Evolva (EVE)

Evolva Hldg N 

Valor: 2121806 / Symbol: EVE
  • 0.245 CHF
  • +9.87% +0.022
  • 20.01.2021 17:31:23
16'508 posts / 0 new
Letzter Beitrag
ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 20.01.2021
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'560
Technik mit Zukunft

https://www.transgen.de/lebensmittel/2587.synthetische-biologie-lebensmi...

Auch wenn Eversweet wegen schlecht ausgehandeltem Vertrag mit Cargill nicht das grosse Geld für Evolva bedeutet, der Anwendungsbereich ist riesig. Ganz interessant wird die Produktion von Fleisch werden. Fleisch essen ohne ein Tier töten zu müssen, ein weiterer Traum von immer mehr Menschen.

@Bellavista: Wann läuft denn das Anrecht auf Beteiligung am Verkauf von Eversweet durch Cargill für Evolva aus? (Kann diese Beschränkung nirgends finden)

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Princes18
Bild des Benutzers Princes18
Offline
Zuletzt online: 20.01.2021
Mitglied seit: 09.11.2020
Kommentare: 19
Eversweet

Danke für die interessanten Kommentare. Die Tatsache, dass nichts über Eversweet veröffentlicht wird, bedeutet nicht, dass nichts passiert. Evolva erhält vierteljährlich Lizenzgebühren, ist jedoch nicht mehr operativ an Eversweet beteiligt, und die wenigen Informationen, die Evolva von Avansya erhält, können im Rahmen einer NDA nicht an die Öffentlichkeit weitergegeben werden. Cargill hat einen beträchtlichen Betrag in das Werk in Blair, Nebraska, investiert, und ich glaube, dass die Verkäufe letztendlich eintreten werden. Die Lebensmittelindustrie ist konservativ und es braucht Zeit, bis die Produkte vom Konzept zur Realisierung gelangen. Ich habe sehr geringe Erwartungen an Eversweet für 2020 und 2021, aber wir koennten irgendwann einen plötzlichen Sprung sehen. 100 m in Eversweet-Verkäufe würden für Evolva etwa 5 m Lizenzgebühren bedeuten. Bei einer Bewertung von 20x ist das mehr als die aktuelle Marktkapitalisierung ...

Düse5.0
Bild des Benutzers Düse5.0
Offline
Zuletzt online: 20.01.2021
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 242
Gedanken zu Avansya

Ich schrieb es schon einmal: mir macht Avansya mehr Sorgen als Evolva. Inzwischen ist der zweite Jahrestag der Begründung des Joint Ventures zwischen Cargill und DSM verstrichen und auf der Homepage steht die letzte Nachricht vom 8.11.2019. Der Newsflow ist schon sehr dünn. Ich hoffe sehr, dass die noch operativ tätig sind.

 

Wenn Zeit wirklich Geld ist, warum sitzen wir dann nicht einfach solange hier, bis wir reich sind?

Princes18
Bild des Benutzers Princes18
Offline
Zuletzt online: 20.01.2021
Mitglied seit: 09.11.2020
Kommentare: 19
Fermentation Manufacturing Technology Engineer

@Nozzle5.0 

Cargill stellt immer noch Ingenieure für Fermentation für Blair, NE, ein... https://careers.cargill.com/job/blair/fermentation-manufacturing-technol...

 

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 20.01.2021
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 1'460
Princes18 hat am 16.11.2020

Princes18 hat am 16.11.2020 12:03 geschrieben:

. Ich habe sehr geringe Erwartungen an Eversweet für 2020 und 2021, aber wir koennten irgendwann einen plötzlichen Sprung sehen. 100 m in Eversweet-Verkäufe würden für Evolva etwa 5 m Lizenzgebühren bedeuten. Bei einer Bewertung von 20x ist das mehr als die aktuelle Marktkapitalisierung ...

Evolva hat die F&E und andere Aufwendungen im Zusammenhang mit EverSweet mit ca. 60 Mio in der Bilanz aktiviert.

Die Milchbüchleinrechnung bei 5% Royalty: Da müssten Umsätze von 300 Mio her, bis dieser Aktivposten an Vorleistungen nur "zurückgezahlt" ist, oder, wenn man eine vernünftige Rendite darauf erwartet, jährliche Lizenzeinnahmen von etwa 12 Mio. Ich fürchte, davon ist Evolva noch Jahre entfernt.

