GAM

GAM Hldg N 

Valor: 10265962 / Symbol: GAM
  • 3.530 CHF
  • +1.03% +0.036
  • 21.02.2020 10:49:15
669 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Lurch
Bild des Benutzers Lurch
Online
Zuletzt online: 21.02.2020
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 84
Die Bude lebt weiter

Denke die Aktie wird und noch richtig Freude machen...........

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 21.02.2020
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'402
@Lurch

die Frage ist halt wann und wem sie vor allem Freude machen wird... Secret

Im Moment scheint die Medienmitteilung jedenfalls positiv zu wirken. 

Bellavista

Lurch
Bild des Benutzers Lurch
Online
Zuletzt online: 21.02.2020
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 84
GAM – Vontobel 3.60 halten.

GAM – Vontobel 3.60 halten.

Schreibt der Guru..........

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 19.02.2020
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 25'198
GAM ernennt neuen Chef für

GAM ernennt neuen Chef für "Alternative Investment Solutions"

Der Vermögensverwalter GAM hat per 13. Januar Giovanni D'Alesio zum Research-Leiter für den Bereich "Alternative Investment Solutions" ernannt. Dieser werde von London aus unter anderem das Research-Team für externe Fondsmanager leiten, teilte GAM am Mittwoch mit.

15.01.2020 12:23

Vor seiner Tätigkeit bei GAM war D'Alesio den Angaben zufolge Partner bei Capital Generation Partners und dort in leitender Funktion tätig.

jl/ys

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 21.02.2020
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'402
Auf den Magen geschlagen

Die Ankündigung des neuen Chefs für alternative Investments ist am Markt aber nicht gut aufgenommen worden. 

Hat die Nachricht Unsicherheit, Orientierungslosigkeit im Nachgeschmack. Oder wieso kommt dies so schlecht an.??

Bellavista

Lurch
Bild des Benutzers Lurch
Online
Zuletzt online: 21.02.2020
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 84
Ob es damit überhaupt etwas zu tun hat??

Zeitpunkt der Veröffentlichung ist nicht gleich Sinkbeginn.......... Und Banken wissen es eh immer früher, als sich ein Cash-Mensch mal an den PC setzt.

Lurch
Bild des Benutzers Lurch
Online
Zuletzt online: 21.02.2020
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 84
Hier steht etwas mehr über den Herren

GAM verpflichtet neuen Research-Chef

dalesio_giovanni_gam_www_klein_jpg.jpg

Giovanni D'Alesio

© Capital Generation Partners

GAM Investments hat per 13. Januar 2020 Giovanni D'Alesio zum Head of Research für den Bereich Alternative Investment Solutions ernannt. Vor seiner Tätigkeit bei dem Schweizer Fondsanbieter war D‘Alesio Partner und Head of Investment Origination bei Capital Generation Partners. Er leitete dort ein Team, das sich auf die Selektion aktiver Anlagemöglichkeiten in den Bereichen Aktien, Anleihen, Hedgefonds und Real Assets für die mehrere Milliarden umfassende Plattform konzentrierte. Davor war er acht Jahre lang beim italienischen Dach-Hedgefondsmanager Unifortune Asset Management tätig, zuletzt als Head of Research, wo er die gesamte Analyseabteilung und die Due Diligence von Hedgefonds in einem breiten Spektrum von Strategien verantwortete. Zudem war er Mitglied des Anlageausschusses des Unternehmens.

Der neue GAM-Mann verfügt über einen MSc in Wirtschaftswissenschaften der Università Commerciale Luigi Bocconi und einen Master in Finanzwesen der London Business School.

Als neuer Head of Research für den Bereich Alternative Investment Solutions verantwortet D’Alesio von London aus die Leitung des Research-Teams für externe Fondsmanager sowie die Verwaltung von Portfolios, in denen externe Manager mit anderen Anlagen kombiniert werden, einschließlich Betas, Factors und Alternative Risk Premia. (aa)

 

Das tönt doch gar nicht mal so schlecht. Alsooooooooooooooo hört auf den Schei.....kurs immer runter zu kaufen!!!!!!!!!!!! Ihr geht mir tierisch auf den Sa... :):):)

 

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Online
Zuletzt online: 21.02.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'761
@Lurch

Nicht aufregen, kommt gut. Kurse unter CHF 3 sind für mich klare Kaufkurse. Für den grossen Rest des Jahes sehe ich Kurse von deutlich über CHF 3. Am 20. Februar erwarte ich die Ankündigung eines Restrukturierungsprogrammes, welches Kosten und Ertrag in Zukunft wieder ins Lot bringt. Allein dies Ankündigung wird einen namhaften Kurssprung auslösen.

Im Moment ist Geduld gefragt und die Position bei Gelegenheit ausbauen!

