Gottex

LumX Grp Rg 

Valor: 3381261 / Symbol: LUMX
  • 0.066 CHF
  • 20.01.2020 17:19:57
11'765 posts / 0 new
Letzter Beitrag
otti
Bild des Benutzers otti
Offline
Zuletzt online: 06.10.2019
Mitglied seit: 27.01.2010
Kommentare: 1'489
ajd hat am 27.09.2017 08:51

ajd hat am 27.09.2017 08:51 geschrieben:

Gemäss FuW:

- LumX: Ergebnis H1 (nachbörslich)

Dann haben sie das wohl geändert. Früher gabs die schlechten Zahlen schon zum Frühstück serviert.

Es stehen über 600k bei 0.20 chf im BID.  Vielleicht wird es ja doch nicht so schlimm....

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 18.01.2020
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'858
@nummelin

@nummelin

Nimm es nicht zu persönlich. Wir bleiben halt realistisch. Aber wir freuen uns für Dich, dass der Kurs nachbörslich explodieren wird Dirol

otti
Bild des Benutzers otti
Offline
Zuletzt online: 06.10.2019
Mitglied seit: 27.01.2010
Kommentare: 1'489
An das Gute im Menschen

An das Gute im Menschen glaube ich auch- solange es keine Hedge Fonds Typen sind.*mosking*

 

Chuck Norris
Bild des Benutzers Chuck Norris
Offline
Zuletzt online: 20.01.2020
Mitglied seit: 09.03.2017
Kommentare: 522
Endlich wieder News heute Abend...

Chuck Norris hat am 18.07.2017 15:25 geschrieben:

Hatte gestern in einem Anfall von Langeweile Kudelski gekauft, jetzt ist mir noch langweiliger...

Daher habe ich eine Wette mit mir selbst gestartet, CHF 2000.00 Einsatz (10'000 Lumx Aktien). Ich wette, dass der Namenswechsel von Gottex zu Lumx auch eine einmalige Chance ist, es im 2017 nicht gleich wieder mit den restlich verbliebenen "letzten Mohikanern" der Aktionäre zu verkacken. Daher das Management will versuchen, auch mal gut dazustehen. Riskante Wette, meine Chancen stehen schlecht. Aber auch ein blindes Huhn...

Der Geschäftsbericht 2016 war wieder einmal Horror pur, wieder viel mehr Geld verbraucht als eingenommen... wieder starker Volumen-Rückgang im Kerngeschäft. Einziger Lichtblick das neue Segment der Versicherungen mit über 600% Wachstum. Wobei von fast nichts ausgehend, sind solche %-Zahlen schnell erreicht.

Trotzdem, Lumx hat das Personal stark reduziert, es verwalten/beraten nun ca. 50 Personen ein Anlageportfolio von 6 Mrd.! (Vermögens- + Versicherungswerte). Diese Horrorbude hat noch eine Börsenkapitalisierung von 21 Mio. CHF. Das müsste eigentlich auch für eine Konkurrenz-Bude interessant sein, diese Bude zu kaufen und zu integrieren, weil zu 6Mrd. Volumen zu kommen für schlappe 21 Mio. CHF... Einfacher kann man die "Konkurrenz" nicht aus dem Weg räumen. Habe mich wenig mit dem Titel befasst, habe ja auch quasi nichts investiert. Trotzdem erscheint mir die Chance als intakt, dass das Management den letzten Funken Stolz/Vertrauen nicht auch noch verspielen will und es einmal ein anständiges Jahr gibt. Schön wäre eine neuerliche starke Zunahme im Versicherungsgeschäft und keine weitere Abnahme im Kerngeschäft. Mal schauen wo der Kurs Ende Jahr stehen wird, glaube an >CHF 0.20.

 

Bin gespannt, ob ich meine Miniwette gewinne oder nicht. Heute nach Börsenschluss entscheidet es sich, ob die Namensänderung auch ein Startschuss für schwarze Zahlen sein wird oder ob diese Gauner im gleichen Ausmass weiterwursteln wollen/werden. Bin gespannt, vielleicht bin ich naiv indem ich immer wieder an das gute im Menschen glaube. Habe heute nochmals 20'000 Stück zu 0.22 gekauft. Irgendwie habe ich das Gefühl dass wir Morgen höher stehen...

