Kudelski

123 Kommentare / 0 neu
18.07.2006 09:56
#1
Bild des Benutzers Friederich
Offline
Kommentare: 2
Kudelski

US-Quellen verlauten noch in dieser Woche eine Umsatz-/Gewinnwarnung von Kudelski. Näheres nicht bekannt. Der Kudelski-Konkurrent NDS ist bereits gestern dadurch massiv ins Minus gerutscht. Analysten raten zum sofortigen Ausstieg.

Valor: 
1226836 - Kudelski
Aufklappen

Dr. Friederich Adolphus von Muralt

- "Besser en Ranze vom Frässe als es Buggeli vom Schaffe"

12.09.2016 13:49
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Kommentare: 9569

Kudelski-Tochter Nagra profitiert von US-Gerichtsentscheid - Titel ziehen an
12.09.2016 09:52

(Meldung vom Freitag ergänzt um Analystenkommentare und Aktienkurs)

Zürich (awp) - Die Kudelski-Tochter Nagra hat vor einem US-Gericht im Rechtsstreit mit der chinesischen Zhuhai Gotech Intelligent Technology Co. (Gotech) einen Erfolg erzielt. Das US-Bezirksgericht des Southern District of Texas habe Gotech wegen Produktpiraterie verurteilt, teilte Kudelski am Freitagabend mit. Am Montag legen die Kudelski-Titel entgegen dem breiten Markt zu. Analysten erwarten im Falle einer vollumfänglichen Strafzahlung positive Effekte.

Der Nagravision sind laut Kudelski vom Gericht Schadensersatzzahlungen in Höhe von 101 Mio USD zugesprochen worden. Das Gericht sei zum Schluss gekommen, dass Gotech zusammen mit zwei dazugehörigen Unternehmen über ein weltweites Netzwerk Raubkopien von Settopboxen der Marken Globalsatz, AZAmerica, NAZABox, Captiveworks und Limesat hergestellt und vertrieben habe. Gotech habe mit der Verwendung von Internet Key Sharings-Servern sowohl gegen den Digital Millennium Copyright Act als auch gegen den Federal Communications Act verstossen, heisst es.

Die Experten der Baader Helvea geben zu bedenken, dass Gotech noch in Berufung gegen die Entscheidung des Gerichts gehen kann und es daher Unsicherheit gebe bezüglich der schlussendlichen Zahlung an Kudelski. Trotzdem glaubt die Bank, dass der Gerichtsentscheid einen positiven Einfluss auf die Reputation von Kudelski zur Bekämpfung der Cyper-Piraterie habe. Die Bank kommt zum Schluss, dass Kudelski dadurch mehr Beachtung im US Cyber-Markt bekomme und sich die grosse Investitionen in den zweiten Hauptsitz in den USA lohne.

Auch die ZKB ist überzeugt, dass unter Annahme einer Strafzahlung im Umfang des vollen Betrags sich ihre "faire" DCF-Wert der Kudelski-Aktie um rund 10% auf etwas über 17 CHF erhöhe. Man erwartet aber, dass Zhuhai das Urteil weiterzieht und die Höhe des Schadenersatzes in Frage stellt. Aufgrund der finanziellen Lage von Zhuhai Gotech sei die Durchsetzbarkeit der Forderung bei einer definitiven Verurteilung zudem unsicher. Angesichts dieser Faktenlage bestätigt die Bank ihre Einstufung "Marktgewichten".

Die Kudelski-Valoren legen im frühen Handel leicht zu und notieren gegen 9.25 Uhr 0,8% höher. Damit steigen die Aktien entgegen dem breiten Markt, der gemessen am SPI derweil 1,3% einbüsst.

sta/ra

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

07.09.2016 08:33
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Kommentare: 9569

Kudelski meldet Aufträge für Töchter Conax und Nagra
06.09.2016 18:50

Cheseaux-sur-Lausanne (awp) - Das IT-Unternehmen Kudelski hat neue Aufträge an Land gezogen. Über die Tochtergesellschaft Conax haben die Westschweizer in Indien eine Order erhalten. Conax sei von Dish TV India als einer der Schlüsselpartner für deren Expansion im Bereich Pay-TV in der Region ausgewählt worden, teilt Kudelski am Dienstagabend mit. Die "cardless conditional access technology" von Conax werde als eine wesentliche Sicherheitskomponente in den Chips der Set-top-Boxen von Dish TV und SITI enthalten sein. Finanzielle Details werden nicht genannt.

Zudem habe Conax mit dem nigerianischen Pay-TV-Betreiber Communications Trend Limited einen ersten Kunden für die cloud-basierte Contego-as-a-Service Sicherheitsplattform erhalten, wie Kudelski in einer zweiten Mitteilung schreibt.

Auch zur Kudelski-Tochter Nagra gibt es Neuigkeiten. Der koreanische Satellitensender KT Skylife hat die Content-Schutz-Partnerschaft auf deren Anycast-Connect-Lösung ausgeweitet, wie Kudelski in einer dritten Mitteilung schreibt.

cp/mk

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

03.08.2016 08:18
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Kommentare: 9569

Kudelski und RPX Corporation schliessen Lizenzabkommen
03.08.2016 08:00

Cheseaux (awp) - Der Technologiekonzern Kudelski und das auf Patente spezialisierte US-Unternehmen RPX schliessen ein Abkommen. Im Rahmen der Vereinbarung erhalte RPX das Recht, an eine bestimmte Anzahl von Unternehmen Unterlizenzen zu vergeben, heisst es in einer Mitteilung vom Mittwoch. Kudelski erhalte im Gegenzug unter anderem eine Vorauszahlung.

RPX bietet laut den Angaben mit seinem Geschäftsmodell eine Alternative zu Rechtsstreitigkeiten. Da Patenttransaktionen nicht im Gerichtssaal stattfänden, erhöhe sich die Effizienz für alle Parteien, heisst es. Finanzielle Angaben werden keine gemacht.

Kudelski hatte in den letzten Jahren mit verschiedenen Unternehmen Rechtshändel wegen Patentverletzungen ausgetragen. Erst am Vortag war der Streit mit Apple definitiv beigelegt worden.

rw/cf

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

02.08.2016 08:16
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Kommentare: 9569

Patentstreit zwischen Apple und Kudelski vom Tisch

Der Patentstreit zwischen dem Technologieunternehmen Kudelski und dem US-Giganten Apple ist vom Tisch. Kudelski hat mit Apple ein entsprechendes Lizenzabkommen abgeschlossen.

