Gategroup

407 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Supermario
Bild des Benutzers Supermario
Offline
Zuletzt online: 19.02.2013
Mitglied seit: 14.05.2012
Kommentare: 1'060

Cambodia hat am 13.02.2013 - 19:51 folgendes geschrieben:

Supermario hat am 13.02.2013 - 19:08 folgendes geschrieben:

Aha... Gottex schlecht reden ist vorüber.

Nächste Aktien-Opfer ist gefunden smiley

Dann warte mal schön auf Deine unter 20... sowie bei Gottex auf Deine unter 2.

Obwohl hier könntest Du etwas mehr Glück haben wenn es ganz schlimm kommen sollte.

Also ehrlich, FunkyF ist doch kein Basher wegen diesen informativen Kurszielen! smiley

 

Eigenes vorangegangener Post löschen und dann so etwas zu posten grenzt an ein Armutszeugnis. Schwach, sack schwach Cambodia!

Stehst wohl einfach nicht zu Deinem Wort und siehst Dich gezwungen Dein Post zu löschen... ach nein, ist klar: die Admins hier löschen Deine Posts gäll... so wie bei Gottex. Bring mich bitte nicht zum Lachen Lol

Du weisst genau: Dieser Post war für Dich gedacht und lehnte sich an Dein vorangeganem Post. Allemal alle Kursziele über 20 sind und grossteils mit Neutral. Also bitte... gib Dir etwas mehr Mühe!

Kannst ja im verborgenem auf Deine Kurse unter 20 warten... :bye:

Chliinejoscht
Bild des Benutzers Chliinejoscht
Offline
Zuletzt online: 03.01.2018
Mitglied seit: 04.03.2012
Kommentare: 285
Und jetzt?

So, nachdem ich wieder mal eine "Gewinnwarnung" entdeckt habe, steht die grosse Frage: Wann nachkaufen? Ich habe für mich vorgenommen, bei einem Preis von CHF 18.50 nochmals zuzukaufen. Natürlich hoffe ich innerlich, dass dieser Kurs nie real wird! Erholt sich die Sache hier so rasch wie bei Cicor? Im Moment ist auch nicht so die Reisezeit. Ich erwarte im Mai eine grobe Erholung der Aufträge.

Cambodia
Bild des Benutzers Cambodia
Offline
Zuletzt online: 25.09.2015
Mitglied seit: 19.05.2012
Kommentare: 1'053

Der eine oder andere User wird sich wohl bald wundern, dass der Kurs die Marke von sFr. 20.-- unterschreitet... Crazy

Überheblich, arrogant oder eben doch "nur" genial?

geldsack
Bild des Benutzers geldsack
Offline
Zuletzt online: 18.09.2015
Mitglied seit: 12.02.2012
Kommentare: 2'164

Gut möglich. Das Geschäft wird schwierig bleiben. Essen beim Fliegen? Nö, die Leute sollen doch lieber die Flughafenrestaurants aufsuchen...

Chliinejoscht
Bild des Benutzers Chliinejoscht
Offline
Zuletzt online: 03.01.2018
Mitglied seit: 04.03.2012
Kommentare: 285

Schwer möglich bei einem 12 Stunden-Flug nach Japan oder noch besser auf das Lieblings-Ausflugsziel Australien....

SP
Bild des Benutzers SP
Offline
Zuletzt online: 06.03.2013
Mitglied seit: 17.02.2012
Kommentare: 12

Ich beobachte Gategroup auch schon länger und mit "Reisezeit" hat der Aktienkurs sicher nichts zu tun. Da werden langfristige Cateringverträge mit den Airlines geschlossen und ob da jetzt im Mai 5 Leute mehr im Flieger sitzen als im Februar tut nichts zu Sache.

Das Problem liegt doch wo anders: Keiner will mehr für Flüge gross Kohle ausgeben. Die Flugpreise sind im Keller und dann soll noch Verpflegung dabei sein - Denkt ihr die Airline zahlt hier viel an die Caterer? Der billigste bekommt den Kontrakt. Der der ihn dann bekommt hat wenig Marge dran - so siehts aus...

FunkyF
Bild des Benutzers FunkyF
Offline
Zuletzt online: 28.03.2019
Mitglied seit: 09.07.2009
Kommentare: 1'655

Leute, Gate ist nicht nur "On-board-Mahlzeiten" sondern viel mehr:


gategroup ist der führende, unabhängige und weltweit tätige Anbieter von On-Board-Dienstleistungen für Unternehmen im Bereich Passagierbeförderung. gategroup umfasst die folgen Marken: deSter, eGate Solutions, Gate Aviation, Gate Gourmet, Gate Retail Onboard, Gate Safe, Harmony, Performa, potmstudios, Pourshins und Supplair.