Aber natürlich ist es nur gerecht, dem erneuerten VR mal ein Jahr Zeit-Kredit zu geben. Und dem Thread tut es auch gut, wenn sich neue User an EVE versuchen.

 

 

 

 

 

Holunder
Bild des Benutzers Holunder
Offline
Zuletzt online: 02.12.2020
Mitglied seit: 23.07.2020
Kommentare: 16
Einstieg?

Ich bin über die Aktie gestolpert und irgendwie hängen geblieben.

Was muss hier geschehen, damit der Turnaround gelingt? Potenzial ist vorhanden, dennoch weckt der derzeitige Trend Skrupel hier einzusteigen...

Princes18
Bild des Benutzers Princes18
Offline
Zuletzt online: 20.01.2021
Mitglied seit: 09.11.2020
Kommentare: 19
Eversweet Entwicklungskosten im Preis

@Gertrud

Die Entwicklungskosten für Eversweet sind versunkene Kosten, die "im Preis" liegen. Sie sind für den Aktienkurs nicht mehr relevant. Interessant, dass der Wirtschaftspruefer Evolva nicht dazu gebracht hat, es aufzuschreiben, auch wenn das anekdotisch ist...

Princes18
Bild des Benutzers Princes18
Offline
Zuletzt online: 20.01.2021
Mitglied seit: 09.11.2020
Kommentare: 19
Ziele

 

@elder

Evolva ist von einem F & E-Unternehmen zu einem Handelsunternehmen gewechselt. Sie befinden sich in der Produktionsanlaufphase und müssen die starke Nachfrage nach ihren Produkten befriedigen. Das ist die Herausforderung. Das Unternehmen verbrennt immer noch Bargeld, strebt jedoch eine Gewinnschwelle für das EBITDA im Jahr 2023 an. Ich glaube, Evolva könnte es bereits im Jahr 2022 erreichen, wenn die Produktion unter Kontrolle gebracht wird. Evolva braucht eine Kapitalerhöhung, verfügt jedoch über eine Einrichtung bei Nice & Green, mit der sie bei Bedarf Geld abheben können. Bisher ist es für CHF 12m, aber ich denke, sie könnten mehr bekommen, wenn sie es brauchen. Es ist also eine anhaltende Verwässerung zu erwarten, die jedoch nicht sehr wesentlich ist.

Die Schlüsselprodukte sind Resveratrol, Nootkatone und X157, ein neues Produkt. Resveratrol hat eine starke Nachfrage, die das Unternehmen nur schwer erfüllen kann. X157 wird im Jahr 2021 eingeführt und Nootkatone wird im Jahr 2022 ernsthaft gestartet. Und es gibt die kostenlose Option von Eversweet, die genauso viel wert sein könnte wie die aktuelle Marktkapitalisierung, wenn das Produkt eines Tages ein Erfolg wird.

Evolva muss auch die Bruttomarge erhöhen, damit der Umsatz einen Unterschied macht. Dies ist ein schrittweiser Prozess, und wir sollten innerhalb von zwei Jahren 35-40% von derzeit ~0% erreichen. Der Umsatz wächst also schnell (ich würde 2021 ein Umsatzwachstum von 100% erwarten) und auch die Bruttomarge.

Wir sollten hoffentlich einige Ankündigungen zur Unterzeichnung von Kunden für Nootkatone / Nootkashield sehen. Produktionssteigerungen bei Resveratrol wären grossartig und einige Ankündigungen bei X157 wären ebenfalls willkommen.

Im Moment gibt es wenig Sichtbarkeit zu all diesen Themen.

 

colors
Bild des Benutzers colors
Offline
Zuletzt online: 20.01.2021
Mitglied seit: 18.02.2011
Kommentare: 151
CEO

Princes18 hat am 17.11.2020 09:28 geschrieben:

 

@elder

Evolva ist von einem F & E-Unternehmen zu einem Handelsunternehmen gewechselt. Sie befinden sich in der Produktionsanlaufphase und müssen die starke Nachfrage nach ihren Produkten befriedigen. Das ist die Herausforderung. Das Unternehmen verbrennt immer noch Bargeld, strebt jedoch eine Gewinnschwelle für das EBITDA im Jahr 2023 an. Ich glaube, Evolva könnte es bereits im Jahr 2022 erreichen, wenn die Produktion unter Kontrolle gebracht wird. Evolva braucht eine Kapitalerhöhung, verfügt jedoch über eine Einrichtung bei Nice & Green, mit der sie bei Bedarf Geld abheben können. Bisher ist es für CHF 12m, aber ich denke, sie könnten mehr bekommen, wenn sie es brauchen. Es ist also eine anhaltende Verwässerung zu erwarten, die jedoch nicht sehr wesentlich ist.