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Lurch
Bild des Benutzers Lurch
Online
Zuletzt online: 21.02.2020
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 84
Danke, Danke

Ist schon klar, deshalb hab ich ja auch 3 Smilies angefügt.

Sehe das ganze als klare Gelddruckmaschine und bin schon mit ein paar hunderttausend drin.....

Denke, selbst das blödeste Management müsste rasch Kurse über 3-4 Franken hin kriegen..... Müssen ja nur fremdes Geld diversifiziert anlegen und Gebühren kassieren........... mehr nicht.... wie alle Banken.... Geld aus Nichts schöpfen.... das sie dabei ihr Geld nicht wert sind, sieht man in jeder Krise. (Gleich wie PTT, SBB, Swisscom, Bundesrat etc.)

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 21.02.2020
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'402
Zahlen Ausblick

operativer Gewinn 10 Mio / Vorjahr 127 Mio

Vermögen beim Investment Management mit 48Mrd. etwas unter den Erwartungen.

Nicht gerade berauschend. 

 

Bellavista

Lurch
Bild des Benutzers Lurch
Online
Zuletzt online: 21.02.2020
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 84
Aufgefangen, bereit zum wachsen.....?

GAM erwartet für 2019 ausgeglichenes Ergebnis

Die GAM Holding erwartet für das Geschäftsjahr 2019 inklusive nicht wiederkehrende und akquisitionsbezogene Posten ein ausgeglichenes Konzernergebnis.

17.01.2020 07:41

Der Zürcher Prime Tower, Sitz des Vermögensverwalters GAM.

Der Zürcher Prime Tower, Sitz des Vermögensverwalters GAM.

Bild: Roland Fischer / Wikimedia

CC-BY-SA-3.0 Unported

Im Vorjahr verbuchte der angeschlagene Vermögensverwalter einen Konzernverlust von 929,1 Millionen Franken. Darin war allerdings ein Wertminderungsaufwand bezüglich Goodwill von 883,4 Millionen Franken eingeschlossen. Wie der Vermögensverwalter am Freitag weiter mitteilte, wird für 2019 ein operativer Gewinn vor Steuern, der nicht wiederkehrende und akquisitionsbezogene Posten ausschliesst, von rund 10 Millionen Franken erwartet. Darin seien performanceabhängige Erträge von rund 12 Millionen eingeschlossen. Im Vorjahr betrug der operative Gewinn vor Steuern 126,7 Millionen Franken, bei dem performanceabhängige Erträge von 4,5 Millionen enthalten sind.

Der Rückgang sei vor allem auf geringere Erträge bedingt durch einen Abfluss der verwalteten Vermögen im Investment Management auf rund 48 Milliarden von 56,1 Milliarden Franken im Vorjahr zurückzuführen.

Im Private Labelling-Geschäft erwartet GAM per Ende 2019 verwaltete Vermögen von rund 84 Milliarden verglichen mit 76,1 Milliarden per Ende 2018. Daraus resultieren erwartete verwaltete Vermögen der Gruppe von rund 132 Milliarden Franken verglichen mit 132,2 Milliarden im Jahr zuvor, wie GAM weiter mitteilt.

GAM betont, dass die genannten Beträge für 2019 Schätzungen seien. Die endgültigen Resultate will GAM am 20. Februar 2020 zusammen mit einem Update zur Strategie veröffentlichen.

 

Der Schweizer Vermögensverwalter ist seit einiger Zeit im Turnaround-Modus. Die Krise von GAM begann 2018, als bekannt wurde, dass ein Fondsmanager wegen unzureichender Sorgfaltspflicht bei einigen seiner Investitionen entlassen wurde. Das Fehlverhalten löste eine Flut von Kundengelder-Rückzügen und die Entlassung von CEO Alex Friedman aus. Die Aktie brach seitdem ein.

Lurch
Bild des Benutzers Lurch
Online
Zuletzt online: 21.02.2020
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 84
Denke, darauf kann man aufbauen!

Eine Firma, die 132 Miliarden verwaltet, wird ja wohl einen Aktienkurs von "ähnlicher Höhe" haben! I-m so happy

Lurch
Bild des Benutzers Lurch
Online
Zuletzt online: 21.02.2020
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 84
So schlecht wurde die Nachricht nicht aufgenommen

Gewinn ist Gewinn...

Wahr es das? Für den Moment?

Hoffe nur, dass der Kurs jetzt nicht wieder täglich abblättert bis zum 20. Februar sind ja noch ein paar Tage....

Oder wie seht ihr das?

Besser raus gehen und ein paar Tage vorher wieder rein? Und wo wäre es im Moment gerade sehr günstig für die Zwischenzeit? Jemand eine Idee?