@nummelin: Unter welcher Art von Drogeneinfluss schreibst du? Ist aber immer wieder amüsant.

 

Um via Börse auf ein kleines Vermögen zu kommen, investierst du ein Grosses...

nummelin
Bild des Benutzers nummelin
Offline
Zuletzt online: 30.12.2019
Mitglied seit: 10.05.2010
Kommentare: 1'339
Vieleicht werden sie auch

Vieleicht werden sie auch wieder eine Dividende bezahlen  Dance 4   Ok

One day you lose,and another day another win!!

Chuck Norris
Bild des Benutzers Chuck Norris
Offline
Zuletzt online: 20.01.2020
Mitglied seit: 09.03.2017
Kommentare: 522
langer Mittag...

nummelin hat am 27.09.2017 11:39 geschrieben:

Irgendwie kommisch , alle die hier schreiben mahlen den Teufel an die Wand.

Alle lassen die Finger davon, und trotzdem wird alles geschriebn....

Heute mittag werden die ersten paar 100t Blöcke gekauft.... 

Guten Appetiti

 

Die scheinen aber laaaaaange auf ihr Mittagessen zu warten...

 

Um via Börse auf ein kleines Vermögen zu kommen, investierst du ein Grosses...

Chuck Norris
Bild des Benutzers Chuck Norris
Offline
Zuletzt online: 20.01.2020
Mitglied seit: 09.03.2017
Kommentare: 522
...

Vielleicht eröffnen sie auch eine Geschäftsstelle auf dem Mond?

Ich wäre schon froh, wenn mal das verwaltete Vermögen nicht zweistellig in % rückläufig wäre. Durch die Abgänge im Management ist dies eine Gefahr...

Wenn die schwarze Zahlen schreiben, ein 0% Wachstum haben im Kerngeschäft und weiterhin Aufwind im Versicherungsgeschäft bin ich bereits glücklich.

 

@Nummelin: Hast du dir diese 100'000 Stück um 16.20 Uhr selbst verkauft um etwas Volumen anzuheizen?

Um via Börse auf ein kleines Vermögen zu kommen, investierst du ein Grosses...

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 18.01.2020
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'858
nummelin hat am 27.09.2017 15

nummelin hat am 27.09.2017 15:21 geschrieben:

Vieleicht werden sie auch wieder eine Dividende bezahlen  Dance 4   Ok

 

ROFLROFLROFLROFL

Matan
Bild des Benutzers Matan
Offline
Zuletzt online: 01.07.2019
Mitglied seit: 24.01.2013
Kommentare: 163
Vielleicht

Ohooo

Vielleicht gibt es tatsächlich gute News

Ich bin wieder dabei mit 100k

otti
Bild des Benutzers otti
Offline
Zuletzt online: 06.10.2019
Mitglied seit: 27.01.2010
Kommentare: 1'489
Chuck Norris hat am 27.09

Chuck Norris hat am 27.09.2017 16:38 geschrieben:

Vielleicht eröffnen sie auch eine Geschäftsstelle auf dem Mond?

Ich wäre schon froh, wenn mal das verwaltete Vermögen nicht zweistellig in % rückläufig wäre. Durch die Abgänge im Management ist dies eine Gefahr...

Wenn die schwarze Zahlen schreiben, ein 0% Wachstum haben im Kerngeschäft und weiterhin Aufwind im Versicherungsgeschäft bin ich bereits glücklich.

 

@Nummelin: Hast du dir diese 100'000 Stück um 16.20 Uhr selbst verkauft um etwas Volumen anzuheizen?

An einer dt- Börse darf man nichts an sich selbst verkaufen. Wie es sich mit den Regularien an der SIX verhält kann ich nicht sagen. Jedenfalls wurde die Briefseite nach diesem Umsatz umgehend wieder aufgefüllt.

