Falsches Spiel: Kursmanipulation bei Kudelski!

38 posts / 0 new
Letzter Beitrag
willybombe
Bild des Benutzers willybombe
Offline
Zuletzt online: 06.12.2009
Mitglied seit: 21.11.2007
Kommentare: 80
Falsches Spiel: Kursmanipulation bei Kudelski!

Just am Tag nachdem sich der Aktienkurs von Kudelski aus seiner Depression gelöst hat, vermeldet Premiere Hackerangriffe auf ihr von Kudelski hergestelltes Verschlüsselungssystem. Der Kurs fällt umgehend wieder in die Depression zurück. Kursmanipulation ist sehr wahrscheinlich. Eine Untersuchung muss eingeleitet werden.

Im Januar 2007 lag der Aktienkurs von Kudelski um CHF 45.-, sank dann kontinuierlich bis ihm die Gewinnwarnung vom 8. November 2007 den Gnadenstoss Richtung Süden verpasste. Am 8. Januar leidete die Aktie unter der Meldung, wonach sich News Corp beim Kudelski-Kunden Premiere mit einer Beteiligung von knapp 15% eingekauft habe. In Folge der Subprimekirse und den damit verbundenen Rezessionsängsten verlor Kudelski in Einklang mit dem Gesamtmarkt bis am 22. Januar über 70% und erreichte mit CHF 14.00 kurz den tiefsten Wert seit 8 Jahren.

Am 5. Februar 2008 vermochte Kudelski die Depression zu durchbrechen und erreichte im Tagesverlauf Werte von bis zu Fr. 20.88, über 10 % Kursgewinn gegenüber dem Vortag.

Genau am Tag nach dieser Erholung, am 6. Februar 2008, fiel der Wert bei sehr hohen Volumen wieder tief - Premiere, einer der wichtigsten Kudelski-Kunden, meldete Hackerangriffe auf das von Kudelski hergestellte Verschlüsselungssystem. Dabei sind diese Hackerangriffe seit langem bekannt.

Jemand scheint ein Interesse an einem tiefen Aktienkurs von Kudelski zu haben.

Kudelski soll scheinbar gebodigt werden. Will Premiere doch möglichst rasch auf das von ihrem Grossaktionär News Corp angebotene Verschlüsselungssystem NDS umsteigen und deshalb Kudelski möglichst schwächen? Oder hat gar News Corp ein Interesse, Kudelski's Verschlüsselungs-Sparte günstig zu übernehmen? Wer hat sich am 5. Februar günstig mit Put-Optionen eingedeckt um dann am 6. Februar eine solche Meldung herauszugeben?

Was auch immer. Jedenfalls kann es kein Zufall sein, dass derartige Negativmeldungen genau dann erfolgen, wenn ein Kurs sein Tief endlich überwinden kann.

Dieser Fall muss jetzt unbedingt von der Börsenaufsicht unter die Lupe genommen werden. Derartige Kursmanipulationen zerstören das Anlegervertrauen nachhaltig.

yzf
Bild des Benutzers yzf
Offline
Zuletzt online: 17.07.2012
Mitglied seit: 21.03.2007
Kommentare: 3'632
Falsches Spiel: Kursmanipulation bei Kudelski!

bist denn du in Kudelski investiert?

Geht mit Gott, aber geht!

willybombe
Bild des Benutzers willybombe
Offline
Zuletzt online: 06.12.2009
Mitglied seit: 21.11.2007
Kommentare: 80
Falsches Spiel: Kursmanipulation bei Kudelski!

Ja, mein durchschnittlicher Kaufpreis inkl. Courtagen und Steuern beträgt knapp Fr. 20.80. Diese Hürde wird Kudelski aber bald nehmen. Ich glaube sogar bis im Herbst fest an Kurse von über Fr. 35.00. Und ich werde unter diesem Wert garantiert nicht aussteigen - auch wenn ich mit diesen Aktien verrecke! So, jetzt sind meine Hosen runter.

Jetzt warte ich auf Eure Abwiegelungen, ich hätte bloss Verschwörungstheorien!

rorda1981
Bild des Benutzers rorda1981
Offline
Zuletzt online: 30.09.2011
Mitglied seit: 13.02.2007
Kommentare: 1'107
Falsches Spiel: Kursmanipulation bei Kudelski!

mein EB ist bei 16.40Fr und ich bin genau deiner Meinung. Ich denke das ist einfach ein guet Kauf und die Sache wird sich noch lohnen.

selekta
Bild des Benutzers selekta
Offline
Zuletzt online: 16.05.2009
Mitglied seit: 23.07.2007
Kommentare: 630
Falsches Spiel: Kursmanipulation bei Kudelski!