Schönes Wochenende

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Online
Zuletzt online: 21.02.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 2'761
nöd drischüsse

Ich glaube, dass der Anstieg aufgrund der News noch nicht abgeschlossen ist und das Abbröckeln (wenn überhaupt) nicht gleich einsetzen wird. Kann mir gut vorstellen, dass der Kurs in der kommenden Woche sich etwas über CHF 3 einpendeln wird.

Sicher also heute nicht verkaufen und mal die nächste Woche abwarten.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Lurch
Bild des Benutzers Lurch
Online
Zuletzt online: 21.02.2020
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 84
Noch etwas

Was haltet ihr von Inside Paradeplatz? Die lassen kein gutes Haar an GAM!!

(richtiger Hass gegen die Firma, vor allem auch in den Komentaren)

https://insideparadeplatz.ch/2020/01/17/das-grosse-zittern-der-900-gam-b...

Babette
Bild des Benutzers Babette
Offline
Zuletzt online: 20.02.2020
Mitglied seit: 11.08.2010
Kommentare: 274
IM Abflüsse - nicht so wild.

wichtig scheint mir folgendes:

in den 51 Mrd. per Ende September 2019 waren gute 2 Mrd. der Anlagen die an die ZKB übertragen wurden, enthalten.

in den 48 Mrd. per Ende Dezember 2019 waren noch 0.3 Mrd der Anlagen die an die ZKB übertragen wurden, enthalten.

Fazi: Ohne die ZKB-Anlagen beträgt das Minus als "nur" 1 Mrd.

Die Frage nach der Peformance bleibt natürlich, erst dann wissen wir mehr bez. Abflüsse.

Sollten am 20.02.2020 Anzeichen einer Stabilsierng der Abflüsse vermeldet werden, wird - zusammen mit den noch zu erwartenden Kosteneinsparungen - der Kurs explodieren und eine immense Short-Squeeze auslösen.

B.

 

Lurch
Bild des Benutzers Lurch
Online
Zuletzt online: 21.02.2020
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 84
Sehe ich auch so

Und wer noch auf tiefere Kurse hofft, könnte enttäuscht werden. Wage mal eine Prognose... nach dem Wochenende.... am Montag sehen wir bereits die 3.50! Wetten;-)

Plus neue Beteiligungen.... die zig Millionen von Heute kommen ja nicht alle von Kleinkunden....

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 21.02.2020
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'402
awp

***GAM schliessen +10,36% auf 3,07 CHF - ausgeglichenes Ergebnis erwartet

Also wenn der Kurs nächste Woche sich auf diesem Niveau halten kann, bin ich sehr zufrieden. Bin eher etwas skeptisch. Aber vorerst mal ein schönes Weekend und geniesst den Buchgewinn.....

Bellavista

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Online
Zuletzt online: 21.02.2020
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 1'017
Charttechnik

Ich stell mal die folgende Behauptung zu Diskussion:

GAM ist die ideale Aktie, um charttechnisch  beurteilt zu werden

  • die BoKap ist grad richtig, ein MidCap mit guter Liquidität und ohne Hauptaktionär
  • GAM ist in einer Branche, wo jeder den anderen interessiert und einschätzen kann
  • bei GAM sind fast alle Mitarbeiter "Insider", also vom Fach, und entsprechend auch extern vernetzt

Also sollte der GAM Kurs jeweils ohne grosse Verzögerungen die aktuelle Lage nachbilden.
Wenn das stimmt, wäre es interessant, wenn sich hier Charttechniker einbringen würden.

Ich hab da nur ein wenig Basiswissen.
Bei immer neuen Tiefst funktioniert Chart nicht. Aber heute hat jetzt  der Kurs mit gutem Volumen die 50-Tage Linie geschnitten. Das war zum letzten Mal im April 2019 der Fall, bis der Kurs dann im Juli sauber bei 4.70  an der 200-Tage Linie abgeprallt ist und neuen Tiefst entgegen fiel.
Man kann auch sowas wie einen Doppelboden Nov/Jan sehen. Das könnte ein Anfang für einen aussagekräftigen Chart sein.

Jemand eine charttechnische Meinung? Kursziele? Widerstände?

 

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 21.02.2020
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'402
neue Besen kehren gut...

 

Offenbar wird bei GAM mit der Kostenreduktion ernst gemacht. Und für einmal nicht nur beim Bodenpersonal. Mindestens wird es so angekündigt. Was unter dem Strich dann bei den Boni eingespart wird, wird man dann Ende Jahr sehen. 