Finanzielle Details nennt Kudelski in der Mitteilung vom Dienstag nicht. Mit dem Abkommen seien alle Rechtsstreitigkeiten aus dem Weg geräumt.

Kudelski ist auf Verschlüsselungssoftware spezialisiert und hat seit 2012 eine ganze Reihe von Patentprozessen gegen mehrere Technologiekonzerne am Laufen. Gegen Apple ist Kudelski unter anderem vorgegangen, weil der US-Konzern gegen Urheberrechte verstossen haben soll beim Betriebssystem iOS und dem iPhone.

(SDA)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

08.07.2016 08:20
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Kommentare: 9569

Kudelski tätigt Übernahme in Holland

Cheseaux (awp) - Der Waadtländer Verschlüsselungstechniker Kudelski übernimmt das holländische Unternehmen NexGuard Labs. Das Unternehmen, das neben dem Sitz in Holland über Büros in Los Angeles, New York, London, Dub...

Das Unternehmen, das neben dem Sitz in Holland über Büros in Los Angeles, New York, London, Dubai und dem französischen Rennes verfügt, bietet Lösungen für den Schutz von digitalen Medien vor unerlaubter Weiterverbereitung an, wie einer Mitteilung von Kudelski vom Freitag zu entnehmen ist. Über die finanziellen Einzelheiten der Übernahme wurden keine Angaben gemacht.

NexGuard Labs biete Lösungen für digitale Wasserzeichen für elektronische Medien an, so Kudelski. Damit soll das illegale Teilen von Medieninhalten verhindert und eine Rückverfolgbarkeit möglich gemacht werden. Der Gebrauch der Technologie wird laut der Mitteilung etwa bei den neuen 4K-Technologien oder bei der Übertragung von Live-Sportereignissen verwendet. Die Technik kann zudem von Pay-TV-Betreibern eingesetzt werden um die illegale Verbreitung ihrer Inhalte zu verhindern.

Die Technologien des holländischen Unternehmens würden die bestehende "Watermarking"-Technologie "anyMark" von Gategroup verstärken und werde für alle Digital-TV-Produkte von Kudelski erhältlich sein, heisst es weiter.

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

27.06.2016 16:15
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Kommentare: 9569

Kudelski unterzeichnet Produktionsvertrag mit Presto
27.06.2016 13:20

Cheseaux (awp) - Der Technologiekonzern Kudelski und das kalifornische Unternehmen Presto Engineering haben einen Produktions- und Liefervertrag über mehrere Jahre unterzeichnet. Presto werde für die Kudelski-Tochter Nagra die Herstellung verschiedener Pay-TV-Schlüsselprodukte übernehmen, teilt das US-Unternehmen am Montag mit. Finanzielle Angaben werden keine gemacht.

rw/ra

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

08.06.2016 22:43
Bild des Benutzers sariv3114
Offline
Kommentare: 138

Cheseaux (awp) - Die Kudelski-Tochter Nagra liefert ihre Verschlüsselungstechnologie "anyCAST CONNECT" und weitere Sicherheitslösungen an den portugiesischen Kabelbetreiber NOS. Die Technologie kommt in den Set-Top-Boxen von NOS für den neuen Dienst des Ultra-hochauflösenden Fernsehens '4K Ultra HD' in Einsatz. Kudelski-Aktien hatten zuletzt einen starken Lauf. Am Berichtstag fallen sie nicht auf.

Die grösste Kommunikations- und Unterhaltungs-Gruppe des Landes sei der erste Anbieter dieser Technologie in Portugal, wie Kudelski am Dienstagabend mitteilte. Das Unternehmen hat den Angaben zufolge 4 Mio Mobil-, 1,5 Mio Fernseh-, 1,6 Mio Festnetz sowie 1,1 Mio Breitband-Internetkunden.

 

POSITIVE NACHRICHT

Das Analystenhaus Baader Helvea nennt den Vertragsabschluss eine "kleine" positive Nachricht. Der Vertrag werde die Umsätze von Kudelski im europäischen Digital-TV-Markt stützen. Insgesamt sei der Auftrag aber kein Grund, die vormalige Kaufeinschätzungen zu ändern.

Die Kudelski-Aktien verlieren am Mittwoch kurz nach 10 Uhr bei unauffälligem Volumen 0,8% auf 19,55 CHF und liegen damit etwa im Trend (SPI -0,68%). Seit Jahresbeginn hat der Titel allerdings einen starken Lauf. Mit einem Plus von etwa 40% gehört er zu den Überfliegern an der Schweizer Börse. Allein im Mai hatte der Valor über 10% zugelegt.

sta/cp

07.06.2016 12:00
Bild des Benutzers sariv3114
Offline
Kommentare: 138

sariv3114 hat am 02.06.2016 - 10:53 folgendes geschrieben:

sariv3114 hat am 27.04.2016 - 09:09 folgendes geschrieben:

Klassischer Fall wie Anleger hintergangen werden.   Wieder gute News von Kudelski.  Im Hintergrund werden schon seit längerem die Weichen gestellt für bedeutend höheres Wachstum, Ausblick wurde jüngst erhöht.

Nur die hiesigen Banken scheinen das nicht wahrzunehmen, wen wundert das, wenn UBS und Konsorten immer noch Optionen am Laufen haben mit einem Strike von 10.-  (!)

Bin mir ziemlich sicher, dass man gerade daran ist auf Long umzuschwenken, das sieht man auch am erhöhten täglichen Handelsvolumen.  Ich bin positioniert seit UBS den Titel zum Verkauf rät.  Mittlerweile hat der Analyst von Verkauf auf Neutral gewechselt und sein Kursziel sukzessive  von 6.50 auf 14.00 erhöht.

Wer wettet mit mir, dass die Kaufempfehlung kommt, wenn Titel schon weit über 20.- notiert ?

 

 Ueber 20.- war der Kurs Heute schon mal,  UBS Analyst hat sich noch nicht gemeldet, nicht mal auf News non Heute, war auch nicht anders zu erwarten.   Vontobel und ZKB haben sich immerhin positiv geäussert. 

Fortsetzung folgt bestimmt....

 wie versprochen hier die Fortsetzung:  UBS erhöht von 14.50 auf 18.00 (!) und bleibt bei der Empfehlung "halten".

 Einfach nur lächerlich diese Analysten.....(in diesem Fall der Jörn Iffert/UBS).

 Uebrigens handelt der Kurs seit Montag ex  Fr. 0.35 Dividende.

