Kuros (ehemals Cytos)

Kuros Bioscienc N 

Valor: 32581411 / Symbol: KURN
  • 1.945 CHF
  • 10.05.2021 17:30:29
7'301 posts / 0 new
Letzter Beitrag
otth
Bild des Benutzers otth
Offline
Zuletzt online: 09.05.2021
Mitglied seit: 30.08.2014
Kommentare: 495

Danke otti (Fast-Namensvetter) für dein Resumée. Klar und deutlich, 100% meine Meinung.

Harry Welten hat garantiert noch einige Trümpfe in der Hand, ich lasse mich da nicht irre machen. Bedenken wir bitte: Am 5. März 2015 wurden 24 Millionen Aktien gehandelt, am 6. März 2015 nochmals 14 Millionen mit Preisen bis zu CHF 2.50 (Zwei Schweizer Franken und 50 Schweizer Rappen). 

Das sind enorme Millionenbeträge, die da gehandelt wurden, das können nur Grossinvestoren gewesen sein, und diese Leute wissen GENAU was sie tun. Die setzen solche Beträge nicht in den Sand. Kritische (Forums-)Stimmen sind mir immer willkommen, aber bevor mir die nicht erklären können, was da vorgegangen war, glaube ich VIEL eher an eine positive als eine negative Entwicklung dieser doch wohl bitte eben GERETTETEN Firma!

Schönes Wochenende allerseits und - es bleibt natürlich spannend!

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 14.04.2021
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'115

Ademar hat am 09.05.2015 - 15:14 folgendes geschrieben:

Hallo miteinander!

Ich habe das Krokodil gesehen, Es lässt ausrichten dass bald wieder mit ihm zu rechnen sei.

Ademar, du bist ein Lappi.

So da bin ich nun halt wieder. Zuerst möchte ich allen Usern für die guten Wünsche, die ihr mir übermittelt habt, herzlich danken. Die Operation war am Montag und seit heute lebe ich wieder im berühmten Thurgauer Unterholz...
Die Diskushernie ist weg und es geht mir wieder gut. Die letzten Wochen wurde es schon ziemlich mühsam.

Natürlich habe ich auf dem Smartphone die Kommentare betreffend Cytos-Wandlung verfolgt. In Bezug auf die Ereignisse vom Freitag möchte ich aus meiner früheren beruflichen Tätigkeit (Planung und Ausführung von Kapitaltransaktionen bei einer
FF-Bank) folgendes dazu sagen:

1) Cytos hat am Freitag in keiner Art und Weise getrickst oder geschummelt. Es ist nämlich nicht so, dass Cytos direkt
der SIX Sisclear Aufträge zur Abwickung von Kapitaltranskationen erteilen kann. Dazu braucht ein börsenkotiertes Unternehmen nämlich eine Bank, welche Mitglied bei der SIX ist. Im Fall Cytos war eine führende Investmentbank damit beauftragt. Die Bank bespricht im Vorfeld mit SIX die Transaktionabwicklung und informiert im Anschluss sämtliche Schweizer Banken über den Ablauf.
Der eigentlich vorgesehene  Transaktionsablauf war soweit fehlerfrei, allerdings mit dem "leeren"  Freitag etwas mit Risiken behaftet. Hätte ich dieses Geschäft bankenseitig abgewickelt, so hätte ich vorgeschlagen, den Wandler in der Nacht von
Donnerstag auf Freitag auf einen nicht handelbaren Hilfsvalor, lautend auf die Cytos-Aktie umzubuchen. Dann hätten alle
WA-Inhaber am Freitag 10000 Aktien Cytos je 2500 nom., nicht handelbar, im Depot gehabt.
Ueber das Wochenende hätte dann der Umtausch der nicht handelbaren Aktien in die richtigen Cytos-Aktien erfolgen können
Dass die SIX anscheinend irgendeinen Sperrcode (technisches Problem??) nicht gesetzt hat, ist von mir aus gesehen schon etwas peinlich. Glücklicherweise ist Cytos nur ein kleiner Nebenwert.....

2) Ich arme Maus habe meine wenigen Wandler bei UBS und Migros Bank, bin also direkt davon betroffen.

3) Als nächstens bin ich dann gespannt, ob diese 25 Franken Vergütung von allen Banken auch den Wandlern gutgeschrieben wird. Einige könnten dies noch als ihre Kommission einsacken.......

