Kuros (ehemals Cytos)

Kuros Bioscienc N 

Valor: 32581411 / Symbol: KURN
  • 2.050 CHF
  • -2.84% -0.060
  • 23.01.2019 12:17:31
7'079 posts / 0 new
Letzter Beitrag
kentucky
Bild des Benutzers kentucky
Offline
Zuletzt online: 23.01.2019
Mitglied seit: 31.03.2010
Kommentare: 1'764
Good luck

Good luck

Toubi
Bild des Benutzers Toubi
Offline
Zuletzt online: 14.12.2018
Mitglied seit: 13.04.2017
Kommentare: 120
kentucky hat am 06.07.2018 10

kentucky hat am 06.07.2018 10:52 geschrieben:

Good luck

Dauernd rumstänkern aber immer den konkreten Fragen ausweichen? 

_______________________

kentucky
Bild des Benutzers kentucky
Offline
Zuletzt online: 23.01.2019
Mitglied seit: 31.03.2010
Kommentare: 1'764
Schau doch mal wo der split

Schau doch mal wo der split kursmässig stand......dann frag dich mal konkret selber was da abgeht so und nun ist wirklich weekend !

Toubi
Bild des Benutzers Toubi
Offline
Zuletzt online: 14.12.2018
Mitglied seit: 13.04.2017
Kommentare: 120
kentucky hat am 06.07.2018 16

kentucky hat am 06.07.2018 16:14 geschrieben:

Schau doch mal wo der split kursmässig stand......dann frag dich mal konkret selber was da abgeht so und nun ist wirklich weekend !

Ja und? Das beantwortet meine Fragen noch immer nicht.

_______________________

kentucky
Bild des Benutzers kentucky
Offline
Zuletzt online: 23.01.2019
Mitglied seit: 31.03.2010
Kommentare: 1'764
Hab ich echt kein bock drauf,

Hab ich echt kein bock drauf, ich glaube es ist ziemlich alles gesagt, hoffe einfach dass andere umd neue potentielle anleger nicht darauf reinfallen wenn die K E dann angekündigt wir und vorgängig looser news verkündet werden. 

 

PS: mit deinem "Ja und" hadt du dich disqualifiziert, denn darüber gilt es zu sprechen wo der Split stattfand und die aktie dermassen eingefallen ist !

Pat
Bild des Benutzers Pat
Offline
Zuletzt online: 22.01.2019
Mitglied seit: 11.01.2017
Kommentare: 137
Toubi & Kentucky

Kleiner Tipp von mir. Trefft euch an einem neutralen Ort und trinkt ein Wein zusammen.

Kuros hin oder her..

sarastro
Bild des Benutzers sarastro
Offline
Zuletzt online: 22.01.2019
Mitglied seit: 06.12.2014
Kommentare: 578
Es dauert noch etwas länger

Im Geschäftsbericht 2017 hatte Kuros CHF 16'673'000 Cash und einen monatlichen Cashburn von 0.9 Millionen CHF pro Monat ausgewiesen. Falls diese Verhältnisse über das laufende Geschäftsjahr unverändert bleiben, wäre Ende 2018 noch Cash von 6 Millionen CHF plus allfällige Erträge aus Meilensteinen, Lizenzen etc. vorhanden. Über diese Erträge kann hier natürlich spekuliert und gestritten werden. Das Gesamtbild ändert sich jedoch kaum. Für das Jahr 2019 sind noch Mittel für sechs bis höchstens neun Monate vorhanden. Also muss demnächst eine Kapitalerhöhung her, um diese Pleite im Jahr 2019 zu verhindern. Die Begleitmusik mittels tollen „News“ von Kuros ist also demnächst zu erwarten.

Ich gehe davon aus, dass man bei Kuros die Pleite verhindern will und eine Kapitalerhöhung in den nächsten Monaten kommt. Nach den Erfahrungen mit der letzten Kapitalerhöhung können auf diesem Weg bestenfalls 20 Millionen CHF beschafft werden, was Luft für weitere zwei Geschäftsjahre liefern würde.

