Kuoni

177 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Zucchero
Bild des Benutzers Zucchero
Offline
Zuletzt online: 16.01.2017
Mitglied seit: 21.10.2010
Kommentare: 815

sorry....!!

An der Börse sind 2 mal 2 niemals 4, sondern 5 minus 1. Man muss nur die Nerven und das Geld haben, das minus 1 auszuhalten

Zucchero
Bild des Benutzers Zucchero
Offline
Zuletzt online: 16.01.2017
Mitglied seit: 21.10.2010
Kommentare: 815

Hier noch was aus der aktuellen FuW von gestern:

http://epaper.fuw.ch/front/detail/69858_5

 

An der Börse sind 2 mal 2 niemals 4, sondern 5 minus 1. Man muss nur die Nerven und das Geld haben, das minus 1 auszuhalten

Zucchero
Bild des Benutzers Zucchero
Offline
Zuletzt online: 16.01.2017
Mitglied seit: 21.10.2010
Kommentare: 815

bin auch mit 20 Stückli dabei.....hoffen wir mal auf gute Kurse!

An der Börse sind 2 mal 2 niemals 4, sondern 5 minus 1. Man muss nur die Nerven und das Geld haben, das minus 1 auszuhalten

Zucchero
Bild des Benutzers Zucchero
Offline
Zuletzt online: 16.01.2017
Mitglied seit: 21.10.2010
Kommentare: 815

gehe ich richtig in der annahme, dass wenn heute der kurs "gehalten" wird, wir gute chancen haben zu wochenbeginn höhere kurse zu erwarten?

An der Börse sind 2 mal 2 niemals 4, sondern 5 minus 1. Man muss nur die Nerven und das Geld haben, das minus 1 auszuhalten

<gelöscht>

Ich sehe hier sehr gute Chancen.. und wenn nicht, müsste man unter 220 umgehend die Flucht ergreifen.. dann wird es noch eine schöne Etage tiefer gehen.. 200 wäre der nächste Halt, dann erst die 150 wieder.. aber eine techn. Erholung sehe ich durchaus..

Zucchero
Bild des Benutzers Zucchero
Offline
Zuletzt online: 16.01.2017
Mitglied seit: 21.10.2010
Kommentare: 815

danke für deine einschätzung, lanker. habe meinen Stopp vorerst mal bei 219.- gesetzt. hoffe jedoch das ding geht richtung norden Smile

An der Börse sind 2 mal 2 niemals 4, sondern 5 minus 1. Man muss nur die Nerven und das Geld haben, das minus 1 auszuhalten

Lacash
Bild des Benutzers Lacash
Offline
Zuletzt online: 28.06.2016
Mitglied seit: 05.01.2012
Kommentare: 119

Als letztes Jahr der Kurs der Kuoniaktie so enorm sank, hatte dies einzig wirtschaftsbedingte Gründe (Wirtschaftskrise) oder war da noch was anderes, dass denn Kurs so stürze? Danke für Antwort im voraus.

geldsack
Bild des Benutzers geldsack
Offline
Zuletzt online: 18.09.2015
Mitglied seit: 12.02.2012
Kommentare: 2'164
@Lacash

Vor allem die Krise in den arabischen Staaten, namentlich Ägypten.

 

<gelöscht>

So, langsam nimmt das Ding nun Fahrt auf!!! Auch Volumen kommt jetzt rein... über 240.-- dürfte sich das ganze noch beschleunigen!

Zucchero
Bild des Benutzers Zucchero
Offline
Zuletzt online: 16.01.2017
Mitglied seit: 21.10.2010
Kommentare: 815

ciao lanker, sehe ich auch so....bin seit 236.- drin und werde (wenn alles gut geht) bei 280-295 rausgehen....wär ein toller ferienbatzen Smile

An der Börse sind 2 mal 2 niemals 4, sondern 5 minus 1. Man muss nur die Nerven und das Geld haben, das minus 1 auszuhalten

suchender
Bild des Benutzers suchender
Offline
Zuletzt online: 12.08.2014
Mitglied seit: 02.05.2010
Kommentare: 1'520

Bei Kuoni heute überhaupt kein Volumen! 153 Aktien bis jetztgehandelt.

Zucchero
Bild des Benutzers Zucchero
Offline
Zuletzt online: 16.01.2017
Mitglied seit: 21.10.2010
Kommentare: 815

ja, sehr flau....aber solange der kurs trotzdem nur richtung norden geht... easy peasy...

