Kudelski

Kudelski P 

Valor: 1226836 / Symbol: KUD
  • 5.660 CHF
  • -0.70% -0.040
  • 17.01.2020 14:27:40
4'159 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
Kudelski

24-08-2010 14:45 Kudelski H1: Umsatzplus und Gewinnsprung - Ausblick bestätigt (Zus)

Cheseaux-sur-Lausanne (awp) - Der Technologiekonzern Kudelski hat im ersten Halbjahr 2010 den Umsatz gesteigert und dabei einen deutlichen Gewinnsprung erzielt. Das Unternehmen profitierte vor allem von der guten Entwicklung im Digital-TV-Geschäft und verweist auf die erfolgreiche Umstellung von Grosskunden auf das Mietmodell. Rote Zahlen schrieben die beiden kleineren Segmente. Der Ausblick für das Gesamtjahr wurde bestätigt.

Der Umsatz stieg von Januar bis Juni um 12% auf 502,0 Mio CHF. Der EBIT sprang um 462% auf 47,5 Mio CHF und der Reingewinn nach Minderheiten auf 32,8 Mio CHF nach einem Vorjahresverlust von 4,3 Mio CHF, wie der Technologiekonzern am Dienstag mitteilte.

Es sei ein gutes erstes Halbjahr gewesen - trotz unvorteilhafter Währungseffekte, bilanzierte CEO und Verwaltungsratspräsident André Kudelski an der Medienkonferenz. Mittlerweile liefen 63,5 Mio von 133 Mio aktiven Smartcards im Mietmodell, was das Potenzial verdeutliche.

INNOVATIONEN IM BLICK

Im grössten Bereich Digital-TV steigerte Kudelski den Umsatz um 16% auf 349,7 Mio CHF (+21% zu konstanten Wechselkursen) und vervielfachte den EBIT auf 74,4 Mio CHF. Die operative Marge erreichte 20,5%. Im Zuge der Strategie "TV 2.0" sollen Kunden Fernsehinhalte über verschiedene Kanäle wie Satellit, Kabel, Internet oder das Handy nutzen können.

Dafür sei die Vollintegration der Tochter OpenTV ein wichtiger Schritt gewesen, führte der Firmenchef aus. Es gehe darum, neue Opportunitäten im Zuge der Annäherung von Fernsehen, Internet und Telekommunikation zu nutzen. Im Jahr 2010 stellt das Unternehmen 170 Ingenieure ein und will innovative Produkte schneller lancieren.

INVESTITIONEN BELASTEN

Die Investitionen in künftiges Wachstum lasteten auf der Profitabilität der beiden kleineren Segmente: Bei Public Access stieg der Umsatz um 6% auf 85,7 Mio CHF und der operative Verlust weitete sich auf 9,8 Mio CHF aus, nach einem Verlust von 7,4 Mio CHF im Vorjahr. Marktanteilsgewinne seien zu Lasten der Marge ausgefallen, hiess es zur Begründung.

Middleware & Advertising trug 66,6 Mio CHF zum Umsatz bei, ein Plus von 2%. Hier rutschte das Unternehmen in die roten Zahlen, mit einem EBIT von -6,0 nach +5,4 Mio CHF im Vorjahr. Zusätzliche Investitionen für Forschung und Entwicklung hätten das Resultat beeinflusst, erklärte Kudelski. Ziel sei es, das Umsatzwachstum ab 2012 zu stärken und schwarze Zahlen zu schreiben.

SCHRITT AUF DEN US-MARKT

Wichtige neue Aufträge konnte die Gesellschaft unter anderem in den USA gewinnen. Dort unterstützt der Technologiekonzern den Kabelnetzbetreiber Cable One bei dessen neuem Digital-TV-Angebot. Es sei erste Schritt auf den US-Kabelmarkt mit solchen ganzheitlichen Lösungen, betonte das Unternehmen. Die Marktanteile in Südkorea, Spanien und Israel stiegen laut Mitteilung durch Aufträge mit SkyLife, Ono und HOT, in Taiwan kam DishHD hinzu.

