Kuros (ehemals Cytos)

Kuros Bioscienc N 

Valor: 32581411 / Symbol: KURN
  • 1.535 CHF
  • +0.99% +0.015
  • 18.09.2019 13:56:35
7'205 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
Re: Cytos über 3% im Plus

Manitou wrote:

Weiss jemand was von Cytos?

Gerüchte oder sonstiges, dass Cytos über 3% gestiegen ist?

Grüsse Smile

Das ist normal bei der Aktie.

5% rauf oder runter sind keine Seltenheit :oops:

EDIT:

Noch 60 Rappen und ich bin auf meinem EP Smile

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
Cytos

Zürich (awp) - Die Cytos Biotechnology AG will trotz zwiespältiger Studienergebnisse mit dem Hypertonie-Impfstoff CYT006-AngQb das Forschungsprogramm im Gebiet Bluthochdruck fortsetzen. Wie das Biotech-Unternehmen am Dienstag mitteilt, erreichte der Impfstoff-Kandidat CYT006-AngQb in einer dritten Studie der Phase IIa Studie (Studie 03) gegenüber Plazebo kein Signifikanzniveau.

Dies war jedoch nicht das primäre Ziel der Studie. Die Studie sollte die unterschiedlichen Ergebnisse der beiden Vorgängerstudien validieren. Nachdem der Produktkandidat in einer ersten Phase-IIa-Studie sehr gute Ergebnisse gezeigt hatte, war er in einer zweiten Studie gescheitert.

Daher sollte die eben präsentierte Studie 03 die Frage klären, ob die schlechteren Affinitäten, die durch das von Studie 01 zu 02 veränderte Impfschema hervorgerufen wurden, einen reproduzierbaren Befund darstellten, der den niedrigeren Behandlungseffekt erklären würde. Die neue Studie habe nun die Befunde der Studie 02 im Wesentlichen reproduziert, heisst es weiter.

Als plausible Erklärung für die niedrigeren Affinitäten im beschleunigten Impfschema der Studien 02 und 03 könnte laut Cytos ein natürlicher Prozess namens "Affinitätsmaturation" liefern, welcher durch zu häufige Injektionen des Impfstoffes gestört werden könnte.

Nach Ansicht des Unternehmen widerlegen aus diesem Grund die Studien 02 und 03 die positiven Befunde aus Studie 01 nicht, in welcher der Impfstoff wirksam gewesen sei. Cytos habe deshalb beschlossen, sein Forschungsprogramm im Gebiet des Bluthochdrucks fortzusetzen.

Popeye.
Bild des Benutzers Popeye.
Offline
Zuletzt online: 09.01.2012
Mitglied seit: 11.09.2009
Kommentare: 767
Was geht da??

Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass da im Hintergrund eine grössere Schieberei (sprich Manipulation) abläuft.

Oder kann mir einer mal das im angehängten Bild erklären? Da drückt doch jemand den Kurs... :evil:

Auch bei den Tages Endverkäufen kommen plötzlich 10'000er Blöcke mit einem Preis weit unter aktuellem Preis in den Geld vom Orderbuch - will da einer mit Gewalt arm werden, oder jemand anders den Preis drücken - ohne Rücksiocht auf Verluste, bzw ihm/ihr/ihnen sind 100'000 - 200'000 CHf egal?

"Jeder der glaubt, dass exponentielles Wachstum in einer endlichen Welt für immer weitergehen kann, ist entweder verrückt oder ein Wirtschaftswissenschaftler." -- Kenneth Boulding

Seimen AG
Bild des Benutzers Seimen AG
Offline
Zuletzt online: 28.12.2011
Mitglied seit: 13.10.2007
Kommentare: 512
Cytos

Der Käufer will einfach die 500 Stück auf einmal kaufen, nicht Tranchen zu 14.40, 14.50, 14.60...

Der Verkäufer will sie einfach schnell loswerden, darum setzt er dem Preis unter dem aktuellen Wert an. Wenn er genau den Preis des Käufers eingibt, dann kann er nur eine bestimmte Anzahl Aktien verkaufen..

weiss nicht obs verständlich ist...