4) Zu Schaden gekommen sind m.E. nur jene relativ wenigen WA-Inhaber (ich schätze die Zahl auf höchstens 100)
die nicht handeln konnten. Alle anderen hatten die Wahl, die Aktien zu verkaufen oder zu behalten.

5) Sollte der Aktienkurs am Montag und die folgenden Tage anziehen, gibts wohl kein Problem.

6) Sollte der Aktienkurs jedoch fallen, z.B auf 50 Rappen, so wären insbesondere die Kunden von Migros Bank und UBS u.w.
    die Lackierten. Ich sähe folgende Lösungmöglichkeit:

Man lässt die 3 grössten Kurse und die 3 tiefsten Kurse beiseite und rechnet von den anderen bezahlten Abschlüssen den
Durchschnittskurs. Die Geschädigten hätten das Recht die Aktien bis data....)  zum Durchschnittskurs der SIX (via FF-Bank) anzudienen oder aber auch nichts zu unternehmen. Ein grosser Verlust wäre dies für die SIX wohl nicht.

Offensichtlich ist das Thema AmVac abgehakt. Man hört da eigentlich nichts mehr. Wurde der Revisor für das GJ 2014 von der GV nun gewählt? Konnte man ihn nur für 2014 und nicht für 2015 gerade auch noch wählen. Je ne le sais pas.

 

 

Monetas
Bild des Benutzers Monetas
Offline
Zuletzt online: 10.05.2021
Mitglied seit: 09.01.2015
Kommentare: 387

Für alle die noch nicht so lange dabei sind, ein Zitat vom 26.01.2015 / NZZ:

Als weiteren Schritt - nach der Konvertierung der Wandelobligation in Aktien und der Lösung für das Wandeldarlehen - sieht der Finanzchef Möglichkeiten wie einen «reverse merger». Dies könnte ab Mai/Juni der Fall sein. «Wir wollen eine bereinigte Cytos, frei von Schulden, als Transportmittel zur Verfügung stellen - für jemanden der an die Börse will», so Welten gegenüber AWP weiter. Dabei bringe Cytos zwei Zusammenarbeitsabkommen mit - mit Novartis bei Alzheimer und mit Pfizer bei einem Impfstoff.

PS: Schön bist du wieder zurück Kroki. Ein riesen Dank an dich für die Ermutigung Anfang des Jahres.

PSS: Neben den präklinischen Resultaten von Tekmira Ende dieses Jahres können wir Juni 2015 mit den Daten der Phase I Studie von Pfizer/Cytos rechnen: https://clinicaltrials.gov/ct2/show/NCT01723254

Estimated Enrollment: 189

Study Start Date: December 2012

Estimated Study Completion Date: June 2015

Estimated Primary Completion Date: June 2015 (Final data collection date for primary outcome measure)

pedro
Bild des Benutzers pedro
Offline
Zuletzt online: 11.05.2021
Mitglied seit: 31.08.2013
Kommentare: 1'147
Phase I Studie von Pfizer/Cytos

Hallo Monetas

Vielen Dank für den post.

Ich habe mir den link angesehen, als Nicht-Biologe/Biotech-Mensch sehe ich nur das die Phase 1 Studie auf gutem Weg ist.
Meine Frage an Dich, denkst Du dass eine Vereinbarung zwischen Pfizer und Cytos über Meilenstein-Zahlungen oder so besteht?
Gibt es Hinweise ob das Studien 1 Resultat positiv ist und kann/könnte man the case als good news beside den anderen die wir erwarten bezeichnen?

Ich hoffe meine Fragen sind nicht zu einfältig.

Danke, pedro

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 05.02.2021
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 5'530

Wer ist eigentlich Harry Welten? Smile Sorry, hab das Ganze nicht mitgekriegt und mag die Posts nicht zurückblättern.

@Privacy

Du lagst ja völlig daneben.

Pauly B.
Bild des Benutzers Pauly B.
Offline
Zuletzt online: 31.03.2020
Mitglied seit: 02.01.2015
Kommentare: 63

Googel mal nach dem namen, könnte peinlichkeiten ersparen Wink

brünu
Bild des Benutzers brünu
Offline
Zuletzt online: 04.11.2015
Mitglied seit: 30.06.2010
Kommentare: 92

[PDF]Harry Welten neuer Finanzchef bei Cytos Biotechnology AGwww.cytos.com/uploads/news/id47/Cytos_Press_D_100430.pdf30.04.2010 - Der Verwaltungsrat hat Herrn Harry Welten zu seinem Nachfolger ernannt. Harry Welten wird per. 1. Juni 2010 in die Cytos Biotechnology ...