Nach dem heutigen Börsenstand wäre ein Ausgabepreis von 5 CHF für neu ausgegebene Aktien möglich. Beim vorhandenen Aktienbestand von 8'232'929 Stück könnte pro Aktie ein Bezugsrecht ausgegeben werden, wobei für zwei Bezugsrechte eine neue Aktie zu CHF 5.00 angeboten würde. Das heißt, dass ungefähr 50% der bestehenden Börsenkapitalisierung in Kuros neu eingeschossen werden müsste.

Selbst wenn ein Aktienkurs von 5 CHF drohen sollte, wäre mit einer Pleite von Kuros erst in drei Jahren zu rechnen.

 

PS. Ich weiß nicht, ob bereits entsprechend viele Aktien für eine KE geschaffen wurden. Möglicherweise ist dazu noch eine außerordentliche GV notwendig.

sarastro
Bild des Benutzers sarastro
Offline
Zuletzt online: 22.01.2019
Mitglied seit: 06.12.2014
Kommentare: 578
Kapitalerhöhung der zweiten Art

Falls keine Bank bei einer Kapitalerhöhung mitspielen will, gibt es noch eine zweite Spielart von Kapitalerhöhungen, die bei schweizerischen Schrottaktien bereits angewendet wurde: Man liefert beispielsweise einem amerikanischen "Investor" 4 Millionen Aktien zu 5 CHF und bekommt dafür 20 Millionen CHF in die Firmenkasse. Dann folgen "News", wonach die Investitionsgesellschaft XY vier Millionen Aktien fest übernommen habe. Das wird sodann im Cash und anderen Foren als Vertrauensbeweis gefeiert, da ein großer Investor über viel bessere Informationen zum wahren Wert der Aktiengesellschaft habe, als die armen Kleinanleger. Also steigt der Aktienkurs (oder fällt zumindest nicht stark). Hierauf verhökert die Investitionsgesellschaft XY die übernommenen Aktien heimlich in homöopathischen Mengen, so dass der Börsenkurs über CHF 5 bleibt, bis alle Aktien verkauft sind oder zumindest die 20 Millionen CHF und ein Gewinn wieder herein gekommen sind.

 

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 23.01.2019
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 819
Ist doch längst geschehen

Kuros Biosciences sichert mögliche Eigenkapitalfinanzierung von bis zu CHF 30 Millionen

Schlieren (Zürich), Schweiz, 22. November 2017

Die SEDA wird im Rahmen der mittelfristigen Finanzierung der Geschäftstätigkeit von Kuros eingerichtet. Würde Kuros die SEDA vollständig nutzen, würde die Cash-Runway um rund zwei Jahre verlängert. Es liegt im alleinigen Ermessen von Kuros zu entscheiden, ob und wann aus der Fazilität gezogen werden soll. Als Gegenleistung für die dreijährige Abnahmeverpflichtung von Yorkville zahlt Kuros eine Vorauszahlung von CHF 300'000 in Aktien oder Bargeld nach Wahl der Gesellschaft. Eine zusätzliche Gebühr von CHF 300’000 (in Aktien oder in bar nach Wahl des Unternehmens) wird fällig, wenn der aus der Fazilität gezogene Betrag CHF 10 Mio. übersteigt und eine letzte Gebühr von CHF 200’000 (in Aktien oder in bar nach Wahl der das Unternehmen) wird fällig, wenn der gezogene Betrag aus der Fazilität CHF 20 Mio. übersteigt.