02.06.2016 10:53
Bild des Benutzers sariv3114
Offline
Kommentare: 138

sariv3114 hat am 27.04.2016 - 09:09 folgendes geschrieben:

Klassischer Fall wie Anleger hintergangen werden.   Wieder gute News von Kudelski.  Im Hintergrund werden schon seit längerem die Weichen gestellt für bedeutend höheres Wachstum, Ausblick wurde jüngst erhöht.

Nur die hiesigen Banken scheinen das nicht wahrzunehmen, wen wundert das, wenn UBS und Konsorten immer noch Optionen am Laufen haben mit einem Strike von 10.-  (!)

Bin mir ziemlich sicher, dass man gerade daran ist auf Long umzuschwenken, das sieht man auch am erhöhten täglichen Handelsvolumen.  Ich bin positioniert seit UBS den Titel zum Verkauf rät.  Mittlerweile hat der Analyst von Verkauf auf Neutral gewechselt und sein Kursziel sukzessive  von 6.50 auf 14.00 erhöht.

Wer wettet mit mir, dass die Kaufempfehlung kommt, wenn Titel schon weit über 20.- notiert ?

 

 Ueber 20.- war der Kurs Heute schon mal,  UBS Analyst hat sich noch nicht gemeldet, nicht mal auf News non Heute, war auch nicht anders zu erwarten.   Vontobel und ZKB haben sich immerhin positiv geäussert. 

Fortsetzung folgt bestimmt....

02.06.2016 08:42
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Kommentare: 9569

Kudelski eröffnet im Oktober zweiten Unternehmenssitz in den USA
01.06.2016 18:55

(Meldung ergänzt um Aussagen von André Kudelski)

Cheseaux VD (awp/sda) - Der Waadtländer Verschlüsselungstechniker Kudelski wird ab Anfang Oktober über einen zweiten Unternehmenssitz in den USA verfügen. Mit dem Schritt will Kudelski Wachstumsmöglichkeiten im nordamerikanischen Markt nutzen und die Effekte des starken Franken mildern.

Unternehmenschef André Kudelski stellte in der Medienmitteilung vom Mittwoch weiter fest, dass der Verschlüsselungstechniker inzwischen vornehmlich ausserhalb Europas wachse. Es gelte daher, die Unternehmensorganisation dem neuen Marktmodell anzupassen.

Ausserdem könnten mit dem weiteren Unternehmenssitz die Auswirkungen des starken Frankens gemildert werden. Ab dem Geschäftsjahr 2017 will das Technologieunternehmen die Berichtswährung zudem auf US-Dollar ändern.

Bisher war das waadtländische Cheseaux der Hauptsitz von Kudelski. Wie André Kudelski auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda erklärte, sind bereits heute Mitarbeitende am künftigen zweiten Hauptsitz in Phoenix im US-Bundesstaat Arizona tätig. In den kommenden zwei bis drei Jahren sollen es dort mehr als 100 Beschäftigte werden.

Als Folge der Schaffung des zweiten Hauptsitzes werden laut Kudelski rund ein Dutzend Angestellte ihren Arbeitsplatz von Cheseaux nach Phoenix transferieren müssen. Erste Verlagerungen, insbesondere bei den Rechts- und Finanzabteilungen, sind laut Mitteilung bereits für diesen Sommer geplant.

Cheseaux soll zu einem Zentrum für Sicherheitstechnologie ausgebaut werden. Langfristig erhofft sich das Unternehmen aus den Massnahmen eine Verbesserung der Kostenstruktur. An der Kotierung an der SIX soll aber festgehalten werden.

Kudelski beschäftigt in 32 Ländern etwa 3'500 Personen. Anfang Mai hatte Kudelski den amerikanischen Sicherheitsspezialisten Milestone Systems gekauft.

Im Geschäftsjahr 2015 hatte Kudelski trotz des Frankenschocks Umsatz und Gewinn deutlich gesteigert. Der Umsatz kletterte um gut 7% auf rund 951 Mio CHF. Ohne Währungseffekte wäre Kudelski um 11% gewachsen. Der Betriebsgewinn (EBIT) legte gar um ein Drittel auf gut 81 Mio zu. Der Reingewinn stieg beinahe um die Hälfte auf über 49 Mio.

yr

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

25.05.2016 09:37
Bild des Benutzers Phonak44
Offline
Kommentare: 23
Kursziel

Kudelski hat nicht nur mit den Zahlen 2015 überzeugt sondern es gibt auch immer wieder sehr gute Meldungen wie z.B. die Partnerschaft mit yahoo.

Heute steht die Aktie bereits bei CHF 19.

 

Was denkt ihr bezüglich dem Kurs in den nächsten Monaten?

 

Bin sehr gespannt auf eure Meinungen.

 

Könnet mir sehr gut vorstellen, dass Anfang Juni die 20er-Marke geknackt wird.

19.05.2016 08:17
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Kommentare: 9569

Kudelski begräbt das Kriegsbeil mit Yahoo

Der Technologiekonzern Kudelski hat sich im laufenden Patentstreit mit Yahoo geeinigt. Innerhalb dieser Vereinbarung habe man sich mit Yahoo auf eine Beilegung aller hängigen Patentklagen verständigt.

Es sei eine Lizenzvereinbarung mit der Yahoo!Inc. abgeschlossen worden, teilt Kudelski am Donnerstag mit. Innerhalb dieser Vereinbarung habe man sich mit Yahoo auf eine Beilegung aller hängigen Patentklagen geeinigt. Yahoo zahlt in diesem Zusammenhang als Lizenzgebühr eine einmalige Vorauszahlung. Finanzielle Details dazu werden allerdings nicht bekanntgegeben.

Im vergangenen Januar hatte Yahoo eine Beschwerde zur Klärung der Patentlage eingereicht, auf welche die auf digitale Fernseh- und Werbelösungen spezialisierte Kudelski-Tochter OpenTV im April mit einer Gegenklage reagierte.

Konkret warf Kudelski Yahoo vor, mit seinen Anwendungen für Internetfernsehen (Yahoo Smart TV, Yahoo Connected TV, Yahoo TV), Streaming (Yahoo Screen), Werbung (Yahoo interactive video advertisements) und Onlinewetten (Yahoo fantasy gaming) Patente verletzt zu haben, die der amerikanischen Kudelski-Tochter OpenTV gehören.

