Kuros (ehemals Cytos)

Kuros Bioscienc N 

Valor: 32581411 / Symbol: KURN
  • 2.860 CHF
  • +15.79% +0.390
  • 11.08.2020 16:55:06
7'243 posts / 0 new
Letzter Beitrag
jimmy
Bild des Benutzers jimmy
Offline
Zuletzt online: 16.10.2017
Mitglied seit: 18.11.2013
Kommentare: 398

@ link

Brauchst du das geld, bist du sonst in stark risiko Aktien investiert. Wo geht das geld,in welche Aktien. Konnest du alles verlieren und überleben..

Frage dich selbst.Hast du zeit.40% doch noch happig.Nur fragen ich brauche die antworten nicht, keiine empfehlung meine seits

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 5'390

@jimmy

Nö, brauche ich nicht. Will es woanders investieren (Aufstockung Evolva?). Bei einem Kurs von CHF 28.00, kann ich einfach nicht glauben, dass da was gehen wird. Deshalb.

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'113

Link hat am 27.05.2016 - 10:54 folgendes geschrieben:

@jimmy

Nö, brauche ich nicht. Will es woanders investieren (Aufstockung Evolva?). Bei einem Kurs von CHF 28.00, kann ich einfach nicht glauben, dass da was gehen wird. Deshalb.

Lieber Link

Gratulation, bald schreibst du deinen 3000 igsten Kommentar im Cash Forum. Da erwarte ich natürlich etwas positives über Kuros, Schmolz oder Meyer Burger!

cashpig_80
Bild des Benutzers cashpig_80
Offline
Zuletzt online: 01.06.2016
Mitglied seit: 10.12.2015
Kommentare: 14
Reverse Split 100:1 - *frumdenndas*?

Moinsen zusammen,

um die Stimmung hier mal etwas aufzuhellen und unserer geliebten Kursrakete Cytos bzw. Kuros, die bislang eher einen Parabelflug mit zwischenzeitlicher Schwerelosigkeit und nachfolgendem Extremtiefflug hingelegt hat, etwas Wasser unter den Kiel zu bringen, habe ich auch meine Unwissenheit bzgl. des Themas Reverse Spilt soeben ein wenig reduziert. Was also jibbet Neues ?

1) In den USA gibt es offenbar seit 2014/15 neue strenge Regeln für Broker und Banken hinsichtlich der Handelsvorschriften mit sogenannten Pennystocks, wozu unser Phönix derzeit unstrittig gehört.
Quelle: http://www.infojunkie.de/2014/08/30/kursraketen-vor-dem-aus-das-ende-der-us-pennystocks/

2) Der Handel mit diesen Pennystocks ist, sofern ich das korrekt verstanden habe - nicht über den regulierten Markt möglich - d.h. große Investoren und Fonds KÖNNEN diese Werte nur OTC bzw. nach einem Delisting der Aktie handeln bzw. erwerben.

Zwischenfrage => Warum wird ein Reverse Ratio von 100:1 und nicht 10:1 gewählt, wie es hier im Forum gern gesehen würde (und wie ich es zunächst auch als optisch wünschenswert "empfunden" hätte) ?

3) Anwort: In den USA gelten Aktien als "Pennystocks", sofern sie die Schwelle von 5 US$ unterschreiten !

=> Klingelingding ?!?

=> Erkenntnis und Kurzschlussanalyse: Es stehen US Adressen in den Startlöchern, die in Cytos äh - in Kurios investieren wollen ? Was ? Nein ? Doch ? Ohhh...!?