Wie soll das gehen, dass die mal in einem HJ keinen Verlust machen? Haben die seit 2009 überhaupt irgendwann mal Gewinn ausweisen können?

Chuck Norris
Bild des Benutzers Chuck Norris
Offline
Zuletzt online: 20.01.2020
Mitglied seit: 09.03.2017
Kommentare: 522
Eindruck zu Zahlen

Beindrucken tun diese Zahlen wahrlich nicht...

Einzige Lichtblicke sind die Kosteneinsparungen (aber immer noch zu wenig...) und das differenzierte Wachstum der Kundenaktiva (Kerngeschäft negativ, neues Geschäft stark positiv).

Negatives: Nur 14 Mio. Nettoertrag aufs Jahr hochgerechnet mit Volumen von über 7 Mrd. ist doch recht bescheiden. Scheint das dieses Wachstum der Kundenaktiva über den Preis erfolgt ist. Dann will man wieder "Internationaler" werden und spricht von neuen Standorten. Das kostet.

LumX gehört mit ihrer Grösse eigentlich nicht an die Six, diese Kosten könnte man sich eigentlich sparen. Aber ist wohl einfacher so wieder zu frischem Geld zu kommen. Hoffe das wird erst wieder im 2018 nötig sein. Die letzte (schwache) Kapitalerhöhung sollte eigentlich Grund sein, jetzt erst mal zu liefern statt wieder zu verlangen. Massive Lohnkürzungen des Managements/Personals inklusive des VR wären eigentlich angebracht, aber eben... Die beiden linken Hände bei LumX werden schon zueinander schauen dass dies (noch) nicht passiert.

Fazit: Gelingt es LumX die Kundenaktiva (insbesondere im neuen Geschäftsfeld) noch substanziell zu erhöhen, könnten wir im 2018 schwarze Zahlen sehen. Aber nur, wenn die Kosten weiterhin rückläufig sind und keine neuen Standorte zu überhöhten Preisen in Angriff genommen werden.

 

Im Vergleich zum letzten Jahr kommt das wieder sehr ähnlich daher:

Lumx dämmt Verlust ein - Fortschritte auf der Ausgabenseite

Guernsey (awp) - Der Hedge-Fund-Spezialist Lumx (vormals Gottex) weisst auch für das Geschäftsjahr 2016 rote Zahlen aus. Der Verlust fällt mit 7,9 Mio USD allerdings geringer als der Fehlbetrag von 17,9 Mio im Vorjahr aus.

 

Der Bruttoertrag schrumpfte jedoch um 45% auf 17,8 Mio USD zusammen, wobei die Management Fees einen Rückgang von 39% auf 16,4 Mio verzeichneten, wie das Unternehmen am Mittwochabend mitteilte. Demgegenüber wurden die operativen Kosten um 41% auf 23,0 Mio zurückgefahren. Die stärksten Einsparungen wurden dabei bei den Personalausgaben verzeichnet (-47% auf 12,1 Mio).

 

Die ertragsgenerierenden Vermögen beliefen sich am Jahresende auf 6,21 Mrd USD, was einem Rückgang um 15% gegenüber dem per Ende September ausgewiesenen Wert entspricht und auf Jahressicht einem Minus von 16%. Dabei bildeten sich die Vermögen bei Alternative Solutions im Jahresverlauf um 30% zurück auf 4,29 Mrd am Bilanzstichtag.

 

Die Gruppe will auch diesmal auf die Ausschüttung einer Dividende verzichten. Bereits in den vergangenen Jahren hatten die Anleger keine Zahlungen erhalten, letztmals war dies für das Geschäftsjahr 2009 geschehen.

 

Im Ausblick auf die weitere Geschäftsentwicklung zeigt sich das Unternehmen wenig konkret. Man sei zuversichtlich, dass die Bemühungen zur Restrukturierung sowie Repositionierung des Unternehmens in 2017 Früchte tragen werde.

Um via Börse auf ein kleines Vermögen zu kommen, investierst du ein Grosses...

otti
Bild des Benutzers otti
Offline
Zuletzt online: 06.10.2019
Mitglied seit: 27.01.2010
Kommentare: 1'489
hmmm...

hmmm...