Der Streit mit Yahoo ist nicht der erste des Waadtländer Unternehmens. Kudelski hatte unter anderem bereits 2014 in Deutschland gegen Apple wegen der Verletzung von Patenten geklagt. Ein Gericht in Düsseldorf gab der Verschlüsselungssoftwarefirma in der Folge recht.

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

09.05.2016 14:51
Bild des Benutzers freezer
Offline
Kommentare: 10

Hatte ich mich im April auch gefragt, das war die Antwort von Kudelski:

"As this year it will not be a dividend payment but a capital redemption which has been approved by the general assembly on March 22nd, the ex-date will be known only 2 months after the 3rd publication to the creditors which should happen on March 29th. Therefore, they will be no information given before beginning of June about Ex-Date."

 

09.05.2016 14:19
Bild des Benutzers Phonak44
Offline
Kommentare: 23
Dividende

Kann mir jemand sagen, wann die Dividende ausbezahlt wird und welcher Tag Stichtag dafür ist. Hab leider im Netz nichts gefunden.

 

Danke.

03.05.2016 13:10
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Kommentare: 9569

Kudelski übernimmt Milestone Systems - Ausbau des Cybersecurity-Geschäfts
03.05.2016 10:10

(Mit weiteren Angaben sowie Analystenmeinungen ergänzt)

Cheseaux (awp) - Kudelski baut das Geschäft mit Sicherheitslösungen gegen Cyberrisiken aus. Das Westschweizer Technologieunternehmen übernimmt mit der US-amerikanischen Milestone Systems Inc. einen Spezialisten für Cyber- und Netzwerk-Sicherheitslösungen und setzt damit in den USA zum nächsten Wachstumsschritt an.

Mit der Übernahme von Milestone Systems stärke man die Präsenz im US-Markt sowie auch den Fokus auf das Cybersecurity-Geschäft, teilte die Gruppe am Dienstag mit. Gleichzeitig lege man die Basis für künftiges Wachstum in diesem Bereich. Zum Kaufpreis machte Kudelski keine Angaben.

Im Jahr 2012 trat Kudelski mit der Gründung der Tochter Kudelski Security in den sich entwickelnden Markt für Produkte zum Schutz vor Hacker-Angriffen oder Virenprogrammen ein und lancierte dieses Geschäft zunächst in Europa. Im vergangenen Monat schloss die Kudelski-Tochter dann eine strategische Partnerschaft mit der brasilianischen Kryptus Information Security, die nun für Kudelski Security als Distributionspartner am lateinamerikanischen Markt auftritt.

Mit dem Zukauf von Milestone Systems soll das Geschäft nun auch in den USA erfolgreich betrieben werden. Zudem ergänze Milestone die eingeschlagene Wachstumsstrategie im Bereich Cybersecurity mit zusätzlichem Know-how, weiteren technologischen Partnerschaften sowie einem starken Servicegeschäft, heisst es weiter. Das Unternehmen zähle zudem eine Reihe von grossen Firmen aus der Fortune-500-Liste der 500 umsatzstärksten Unternehmen der Welt zu ihren Kunden

Milestone Systems wurde im Jahr 2000 gegründet und hat den Sitz in Minneapolis und unterhält in den grössten Städten der USA Filialen. Es bietet Lösungen im Bereich Netzwerk-Infrastruktur und -Sicherheit sowie entsprechende Servicedienstleistungen an.

SINNVOLLER WACHSTUMSSCHRITT

Die Analysten von BaaderHelvea bezeichnen die Akquisition von Milestone als strategisch wichtigen Schritt. Damit verfüge Kudelski Security über ein umfassendes Angebot von Produkten zum Schutz gegen Cyberrisiken, die nun auch im stark wachsenden US-Markt angeboten werden könnten. Zwar dürfte der Umsatzbeitrag aus dem Zukauf in naher Zukunft eher klein ausfallen, langfristig eröffne das Geschäft jedoch ein signifikantes Wachstumspotenzial.

Die BaaderHelvea-Experten gehen davon aus, dass Kudelski mit den Produkten gegen Cyberrisiken in den kommenden Jahren einen Umsatz im mittleren bis höheren zweistelligen Millionen-Bereich erreichen könnte, dies im Vergleich zum heute geschätzten Jahresumsatz von rund 10 Mio CHF in diesem Bereich. Damit würde sich der Anteil am Gesamtumsatz von heute 1% auf bis zu 10% erhöhen.

Die angekündigte Übernahme decke sich mit der strategischen Stossrichtung, die Cybersecurity-Bestrebungen in den USA mit einem geschätzten jährlichen Marktvolumen von 70 Mrd USD zu intensivieren, schreibt Andreas Müller von der ZKB. Kudelski sei bestrebt, in den USA mittel- bis langfristig rund 100 Mio CHF an Umsatz zu erzielen.

An der Börse verlieren die Aktien von Kudelski bis um 09.45 Uhr 0,6% auf 17,45 CHF und büssen damit etwas weniger ein als der Gesamtmarkt, der gemessen am breiten SPI um 1,1% nachgibt.

mk/cf

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

02.05.2016 21:28
Bild des Benutzers Phonak44
Offline
Kommentare: 23
+7%

Gibt es eine Erklärung für den heutigen Kurssprung? 

27.04.2016 09:09
Bild des Benutzers sariv3114
Offline
Kommentare: 138

Klassischer Fall wie Anleger hintergangen werden.   Wieder gute News von Kudelski.  Im Hintergrund werden schon seit längerem die Weichen gestellt für bedeutend höheres Wachstum, Ausblick wurde jüngst erhöht.

Nur die hiesigen Banken scheinen das nicht wahrzunehmen, wen wundert das, wenn UBS und Konsorten immer noch Optionen am Laufen haben mit einem Strike von 10.-  (!)

Bin mir ziemlich sicher, dass man gerade daran ist auf Long umzuschwenken, das sieht man auch am erhöhten täglichen Handelsvolumen.  Ich bin positioniert seit UBS den Titel zum Verkauf rät.  Mittlerweile hat der Analyst von Verkauf auf Neutral gewechselt und sein Kursziel sukzessive  von 6.50 auf 14.00 erhöht.

Wer wettet mit mir, dass die Kaufempfehlung kommt, wenn Titel schon weit über 20.- notiert ?

 

15.04.2016 09:11
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Kommentare: 9569

Kudelski schliesst in Brasilien Partnerschaft mit Kryptus Information Security
14.04.2016 19:33

Cheseaux-sur-Lausanne (awp) - Das Technologieunternehmen Kudelski hat über die Tochtergesellschaft Kudelski Security mit der brasilianischen Kryptus Information Security S.A. eine strategische Partnerschaft abgeschlossen. Kryptus werde dadurch zum bevorzugten Distributionspartner von Kudelski Security in Brasilien für das Portfolio an Cyber-Security-Lösungen, teilt Kudelski am Donnerstag mit.