=> Dann verkauft doch die Dinger und verbrennt euch nicht die Finger - mit einem lächerlichen Verlust von 40% kann man ruhig aussteigen...sehe ich genau so ! Scratch one-s head

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 5'390

@cashpig_80

Also gut, hast mich überzeugt, ich behalte die Dinger Smile

(p.s. : sehr guter Beitrag, Danke)

otth
Bild des Benutzers otth
Offline
Zuletzt online: 11.08.2020
Mitglied seit: 30.08.2014
Kommentare: 351

Link hat am 27.05.2016 - 15:27 folgendes geschrieben:

@cashpig_80

Also gut, hast mich überzeugt, ich behalte die Dinger Smile

(p.s. : sehr guter Beitrag, Danke)

Schliesse mich Link an, ausgezeichneter Beitrag, der einiges erklärt. Auch ich hatte diesen Reverse Split und seine Implikationen nicht verstanden, bin durch die Informationen von cashpig_80 jetzt aber viel weiter. DANKE!

 

YoungProfessional
Bild des Benutzers YoungProfessional
Offline
Zuletzt online: 25.10.2017
Mitglied seit: 11.06.2015
Kommentare: 524

@Cashpig

Schöner Beitrag. Nur sehe ich weiterhin keinen Grund, wieso dann plötzlich alle Grossinvestoren Kuros kaufen sollten. Da gibt's doch viel vielversprechendere kleinere Biotechaktien am Markt, vor Allem in den USA!

Du implizierst, dass bisher keine Kuros kaufte, weil es ein Pennystock ist. Ich denke, dass ist nicht so, bzw. der Reverse-Split ändert nichts an der Kauffreude Kuros gegenüber.

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 11.08.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'628

YoungProfessional hat am 27.05.2016 - 16:29 folgendes geschrieben:

@Cashpig

Schöner Beitrag. Nur sehe ich weiterhin keinen Grund, wieso dann plötzlich alle Grossinvestoren Kuros kaufen sollten. Da gibt's doch viel vielversprechendere kleinere Biotechaktien am Markt, vor Allem in den USA!

Du implizierst, dass bisher keine Kuros kaufte, weil es ein Pennystock ist. Ich denke, dass ist nicht so, bzw. der Reverse-Split ändert nichts an der Kauffreude Kuros gegenüber.

Aber der Reversesplit gekoppelt mit guten News wird etwas am Kaufinteresse ändern! Als Greenhorn fehlt Dir einfach die Erfahrung welche Gewinnmöglichkeiten im Medizinsektor möglich sind, sorry.

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

YoungProfessional
Bild des Benutzers YoungProfessional
Offline
Zuletzt online: 25.10.2017
Mitglied seit: 11.06.2015
Kommentare: 524

Kapitalist hat am 27.05.2016 - 16:51 folgendes geschrieben:

Aber der Reversesplit gekoppelt mit guten News wird etwas am Kaufinteresse ändern! Als Greenhorn fehlt Dir einfach die Erfahrung welche Gewinnmöglichkeiten im Medizinsektor möglich sind, sorry.

 

Wenn du das meinst. Vielleicht wäre dies genau mein Vorteil, ich gehe unvoreingenommen und objektiv an das Thema ran.

Zudem schreibe ich dir jetzt zum vierten Mal, dass du nicht den Reverse-Split mit den nNws zusammen bewerten darfst. Was wenn keine News kommen? Oder schlechte?

Bewerte den Reverse-Split für sich selbst ohne News, dann bekommt man eine Einschätzung über den Split selbst. Ob und welche News irgendwann kommen, ist ein komplett anderes Thema!

Wie sieht es deiner Meinung nach denn aus, wenn nach dem Re-Split negative News kommen? Geht es dann auch überproportional nach unten deiner Meinung nach?

Dir fehlt anscheinend einfach die Unvoreingenommenheit und Objektivität, sorry.

YoungProfessional
Bild des Benutzers YoungProfessional
Offline
Zuletzt online: 25.10.2017
Mitglied seit: 11.06.2015
Kommentare: 524

Kapitalist hat am 27.05.2016 - 16:51 folgendes geschrieben:

Aber der Reversesplit gekoppelt mit guten News wird etwas am Kaufinteresse ändern! Als Greenhorn fehlt Dir einfach die Erfahrung welche Gewinnmöglichkeiten im Medizinsektor möglich sind, sorry.

