Evolva (EVE)

Evolva Hldg N 

Valor: 2121806 / Symbol: EVE
  • 0.192 CHF
  • +2.67% +0.005
  • 11.05.2021 17:30:38
16'575 posts / 0 new
Letzter Beitrag
rbwf
Bild des Benutzers rbwf
Offline
Zuletzt online: 11.05.2021
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 114
was geht denn da ?

What's News ? das hats schon lange nicht mehr gegeben über 4 Mio gehandelt

nummelin
Bild des Benutzers nummelin
Offline
Zuletzt online: 12.02.2021
Mitglied seit: 10.05.2010
Kommentare: 1'596
Sehr interessant heute. Die

Sehr interessant heute. Die 600t sind von mir... mal schauen, bis jetzt hat alles geklappt!

One day you lose,and another day another win!!

KaM
Bild des Benutzers KaM
Offline
Zuletzt online: 08.04.2021
Mitglied seit: 13.11.2018
Kommentare: 118
nummelin hat am 05.01.2021 22

nummelin hat am 05.01.2021 22:28 geschrieben:

Sehr interessant heute. Die 600t sind von mir... mal schauen, bis jetzt hat alles geklappt!

*lol**lol*

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 11.05.2021
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'738
hohes Volumen

Nach weniger als einer halben Stunde bereits  das dreifache Volumen des Tagesdurchschnittes der vergangenen 30 Tage.

 

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Princes18
Bild des Benutzers Princes18
Offline
Zuletzt online: 27.04.2021
Mitglied seit: 09.11.2020
Kommentare: 28
Preisbewegung

Hat jemand eine Idee, warum der Preis steigt? Keine Nachrichten, die ich finden kann ...

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 11.05.2021
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'738
Mehr als Gerüchte?

Ich konnte auch keine konkreten News finden. Es gibt aber Vermutungen, dass ein Zusammenhang mit Relief besteht. Angeblich sei es möglich Peptide biosynthetisch herzustellen und zwar nach der Technologie von Evolva (Fermentation).

 

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Efeu73
Bild des Benutzers Efeu73
Offline
Zuletzt online: 12.03.2021
Mitglied seit: 26.07.2012
Kommentare: 941
Hoppala,  6 mio Papiere?  Wer

Hoppala,  6 mio Papiere?  Wer rockt denn hier Evolva? 

Efeu73
Bild des Benutzers Efeu73
Offline
Zuletzt online: 12.03.2021
Mitglied seit: 26.07.2012
Kommentare: 941
ursinho007 hat am 06.01.2021

ursinho007 hat am 06.01.2021 10:17 geschrieben:

Ich konnte auch keine konkreten News finden. Es gibt aber Vermutungen, dass ein Zusammenhang mit Relief besteht. Angeblich sei es möglich Peptide biosynthetisch herzustellen und zwar nach der Technologie von Evolva (Fermentation).

 

.... o.k die Technologie hat Evolva in der Tat.

Princes18
Bild des Benutzers Princes18
Offline
Zuletzt online: 27.04.2021
Mitglied seit: 09.11.2020
Kommentare: 28
ursinho007 hat am 06.01.2021

ursinho007 hat am 06.01.2021 09:17 geschrieben:

Ich konnte auch keine konkreten News finden. Es gibt aber Vermutungen, dass ein Zusammenhang mit Relief besteht. Angeblich sei es möglich Peptide biosynthetisch herzustellen und zwar nach der Technologie von Evolva (Fermentation).

 

Keine Chance... Macht kein Sinn.

Efeu73
Bild des Benutzers Efeu73
Offline
Zuletzt online: 12.03.2021
Mitglied seit: 26.07.2012
Kommentare: 941
Princes18 hat am 06.01.2021

Princes18 hat am 06.01.2021 17:17 geschrieben:

ursinho007 hat am 06.01.2021 09:17 geschrieben:

Ich konnte auch keine konkreten News finden. Es gibt aber Vermutungen, dass ein Zusammenhang mit Relief besteht. Angeblich sei es möglich Peptide biosynthetisch herzustellen und zwar nach der Technologie von Evolva (Fermentation).

 

Keine Chance... Macht kein Sinn.

Vielleicht auch nur ein Strohfeuer. 

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 11.05.2021
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'738
Mehr als......

Aufgrund des Kursanstieges unter sehr hohem Volumen dürfte es mehr als nur ein Strohfeuer sein.