Wieder Verlust, war zu erwarten. Das AuM ist aber gut gestiegen. Bleibt halt nur nix hängen...

 

Medienmitteilung

27. September 2017

LUMX GROUP LIMITED HALBJAHRESERGEBNISSE 2017

ANSTIEG DER KUNDENAKTIVA WEITERES WACHSTUM BEI LUMRISK

LumX Group Limited (Tickersymbol: LUMX) („LumX”, die „Gruppe”, die „Unternehmung”, oder „wir”), ein Spezialist für alternative Anlagen, der sich auf das Erbringen führender Anlage- und Risikomanagement-Lösungen fokussiert hat, gibt seine Halbjahresergebnisse per 30. Juni 2017 bekannt.

Highlights:

  • Die Kundenaktiva beliefen sich per 30. Juni 2017 auf USD 7.77 Milliarden, verglichen mit USD 6.21 Milliarden per 31. Dezember 2016.

  • Wachstum der LumRisk-Niederlassung im 1. Halbjahr 2017 mit neuen Verträgen für Dienstleistungen im Bereich Risikoberichterstattung. Weitere Mandate werden erwartet, und LumRisk dürfte in der zweiten Jahreshälfte die Gewinnschwelle überschreiten.

  • Nettoerträge von USD 7.0 Millionen im Berichtszeitraum, verglichen mit USD 8.8 Millionen im 1. Halbjahr 2016. Die neue Einkommensquelle von LumRisk wiegt den Rückgang der Management Fees (USD 6.4 Millionen gegenüber USD 8.6 Millionen im 1. HJ 2016) teilweise auf.

  • Anhaltende Kostensenkung um bereinigt 21% in allen Geschäftsbereichen.

  • Reinverlust für die Berichtsperiode von USD 4.1 Millionen, wovon USD 2.0 Millionen auf eine Minderung von immateriellen Vermögenswerten entfallen. Verglichen mit dem Verlust von USD 3.5 Millionen im Vorjahreszeitraum stellt dies einen Fortschritt auf dem Weg zur Erreichung unserer Gewinnziele dar.

    Arpad Busson, Executive Chairman, kommentiert die Ergebnisse wie folgt:

    „Unsere Bemühungen, unsere Geschäftstätigkeit anzupassen, unsere Kosten zu senken und uns auf unsere Kernkompetenzen zu konzentrieren, beginnen Früchte zu tragen. Unsere Organisation hat einen Wendepunkt erreicht, an dem steigende Vermögenswerte in unseren Bereichen Alternative Risikoprämien, Multi-Asset und LumRisk rückläufige Vermögenswerte und Erträge in anderen Geschäftsbereichen zu ersetzen beginnen. Die Gruppe hat zudem auch im vergangenen Halbjahr Schulden abgebaut. Trotz der anhaltenden Herausforderungen und Unsicherheiten rund um die Vermögensverwaltungsbranche und unsere Fähigkeit, unsere Strategie umzusetzen, bleibe ich im Hinblick auf die Zukunftsaussichten unserer Organisation optimistisch. Ich möchte an dieser Stelle all unseren Aktionären für ihre anhaltende Unterstützung und Geduld danken, die sie uns auf dem Weg der Gruppe zurück in den Gewinnbereich entgegenbringen.“

Für weitere Informationen

LumX Group Limited Andrew Crawford
Tel: +41 22 363 68 63

Maitland
James McFarlane / Seda Ambartsumian Tel: +44 20 7379 5151 

otti
Bild des Benutzers otti
Offline
Zuletzt online: 06.10.2019
Mitglied seit: 27.01.2010
Kommentare: 1'489
Matan hat am 27.09.2017 17:19

Matan hat am 27.09.2017 17:19 geschrieben:

Ohooo

Vielleicht gibt es tatsächlich gute News

Ich bin wieder dabei mit 100k

Viel Glück!

Blaues Hufeisen
Bild des Benutzers Blaues Hufeisen
Offline
Zuletzt online: 08.11.2019
Mitglied seit: 19.05.2014
Kommentare: 940
Finde folgende Aussage noch interessanter....