Kleinere Akquisitionen seien in der zweiten Jahreshälfte nicht auszuschliessen, der Fokus liege aber auf einer Verbesserung des Leverage, sagte André Kudelski gegenüber AWP. Keine Sorgen machen ihm nach eigenem Bekunden die Pläne des Internetriesen Google für ein TV-Angebot. Er rechnet mit einer Konvergenz der unterschiedlichen Modelle.

AUSBLICK BESTÄTIGT

Mit Blick auf 2010 stellt Kudelski weiterhin einen Umsatz zwischen 1'100 und 1'140 Mio CHF sowie einen EBIT zwischen 105 und 120 Mio CHF in Aussicht und bestätigt damit jüngste Angaben. Digital-TV soll um mehr als 10% wachsen, Middleware & Advertising sowie Public Access werden stabil gesehen.

Der Konzern hat die Schätzungen der Analysten getroffen und beim operativen Gewinn sogar etwas besser abgeschnitten. Der Markt hatte allerdings teils mit einem höheren Ausblick für das Gesamtjahr gerechnet. Die Börse zeigte sich denn auch ungehalten. Bis zum Nachmittag brechen die Titel um 7,1% auf 28,65 CHF in einem schwachen Gesamtmarkt ein.

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 17.01.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'616
Kudelski

Kudelski werden heute massiv abgestraft, aktuell über 11% im Minus.

Besser reich und gesund als arm und krank!

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 17.01.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'616
Kudelski

phlipp wrote:

Kapitalist wrote:
Kudelski hat im 2009 einen schönen Gewinn gemacht der im 2010 noch steigen sollte, aber auf Grund des Gewinns im 2009 hat Kudelski nur knapp Fr. 1.- pro Aktie verdient, die Aktie ist aktuell mit einer P/E von rund 30 bewertet, das ist ja eindeutig sehr hoch.

weiss nicht woher du eigentlich die "30" hast, schau mal hier:

kgv fürs 2010:

kepler 16.4

bnp paribas 17

helvea 14.2

clariden leu 15.8

credit suisse 15.3

zürcher kb 17.4

ubs 18.1

selbst fuw sagt, kud seit absolut kaufenswert...

aber eben, ein paar hier im forum wissen es ja besser und das kud nur noch auf 30.-- bis 35.-- steigen soll, morgen ist erst der 1. märz und noch nicht der 1. april... Wink

Dies war ein Posting vom 28.2.10.

Ja, offenbar wissen es einige tatsächlich besser! LolLolLol

Besser reich und gesund als arm und krank!

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 17.01.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'616
Kudelski

Aus dem heutigen Börsenkommentar:

"Kudelski büsst für zu hohe Erwartungen

Die Anteilscheine des Pay-TV-Verschlüsselungsspezialisten Kudelski stürzten um 9,4 Prozent ab. Das Ergebnis sei gut, aber nicht gut genug, um den jüngsten Kursanstieg zu rechtfertigen, sagten Händler."

Besser reich und gesund als arm und krank!

<gelöscht>
Kudelski

Kapitalist wrote:

Aus dem heutigen Börsenkommentar:

"Kudelski büsst für zu hohe Erwartungen

Die Anteilscheine des Pay-TV-Verschlüsselungsspezialisten Kudelski stürzten um 9,4 Prozent ab. Das Ergebnis sei gut, aber nicht gut genug, um den jüngsten Kursanstieg zu rechtfertigen, sagten Händler."

Nun ja, was die Händler quasseln ist Tagesgeschwätz, nichts anderes. Welchen jüngsten Kursanstieg meinen die denn?? Die letzten Zahlen kamen Ende Febr bei 29.50 !

Nachdem die Zahlen draussen sind und die Reaktion bekannt ist, kann jeder schlau reden. Die Händler sowieso.

Ich hatte damals, Februar siehe Post von Kapi oben, gesagt, dass Kud nicht über 35 gehen wird. Ich sage aber auch, dass Kud wieder über die 30 gehen wird. Denn mann wird sich besinnen, dass die Zahlen gut waren, und die Reaktion übertrieben. KUD wieder über 30 bis nächsten Dienstag.

Mal schaun ob ich recht habe.

<gelöscht>
Kudelski

omega wrote:

Ich würde sagen, KUD wird dieses Jahr allerhöchstens auf 35 gehen. Tippe aber, dass die fast das ganze Jahr unter 30 bleiben werden.