Gruss Seimen

Popeye.
Bild des Benutzers Popeye.
Offline
Zuletzt online: 09.01.2012
Mitglied seit: 11.09.2009
Kommentare: 767
Cytos

Seimen AG wrote:

Der Käufer will einfach die 500 Stück auf einmal kaufen, nicht Tranchen zu 14.40, 14.50, 14.60...

Der Verkäufer will sie einfach schnell loswerden, darum setzt er dem Preis unter dem aktuellen Wert an. Wenn er genau den Preis des Käufers eingibt, dann kann er nur eine bestimmte Anzahl Aktien verkaufen..

weiss nicht obs verständlich ist...

Das wollte ich nicht wissen. Das hatte ich - gerade noch so - verstanden. :roll:

Nein. Worauf ich hinaus wollte ist die Tatsache, dass öfter Preise ingestellt werden, die deutlich vom aktuellen Kurs abweichen (nach oben und nach unten) - das macht mich etwas stutzig.

"Jeder der glaubt, dass exponentielles Wachstum in einer endlichen Welt für immer weitergehen kann, ist entweder verrückt oder ein Wirtschaftswissenschaftler." -- Kenneth Boulding

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
Cytos

Ist aber bei Cytos leider offt so.

Kein Tag ohne Stop :roll:

Verstehe es auch nicht ...

Seimen AG
Bild des Benutzers Seimen AG
Offline
Zuletzt online: 28.12.2011
Mitglied seit: 13.10.2007
Kommentare: 512
Cytos

Das Volumen ist einfach sehr klein. Mann kann kaum grösse Pakete kaufen/verkaufen.

Kleine Volumen sind auf gut Deutsch immer scheisse für den Aktienhandel...

Kleine Volumen sind nach Kostolany jedoch ein Hinweis, dass sich die Aktien in der Hand der Geduldigen befinden was sehr gut ist!

Man kann irgendwie immer alles drehen wie man will.

Tatsache ist einfach: niedriges Volumen = wenig Interesse

Gruss Seimen

Popeye.
Bild des Benutzers Popeye.
Offline
Zuletzt online: 09.01.2012
Mitglied seit: 11.09.2009
Kommentare: 767
Cytos

Seimen AG wrote:

Das Volumen ist einfach sehr klein. Mann kann kaum grösse Pakete kaufen/verkaufen.

Kleine Volumen sind auf gut Deutsch immer scheisse für den Aktienhandel...

Kleine Volumen sind nach Kostolany jedoch ein Hinweis, dass sich die Aktien in der Hand der Geduldigen befinden was sehr gut ist!

Man kann irgendwie immer alles drehen wie man will.

Tatsache ist einfach: niedriges Volumen = wenig Interesse

Was sind für dich grössere Pakete? Es passiert immer wieder, dass Pakete zu einigen tausend gekauft/verkauft werden. dann gibts wieder die ausreisser, die mit 1 bis 5 Aktien einfach den Kurs einbisschen drücken oder hochbringen wollen. Alles bekannt.

Aber dann sind wieder plötzlich Dinger drin die entweder vom Volumen oder Preis - oder beidem zugleich - so extrem hervorstechen, dass bei mir einige :?: :!: :?: :!: :?: :!: auftauchen

"Jeder der glaubt, dass exponentielles Wachstum in einer endlichen Welt für immer weitergehen kann, ist entweder verrückt oder ein Wirtschaftswissenschaftler." -- Kenneth Boulding

Seimen AG
Bild des Benutzers Seimen AG
Offline
Zuletzt online: 28.12.2011
Mitglied seit: 13.10.2007
Kommentare: 512
Cytos

Ich habe das Orderbook nicht so genau beobachtet, aber immer wenn grössere Verkaufaufträge reingestellt werden, dann folgen auch grössere Kaufaufräge... nun das Orderbook sieht aber nicht so prächtig aus bei Cytos, aber interessant ist es

Geld 14.20 Volumen Geld 4194

Brief 14.70 Volumen Brief 4673

Gruss Seimen

Popeye.
Bild des Benutzers Popeye.
Offline
Zuletzt online: 09.01.2012
Mitglied seit: 11.09.2009
Kommentare: 767
Cytos

Seimen AG wrote:

Ich habe das Orderbook nicht so genau beobachtet, aber immer wenn grössere Verkaufaufträge reingestellt werden, dann folgen auch grössere Kaufaufräge... nun das Orderbook sieht aber nicht so prächtig aus bei Cytos, aber interessant ist es

Geld 14.20 Volumen Geld 4194

Brief 14.70 Volumen Brief 4673

Genau das meine ich - was geht da :?: :?: :?:

"Jeder der glaubt, dass exponentielles Wachstum in einer endlichen Welt für immer weitergehen kann, ist entweder verrückt oder ein Wirtschaftswissenschaftler." -- Kenneth Boulding

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 11.09.2019
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'764
hier etwas mehr Infos

so freudig erregt bin ich nicht gerade :?