Und Kostendruck herrscht heute nicht nur in der Fliegerei, sondern ÜBERALL. Um Profitabel zu sein, müssen daher ständig die Abläufe und Prozesse optimiert und geschickte Zukäufe getätigt werden ...

Cambodia
Bild des Benutzers Cambodia
Offline
Zuletzt online: 25.09.2015
Mitglied seit: 19.05.2012
Kommentare: 1'053

Supermario hat am 13.02.2013 - 19:08 folgendes geschrieben:

 

Dann warte mal schön auf Deine unter 20... 

Der User Supermario scheint nicht nur einen sehr beschränkten zeitlichen Horizont zu habe, sondern... Heute fiel Gategroup - wie von mir am 13.02.2013 angekündigt - wie erwartet unter CHF 20.--!

Überheblich, arrogant oder eben doch "nur" genial?

FunkyF
Bild des Benutzers FunkyF
Offline
Zuletzt online: 28.03.2019
Mitglied seit: 09.07.2009
Kommentare: 1'655

@ Cambodia

Intraday ging der Kurs kurz unter 20.- was nicht so gut ist - geschlossen hat er allerdings darüber (20.15) was einem noch etwas hoffen lässt ...

Und hier noch ein aktuelles Downrating - allerdings Neutral und keine Verkaufsempfehlung:

[Gategroup N] - Goldman Sachs bestätigt Neutral, Kursziel neu: 26.00 CHF (alt 30.00 CHF)

IceSimi
Bild des Benutzers IceSimi
Offline
Zuletzt online: 24.06.2014
Mitglied seit: 12.08.2010
Kommentare: 177

Uuh, gategroup verliert heute wieder ziemlich viel, die 20 sind jetzt für den Moment definitiv Geschichte.

Wo seht ihr ein interessantes Einstiegsniveau? 17.50/18.50 ?

Cambodia
Bild des Benutzers Cambodia
Offline
Zuletzt online: 25.09.2015
Mitglied seit: 19.05.2012
Kommentare: 1'053

Unter CHF 20.-- wäre schon ok, aber wir werden vermutlich dieses Jahr noch die CHF 18.-- sehen! :excuse:

Überheblich, arrogant oder eben doch "nur" genial?

Red Bull
Bild des Benutzers Red Bull
Offline
Zuletzt online: 07.10.2015
Mitglied seit: 20.01.2011
Kommentare: 1'185

Schätze, dass wir noch auf 18.9 fallen können... danach sollte es aber wieder rauf gehen... Dies jedenfalls nach dem Bollinger Band Biggrin

Eine positive Haltung wird das gewünschte Ergebnis bringen.

Red Bull
Bild des Benutzers Red Bull
Offline
Zuletzt online: 07.10.2015
Mitglied seit: 20.01.2011
Kommentare: 1'185

Ist gate nicht langsam überverkauft ? Riecht stark nach positiver Kurskorrektur, bis 24 ist alles offen, bei 19.05 sollte stark verteitigt werden. Bin bei 19 eingestiegen

Eine positive Haltung wird das gewünschte Ergebnis bringen.

Red Bull
Bild des Benutzers Red Bull
Offline
Zuletzt online: 07.10.2015
Mitglied seit: 20.01.2011
Kommentare: 1'185

Wie seht Ihr die Lage ?

Eine positive Haltung wird das gewünschte Ergebnis bringen.

FunkyF
Bild des Benutzers FunkyF
Offline
Zuletzt online: 28.03.2019
Mitglied seit: 09.07.2009
Kommentare: 1'655

@ Red Bull

Um ehrlich zu sein im Moment doch recht Düster! Gate scheint sich zur Zeit mehr oder weniger in freiem Fall zu befinden, von Bodenbildung leider noch keine Spur. Trotzdem, irgendwann muss auch hier wieder eine Trendwende einsetzen - die Frage ist einfach wann das sein wird. Und was natürlich auch noch erschwerend hinzu kommt ist die allgemeine Börsenlage - ein "Dank" an dieser Stelle auch nach Italien und speziell an Berlusconi ...