 

Monetas
Bild des Benutzers Monetas
Offline
Zuletzt online: 10.05.2021
Mitglied seit: 09.01.2015
Kommentare: 387

Also hier kommt meine Hypothese (ohne Gewähr):

Cytos fusioniert mit Biognosys AG

pedro
Bild des Benutzers pedro
Offline
Zuletzt online: 11.05.2021
Mitglied seit: 31.08.2013
Kommentare: 1'147
Der Grösste

Monetas hat am 09.05.2015 - 19:37 folgendes geschrieben:

Also hier kommt meine Hypothese (ohne Gewähr):

Cytos fusioniert mit Biognosys AG

Monetas Du bist der Grösste !

Hier treffen wir ja den alten bekannten Harry Welten, der sich bei Biognosys AG und Cytos findet, die Anschrift in Schlieren stimmt auch überein ...

Ich denke Du hast das Rätsel gelöst !!!

Sehe ich das richtig, ist diese Firma in Software für Biotech tätig?

topolino_rosso
Bild des Benutzers topolino_rosso
Offline
Zuletzt online: 29.06.2015
Mitglied seit: 24.04.2015
Kommentare: 6

otth hat am 09.05.2015 - 15:32 folgendes geschrieben:

... Bedenken wir bitte: Am 5. März 2015 wurden 24 Millionen Aktien gehandelt, am 6. März 2015 nochmals 14 Millionen mit Preisen bis zu CHF 2.50 (Zwei Schweizer Franken und 50 Schweizer Rappen). 

Das sind enorme Millionenbeträge, die da gehandelt wurden, das können nur Grossinvestoren gewesen sein ...

Da bin ich anderer Meinung, weil der gesamte Aktienbestand von Cytos bis zur Wandlung der WA nur wenig über 30 Mio. Stück umfasste. Von diesen war noch die Mehrheit bereits bei Grosssinvestoren. Der verbleibende Free Float muss also von kleinen Tradern teils mehrfach täglich umgewälzt worden sein. Auch in der letzten Zeit hatten wir immer wieder Tage mit Umsätzen von mehreren Millionen Aktien.

Am Freitag nach der Freigabe der gewandelten Aktien war es ebenso. Abingworth allein soll nach der Wandlung fast 80% von 108 Mio. Stück halten, einige weitere Grosse nochmals um die 10% - da bleiben für uns kleine nur um die 10 Mio. Aktien übrig (am Freitag waren es noch weniger, weil UBS und MB die Aktien noch nicht frei gegeben hatten). Diese ca. 10 Mio. Aktien konnten nach der Wandlung sofort in den Markt geworfen werden. Tatsächlich wurden aber 15 Mio. gehandelt. Es müssen also erneut grosse Bestände gleich mehrmals die Hand gewechselt haben.

Ich kann mir das nur so erklären, dass bei Cytos in grossem Umfang Daytrader und Shortseller am Werk sind. Die verstärken doch die Kursbewegungen? Und wenn es dann nicht mehr weiter sinkt, gehen die daytrader auf Long, und die Shortseller müssen sofort ihre Leerpositionen glattstellen.

Ich schliesse daraus, dass Cytos jederzeit wieder so schnell und so weit steigen kann, wie sie in dieser Woche gesunken sind. Es braucht vielleicht einen Auslöser, eine Nachricht von Harry oder so. Vielleicht genügt sogar, dass alle Anleihenhalter ihre neuen Aktien hinausgeworfen haben und der Nachschub versiegt. Das wird in wenigen Tagen so weit sein.

Oder sehe ich das ganz verkehrt? Wie ist es denn?

Abrakadabra
Bild des Benutzers Abrakadabra
Offline
Zuletzt online: 01.11.2017
Mitglied seit: 06.03.2015
Kommentare: 35
Please fasten your seatbelt we expect some turbulences

Was für ein turbulenter Freitag! Die welche sich verabschiedet haben, Gratulation zum super Trade!

Wie von einigen geschrieben konnten wohl alle ausser UBS und Migrosbank bereits am Freitag handeln. Dies ist insofern positiv zu werten, dass somit die Verwässerung grösstenteils abgeschlossen ist. Ich pers. bin bei der UBS und es nervt mich, dass ich nicht handeln konnte, weil man wunderschön Intraday Trading betreiben hätte können...