(leider)

Briefkurs Vol. Brief Zeit

15.50 7'301 (3) 11:43:56

15.30 600 (1) 23-11-2009

15.25 810 (2) 11:06:40

15.00 3'350 (5) 11:34:42

14.95 1'235 (3) 11:06:39

14.90 700 (1) 10:55:35

14.75 4'088 (2) 11:47:51

14.70 998 (1) 11:54:17

14.65 362 (2) 11:51:54

9.52 100 (1) 11:43:56

11:47:51 1'000 (1) 14.70

11:06:39 100 (1) 14.40

11:43:56 400 (1) 14.20

11:06:39 100 (1) 14.10

11:43:56 700 (1) 14.05

07:00:07 718 (1) 13.95

11:06:40 300 (2) 13.80

09:10:52 200 (1) 13.75

07:50:44 250 (1) 13.55

09:10:52 530 (2) 13.50

Zeit Vol. Geld Geldkurs

Popeye.
Bild des Benutzers Popeye.
Offline
Zuletzt online: 09.01.2012
Mitglied seit: 11.09.2009
Kommentare: 767
Jahresergebnis 2009

Hallo zusammen

Cytos hat das Jahresergebnis 2009 bekannt gegeben.

http://www.cytos.ch/userfiles/file/Cytos_Press_D_100203.pdf

Mal sehen ob sich heute was positives tut. Wink

CU

Popeye

"Jeder der glaubt, dass exponentielles Wachstum in einer endlichen Welt für immer weitergehen kann, ist entweder verrückt oder ein Wirtschaftswissenschaftler." -- Kenneth Boulding

KarlderKühne.
Bild des Benutzers KarlderKühne.
Offline
Zuletzt online: 13.01.2011
Mitglied seit: 18.11.2008
Kommentare: 315
Cytos

eher neagtiv oder?

Quote:

Nettoverlust pro Aktie (in CHF) (4,71)

wow!

und nicht wirklich super News, bzw Berichte wie das Jahr 2009 für Cytos gelaufen ist...

Popeye.
Bild des Benutzers Popeye.
Offline
Zuletzt online: 09.01.2012
Mitglied seit: 11.09.2009
Kommentare: 767
Cytos

KarlderKühne wrote:

eher neagtiv oder?

Quote:

Nettoverlust pro Aktie (in CHF) (4,71)

wow!

und nicht wirklich super News, bzw Berichte wie das Jahr 2009 für Cytos gelaufen ist...

Nein, eher im Rahmen der Erwartungen. Solange nicht ein weiteres Medikament von einer Pharmafirma lizenziert wird oder eines Produktionsreif wird, ist es die normale Erwartung für eine reine Forschungsfirma. Es ist eher die Frage, haben sie ihr Geld schneller verbraucht, als neue Produkte entwickelt.

Nur scheint der Markt nicht auf die News zu reagieren.

Ein paar drücken den Kurs wieder runter - klar, aber das Volumen ist ja genauso schwach wie in den Vorwochen - also keine Reaktion.

"Jeder der glaubt, dass exponentielles Wachstum in einer endlichen Welt für immer weitergehen kann, ist entweder verrückt oder ein Wirtschaftswissenschaftler." -- Kenneth Boulding

<gelöscht>
CYTN

Der Wandel von der einstigen Vorzeige-Biotechfirma zur reinen Geldvernichtungsmaschine geht leider bei Cytos unaufhaltsam weiter! :twisted: :twisted: :twisted:

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
Cytos

03-02-2010 10:29 Cytos 2009: Umsatzeinbruch und Verlust - Weniger Meilenstein-Zahlungen (AF)

(Ergänzt um Analystenkommentare und Aktienkurs)

Zürich (awp/sda) - Beim Zürcher Biopharma-Unternehmen Cytos ist der Umsatz im vergangenen Jahr um über die Hälfte eingebrochen. Gefehlt haben vor allem Meilenstein-Zahlungen von Forschungspartnern wie Pfizer oder Novartis.