Es kann ja auch einen anderen Grund als die vermutete Verbindung zu Relief sein, z.B. ein neues Produkt oder ein grosser Hersteller wie z.B. Coca Cola lanciert Eversweet usw.

Wir werden es in den nächsten Tagen erfahren.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Samui
Bild des Benutzers Samui
Offline
Zuletzt online: 04.05.2021
Mitglied seit: 09.12.2009
Kommentare: 522
Könnte Veraison wieder einen Coup landen?

Veraison hat mit dem Aryzta Verkauf Gewinn gemacht und viel Cash in der Kasse.. Warum nicht unter 30 Rappen rein und über 70 wieder raus, siehe Aryzta??

Pariah
Bild des Benutzers Pariah
Offline
Zuletzt online: 03.05.2021
Mitglied seit: 09.08.2020
Kommentare: 14
Traum mit bösem Erwachen?

Da wird nichts mit einem Einstieg von Veraison und dadurch einem Hochtreiben des Kurses. Veraison investiert in Geschäftsmodelle die über eine gewisse Stabilität verfügen. Aryzta war so etwas - da haben sie gemerkt dass mit einem neuen Verwaltungsrat und Management ein Turnaround zu schaffen ist. Bei Elvolva beruht seit Jahren alles auf irgendwelchen nebulösen Hoffnungen. Wann das böse Erwachen kommt weiss ich nicht, es wird allerdings kommen.

Efeu73
Bild des Benutzers Efeu73
Offline
Zuletzt online: 12.03.2021
Mitglied seit: 26.07.2012
Kommentare: 941
Pariah hat am 06.01.2021 20

Pariah hat am 06.01.2021 20:15 geschrieben:

Veraison investiert in Geschäftsmodelle die über eine gewisse Stabilität verfügen. Aryzta war so etwas - da haben sie gemerkt dass mit einem neuen Verwaltungsrat und Management ein Turnaround zu schaffen ist.

Ach komm, Aryzta war nix weiteres als ein Inso-Zock für Veraison. Auch ist Aryzta noch Lichtjahre von einem Turnaround entfernt. Da passt die Überlegung von User Samui eher zu den kleinen Heuschrecken. 

Wirklich lustig aber wird es wenn das Gerücht der Fermentation die User ursinho007 hervorgehoben hat sich weiter verbreitet. 

 

 

 

Princes18
Bild des Benutzers Princes18
Offline
Zuletzt online: 27.04.2021
Mitglied seit: 09.11.2020
Kommentare: 28
Es gibt nichts, um ein Aktivist zu sein.

Samui hat am 06.01.2021 18:33 geschrieben:

Veraison hat mit dem Aryzta Verkauf Gewinn gemacht und viel Cash in der Kasse.. Warum nicht unter 30 Rappen rein und über 70 wieder raus, siehe Aryzta??

Dies ist kein Investitionsfall für Veraison. Es gibt nichts, um ein Aktivist zu sein. Es hängt wahrscheinlich mit einer Vertragsunterzeichnung oder einigen Neuigkeiten zur Überwindung von Produktionsengpässen zusammen. Wir sollten auch einige Neuigkeiten über das neue X157-Produkt erhalten.

Efeu73
Bild des Benutzers Efeu73
Offline
Zuletzt online: 12.03.2021
Mitglied seit: 26.07.2012
Kommentare: 941
Ja, eine sehr sehr stolze

Ja, eine sehr sehr stolze Marktkapitalisierung von 175mio ! Das mit 821Mio Papiere am Markt.

Auch hier wird der Kleinanleger leider über den Tisch gezogen. Anschieben, andienen, ciao .... 

Im Vergleich, ihr habt eine Peter-Garage mit 2 Zitronenpresse darin die man euch für 1 Mio anbietet. Echt ein Schnäppchen? 