EB=EinheitsBrei?

I don't wanna change the world, I only wanna stop pretending.

sunny
Bild des Benutzers sunny
Zuletzt online: -
Mitglied seit: -
Falsches Spiel: Kursmanipulation bei Kudelski!

und jetzt erklär mir und der börsenaufsicht mal das illegale an den vorgängen. wenn du das schaffst, bekommst du von mir einen fünfliber, bar auf die hand.

willybombe
Bild des Benutzers willybombe
Offline
Zuletzt online: 06.12.2009
Mitglied seit: 21.11.2007
Kommentare: 80
Falsches Spiel: Kursmanipulation bei Kudelski!

Insiderhandel, bzw. die Insider lassen die Meldungen genau dann raus, wenn es ihnen am meisten passt. Nur das wäre für die Börsenaufsicht relevant, aber in diesem Fall sicher Anlass genug, genauer hinzuschauen.

Von KUD könnte sicher ein Verstoss gegen das NDA geltend gemacht werden. Premiere ist es sicher verboten, das Hacking der KUD-Produkte öffentlich zu machen (derartige Verträge sind in dieser Branche üblich, ich habe selber derartige Verträge mit KUD unterzeichnet) - aber dafür hat KUD selber vielleicht aktuell keinen Grund, sie selbst betreiben keine Kurstreiberei.

sunny
Bild des Benutzers sunny
Zuletzt online: -
Mitglied seit: -
Falsches Spiel: Kursmanipulation bei Kudelski!

das hat nix mit insiderhandel zu tun. die unternehmungen dürfen publizieren, wann sie wollen. als im januar die krise ausgebrochen ist haben ja auch etlich firmen umsatzzahlen für das 2007 publiziert, um die leute zu beruhigen und den kurs zu stützen - viele unternehmen, die bisher noch nie umsatzzahlen publiziert haben (erst immer das komplette jahresergebnis).

nix illegales dran. falls premiere hackerei nich publizieren darf, dann ist das ein problem zwischen kud und premiere.

das ganze hat null und nix mit insiderhandel zu tun. insiderhandel wäre es erst, wenn z.b. einen tag zuvor gross mengen puts auf kud gekauft worden wären von premiere leuten (oder von kud leuten, die's gewusst haben).

Johnny P
Bild des Benutzers Johnny P
Offline
Zuletzt online: 02.12.2011
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 3'970
Falsches Spiel: Kursmanipulation bei Kudelski!

Ich muss sagen, dass mich die Meldung und ihre Auswirkungen auf KUD schon etwas iritierte!!! Das Nagra System, dass Premiere verschlüsselt, wurde schon seit langer Zeit geknackt...das ist wirklich nichts neues!!! Aber für mich ist auch schon lange klar das KUD unter druck kommen wird. Ich kenne deren Verschlüsselungssysteme schon seit Jahren genau und finde sie sind das Geld nicht wert, dass ihnen Prem immer wieder in den Rachen schiebt!

Aber eine Frage ist durchaus erlaubt! Was wollte Prem mit dieser Meldung bezwecken?

„Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

Konrad Adenauer

jon
Bild des Benutzers jon
Offline
Zuletzt online: 03.05.2011
Mitglied seit: 02.03.2007
Kommentare: 793
Falsches Spiel: Kursmanipulation bei Kudelski!

Benutzen die wirklich noch die veraltete Nagra Verschlüsselung ?!? Habe mich vor ca. 10 Jahren mal damit auseinandergesetzt - dabei handelte es sich hauptsächlich um Britische Sender (über Satellit). Bin echt erstaunt darüber - 10 Jahre sind ein Century in der heutigen technologischen Welt!

sunny
Bild des Benutzers sunny
Zuletzt online: -
Mitglied seit: -
Falsches Spiel: Kursmanipulation bei Kudelski!

das modell das premiere benützt, gibt's erst seit 2003 soweit ich weiss.

Johnny P
Bild des Benutzers Johnny P
Offline
Zuletzt online: 02.12.2011
Mitglied seit: 28.09.2007
Kommentare: 3'970
Falsches Spiel: Kursmanipulation bei Kudelski!

sunny wrote:

das modell das premiere benützt, gibt's erst seit 2003 soweit ich weiss.

