Iran-Joker

6 Kommentare / 0 neu
30.05.2006 19:28
#1
Bild des Benutzers Speedy3
Offline
Kommentare: 574
Iran-Joker

Es kommt Bewegung in die Irangeschichte....

Am Donnerstag wollen sich die Außenminister der Vetomächte im

UN-Sicherheitsrat und Deutschlands in Wien treffen, um ein Paket zu

schnüren, mit dem der Iran zum Einlenken gebracht werden soll.

Iran will jetzt scheinbar nach 27 Jahren Unterbruch direkt Gespräche

mit den USA führen und die Gespräche mit der EU wieder aufnehmen.

(man lese und staune)

China äußerte sich nun am Dienstag überraschend optimistisch über

das bevorstehende Treffen der Außenminister: "Wir hoffen, dass das

Gespräch positive Ergebnisse erbringen wird"

http://de.today.reuters.com/news/newsArticle.aspx?type=worldNews&storyID=2006-05-30T155733Z_01_HUM055482_RTRDEOC_0_IRAN-ATOM-USA-ZF.xml

http://www.netzeitung.de/ausland/402177.html

Der Spekulationszuschlag beim Ölpreis wegen dem Irantheater wird auf

einen Schlag wegfallen und die Börsen wieder nach oben befördern. Dirol

Aufklappen
17.02.2016 17:25
Bild des Benutzers Elias
Offline
Kommentare: 5715
Seidenstrasse: Erster Güterzug aus China im Iran eingetroffen

Ein historisches Ereignis kann ich vermelden. Der erste Güterzug, der China mit dem Iran über die antike Seidenstrasse verbindet, ist in der iranischen Hauptstadt Teheran eingetroffen, nach einer Reise von über 10’000 Kilometer. Das hat der Chef der iranischen Eisenbahn verkündet. Der Zug bestand aus einer Fracht von 32 Container gefüllt mit Waren aus der chinesischen Provinz Zhejiang. Die Reise dauerte 14 Tage und ging von China aus durch die zentralasiatischen Länder Kasachstan und Turkmenistan bis in den Iran.

Pläne für eine Hochgeschwindigkeitsstrecke gibt es auch

„Die Ankunft dieses Zuges in weniger als 14 Tagen ist beispielos„, sagte Mohsen Pourseyyed Aqai, Direktor der Eisenbahn der Islamischen Republik Iran. „Das ist ein wichtiger Schritt für die Wiederbelebung der Seidenstrasse und der Zug fuhr 700 Kilometer pro Tag, was 30 Tage….

http://www.cash.ch/community/forum/aktien-schweiz

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

16.02.2016 08:44
Bild des Benutzers Elias
Offline
Kommentare: 5715
Informelles treffen

Bloomberg berichtet über die Verhandlungen von Russland und Saudi-Arabien

http://hotnews.site/2016/02/15/bloomberg-berichtet-uber-die-verhandlunge...

 

Aufruf an alle Deppen: bitte auf den roten Button drücken. Ich möchte gerne wissen, wie viele Deppen es gibt. Im Vögele-Thread haben sich bis jetzt nur 2 gemeldet. Das kann es doch nicht sein. Biggrin

 

 

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

15.02.2016 16:12
Bild des Benutzers marabu
Offline
Kommentare: 239

Elias hat am 15.02.2016 - 14:27 folgendes geschrieben:

.... dass vor meinem Posting eine Stunde lang kein Beitrag kam

 

Nur wenige Sekunden nach meinem Posting kommen die 3 üblichen Dislikes. Und dann werden auch noch 10jährige Postings hirnlos disliked.

Das heisst, da ist es einigen sehr langweilig. Hat für mich immer wieder Unterhaltungswert Bye

 

Ich verfolge die weltwirtschaftliche Entwicklung, speziell unter der Berücksichtigung geostrategischer Überlegungen, seit Jahren mit grossem Interesse. Insofern sind jetzt, nach Jahren des Boykotts gegenüber Iran, diese ersten zwei Shipments (Eine nach Europa, eine andere nach China) nicht von besonderer Überraschung.

Iran ist eine kulturell und wirtschaftlich bedeutende Nation. Seine Demografie ist für die Entwicklung des Landes günstig. Die Bewohner des Landes sind im Gegensatz zu den Arabern gut gebildet und kreativ. Ebenfalls lässt die schiitisch dominierte Bevölkerung im Gegensatz zu den Saudis (Sunniten) keine fremden "Sklavenheere" zB aus den Philipinen, Indonesien oder Bangladesh für sich arbeiten.

Militärisch sind die einige Einheiten der kampferprobten Truppen aus strategischen Gründen auf Seiten des Assad-Regimes in Syrien. Die USA sind zur Zeit im Begriff, einen langsamen, vorsichtigen Schwenk in Richtung der Iraner zu machen.

Partnerschaften sind in der Regel langfristiger Natur. Tendenziell liegt man, wenn auch nicht sehr augenfällig, auf der Linie Russland und China. Letzteres möchte ja die Staaten im Bereich der alten Seidenstrasse bis zur Levante zu einem neuen Wirtschaftsgürtel entwickeln.

Ironische Ergänzung. Forum Schweiz wird leider von der "Newronen Sekte" absolut dominiert. Deshalb macht es Sinn, gelegentlich in jene esoterische Ecke zu pinkeln...  Biggrin

 

15.02.2016 14:27
Bild des Benutzers Elias
Offline
Kommentare: 5715
das spannende ist....

.... dass vor meinem Posting eine Stunde lang kein Beitrag kam

 

Nur wenige Sekunden nach meinem Posting kommen die 3 üblichen Dislikes. Und dann werden auch noch 10jährige Postings hirnlos disliked.

Das heisst, da ist es einigen sehr langweilig. Hat für mich immer wieder Unterhaltungswert Biggrin

 

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin

15.02.2016 14:09
Bild des Benutzers Elias
Offline
Kommentare: 5715
Tanker bereits beladen: Iran liefert wieder Öl nach Europa

Montag, 15. Februar 2016

In der Phase eines extrem geringen Ölpreises kommt noch mehr schwarzes Gold auf den Markt. Der Iran beginnt nach drei Jahren seine Lieferungen nach Europa. Erstes Öl ist bereits verschifft worden.

 

http://www.n-tv.de/wirtschaft/Iran-liefert-wieder-Oel-nach-Europa-articl...

----

Der Weise gewinnt mehr Vorteile durch seine Feinde als der Dummkopf durch seine Freunde.
Benjamin Franklin