Aurori
Bild des Benutzers Aurori
Offline
Zuletzt online: 12.02.2021
Mitglied seit: 15.11.2019
Kommentare: 3
Eversweet und EVE's Düfte

Habe mich diese Woche auch gefreut und gewundert, dass wiedermal wass bei EVE zuckt im Kursverlauf - ohne offensichtliche News. Habe diese Woche ein wenig die Augen offen gehalten, hier meine Funde:

  • Duftsegment:
    Auf 20min mal weiter nach unten gescrollt (In der Hoffnung mal schlaue News zu finden..) finde ich folgenden Artikel:
    Vanille-Parfüms im Hoch Auf die schnelle habe ich die Ingredienzen der einzelnen Parfüms nicht ausfindig gemacht - jedoch möglich, dass da die "reinen" Düfte von EVE auch enthalten sein könnten und ChashFlow generieren.
  • Update Avansya am Investorenevent von DSM
    Am 4. November war der virtuelle Investoren Event von DSM. Ich weiss nicht seit wann, könnte aber seit dieser Woche sein, sind nun die Video-Beiträge des Events auf der Homepage aufgeschaltet, unter anderen auch einen Beitrag zu Avansya, ich finde das ganze hört sich nicht schlecht an und mit den angekündigten Product Launches wird es wahrscheinlich dann früher der später wieder mehr offizielle News geben, die Hoffnung stirbt bekanntlich ja zuletzt. Ich kann mir jedoch gut vorstellen, dass wenn die Veröffentlichung für die "breite Masse" dieser Info/Video tatsächlich diese Woche war, dass das zu dem Ausschlag im EVE-Kurs geführt hat...?
    Direktdownload Video
    Was meint Ihr, plausibel? 

 

Düse5.0
Bild des Benutzers Düse5.0
Offline
Zuletzt online: 11.05.2021
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 315
Avansya - what?

Ich bin mir da nicht so sicher. Das JV Avansya (Herstellung von Eversweet) - zwischen Cargill und DSM - hat eine eigene Homepage. Die ist seit fast einem Jahr nicht mehr angetastet worden. Im Prinzip müsste doch auch hier (News – Avansya) wenigstens etwas stehen. Fehlanzeige! Vielleicht hat das Zucken der toten Katze  etwas mit dem Investorentag zu tun, aber ich würde mich nicht darauf verlassen. 

Vielleicht hat es auch damit zu tun, dass ich mich kürzlich mit Resveratrol-Kaugummis eingedeckt habe *lol*. Aber Spass beiseite: mein Blutdruck ist mit drei Kaugummi pro Tag signifikant tiefer, nachdem ich seit Jahren mit leicht erhöhtem Blutdruck kämpfe. Ich kontrolliere das mit einer Blutdruckreihe, wo ich jeweils wenn es mir in den Sinn kommt zu irgend einer Tageszeit den Blutdruck meße und in einer Tabelle festhalte.

 

Wenn Zeit wirklich Geld ist, warum sitzen wir dann nicht einfach solange hier, bis wir reich sind?

Princes18
Bild des Benutzers Princes18
Offline
Zuletzt online: 27.04.2021
Mitglied seit: 09.11.2020
Kommentare: 28
Bullish

Aurori hat am 08.01.2021 18:57 geschrieben:

Habe mich diese Woche auch gefreut und gewundert, dass wiedermal wass bei EVE zuckt im Kursverlauf - ohne offensichtliche News. Habe diese Woche ein wenig die Augen offen gehalten, hier meine Funde:

  • Duftsegment:
    Auf 20min mal weiter nach unten gescrollt (In der Hoffnung mal schlaue News zu finden..) finde ich folgenden Artikel:
    Vanille-Parfüms im Hoch Auf die schnelle habe ich die Ingredienzen der einzelnen Parfüms nicht ausfindig gemacht - jedoch möglich, dass da die "reinen" Düfte von EVE auch enthalten sein könnten und ChashFlow generieren.
  • Update Avansya am Investorenevent von DSM
    Am 4. November war der virtuelle Investoren Event von DSM. Ich weiss nicht seit wann, könnte aber seit dieser Woche sein, sind nun die Video-Beiträge des Events auf der Homepage aufgeschaltet, unter anderen auch einen Beitrag zu Avansya, ich finde das ganze hört sich nicht schlecht an und mit den angekündigten Product Launches wird es wahrscheinlich dann früher der später wieder mehr offizielle News geben, die Hoffnung stirbt bekanntlich ja zuletzt. Ich kann mir jedoch gut vorstellen, dass wenn die Veröffentlichung für die "breite Masse" dieser Info/Video tatsächlich diese Woche war, dass das zu dem Ausschlag im EVE-Kurs geführt hat...?
    Direktdownload Video
    Was meint Ihr, plausibel? 