Ist doch längst organisiert. Der übliche Wucher-SEDA-Vertrag für arme Schlucker, wie auch WISeKey. Also braucht Kuros keine KE.
Seid Ihr nicht informiert, oder überseh ich was? Ich beobachte Kuros nicht.

sarastro
Bild des Benutzers sarastro
Offline
Zuletzt online: 22.01.2019
Mitglied seit: 06.12.2014
Kommentare: 578
Wunderbar,

dann kommt also eine Erhöhung vom Typ 2 oder ist bereits im Gang. Jetzt müssen also nur noch die Aktien in die Börse gedrückt werden. Interessant wäre die Frage, zu welchem Preis die Aktien zu dieser Yorkville gelangen. Das dürfte deutlich unter dem jetzigen Börsenkurs liegen. Die Konsequenz für den Aktienkurs ist vermutlich jedermann klar.

Es ist schade, dass dazu keine dieser unterhaltsamen Shows mit tollen Kuros-News nötig ist. Aber spätestens nach drei Jahren werden uns dann wieder weitere "Sensationen" präsentiert.

Toubi
Bild des Benutzers Toubi
Offline
Zuletzt online: 14.12.2018
Mitglied seit: 13.04.2017
Kommentare: 120
Wenn es mal keine News gibt

Wenn es mal keine News gibt die man kritisieren kann, nutzt man halb aufgewärmte alte Informationen um mit der Kapitalerhöhungs-Keule Panik zu schüren?

Wer nicht bereit ist in Startups zu investieren und mit den damit verbundenen Finanzierungsbedingungen leben kann soll es halt lassen. Es wird niemand gezwungen hier zu investieren. 

_______________________

dangermouse
Bild des Benutzers dangermouse
Online
Zuletzt online: 23.01.2019
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 962
Heute geht es kräftig bergab!

 Kuros Biosciences (CYTN 7.52 -7.84%) hat im ersten Halbjahr 2018 erneut einen Verlust geschrieben. Mit 5,2 Mio. Fr. fiel dieser aber kleiner aus als im Vorjahr mit 7 Mio. Denn die Betriebskosten nahmen ab. Stark abgenommen haben beim Biotechunternehmen jedoch auch die flüssigen Mittel.

Der Umsatz belief sich in den ersten sechs Monaten auf 274’000 Fr. nach 534’000 Fr. im Vorjahreszeitraum. Diese Einnahmen stammten hauptsächlich aus einer Meilensteinzahlung, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte.

Kuros sieht sich aber auch auf Kurs, den Übergang zu einem Orthobiologie-Unternehmen zu schaffen. So seien im Juni in den USA und in Europa erste Verkäufe des Knochenersatzes MagnetOS erfolgt. Die Kommerzialisierung des Produkts werde in beiden Regionen vorangetrieben.

Abgenommen hat derweil der Geschäftsaufwand (6 nach 7,5 Mio.) – laut den Angaben primär wegen nicht-cahswirksamen Effekten im Zusammenhang mit aktienbasierten Vergütungen. Zugenommen haben hingegen die Ausgaben für Forschung und Entwicklung (3,1 nach 2,2 Mio.). Der Hauptgrund dafür seien Vorbereitungsarbeiten für eine Phase-II-Studie mit Fibrin PTH (Indikation für Wirbelsäule) gewesen, hiess es dazu.

Markant abgenommen haben die flüssigen Mittel, von denen das Unternehmen zehrt. Sie bildeten sich auf 9,7 Mio. zurück gegenüber 17 Mio. Ende 2017 und 21,4 Mio. zum Halbjahr 2017.

Ausserdem gab das Unternehmen bekannt, dass es eine Meilensteinzahlung im Form von 370’000 eigenen Aktien an die früheren Xpand-Aktionäre bezahlt. Kuros hatte das holländische Unternehmen Xpand Anfang 2017 übernommen.

 

Zauberlehrling
Bild des Benutzers Zauberlehrling
Offline
Zuletzt online: 11.01.2019
Mitglied seit: 19.10.2017
Kommentare: 261
Rette sich wer kann!

Ja, ja,  Kuros ist voll auf Kurs! ...in die Pleite!