Verfasst am: 28.02.2010 - 09:54

Dann möchte ich mich auch rühmen :roll:

nana
Bild des Benutzers nana
Offline
Zuletzt online: 02.12.2011
Mitglied seit: 16.05.2010
Kommentare: 540
Kudelski

26.15 -6.44% was es da los mit dem Kudis

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 17.01.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'616
Kudelski

Die werden heute nochmals abgestraft, aktuell 25.60, -8,4%.

Glaubt immer noch jemand an Kurse zwischen 50.- und 60.-? Wink

Besser reich und gesund als arm und krank!

florida.
Bild des Benutzers florida.
Offline
Zuletzt online: 14.01.2013
Mitglied seit: 10.02.2008
Kommentare: 252
Kudelski

abgestraft für was? für ein sehr gutes Zwischenergebnis? das ist pure kursmanipulation mit leerverkäufen, die dann sl auslösen und den kurs bei der aktuell schwachen börse auf 100pro gegen unten jagen. in zwei wochen oder je nach stimmung jagt man den kurs dann wieder auf 30. ak muss sich schlichtweg überlegen, ob er kud nicht dekotieren will. solche kursmanipulationen führen früher oder später zu schaden.

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 17.01.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'616
Kudelski

florida wrote:

abgestraft für was? für ein sehr gutes Zwischenergebnis? das ist pure kursmanipulation mit leerverkäufen, die dann sl auslösen und den kurs bei der aktuell schwachen börse auf 100pro gegen unten jagen. in zwei wochen oder je nach stimmung jagt man den kurs dann wieder auf 30. ak muss sich schlichtweg überlegen, ob er kud nicht dekotieren will. solche kursmanipulationen führen früher oder später zu schaden.

Abgestraft für zu hoch gesteckte Erwartungen. Man durfte bisher mit einem Jahresgewinn in der Grössenordnung von gegen 100 Millionen rechnen, da ist das vorgelegte Resultat schon enttäuschend.

Besser reich und gesund als arm und krank!

Monday
Bild des Benutzers Monday
Offline
Zuletzt online: 11.12.2015
Mitglied seit: 05.08.2010
Kommentare: 261
Kudelski

Die Konsens-Erwartungen waren: sales: 506 mn; EBIT 43.4 mn; net 31.45 mn

Kudelski hat geliefert: sales: 517 mn; EBIT 48 mn; net 33 mn

also durchaus ein gutes Ergebnis...

<gelöscht>
Kudelski

Nur Gut? André meint was anderes:

Ce premier semestre est le meilleur de l'histoire du groupe", s'est félicité mardi le patron André Kudelski

Kapitalist, bitte keine Schlechtrederei im Moment. Bin ja noch investiert :roll: Bei 30.- darfst du dann wieder Lol

stones.
Bild des Benutzers stones.
Offline
Zuletzt online: 29.12.2011
Mitglied seit: 02.04.2010
Kommentare: 207
Kudelski

Monday wrote:

Die Konsens-Erwartungen waren: sales: 506 mn; EBIT 43.4 mn; net 31.45 mn

Kudelski hat geliefert: sales: 517 mn; EBIT 48 mn; net 33 mn

also durchaus ein gutes Ergebnis...[/quote

Yep das Ergebnis ist gut. Auch die Aussichten sind gut. Aber gemäss einigen Pfeiffen ist AK auch noch an den tiefen Euro und $ Kursen schuld. Frage mich sowieso warum Leute über eine Firma schreiben deren Aktie sie nie kaufen würden. Ist doch reine Zeitverschwendung darauf zu antworten.

Cheers

stones

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
Kudelski

Na ja 25.- müssen halten.

Zwischen 25.- und 25.80 verläuft eine Unterstützung (habs nicht genau im Kopf).

Bricht die, dann :oops:

Soweit allso noch alles im "grünen" Bereich, auch wenns rot ist :oops: Lol

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 17.01.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'616
Kudelski

stones wrote:

Monday wrote:
Die Konsens-Erwartungen waren: sales: 506 mn; EBIT 43.4 mn; net 31.45 mn

Kudelski hat geliefert: sales: 517 mn; EBIT 48 mn; net 33 mn

also durchaus ein gutes Ergebnis...