Das ist korrekt und es hat ca. 15 Monate dicht gehalten.

„Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

Konrad Adenauer

sunny
Bild des Benutzers sunny
Zuletzt online: -
Mitglied seit: -
Falsches Spiel: Kursmanipulation bei Kudelski!

wurde aber ja erst nach 4 jahren zum problem. das ist anscheinend so die normal lebensdauer, nachher gibts wieder anpassung.

beim i-phone dauerte es ja nur wenige wochen.

willybombe
Bild des Benutzers willybombe
Offline
Zuletzt online: 06.12.2009
Mitglied seit: 21.11.2007
Kommentare: 80
Falsches Spiel: Kursmanipulation bei Kudelski!

sunny wrote:

...

nix illegales dran. falls premiere hackerei nich publizieren darf, dann ist das ein problem zwischen kud und premiere.

Absolut Deiner Meinung, allenfalls ein Verstoss gegen ein NDA. Fraglich ist dabei zumindest, ob KUD selbst (auch) ein Interesse an einem tiefen Aktienkurs hat. Und natürlich wie es um das Klima zwischen den beiden bestellt ist.

sunny wrote:

...

das ganze hat null und nix mit insiderhandel zu tun. insiderhandel wäre es erst, wenn z.b. einen tag zuvor gross mengen puts auf kud gekauft worden wären von premiere leuten (oder von kud leuten, die's gewusst haben).

Auch hier: Absolut Deiner Meinung. Würde mich interessieren dies zu recherchieren, kann ich aus Datenschutzgründen aber nicht. Ich hätte deshalb schon gerne eine Klarstellung durch die Börsenaufsicht gesehen.

willybombe
Bild des Benutzers willybombe
Offline
Zuletzt online: 06.12.2009
Mitglied seit: 21.11.2007
Kommentare: 80
Falsches Spiel: Kursmanipulation bei Kudelski!

furospir wrote:

ist friederich der drahtzieher?

Wink

friederich? Meinst Du unseren forum-Friederich aus Zumikon?

Friederich
Bild des Benutzers Friederich
Offline
Zuletzt online: 05.03.2014
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'446
Falsches Spiel: Kursmanipulation bei Kudelski!

Das Problem habe ich vor einigen Tagen bereits hier erwähnt: Man will Kudelski fertig machen! Vermutlich steht hier Murdoch dahinter, der sich gross an Premiere beteiligen will bzw. diese Firma sogar übernehmen möchte, damit er seine NDS-Ware einbringen kann.

Am Freitag meldete Premiere voreilig, dass man von Nagra auf das NDS-System umstellen werde. Dann wurde diese Aussage wieder zurück genommen (aus vertraglichen Gründen!).

Kudelski hat bei Premiere keine Zukunft mehr, das steht fest. Premiere (Murdoch?) drängt auf neue Boxen (NDS konform). Gem. Vertrag ist Kudelski für alle Schäden haftbar (also auch für den Boxenersatz!). Bezahlt Kudelski schlussendlich auch die Umrüstung auf die neuen NDS-Boxen?

Bin überzeugt, dass das Verhältnis zwischen Premiere und Kudelski gestört ist und der Dialog nur mehr in einer Richtung (von Premiere an Kudelski) geführt wird.

Ich habe auch Jahrzehnte Konzerne geführt, weiss also mit welchen Bandagen gekämpft wird.

Dr. Friederich Adolphus von Muralt

- "Besser en Ranze vom Frässe als es Buggeli vom Schaffe"

sunny
Bild des Benutzers sunny
Zuletzt online: -
Mitglied seit: -
Falsches Spiel: Kursmanipulation bei Kudelski!

Lol so ein seich

omega
Bild des Benutzers sunny
Zuletzt online: -
Mitglied seit: -
Falsches Spiel: Kursmanipulation bei Kudelski!

korrigiere meine vorherige Aussage:

--------------------------

Kudelski: Die schweizerische Technologiefirma hat vor einem Gericht in

Kalifornien ihren Hauptkonkurrenten NDS, eine Tochterfirma von Rupert Murdochs

News Corp, eingeklagt. Zusammen mit dem US-Satellitensender Echostar wird NDS

von Kudelski vorgeworfen, durch illegale Hackerangriffe auf

Verschlüsselungsprogramme für Pay-TV von Kudelski, den Wert der Aktie

beeinträchtigt zu haben, um dann selbst die Unternehmen möglichst günstig zu

kaufen.

willybombe
Bild des Benutzers willybombe
Offline
Zuletzt online: 06.12.2009
Mitglied seit: 21.11.2007
Kommentare: 80
Bravo Kudelski

Cash-Guru vom 11.02.08, 08:40: "Kudelski - beschuldigt Konkurrenten NDS (News Corp.Tochter), Profi-Hacker angesetzt zu haben, bringt Klage in USA ein. Grosser Hick-Hack angesagt, Aktie wird weiter leiden."