Efeu73
Bild des Benutzers Efeu73
Offline
Zuletzt online: 18.01.2019
Mitglied seit: 26.07.2012
Kommentare: 631
Zauberlehrling hat am 05.09

Zauberlehrling hat am 05.09.2018 09:38 geschrieben:

Ja, ja,  Kuros ist voll auf Kurs! ...in die Pleite!

.... ja, um nicht gleich ein Fass zu öffnen, der Lehrling liegt nicht daneben ....... 

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 23.01.2019
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 1'970
Erwartungsgemäss

Zauberlehrling hat am 05.09.2018 09:38 geschrieben:

Ja, ja,  Kuros ist voll auf Kurs! ...in die Pleite!

So ein Quatsch. Ich habe diesen HJB nicht anders erwartet. Bis Kuros Gewinne schreibt dauert es noch 1 bis 2 Jahre. Was den Kurs heute drückt, ist die Tatsache, dass eine weitere KE notwendig wird, was aber auch zu erwarten war. Wichtig ist, dass MangetOs lanciert wurde. Ob sich das gut verkaufen lässt, werden wir aber eben erst im nächsten Bericht erfahren.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

samero
Bild des Benutzers samero
Offline
Zuletzt online: 22.01.2019
Mitglied seit: 18.04.2014
Kommentare: 89
Pat hat am 22.06.2018 10:53

Pat hat am 22.06.2018 10:53 geschrieben:

Muss dich leider enttäuschen. Kuros wird durch die Decke gehen. Von verkaufen ist hier sicher nicht die Rede...

 

 

 

 

 

Wann wird  Kuros durch die  Decke gehen ??

Wahrscheinlich sind einige Brillen derart rosa eingefärbt ,dass sie es noch nicht merken die Aktie geht ja nur runter.

Bei  Fr. 9 .-  wie gesagt hätte man verkaufen sollen.

Toubi
Bild des Benutzers Toubi
Offline
Zuletzt online: 14.12.2018
Mitglied seit: 13.04.2017
Kommentare: 120
Die Zahlen entsprechen

Die Zahlen entsprechen tatsächlich den Erwartungen. Von daher keine wirkliche Änderung der Ausgangslage.

Positiv für mich ist, dass sehr klar über die aktuelle finanzielle Lage berichtet wird.

Ich hätte mir allerdings mehr und konkretere Informationen darüber gewünscht was zwischen Ende Juni und Heute passiert ist. "(...)and the commercial rollout is advancing on both sides of the Atlantic" sowie "Kuros’s products are advancing according to plan" kann halt einfach alles bedeuten

_______________________

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 23.01.2019
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 1'970
Tagesumsatz

Von den 8'602'000 Aktien wurde heute gerade mal 33'983 gehandelt. Von Verkauspanik seitens der bestehenden Aktionäre kann da keine Rede sein, denn das sind weniger als 0.4% der Aktien. Oder anders gesagt: 99.6% der Aktien wurden gehalten.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Pat
Bild des Benutzers Pat
Offline
Zuletzt online: 22.01.2019
Mitglied seit: 11.01.2017
Kommentare: 137
samero hat am 05.09.2018 21

samero hat am 05.09.2018 21:09 geschrieben:

Pat hat am 22.06.2018 10:53 geschrieben:

Muss dich leider enttäuschen. Kuros wird durch die Decke gehen. Von verkaufen ist hier sicher nicht die Rede...

Wann wird  Kuros durch die  Decke gehen ??

Wahrscheinlich sind einige Brillen derart rosa eingefärbt ,dass sie es noch nicht merken die Aktie geht ja nur runter.

Bei  Fr. 9 .-  wie gesagt hätte man verkaufen sollen.