Darüber hinaus wird Kryptus das Portfolio von Kudelski Security technologisch erweitern. Auch in der Forschung und Entwicklung wollen die beiden Unternehmen künftig zusammenarbeiten.

cf/tp

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

12.04.2016 08:47
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Kommentare: 9569

Kudelski reicht Gegenklage wegen Patentverletzungen gegen Yahoo ein
12.04.2016 08:33

Cheseaux-sur-Lausanne (awp) - Kudelski klagt gegen den Internetkonzern Yahoo. Die auf digitale Fernseh- und Werbelösungen spezialisierte Tochter OpenTV reiche eine Gegenklage wegen Patentverletzungen beim Court for the Northern District of California ein, teilt Kudelski am Dienstag mit.

Bereits im Januar hat Yahoo gemäss den Angaben eine Beschwerde zur Klärung der Patentlage eingereicht, auf welche OpenTV nun reagiert. Die Gegenklage unterstellt Yahoo Patentverletzungen im Zusammenhang mit digitalen TV-Produkten und Dienstleistungen von OpenTV.

Der Streit mit Yahoo ist nicht der erste des Waadtländer Unternehmens. Die auf Verschlüsselungssoftware spezialisierte Firma hatte unter anderem bereits 2014 in Deutschland gegen Apple wegen der Verletzung von Patenten geklagt. Ein Gericht in Düsseldorf gab Kudelski kürzlich recht.

sta/rw

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

23.03.2016 14:24
Bild des Benutzers Phonak44
Offline
Kommentare: 23
GV

War gestern jemand an der GV.

 

In den letzten Handelsminuten wurde ja noch kräftig zugegriffen. Irgendwelche News?

 

Die Kurssteigerung seit Anfang 2016 ist ja sehr beachtlich. Mag mich noch gut ein paar Jahre zurück erinnern. Da gieng es auch von unter 10 auf 35 hoch Wink

 

Wäre aber in der heutigen Zeit schon mit einem Kurs von 20 zufrieden.

 

 

18.03.2016 08:47
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Kommentare: 9569

Kudelski erzielt Erfolg vor deutschem Gericht im Streit mit Apple
17.03.2016 19:02

Düsseldorf (awp/sda/reu) - Apple verstösst nach einem Urteil des Landgerichts Düsseldorf mit Software für seine Musik- und Video-Streamingdienste gegen Patente des Westschweizer Technologieunternehmens Kudelski.

Der US-Technologieriese dürfe Angebote, bei denen Musik und Videos sowie zusätzliche Informationen zusammen aus dem Internet über iPads, iPhones und Mac-Computer abgerufen würden, deshalb in Deutschland nicht verkaufen, erläuterte das Gericht die schon am Dienstag gefällte Entscheidung.

Genannt werden etwa beliebte Anwendungen wie iTunes, mit der Musik und Videos aus der Online-Datenbank iTunes-Store heruntergeladen und abgespielt werden können, die Video-Abspielsoftware Quicktime oder Apple-TV, das Filme aus dem iTunes-Store auf das normale TV-Gerät holt.

Welche Konsequenzen Apple aus dem Urteil zieht, oder ob der Konzern in Berufung geht, blieb zunächst unklar. Ein Sprecher der Amerikaner lehnte eine Stellungnahme ab. Auch Kudelski wollte sich zu dem Urteil nicht äussern.

Apple droht dem Urteil zufolge ein Bussgeld von 250'000 EUR je Zuwiderhandlung. Der Konzern könnte eine einstweilige Verfügung gegen die Vollstreckung beantragen oder gegen das Urteil selbst in Berufung gehen.

Die auf Verschlüsselungssoftware spezialisierte Waadtländer Firma hatte Apple in Deutschland 2014 wegen der Verletzung von Patenten verklagt, in den USA ist eine ähnliche Klage anhängig. Apple hatte daraufhin beim Bundespatentgericht in München beantragt, die Patente von Kudelski zu annullieren.

Das Landgericht Düsseldorf erklärte aber, es sei wenig wahrscheinlich, dass diese Nichtigkeitsklage Erfolg haben werde. Die Schweizer haben seit 2012 eine ganze Reihe von Patent-Prozessen gegen mehrere grosse Technologie-Konzerne angestossen, darunter Google, Cisco Systems, Netflix und Verizon.

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

16.03.2016 11:45
Bild des Benutzers Phonak44
Offline
Kommentare: 23
Kursanstieg

Neues 52 Wochen-Hoch

Es sind auch einige Käufer da. Der Widerstand von ca. 50'000 Aktien um 16 wurde heute in wenigen Minuten aufgekauft.

Kann sich jemand den heutigen Anstieg und das doch grosse Volumen (für KUD-Verhältnisse) erklären?

Besten Dank für eure Info.

10.03.2016 08:22
Bild des Benutzers Phonak44
Offline
Kommentare: 23
KUD

Danke für die ausführliche Antwort.

 

Ich warte auch mal ab und hoffe, dass heute die 15.50 fallen.

09.03.2016 14:51
Bild des Benutzers freezer
Offline
Kommentare: 10

Kursziele sind zwischen CHF 15 und CHF 17.

Ich bin ehrlich gesagt erstaunt, dass es solange gebraucht hat, um über die CHF 15 zukommen. Dachte wirklich, dass ginge einiges zügiger *biggrin*.

Aber zu deiner Frage: Das ist deine Entscheidung. Ich persönlich möchte mal schauen was bei CHF 15.50 passiert. Potential hat Kudelski halt schon. Wäre nicht erstaunt, wenn auch die CHF 16 geknackt werden. Haben ja immer noch Streit am laufen mit Apple. Wenn es da eine Lösung gäbe wie mit Verizon... Vielleicht ist dann auch das Kursziel von CHF 17 etwas zu pessimistisch gewählt. Aber eben, ist eine persönliche Entscheidung und wenn du schon eine gute Perfomance drauf hast, warum nicht einen Teil mitnehmen?

09.03.2016 14:26
Bild des Benutzers Phonak44
Offline
Kommentare: 23
Kudelski

Schöner Kursanstieg in den letzten Wochen. Auch das Handelsvolumen ist in den letzten Tagen überdurchschnittlich.