Red Bull
Bild des Benutzers Red Bull
Offline
Zuletzt online: 07.10.2015
Mitglied seit: 20.01.2011
Kommentare: 1'185

Ich denke, dass wir morgen bei einem grünen Start doch ziemlich steigen werden. Wir sind schließlich auch an der unteren ja schon fast außerhalb des Bollinger Bandes...die Amis sind auch wieder im plus, da wirds bei uns morgen nicht anders sein Wink

Eine positive Haltung wird das gewünschte Ergebnis bringen.

Red Bull
Bild des Benutzers Red Bull
Offline
Zuletzt online: 07.10.2015
Mitglied seit: 20.01.2011
Kommentare: 1'185

Da der Kurs unterhalb des BollingerBands ist und zugleich unter dem Jahrestrend, inkl. Abweichung, denke ich, spricht viel für einen auch wenn nur kurzzeitigen Trendwechsel.

Eine positive Haltung wird das gewünschte Ergebnis bringen.

spylong
Bild des Benutzers spylong
Offline
Zuletzt online: 04.04.2019
Mitglied seit: 05.09.2012
Kommentare: 145

Hier ein kleiner technischer Kommentar - gratis und wie alle Technik ohne gewähr aber mit Timingvorteilen: Deine Bollinger lieber Red Bull - da kommts auf die Einstellung an - und ich meine nicht deine persönliche...Jedenfalls ist Gategroup überverkauft. aber wie immer wenn etwas von über 50.- auf unter 20.- taucht: Was überverkauft ist, kann noch überverkaufter werden. Es gibt KEINE technischen Hinweise auf eine Trendwende, nirgends irgendwelche Divergenzen als Lichtblick und eine 40% - Untertreibung von der 200 Tage Linie haben wir auch nicht. Ergo ist das Chancen Risiko Verhältnis nicht gegeben um jetzt zuzugreifen. Ganz anders würde es aussehen, wenn das Ding um 15.- wäre, dann voll rein. Das ist keine Prognose das es soweit kommt. Aber irgendwo zwischen hier und dort wird uns die Tchnikfee den Weg weisen.

spylong

Red Bull
Bild des Benutzers Red Bull
Offline
Zuletzt online: 07.10.2015
Mitglied seit: 20.01.2011
Kommentare: 1'185

Für mich jedenfalls sind es Indizien, es muss natürlich auch jeder selber entscheiden, ob er rein geht oder nicht. Mit dem BB habe ich gute Erfahrungen gemacht, mal schauen wie sichs entwickeln wird. Das hohe Volumen, als auch der Widerstand heute waren ebenfalls ein Indikator, weshalb ich eingestiegen bin, alles was bei 19 war, wurde im grossen Stil weggekauft, entweder jemand wollte seine Liquidität verkleinern, oder es ist ein grösserer Investor auf der Lauer, kann beides sein. Schliesslich haben wir Tiefstkurse, die Trendwende kann jederzeit kommen. Ob es in den nächsten Tagen sein wird kann ich nicht garantieren. Wir werden es ja zu sehen bekommen Wink

Eine positive Haltung wird das gewünschte Ergebnis bringen.

Cambodia
Bild des Benutzers Cambodia
Offline
Zuletzt online: 25.09.2015
Mitglied seit: 19.05.2012
Kommentare: 1'053

Red Bull hat am 26.02.2013 - 17:45 folgendes geschrieben:

Wie seht Ihr die Lage ?

Steige in der Preisregion von CHF 18.-- - ohne weitere Bad-News - mit einer ersten Tranche ein.

Überheblich, arrogant oder eben doch "nur" genial?

IceSimi
Bild des Benutzers IceSimi
Offline
Zuletzt online: 24.06.2014
Mitglied seit: 12.08.2010
Kommentare: 177

Könnte jemand mal einen Blick ins Orderbook werfen? Wo beginnt sich der Widerstand aufzubauen? Bin extrem gespannt auf die weitere Kursentwicklung, RSI ist bei ca. 20 (->Kaufsignal) und (fast) alle die jetzt verkaufen machen ja nur Verlust, darum könnte es, wie cambodia schon geschrieben hat, bei 18.- wirklich interessant werden.

spylong
Bild des Benutzers spylong
Offline
Zuletzt online: 04.04.2019
Mitglied seit: 05.09.2012
Kommentare: 145

IceSimi hat am 28.02.2013 - 18:40 folgendes geschrieben:

Könnte jemand mal einen Blick ins Orderbook werfen? Wo beginnt sich der Widerstand aufzubauen? Bin extrem gespannt auf die weitere Kursentwicklung, RSI ist bei ca. 20 (->Kaufsignal) und (fast) alle die jetzt verkaufen machen ja nur Verlust, darum könnte es, wie cambodia schon geschrieben hat, bei 18.- wirklich interessant werden.