Tja. Kuros ist ein Start-up, da musst du im äusserten Fall mit einem Totalverlust umgehen können. Bevor ich überhaupt in Kuros investiert habe, war mein Einsatz schon Safe. Momentan sieht es düster aus. Ich kann 100% verlieren, aber über 1000% gewinnen. Dieser Verlust schmerzt mich in keinster Weise, wenn die Aktie in ein paar Jahren auf 20 oder mehr steht oder eben auch nicht. Immer schön gschmeidig bliibe.

kentucky
Bild des Benutzers kentucky
Offline
Zuletzt online: 23.01.2019
Mitglied seit: 31.03.2010
Kommentare: 1'764
Nur eine Frage der Zeit, also

Nur eine Frage der Zeit, also ich mein damit nicht dass sie auf 20 geht.......für die Vosse scheint die Sache aufgegangen zu sein. Naja an der Börse gibts Verlierer und Gewinner...... take it easy, ist nicht die einzige Bude mit diesem Format.

kentucky
Bild des Benutzers kentucky
Offline
Zuletzt online: 23.01.2019
Mitglied seit: 31.03.2010
Kommentare: 1'764
kentucky hat am 06.09.2018 16

kentucky hat am 06.09.2018 16:25 geschrieben:

Nur eine Frage der Zeit, also ich mein damit nicht dass sie auf 20 geht.......für die Vosse scheint die Sache aufgegangen zu sein. Naja an der Börse gibts Verlierer und Gewinner...... take it easy, ist nicht die einzige Bude mit diesem Format.

Vosse, sorry sollte Bosse heissen, so die 5 kommt immer näher.... einfach nur erbärmlich

 

kuros stabil ! Nach unten ........

 

so ladies and gentleman, die 6.00 wurde geküsst, danach folgt die 5.00 und dann denk ich (hoffe es für viele natürlich nicht) statt die CHF 55.00, die 0.55 oder es ist vorher schon schluss, hier braucht Geldersatz nicht Knochenersatz. 

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 22.01.2019
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 2'994
Kuros Biosciences to Host Key

Kuros Biosciences to Host Key Opinion Leader Meeting on Establishing the new  G O L D  Standard in Bone Regeneration on 20.9.2018 in Geneva!!

Ich kann dann gleichzeitig auch noch bei Relief vorbeischauen!

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 22.01.2019
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 2'994
Der "independent Consensus"

Der "independent Consensus" auf UBS Quotes zeigt auf "Strong Buy". Demententsprechend die Kurssteigerung auf CHF 6.82! Volumen 3 Aktien!

kentucky
Bild des Benutzers kentucky
Offline
Zuletzt online: 23.01.2019
Mitglied seit: 31.03.2010
Kommentare: 1'764
Hahahahaha so geil Kroko.....

Hahahahaha so geil Kroko......hahaha

dangermouse
Bild des Benutzers dangermouse
Online
Zuletzt online: 23.01.2019
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 962
Vergiss nicht das riesige

Vergiss nicht das riesige Spread von 8%! Gap aktuell 6.26/6.78

 

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 22.01.2019
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 2'994
Ich habe heute meinen Bestand

Ich habe heute meinen Bestand an Kuros-Aktien (5 Stück) verkauft und bin mit dem Erlös nochmals in bei Relief eingestiegen. Dort gibts nämlich auch heute 
"Good News"!

Flippi
Bild des Benutzers Flippi
Offline
Zuletzt online: 22.01.2019
Mitglied seit: 09.03.2016
Kommentare: 75
Verkauf 5 Kurn zu 6.30

Deinen Humor möcht ich haben. Aber wenn es stimmt, hast du immerhn den gesamten heutigen Umsatz (bisher) bestritten!  Smile

kentucky
Bild des Benutzers kentucky
Offline
Zuletzt online: 23.01.2019
Mitglied seit: 31.03.2010
Kommentare: 1'764
Kuros wieder voll

Kuros wieder voll durchstarten, bald schon wieder -10%. 

 

Wo sind die hoffnungsträger und schönredner geblieben ? 

 

 

XC
Bild des Benutzers XC
Offline
Zuletzt online: 20.01.2019
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 340
kentucky hat am 19.09.2018 09

kentucky hat am 19.09.2018 09:55 geschrieben:

Kuros wieder voll durchstarten, bald schon wieder -10%. 