 

Was denkt ihr? Zuwarten oder mal Gewinne mitnehmen?

 

Danke für euer Feedback.

 

Falls jemand noch etwas über aktuelle Kursziele von Kudelski gefunden hat, wäre ich über eine Info dankbar.

 

 

24.02.2016 08:32
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Kommentare: 9569

Kudelski unterzeichnet Vereinbarung mit Verizon - Rechtsstreit beigelegt
23.02.2016 18:29

Cheseaux-sur-Lausanne VD (awp) - Der Technologiekonzern Kudelski hat den Rechtsstreit mit der US-Gesellschaft Verizon beigelegt. Gleichzeitig sei eine mehrjährige Vereinbarung zur Patentnutzung unterzeichnet worden, teilt Kudelski am Dienstag mit. Sämtliche hängigen Patentklagen im Zusammenhang mit dem Fernsehdienst Fios und OTT-Streaming-Services von Verizon seien damit vom Tisch. Über die genauen Inhalt des Vertrages sei zwischen den beiden Parteien Stillschweigen vereinbart worden.

an/yr

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

22.02.2016 12:24
Bild des Benutzers Phonak44
Offline
Kommentare: 23
Kursziele?

Die Zahlen wahren ja sehr erfreulich, was leider bei Kudelski nicht selbstverständlich ist.

 

Hab leider im Internet nichts zu neuen Kurszielen gefunden.

 

Weiss jemand von Euch mehr?

 

Besten Dank für Euer Feedback.

18.02.2016 12:50
Bild des Benutzers harley-rider
Offline
Kommentare: 245

sariv3114 hat am 18.02.2016 - 12:39 folgendes geschrieben:

Die Analysten kannst Du sowieso rauchen, liegen meistens falsch oder kommen mit ihren Empfehlungen immer einen Schritt zu spät.  Frage mich schon lange, wofür diese hochbezahlten Spezies gut sein sollen.

Ist wie bei den Politikern, wer bezahlt - befiehlt Dir Deine Meinung...

 

 

 

18.02.2016 12:39
Bild des Benutzers sariv3114
Offline
Kommentare: 138

Die Analysten kannst Du sowieso rauchen, liegen meistens falsch oder kommen mit ihren Empfehlungen immer einen Schritt zu spät.  Frage mich schon lange, wofür diese hochbezahlten Spezies gut sein sollen.

Vor zwei Jahren hat der Siffert von UBS den Titel zum Verkauf empfohlen, hob aber gleichzeitig sein persönliches Kursziel von Fr. 8.00 auf 12.00, kann man bescheurter sein ?  nein.  Immerhin hat die UBS sehr viele Optionen auf KUD am Laufen mit extrem tiefen Streiks, die müssen zuerst bereinigt werden bevor dieser Depp auf Kaufen umschwenkt.

Vorsicht ist immer dann angebracht, wenn dann alle Analysten euphorisch werden auf einen Titel.

 

18.02.2016 08:30
Bild des Benutzers freezer
Offline
Kommentare: 10

HELVEA HOLDING SA hatte ein Kursziel von CHF 17 bei einem EBIT von rund 71 Mio CHF. Waren ja mit Abstand die Optimistischsten (leider ist die Beschreibung des Kursziels von HELVEA nicht mehr auf der SIX, nur noch das Kursziel) . Jetzt beträgt der EBIT allerdings 81,2 Mio CHF... Aussicht von Kudelski auch vernünftig... Reingewinn Zuwachs sackstark (+48%)... Also ja, sollte eigentlich abgehen heute. Sage mal CHF 15 sollte realistisch sein, vor allem da das Umfeld zum Glück heute auch noch freundlich ist.

 

Aber die Beschreibung von Swissquote macht nicht so Sinn. "Auch die Erwartungen der Analysten wurden mehr als erfüllt. Diese hatten im Schnitt mit einem Umsatz von 931,0 Mio CHF, einem EBIT von 79,7 Mio und einem Reingewinn von 44,6 Mio gerechnet". War bei den Kurszielen auf der SIX nicht so. Im Schnitt CHF 15.10, mit grossem Ausreisser von HELVEA. Also eher ein bereinigten Durchschnitt von CHF 14.50. Bin gespannt auf die Kursziel-Updates Clapping

 

 

 

 

18.02.2016 08:26
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Kommentare: 9569

Kudelski überzeugt auf allen Ebenen

Das Technologieunternehmen Kudelski hat 2015 den Umsatz und vor allem den Gewinn deutlich gesteigert. Die Aktionäre sollen nun in den Genuss einer höheren Ausschüttung kommen.

Zudem peilt Kudelski beim Ausblick für 2016 die Umsatzmilliarde an.

Die Verkäufe erhöhten sich im letzten Jahr um 7,2% auf 950,8 Mio CHF. In Lokalwährungen hätte das Plus 11% betragen, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilt.

Im Bereich Integrated Digital TV (Verschlüsselung von TV-Inhalten) sei das Wachstum vor allem aus den wachsenden TV-Märkten gekommen, heisst es weiter. Im Bereich Public Access (Kontrolltools unter anderem für Parkhäuser und Skilifte) seien mit der Marke Skidata neue Märkte erobert worden, was zum höchste Skidata-Wachstum überhaupt geführt habe.

Beim Betriebsergebnis auf Stufe EBIT verbesserte sich Kudelski um 33% auf 81,2 Mio CHF. Beim Reingewinn verzeichnete der Westschweizer Konzern gar einen Anstieg um 48% auf 49,3 Mio CHF. Die Aktionären sollen nun je Inhaberaktie eine Ausschüttung von 0,35 CHF erhalten (VJ 0,30).

Damit hat das Unternehmen die eigenen Ziele übertroffen: Das Management hatte einen Umsatz zwischen 920 und 940 Mio CHF und einen EBIT zwischen 70 und 80 Mio CHF angepeilt. Auch die Erwartungen der Analysten wurden mehr als erfüllt. Diese hatten im Schnitt mit einem Umsatz von 931,0 Mio CHF, einem EBIT von 79,7 Mio und einem Reingewinn von 44,6 Mio gerechnet.

Für das Geschäftsjahr 2016 stellt der Konzern einen Umsatz von rund 1 Mrd CHF sowie einen EBIT zwischen 75 und 90 Mio CHF in Aussicht. Es werde erwartet, dass das positive Momentum anhalte, heisst es zur Begründung.