Das OB sagt nichts - wie meistens - die Technik sagt was ich am 26. geschrieben habe. Eine Korrektur des Ausverkaufs  bis gegen 22.- ist jederzeit möglich und es wäre trotzdem weder Bodenbildung noch eine Terminierung des Abwärtstrends. Wenn Du nicht zocken willst musst Du warten.

spylong

Moneymaker78
Bild des Benutzers Moneymaker78
Offline
Zuletzt online: 13.03.2019
Mitglied seit: 01.11.2012
Kommentare: 1'215

Ist das schon der Tournaround,mir wärs recht. Hingegen wenns noch etwas länger unter 20.- bleibt könnte ich meinen relativ hohen EP noch etwas senken.

IceSimi
Bild des Benutzers IceSimi
Offline
Zuletzt online: 24.06.2014
Mitglied seit: 12.08.2010
Kommentare: 177

Glaube eher an ein Strohfeuer, war wohl nur eine technische Reaktion.

Othello
Bild des Benutzers Othello
Offline
Zuletzt online: 20.06.2016
Mitglied seit: 17.08.2012
Kommentare: 780

Was meint ihr, ist das nur ein Aufflackern nach der heutigen News? Enorm, wie der Kurs nach oben gezogen wird, wo doch rote Zahlen fürs 2012, ein negatives Rating und trübe Aussichten den weiteren Verlauf beeinträchtigen sollen (wenn wir den Ratings glauben können)???

Der Kurs ist ja doch recht tief und der Sommer inkl. Ferienverkehr steht vor der Türe. Eine Erholung und unverhofft bessere Zahlen im laufenden Jahr könnten es richten.

Mit Geld lässt sich fast alles kaufen was schön und eingebildet macht.

FunkyF
Bild des Benutzers FunkyF
Offline
Zuletzt online: 28.03.2019
Mitglied seit: 09.07.2009
Kommentare: 1'655

Gategroup – verlängerter Catering-Vertrag mit Iberia beflügelt.

FunkyF
Bild des Benutzers FunkyF
Offline
Zuletzt online: 28.03.2019
Mitglied seit: 09.07.2009
Kommentare: 1'655

Eins ist sicher - es ist hier nicht plötzlich alles wieder gut nur wegen der heutigen News. Allerdings wurde die Aktie in letzter Zeit ziemlich geprügelt und es dürfte mittlerweile "alles" Negative im Kurs enthalten sein. Kommen also nicht weitere schlechte Neuigkeiten, bzw. das Gegenteil - nämlich gute - dann sollte es hier eigentlich schon auch wieder einmal in die andere Richtung gehen ...

spylong
Bild des Benutzers spylong
Offline
Zuletzt online: 04.04.2019
Mitglied seit: 05.09.2012
Kommentare: 145

Nun hat ess bei invest.ch auch der "Cheftechniker" gepostet - anklopfen bei 22.- "mehr ist nicht drin"

spylong

FunkyF
Bild des Benutzers FunkyF
Offline
Zuletzt online: 28.03.2019
Mitglied seit: 09.07.2009
Kommentare: 1'655

Gategroup passt Vierjahresausblick für 2016 an - EBITDA-Marge von 7-8% (AF)
 

 

(ergänzt mit weiteren Details, vor allem zu Ausblick 2013 und Geschäftsverlauf 2012)

 

Zürich (awp) - Die Gategroup hat aufgrund der schwierigen Situation im europäischen Fluggeschäft ihren Vierjahresausblick bis 2016 nach unten revidiert. Sie leidet vor allem darunter, dass traditionelle Vollservice-Fluggesellschaften umfassende Restrukturierungsprogramme durchführen und dabei ihr Netzwerk und vor allem ihr Serviceangebot auf Kurzstrecken angepasst haben.

 

Zwar entwickle sich die Mehrheit des Portfolios plangemäss. Als Folge der 2012 rückläufigen Entwicklung in Europa und des durchzogenen Ausblicks bis 2014 auf dem alten Kontinent seien aber Anpassungen vorgenommen worden, teilte die vor allem im Airline-Catering tätige Gruppe am Donnerstag mit.

