Kudelski kauft SCM Microsystems

15 Kommentare / 0 neu
20.05.2006 17:15
#1
Bild des Benutzers dangermouse
Offline
Kommentare: 835
Kudelski kauft SCM Microsystems

Umsatzsteigerung für SCM Microsystems

SCM Microsystems hat den Umsatz im ersten Quartal 2006 um 10 Prozent auf 7,4 Mio. Dollar gesteigert.

ANZEIGE

Die aktuellen Ergebnisse berücksichtigen erstmals allein die verbleibenden Geschäftsfelder »PC Security« und »Digital Media Solutions«; die Vorjahreswerte sind entsprechend bereinigt.

SCM Microsystems hatte am 6. April 2006 angekündigt, seine Sparte »Digital TV« an die Schweizer Kudelski-Gruppe zu verkaufen. Im Zuge der Restrukturierung entstand im ersten Quartal 2006 nach GAAP für die verbleibenden Geschäftsfelder ein operativer Fehlbetrag von 2,8 Mio. Dollar, nach 2,4 Mio. Dollar im Jahr 2005. Für das zweite Quartal 2006 erwartet SCM Microsystems derzeit Umsätze zwischen 7 und 8 Mio. Dollar und einen operativen Fehlbetrag. Das Unternehmen rechnet ferner mit einer Bruttomarge von 35 bis 39 Prozent.

Aufklappen

D | a | n | g | e | r | m | o | u | s | e

07.06.2006 15:23
Bild des Benutzers Friederich
Offline
Kommentare: 1446
Die Hedger stehen bereits vor der Kudelski-Türe

Es handelt sich nur noch um Stunden bis die Hedger zuschlagen und KUD ins bodenlose treiben. Angeblich steckt eine Deutsche Bank [ \ ] dahinter. Kursziel von 20 CHF real doch bald möglich.

Dr. Friederich Adolphus von Muralt

- "Besser en Ranze vom Frässe als es Buggeli vom Schaffe"

29.05.2006 09:37
Bild des Benutzers Friederich
Offline
Kommentare: 1446
Re: Kudelski war Wochengewinner mit + 11,2%

Kapitalist wrote:

Laut der heutigen Sonntagszeitung war Kudelski letzte Woche aber Wochengewinner mit einem Plus von 11,2%. :roll:

Ja, das stimmt. KUD ist aber seit 1.1. immer noch über 16% zurück, da kann man schon mal 11% steigen.

...und führt seit Tagen die Top-Flop-Liste des SMI an, obwohl der Nasdaq u.a. heute bei +1,3% liegt.

Auch der Kudelski-Konkurrent NDS schiesst z.Zt. in die Höhe. Also kann es nicht an der Branche liegen, sondern es ist "hausgemacht".

Dr. Friederich Adolphus von Muralt

- "Besser en Ranze vom Frässe als es Buggeli vom Schaffe"

28.05.2006 19:25
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Kommentare: 12835
Kudelski war Wochengewinner mit + 11,2%

Laut der heutigen Sonntagszeitung war Kudelski letzte Woche aber Wochengewinner mit einem Plus von 11,2%. :roll:

Besser reich und gesund als arm und krank!

27.05.2006 17:55
Bild des Benutzers Friederich
Offline
Kommentare: 1446
Premiere erneut geknackt!

Schon wieder geknackt: Premiere gratis! Im Internet kursiert seit einigen Tagen ein neuer Hack, mit dem sich der Pay-TV-Sender Premiere kostenlos frei schalten lässt. Das Neue daran: Diesmal geht's noch einfacher: Die Software emuliert die CAM-Karte und gibt alle Kanäle mit Ausnahme der HD-Sender frei. Im Internet kursiert seit einigen Tagen ein neuer Hack, mit dem sich der Pay-TV-Sender Premiere kostenlos frei schalten lässt. Benötigt wird hierfür lediglich ein PC mit einer DVB-C- oder DVB-S-Karte und die im Netz verfügbare Software. Gratis frei schalten lassen sich sämtliche Programme des Anbieters mit Ausnahme der hoch auflösenden Kanäle, da diese über spezielle DRM-Schutzvorkehrungen verfügen.