An der Börse sind 2 mal 2 niemals 4, sondern 5 minus 1. Man muss nur die Nerven und das Geld haben, das minus 1 auszuhalten

<gelöscht>

Ja, die muss jetzt dann bald mal anziehen.. sonst wird das leider nichts mit der techn. Erholung! Warte aber auf jeden Fall noch bis Ende Woche... Nächste Woche muss dann Schub rein, sonst kann man wieder raus... Aber der Bereich scheint jedenfalls zu halten! Das ist schon mal Positiv!

CasinoRoyal.
Bild des Benutzers CasinoRoyal.
Offline
Zuletzt online: 17.10.2012
Mitglied seit: 17.07.2012
Kommentare: 3

Nach dieser Publikation am 16.7. ging der Kurs von fast 14.00 gleich wieder auf "Tauchstation"....

 

 Amsterdam (www.aktiencheck.de) - Christoph Wirtz, Analyst von Cheuvreux, stuft die Aktie von Kuoni (ISIN CH0003504856/ WKN 894861) nach wie vor mit dem Votum "underperform" ein. Das 6-Monats-Kursziel werde von CHF 240 auf CHF 225 gesenkt. (Analyse vom 13.07.2012) (16.07.2012/ac/a/a)

<gelöscht>

So, heute kommt mal etwas Leben in die Bude!! Wird aber auch Zeit!

Zucchero
Bild des Benutzers Zucchero
Offline
Zuletzt online: 16.01.2017
Mitglied seit: 21.10.2010
Kommentare: 815

yeppp.... hoffen wir mal wir stehen um 17.30 in der nähe von 255.- Smile

An der Börse sind 2 mal 2 niemals 4, sondern 5 minus 1. Man muss nur die Nerven und das Geld haben, das minus 1 auszuhalten

<gelöscht>

Ja, manchmal braucht es ein paar Tage, aber wenns dann mal rollt!!!! Good

Dann kommt Kaufdruck auf, vor allem, weil dann alle Leerverkäufer noch eindecken müssen.. gibt dann einen Selbstläufer! Aber man sieht schön, wie Charttechnik funktioniert! Hat doch perfekt gehalten und Tiefpunkt fast auf den Franken erwischt! Pleasantry

Zucchero
Bild des Benutzers Zucchero
Offline
Zuletzt online: 16.01.2017
Mitglied seit: 21.10.2010
Kommentare: 815

ja, wirklich "lässig"...bin nicht bei 232.- rein, aber 236.- ist auch easy, wenn man dann bei 290.- raus kann....wennnn Smile

An der Börse sind 2 mal 2 niemals 4, sondern 5 minus 1. Man muss nur die Nerven und das Geld haben, das minus 1 auszuhalten

<gelöscht>

Muss dann den Ausstieg noch genau berechnen.. werde es dir dann mitteilen!

Zucchero
Bild des Benutzers Zucchero
Offline
Zuletzt online: 16.01.2017
Mitglied seit: 21.10.2010
Kommentare: 815

du bist der beste....gibt dann irgendwie, irgendwo, irgendwann mal ein bier oder so.... Lol

An der Börse sind 2 mal 2 niemals 4, sondern 5 minus 1. Man muss nur die Nerven und das Geld haben, das minus 1 auszuhalten

<gelöscht>

So, wer will, macht jetzt bei 259-260 einen schnellen Abgang.. war doch ein schöner geschenkter Gewinn in sehr kurzer Zeit!

Wer noch etwas Geduld hat, 275 liegen sicher auch noch drin, dürfte aber jetzt viel zäher und mühsamer werden. Dort dürfte dann das ganze aber wieder wenden! Ich jedenfalls mache heute einen Abgang und nehme den sehr schnellen schönen Gewinn mit!

Ihr seht, mit Charttechnik kann man schnell und relativ sicher was schönes verdienen! Ist ja voll aufgegangen!

Sobald Leclanche etwas zurück kommt, werde ich dort dann weiter aufstocken!

Lacash
Bild des Benutzers Lacash
Offline
Zuletzt online: 28.06.2016
Mitglied seit: 05.01.2012
Kommentare: 119

Ja bin auch raus.. Danke Lanker!

<gelöscht>

Lacash hat am 19.07.2012 - 16:54 folgendes geschrieben:

Ja bin auch raus.. Danke Lanker!