 

Die Gruppe geht neu davon aus, dass das bestehende Portfolio bis 2016 durch organisches Wachstum und Business Development Aktivitäten um 10 bis 15% zunehmen wird. Damit sollen 2016 ein Umsatz von 3,4 Mrd CHF und eine EBITDA-Marge von 7-8% erzielt werden. Der Cash-flow aus operativer Tätigkeit wird im Bereich von 4-6% des Umsatzes erwartet und der ROIC bei mindestens 12%. Wegen der Konzentration auf die Restrukturierung in Europa werden mittelfristig auch weniger strategische Akquisitionen erwartet, wie es heisst. Die Annahmen für das Geschäft in Nordamerika und den Bereich 'Product and Supply Chain Solutions' (PSCS) bleiben dagegen unverändert.

 

Das alte Ziel war (für 2015 allerdings) ein Umsatz von 3,3 Mrd CHF plus 10-20% durch Akquisitionen etc. Gategroup erwartete zudem ein EBITDA-Marge über den Planungszeitraum hinweg von 8,0-9,5% und sah Potenzial für weitere 1,5 Prozentpunkte. Das ROIC-Ziel war bereits früher 12%.

 

KONKRETISIERTER AUSBLICK FÜR 2013

 

Weiter hat der Konzern heute den Ausblick für das laufende Geschäftsjahr 2013 etwas konkretisiert. War bisher von einer "eher flachen" Umsatzentwicklung die Rede, gibt Gategroup in einer Präsentation für Investoren zum Jahresabschluss nun ein erwartetes Umsatzplus von 2-4% an. Nach Geographie sind dies 0% in Europa, +2% in Nordamerika und +3% in den Emerging Markets. Der Bereich 'Airline Solutions' soll dabei insgesamt um 1% zulegen, für den zweiten Bereich PSCS wird ein Plus von 9% veranschlagt.

 

Die Marge wird im Airline-Geschäft bei 6-7% und bei PSCS bei 7-8% gesehen, nach Regionen sind es 5-6% für Europa, 7-8% in Nordamerika oder 8-9% in den Emerging Markets. Zusammen soll das die bereits früher kommunizierte EBITDA-Marge von 5,5-6% auf Konzernstufe für 2013 geben.

 

Das erste Quartal 2013 dürfte laut Gategroup umsatzmässig hinter dem Vorjahr zurückbleiben, dies wegen der Schwächung in Europa ab dem zweiten Quartal 2012. Das zusätzliche Volumen und die Restrukturierungsefforts dürften sich dagegen vor allem ab der zweiten Hälfte 2013 positiv bemerkbar machen.

 

EINSPARUNGEN VON 35-40 MIO CHF, WEITERES POTENTIAL FÜR 10-15 MIO

 

Insgesamt sollen die Kosten bis Ende 2013 um 35-40 Mio CHF reduziert sein, heisst es weiter, wobei dafür Cashkosten von 20-25 Mio CHF anfallen werden. Weitere Massnahmen sollen eingeführt werden, falls nötig; Gategroup spricht hier von zusätzlichen 10-15 Mio Sparpotential. Bei rund 15% des europäischen Portfolios könnte es noch zu Konzeptänderungen der Fluggesellschaften kommen, welche sich negativ auf Gategroup auswirken würden, heisst es.

 

Bereits bekannt sind die Jahreszahlen 2012. Gategroup erwirtschaftete einen um 11,3% höheren Gesamtumsatz von 2,99 Mrd CHF. Der EBITDA lag bei 170,8 Mio, was einer EBITDA-Marge von 5,7% (VJ 7,6%) entspricht. Restrukturierungs- und Wertminderungs-Belastungen beliefen sich auf insgesamt 73,9 Mio, was zu einem Jahresverlust von 56,9 Mio CHF führe. Unter Ausklammerung dieser Einmaleffekte hätte 2012 ein Reingewinn von rund 17,0 Mio resultiert. Der Verwaltungsrat wird der Generalversammlung angesichts des Verlusts keine Dividendenausschüttung für das Geschäftsjahr 2012 beantragen.

 

Die Gategroup-Aktie hat auf die News etwas an Terrain verloren. Die neuen Ziele erschienen viel realistischer, meint die Bank Vontobel in einem Kommentar.

Cambodia
Bild des Benutzers Cambodia
Offline
Zuletzt online: 25.09.2015
Mitglied seit: 19.05.2012
Kommentare: 1'053

Ich denke in 1 - 2 Wochen fallen die CHF 18.-- bereits. Ich verfolge GATE weiterhin gespannt und möchte bald kaufen.

Überheblich, arrogant oder eben doch "nur" genial?

Seiten