HEXAGON B

8 Kommentare / 0 neu
06.05.2009 21:16
#1
Bild des Benutzers pennyfoxer
Offline
Kommentare: 67
HEXAGON B

Erratische Kursbewegungen!?!

Habe heute festgestellt, dass in Hexagon wieder mal total konfuse Kurse erreicht wurden:

München 6.61 Euro + 18,88%

Frankfurt 6.50 Euro + 19,27%

Nasdaq 8,85 $ + 14.95%

Schweiz 7,01 CHF - 19,89% (!)

Das könnte allerdings damit zusammenhängen, dass in CH seit dem dramatischen Absturz kaum mehr Umsätze generiert werden. Dabei war das mal ne ganz tolle Aktie und dann wars die ganz grosse Enttäuschung! :x

Auf onvista.de gibts unter "News/Ad-hoc" zu der Aktie einen brandneuen Rapport (Annual General Meeting of Hexagon AG). Leider verstehe ich nur Bahnhof, da mein Touri-Englisch für Geschäftsberichte nicht ausreicht. Könnte vielleicht jemand, der auch Hexagon im Depot hat, sich den Bericht mal reinziehen, bei Zeit und Lust, und hier kurz mitteilen, ob da was weltbewegendes veröffentlicht wurde? Ich hatte nämlich beim Reinlesen so den Eindruck, es gehe da möglicherweise wieder mal um eine KE. Also: Entsprechende Infos wären wahrscheinlich auch für andere hilfreich. Danke und Gruss

Pennyfoxer

Aufklappen
Der vermeintlich Langsame und Beharrliche kommt oft besser zum Ziel! Ghandi
02.12.2010 11:00
Bild des Benutzers pennyfoxer
Offline
Kommentare: 67
Hexagon Bezugsrechte

Hat hier niemand mehr Hexagon? :shock:

Schon erstaunlich und untypisch, dass keine Diskussion in Gang kommt über die Kapitalerhöhung! Das kann ja eigentlich nur bedeuten, dass Hexagon im grossen Stil verkauft wurde, als sie nach Schweden zog. Ich hätte nämliche noch ne Frage: Die Bezugsrechte werden, laut Avis, vom 2. - 16. Dezember gehandelt unter der Val.Nr. 12055164 oder ISIN SE0003620939. Jedoch: Ich finde die nirgendswo, noch nicht mal auf der SIX-Seite. :!:

Es würde mich aber schon interessieren, zu welchem Kurs die Rechte gehandelt werden, damit ich ausrechnen kann, ob der Preis der neuen Aktien, 74 SEK, vorteilhaft ist oder nicht und ob ich die BR ausüben soll oder nicht.

Vielleicht hat ja doch jemand mehr Infos, die er dann bestimmt mit mir teilen würde?

Der vermeintlich Langsame und Beharrliche kommt oft besser zum Ziel! Ghandi

30.11.2010 01:31
Bild des Benutzers pennyfoxer
Offline
Kommentare: 67
KE Hexagon

Hallo Redflag

Also ich hab schon was gefunden, nur eben alles in englisch, und zwar hier: http://investors.hexagon.se/?p=pdisclaimer&s=20101129EN&afw_lang=en&agree=1

Ich habe mich da mal durchgebissen und die Chause soweit verstanden, dass man am 6. Juli 2010 die US-Software-Firma Intergraph für 2,125 Mio Dollar gekauft hat und für eben diese Übernahme das Geld aus der Kapitalerhöhung benötigt. Was dann, meiner Meinung nach, wieder zu einer schönen Gewinnverwässerung führen wird.

Hexagon will 3'937'500 Aktien der Serie A und 84'184'907 Aktien der Serie B (die wir im Depôt haben) verkaufen und hofft so, 6'521 Mio SEK einnehmen zu können. Wenn ich mir das mit dem aktuellen Wechselkurs von 0,1433 so ausrechne, komme ich auf ca 935'000'000 Mio Schweizer Franken, also auch etwa gleich viel in Dollar. Das wäre aber weniger als die Hälfte, was die Übernahme gekostet hat :?: Vielleicht habe ich doch noch etwas übersehen in den Infos.

Der Rest der Issue-Info behandelt die technischen Details der KE. Vorausgesetzt, ich hab das einigermassen richtig verstanden. Das mit meinen Bezugsrechten muss ich noch abklären, bin noch nicht dazu gekommen.