MEDIA-GAM CEO cuts bonuses and signals talks to begin on layoffs - Bloomberg

-- Source link: https://bloom.bg/2TCTzpV

-- Note: Reuters has not verified this story and does not vouch for its accuracy

Bellavista

Babette
Bild des Benutzers Babette
Offline
Zuletzt online: 20.02.2020
Mitglied seit: 11.08.2010
Kommentare: 274
Bloomberg und inverse SKS

Jetzt gehts los: https://www.bloomberg.com/amp/news/articles/2020-01-18/gam-ceo-cuts-bonuses-and-signals-talks-to-begin-on-layoffs

 

@Gertrud bez Charttechnik: da hat mir die inverse SKS-Formation zwischen ende 2018 und mitte Juli 2019 deutlich besser gefallen. Leider kam es anders.

wie auch immer, sollten im Feb. Anzeichen einer Stabilisierung kommen, dann wird ein gewaltiger short-saueeze einsetzen.

b.

spylong
Bild des Benutzers spylong
Offline
Zuletzt online: 21.02.2020
Mitglied seit: 05.09.2012
Kommentare: 151
gertrud und charttechnik

Richtig beobachtet. Aussagekräftig sind vorallem die positiven Divergenzen

a) Vom Augusttief zum Dezembertief 2019

b) Vom Novembertief 2019 zum Januartief 2020

sowohl was MACD wie auch Momentum und Stochastik belegen.

Positiv auch die steigenden Volumen ab dem 8.1.

Widerstände natürlich die 200 Tage Linie bei 3.70 und der von g genannte Widerstand bei 4.70. Wenns schnell dahingeht wird die Aktie in einer überkauften Situation sein und seitwärts sich daran abbarbeiten oder kosolidieren. Später wären Kurse zwischen 6-8 möglich. Die alten Höchst sind auf absehbare Zeit (3 Jahre) nicht möglich.

spylong

Chuck Norris
Bild des Benutzers Chuck Norris
Offline
Zuletzt online: 20.02.2020
Mitglied seit: 09.03.2017
Kommentare: 562
Brutaler FUW-Bericht

Titel: "GAM zwischen Leben und Tod"... "Blutung nicht gestoppt".... "CEO unter Zugzwang"... "kein Kauf" (Begründung: Vermögensabzug sollte zuerst gestoppt werden).

Bericht FUW 18.1.2020

 

Bin gespannt wohin die Reise geht bei GAM. Aktuell von der Seitenlinie betrachtend... Eigentlich nichts neues was die FUW bringt. Kann mir vorstellen, dass die Aktie abgeht. Mag's euch gönnen.

Um via Börse auf ein kleines Vermögen zu kommen, investierst du ein Grosses...

Babette
Bild des Benutzers Babette
Offline
Zuletzt online: 20.02.2020
Mitglied seit: 11.08.2010
Kommentare: 274
Arbeitet Herr Hässig für die FuW?

Im Ernst, wie oft hat der Hässig schon den Untergang von GAM prophezeit? Blättert mal einige Jahre zurück.

Krisen kommen und gehen und sind da um sie zu meistern.

b.

Chuck Norris
Bild des Benutzers Chuck Norris
Offline
Zuletzt online: 20.02.2020
Mitglied seit: 09.03.2017
Kommentare: 562
Rückenwind...

https://www.cash.ch/news/top-news/streichung-von-40-prozent-der-belegschaft-gam-ceo-plant-offenbar-kuendigungen-und-boni-senkungen-1464552

Wenn das eintrifft, dann steht ein schöner Kursanstieg bevor. Habe wieder eine Miniposition gekauft, macht mehr Spass wenn man recht haben sollte... Smile

Um via Börse auf ein kleines Vermögen zu kommen, investierst du ein Grosses...

robincould
Bild des Benutzers robincould
Online
Zuletzt online: 21.02.2020
Mitglied seit: 21.11.2011
Kommentare: 813
Also wie weiter hier?

Muss man da noch einsteigen?

spylong
Bild des Benutzers spylong
Offline
Zuletzt online: 21.02.2020
Mitglied seit: 05.09.2012
Kommentare: 151
ja klar - siehe oben

ja klar - siehe oben charttechnik

spylong

Xeno72
Bild des Benutzers Xeno72
Offline
Zuletzt online: 20.02.2020
Mitglied seit: 10.08.2018
Kommentare: 48
Nein

Vor 3.72 ist GAM charttechnisch kein Kauf.

Lg X.

Lurch
Bild des Benutzers Lurch
Online
Zuletzt online: 21.02.2020
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 84
UBS schreibt über sich selber,

Steigende Vermögenspreise sollten sich im Vermögensverwaltungsgeschäft zudem positiv auf den Ertrag aus wiederkehrenden Gebühren auswirken.

 

Das ist doch genau das Geschäftsfeld von GAM.

 

 

Lurch
Bild des Benutzers Lurch
Online
Zuletzt online: 21.02.2020
Mitglied seit: 10.11.2015
Kommentare: 84
@xeno72

Die 20% bis 3.72 nehme ich aber lieber auch mit!!!

 

Seiten