 

Wo sind die hoffnungsträger und schönredner geblieben ? 

 

 

Den findet man im Newron Thread. Dort hat er seinen grossen Auftritt und alle hören auf den erfolgreichen Investor. Leider sehe ich seine Postings nur noch, wenn er zitiert wird;-)

no risk...no fun...

sarastro
Bild des Benutzers sarastro
Offline
Zuletzt online: 22.01.2019
Mitglied seit: 06.12.2014
Kommentare: 578
Zuerst war die Firma Cytos,

die in die Aktienhülle der Pleitefirma "Asklia" geschlüpft war und damit an der Börse Geld sammeln konnte. Nachdem Cytos ausgehöhlt war, kam Kuros ins Spiel mit irgendwelchen Produkten zur Versiegelung der Hirnhaut etc. Besonders interessant war, dass damals die Kuros-Leute ausgezogen sind und die bisherige Cytos-Mannschaft geblieben ist, allen voran Itin und "Harry". Später sind "Holländer" mit ihren Knochenprodukten bei Kuros aufgetaucht, wobei ich die Transaktionen in diesem Zusammenhang nie ganz verstanden habe (vielleicht kann mich jemand dazu aufklären). Später sind Itin und "Harry" verschwunden und nun scheinen "Holländer" die Macht vollständig übernommen zu haben. Von den ursprünglichen Kuros-Entwicklungen hört man nichts mehr. Nach dem letzten Halbjahresbericht wurde offensichtlich ein weiteres Aktienpaket nach Holland verschoben. Die Gründe dazu sind nie kommuniziert worden (vielleicht kann mich hierzu auch jemand aufklären). Interessant ist nun letzte Post von gertrud, wo sie eine Pressemeldung von Kuros vom 22.11.2018 zitiert:

"Die SEDA wird im Rahmen der mittelfristigen Finanzierung der Geschäftstätigkeit von Kuros eingerichtet. Würde Kuros die SEDA vollständig nutzen, würde die Cash-Runway um rund zwei Jahre verlängert. Es liegt im alleinigen Ermessen von Kuros zu entscheiden, ob und wann aus der Fazilität gezogen werden soll. Als Gegenleistung für die dreijährige Abnahmeverpflichtung von Yorkville zahlt Kuros eine Vorauszahlung von CHF 300'000 in Aktien oder Bargeld nach Wahl der Gesellschaft. Eine zusätzliche Gebühr von CHF 300’000 (in Aktien oder in bar nach Wahl des Unternehmens) wird fällig, wenn der aus der Fazilität gezogene Betrag CHF 10 Mio. übersteigt und eine letzte Gebühr von CHF 200’000 (in Aktien oder in bar nach Wahl der das Unternehmen) wird fällig, wenn der gezogene Betrag aus der Fazilität CHF 20 Mio. übersteigt."

Bekanntlich liegen bei Kuros noch Aktien in rauhen Mengen herum. Also kann Kuros bei Bedarf jederzeit bei Yorkville Aktien einliefern zu einem uns unbekannt tiefen Preis, die von Yorkville zu einem etwas höheren Kurs in die Börse gedrückt werden. Die Folgen für den Aktienkurs sind klar.

Nun kommt bei mir ein böser Verdacht auf: Was spricht dagegen, wenn die "Holländer" den verbliebenen Aktienbestand über Yorkville so lange in den Aktienmarkt drücken, bis entweder alle Aktien verhökert sind oder der Aktienkurs bei Null angekommen ist? Dann wäre Kuros vollständig ausgesaugt und könnte in die Pleite geschickt werden. Die "Holländer" hätten ihre Produkte dank den Erlösen via Yorkville weiter entwickeln können und würden mit ihrer Entwicklung einfach in einen anderen Aktienmantel schlüpfen. Das kann man natürlich als Verschwörungstheorie abtun. Aber auf diese theoretische Gefahr hin würde ich kein eigenes Geld riskieren.

Seiten