Gruss: Pennyfoxer

Der vermeintlich Langsame und Beharrliche kommt oft besser zum Ziel! Ghandi

29.11.2010 11:03
Bild des Benutzers redflag
Offline
Kommentare: 42
Re: Kapitalerhöhung bei Hexagon

pennyfoxer wrote:

Jetzt gibts also doch noch eine Kapitalerhöhung. Hab gerade die Unterlagen von E-Traing bekommen: Lol oder Sad ? Bezugsverhältnis 1:3, also 1 neue Aktie für 3 alte. Der Bezugspreis liegt bei 74 SEK. Bis zum 9. Dezember muss man sich entscheiden, ansonsten werden die Bezugsrechte verkauft.

Komisch finde ich, dass mir 1500 Bezugsrechte eingebucht wurden, zumal ich nur 1200 Aktien habe. Demzufolge sollte ich doch eigentlich nur 400 (1200:3=400) Bezugsrechte erhalten haben, nicht? Da ich 3 Rechte zum Kauf einer neuen Aktie benötige, ergäbe dies, gemäss den eingebuchten 1500, 500 neue Aktien, statt 400? Auch können scheints mehr neue Aktien gezeichnet werden als Bezugsrechte eingebucht wurden. Bei Überzeichnung könnten die zusätzlichen Anträge gekürzt werden.

Hatte mich schon gewundert, weshalb das Papier innert weniger Tage um fast 20% abgesackt war, nämlich von zuvor CHF 22.00 auf CHF 18.00. Und wie immer bei den Schweden: News gibts nur in englisch. Ich hoffe, dass unter euch noch jemand Hexagon im Depôt hält, der diesbezüglich besser berieselt ist als ich und hier für Klarheit sorgen kann. Nämlich:

1. Wie hoch ist die KE insgesamt und proportional zum Unternehmens-Vermögen?

2. Wozu benötigt Hexagon das Geld?

3. Soll man oder soll man nicht mitmachen? :roll:

Du hast das Verhältnis verkehrt geschrieben, aber eigentlich hast du es richtig verstanden. Wenn du wirklich 1500 BR erhalten hast, wäre das Bezugsrechtverhältnis 1 : 1.25. Vlt. wurde aber auch nur zu viel eingebucht (habe keine Infos gefunden auf der Hexagon Homepage)

Bezugsverhältnis: 3:1 (3 Alte = 1 Neue)

Bezugsrechtverhältnis: 1: 1.25 (1200 Akt. x 1.25 = 1500 BR)

Bezugspreis: SEK 74.00 pro neue Aktie

möglicher Bezug: 500 neue Aktien

27.11.2010 18:48
Bild des Benutzers pennyfoxer
Offline
Kommentare: 67
Kapitalerhöhung bei Hexagon

Jetzt gibts also doch noch eine Kapitalerhöhung. Hab gerade die Unterlagen von E-Traing bekommen: Lol oder Sad ? Bezugsverhältnis 1:3, also 1 neue Aktie für 3 alte. Der Bezugspreis liegt bei 74 SEK. Bis zum 9. Dezember muss man sich entscheiden, ansonsten werden die Bezugsrechte verkauft.

Komisch finde ich, dass mir 1500 Bezugsrechte eingebucht wurden, zumal ich nur 1200 Aktien habe. Demzufolge sollte ich doch eigentlich nur 400 (1200:3=400) Bezugsrechte erhalten haben, nicht? Da ich 3 Rechte zum Kauf einer neuen Aktie benötige, ergäbe dies, gemäss den eingebuchten 1500, 500 neue Aktien, statt 400? Auch können scheints mehr neue Aktien gezeichnet werden als Bezugsrechte eingebucht wurden. Bei Überzeichnung könnten die zusätzlichen Anträge gekürzt werden.