Da kann ich nur sagen: Bravo Kudelski! Lass Dir nicht auf die Kappe scheissen!

Unsere Vermutungen waren demnach richtig: Zwischen Kud und Prem (bzw. Murdoch) ist das Klima eiskalt.

willybombe
Bild des Benutzers willybombe
Offline
Zuletzt online: 06.12.2009
Mitglied seit: 21.11.2007
Kommentare: 80
Re: Falsches Spiel: Kursmanipulation bei Kudelski!

willybombe wrote:

Kudelski soll scheinbar gebodigt werden. Will Premiere doch möglichst rasch auf das von ihrem Grossaktionär News Corp angebotene Verschlüsselungssystem NDS umsteigen und deshalb Kudelski möglichst schwächen? Oder hat gar News Corp ein Interesse, Kudelski's Verschlüsselungs-Sparte günstig zu übernehmen?

...

Dieser Fall muss jetzt unbedingt von der Börsenaufsicht unter die Lupe genommen werden.

Dazu gesellt sich nun:

PRESSESCHAU vom Wochenende 6 (9./10. Februar)

(11.02.2008 / 08:45:01)

Kudelski: Die schweizerische Technologiefirma hat vor einem Gericht in Kalifornien ihren Hauptkonkurrenten NDS, eine Tochterfirma von Rupert Murdochs News Corp, eingeklagt. Zusammen mit dem US-Satellitensender Echostar wird NDS von Kudelski vorgeworfen, durch illegale Hackerangriffe auf Verschlüsselungsprogramme für Pay-TV von Kudelski, den Wert der Aktie beeinträchtigt zu haben, um dann selbst die Unternehmen möglichst günstig zu kaufen. (Sonntag, S. 26)

Scheinbar lag ich genau richtig mit meinem am 08.02.09, 22:03 gestarteten neuen Thema!

Applaus bitte! Ich habe das Schulterklopfen notwendig - bin bei KUD stark investiert!

Vontobel
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Zuletzt online: 21.06.2014
Mitglied seit: 20.06.2006
Kommentare: 5'686
Falsches Spiel: Kursmanipulation bei Kudelski!

@willy

Wie viele KUD's liegen denn in deinem Depot und zu welchem EP?

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

sunny
Bild des Benutzers sunny
Zuletzt online: -
Mitglied seit: -
Re: Falsches Spiel: Kursmanipulation bei Kudelski!

willybombe wrote:

Dazu gesellt sich nun:

PRESSESCHAU vom Wochenende 6 (9./10. Februar)

(11.02.2008 / 08:45:01)

Kudelski: Die schweizerische Technologiefirma hat vor einem Gericht in Kalifornien ihren Hauptkonkurrenten NDS, eine Tochterfirma von Rupert Murdochs News Corp, eingeklagt. Zusammen mit dem US-Satellitensender Echostar wird NDS von Kudelski vorgeworfen, durch illegale Hackerangriffe auf Verschlüsselungsprogramme für Pay-TV von Kudelski, den Wert der Aktie beeinträchtigt zu haben, um dann selbst die Unternehmen möglichst günstig zu kaufen. (Sonntag, S. 26)

Scheinbar lag ich genau richtig mit meinem am 08.02.09, 22:03 gestarteten neuen Thema!

Applaus bitte! Ich habe das Schulterklopfen notwendig - bin bei KUD stark investiert!

naja, ist ja nichts neues. und dies ist auch keine überraschung und nichts neues. das thema existiert seit 5 jahren. nds hat professionelle hacker engagiert, um kud systeme zu hacken (eben murdoch like). dies wurde auch schon in gerichtsverfahren festgestellt (in kanada).

kud ist aber nicht übernehmbar, darum sind die angriffe von nds (falls es diesmal schon wieder so sein sollte), mit dem ziel, kud marktanteile abzujagen. nicht mit dem ziel den kurs zu drücken, um die bude zu übernehmen. denn dies ist ausgeschlossen (siehe aktionärstruktur).

willybombe
Bild des Benutzers willybombe
Offline
Zuletzt online: 06.12.2009
Mitglied seit: 21.11.2007
Kommentare: 80
Falsches Spiel: Kursmanipulation bei Kudelski!