Nun schauen wir aber vorwärts... Eigenendlich wäre ja der 11.5 sprich der kommende Montag vorgesehen gewesen für die Wandlung. Somit denke ich kann man sich hier trösten, dass die viel erwarteten News (verschiedene Szenarien wurden hier bereits aufgezeigt) vermutlich auf den Montag bzw. auf die kommenden Woche(n) getimed worden sind.

Ich für meinen Teil werde sofern es die UBS auch noch schafft die Wandlung durchzuführen am Montag nicht verkaufen, da ich auf eines der besprochenen Szenarien spekuliere und sollte es so kommen (bis jetzt haben hier ja einige Mitglieder orakelhafte Voraussagen getroffen! ) liegen meiner Meinung nach Kurse von +/- CHF 1.50 drin. Natürlich sollte man die ganze Situation auch versuchen "neutral" zu betrachten. Hier sprechen meiner Meinung nach aber die vollzogene Wandlung sowie die hohen Umsätze und die Tatsache, dass Cytos nun schuldenfrei ist dafür, dass hier die Untergrenze bei ca. CHF 0.50 liegt.

Allen ein schönes Wochenende und Simsalabim

 

 

pedro
Bild des Benutzers pedro
Offline
Zuletzt online: 11.05.2021
Mitglied seit: 31.08.2013
Kommentare: 1'147
Sichtweise

Salü Topolino

Wenn Du nun Deine Sichtweise im Hinterkopf behältst und eine Fusionierung von Cytos und Biognosys als reelle Möglichkeit in Betracht ziehst öffnen sich gewaltige Potentialien - Monetas hat da die Türe in einen virtuellen Raum für grösste kreative Fantasie geöffnet.

Ein Zusammenschluss lässt all die von Harry Welten postulierten Möglichkeiten umsetzen:

  • Cash flow Generierung durch die Produkte von Biognosys und aktive Forschung durch Cytos in eingener Regie und im Auftrag von Dritten
  • Dies wiederum könnte die grossen Investoren interessieren, so dass sie weiter engagiert bleiben
  • Die Kombination beider Firmen würde grosse Synergien in beiden Bereichen auslösen und gleichzeitg dafür sorgen, dass der Wasserkopf der Firma klein bleiben würde.
  • Dass sich so eine Firma geradezu anbieten würde Drittaufträge zu erhalten (Tekmira, Novartis, Amgen, etc.)

Falls sich Monetas Vision realisiert, wäre meiner Ansicht nach einem Aufstieg analog Santhera nichts im Wege.Super spannend die Storyline die sich hieraus spinnen lässt. Clapping Good

Amphibolix
Bild des Benutzers Amphibolix
Offline
Zuletzt online: 27.04.2021
Mitglied seit: 07.03.2015
Kommentare: 522

Falls Harry hier mitliest und die Postings von Monetas und Pedro liest und die beiden Recht haben, lacht er sich wahrscheinlich ins Fäustchen.

Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft

Junktrader
Bild des Benutzers Junktrader
Offline
Zuletzt online: 17.02.2016
Mitglied seit: 20.08.2014
Kommentare: 123

Da ich mehrere PN's bekommen habe zu Biognosys gleich hier mein Kommentar dazu:

 

Ob das nun eine Biognosys, eine Proteomedix oder eine XYZ AG ist, spielt meiner Meinung nach fast keine Rolle.

Eine Rolle spielt, wie man das finanziert (also wie hoch die Verwässerung sein wird) und was für eine Story/Hoffnung man damit generieren kann.

Ich bin der Meinung, dass fast jede Art von von operativer Hoffnung einen Kurshöhenflug bewirken wird. Zudem bin ich (wie hier die letzten Monaten paar mal verfasst) auch der Meinung, dass im Hintergrund alles bereits längst eingefädelt ist.

Der gute Harry hat meiner Meinung nach den Deal mit Tekmira an die erfolgreiche Wandlung der Anleihe geknüpft, dies kaum ohne Strategie und Plan. Ich bin immer noch sicher, dass im Hintergrund alles aufgegleist ist für einen Takeover einer operativen Tätigkeit. Die Schwierigkeit für Harry dürfte meiner Meinung nach sein, dass man diese operative Firma sicherlich versucht in Aktien zu kaufen (Ausgabe von Aktien). Dafür muss aber mal klar sein, mit wieviel die Firma eigentlich kapitalisiert ist, denn für die Verkäufer welche in Aktien bezahlt werden ist das sehr wohl relevant. Das eine Cytos so eine Firma in Cash bezahlt, schliesse ich aus. Denn dann würde man den Aktionären etwas viel zumuten. Daher gehe ich mittlerweile davon aus, dass man so einen Deal erst in ca. 10 Tage bringen kann. Denn zuerst muss man wissen, wo der Preis nach der Verwässerung zu stehen kommt.