 

Wenn du das meinst. Vielleicht wäre dies genau mein Vorteil, ich gehe unvoreingenommen und objektiv an das Thema ran.

Zudem schreibe ich dir jetzt zum vierten Mal, dass du nicht den Reverse-Split mit den nNws zusammen bewerten darfst. Was wenn keine News kommen? Oder schlechte?

Bewerte den Reverse-Split für sich selbst ohne News, dann bekommt man eine Einschätzung über den Split selbst. Ob und welche News irgendwann kommen, ist ein komplett anderes Thema!

Wie sieht es deiner Meinung nach denn aus, wenn nach dem Re-Split negative News kommen? Geht es dann auch überproportional nach unten deiner Meinung nach?

Dir fehlt anscheinend einfach die Unvoreingenommenheit und Objektivität, sorry.

cashpig_80
Bild des Benutzers cashpig_80
Offline
Zuletzt online: 01.06.2016
Mitglied seit: 10.12.2015
Kommentare: 14

YoungProfessional hat am 27.05.2016 - 16:29 folgendes geschrieben:

@Cashpig

Schöner Beitrag. Nur sehe ich weiterhin keinen Grund, wieso dann plötzlich alle Grossinvestoren Kuros kaufen sollten. Da gibt's doch viel vielversprechendere kleinere Biotechaktien am Markt, vor Allem in den USA!

Du implizierst, dass bisher keine Kuros kaufte, weil es ein Pennystock ist. Ich denke, dass ist nicht so, bzw. der Reverse-Split ändert nichts an der Kauffreude Kuros gegenüber.

@ youngProf.:  Sind das nun vielleicht ein paar etwas zu schnelle Schlussfolgerungen, die aus meinem Beitrag abgeleitet werden ?

Also - ich versuche jetzt mal, meinen Beitrag mal für deine Gemütslage umzuschreiben:

=> Ab 2015 wurde Brokern und Banken aufgrund der neuen Regeln der SEC Auflagen gemacht, die den Erwerb von Aktien mit Wert < 5 US$ / Stk deutlich erschweren bzw. nur unter Bedingungen ermöglichen, unter denen "normale" Finanzinstitute in den USA solche Werte nicht ins Depot nehmen. Nun schafft das Management von Kuros die Bedingungen dafür, dass diese Einschränkungen für einen Erwerb der Aktie entfallen - und siehe da: US Finanzinstitutionen können diese Aktie nun regulär über die Börse Handeln, - d.h. kaufen / verkaufen. Nun ist es leider so, dass diese Maßnahme allein deshalb beschlossen wird, damit Hedgefonds diese Aktie Leerverkaufen können und damit den Kurs bei der künftig sehr geringen Menge frei handelbarer Stücke nach Belieben manipulieren können. Vergessen wir nicht: WIR sind nur die Muppets  - das Geld verdienen die großen Jungs ! Cray 2

Ist dies eher ein Szenario nach deinem Geschmäckle ?

Der Witz ist ja: Letztlich ist das gar nicht mal so abwegig. Vielleicht gibt es in der Folge auch gleich im Anschluss eine Kapitalerhöhung, an der die Altaktionäre dann aber mit Bezugsrechten partipizieren sollten. Vielleicht gibt es auch ein Listing an der NYSE - und in der Folge ein Übernahmeangebot eines US Biotech Players á la Amgen (vgl. Micromet Übernahme). Wir können das alles nun noch nicht wissen - nur der Grund für den 100:1 Reverse Split ist denke ich implizit sehr wahrscheinlich. Und es stellt sich die Frage, ob bei entsprechendem Interesse an einer Kursmanipulation Richtung Süden nicht auch jetzt schon die Instrumente gespielt werden könnten. Vielleicht kann das mal einer recherchieren...ich hab nämlich eben noch mal x+1 Stk. gekauft... Wink

 