Zwar war es in der Vergangenheit bereits mehrfach zu ähnlichen Hackings gekommen. Zuletzt hatten Anwender im Herbst 2005 mit Hilfe von sogenannten Cerebro-Karten die auf der Nagravision-Verschlüsselung basierenden Karten ausgelesen. Im Unterschied zu der aktuellen Software war hierfür aber zumindest eine modifizierte Smartcard erforderlich. Die neue Software emuliert dagegen die CAM-Karte (Conditional Access Module). Anwender berichten zudem, die Software ließe sich auch auf dem Stand-alone-Receiver Dbox 2 installieren, allerdings ist hierfür eine modifizierte Firmware nötig.

Premiere arbeitet derzeit offenbar daran, die Lücke mit Hilfe eines Updates zeitnah zu schließen. Allerdings dürfte dafür einiger Aufwand nötig sein, da für sämtliche legalen Kunden ein neuer Schlüssel generiert und per Datenübertragung eingespielt werden muss. Zwar ließe sich der für den Hack verwendete Schlüssel problemlos durch Premiere sperren, das Problem wäre damit aber nur aufgeschoben. (PC-Welt 27.5.)

Dr. Friederich Adolphus von Muralt

- "Besser en Ranze vom Frässe als es Buggeli vom Schaffe"

24.05.2006 19:43
Bild des Benutzers dangermouse
Offline
Kommentare: 835
Kudelski kauft SCM Microsystems

Fehlt nur noch, dass Kudelski aus dem SMI fällt... dann geht es dann nochmals steil bergab, vielleicht gar unter die 20.-- Marke...

D | a | n | g | e | r | m | o | u | s | e

24.05.2006 17:15
Bild des Benutzers Friederich
Offline
Kommentare: 1446
Wie gewonnen - so zerronnen!

Der gestrige Gewinn ist heute fast wieder verpufft, obwohl Nasdaq heute um 1,5% in die Höhe schoss! Jahrestiefst bald wieder in Reichweite.

KUD wird nur noch von absoluten Zocker gehandelt. Ich bin mir nicht ganz unsicher, ob da nicht auch Kudelski himself dahinter steckt und seine Anteile an gewisse Kreise abgibt (habe mal was gehört). Dann ist alles logisch, wieso diese Person alles wieder verleugnet!

Jeder soll sich selbst seine Meinung bilden.

Dr. Friederich Adolphus von Muralt

- "Besser en Ranze vom Frässe als es Buggeli vom Schaffe"

23.05.2006 22:26
Bild des Benutzers dangermouse
Offline
Kommentare: 835
Kudelski kauft SCM Microsystems

das war ja wohl nicht der Grund für den starken Anstieg:

auf des Geschäftsbereichs Digital TV an die schweizerische Kudelski-Gruppe abgeschlossen hat. Für den Geschäftsbereich erhielt man 9 Mio. Dollar in bar. Eine weitere Zahlung in Höhe von 2 Mio. Dollar erfolgt beim Abschluss bestimmter Entwicklungsprojekte. Im Rahmen der Transaktion veräußerte das US-Unternehmen sämtliche Vermögensgegenstände des Bereichs Digital TV an Kudelski. Dazu zählen unter anderem ein Bürogebäude in Frankreich, vertragliche Rechte, Handelsmarken sowie weitere immaterielle Vermögenswerte und Inventar. Darüber hinaus wechselten rund 40 SCM-Mitarbeiter in Europa und in Asien zu Kudelski. Hier wurde ein neuer Geschäftsbereich gegründet, der sich auf sichere Entschlüsselungsmodule für Pay-TV fokussiert. Die Produkte, die Kudelski übernimmt, umfassen auch die DVB- und OpenCable-kompatiblen Zugangskontrollmodule von SCM Microsystems, die der sicheren Entschlüsselung digitaler Fernsehprogramme dienen, sowie die in Set-Top-Boxen integrierten Controller-Chips. SCM vertreibt seine digitalen TV-Zugangsmodule überwiegend in Europa und in Asien.