Der VR hat ja bekanntlich JEDERZEIT die Ermächtigung, jederzeit bis 54Mio neue Shares auszugeben. Ich gehe davon aus, dass man genau damit auch die neue Gesellschaft kaufen wird. Natürlich hoffe ich für alle Aktionäre, dass man nicht zu viele Shares ausgeben muss, denn die Verwässerung würde ja noch grösser. Ich gehe davon aus, dass einige Aktien aus der Wandlung noch im Bestand von Cytos selbst sind, denn Harry hat ja nicht alle Wandler vertickt. Auch das er damals 4Mio Wandler zu 50%, also CHF 2Mio Schuldentilgung verkauft hat war für mich ein Indiz, dass dies ein Plan/Deal zur Restrukturierung war. Denn: Warum sollte Harry soviel Wandler zu 50% verkaufen? Hätte Harry seine 6Mio Wandler behalten, wären die bei 70 Rappen immerhin deren 17Mio CHF Wert, womit die Bude heute sogar schon ca. 15 Mio Cash hätte.

Auch ich habe am Freitag gesehen, dass im Geldkurs deren knapp 3Mio zum Kauf standen und ich frage mich wie alle anderen hier, wer solche Massen kauft. Ich gehe davon aus, dass auch dies Teil des Plans ist. Abingworth hat soviel in Cytos gebuttert, nun muss der Kurs einfach hier oben bleiben. Ich denke diese sehen dies als Teil der Investmentsicherung. Besser buttern die nochmals paar Millionen in den Kauf von Aktien, um damit den Kurs zu stabilisieren, sodass man nachher für evt. 20Mio Shares eine Firma übernehmen kann (oder ähnlich).

 

Für mich ist die Cytos Story absolut intakt, aber man darf nicht vergessen das die Firma seit Freitag mit 75Mio bewertet ist. Das ist ja ziemlich exakt dies, was ich für einen realistischen Wert berechnet habe (65 Rappen nach Wandlung). Ab jetzt ist die Story aber auf die Zukunft gerichtet, jetzt muss hier geliefert werden. Ich habe auf die Marktinneffizienz vom Wandler spekuliert und erfolgreich getradet, das war aber etwas anderes als was es jetzt ist. Denn ab jetzt ist es eine (spezielle) Firma welche liefern muss.

Entweder muss sie operativ zum Erfolg zurückkehren oder Tekmira muss das Ding schaukeln. Auch diese These ist ja weiterhin aktuell. Sollte Tekmira merken, dass die Cyt003 erfolgreich ist können die ja locker 15% neue Aktien ausgeben und die Cytos übernehmen. Ich denke Abingworth hätte nichts dagegen und wäre happy damit, denn mit Tekmira-Shares wäre wieder alles möglich.

Nun muss aber einfach etwas gehen, denn 75Mio sind 75Mio. Und das ist diese Cytos nur mit dem Börsenmantel und den Verlustvorträgen definitiv nicht Wert. Der Wert ist aber das Potenzial auf 500Mio von Tekmira und die Chance auf eine Rückkehr zur operativen Tätigkeit. Nur wird zweiteres nicht 'gratis' zu haben sein, es wird also kaum ohne Verwässerung gehen.

Mein Schlusswort ist also dasselbe: Welcher Art Unternehmen Cytos hier übernimmt ist wohl nicht so wichtig. Wichtig ist, zu welchen Konditionen dies geschieht, die Börse wird wohl kurzfristig eine Party feiern und die 1.- aufleuchten lassen. Ich wünsche es hier ALLEN AKTIONÄREN von Herzen, insbesondere den Migrosbank und UBS Kunden welche am Freitag im Stich gelassen wurden. Ich bin mir bewusst, hier etwas angefeindet worden zu sein für meinen Ausstieg, doch muss eines klar sein:

Ich habe verstanden, warum der CYT07 ein super Deal ist und war mir sicher, 65 Rappen nach Umwandlung zu bekommen. Auf den Superluckypunch von über 1.- habe ich auch gehofft, doch hab ich dies als nicht realistisch abgetan und so war ich bei Kursen über 80 Rappen mehr als glücklich! Damit war und ist mein Soll in Cytos erfüllt. Ab jetzt handelt man nicht mehr den Wandler, sondern die Aktie. Und daher muss ab jetzt die Zukunft gehandelt werden und hier ist mir aktuell zu viel offen. Dies ist meiner Meinung nach nichts GEGEN Cytos, aber es ist mir zu unsicher für den Moment resp. ich kenne andere Aktien wo mir die Zukunft etwas klarer Strukturiert scheint.