Vontobel wrote:

@willy

Wie viele KUD's liegen denn in deinem Depot und zu welchem EP?

Zunächst zum EP:

willybombe wrote:

Ja, mein durchschnittlicher Kaufpreis inkl. Courtagen und Steuern beträgt knapp Fr. 20.80.

Davon habe ich genau 1000 Stück in folgender Staffelung:

Datum Kaufpreis Anzahl Gebühren

09.11.2007 24.80 300 56.70

19.11.2007 21.22 400 57.60

16.01.2008 15.70 300 44.25

Für meine Verhältnisse ist dies ein hohes Engagement. Nur bei NOBE hab ich noch mehr drin (96 Stück / EP 302.40).

willybombe
Bild des Benutzers willybombe
Offline
Zuletzt online: 06.12.2009
Mitglied seit: 21.11.2007
Kommentare: 80
Falsches Spiel: Kursmanipulation bei Kudelski!

@feurospir

Danke, das denke ich auch. Ich bin voll überzeugt, das KUD wieder um die Fr. 36.- und mehr erreicht - Ende Jahr - Mitte 2009 - im 2010 - ist mir egal, brauche das Geld nicht dringend.

Bei dieser Aktie war ich mir des Risikos auch bewusst. Obschon die Firma Substanz hat, war sie doch in der Vergangenheit immer starken Kursschwankungen unterworfen - genau deshalb habe ich ja auch zugeschlagen!

Finde es super, dass KUD sich jetzt gegen Murdoch wehrt und hoffe, sie gewinnen den Fall. Premiere werden sie aber früher oder später sicher verlieren, das ist klar nach dem sie die Klage eingereicht haben. Spielt aber auch keine soooo grosse Rolle - es gibt auf der Welt noch so viele Länder, bei denen das Pay-TV entwickelt werden muss - und dieser Markt ist immer noch in den Kinderschuhen, Kudelski dafür aber grundsätzlich gut positioniert.

omega
Bild des Benutzers sunny
Zuletzt online: -
Mitglied seit: -
Falsches Spiel: Kursmanipulation bei Kudelski!

Vergesst die ganze Mobile Geschichte nicht. Die ist noch in den Kinderschuhen.

willybombe
Bild des Benutzers willybombe
Offline
Zuletzt online: 06.12.2009
Mitglied seit: 21.11.2007
Kommentare: 80
Und jetzt, Vontobel?

Vontobel wrote:

@willy

Wie viele KUD's liegen denn in deinem Depot und zu welchem EP?

Hey Vontobel

Habe alles fein säuberlich aufgelistet, sozusagen mein Bestes Stück vor aller Welt entblöst. Oh bitte, kriege ich von Dir jetzt ein Smile-Smilie oder Cool-Smilie als Zeichen Deiner geschätzten Kenntnisnahme? :oops:

Friederich
Bild des Benutzers Friederich
Offline
Zuletzt online: 05.03.2014
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'446
Falsches Spiel: Kursmanipulation bei Kudelski!

omega wrote:

korrigiere meine vorherige Aussage:

--------------------------

Kudelski: Die schweizerische Technologiefirma hat vor einem Gericht in

Kalifornien ihren Hauptkonkurrenten NDS, eine Tochterfirma von Rupert Murdochs

News Corp, eingeklagt. Zusammen mit dem US-Satellitensender Echostar wird NDS

von Kudelski vorgeworfen, durch illegale Hackerangriffe auf

Verschlüsselungsprogramme für Pay-TV von Kudelski, den Wert der Aktie

beeinträchtigt zu haben, um dann selbst die Unternehmen möglichst günstig zu

kaufen.

Jetzt ist Murdoch hinter Yahoo! her und will diese Microsoft wegschnappen!

Dr. Friederich Adolphus von Muralt

- "Besser en Ranze vom Frässe als es Buggeli vom Schaffe"

willybombe
Bild des Benutzers willybombe
Offline
Zuletzt online: 06.12.2009
Mitglied seit: 21.11.2007
Kommentare: 80
Falsches Spiel: Kursmanipulation bei Kudelski!