Nachtrag: Offenbar sind Leerverkäufe auch jetzt schon erlaubt - gedeckt ohnehin, ungedeckt bis zu 3 Tage - aber die Prüfung dessen wird als fragwürdig erachtet.
http://www.nzz.ch/finanzen/uebersicht/boersen_und_maerkte/ungedeckte-leerverkaeufe-bleiben-erlaubt-1.18165377

Fazit: Es scheint darum zu gehen, US Investoren für den Wert zu interessieren und ins Boot zu holen. Hätte mir jemand so eine Entwicklung vor 4 Wochen prognostiziert, wäre ich sehr skeptisch gewesen - aber seit "Herr Ackermann" das Büro Verwaltet läuft wieder was... Preved

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 11.08.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'628

YoungProfessional hat am 27.05.2016 - 16:29 folgendes geschrieben:

@Cashpig

Schöner Beitrag. Nur sehe ich weiterhin keinen Grund, wieso dann plötzlich alle Grossinvestoren Kuros kaufen sollten. Da gibt's doch viel vielversprechendere kleinere Biotechaktien am Markt, vor Allem in den USA!

Du implizierst, dass bisher keine Kuros kaufte, weil es ein Pennystock ist. Ich denke, dass ist nicht so, bzw. der Reverse-Split ändert nichts an der Kauffreude Kuros gegenüber.

Der Kursanstieg der letzten Tage zeigt doch klar dass die Idee des Reversesplits im Verhältnis 100:1 von der Börse positiv aufgenommen wird. Das müsste doch eigentlich auch ein Greenhorn akzeptieren können, oder?

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

YoungProfessional
Bild des Benutzers YoungProfessional
Offline
Zuletzt online: 25.10.2017
Mitglied seit: 11.06.2015
Kommentare: 524

Wir werden sehen...

YoungProfessional
Bild des Benutzers YoungProfessional
Offline
Zuletzt online: 25.10.2017
Mitglied seit: 11.06.2015
Kommentare: 524

@Cashpig_80

In der Tat, das ist schon eher eine Antwort nach meinem Geschmack Wink Auch das Szenario für mich um einiges wahrscheinlicher. Gerade unser Forums-Oldy Kapitalist wird bestätigen können, wie stark in der Vergangenheit von Grossanlegern mit eben solchen Aktien wie Kuros, ohne grossen Fundamentalwert, an der Börse mit geringen Volumen viel Geld verdient wurde, in dem der Kurs in die eine oder andere Richtung geführt wurde.

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'113

Sensationell! Kuros erklimmt die 30 Rappen!! Bereits eine halbe Million Umsatz.

Sonnenschein
Bild des Benutzers Sonnenschein
Offline
Zuletzt online: 05.01.2018
Mitglied seit: 20.02.2015
Kommentare: 15

Springt ja schon auf 31. 

Ich erwarte ja noch nicht viel. Bin trotzdem sehr gespannt auf die GV vom 16. Juni. Smile

YoungProfessional
Bild des Benutzers YoungProfessional
Offline
Zuletzt online: 25.10.2017
Mitglied seit: 11.06.2015
Kommentare: 524

0.35... hat jemand News?

Money-boy
Bild des Benutzers Money-boy
Offline
Zuletzt online: 08.07.2020
Mitglied seit: 01.04.2013
Kommentare: 84

Läuft da was? Biggrin

Geld ist nicht alles, es gibt noch Aktien, Obligationen, Fonds...

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 11.08.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'628

YoungProfessional hat am 01.06.2016 - 10:01 folgendes geschrieben:

0.35... hat jemand News?

Aktuell + 20%! ​Dem Greenhorn müssen da fast die Augen rausfallen, lol.

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

YoungProfessional
Bild des Benutzers YoungProfessional
Offline
Zuletzt online: 25.10.2017
Mitglied seit: 11.06.2015
Kommentare: 524

Kapitalist hat am 01.06.2016 - 10:07 folgendes geschrieben:

YoungProfessional hat am 01.06.2016 - 10:01 folgendes geschrieben:

0.35... hat jemand News?

Aktuell + 20%! ​Dem Greenhorn müssen da fast die Augen rausfallen, lol.