"Die Bemühungen, die Geschäftstätigkeit anzupassen, die Kosten zu senken und sich auf die Kernkompetenzen zu fokussieren, würden erste Früchte tragen, heisst es. Die Gruppe habe einen Wendepunkt erreicht und zuletzt Schulden abgebaut."

-> "Wendepunkt erreicht" heisst für mich, dass man nun wieder mit einem wachsenden Geschäft rechnet!

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 18.01.2020
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'858
@Chuck Norris

@Chuck Norris

Wirklich nicht berauschend das Ganze. Da frage ich mich, ob nummelin überhaupte Gute und Schlechte Unternehmen unterscheiden kann? Aber hauptsächlich kostet die Aktie nicht mehr als CHF 1.00. Jedenfalls sehe ich aber auch ein kleiner Lichtblick, nämlich dieser, auch wenn die Abweichung nur marginal ist :

Ausblick letztes Jahr:

Im Ausblick auf die weitere Geschäftsentwicklung zeigt sich das Unternehmen wenig konkret. Man sei zuversichtlich, dass die Bemühungen zur Restrukturierung sowie Repositionierung des Unternehmens in 2017 Früchte tragen werde.

 

Ausblick dieses Jahr:

Trotz der anhaltenden Herausforderungen und Unsicherheiten rund um die Vermögensverwaltungsbranche und unsere Fähigkeit, unsere Strategie umzusetzen, bleibe ich im Hinblick auf die Zukunftsaussichten unserer Organisation optimistisch.  

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 20.01.2020
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 1'002
Nein, Link. Nur weniger

Nein, Link. Nur weniger Pixeldichte. Mit zunehmendem Alter ist etwas Unschärfe von Vorteil.

LUMX kann sehr wohl noch überallhin steigen. Das ist nicht der Punkt, sondern dass man in so einem Wert auf der einen Seite echten Spekulanten/Zockern und auf der anderen Seite einem intransparenten, manipulativen Management ausgeliefert ist. Das muss man sich einfach bewusst sein. Und wenn man dann trotzdem hier mitmacht, sollte man weder über die eine noch die andere Seite schimpfen, wenn es Verluste absetzt. Und wenn es Gewinne bringt, was sehr wohl möglich ist, sollte man die nicht der eigenen Intelligenz zurechnen, sondern einfach Zockerglück.

 

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 18.01.2020
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'858
@gertrud

@gertrud

Verjüngerungskur? Give rose Ich nehme da Bezug auf dein Profilbild Smile

Zurück zum Thema: ich gehe davon aus, dass der Aktienkurs nie mehr über CHF 0.30 steigen wird.

 

otti
Bild des Benutzers otti
Offline
Zuletzt online: 06.10.2019
Mitglied seit: 27.01.2010
Kommentare: 1'489
So schlecht wie gewohnt waren

So schlecht wie gewohnt waren die Zahlen  nicht. Der AuM Zufluss ist doch ganz okay. Ich glaube langsam auch, dass sie für das zweite HJ eine schwarze Null ausweisen könnten.  Dachte eigentlich, dass der Markt die Turnaorund Phantasie sieht und die Kurse heute deutlich höher stehen. Aber vlt kommt das ja erst mit Verspätung.

 

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 18.01.2020
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'858
@Matan & nummelin

@Matan & nummelin

Bravo, ihr habt heute aber schöne Verluste eingefahren.

Ok, ich könnte ja noch verstehen, wenn die Firma die Tätigkeit nicht aufgeben will, aber an einer Dekotierung sollten sie nachdenken. Raus damit.

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 20.01.2020
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 1'002
nur für Zocker

Chuck Norris hat am 28.09.2017 08:20 geschrieben:

...  Massive Lohnkürzungen des Managements/Personals inklusive des VR wären eigentlich angebracht, aber eben... Die beiden linken Hände bei LumX werden schon zueinander schauen dass dies (noch) nicht passiert.

...