Gern geschehen.. bis zum nächsten Deal! Drinks

Und gleich noch was.. auch wenn der Chart 260 hergibt, dort aber ein grosser Block steht, geht man natürlich etwas tiefer raus.. hier kam es ja auf einen Franken nicht an! Der 260er Block kommt jetzt vermutlich nicht mehr raus und muss warten! Und wie erwartet, dreht es sich bereits wieder.. denke die 260 ist vorerst eine zu grosse Hürde!

Zucchero
Bild des Benutzers Zucchero
Offline
Zuletzt online: 16.01.2017
Mitglied seit: 21.10.2010
Kommentare: 815

me too !! thanks a lot !!

An der Börse sind 2 mal 2 niemals 4, sondern 5 minus 1. Man muss nur die Nerven und das Geld haben, das minus 1 auszuhalten

<gelöscht>

Absolute Punktlandung gestern.. jetzt schon wieder auf 250 unten! Dürfte jetzt relativ zeitnah wieder auf 232 runter laufen.. ob dort dann nochmals ein Rebound erfolgt, muss man abwarten.. dürfte dann aber nicht mehr so gross sein.. vielleicht noch gegen 250. Das lohnt sich dann nicht mehr zum Traden!

Zucchero
Bild des Benutzers Zucchero
Offline
Zuletzt online: 16.01.2017
Mitglied seit: 21.10.2010
Kommentare: 815

absoluter wahnsinn Smile nochmals DANKE !!!

An der Börse sind 2 mal 2 niemals 4, sondern 5 minus 1. Man muss nur die Nerven und das Geld haben, das minus 1 auszuhalten

kiwichris
Bild des Benutzers kiwichris
Offline
Zuletzt online: 24.01.2020
Mitglied seit: 10.08.2009
Kommentare: 859

Eine Studie aus dem Hause Citigroup beschert den Namenaktien von Kuoni am Montag Anschlusskäufe aus dem angelsächsischen Raum. In der Studie stuft der viel beachtete Verfasser die Papiere des Schweizer Reiseveranstalters von «Neutral» auf «Buy» hoch. Das Kursziel lautet weiterhin 340 Franken.

Der Experte hält den in den vergangenen Wochen beobachteten Kurszerfall als Übertreibung. Der Markt habe eine Aussage des CEO als Gewinnwarnung missverstanden, als dieser das Ziel einer EBIT-Marge von 3 Prozent im aktuellen Umfeld als Wunschdenken bezeichnet habe. Die Äusserung habe sich möglicherweise aber die EBIT-Marge nach akquisitionsbezogenen Kosten bezogen.

Aus diesem Grund sieht der Experte im Hinblick auf die Veröffentlichung des Halbjahresergebnisses vom 23. August bei den Aktien von Kuoni Aufwärtspotenzial.

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 23.01.2020
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 24'899

Kuoni weitet Verlust im ersten Halbjahr aus - Ausblick positiv

 


Zürich (awp) - Der Reisekonzern Kuoni hat im ersten Halbjahr 2012 dank der Übernahme von GTA ein kräftiges Umsatzplus erzielt und sich auch auf operativer Ebene verbessert. Unterm Strich fiel allerdings der im ersten Halbjahr übliche Verlust etwas höher aus als im Vorjahr. Trotz der Eurokrise blickt das Unternehmen positiv in die Zukunft.


Der Umsatz kletterte um knapp 27% auf 2,64 Mrd CHF. Das operative Ergebnis vor Abschreibungen (EBITA) verbesserte sich auf -9,8 Mio, im Vorjahr wurden -19,2 Mio ausgewiesen. Der EBIT erholte sich auf -29,4 Mio von -32,5 Mio. Unter dem Strich resultierte mit 49,8 Mio wie üblich im ersten Halbjahr ein Reinverlust. Dieser fiel aber etwas grösser aus als die 43,5 Mio des Vorjahres, wie der Reisekonzern am Donnerstag mitteilte. Der Free Cash Flow stieg um 21% auf 138 Mio.


ERWARTUNGEN NUR TEILS ÜBERTROFFEN


Mit diesem Ergebnis hat der Reisekonzern die Analystenerwartungen bei Umsatz und EBIT leicht übertroffen, beim Reinverlust aber verfehlt. Diese hatten durchschnittlich (AWP-Konsens) mit einem Umsatz von 2,63 Mrd CHF, einem EBIT von -31,4 Mio sowie einem Reinverlust von lediglich 38,7 Mio gerechnet.