 

Vielen Dank für den Link zur DSM-Investorenkonferenz. Der CEO von DSM spricht über die Produkteinführungen mit Eversweet im Jahr 2021 und zweistelligen Millionenumsätzen in diesem Jahr. Das bedeutet eine 5% Lizenzgebühren für Evolva oder 500k in Lizenzgebühren auf 10 Mio. Umsatz, bei einer 20x Bewertung beträgt 20 m. Mehr, wenn Sie das Wachstum berücksichtigen. Bald könnte Eversweet den gesamten Wert von Evolva darstellen.

2brix
Bild des Benutzers 2brix
Offline
Zuletzt online: 11.05.2021
Mitglied seit: 01.10.2010
Kommentare: 3'101
5% Lizenzgebühren für Evolva

5% Lizenzgebühren für Evolva *shok**cray2*einfach nur tragisch traurig.

Princes18
Bild des Benutzers Princes18
Offline
Zuletzt online: 27.04.2021
Mitglied seit: 09.11.2020
Kommentare: 28
2brix hat am 11.01.2021 08:40

2brix hat am 11.01.2021 08:40 geschrieben:

5% Lizenzgebühren für Evolva *shok**cray2*einfach nur tragisch traurig.

Es ist überhaupt nicht tragisch. Eine Lizenzgebühr von 5% auf den Verkauf ist in der Pharmaindustrie Standard. Es ist reiner Gewinn, der ohne Kosten und ohne Investitionen direkt zum Vorsteuergewinn führt.

2brix
Bild des Benutzers 2brix
Offline
Zuletzt online: 11.05.2021
Mitglied seit: 01.10.2010
Kommentare: 3'101
gertrud hat am 11.01.2021 10

gertrud hat am 11.01.2021 10:17 geschrieben:

Die 5% waren doch mehr oder weniger lange bekannt.
Evolva musste damals 17.5Mio Anschubfinanzierung an Cargill leisten. Bis nur schon das wieder zurückgeflossen ist.

ja das ist schon länger bekannt, macht es aber nicht besser. Mich nervt es einfach immer (wieder) wenn ich das lese.

Domtom01
Bild des Benutzers Domtom01
Offline
Zuletzt online: 11.05.2021
Mitglied seit: 09.01.2014
Kommentare: 3'433
Es ist nicht tragisch,

Princes18 hat am 11.01.2021 09:46 geschrieben:

2brix hat am 11.01.2021 08:40 geschrieben:

5% Lizenzgebühren für Evolva *shok**cray2*einfach nur tragisch traurig.

Es ist überhaupt nicht tragisch. Eine Lizenzgebühr von 5% auf den Verkauf ist in der Pharmaindustrie Standard. Es ist reiner Gewinn, der ohne Kosten und ohne Investitionen direkt zum Vorsteuergewinn führt.

sondern dramatisch, wie sich das damalige Mgt über den Tisch hat ziehen lassen. Einfach nachlesen und staunen. Und dem heutigen Mgt sind ähnlich "geniale" Deals durchaus zuzutrauen, bzw. den Aktionären zuzumuten.

Evolva macht so manches Mal zu Jahresbeginn einen Hüpfer, um danach weitere Tiefen zu erkunden...

Gegen Zensur (auch die von cash.ch) und für das Recht der freien Meinungsäusserung

Efeu73
Bild des Benutzers Efeu73
Offline
Zuletzt online: 12.03.2021
Mitglied seit: 26.07.2012
Kommentare: 941
gertrud hat am 11.01.2021 10

gertrud hat am 11.01.2021 10:17 geschrieben:

Die 5% waren doch mehr oder weniger lange bekannt.
Evolva musste damals 17.5Mio Anschubfinanzierung an Cargill leisten. Bis nur schon das wieder zurückgeflossen ist.

Ich halte den Anstieg anfangs Jahr für eine Folge des Veraison Gerüchts kombiniert mit allgemeiner Kauffreude zum Jahresanfang. Der Umsatz war ja "nur" etwa 3Mio CHF.
Nachdem der Launch eines neuen Produkts mehrmals angekündigt wurde müsste dazu bald eine Meldung kommen, sonst verliert Evolva Glaubwürdigkeit. Vielleicht halten sie die Meldung zurück um sie zusammen mit dem schlechten Geschäftsgang 2020 zu verkünden und den damit aufzuhübschen.

Im 2021 wird die Finanzhierung wieder zum Thema. Das Agreement mit Nice&Green läuft im Sommer aus.