Chuck, dass Du (und einige andere) diese Aktie überhaupt mit Versuchen einer seriöser Analyse "adelst" ??? Das ist ein Selbstbedienungsladen. Mehr gibt es nicht zu sagen.
Dein Zitat oben - was denkt Ihr, wer hier wohl zuerst was (aufgestockt) bekommt, sollten mal Gewinne anfallen?

Ein paar von diesen Titeln, wie auch NEV, können ruhig an der SIX bleiben. Aber als Anlage taugen sie eben nur für Zocker die mit den Schwankungen umgehen können. Ich finde, das sollte man hier immer wieder herausstreichen.

 

otti
Bild des Benutzers otti
Offline
Zuletzt online: 06.10.2019
Mitglied seit: 27.01.2010
Kommentare: 1'489
Link hat am 28.09.2017 11:12

Link hat am 28.09.2017 11:12 geschrieben:

@gertrud

Verjüngerungskur? Give rose Ich nehme da Bezug auf dein Profilbild Smile

Zurück zum Thema: ich gehe davon aus, dass der Aktienkurs nie mehr über CHF 0.30 steigen wird.

 

Wenn ich überhaupt irgendwas in 35 Jahren Börse gelernt habe, dann das an den Märkten alles möglich ist.

nummelin
Bild des Benutzers nummelin
Offline
Zuletzt online: 30.12.2019
Mitglied seit: 10.05.2010
Kommentare: 1'339
Bin eingestiegen. 0.15

Bin eingestiegen. 0.15

Zocken Zocken

 

One day you lose,and another day another win!!

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 18.01.2020
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'858
Soso, die Aktien waren

Soso, die Aktien waren eigentlich bereits abgeschrieben und nun gilt LumX schon für einige Forumteilnehmer als interessante Trading-Aktie.

Gestern bei Börsenbeginn noch knapp im Plus die Aktien verkauft, um dann ausgerechnet just in time bei Tiefstkurse wieder eingestiegen. Das war doch die Spezialität von Kapitalist, nicht? Crazy

Ich glaube aber, dass die Aktie die Marke von > CHF 0.20 kurz- und mittelfristig nicht so schnell wieder erreichen wird. Trade würde ich also ganz klar andere Aktien.

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 18.01.2020
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 4'858
Soso, die Aktien waren

Soso, die Aktien waren eigentlich bereits abgeschrieben und nun gilt LumX schon für einige Forumteilnehmer als interessante Trading-Aktie.

Gestern bei Börsenbeginn noch knapp im Plus die Aktien verkauft, um dann ausgerechnet just in time bei Tiefstkurse wieder eingestiegen. Das war doch die Spezialität von Kapitalist, nicht? Crazy

Ich glaube aber, dass die Aktie die Marke von > CHF 0.20 kurz- und mittelfristig nicht so schnell wieder erreichen wird. Trade würde ich also ganz klar andere Aktien.

otti
Bild des Benutzers otti
Offline
Zuletzt online: 06.10.2019
Mitglied seit: 27.01.2010
Kommentare: 1'489
Hab vorher meine Position bei

Hab vorher meine Position bei 0.16Fr verdoppelt.

Es war gut zu erkennen, dass der Druck auf den Kurs mit Öffnung der US Büros zugenommen hat. Da haben wohl ein paar unlimitiert auf den Exit Knopf gedrückt. Sah mir doch sehr nach Sell Off aus.

Ich glaube nicht daran, dass die Selbstbedienungsmentalität nach Abgang vom G Clan noch da ist. Das LUMRISK Geschäft ist zwar margenschwach, aber sie haben da doch einen Markt gefunden, der sehr grosses Potential aufweist. In ein paar Jahren könnten die verwalteten Vermögen auch doppelt oder dreimal so hoch sein wie heute. 

Die Bewertung des AuM hängt natürlich von der Profitmarge ab. Sie verwalten noch rund 4 Mrd im klassischen Hedgefonds Bereich, Tendenz weiter sinkend. 

Ich bleibe dabei - sollten sie mal einen Gewinn ausweisen kann sich der Kurs schnell verdoppeln. 

Chuck Norris
Bild des Benutzers Chuck Norris
Offline
Zuletzt online: 20.01.2020
Mitglied seit: 09.03.2017
Kommentare: 522
Neuer Versuch...

