habe mal eine kleine frage

10 Kommentare / 0 neu
10.12.2007 16:37
#1
Bild des Benutzers rain-man.
Offline
Kommentare: 36
habe mal eine kleine frage

ich habe heute meine ubs aktien alle verkauft, ohne gewinn und ohne verlust. ich dachte das die aktien nach dieser 10 mrd. bekanntgabe sicherlich wider fallen werden, und wollte keine verluste bei meinem ersten börsenexperiment einfahren. jetzt meine frage, war das ein grober anfängerfehler oder hatte ich einfach nur pech ??? bei den letzten abschreibern ging die aktie auf 48.- runter und heute steigt sie bis 59.-??? abwarten hätte sich gelohnt. wie könnte ich mein kapital neu anlegen??? oder soll ich wieder zuwarten.

gruss rain-man

Aufklappen
ALL IN
10.12.2007 19:02
Bild des Benutzers Comandante
Offline
Kommentare: 81
habe mal eine kleine frage

Das ist ja gerade das schwierige am traden, manchmal muss man ganz cool bleiben und von seiner Markteinschätzung überzeugt sein, denn kaum hat man verkauft, dreht der Markt und die ursprünglich Erwartunng wird vollzogen, aber man ist schon wieder raus mit Verlust!!!!

Manchmal jedoch hat man den Markt einfach falsch eingeschätzt und man muss raus! Ich persönlich gehe eher zu früh raus, als dass ich zu lange auf Verlusten hocken bleibe. Das heisst ich lasse mir potenzielle Gewinne entgehen und stell mit Verlusten glatt!

@rain-man ich spreche hier von Hebelprodukten, nicht Aktien!

10.12.2007 18:40
Bild des Benutzers Johnny P
Offline
Kommentare: 3970
habe mal eine kleine frage

Nein war nur bei der aareal bank long und bin ausgestoppt worden, bevors wieder hochging...shit hapens kein problem.

Die meisten Anfänger kommen nach einem Jahr mit einem Blutroten Depot weil sie die sinkenden Titel nie rauswerfen und einfach hoffen wenigstens den EP zu erreichen! Und dieses Vorgehen wird dann manchmal noch mit ruhig bleiben, etc. schön geredet.

Ich denke es ist besser zu agieren als den Kursen hinterher zu laufen.

Gruess

„Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

Konrad Adenauer

10.12.2007 17:39
Bild des Benutzers sunny
sunny
habe mal eine kleine frage

es ist schon seit wochen oder gar monaten bekannt, dass ein riesenbetrag abschreibungen im kurs eskompiert sind. dies stand ja z.b. in einer sonntagszeitung (NZZaS oder SoZ), dass (damals war der kurs um die 50 fr.) bei diesem kurs abschreiber von 40 bis 50 mrd eskompiert seien.

hier das post aus dem ubs thread vom 12.november 2007

sunny wrote:

mag vielleicht stimmen. vielleicht gibts diese leichen. aber bedenke, ich hab irgendwo in der wochenendpresse gelesen, dass der kurs schon soweit gesunken ist, als würde die ubs 50 milliarden abschreiben müssen. darum empfehlen viele banken die aktie auch zum kauf. denn sie ist zur zeit einfach sehr billig.

10.12.2007 17:39
Bild des Benutzers Comandante
Offline
Kommentare: 81
habe mal eine kleine frage

Würd mir niemals anmassen, zu sagen, dass dies ein Anfängerfehler war!!!

Man muss einfach die Mitteilungen lesen und abwarten, wie es verarbeitet wird. Die Infos zu den zwei neuen Investoren habe ich vor neu Uhr gelesen!!

Johnny scheinst mir ein wenig unter Strom, warst du heute short in UBS?

10.12.2007 17:23
Bild des Benutzers Johnny P
Offline
Kommentare: 3970
habe mal eine kleine frage

Das war überhaupt kein Anfängerfehler! Jetzt kann jeder gross quatschen, das es eingepreist war etc....es ist schon erstaunlich wie der Kurs heute verloffen ist.

Wieviel hat es die UBS wohl gekostet um den Kurs zu stützen?

„Alles was die Sozialisten vom Geld verstehen, ist die Tatsache, dass sie es von anderen haben wollen.“

Konrad Adenauer

10.12.2007 17:14
Bild des Benutzers Comandante
Offline
Kommentare: 81
habe mal eine kleine frage

ja das heute war sehr schwierig für dich. Braucht Nerven und ein Gefühl für den Markt.

Merke dir, Investoren hassen Ungewissheit. Die UBS hat heute reinen Tisch gemacht und gleichzeit 2 grosse Investoren vorgestellt, die für Glaubwürdigkeit sorgen, dass jetzt das Subprime-Schlamassel aufgedeckt ist und keine Leichen mehr vorhanden sind.

Schwierig dir im Moment Tipps zu geben, meine Favoriten sind Zurich oder Holcim. Warte noch ein wenig, denke kommen nochmals zurück! Aber die Finanzmärkte sind ein heisses Pflaster im Moment, wenn du dich nicht sicher fühlst, ob du Verlust aushalten kannst, bleib an der Seitenlinie!!!

Gruess und vill Erfolg

10.12.2007 16:55
Bild des Benutzers sunny
sunny
habe mal eine kleine frage

sunny wrote:

das ist das problem vieler anleger. fundamental news alleine sagen nicht viel aus (10 milliarden abschreiber). man muss den kurs betrachten und sehen wie er sich zusammensetzt und warum er da steht, wo er steht. ein kurs von 57 franken beinhaltet ca. einen abschreiber von 25-35 milliarden. da jetzt (hoffentlich ganz, aber zumindest teilweise) reiner wein eingeschenkt wurde, ist die unsicherheit über die höhe der abschreibungen jetzt weg. und damit ist der weg nach oben frei.

also eine beurteilung der fundamental news nur in zusammenhang mit dem modell

10.12.2007 16:53
Bild des Benutzers rain-man.
Offline
Kommentare: 36
habe mal eine kleine frage

das ich schnell alles verlieren kann bin ich mir voll bewust. bin aber mit der aktie von 54.- auf die 48.- mit runter gefahren und auch wieder raufgeklettert. aber ich dachte halt dieses mal aussteigen und dann tiefer wieder einsteigen wäre eine gute idee. hatt halt nicht geklappt.

gruss rain-man

ALL IN

10.12.2007 16:42
Bild des Benutzers wookiee
Offline
Kommentare: 705
habe mal eine kleine frage

Das ist eine Typische reaktion für einen Anfänger. Mach dir da mal keinen Kopf Lol

Das Geld, dass du in Aktien investierst, solltest du damit rechnen, dass du es schlimmsten Falls verlierst.

An der Börse kaufst du dir immer eine Vision (10%,20%,50%,100%)

und wenn du verkaufst ist es meistens die Realität Lol

die UBS hat sich aus diesen 2 Gründen heute von -3% auf +2% retten können:

1. 2 grosse Investoren gefungen - Anleger denken somit, dass die Bank potential hat

2. Typisches Buy on Bad news.. Lol

Momentan ist fürs langfristige Einsteigen sicher gut. Aber kurzfristig würde ich noch etwas abwarten.

An der Börse kauft man eine Vision, verkauft man jedoch ist es bloss die Realität

greetz wookiee