der vorweihnächtlichen Zeit??

Bellavista

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 22.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 1'147
@Bellavista:

Deine Kritik an der Kommunikation ist sicher berechtigt, allerdings tut der Paul V auch nur was ihm das Management aufträgt. Vielleicht ist er genauso frustriert wie Ihr Aktionäre, und dann ist es verständlich,  wenn er sich nach was anderem umsieht.

Den Beteiligungsabbau von Cologny Advisors würde ich ernst nehmen. Geschah in den letzten zwei Monaten, und die realisieren etwa 40% Verlust auf ihrer Position. Wieso gerade jetzt? Wenn Pictet das auch noch macht. . . .

Die "1. November Mission" ist kein Geheimnis, das hat   walerian   schon vor zwei Wochen im entsprechenden Thread gelüftet. Bin froh wenn's vorbei ist. MIr ist schon ganz trümmlig von der Brille. Hat mit Evolva nichts zu tun. 

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 22.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 3'485
sanfter Abgang von P.V.

Habe erst jetzt gesehen, dass Paul Verbraeken seit September 2019 bei Evolva nicht mehr auf der Lohnliste ist.... Er war aber seit Okt. 2018 offenbar schon bei Research Partners mit dabei. 

Barbara Duci ist offenbar in seine Position nachgerutscht. 

Also vielleicht musste er ja gehen, weil er seinen job nicht gut machte, oder er ist gegangen, weil er gesehen hat, dass es bei Evolva nichts werden wird.... 

Zusammen mit dem von Gertrud erwähnten Abbau von Coogny Advisors um 40% ihres Engagements in letzter Zeit.. Also Weihnachtsstimmung kommt da nicht wirklich auf.

 

Bellavista

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 24.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 3'028
Zweifel?

Bestehen da etwa Zweifel, dass die Zulassung von Nootkatone wieder zu spät für die nächste Mückensaison kommt?

Weiss im Moment das späteste Datum, dass es noch reichen würde, nicht mehr. Kann mir jemand auf die Sprünge helfen?

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 22.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 3'485
Mückensaison ist immer

irgendwo auf dem amerikanischen Kontinent.

Die größere Unbekannte liegt leider bei Evolva und nicht bei den biologischen oder saisonalen  Zyklen der Insekten.

Nootkatone würde ja dann auch weltweit flächendeckend eingesetzt, weil es unglaublich effizient, umweltveträglich und wohlriechend ist. Deshalb ist die Rücksichtnahme auf die Natur ein Nebenschauplatz. Es sollte einfach kommen, bevor bei Evolva die Kohle ausgeht ...

Bellavista

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 24.05.2020
Mitglied seit: -
Kommentare: 3'028
deadline wann?

Ich meinte das späteste Datum, welches noch reicht, damit die Produktion bereits für die Mückensaison 2020 benutzt werden kann.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Seiten