Bin heute beim Börsenstart auch mit Verlust raus, bei 0.16 CHF habe ich mir aber auch wieder eine Tranche gekauft.

Werde diese nun bis zu den nächsten Zahlen halten und danach kurz vor den Zahlen nochmals rein. Bin nach wie vor überzeugt, dass nun Q3 und Q4 Hoffnung machen werden und sie die Namensänderung doch zum Anlass nehmen, ihr Verliererimage zu beseitigen.

Dass der Börsenwert den aktuellen Wert wiederspiegelt glaube ich auch nicht, aber NUR wenn nicht jedes Jahr Millionenverluste entstehen. Sonst schon.

Wäre Zeit, dass nun das Management selbst wieder mal zulangt und die Aktie kauft, Geld aus ihren sportlichen Bezügen hätten sie ja... Aber das bleibt Wunschdenken.

Um via Börse auf ein kleines Vermögen zu kommen, investierst du ein Grosses...

nummelin
Bild des Benutzers nummelin
Offline
Zuletzt online: 30.12.2019
Mitglied seit: 10.05.2010
Kommentare: 1'339
Der Abstutz heute ist aus

Der Abstutz heute ist aus meiner Sicht völlig übertrieben!!!

 

One day you lose,and another day another win!!

Blaues Hufeisen
Bild des Benutzers Blaues Hufeisen
Offline
Zuletzt online: 08.11.2019
Mitglied seit: 19.05.2014
Kommentare: 940
Nur so eine Überlegung....

LUMX verwaltet Kundenvermögen von umgerechnet CHF 7.5 Mrd. An der Börse ist LUMX gerade mal mit rund CHF 17 Mio. bewertet. Wenn ich mich recht erinnere, hatte EFG für die 80 Mrd. Kundenvermögen der BSI rund eine Milliarde hingeblättert. In der Regel wird im Vermögensverwaltungsgeschäft rund 1% der Kundenvermögen als Übernahmepreis veranschlagt. Würde man dies auf LUMX umlegen, müsste jemand rund CHF 75 Mio. bezahlen. Also deutlich mehr als die aktuelle Börsenbewertung. Selbst bei einem spottbilligen Akquisitionsansatz von 0.5% der Kundenvermögen müsste man für LUMX immer noch CHF 37.5 Mio. bezahlen, also mehr als das Doppelte des aktuellen Aktienkurses. Auch wenn LUMX operativ noch nicht glänzt, so zeigt zumindest das Verhältnis Kundenvermögen zu Börsenwert eine deutliche Unterbewertung an.

nummelin
Bild des Benutzers nummelin
Offline
Zuletzt online: 30.12.2019
Mitglied seit: 10.05.2010
Kommentare: 1'339
Link hat am 28.09.2017 09:43

Link hat am 28.09.2017 09:43 geschrieben:

@Matan & nummelin

Bravo, ihr habt heute aber schöne Verluste eingefahren.

Ok, ich könnte ja noch verstehen, wenn die Firma die Tätigkeit nicht aufgeben will, aber an einer Dekotierung sollten sie nachdenken. Raus damit.

Ich habe keinen verlust eingefahren, EP 0.18 und heute morgen bei 0.20 raus.

Nix gewesen , shit happens . aber keinen verlust.

Wäre beild zeit um wieder einzusteigen.....

One day you lose,and another day another win!!

<gelöscht>
Link hat am 29.09.2017 09:19

Link hat am 29.09.2017 09:19 geschrieben:

Gestern bei Börsenbeginn noch knapp im Plus die Aktien verkauft, um dann ausgerechnet just in time bei Tiefstkurse wieder eingestiegen. Das war doch die Spezialität von Kapitalist, nicht? Crazy

Ich staune auch immer wieder über die perfekten Timing-Fähigkeiten einiger Forum-User...;-)! Schade nur, dass sie uns immer nur nachträglich über ihre Ein- und Ausstiegskurse berichten, wenn man sie sich so schön aus den Times und Sales zusammensuchen kann.

Seiten