D | a | n | g | e | r | m | o | u | s | e

23.05.2006 22:20
Bild des Benutzers Friederich
Offline
Kommentare: 1446
Kudelski kauft SCM Microsystems

pascal wrote:

Friederich wrote:
dangermouse wrote:
Kudelski überrascht immer wieder von neuem, teilweise positiv, wie heute, meistens aber leider negativ. Ist doch schräg. SMI sinkt teilweise fast 2%, die Kudelskiaktien aber steigen, und das über 2%.... ich weiss, Börse hat nichts mit Logik zu tun, aber ich kann auch keine Erklärungen dafür finden. Hat jemand Neuigkeiten zu Kudelski?

Das ist der Grund von heute:

Am stärksten legen Kudelski zu (+1,2% auf 29,85 CHF). Die Analysten von Helvea

haben ihr Buy-Rating für die Titel bestätigt und erwarten für das digitale

Fernsehen "starke" Wachstumsraten.

Die Ueberlegung wäre eigentlich richtig, aber was bringt das, wenn Kudelski markant Marktanteile verlieren wird? Schon seit einiger Zeit erwarten man doch eine Umsatz- u. Gewinnwarnung, welche Kudelski immer wieder

verneint bzw. aufschiebt.

KUD wird heute sicher 1% steigen und morgen wieder 2-3% fallen.

daraus ist + 6.5% geworden

Tja, mit "fremder Hilfe" (war allgemein ein sehr guter Tag). KUD war übrigens auch 1998-2000 nur "Trittbrettfahrer" während dem Techboom.

Dr. Friederich Adolphus von Muralt

- "Besser en Ranze vom Frässe als es Buggeli vom Schaffe"

23.05.2006 20:39
Bild des Benutzers pascal.
Offline
Kommentare: 26
Kudelski kauft SCM Microsystems

Friederich wrote:

dangermouse wrote:
Kudelski überrascht immer wieder von neuem, teilweise positiv, wie heute, meistens aber leider negativ. Ist doch schräg. SMI sinkt teilweise fast 2%, die Kudelskiaktien aber steigen, und das über 2%.... ich weiss, Börse hat nichts mit Logik zu tun, aber ich kann auch keine Erklärungen dafür finden. Hat jemand Neuigkeiten zu Kudelski?

Das ist der Grund von heute:

Am stärksten legen Kudelski zu (+1,2% auf 29,85 CHF). Die Analysten von Helvea

haben ihr Buy-Rating für die Titel bestätigt und erwarten für das digitale

Fernsehen "starke" Wachstumsraten.

Die Ueberlegung wäre eigentlich richtig, aber was bringt das, wenn Kudelski markant Marktanteile verlieren wird? Schon seit einiger Zeit erwarten man doch eine Umsatz- u. Gewinnwarnung, welche Kudelski immer wieder

verneint bzw. aufschiebt.

KUD wird heute sicher 1% steigen und morgen wieder 2-3% fallen.

daraus ist + 6.5% geworden

22.05.2006 14:49
Bild des Benutzers Friederich
Offline
Kommentare: 1446
Kudelski kauft SCM Microsystems

dangermouse wrote:

Kudelski überrascht immer wieder von neuem, teilweise positiv, wie heute, meistens aber leider negativ. Ist doch schräg. SMI sinkt teilweise fast 2%, die Kudelskiaktien aber steigen, und das über 2%.... ich weiss, Börse hat nichts mit Logik zu tun, aber ich kann auch keine Erklärungen dafür finden. Hat jemand Neuigkeiten zu Kudelski?

Das ist der Grund von heute:

Am stärksten legen Kudelski zu (+1,2% auf 29,85 CHF). Die Analysten von Helvea

haben ihr Buy-Rating für die Titel bestätigt und erwarten für das digitale

Fernsehen "starke" Wachstumsraten.

Die Ueberlegung wäre eigentlich richtig, aber was bringt das, wenn Kudelski markant Marktanteile verlieren wird? Schon seit einiger Zeit erwarten man doch eine Umsatz- u. Gewinnwarnung, welche Kudelski immer wieder verneint bzw. aufschiebt.

KUD wird heute sicher 1% steigen und morgen wieder 2-3% fallen.