Solche Zahlungen treten sporadisch auf und sind schwierig voraussehbar, wie Cytos-Chef Wolfgang Renner am Mittwoch auf Anfrage der SDA zu einer entsprechenden Medienmitteilung sagte. Provisionen auf Meilensteine sind fällig, wenn gewisse Projektabschnitte erfolgreich abgeschlossen wurden.

Da Cytos mit den therapeutischen Impfstoffen Neuland betrete, könne der Ausgang der Forschung und Entwicklung nicht immer vorausgesagt werden, schreibt das Unternehmen weiter. Rückschläge musste Cytos etwa bei den Projekten zum Bluthochdruck und zur Raucherentwöhnung einstecken.

Insgesamt schrumpfte der Umsatz im vergangenen Jahr auf 9,1 Mio von 19,7 Mio CHF. Nach Betriebskosten von 36,3 (VJ 43,6) Mio CHF lag der operative Verlust auf Stufe EBIT bei -27,2 (VJ -23,9) Mio CHF. Erneut weist Cytos einen Reinverlust aus: Der Fehlbetrag beläuft sich auf 24,8 Mio CHF nach 26 Mio CHF im Vorjahr.

Damit hat Cytos einen etwas besseren Abschluss ausgewiesen, als von der Bank Vontobel erwartet. Das Institut hat mit einem Umsatz von 8,8 Mio CHF, einem EBIT von -28,2 Mio CHF und einem Reinverlust von 32,0 Mio CHF gerechnet.

Wegen negativen Forschungsergebnissen kündigte Cytos bereits im März 2009 einen Stellenabbau an. Die Anzahl Vollzeitstellen hat sich inzwischen von 135 auf 85 reduziert. Gemäss aktueller Finanzplanung sei die Firma bis ins Jahr 2012 finanziert. Der Bestand an flüssigen und geldnahen Mitteln habe sich Ende 2009 auf 60,5 Mio CHF belaufen.

Aber es seien weitere Finanzierungen durch neue Lizenzabkommen, den Verkauf von Aktiven oder der Ausgabe von neuen Aktien oder anderen Wertschriften nötig, um die ausstehende Wandelanleihe per Februar 2012 zurückzahlen zu können, hiess es.

Die Aktien von Cytos reagieren am Mittwoch auf die Zahlenpublikation mit einem Minus von 1,8% (10.20 Uhr). Das Ergebnis ist nach Einschätzung der Vontobel-Analystin Silvia Schanz im Rahmen ihrer Erwartungen ausgefallen. Sie attestiert dem Unternehmen eine gute Kostenkontrolle, während es sich auf die Forschungsschwerpunkte konzentriert.

Popeye.
Bild des Benutzers Popeye.
Offline
Zuletzt online: 09.01.2012
Mitglied seit: 11.09.2009
Kommentare: 767
Was geht diesmal ab???

Kann mir jemand sagen, warum heute Cytos so durch den Fleischwolf musste???? Ich finde nichts in irgendwelchen Medien, Google und auch keine Nachricht von Cytos selber :?: :shock: :?: :!:

Oder hat sich da eine grössere Nummer billig eingedeckt :?:

Nachdem die Meldung von Novartis so richtig weh gemacht hat (Kapital-30%) und der Kurs so langsam aber sicher abgebröckelt ist habe, ich mir gedacht, dass es vielleicht mal eine gute Nachricht gibt so dass ich vielleicht "nur" mit 15% Verlust davonkomme.... :roll: aber jetzt schmerzt es wirklich, denn so langsam gehen meine Verluste in den Bereich 50%....