 

Kapi, du glaubst ja wohl selbst nicht, dass 5 Tage alte News dafür verantwortlich sind Smile

Wenn du keine konstruktiven Beiträge hast, dann sei doch am besten still, erfreue dich an deiner Pension und geniesse die Freizeit. Ist besser für alle Beteiligten Smile

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 5'390

@cashpig_80

Uhi, da geht aber was heute. Aber zurück zum Thema "Reverse Split". Was könnten die Gründen sein, dass z.B. für eine Evolva oder Schmolz + Bickenbach ein Reverse Split kein Thema ist? Die beiden Firmen sind ja auch in den USA aktiv.

cashpig_80
Bild des Benutzers cashpig_80
Offline
Zuletzt online: 01.06.2016
Mitglied seit: 10.12.2015
Kommentare: 14

Vielleicht ist dies http://www.biospace.com/News/arbutus-biopharma-to-participate-in-upcomin... hier der Grund für die aktuellen kleineren "Schwarmbeben" im Kuros Aktienkurs...? Lizenzpartner Arbutus war offensichtlich Ende April 2016 bei US Investoren zur Präsentation der Pipeline. Nur so als Idee... Wink

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 11.08.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'628

YoungProfessional hat am 01.06.2016 - 10:13 folgendes geschrieben:

Kapitalist hat am 01.06.2016 - 10:07 folgendes geschrieben:

YoungProfessional hat am 01.06.2016 - 10:01 folgendes geschrieben:

0.35... hat jemand News?

Aktuell + 20%! ​Dem Greenhorn müssen da fast die Augen rausfallen, lol.

 

Kapi, du glaubst ja wohl selbst nicht, dass 5 Tage alte News dafür verantwortlich sind Smile

 

Was Du eben offenbar auch nicht begreiffen kannst: Es gibt die News die eine langfristige Wirkung haben und solche die Eintagesfliegen sind. Bis Du einmal trocken hinter den Ohren bist, musst Du noch viel lernen, lol.

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'113

Link hat am 01.06.2016 - 10:29 folgendes geschrieben:

@cashpig_80

Uhi, da geht aber was heute. Aber zurück zum Thema "Reverse Split". Was könnten die Gründen sein, dass z.B. für eine Evolva oder Schmolz + Bickenbach ein Reverse Split kein Thema ist? Die beiden Firmen sind ja auch in den USA aktiv.

Uih, Uih, der 3000. Link-Kommentar, ausgerechnet zu Kuros. Das muss ja gutkommen! Gratulation.

cashpig_80
Bild des Benutzers cashpig_80
Offline
Zuletzt online: 01.06.2016
Mitglied seit: 10.12.2015
Kommentare: 14

...so ich schreibe nun meinen 10. Kommentar: Bye

Da noch keine offiziellen Meldungen bei Kuros vorliegen, betrachte ich diese Kursbewegungen mal als "Vorbeben" - vielleicht kommen die erwarteten "Überraschungen" früher, als als erwartet.

Mittel bis langfristig kann dort noch sehr viel passieren, - die VLP Technik - allein schon hinsichtlich der Produktionstechnik und der Kosten- sowie Zeitvorteile ist nach meiner Auffassung eine Revolution, - vor allem bei der Herstellung von Impfstoffen.
So eine Entwicklung ist m.E. vergleichbar mit der Entwicklung eines ultimativen Akku für die Automobil Industrie - hier müssen die "Big Player" erstmal "bereit" sein, diese Technologie zu adaptieren - das ist vermutlich hoch politisch.

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 5'390

@Krokodil

Danke Smile

Sich jetzt noch mit Kuros-Aktien zu decken erachte ich als sehr gewagt. Ob da wirklich was geht mit Kuros, ist zudem rein spekulativ Smile Mein Fokus liegt klar bei S+B. Aber dort will die Aktie "partout" nicht Anspringen.