Sehr schön .... da kann man nichts hinzufügen. *smile*

 

Princes18
Bild des Benutzers Princes18
Offline
Zuletzt online: 27.04.2021
Mitglied seit: 09.11.2020
Kommentare: 28
Die wirklichen Probleme

gertrud hat am 11.01.2021 09:17 geschrieben:

Die 5% waren doch mehr oder weniger lange bekannt.
Evolva musste damals 17.5Mio Anschubfinanzierung an Cargill leisten. Bis nur schon das wieder zurückgeflossen ist.

Ich halte den Anstieg anfangs Jahr für eine Folge des Veraison Gerüchts kombiniert mit allgemeiner Kauffreude zum Jahresanfang. Der Umsatz war ja "nur" etwa 3Mio CHF.
Nachdem der Launch eines neuen Produkts mehrmals angekündigt wurde müsste dazu bald eine Meldung kommen, sonst verliert Evolva Glaubwürdigkeit. Vielleicht halten sie die Meldung zurück um sie zusammen mit dem schlechten Geschäftsgang 2020 zu verkünden und den damit aufzuhübschen.

Im 2021 wird die Finanzhierung wieder zum Thema. Das Agreement mit Nice&Green läuft im Sommer aus.

Es gibt zwei Hauptthemen: Eversweet und die damit verbundenen Lizenzgebühren, an deren Herstellung Evolva nicht beteiligt ist, sowie alle anderen Moleküle (Resveratrol, Nootkaton usw.), für deren Herstellung Evolva verantwortlich ist. Die Nachrichten auf Eversweet sind sehr positiv, da der Lizenzgebührenstrom monetarisiert werden kann, wie wir im Amyris DSM-Deal gesehen haben, und Evolva Bargeld zur Verfügung gestellt wird. Das dringlichere Problem für Evolva ist die Kontrolle der Produktion, damit Aufträge ausgeführt werden können. Der Umsatz im Jahr 2021 wird ein geringes Potenzial haben und hätte viel höher ausfallen können, wenn die Produktion unter Kontrolle gewesen wäre. Das ist der Schmerzpunkt und das muss gelöst werden.

Düse5.0
Bild des Benutzers Düse5.0
Offline
Zuletzt online: 11.05.2021
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 315
Mir auch recht

Endlich wieder einmal etwas Volumen im Handel. Soll offenbar auf einen deutschen Börsenbrief zurückzuführen sein der Evolva zum Kauf empfiehlt. Soll mir auch recht sein. 

 

Wenn Zeit wirklich Geld ist, warum sitzen wir dann nicht einfach solange hier, bis wir reich sind?

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 11.05.2021
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 1'569
Bernecker

17 Rappen für natürlichen Zuckerersatz - EVOLVA Das ist die sicherlich spannendste Wette, die Sie zur Zeit in Zürich eingehen können. Evolva erhielt die Genehmigung, natürlichen Zuckerersatz an den Nahrungsmittelriesen Cargill und die niederländische Chemiefirma DSM liefern zu dürfen. Beide schätzen, dass der Markt für diese Süßstoffe bis 2025 auf 3 Mrd. $ ansteigt. Dann ist Evolva eine blanke Wette. Die Details gibt es dazu in Kürze. Sie wollen kostenlos und unverbindlich News von Redakteuren der Hans A. Bernecker Börsenbriefe GmbH?

 

War schon 2019 mal hinter Evolva her.

In diesen Phasen wo so SmallCaps von  Robinhood-Anlegern  viel mehr bewegt werden als vom Firmenerfolg kann sich da schnell was zusammenbrauen.

Düse5.0
Bild des Benutzers Düse5.0
Offline
Zuletzt online: 11.05.2021
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 315
Träume träumen

War ein schöner Move heute. Ist natürlich insofern positiv, als ich hier doch bald News erwarte, die das Zeug haben dieser Aktie noch mehr Rückenwind zu geben. Jeder Rappen höher hebt den Zenit der ballistischen Flugbahn etwas weiter in die gewünschte Richtung. Träumen darf man ja.

 

Wenn Zeit wirklich Geld ist, warum sitzen wir dann nicht einfach solange hier, bis wir reich sind?