Die Schlüsselprodukte sind Resveratrol, Nootkatone und X157, ein neues Produkt. Resveratrol hat eine starke Nachfrage, die das Unternehmen nur schwer erfüllen kann. X157 wird im Jahr 2021 eingeführt und Nootkatone wird im Jahr 2022 ernsthaft gestartet. Und es gibt die kostenlose Option von Eversweet, die genauso viel wert sein könnte wie die aktuelle Marktkapitalisierung, wenn das Produkt eines Tages ein Erfolg wird.

Evolva muss auch die Bruttomarge erhöhen, damit der Umsatz einen Unterschied macht. Dies ist ein schrittweiser Prozess, und wir sollten innerhalb von zwei Jahren 35-40% von derzeit ~0% erreichen. Der Umsatz wächst also schnell (ich würde 2021 ein Umsatzwachstum von 100% erwarten) und auch die Bruttomarge.

Wir sollten hoffentlich einige Ankündigungen zur Unterzeichnung von Kunden für Nootkatone / Nootkashield sehen. Produktionssteigerungen bei Resveratrol wären grossartig und einige Ankündigungen bei X157 wären ebenfalls willkommen.

Im Moment gibt es wenig Sichtbarkeit zu all diesen Themen.

 

Das eigentliche Ziel von  O.W ist bis 2025 jährlich 2 mio. im Jahr zu kassieren alles andere ist nebensächlich und ein riesen Gugus. 

Holunder
Bild des Benutzers Holunder
Offline
Zuletzt online: 02.12.2020
Mitglied seit: 23.07.2020
Kommentare: 16
Princes18 hat am 17.11.2020

Princes18 hat am 17.11.2020 09:28 geschrieben:

 

Sie befinden sich in der Produktionsanlaufphase und müssen die starke Nachfrage nach ihren Produkten befriedigen. Das ist die Herausforderung.

Danke Prinzen! Nun ja, eine starke Nachfrage ist doch schon mal erfreulich...

Princes18
Bild des Benutzers Princes18
Offline
Zuletzt online: 20.01.2021
Mitglied seit: 09.11.2020
Kommentare: 19
Nachfrage

Holunder hat am 17.11.2020 18:49 geschrieben:

Princes18 hat am 17.11.2020 09:28 geschrieben:

 

Sie befinden sich in der Produktionsanlaufphase und müssen die starke Nachfrage nach ihren Produkten befriedigen. Das ist die Herausforderung.

Danke Prinzen! Nun ja, eine starke Nachfrage ist doch schon mal erfreulich...

Der CEO erwähnte im ersten Halbjahrergebnisse , dass sie sich in Gesprächen für Resveratrol mit Lebensmittelunternehmen (FMCG) befinden. Wenn dort ein Vertrag unterzeichnet wird, kann dies zu einem Umsatzsprung führen. Das Problem besteht erneut darin, sicherzustellen, dass die Produktion folgen kann, und diese Lebensmittelunternehmen werden sicherlich sicherstellen wollen, dass Evolva ein zuverlässiger Lieferant ist.

Princes18
Bild des Benutzers Princes18
Offline
Zuletzt online: 20.01.2021
Mitglied seit: 09.11.2020
Kommentare: 19
Zusätzliche Kapitalerhöhung von 12 Mio. mit Nice & Green

Heute hat Evolva mit Nice & Green eine zusätzliche Kapitalerhöhung von 12 Mio. angekündigt. Dies ist eine gute Nachricht, da das "Risiko" einer Kapitalerhöhung mit abgezinsten Bezugsrechten beseitigt wird und das Unternehmen sich selbst finanzieren sollte, bis die Gewinnschwelle erreicht ist.
Die nächsten Themen sind die Fortschritte bei der Produktion / Beseitigung von Engpässen und neuen Kunden für Resveratrol, Nootkashield und X157. Wir sollten mehr über X157 zu den Ergebnissen des Gesamtjahres erfahren.
Vor dem Ergebnis des Gesamtjahres wird nicht viel Nachrichtenfluss erwartet, es sei denn, Evolva gibt einige Verträge bekannt.