Yep das Ergebnis ist gut. Auch die Aussichten sind gut. Aber gemäss einigen Pfeiffen ist AK auch noch an den tiefen Euro und $ Kursen schuld. Frage mich sowieso warum Leute über eine Firma schreiben deren Aktie sie nie kaufen würden. Ist doch reine Zeitverschwendung darauf zu antworten.

Wenn Du mich damit meinst: Vermutlich hatte ich schon mehr Kudelski als Du in Deinem Leben je haben wirst! Lol

Aber meiner Meinung nach ist die Aktie aktuell gut bewertet, sprich eher zu teuer. Um so etwas abzuschätzen macht man nämlich P/E-Berechnungen, und die ist bei Kudelski aktuell eindeutig zu hoch. Wink

Besser reich und gesund als arm und krank!

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 17.01.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'616
Kudelski

omega wrote:

Nur Gut? André meint was anderes:

Ce premier semestre est le meilleur de l'histoire du groupe", s'est félicité mardi le patron André Kudelski

Peinlich dass der André seine eigenen Zahlen nicht kennt, scheint langsam an Alzheimer zu leiden!

Im 2006 wurden im ersten Halbjahr 90,3 Millione verdient, da sind ja wohl die aktuelle 31,9 Millionen nur noch traurig. Lol

Am besten Ihr schaut die Zahlen selber an:

http://www.kudelski.com/cms/-welcome,20-.html

Besser reich und gesund als arm und krank!

Monday
Bild des Benutzers Monday
Offline
Zuletzt online: 11.12.2015
Mitglied seit: 05.08.2010
Kommentare: 261
Kudelski

Wie hoch ist das P/E 11 denn?

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 17.01.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'616
Kudelski

Monday wrote:

Wie hoch ist das P/E 11 denn?

Das kann man ja nur schätzen, hingegen das für 2010 kann man einigermassen ausrechnen.

Aber da Kudelski selber mit einem Gewinnrückgang für das 2. Halbjahr 2010 rechnet, wird die P/E für 2011 vermutlich nicht viel tiefer sein als für 2010.

Nach dem Kursrückgang liegt die P/E für 2010 vermutlich jetzt bei rund 20 oder höher.

Besser reich und gesund als arm und krank!

Monday
Bild des Benutzers Monday
Offline
Zuletzt online: 11.12.2015
Mitglied seit: 05.08.2010
Kommentare: 261
Kudelski

das P/E 11 (konsensusschätzungen) liegt aktuell bei 11.7x....

"vermutlich" ist kein guter anlageberater Smile

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 17.01.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'616
Kudelski

Monday wrote:

das P/E 11 (konsensusschätzungen) liegt aktuell bei 11.7x....

"vermutlich" ist kein guter anlageberater Smile

Das hat man ja jetzt auf Grund der vorgelegten Zahlen gesehen wie genau die Konsensschätzungen waren. LolLolLol

Besser reich und gesund als arm und krank!

florida.
Bild des Benutzers florida.
Offline
Zuletzt online: 14.01.2013
Mitglied seit: 10.02.2008
Kommentare: 252
Kudelski

@Kapitalist: Du musst vom Gewinn 1halfy2006 den Nettoerlös von 60Mio aus dem Verkauf von Ticktkorner eliminieren. Dann bist Du noch auf 37Mio. So schluderig wie Du denkst arbeitet AK nicht. Wie bereits gesagt, der Titel wurde durch Spekulanten gedrückt. Einfach bei diesem relativ geringen Volumen und doch hohem Wert an aussteheden Aktien, insbesondere auch immer noch bei Kleinanlegern.

Monday
Bild des Benutzers Monday
Offline
Zuletzt online: 11.12.2015
Mitglied seit: 05.08.2010
Kommentare: 261
Kudelski

Kapitalist wrote:

Monday wrote:
das P/E 11 (konsensusschätzungen) liegt aktuell bei 11.7x....