KaM
Bild des Benutzers KaM
Offline
Zuletzt online: 08.04.2021
Mitglied seit: 13.11.2018
Kommentare: 118
Evolva lanciert L-Arabinose,

Evolva lanciert L-Arabinose, ein natürlicher Zuckerblocker und reduzierender Zucker

Reinach, 20. Januar, 2021 – Evolva (SIX:EVE), das Schweizer Biotechnologieuternehmen, das sich auf die Forschung Entwicklung und Kommerzialisierung von Inhaltsstoffen auf natürlicher Grundlage konzentriert, hat L-Arabinose (bisher bekannt als EVE-X157/Z4) auf den Markt gebracht. L-Arabinose kann als natürlicher Zuckerblocker in Gesundheitsanwendungen und als reduzierender Zucker in der Lebensmittelverarbeitung eingesetzt werden.

«Da Menschen weltweit nach einem gesünderen Lebensstil streben, haben wir uns dazu verpflichtet, unsere Kunden bei der Entwicklung von gesünderen und nachhaltigeren Lösungen zu unterstützen. Mit dieser Markteinführung bestätigen wir unsere Fähigkeit, Innovationen hervorzubringen, welche Gesundheit und Wohlbefinden der Menschen unterstützen», sagt Oliver Walker, CEO von Evolva.

Studien zeigen, dass L-Arabinose als Zuckerblocker einen gesunden Blutzuckerspiegel und das Gewichtsmanagement unterstützen kann. Dieser Inhaltsstoff hat auch eine potenzielle Anwendung als Präbiotikum. Als reduzierender Zucker wird L-Arabinose auch häufig in der Herstellung von salzigen, pikanten Geschmacksrichtungen für Hühnchen und Rindfleisch verwendet.

Evolva stellt L-Arabinose auf dem Weg der Fermentation her. Das Produkt ist vollständig erneuerbar und nachhaltig, weist einen hohen Reinheitsgrad auf (>99%) und es wird keine Salzsäure im Herstellungsprozess verwendet. L-Arabinose hat eine FEMA GRAS-Zulassung für die Verwendung in Lebensmitteln und Getränken.

Das Geschmacksprofil von L-Arabinose eignet sich gut für den Einsatz in Produkten wie Joghurt, Schokolade, Softdrinks, Eiscreme, Cerealien, Energieriegeln und Süsswaren.

Mit einer breiten Palette von Anwendungen hat der Markt für L-Arabinose einen aktuellen Wert von CHF 250 Millionen, welcher voraussichtlich um mindestens 5% pro Jahr wachsen wird. Evolva führt derzeit kommerzielle Gespräche mit Grosskunden, einschliesslich in Bezug auf erste Liefermengen im laufenden Jahr 2021.

Über Evolva
Evolva ist ein Schweizer Biotechnologieunternehmen mit Fokus auf Forschung, Entwicklung und Vermarktung von Produkten, die sich an der Natur orientieren. Unser Geschäft ist führend in den Bereichen Aromen und Duftstoffe, Ingredienzien für Gesundheitsprodukte und Gesundheitsschutz. Die Mitarbeitenden von Evolva, von denen die Hälfte Frauen sind, setzen sich dafür ein, erstklassige Produkte herzustellen, die Gesundheit und Wohlbefinden fördern und zu Sinnesfreuden beitragen. Weitere Informationen sind verfügbar auf evolva.com/.

Bildmaterial von Evolva finden Sie unter: evolva.com/multimedia-library.

Haftungsausschluss
Diese Medienmitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die durch Begriffe wie "glaubt", "nimmt an", "erwartet" oder ähnliche Ausdrücke gekennzeichnet sind. Diese zukunftsgerichteten Aussagen bergen bekannte und unbekannte Risiken, Unwägbarkeiten und andere Faktoren, durch die sich die tatsächlichen Ergebnisse bzw. die tatsächliche Finanzsituation, Entwicklung oder Leistung des Unternehmens wesentlich von den in diesen zukunftsgerichteten Aussagen explizit oder implizit geäusserten Prognosen unterscheiden können. Angesichts dieser Ungewissheiten sollte sich der Leser nicht auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen. Das Unternehmen verpflichtet sich nicht, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder sie an künftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.

Kontakt
Barbara Duci
Head of Investor and Corporate Relations
+41 61 485 2003
+41 79 739 2636
barbarad@evolva.com

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 11.05.2021
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'738
kommt gut an

Wow, endlich wieder einmal gute News von Evolva.

Der Markt reagiert sehr positiv: vorläufiges Tageshoch CHF 0.247, also über 10% Prozent.

Läuft der Kurs in den nächsten Tagen über 30 Rappen? Was meint ihr? Wie schätzt ihr das Potenzial von L-Arabinose ein?

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Seiten