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

18.02.2016 08:09
Bild des Benutzers Phonak44
Offline
Kommentare: 23
KUD

Kudelski hat ein sehr gutes Ergebnis geliefert und auch der Ausblick sieht ja nicht schlecht aus.

 

Jetzt muss sich dies einfach auch mal im Aktienkurs wiederspiegeln. Bin gespannt auf heute.

 

 

02.02.2016 20:56
Bild des Benutzers Pioneer
Offline
Kommentare: 7

Kudelski wir am 18. Februar die Zahlen für das Jahr 2015 herausbringen.Ich bin mir sicher, das Resultat wir sehr gut sein!Ich beobachte seid einigen Tagen sehr gute Käufe.Kudelski hat seit August 2015 sehr viele Aufträge bekommen und der Steigende Dollar macht auch noch das übrige. Dann sind noch die Klagen offen gegen Apple/Verisign.

02.02.2016 11:22
Bild des Benutzers Marleau
Offline
Kommentare: 77
Kudelski

Ja könnte gut kommen. Wann werden die Zahlen präsentiert?

 

02.02.2016 11:06
Bild des Benutzers Phonak44
Offline
Kommentare: 23
Kudelski Zahlen 2015

Schon bald bringt Kudelski die Zahlen für das Jahr 2015.

 

Was denkt ihr?

 

Ich bin der Meinung, dass Kudelski endlich wieder positiven überraschen wird. Nur schon der gestiegene USD und EUR wird sich positiv auf das Ergebnis auswirken.

 

Es ist sicher nicht falsch, mit einer kleinen Position dabei zu sein.

13.01.2016 08:22
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Kommentare: 9569

Kudelski-Tochter Nagra liefert Technologie an indisches Medienunternehmen
12.01.2016 20:20

Cheseaux (awp) - Die Kudelski-Tochter Nagra liefert ihre Verschlüsselungstechnologie "anyCAST" und "OpenTV" an die indische Venkata Sai Media. Das Unternehmen werde damit in die Lage versetzt, digitales Kabelfernsehen an lokale Kabelnetzbetreiber in den Bundesstaten Andhra Pradesh und Telangana zu liefern, teilte Kudelski am Dienstagabend mit. Angaben zu den finanziellen Details der Vereinbarung wurden keine gemacht.

yr/cp

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

05.01.2016 08:31
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Kommentare: 9569

Kudelski lanciert an Branchenmesse CES "intuiTV"
04.01.2016 18:32

Las Vegas (awp) - Die Kudelski-Tochtergesellschaft Nagra lanciert ein neues Produkt mit dem Namen "intuiTV". Dieses werde auf der derzeit laufenden Branchenmesse Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas vorgestellt, teilte das Unternehmen am Montagabend mit. Das Produkt vereinfache den Zugang zu den Inhalten aus verschiedenen Quellen und biete somit ein "all-in-one"-TV-Erlebnis, hiess es weiter.

"Das Produkt macht es den Konsumenten einfach, die Inhalte zu finden, die sie wollen", liess sich Firmenchef André Kudelski in der Mitteilung zitieren. Sie müssten sich unter anderem keine Gedanken mehr über unterschiedliche Zugangskanäle und den Gebrauch unterschiedlicher Fernbedienungen machen.

rw/cp

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

02.11.2015 08:13
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Kommentare: 9569

Kudelski-Töchter reichen US-Patentklage gegen Verizon ein
02.11.2015 07:58

Cheseaux-sur-Lausanne/San Francisco (awp) - Die Kudelski-Töchter OpenTV und Nagra France SAS haben gegen den US-amerikanischen Telekomkonzern Verizon und dessen Tochter AOL am US-Bezirksgericht in Texas eine Patentklage eingereicht. Verizon soll sieben US-Patente von OpenTV und Nagra France verletzt haben, schreibt Kudelski am Montag in einer Mitteilung.

Konkret gehe es um die Verizon-Produkte und -Dienstleistungen FiOS TV, FiOS TV Everywhere, die Redbox Instant sowie um die Go90-Videodienstleistungen und das Spot On Werbe- und Videostreaming-Angebot von AOL, wie es weiter heisst.

mk/ra

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

28.10.2015 17:01
Bild des Benutzers cheers
Offline
Kommentare: 11
Kudelski

Kudelski Tochter Nagra liefert Technolgie an indische TV Plattform

 

Die Kudelski Tochter Nagra liefert ihre Verschlüsselungtechnologie any Cast an das Digital TV Projekt NXT Digital, das im Besitz der indischen Unternehmsgruppe Hinduja ist. Dies ist für Nagra der erste Auftrag aus Indien in diesem spezifischen Bereich.

Bericht vom 2.10.2015

 

 

Lache nie über die Dummheit anderer, sie kann deine Chance sein

08.09.2015 08:29
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Kommentare: 9569

Kudelski und Netflix rechnen ab 2016 mit Kunden für neue technische Lösung

07.09.2015 18:45

Cheseaux-sur-Lausanne VD (awp) - Der Technologiekonzern Kudelski kommt mit der Entwicklung einer technischen Lösung für die US-Gesellschaft Netflix voran. Man habe "erste Schritte" abgeschlossen, teilte die Kudelski-Tochter Nagra am Montagabend mit. Ziel der beiden Gesellschaften ist es, die Nagra-Sicherheitssoftware anyCast sowie andere OpenTV-Produkte von Kudelski in die Dienstleistungen des Video-Streamingdienstes zu integrieren.

Wie es weiter heisst, geht Kudelski davon aus, dass im Jahr 2016 die ersten Pay-TV-Betreiber die gemeinsame Lösung von Kudelski und Netflix übernehmen werden.

Die Kudelski-Tochter Conax meldet derweil eine Zusammenarbeit mit dem chinesischen Satelliten-TV-Anbieter StarTimes. Man werde gemeinsam eine Media-Gateway-Lösung für dessen Afrika-Operationen entwickeln, so Conax. Mit über fünf Millionen DTH- und DTT-Abonnenten und Gesellschaften in 16 Ländern sei StarTimes einer der grössten Akteure in der Region.

ra/ys

(AWP)

 

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

20.08.2015 10:22
Bild des Benutzers Blaues Hufeisen
Offline
Kommentare: 601

Wirklich übel! Immerhin hält Baader Helvea das Kursziel aufrecht, habe ich hier gelesen:

20.08.2015 | 09:59#KUDELSKI kann nicht überzeugen!