YoungProfessional
Bild des Benutzers YoungProfessional
Offline
Zuletzt online: 25.10.2017
Mitglied seit: 11.06.2015
Kommentare: 524

Kapitalist hat am 01.06.2016 - 10:43 folgendes geschrieben:

Was Du eben offenbar auch nicht begreiffen kannst: Es gibt die News die eine langfristige Wirkung haben und solche die Eintagesfliegen sind. Bis Du einmal trocken hinter den Ohren bist, musst Du noch viel lernen, lol.

 

Wenigstens habe ich noch die Zeit zum lernen, da ist bei dir ja bald Schluss. Ich hoffe, du wirst die langfristigen Wirkungen, sofern sie eintreten, noch miterleben.

Jemand mit deinem Zeithorizont sollte bereits mehrere hunderttausend via langfristige Anlagen gemacht haben, Nestle etc.

In deinem Alter, mit einem ungewissen und beschränkten Anlagehorizont, in Hochrisiko-Titel zu investieren, zeugt davon, dass du bisher nicht erfolgreich warst und  auch nichts gelernt hast. Bitte, verschone mich mit deinen "Ratschlägen". Du solltest lieber in Fonds investieren in deiner Position.

otti
Bild des Benutzers otti
Offline
Zuletzt online: 10.08.2020
Mitglied seit: 27.01.2010
Kommentare: 1'493

Muss man hier jetzt aufstocken, wenn man nur einen Handtaschenbestand (aus Nostalgiegründen) im Depot hält?

Der Umsatz ist mir für ein Strohfeuer zu gross. Der Gedanke, dass mit Kuros noch Grösseres geplant ist, verfestigt sich bei mir langsam. Der Reverse Splitt ist auf jeden Fall positiv zu werten, weil dann Institutionelle einsteigen können und vermutlich auch werden.

otth
Bild des Benutzers otth
Offline
Zuletzt online: 11.08.2020
Mitglied seit: 30.08.2014
Kommentare: 351
Höfliche Bitte!

Darf ich alle Beteiligten hier höflich bitten, nicht "auf den Mann" zu spielen?

Pubertäres Geschwafel gibt es im Newron-Forum zur Genüge, das wollen wir doch - bitte! - hier nicht.

Jeder muss wissen, was er tut. Meinungen dürfen jederzeit möglichst sachlich, aber gerne auch mal enthusiastisch, geäussert und verteidigt werden.

Freuen wir uns doch, wie KURN endlich anspringt und noch ein paar Leute mehr als nur die Unverbesserlichen (zu denen ich wohl gehöre) an die Aktie glauben. Die GV wird sicher interessant, ich versuche, unter allen Umständen dabei zu sein, wer noch hier vom Forum?

 

otth
Bild des Benutzers otth
Offline
Zuletzt online: 11.08.2020
Mitglied seit: 30.08.2014
Kommentare: 351

otti hat am 01.06.2016 - 12:00 folgendes geschrieben:

Muss man hier jetzt aufstocken, wenn man nur einen Handtaschenbestand (aus Nostalgiegründen) im Depot hält?

Der Umsatz ist mir für ein Strohfeuer zu gross. Der Gedanke, dass mit Kuros noch Grösseres geplant ist, verfestigt sich bei mir langsam. Der Reverse Splitt ist auf jeden Fall positiv zu werten, weil dann Institutionelle einsteigen können und vermutlich auch werden.

Hallo otti, auch wieder mal im Forum? Hast du diese "Hungerzeit" mit den tiefen CYTN/KURN-Kursen auch gut überstanden?

Aufstocken ist auf jeden Fall angesagt, ich wette, dass KURN sich bis spätestens April 2017 mindestens verdoppelt. Für den Preis hat die Aktie soviel Potenzial, das gibt's ja nicht. Cytos war tot, aber als Kuros lebt diese Firma 100%.

Warum die Aktie jetzt übrigens so anspringt? Ganz einfach: Sie war unterbewertet über die letzten vier Monate hinweg. Das ging auch anderen Biotechfirmen so. SANN steigt ja auch sehr schön.

 

Seiten