Cytos ist schon eine kleine Geldvernichtungsmaschine. Nicht nur das eigene, sondern auch das Kapital der Anleger :evil:

Evtl. sollte ich aussteigen, mit UBS ein Vermögen machen und bei 1,50 wieder einsteigen... :twisted:

"Jeder der glaubt, dass exponentielles Wachstum in einer endlichen Welt für immer weitergehen kann, ist entweder verrückt oder ein Wirtschaftswissenschaftler." -- Kenneth Boulding

Poor_Banker
Bild des Benutzers Poor_Banker
Offline
Zuletzt online: 26.10.2013
Mitglied seit: 18.01.2010
Kommentare: 168
Cytos

Ehrliche Meinung? => Besser nicht, die Firma dürfte in spätestens 2 Jahren Konkurs sein, solle man nicht per Zufall auf ein Wundermittel stossen. War selbst auch mal in dem Titel drin, und bin mit einem blauen Auge davon gekommen. Finger Weg von Cytos, aber das ist bloss meine bescheidene Meinung.

Börsenkurse sind wie Stöckelschuhe, je höher desto besser.

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
Cytos

Wieder mal ein Lebenszeichen mit +11% Lol

Keine Ahnung was wieder passiert ist :?:

Aurum
Bild des Benutzers Aurum
Offline
Zuletzt online: 09.07.2019
Mitglied seit: 03.09.2008
Kommentare: 2'534
Cytos

Viel Lärm um nichts... Cytos ist meiner Meinung nach der nächste Pleitekandidat unter den CH-Biotechs...

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 11.09.2019
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'764
Verkauf einer Platform

06-05-2010 08:06 Cytos verkauft Technologieplattform für 15 Mio EUR an Intercell

Name Letzter Veränderung

INTERCELL 18.48 -0.07 (-0.38 Wacko

CYTOS N 11.45 0.15 (1.33 WackoBiggrin

Zürich (awp) - Die Cytos Biotechnology AG hat die Technologieplattform zur Entdeckung monoklonaler Antikörper an die österreichische Intercell verkauft. Das Unternehmen mit Sitz in Wien werde 15 Mio EUR (21,5 Mio CHF) an Cytos bezahlen, heisst es am Donnerstag in einer Mitteilung.

Die Technologie, welche eine spezifische Anwendung von Cytos' breiterer DELphi Discovery-Technologie ist, wird zu Intercell transferiert. Zudem übernehme Intercell gewisse präklinische, anti-infekive monoklonale Antikörper, die von Cytos entdeckt wurden. Die Wissenschaftler, die die Technologie entwickelt haben, werden in Zukunft bei Intercell arbeiten.

Das primäre Anwendungsgebiet der Technologieplattform liege im Gebiet der Infektionserkrankungen. Dieses Gebiet gehöre nicht zum Kerngeschäft von Cytos, welche sich auf die Entwicklung von Impfstoffen zur Behandlung chronischer Erkrankungen spezialisiert hat. Aus diesem Grund habe sich Cytos entschieden, die Technologieplattform zu verkaufen und den Erlös zur weiteren Entwicklung der therapeutischen Impfstoffprogramme einzusetzen.

ps/gab

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 11.09.2019
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'764
mir reichts,

gestern diesen Sch... abgestossen -50% :twisted: :roll: :twisted:

(und heute gehts rauf)

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
Cytos

Habe den schei... schon lange und bin noch lange nicht eben :roll:

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
Cytos

Zürich (awp) - Die Cytos Biotechnologie AG hat in einer Phase-II-Studie für CYT003-QbG10 bei allergischem Asthma gute Ergebnisse erzielt. Der Produktkandidat habe sich in den Tests als sicher und wirksam erwiesen, teilt das Biotechnologie-Unternehmen am Freitag mit.

An der doppel-blinden, plazebo-kontrollierten, multizentrischen Phase II-Studie nahmen 63 Patienten teil, die an allergischem Asthma litten, welches eine Langzeitbehandlung mit inhalierten Kortikosteroiden bedinge. Die Patienten hätten sieben Injektionen mit 900 Mikrogramm QbG10 oder einem Plazebo erhalten und wurden über einen Zeitraum von zwölf Wochen überwacht, heisst es weiter. Dabei sei u.a. die Kortikosteroiddosis vier Wochen nach Behandlungsbeginn halbiert bzw. nach weiteren vier Wochen wenn möglich ausgesetzt worden.