(wirtschaftsinformation.ch) - Nach der Vorlage der Quartalszahlen verliert die Aktie des Multimedia- und Verschlüsselungsspezialisten #KUDELSKI heute über 8% auf CHF 13.90. Der Umsatz von CHF 425 Mio. ist zwar über der Markterwartung von CHF 416 Mio. ausgefallen. Mit einem Reingewinn von CHF 7 Mio. hat KUDELSKI die Markterwartung von CHF 17.3 Mio. allerdings deutlich verfehlt. Der Ausblick auf das laufende Geschäftsjahr wurde erhöht, jedoch weniger stark als erwartet. In einem Marktkommentar schreibt die Zürcher Kantonalbank, dass man vor allem beim operativen Ergebnis mit einem besseren Ausblick gerechnet hatte. Die Aktie wird unverändert mit „Marktgewichten“ eingestuft. Auch das Genfer Analysehaus Baader Helvea nimmt keine Ratingveränderung vor, das Kursziel wird weiterhin mit CHF 17 angegeben.

 

20.08.2015 09:44
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Kommentare: 1788

Marleau hat am 20.08.2015 - 09:05 folgendes geschrieben:

Da wurde wohl mehr erwartet...

Orderbuch sieht sehr übel aus. Jetzt noch ein Stop Trading...Was geht da ab?

Kudelski: Der Verschlüsselungstechniker Kudelski (KUD 14.15 -6.6%) trotzte dem starken Franken und steigerte den Absatz im ersten Semester 6,2% auf 425 Mio. Fr. , was währungsbereinigt einem Wachstum von 10,4% entspricht. Das Betriebsergebnis stieg 9,7% auf 30,4 Mio. Der Gewinn kletterte auf 9,8 Mio. nach 0,6 Mio. Fr. in der Vorjahresperiode. (Lesen Sie hier mehr.)

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

20.08.2015 09:05
Bild des Benutzers Marleau
Offline
Kommentare: 77
Halbjahreszahlen

Da wurde wohl mehr erwartet...

Orderbuch sieht sehr übel aus. Jetzt noch ein Stop Trading...Was geht da ab?

18.08.2015 21:29
Bild des Benutzers Marleau
Offline
Kommentare: 77
Halbjahreszahlen

Am Donnerstag werden die Halbjahreszahlen bekanntgegeben. Was denkt ihr? Kann Kudelski positiv überraschen oder wird es Gewinnmitnahmen geben, da vielleicht die positiven Nachrichten schon im Kurs drin sind?

Ich glaube aufgrund der aktuellen globalen Marktverhältnissen wird es eine negative Überraschung geben...Mal sehen

21.07.2015 10:46
Bild des Benutzers Boxplay
Offline
Kommentare: 8
rentiert nicht

Habe diesen Titel schon 12 Jahre im Depot und gebracht hat es nichts. Werde deshalb bei meinem Einstand um die 17.80 das Handtuch werfen.

Von skidata (access solutions and visitor management) hatte ich mir viel mehr erhofft. Das pay-TV Geschäft in der jetzigen Form halte ich für veraltet und bei den Security-Lösungen fehlt mir das Wissen. Jährlich kommen Schlagzeilen die aufhorchen lassen, so richtig ab geht es dann aber doch nicht - bis zum nächsten Dämpfer.

Kudelski war mal ein Top-Performer, mittlerweile wird der Umsatz einfach +/- gehalten und dividenden-technisch lohnt sich die Aktie nicht. Klar hat die Aktie im 2015 zugelegt und sicher einigen eine gute Rendite verschafft, rückblickend auf lange Frist ist das aber nur einen Tropfen auf den heissen Stein.

 

21.07.2015 10:04
Bild des Benutzers olba
Offline
Kommentare: 18

Geht mir genau gleich. Hab den EP gesenkt und bin nun endlich grün.

Eigentlich wollte ich verkaufen, doch ich werde aufgrund der guten News und dem Kursziel von 17.-- doch noch warten

und den einen oder anderen Franke/Aktie mitnehmen.

 

Leider kann ich das Geschäft von Kudelski nicht gut einschätzen. Hat hier jemand mehr Hintergrund?

 

 

21.07.2015 09:03
Bild des Benutzers Phonak44
Offline
Kommentare: 23
Kudelski

Ganz schön ruhig geworden hier im Forum zu Kudelski.

 

Obwohl die Aktie seit Aufhebung der Euro-Untergrenze um über 50% gestiegen ist.

 

Kudelski hat ja in den letzten Monaten einige positiven Nachrichten verlauten lassen. Auch der steigende Dollar ist für die Firma sicher gut.

 

Was denkt ihr? Ich bleib noch drin.

 

Wacko

10.06.2015 08:21
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Kommentare: 9569

Kudelski und Bloomberg Finance unterzeichnen Lizenzabkommen

09.06.2015 17:51

Cheseaux-sur-Lausanne (awp) - Das Technologieunternehmen Kudelski kann den Abschluss eines weiteren Lizenzabkommens vermelden. So sei mit Bloomberg Finance eine mehrjährige Vereinbarung zur Patentnutzung unterzeichnet worden, teilt das Westschweizer Unternehmen am Dienstag mit.

Kudelski werde von Bloomberg eine einmalige Zahlung erhalten, heisst es weiter. Über deren Höhe sowie über die weiteren Details zur Übereinkunft sei zwischen den beiden Parteien Stillschweigen vereinbart worden.

Die Übereinkunft mit Bloomberg unterstreiche die Relevanz des Kudelski-Patentportfolios im Bereich der Online-Video-Distribution, lässt sich Joe Chernesky, Senior Vice President of Intellectual Property and Innovation, in der Mitteilung zitieren.

Ende April hatte Kudelski bereits eine Lizenzvereinbarung mit Walt Disney und zwei Wochen zuvor eine mit Google abgeschlossen. Analysten sahen dies als Erfolg in der Strategie des Unternehmens, seine Technologie zu Geld zu machen.

an/mk

(AWP)

 

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

23.04.2015 16:54
Bild des Benutzers kirschbaum
Offline
Kommentare: 183
google

Phonak44 hat am 23.04.2015 - 16:06 folgendes geschrieben:

Heute 9% im Plus. 

Hat diese Kurssteigerung etwas mit dem heute verkündigten attraktiven Angebot im Mobilfunk-Markt von Google zu tun?

 

23.04.2015 16:06
Bild des Benutzers Phonak44
Offline
Kommentare: 23
Kudelski

Viele Nachrichten in letzter Zeit, aber keine grosse Kursveränderung.

 

Heute 9% im Plus. 

Seiten