Düse5.0
Bild des Benutzers Düse5.0
Offline
Zuletzt online: 20.01.2021
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 242
Produktpräsentation

Da war doch mal die Rede, dass noch vor Weihnachten ein neues Produkt präsentiert werden sollte (Mogoroside?). Noch bleiben vier Tage. Reicht das?

 

Wenn Zeit wirklich Geld ist, warum sitzen wir dann nicht einfach solange hier, bis wir reich sind?

Princes18
Bild des Benutzers Princes18
Offline
Zuletzt online: 20.01.2021
Mitglied seit: 09.11.2020
Kommentare: 19
Produktpräsentation

Düse5.0 hat am 20.12.2020 17:34 geschrieben:

Da war doch mal die Rede, dass noch vor Weihnachten ein neues Produkt präsentiert werden sollte (Mogoroside?). Noch bleiben vier Tage. Reicht das?

Das neue Produkt wird voraussichtlich mit den Ergebnissen des Gesamtjahres vorgestellt

Princes18
Bild des Benutzers Princes18
Offline
Zuletzt online: 20.01.2021
Mitglied seit: 09.11.2020
Kommentare: 19
Der Evolva-Konkurrent Amyris schließt einen Lizenzvertrag

Der Evolva-Konkurrent Amyris schließt einen Lizenzvertrag über 50 Mio. USD mit DSM Nutritional Products ab. Dies könnte eine interessante Vorlage für Eversweet sein.

Amyris gab den Abschluss einer strategischen Transaktion mit DSM Nutritional Products bekannt. Dies ist die erste von drei erwarteten Transaktionen, die das Management während seiner jüngsten Mini-Serie für virtuelle Investoren am 15. Dezember beschrieben hat. Gemäß den Bedingungen der Vereinbarung lizenziert Amyris DSM-Rechte zur Übernahme der Lieferung von Farnesene an Givaudan für die Produktion und den Verkauf einer einzigen Spezialzutat. Die Transaktion hat einen Wert von 50 Mio. USD, wobei 30 Mio. USD bis zum 30. Dezember, 10 Mio. USD im ersten Quartal 2021 und der Rest in Meilensteinzahlungen danach zu zahlen sind.

https://investors.amyris.com/2020-12-21-Amyris-Closes-50-Million-Strateg...

Düse5.0
Bild des Benutzers Düse5.0
Offline
Zuletzt online: 20.01.2021
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 242
Ein Wort zu Resveratrol

Resveratrol ist bekannlich ein Hoffnungsträger von Evolva. Bisher hatte ich keine Möglichkeit gefunden das Produkt zu kaufen.

Nun habe ich einen Online Shop entdeckt, der die Resveratrol-Produkte von Evolva auf Veri-té-Basis im Angebot hat.

Resveratrol for healthy ageing | Veri-te Resveratrol

Bin allerdings nicht sicher, ob der Laden funzt. Habe aber mal eine Bestellung aufgegeben, um die Funktionalität des Shops zu testen.

 

Wenn Zeit wirklich Geld ist, warum sitzen wir dann nicht einfach solange hier, bis wir reich sind?

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 20.01.2021
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'649
@Düse Resveratrol Veri-té Bezugsquelle

Hallo Düse

Mache dir eine PN (sonst gibt es Ärger hier)  mit den Angaben, meiner Bezugsquelle in der Schweiz. Versand hat immer problemlos geklappt. Und die Wirkung ist ... du wirst es selbst erleben.... 

Gruss, Bella

Bellavista

2brix
Bild des Benutzers 2brix
Offline
Zuletzt online: 20.01.2021
Mitglied seit: 01.10.2010
Kommentare: 2'966
Danke Bella fürs posten,

Danke Bella fürs posten, wollte dich auch noch zuerst fragen, bevor ichs hier poste Smile

@Düse, ich habe den Link auch von Bella und im Sommer dort bestellt. Klappt einwandfrei.