Alle von den Patienten berichtete Ergebnisparameter waren in jeder einzelnen Woche von Woche 6 bis zum Ende der Studie in Woche 12 signifikant gegenüber Plazebo verbessert, heisst es weiter. In Woche 12 habe sich der durchschnittliche Asthmasymptomwert zur Tag- und Nachtzeit in der Plazebogruppe um +29% erhöht, während er unter Behandlung mit QbG10 sich um 33% verringert habe.

Die Verwendung von symptomlindernder Medikation sei unter Plazebo im Schnitt um 106% angestiegen, während sie in der QbG10-Gruppe unverändert geblieben sei (-4%). Der durchschnittliche kombinierte Symptom- und Medikationswert habe sich unter Plazebo um 71% verschlechtert, während er sich unter QbG10 um 17% verbesserte habe.

Insgesamt habe die Kortikosteroidreduktion unter Plazebo zu der erwarteten Verschlechterung der Erkrankung geführt und habe sich der Zustand der Patienten unter QbG10 verbessert. Diese Verbesserung sei erreicht worden, obwohl die Patienten keine oder sehr stark reduziert Kortikosteroide verwendet hätten.

Die deutliche Verbesserung des Zustandes der Patienten habe auch durch Messungen der Lungenfunktion mittels Spirometrie belegt werden können, heisst es weiter. Zudem habe sich die Therapie als sicher und gut verträglich erwiesen.

Das Management zeigt sich erfreut über die Studienergebnisse. "Mit QbG10 haben wir ein Produkt, das das Potential hat, die erste kausal wirkende und krankheits-modifizierende Therapie für allergische Erkrankungen zu werden. Damit wird ein wichtiges medizinisches Bedürfnis abgedeckt", wird CEO Wolfgang Renner in der Mitteilung zitiert.

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
Cytos

21-05-2010 08:53 INTERVIEW/Cytos-CEO: QbG10-Partnerschaftsverhandlungen mit grossen Pharmafirmen

Zürich (awp) - Die Cytos Biotechnology AG hat mit den heute Freitag vorgelegten Studienergebnissen aus den Phase-II-Tests für CYT003-QbG10 bei allergischem Asthma einen Erfolg erzielt. Die Ergebnisse verbessern die Position von Cytos in Partnerschaftsverhandlungen deutlich.

"Wir sind selbst überrascht über das Ausmass des Erfolges unseres Produktkandidaten. Das ist ein sehr bedeutendes Ergebnis" sagte CEO Wolfgang Renner im Interview mit AWP. Die Patienten hätten an schwerem allergischen Asthma gelitten und seien lebenslang täglich auf zwei Kortikosteroid-Dosen angewiesen gewesen. In der Studie hätten die Kortikosteroide abgesetzt und eine 30prozentige Verbesserung der Erkrankung erzielt werden können, so der CEO weiter.

Das Interesse grosser Pharma-Unternehmen an Produktkandidaten bei allergischem Asthma sei gross, hiess es weiter. "Wir sind bereits nach den Studien mit CYT003-QbG10 bei Heuschnupfen in Kontakt mit grossen Pharma-Firmen gewesen. Diese haben teils auch eine 'due dilligence'-Prüfung durchgeführt", so der CEO.

Damals habe es aber geheissen, dass die Studienergebnisse zu Heuschnupfen zwar interessant seien, aber die Indikation allergisches Asthma "der Knaller" wäre. "Wir können nun auf der Basis der neuesten Ergebnisse die Diskussionen mit den zahlreichen Interessenten fortsetzen und beginnen nicht von Null auf", so der CEO weiter. Dabei verspreche er sich "sehr gute" Konditionen.

Zum Zeitpunkt eines möglichen Abschlusses solcher Verhandlungen wollte Renner keine Angaben machen. "Wir sind aber nicht unter Druck. Mit dem Verkauf der Technologie-Plattform Anfang Mai an Intercell (für 15 Mio EUR) verfügen wir über liquide Mittel von rund 65 Mio CHF. Damit sind wir bis ins Q1 2012 finanziert", sagte der CEO weiter.

Die weiteren Produktkandidaten würden sich planmässig entwickeln, hiess es weiter. Für den Impfstoff bei Typ-II-Diabetes stellt Renner auf das Q3 Phase-I-Studienergebnisse in Aussicht. Diese würden einen 1-zu-1-Vergleich mit einem zugelassenen monoklonalen Antikörper erlauben. Im weiteren würden die Studien für den Bluthochdruck-Impfstoff CYT006-AngQb vorangetrieben.