"vermutlich" ist kein guter anlageberater Smile

Das hat man ja jetzt auf Grund der vorgelegten Zahlen gesehen wie genau die Konsensschätzungen waren. LolLolLol

Die Konsens-Erwartungen waren: sales: 506 mn; EBIT 43.4 mn; net 31.45 mn

Kudelski hat geliefert: sales: 517 mn; EBIT 48 mn; net 33 mn

net 31.45 statt den gelieferten 33...

also sehr genau, 5% daneben. mit nem P/E von 11.7x und einer fehlermarge von 5% ist man trotzdem noch weit entfernt von 20 Smile

florida.
Bild des Benutzers florida.
Offline
Zuletzt online: 14.01.2013
Mitglied seit: 10.02.2008
Kommentare: 252
Kudelski

also im moment bei kud wieder gute einstigeskurse, das ist alles.

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 17.01.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'616
Kudelski

Monday wrote:

Kapitalist wrote:
Monday wrote:
das P/E 11 (konsensusschätzungen) liegt aktuell bei 11.7x....

"vermutlich" ist kein guter anlageberater Smile

Das hat man ja jetzt auf Grund der vorgelegten Zahlen gesehen wie genau die Konsensschätzungen waren. LolLolLol

Die Konsens-Erwartungen waren: sales: 506 mn; EBIT 43.4 mn; net 31.45 mn

Kudelski hat geliefert: sales: 517 mn; EBIT 48 mn; net 33 mn

net 31.45 statt den gelieferten 33...

also sehr genau, 5% daneben. mit nem P/E von 11.7x und einer fehlermarge von 5% ist man trotzdem noch weit entfernt von 20 Smile

Weshalb rechnest Du denn die P/E nicht selbst aus?

Das ist ganz einfach:

Jahresgewinn : Anzahl Aktien = Gewinn pro Aktie.

Kurs der Aktie : Gewinn der Aktie = P/E.

Jahresgewinn bei Kudelski max. 64 Millionen : 48,5 Millionen Aktien = Fr. 1.31 pro Aktie.

Fr. 26.15 (Aktienkurs) : 1.31 = P/E von 19,9.

Besser reich und gesund als arm und krank!

Sesto
Bild des Benutzers Sesto
Offline
Zuletzt online: 18.06.2012
Mitglied seit: 06.08.2010
Kommentare: 155
Kudelski

und wo ist die aktienanzahl des unternehmers ersichtlich?

In den USA wird der Weg vom Tellerwäscher zum Millionär kürzer.

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 17.01.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'616
Kudelski

Sesto wrote:

und wo ist die aktienanzahl des unternehmers ersichtlich?

Das kann man bei Cash nachsehen unter dem Titel der Aktie, wenn man die anklickt kommen ganz viele Daten wie Charts usw.

Besser reich und gesund als arm und krank!

Sesto
Bild des Benutzers Sesto
Offline
Zuletzt online: 18.06.2012
Mitglied seit: 06.08.2010
Kommentare: 155
Kudelski

Kapitalist wrote:

Sesto wrote:
und wo ist die aktienanzahl des unternehmers ersichtlich?

Das kann man bei Cash nachsehen unter dem Titel der Aktie, wenn man die anklickt kommen ganz viele Daten wie Charts usw.

okay danke, lieber tiger^^ *streichel*

In den USA wird der Weg vom Tellerwäscher zum Millionär kürzer.

Monday
Bild des Benutzers Monday
Offline
Zuletzt online: 11.12.2015
Mitglied seit: 05.08.2010
Kommentare: 261
Kudelski

Kapitalist wrote:

Weshalb rechnest Du denn die P/E nicht selbst aus?

Das ist ganz einfach:

Jahresgewinn : Anzahl Aktien = Gewinn pro Aktie.

Kurs der Aktie : Gewinn der Aktie = P/E.

Jahresgewinn bei Kudelski max. 64 Millionen : 48,5 Millionen Aktien = Fr. 1.31 pro Aktie.

Fr. 26.15 (Aktienkurs) : 1.31 = P/E von 19,9.

