Implenia / Strabag

2 Kommentare / 0 neu
25.04.2007 17:01
#1
Bild des Benutzers Maece
Offline
Kommentare: 564
Implenia / Strabag

Folgende Meldung war gestern im Cash.

WIEN (AWP International/APA) - Der Strabag-Börsengang dürfte Presseberichten

zufolge geplatzt sein. Laut Berichten in der Tageszeitung "Der Standard"

(Mittwochausgabe) sowie im Online-Medium "Börse-Express", werden sich

ungenannte strategische Investoren aus Russland mit 30 Prozent an Strabag

beteiligen. Dies habe Unternehmenschef Hans-Peter Haselsteiner der Zeitung

bestätigt und wolle am Mittwochfrüh Details bekannt geben.

Ursprünglich war für kommenden Donnerstag der Startschuss für die "Road Show"

vor dem Börsengang angesetzt. Geplant war, über eine Kapitalerhöhung bis zu 1,5

Milliarden Euro vom Kapitalmarkt zu holen. Derzeit gehört die sechstgrösste

Baufirma Europas zu 50 Prozent und einer Aktie der Familie Haselsteiners. Den

Rest halten die Raiffeisen Holding Niederösterreich-Wien und die

Uniqa./mer/ger/wi/APA/edh (Ende der Meldung)

Ich stelle nun folgende Theorie in den Raum:

Laxey hält etwas über 20% an Implenia. Nun könnte es doch sein, dass Strabag eine Übernahme von Implenia plant und so an die Börse geht. Dabei könnte Laxay ihre gut 20% andienen. Was haltet ihr von dieser Theorie?

Aufklappen
13.06.2007 17:16
Bild des Benutzers Maece
Offline
Kommentare: 564
Implenia / Strabag

So abwägig war meine Theorie gar nicht (siehe heutiges Cash daily)