Darüber ob der Rückkauf der ausstehenden 2,875%/2012-Wandelanleihe forgesetzt worden sei, konnte der CEO aus rechtlichen Gründen keine Auskunft geben. Derzeit seien noch 48,8 Mio CHF nominal ausstehend.

Prise Salz
Bild des Benutzers Prise Salz
Offline
Zuletzt online: 12.01.2013
Mitglied seit: 24.11.2008
Kommentare: 2'347
Re: mir reichts,

alpenland wrote:

gestern diesen Sch... abgestossen -50% :twisted: :roll: :twisted:

(und heute gehts rauf)

*örks*

Das war schlechtes Timing! :evil:

Wie weit es noch geht?

(bin auch noch weit entfernt vom EP!) :roll:

Perry2000
Bild des Benutzers Perry2000
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 25.03.2008
Kommentare: 6'344
Cytos

21-05-2010 09:34 MARKT/Cytos von positiven Studiendaten beflügelt

Zürich (awp) - Die Aktien des Pharmakonzerns Cytos stehen am Freitag in der Gunst der Anleger und ziehen im frühen Geschäft deutlich an. Nach mehreren Fehlschlägen konnte das Unternehmen am Morgen endlich wieder einmal mit positiven Studienergebnissen aufwarten: Der Produktekandidat CYT003-QbG10 erwies sich bei der Behandlung von bei allergischem Asthma als sicher und wirksam.

Cytos Namen ziehen bis um 09.30 Uhr um 23,7% auf 13,55 CHF an, während der Gesamtmarkt (SPI) um 0,76% zurückgeht. Allerdings kostete die Cytos-Aktie im letzten Herbst auch schon knapp das Doppelte.

Die heutigen Neuigkeiten sind im Urteil der zuständigen Analystin der Bank Vontobel "sehr positiv" für Cytos und stützen die weitere Verwendung des Präparats. Es habe das Potenzial, das erste kausal wirkende Mittel zu werden, während die meisten anderen Medikamente auf dem Markt nur die Symptome behandelten. Das Medikament habe zudem bereits im Juli 2009 positive Phase-II-Ergebnisse bei der Behandlung von allergischer Rhinokonjunktivitis erzielt.

Vontobel-Analysten attestiert dem Medikament im Erfolgsfalle einen Höchstumsatz von jährlich 3,4 Mrd CHF. Die Erfolgswahrscheinlichkeit betrage allerdings lediglich 20%, da sich der Impfstoffkandidat erst in der Phase II befinde.

alpenland
Bild des Benutzers alpenland
Offline
Zuletzt online: 11.09.2019
Mitglied seit: 24.05.2006
Kommentare: 4'764
hallo @Prise Salz

Ich habe nur noch Pech.

und liege seit paar Wochen mit allen Aktionen quer.

Dax call, Euro call, Cytos

immer um 1 - 2 Tage falsch :cry: :cry: :cry: :cry: :cry:

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 18.09.2019
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'594
Cytos

Perry2000 wrote:

Vontobel-Analysten attestiert dem Medikament im Erfolgsfalle einen Höchstumsatz von jährlich 3,4 Mrd CHF. Die Erfolgswahrscheinlichkeit betrage allerdings lediglich 20%, da sich der Impfstoffkandidat erst in der Phase II befinde.

Kursmässig wird da aber auch bereits wieder übertrieben. Dieser Kursanstieg wird woh kaum länger anhalten.

Besser reich und gesund als arm und krank!

mats
Bild des Benutzers mats
Offline
Zuletzt online: 09.09.2019
Mitglied seit: 10.12.2008
Kommentare: 1'389
Cytos

@alpenland

Du hast doch vor 2 Wochen noch von der Technologieplattform positiv geschrieben, welche sie an Intercell verkauft haben. Zudem lag etwas über 10 fr. die Fallendene Rising wedge.

Wie kommst du dan dazu zu verkaufen um Himmels Willen.

Klar ich habe die letzten drei vier Tage gedacht, dass sie im Moment der kurzfristig) intressanteste titel wäre. Zudem benahm sich der Titel auffällig. Gekauft habe ich allerdings auch nicht...

Seiten