Zu Resveratrol kann ich leider immer noch nichts sagen. Muss aktuell leider Medis nehmen und wollte es nicht vermischeln. Möchte für mich sehen ob ich eine Änderung wegen Resveratrol feststelle, ohne dass das Medi noch reinpfuscht.

jimmy
Bild des Benutzers jimmy
Offline
Zuletzt online: 18.01.2021
Mitglied seit: 18.11.2013
Kommentare: 414
von Yahoo intresting user

von Yahoo intresting user Jelle

Mr. Stijnen is Dutch and it might be an inconsiderate detail, but that might be an advantage in the spread of awareness about RLF-100. I work in the supplement industry and there is one supplement in particular that is interesting to Covid recovery; resveratrol. As soon as hospitals were aware of the potential, they started to experiment and worked very closely together with the manifacturer. It seems obvious that Mr. Stijnen will approach those academic hospitals as well and based on my own experience, it does seem unlikely they will turn his offer down without having a look. Nothing is for sure obviously, but these are my own experiences and speculations.

jimmy
Bild des Benutzers jimmy
Offline
Zuletzt online: 18.01.2021
Mitglied seit: 18.11.2013
Kommentare: 414
Seite 7

Seite 7

file:///C:/Users/stock/Downloads/jpm-10-00080.pdf

2brix
Bild des Benutzers 2brix
Offline
Zuletzt online: 20.01.2021
Mitglied seit: 01.10.2010
Kommentare: 2'966
Kannst du bitte erläutern,

Kannst du bitte erläutern, was deine Gedanken dazu sind.

Was hat RLF-100 mit Resveratrol zu tun?

Princes18
Bild des Benutzers Princes18
Offline
Zuletzt online: 20.01.2021
Mitglied seit: 09.11.2020
Kommentare: 19
Amyris +200% seit November...

Amyris +200% seit November...

Kloster
Bild des Benutzers Kloster
Offline
Zuletzt online: 19.01.2021
Mitglied seit: 28.02.2012
Kommentare: 155
Resveratrol

Kann es sein, dass Resveratrol für Covid - 19 evtl. zum Einsatz kommt!

Nur so eine Gedanke.... wenigstens die Wirkung untersuchen lassen.. 

colors
Bild des Benutzers colors
Offline
Zuletzt online: 20.01.2021
Mitglied seit: 18.02.2011
Kommentare: 151
Das ist der Unterschied von

Das ist der Unterschied von einem erfolgreichen Unternehmen gegenüber einer Amateur hafte geführte Firma. Happy new year 

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 20.01.2021
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'560
Kurz vor Ausbruch?

Seit zwei Monaten dümpelt der Kurs um 20 Rappen. Die News bezüglich neuem Produkt sind fällig, wurde mind. so mal angekündigt. Dies könnte die Lethargie des Kurses beenden.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

dangermouse
Bild des Benutzers dangermouse
Offline
Zuletzt online: 20.01.2021
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'021
15:10 hat jemand über 600T

15:10 hat jemand über 600T Aktien bestens gekauft. Zudem hat es nun eine kleinere Barriere von 460T Stück bei 0.204, welche gegen unten etwas absichern. Doch selbst bis auf 0.210 ist es noch ein langer Weg. Danach könnte die Aktie so richtig steigen. 

 

dangermouse
Bild des Benutzers dangermouse
Offline
Zuletzt online: 20.01.2021
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'021
Krass, aber jetzt wird bei

Krass, aber jetzt wird bei Evolva gerade richtig kräftig zugelangt. Ob dies auch nachhaltig ist? 

Immerhin wurden in einer Stunde über 1.5 Mio. Aktien gekauft. Mal schauen wie es weiter geht. Ich traue der Aktie noch nicht so richtig. 

 

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 20.01.2021
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'560
Weg frei......

dangermouse hat am 05.01.2021 15:28 geschrieben:

Doch selbst bis auf 0.210 ist es noch ein langer Weg. Danach könnte die Aktie so richtig steigen. 

Die 21 Rappen wurden doch einfach geknackt. Somit ist der Weg frei......................

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Pat
Bild des Benutzers Pat
Offline
Zuletzt online: 05.01.2021
Mitglied seit: 11.01.2017
Kommentare: 182
Greber am wörken.

Greber am wörken.

nummelin
Bild des Benutzers nummelin
Offline
Zuletzt online: 20.01.2021
Mitglied seit: 10.05.2010
Kommentare: 1'598
Wau 

Wau 

One day you lose,and another day another win!!

Seiten