Kardex

12 Kommentare / 0 neu
12.06.2007 22:04
#1
Bild des Benutzers Dr.Thom
Offline
Kommentare: 43
Kardex

Diese Aktie auf die watch liste zu nehmen lohnt sich, denn Kardex hat sich von Ihren Verlustquellen getrennt und ist jetzt auf gutem Weg. Hier haben wir es mit einer richtigen turnaround Situation zu tun.

14.08.2007 18:05
Bild des Benutzers Dr.Thom
Offline
Kommentare: 43
Kardex

Dr.Thom wrote:

Obschon SPI - 1.46%, Kardex + 1.1%.
14.08.2007 18:03
Bild des Benutzers Dr.Thom
Offline
Kommentare: 43
Kardex

Obschon SPI - 1.46, Kardex + 1.1.

20.07.2007 09:31
Bild des Benutzers chaterrony
Offline
Kommentare: 16
Kardex

Weiss jemand was mit Kardex los ist dass die schön konstant an Wert verlieren? Ist das bloss ein Zyklus (gem. Chart gut möglich) oder steckt was anderes dahinter?

Gruss Oli

09.07.2007 14:26
Bild des Benutzers Dr.Thom
Offline
Kommentare: 43
Kardex

Die Aktie Kardex ist heute über 3% angestiegen und hat das Jahreshoch überwunden, weiter so....

27.06.2007 12:14
Bild des Benutzers KIM
KIM
Offline
Kommentare: 1772
Kardex

@ Dr. Thom

Diese Meldung bestätigt deine Aussage vom 12.06.07! Wink

Kardex (-0,3%) hat ihre Wandelanleihe erfolgreich platzieren können. Damit dürfte Marktteilnehmern zufolge eine Unsicherheit beseitigt sein. Jetzt müsse die Gruppe aber den Beweis erbringen, dass der angepeilte Turnaround bereits im Gange oder zumindest absehbar ist.

"Börsenerfolg ist eine Kunst und keine Wissenschaft."
André Kostolany
 

20.06.2007 10:26
Bild des Benutzers Dr.Thom
Offline
Kommentare: 43
Kardex

Jetzt geht aber die Post ab bei Kardex, schon 2.02% Gewinn.... Dieses Kursniveau wird die Aktie aber sehr wahrscheinlich nicht halten können, denn in den letzten Tagen stellte ich immer sehr heftige Schwankungen fest.

15.06.2007 10:22
Bild des Benutzers Dr.Thom
Offline
Kommentare: 43
Kardex

Diese Anleihe werde auch - nach Börsen-Guru - ein Renner werden, was ja vielversprechend für die Kardex-Aktie sein wird.

15.06.2007 08:04
Bild des Benutzers KIM
KIM
Offline
Kommentare: 1772
Kardex

15-06-2007 07:46 Kardex émet un emprunt convertible en vue de réduire sa dette

Name Letzter Veränderung

KARDEX I 61.50 - (-%)

Zurich (AWP/ats) - Kardex émet un emprunt convertible en actions d'un montant maximal à l'émission de 55 millions de francs. L'objectif de l'opération vise en priorité le remboursement de la dette du groupe zurichois de logistique.

Le coupon devrait se monter entre 2 et 2,5% et la prime de conversion être comprise entre 22,5 et 27,5%, a indiqué vendredi Kardex dans un communiqué. La durée s'étend jusqu'au 29 juin 2011. Les actionnaires disposent d'un droit de souscription non négociable à exercer entre le 18 et le 25 juin.

Pour mémoire, Kardex a essuyé une perte nette de 33,2 millions d'euros (54,3 millions de francs) l'an dernier. L'entreprise a rencontré des difficultés qui l'ont notamment obligé à se séparer de sa division AFT (automation industrielle et technique de transport) en délicatesse.

ats/mm

"Börsenerfolg ist eine Kunst und keine Wissenschaft."
André Kostolany
 

13.06.2007 11:02
Bild des Benutzers KIM
KIM
Offline
Kommentare: 1772
Kardex

Danke. Werd mal ein bisschen stöbern und mich in die Materie einarbeiten.

Google hat jedoch nicht gerade die neuesten News von Kardex auf Lager. Habe dies vorab schon nachgeforscht aber war nicht so fündig geworden!? Okay, habe ev. zu viel erwartet. Macht ja nichts. Wink

Gruss Kim

"Börsenerfolg ist eine Kunst und keine Wissenschaft."
André Kostolany
 

13.06.2007 10:44
Bild des Benutzers Dr.Thom
Offline
Kommentare: 43
Kardex

Auf www.kardex.ch kannst Du Dir schon einen generellen Überblick holen. Solltest Du Dich noch mehr interessieren, kannst Du bei Google "Kardex" eingeben, worauf Du mit reichlich Material eingedeckt wirst.

Gruss

13.06.2007 10:25
Bild des Benutzers KIM
KIM
Offline
Kommentare: 1772
Kardex

Wäre es dir möglich einige News hier reinzustellen?

Hast ja sicher noch mehr Begründungen warum man diese Aktie ins Depot legen sollte! :idea: :?: Wink

Danke vorab für deine Bemühungen.

Gruss Kim

"Börsenerfolg ist eine Kunst und keine Wissenschaft."
André Kostolany