Cytos und Welten haben die Restrukturierung super gemacht und ich ziehe den Hut vor dieser Leistung. Wenn man dies als Basis nimmt dürfte man davon ausgehen, dass im Hintergrund ein klarer Plan besteht wie man hier die Zukunft gestaltet.

Denen, welche letztes Jahr den Wandler gekauft haben kann ich an dieser Stelle nur gratulieren. Hätte ich Cyt07 letztes Jahr gesehen hätte ich mir für 500'000 alles gekauft was ich zu Kursen zwischen 5 bis 10% erhalten hätte, aber so ist das. Die, welche also nun EP x 30-60 haben: Geniesst es und macht das beste draus!

 

Ich wünsche allen mit Cytos nur die besten und möglichst grossen Gewinne. Ich für meinen Teil bin glücklich damit wie's gelaufen ist, denn immerhin ist es noch besser ausgegangen als ich mir gewünscht habe. Und vergesst all diese Kommentare nicht, welche den Kurs nach Wandlung zwischen 30-50 Rappen gesehen haben! Nein, Closing nach Wandlung war bei 70 Rappen, das ist super!

Herzliche Gratulation an alle in diesen Thread, welche hier mitgemacht, mitpartizipiert und mitdiskutiert haben! Ein tolles Forum!

 

Schönes Wochenende,

Junktrader

 

PS: Als Anhang noch die Cytos Dokumente welche uns Wandler zu den Gewinnen gebracht haben. Sollte ein jeder sich ausdrucken und einrahmen... Auf Seite 52 steht übrigens das Recht des VR's, jederzeit 54Mio weitere Aktien auszugeben!

AnhangGröße
File cytos_hr.rar1.75 MB
Monetas
Bild des Benutzers Monetas
Offline
Zuletzt online: 10.05.2021
Mitglied seit: 09.01.2015
Kommentare: 387

Noch einmal: Biognosys ist NUR Spekulation!!!

 

Die 80% von AB beziehen sich auf die 30M shares. Kann jetzt den Link an der SIX nicht finden. Folgt aber noch morgen.

otti
Bild des Benutzers otti
Offline
Zuletzt online: 22.03.2021
Mitglied seit: 27.01.2010
Kommentare: 1'500
Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 05.02.2021
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 5'530

Cytos wie Santhera? Lächerlich.

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 05.02.2021
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 5'530

Was macht eigentlich der Christian Itin? Der sollte doch der Star sein, nicht Harry Welten.

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 14.04.2021
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'115

otti hat am 09.05.2015 - 22:07 folgendes geschrieben:

http://www.moneyhouse.ch/p/welten_harry-5345601/verbindungen_zb.htm

Da gibts noch einiges zu fusionieren....... Interessant aber auch, dass der Umtausch des Wandlers durch UBS organisiert wurde. Da würde dann wahrscheinlich eine Fusion (Aktientausch, Übernahme etc) auch durch die UBS orchestriert. Nicht schlecht, wie ich finde, oder? 
 

Monetas
Bild des Benutzers Monetas
Offline
Zuletzt online: 10.05.2021
Mitglied seit: 09.01.2015
Kommentare: 387

topolino_rosso hat am 09.05.2015 - 20:49 folgendes geschrieben:

otth hat am 09.05.2015 - 15:32 folgendes geschrieben:

... Bedenken wir bitte: Am 5. März 2015 wurden 24 Millionen Aktien gehandelt, am 6. März 2015 nochmals 14 Millionen mit Preisen bis zu CHF 2.50 (Zwei Schweizer Franken und 50 Schweizer Rappen). 

Das sind enorme Millionenbeträge, die da gehandelt wurden, das können nur Grossinvestoren gewesen sein ...

Da bin ich anderer Meinung, weil der gesamte Aktienbestand von Cytos bis zur Wandlung der WA nur wenig über 30 Mio. Stück umfasste. Von diesen war noch die Mehrheit bereits bei Grosssinvestoren. Der verbleibende Free Float muss also von kleinen Tradern teils mehrfach täglich umgewälzt worden sein. Auch in der letzten Zeit hatten wir immer wieder Tage mit Umsätzen von mehreren Millionen Aktien.