"Trotz europäischer Schuldenkrise und der nicht absehbaren Auswirkungen auf das Konsumentenverhalten stimmen uns die aktuellen Buchungszahlen, vor allem bei den Geschäftsaktivitäten in Asien, zuversichtlich", heisst es von CEO Peter Rothwell. Im wichtigen Monat Juli habe Kuoni ein gutes Ergebnis mit einer höheren Bruttomarge erzielt.


GTS WÄCHST STARK - AUFTRAG FÜR VFS AUS SAUDI-ARABIEN


Zur operativen Ergebnissteigerung habe neben dem Umsatzplus insbesondere in der Division Global Travel Services (GTS) in den asiatischen Märkten auch das Visa-Geschäft beigetragen. Auch das Reiseveranstaltergeschäft Outbound Nordic habe seinen Beitrag geleistet. Belastet hätten indes die Auswirkungen der europäischen Schuldenkrise.


So konnte die Division GTS, in die auch die zuletzt übernommene GTA integriert wurde, ihren Nettoerlös auf 1,19 Mrd CHF fast verdoppeln. Die Division Emerging Markets & Specialists legte beim Umsatz ebenfalls leicht zu, der EBIT ging allerdings um knapp 15% auf 14,8 Mio zurück. Das dort angesiedelte Visa-Geschäft VFS Global steigerte die Erlöse und legte um 10% auf gut 99 Mio zu. Mit einem EBIT von 17,4 Mio sei VFS weiterhin einer der Ertragspfeiler der Gruppe. Per 1. September war VFS in 83 Ländern tätig.


Die Visa-Tochter zog zudem den seit langem erhofften Auftrag von Saudi Arabien an Land. Zusammen mit dem lokalen Partner TasHeel Modern Support Services werden die Visadienstleistungen in einem 50:50-Joint-Venture angeboten. Der gewonnene Auftrag sei die erste Vergabe des Aussenministeriums Saudi Arabiens aufgrund einer globalen Ausschreibung, die 2009 begonnen habe. Er ist der bisher grösste für VFS.


EUROPA SCHWÄCHELT - AUSBLICK POSITIV


Im Reiseveranstaltergeschäft ging der Umsatz der Division Outbound Europe leicht um 1,5% auf 921 Mio CHF zurück. Der EBIT verschlechterte sich auf -42,5 Mio, im Vorjahr lag der operative Verlust noch bei 23,0 Mio. Vor allem die Märkte in Südeuropa litten stark unter der Schuldenkrise, während der Bereich Outbound Nordic weiteres Wachstum verzeichnete. Auch die Onlineplattform Octopus-travel.com erzielte ein starkes Wachstum.


Für das Gesamtjahr gibt sich Kuoni optimistisch. "Kuonis globale Strategie sowie unsere starke Position in Asien erweisen sich auch im Zuge der anhaltenden europäischen Schuldenkrise als richtig", so Rothwell. Das Wachstum der Geschäftsmodelle werde auch im zweiten Halbjahr im Gegensatz zum klassischen europäischen Reiseveranstaltergeschäft anhalten. Für das Gesamtjahr wird mit einem EBITA von mehr als 130 Mio CHF und einem EBIT von über 90 Mio gerechnet.


Quelle: www.nzz.ch


 

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Zucchero
Bild des Benutzers Zucchero
Offline
Zuletzt online: 16.01.2017
Mitglied seit: 21.10.2010
Kommentare: 815

ui ui ui.....was für ein Einbruch heute!! .....zum Glück genug früh raus..... Smile

An der Börse sind 2 mal 2 niemals 4, sondern 5 minus 1. Man muss nur die Nerven und das Geld haben, das minus 1 auszuhalten

Lacash
Bild des Benutzers Lacash
Offline
Zuletzt online: 28.06.2016
Mitglied seit: 05.01.2012
Kommentare: 119

Was denkt ihr, Aussicht positiv, winkt hier wiedermal ein kurzfristiger Gewinn?

Lanker, wie siehst du die Situation Charttechnisch? Ich kann mich erninnern, dass wir vor 1 1/2 Monaten bei ca. dem gleichen Preis

eingestiegen sind..

Seiten