Dr. Friederich Adolphus von Muralt

- "Besser en Ranze vom Frässe als es Buggeli vom Schaffe"

22.05.2006 13:23
Bild des Benutzers dangermouse
Offline
Kommentare: 835
Kudelski kauft SCM Microsystems

Kudelski überrascht immer wieder von neuem, teilweise positiv, wie heute, meistens aber leider negativ. Ist doch schräg. SMI sinkt teilweise fast 2%, die Kudelskiaktien aber steigen, und das über 2%.... ich weiss, Börse hat nichts mit Logik zu tun, aber ich kann auch keine Erklärungen dafür finden. Hat jemand Neuigkeiten zu Kudelski?

D | a | n | g | e | r | m | o | u | s | e

20.05.2006 18:58
Bild des Benutzers Friederich
Offline
Kommentare: 1446
Kudelski kauft SCM Microsystems

dangermouse wrote:

Wie ernst steht es eigentlich um die Kudelski-Gruppe? Habe in den letzten Wochen nur Negativschlagzeilen gelesen. Gewinnwarnung... Gefahr aus dem SMI zu fallen... Kursziel von 50 auf 20.-- gesenkt, etc.... Aktie sinkt bisher nur... Besteht da noch Rettung? :?:

Bei den Analysten ist KUD sehr unbeliebt (Begründung kann im Forum Archiv nachgeschlagen werden). Rechne, dass der Titel noch bis ca. 23 CHF sinken wird und sich dann bei 25-27 CHF einpendeln wird. Bewerten kannst Du KUD am besten, wenn Du ihn mit dem Kurs von NDS vergleichst.

Ich kaufe nie mehr einen Titel bei dem der Hauptaktionär auch CEO ist: Glaube Serono ist auch so ein Kanditat.

Dr. Friederich Adolphus von Muralt

- "Besser en Ranze vom Frässe als es Buggeli vom Schaffe"

20.05.2006 18:50
Bild des Benutzers dangermouse
Offline
Kommentare: 835
Kudelski kauft SCM Microsystems

Wie ernst steht es eigentlich um die Kudelski-Gruppe? Habe in den letzten Wochen nur Negativschlagzeilen gelesen. Gewinnwarnung... Gefahr aus dem SMI zu fallen... Kursziel von 50 auf 20.-- gesenkt, etc.... Aktie sinkt bisher nur... Besteht da noch Rettung? :?:

D | a | n | g | e | r | m | o | u | s | e

20.05.2006 18:40
Bild des Benutzers Friederich
Offline
Kommentare: 1446
Re: Kudelski kauft SCM Microsystems

dangermouse wrote:

Umsatzsteigerung für SCM Microsystems

SCM Microsystems hat den Umsatz im ersten Quartal 2006 um 10 Prozent auf 7,4 Mio. Dollar gesteigert.

ANZEIGE

Die aktuellen Ergebnisse berücksichtigen erstmals allein die verbleibenden Geschäftsfelder »PC Security« und »Digital Media Solutions«; die Vorjahreswerte sind entsprechend bereinigt.

SCM Microsystems hatte am 6. April 2006 angekündigt, seine Sparte »Digital TV« an die Schweizer Kudelski-Gruppe zu verkaufen. Im Zuge der Restrukturierung entstand im ersten Quartal 2006 nach GAAP für die verbleibenden Geschäftsfelder ein operativer Fehlbetrag von 2,8 Mio. Dollar, nach 2,4 Mio. Dollar im Jahr 2005. Für das zweite Quartal 2006 erwartet SCM Microsystems derzeit Umsätze zwischen 7 und 8 Mio. Dollar und einen operativen Fehlbetrag. Das Unternehmen rechnet ferner mit einer Bruttomarge von 35 bis 39 Prozent.

Kaufpreis 11 Mio. USD.

Ist das der Grund für den enormen Kursverlust (Kaufpreisentnahme), den der Tech-Bereich ist im Aufwind:

Technologie-Werte ziehen US-Börsen ins Plus

19.05.2006 22:42

NEW YORK - Technologie-Werte wie Dell und AMD haben die US-Börsen ins Plus gezogen.

Zudem will Kudelski den TicketCorner verkaufen...

Dr. Friederich Adolphus von Muralt

- "Besser en Ranze vom Frässe als es Buggeli vom Schaffe"