Am Freitag nach der Freigabe der gewandelten Aktien war es ebenso. Abingworth allein soll nach der Wandlung fast 80% von 108 Mio. Stück halten, einige weitere Grosse nochmals um die 10% - da bleiben für uns kleine nur um die 10 Mio. Aktien übrig (am Freitag waren es noch weniger, weil UBS und MB die Aktien noch nicht frei gegeben hatten). Diese ca. 10 Mio. Aktien konnten nach der Wandlung sofort in den Markt geworfen werden. Tatsächlich wurden aber 15 Mio. gehandelt. Es müssen also erneut grosse Bestände gleich mehrmals die Hand gewechselt haben.

Ich kann mir das nur so erklären, dass bei Cytos in grossem Umfang Daytrader und Shortseller am Werk sind. Die verstärken doch die Kursbewegungen? Und wenn es dann nicht mehr weiter sinkt, gehen die daytrader auf Long, und die Shortseller müssen sofort ihre Leerpositionen glattstellen.

Ich schliesse daraus, dass Cytos jederzeit wieder so schnell und so weit steigen kann, wie sie in dieser Woche gesunken sind. Es braucht vielleicht einen Auslöser, eine Nachricht von Harry oder so. Vielleicht genügt sogar, dass alle Anleihenhalter ihre neuen Aktien hinausgeworfen haben und der Nachschub versiegt. Das wird in wenigen Tagen so weit sein.

Oder sehe ich das ganz verkehrt? Wie ist es denn?

Der Fehler beginn schon bei 80% von 108M Shares, daher ist der Rest nicht relevant.

Also hier ist noch einmal der Link zur Beteiligung von Abingworth Bioventures:

http://www.swissexchange.com/shares/companies/major_shareholders_de.html...

Die "16'000'000" beziehen sich auf die schon bereits gewandelten WA und entsprechen 4 M Wandelanleihen. Somit sind die 52.42 % auch auf die ehemaligen 30.5M Aktien bezogen. Summa summaris besitzt AB momentan ca. 18.3 M Aktien was ca. 16.7% entspricht. Die Berechnungen sind nur gemäss den offiziellen Publikationen. Was sich in den letzten Wochen getan hat weiss ich natürlich nicht.

otti
Bild des Benutzers otti
Offline
Zuletzt online: 22.03.2021
Mitglied seit: 27.01.2010
Kommentare: 1'500

Harry war früher mal Direktor bei UBS Warburg/New York. 

exechange
Bild des Benutzers exechange
Offline
Zuletzt online: 02.01.2021
Mitglied seit: 15.08.2012
Kommentare: 206
Cytos

Sali zäme

Vielen Dank zuerst an die konstruktiven Artikel in diesem Forum
vor allem an Junktrader der sich leider aus Cytos verabschiedet hat.

Cytos wie weiter:

So wie Cytos jetzt dasteht,quasi ein schlafender Hund, der auf seine
Zulassungen resp. Meilensteinzahlungen wartet, glaube kaum, denn
folgendes wurde ja der Seite Cytos kommuniziert:

Die weiteren Perspektiven werden von Cytos-Management mitunter im Erwerb
einer privat gehaltener Gesellschaft mit intakter Projekten/Produkten mittels
Aktientausch gesehen. Dadurch erhielte das Unternehmen wieder intakte
Entwicklungs.-, oder kommerzielle Produkte.

Spekulieren wir mal weiter und sagen es wäre z.B die Firma AmVac.
 

Folgendes auf dessen Hompage:

Portofolio mit ausserordentlichen Potenzial.
Aufgelistet sind diverse Sachen.
Zielmärkte von vielen Milliarden US-Dollar insgesamt.

Wenn es wirklich mit einem Zusammenschluss mit einer solcher Firma
kommt, dann sind die jetzt gehandelten 70 Rappen pro Cytosaktien ein
Witz. Auch wenn Cytos seinen Aktienbestand für die Akuisition auf
170 Mio Stk. erhöhen müsste.

Warten wir mal ab.

E schöne Tag

Gruess

 

 

 

 

timi6666
Bild des Benutzers timi6666
Offline
Zuletzt online: 01.01.2019
Mitglied seit: 30.06.2012
Kommentare: 375
Cytos

Simsalabim

 

Ieder der drin ist, hofft, dass Cytos nach dem Muttertag

zu einer kleinen Santhera geboren wird.