Die Analysten machen nicht einfach wie der unwissende Kleinanleger Halbjahr 1 x 2 = Ganzjahr. Die kennen die Unternehmung und wissen, dass es eine Saisonalität gibt ins Kud's Geschäft und das 2H darum klar besser wird. Der Konsens aller Analysten für 2010 liegt im Moment bei 93 Mio. Gewinn => wetten, die sind näher dran als du?

btw. das P/E 10 ist schon nicht mehr relevant. Die Zahl, die die professionellen, grossen Investoren jetzt anschauen ist das P/E 11 (die Grenze ist jeweils eher schon früh im Jahr). Und übrigens, auch der Markt schaut auf die Konsensschätzungen und auf das P/E11 berechnet durch die Analysten um zu beurteilen, ob ein Ergebnis gut war oder nicht.... logisch, das mit dem Konsens, nicht? Smile

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 17.01.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'616
Kudelski

Monday wrote:

Kapitalist wrote:

Weshalb rechnest Du denn die P/E nicht selbst aus?

Das ist ganz einfach:

Jahresgewinn : Anzahl Aktien = Gewinn pro Aktie.

Kurs der Aktie : Gewinn der Aktie = P/E.

Jahresgewinn bei Kudelski max. 64 Millionen : 48,5 Millionen Aktien = Fr. 1.31 pro Aktie.

Fr. 26.15 (Aktienkurs) : 1.31 = P/E von 19,9.

Die Analysten machen nicht einfach wie der unwissende Kleinanleger Halbjahr 1 x 2 = Ganzjahr. Die kennen die Unternehmung und wissen, dass es eine Saisonalität gibt ins Kud's Geschäft und das 2H darum klar besser wird. Der Konsens aller Analysten für 2010 liegt im Moment bei 93 Mio. Gewinn => wetten, die sind näher dran als du?

btw. das P/E 10 ist schon nicht mehr relevant. Die Zahl, die die professionellen, grossen Investoren jetzt anschauen ist das P/E 11 (die Grenze ist jeweils eher schon früh im Jahr). Und übrigens, auch der Markt schaut auf die Konsensschätzungen und auf das P/E11 berechnet durch die Analysten um zu beurteilen, ob ein Ergebnis gut war oder nicht.... logisch, das mit dem Konsens, nicht? Smile

Kudelski selber sprach im Halbjahresbericht von rückläufigem Gewinn im 2. Halbjahr, dann wird das Jahresergebnis kaum höher sein als zweimal der Halbjahresgewinn. :idea:

Hier der entsprechende Passus aus dem Bericht aus der FuW:

"Kudelski hat im ersten Semester einen Umsatz von 502 (447,6) Mio. Fr. erwirtschaftet. Der Gewinn vor Minderheiten stieg auf 32 (0,5) Mio. Fr., nach Minderheiten auf 32,8 (-4,3) Mio. Mit Blick aufs volle Jahr erklärte der Technologiekonzern, in der Sparte Digital-TV werde die Saisonalität schwächer als in den Vorjahren sein. Währungseffekte könnten sich negativ auf Umsatz und Profitabilität auswirken.""

Besser reich und gesund als arm und krank!

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 17.01.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'616
Kudelski

Monday wrote:

das P/E 11 (konsensusschätzungen) liegt aktuell bei 11.7x....

"vermutlich" ist kein guter anlageberater Smile

Wenn die Konsensschätzungen mit einer P/E von 11 für 2011 stimmen würde, dann müsste Kudelski im 2011 rund 120 Millionen Gewinn machen. Dies würde ja einer Verdoppelung des vermutlichen Gewinnes vom 2010 entsprechen. Wie wahrscheinlich ist das?

Kudelski hat ein einziges mal, nämlich im 2006 einen Gewinn von über 100 Millionen eingefahren, nachher ging es aber mächitg bergab. Um solche enormen Gewinnschwankungen auszugleichen wurde eben das Mietsystem eingeführt, was regelmässigere Gewinne garantieren soll, aber die Folge davon ist eben auch dass die Gewinne nach oben limitiert sind. Kudelski kann man seither nicht mehr als eigentliche Wachstumsaktie bezeichnen, es ist ein normaler Konzern geworden. Von daher sind eben die P/E's einer ausgesprochenen Wachstumsaktie nicht mehr gerechtfertig!

Eine P/E zwischen 10 und 15 wäre von daher angemessen und würde der durchschnittlichen Bewertung anderer Firmen an der SIX entsprechen.

http://www.kudelski.com/cms/-welcome,20-.html

Besser reich und gesund als arm und krank!

Seiten