Friederich wrote:

omega wrote:
korrigiere meine vorherige Aussage:

--------------------------

Kudelski: Die schweizerische Technologiefirma hat vor einem Gericht in

Kalifornien ihren Hauptkonkurrenten NDS, eine Tochterfirma von Rupert Murdochs

News Corp, eingeklagt. Zusammen mit dem US-Satellitensender Echostar wird NDS

von Kudelski vorgeworfen, durch illegale Hackerangriffe auf

Verschlüsselungsprogramme für Pay-TV von Kudelski, den Wert der Aktie

beeinträchtigt zu haben, um dann selbst die Unternehmen möglichst günstig zu

kaufen.

Jetzt ist Murdoch hinter Yahoo! her und will diese Microsoft wegschnappen!

Na und? Der wird ja wohl Multitasking genug sein um beides parallel abhandeln zu können. Aber trotztdem danke für die Info.

sunny
Bild des Benutzers sunny
Zuletzt online: -
Mitglied seit: -
Falsches Spiel: Kursmanipulation bei Kudelski!

anscheinend überlegt sich premiere wirklich den raschen switch zu nds. sie wollen sich laut gerüchten innerhalb der nächsten vier wochen entscheiden.

nicht vergessen dabei:

gewinnbeitrag von premiere bei kud ist <10mn

bei einem vorzeitigen ausstieg aus dem vertrag mit kud droht premiere eine hohe konventionalstrafe (mindestens 10x den mit premiere erzielten jahresgewinn, einige schätzungen gehen von mehr als 100 mn aus).

omega
Bild des Benutzers sunny
Zuletzt online: -
Mitglied seit: -
Falsches Spiel: Kursmanipulation bei Kudelski!

kein Gerücht. Ist offiziell auf dem Ticker

-------------------------------------------------

Kudelski/Premiere will bis in vier Wochen über Wechsel zu NDS entscheiden

München (AWP International) - Der deutsche Bezahlsender Premiere will auf Grund

anhaltender Probleme das Verschlüsselungssystem wechseln und eventuell auch die

Geschäftsbeziehung mit seinem Technologiepartner Kudelski SA beenden.

Vorstellbar sei eináWechsel zu NDS, das zum neuen Premiere-Gesellschafter

Rupert Murdoch gehört, sagte Sender-Chef Michael Börnicke am Donnerstag in

München. In den nächsten vier Wochen wolle Premiere darüber entscheiden.

Börnicke führte den Abonnentenrückgang beim Sender auf Probleme mit dem

Verschlüsselungssystem zurück. Es seien mehr als 400'000 Decoder in Umlauf

gebracht worden, die zum Schwarzsehen verwendet werden könnten. "Beim

Nettowachstum hätten wir sonst bestimmt 50'000 neue Abonnenten mehr gehabt."

Im vergangenenáJahr sank der Umsatz von Premiere um knapp sieben Prozent auf

984,5 Mio EUR. Die Zahl der direkten Abonnenten legte zwar um gut 7% auf 3,65

Mio Kunden zu, blieb aber ebenfalls hinter den Erwartungen zurück.

Friederich
Bild des Benutzers Friederich
Offline
Zuletzt online: 05.03.2014
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'446
Falsches Spiel: Kursmanipulation bei Kudelski!

sunny wrote:

anscheinend überlegt sich premiere wirklich den raschen switch zu nds. sie wollen sich laut gerüchten innerhalb der nächsten vier wochen entscheiden.

nicht vergessen dabei:

gewinnbeitrag von premiere bei kud ist <10mn

bei einem vorzeitigen ausstieg aus dem vertrag mit kud droht premiere eine hohe konventionalstrafe (mindestens 10x den mit premiere erzielten jahresgewinn, einige schätzungen gehen von mehr als 100 mn aus).

Wieso soll Premiere eine Konventionalstrafe bezahlen? Behaupte eher, dass Kudelski den Vertrag nicht eingehalten hat (unsicheres System verkauft).

Ich gehe davon aus, dass Premiere mit ihren Anwälten abklären wird, wie sie ohne Strafe aus dem Vertrag aussteigen und Kudelski noch zur Rechenschaft ziehen könnten.

Dr. Friederich Adolphus von Muralt

- "Besser en Ranze vom Frässe als es Buggeli vom Schaffe"

Seiten

Topic locked