Der Götti, wie kann es anders sein, heisst dann eventuell Biognosys oder ?????

Link sagte, Cytos mit Santhera zu vergleichen sei lächerlich !

Vielleicht kommen wir auf diese Aussage etwas später noch zurück !!!

Wir haben aber viele gute Beiträge gelesen.

.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 14.04.2021
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'115

Guten Tag,

UBS und Migros-Bank haben jetzt noch 2 1/2 Stunden Zeit, mir die Cytos Aktien einzubuchen, sonst gibts Mais.
Meine Depots weisen immer noch die Wandelanleihen aus. Ich hoffe, die haben es im Griff.

brünu
Bild des Benutzers brünu
Offline
Zuletzt online: 04.11.2015
Mitglied seit: 30.06.2010
Kommentare: 92

liebes krokodil

jetzt gehts noch 1 1/2 std. und immer noch keine aktien im depot! Dash 1

bei migrosbank ist es ja klar, da sie die geschäfte über ubs machen!

 

krokodil, ruf doch du mal bei herr welten an.......

 

habe von herr welten ein mail bekommen, er meint man könnte am montag telefonisch darüber sprechen.

hier mein mail an ihn:

Als zukünftiger Aktionär der Cytos Biotechnology AG, zurzeit leider immer noch den WA im Depot, möchte ich meinen Ärger und Frust über das katastrophale Fehlverhalten der SIS AG oder von wem auch immer kund tun.

Ich möchte mich bei Ihnen erkundigen, was die Cytos Biotechnology AG oder die SIS AG gedenkt zu tun gegenüber den geschädigten WA-Besitzern, welche am Freitag den 8.5.15 nicht die Möglichkeit hatten Ihre evt. zukünftigen Aktien der Cytos Biotechnology AG zu verkaufen?

Amphibolix
Bild des Benutzers Amphibolix
Offline
Zuletzt online: 27.04.2021
Mitglied seit: 07.03.2015
Kommentare: 522

Morgen Leute,

Es bleibt spannend. Käuferseitig sind heute morgen vorbörslich bereits wieder einige Order aufgegeben worden. Aktuell stehen schon 256k bestens drin. Ich hoffe mal, dass Krokodil seine Aktien behält, sonst fällt der Kurs gleich wieder runter....

Ich bin und bleibe jedenfalls dabei, weil ich überzeugt bin, dass wir demnächst positive News erfahren werden.

Eifersucht ist eine Leidenschaft, die mit Eifer sucht, was Leiden schafft

harley-rider
Bild des Benutzers harley-rider
Offline
Zuletzt online: 09.05.2021
Mitglied seit: 06.03.2015
Kommentare: 362

Jetzt sollten nur noch die Verkäufe zwischen -.70 + -.80 annuliert werden Smile

Chliinejoscht
Bild des Benutzers Chliinejoscht
Offline
Zuletzt online: 03.01.2018
Mitglied seit: 04.03.2012
Kommentare: 285
Jaja

Es war unfair und ein Fehler, dass nicht alle gleichzeitig gewandelt wurden. Doch jetzt müsst ihr sicherlich nicht meckern! Ich wäre froh, hätte ich die Aktien noch! Wenn der Kurs nicht zusammenfällt.habt ihr sicherlich bessere Kurse zum Verkaufen als "wir" am Freitag!  Lassen wir und vom heutigen Kursverlauf überraschen....

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 14.04.2021
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'115

Amphibolix hat am 11.05.2015 - 07:52 folgendes geschrieben:

Morgen Leute,

Es bleibt spannend. Käuferseitig sind heute morgen vorbörslich bereits wieder einige Order aufgegeben worden. Aktuell stehen schon 256k bestens drin. Ich hoffe mal, dass Krokodil seine Aktien behält, sonst fällt der Kurs gleich wieder runter....

Ich bin und bleibe jedenfalls dabei, weil ich überzeugt bin, dass wir demnächst positive News erfahren werden.

Vorerst behalte ich meine Wandelanleihen. UBS und Migros haben nämlich noch nicht umgebucht! Ist jemand Kunde bei der Credit Suisse? Wie sieht es dort aus?

lotus-elan
Bild des Benutzers lotus-elan
Offline
Zuletzt online: 10.05.2021
Mitglied seit: 10.12.2010
Kommentare: 790

UBS immer noch nicht handelbar, bzw. eingebucht   grrrrrrr

Lächle und es wird zurück gelächelt

Seiten