Hatte mich schon gewundert, weshalb das Papier innert weniger Tage um fast 20% abgesackt war, nämlich von zuvor CHF 22.00 auf CHF 18.00. Und wie immer bei den Schweden: News gibts nur in englisch. Ich hoffe, dass unter euch noch jemand Hexagon im Depôt hält, der diesbezüglich besser berieselt ist als ich und hier für Klarheit sorgen kann. Nämlich:

1. Wie hoch ist die KE insgesamt und proportional zum Unternehmens-Vermögen?

2. Wozu benötigt Hexagon das Geld?

3. Soll man oder soll man nicht mitmachen? :roll:

Der vermeintlich Langsame und Beharrliche kommt oft besser zum Ziel! Ghandi

11.05.2009 00:33
Bild des Benutzers mats
Offline
Kommentare: 1238
HEXAGON B

Also das mit der Dividende 0,47 Euro ist wahrscheinlich falsch.Auf der Hexagon Homepage steht was anderes. Ich habe diese Meldung unter finanznachrichten.de /Hexagon gefunden.

Die Höchstkurse 2007/08 waren bei 150 skr.

Jetzt liegt der Kurs bei 68 skr. also nur etwaas mehr als die Hälfte noch verloren seit den Höchstkursen.

Der Fr. Kurs ist nicht relevant weil er nur gestellt ist. Das wäre aber komisch wenn du die Titel nicht über Schweden oder Frankfurt verkaufen könntest....?

Fr. Kurs müsste ca. 10 betragen.

07.05.2009 00:28
Bild des Benutzers pennyfoxer
Offline
Kommentare: 67
Zahlensalat

Hi Mats

Ja, die Zahlen sind wohl schlecht, aber eben: Andere sind noch schlechter. Es ist in den letzten Tagen schon fast zur Gewohnheit geworden: Wer schlechte Zahlen bringt, aber nicht ganz sooo grottenschlecht wie erwartet, wird an den Börse bejubelt! Warum jubelt man in Zürich nicht mit? (-19.89%)

Ich hab Hexagon im Okt.05 gekauft à Fr. 9.30. Du siehst, ich bin immer noch ca. 25% im Minus, nach 3 einhalb Jahren. Ob das nun so toll ist? Ich hätte sie allerdings schon mal für fast Fr. 30.- verkaufen können. Hab ichs getan? Nein. :cry:

Das mit dem "etwas mehr als die Hälfte verloren" stimmt auch nicht ganz: Höchst in CHF: Nov.07: 28.50/ Tiefst Feb.09: 3.95. Ist nach A.R. ein Verlust von -86.15%

Da ich die Aktien seinerzeit an der SWX gekauft hatte, kann ich sie wahrscheinlich weder in Stockholm, noch in Frankfurt verkaufen. Hab ich schon mal mit was anderem probiert - ging nicht!

Übrigens: Ich hab da andere Zahlen gelesen, was die Dividende betrifft: Es werden pro Aktie 0,50 SEK bezahlt, das sind ca 0.07 CHF. Zahltag ist der 14. Mai. Wo hast Du nur die 0,47 Euro her? Das wären ja ca. 0,72 CHF. Wäre ja zu schön, um wahr zu sein. Ich könnte mir allein mit dieser Dividende ein schönes Reisli leisten, sogar ein sehr schönes! WinkWink

Dank und Gruss: Pennyfoxer

Der vermeintlich Langsame und Beharrliche kommt oft besser zum Ziel! Ghandi

06.05.2009 22:05
Bild des Benutzers mats
Offline
Kommentare: 1238
HEXAGON B

Hallo Pennyfoxer,

Also ich habe nichts gelesen von Kapitalerhöhung.

GV heute bei Hexagon:

Morgen 0,47 Euro Dividende

Zahlen:

Aufträge -23 Prozent

Umsatz -20 prozent

Operativer Gewinn -30 prozent

Reingewinn ungefähr ein Drittel des letzten Super Jahresquartals.

Ich habe selber keine Aktien von Hexagon. Ich hatte mal von Leica Geosystems....

Allerdings ist die Kursentwicklun keine Entäuschung....

seit 2003 ca. 4 mal höher

seit 2005 anfang ca. 2 mal höher

Seit dem Höchstkurs 2007 etwas mehr als die Hälfte verloren. Damit stehen sie noch hervorragend da!

Kursentwicklung heute fast 20 Prozent Plus. Da sind die meisten wohl sehr zufieden mit den Zahlen.

Allerdings finde ich den Titel wenn ich mir vorher kurz die Zahlen angeschaut habe immer noch relativ gut bewertet. Das ist meine Meinung.

Wenn du handeln willst musst du wohl über Frankfurt oder die Schweden Börse handeln, damit du einen fairen Kurs hast....

Gruss mats