Kuros (ehemals Cytos)

Kuros Bioscienc N 

Valor: 32581411 / Symbol: KURN
  • 2.050 CHF
  • +4.59% +0.090
  • 30.10.2020 17:31:00
7'281 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Chuck Norris
Bild des Benutzers Chuck Norris
Offline
Zuletzt online: 27.10.2020
Mitglied seit: 09.03.2017
Kommentare: 603
You made my day!

ursinho007 hat am 11.09.2020 13:13 geschrieben:

Noch zu den KEs von Kuros: Die fallen immer eher bescheiden aus. Zudem sind es  KEs für die Entwicklung und nicht, weil man Fehler begangen hat und eine Bilanzsanierung damit durchführt. Diesen entscheidenden Unterschied sehen viele nicht ...

 

Ich sehe diesen Unterschied auch nicht. Ob jetzt Kuros schreibt es ist für die Entwicklung, für's WC-Papier, die Löhne, wegen Covid-19 oder was auch immer sie als Grund nehmen... Fakt ist ohne diese KE's wäre Kuros schon lange tot. Für mich ist es Bilanzsanierung.

 

Aber hey, Kuros macht keine Fehler... Die richten sich halt ab und zu neu aus. Sind ja nur kleine KE's (meinen gewisse Vollpfosten)... Ist halt immer die Frage ob man die paar Milliönchen auch ins Verhältnis zur Unternehmensbewertung setzt oder nicht. Aber ist ja nur ein Detail. Und zum Thema Geduld und KE-Grösse kann man sich ja den 2018-Artikel hier unten mal gönnen.:

https://www.handelszeitung.ch/unternehmen/forschungsfirma-kuros-reduziert-verlust 

und es wird nicht die letzte KE sein... weil WC-Papier brauchen Sie auch weiterhin für ihren Schei...

Um via Börse auf ein kleines Vermögen zu kommen, investierst du ein Grosses...

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 31.10.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'429
Klarheit

https://www.fuw.ch/article/kuros-plant-kapitalerhoehung-2/?utm_source=Fu...

Sieht sehr gut aus,  auch wenn Chuckli (das ist der, der glaubt, dass die Erde ein Scheibe und keine Kugel ist, nur so als Hinweis, damit man seine Glaubwürdigkeit einschätzen kann) hier absichtlich wegen seinem AMS-Frust Unwahrheiten verbreitet.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 31.10.2020
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 1'381
Tut man sich einen Gefallen,

Tut man sich einen Gefallen, wenn man unkritisch ist und weiter hofft und wartet wenn eine Firma Jahr für Jahr die Erwartungen nicht erfüllt? NEIN
Tut man der Cash Forum Community einen Gefallen mit Posts voll mit substanzlosen Durchhalte-Floskeln? NEIN
Kuros wollte im 2020 etwa 45 Mio Umsatz machen (ValuationLab 2016). Erreicht: NEIN NEIN NEIN, nicht mal 10% davon.
Hat Kuros irgendeinen  Aktionärswert geschaffen: NEIN NEIN NEIN
MagnetOs wird seit 2 Jahren angeboten/vermarktet. Überzeugt es die Chirurgen als Selbstläufer? NEIN
Jetzt nochmals 15 Mio. in Marketing. Kann das gegen die Budgets der  Grossen (NuVasive, Stryker, ZimmerBiomet) etwas ausrichten: NEIN  NEIN NEIN
Sind die KEs von Kuros bescheiden? NEIN  40% Verwässerung für Marketing!!

Ist gertrud bissig: NEIN
Ich beobachte hier seit Jahren geduldig die Schwierigkeiten und Schwächen die Kuros hat. Und die kann jeder sehen, der sehen will.

Kuros soll sich mit ihren Produkten und Patenten bei der nächsten günstigen Gelegenheit übernehmen lassen von jemandem, der diese Produkte auch zu den Patienten bringen kann. Das ist im Interesse der Patienten und der Aktionäre.
Selber eine Marketing-Supply-Verkaufs Organisation aufzubauen dauert ewig und kostet sehr viel Geld.
Wie Kuros selber zugibt: MagnetOs Erlöse werden wird nie die Pipeline-Entwicklung finanzieren können.
Ego und die Selbstüberschätzung der kleinen Pharmaentwickler, auf Kosten der Aktionäre.
Oder ist am Ende etwa niemand interessiert Kuros zu übernehmen?

Homemanager hat es treffend ausgegraben: Kuros ist wieder da, wo sie vor einem Jahr waren. Wer in den letzten 5 Jahren einen grossen Bogen um Kurosaktien gemacht hat, hat nichts verpasst.
Vielleicht gibt sich bei dieser KE eine Einstiegsgelegenheit um auf eine Uebernahme zu spekulieren.

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 31.10.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'429
Viel Geduld

ursinho007 hat am 11.09.2020 08:13 geschrieben:

Meistens geht es halt länger als man ursprünglich annahm. Schaffen es aber solche Gesellschaften und werden zu Gewinn generierenden Unternehmungen, winken sehr grosse Kursgewinne, was bei etablierten Gesellschaften selten der Fall ist. Dort hat man kleinere zusammen mit der Dividende kontinuierliche Gewinne. Den berühmten Fünfer und Weggli gibt es leider nirgends.

Du malst ein sehr düsteres Bild und hast zu hohe Erwartungen. Aber es ist eben wie oben beschrieben. Entweder hat man die Geduld oder dann nicht. Als Kleinaktionär hat man schon Möglichkeiten, diese Durststrecken etwas angenehmer zu gestalten. Man kann natürlich nicht einfach zu Beginn eine Position kaufen und dann jahrelang nichts mehr tun und warten, bis der Durchbruch geschafft ist. Da verlieren die meisten die Geduld und schmeissen irgendwann mit Verlust. Mit mehreren Positionen ist man flexibler. Wenn MagentOs so gut ist, wie immer von Kuros betont wird, dürfte eine Übernahme, wie du immerhin auch noch in Betracht ziehst, auch eine Option sein, welche plötzlich ein deutlicher Kursschub bedeuten würde.

 

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

pee1983
Bild des Benutzers pee1983
Offline
Zuletzt online: 31.10.2020
Mitglied seit: 13.03.2018
Kommentare: 383
MagnetOs - zunehmender Einsatz

Schlieren (awp) - Das Biotechunternehmen Kuros Biosciences kann eine steigende Zahl an Patienten vermelden, die sich mit seinem MagnetOs-Knochentransplantat behandeln lassen. Mittlerweile seien mehr als 2'000 Patienten damit behandelt worden, teilte Kuros am Montag mit. Bei MagnetOs handelt es sich um eine Alternative zur Goldstandard-Behandlung von Autotransplantaten.

Die Wirksamkeit des Kuros-Präparates sei in einer beträchtlichen Zahl klinisch relevanter Tierstudien unter Beweis gestellt worden, heisst es in der Mitteilung weiter. Die Verkäufe seien auf Kurs und beschleunigten sich.

Bei MagnetOs-Knochentransplantat handelt es sich laut der Mitteilung um eine Submikron-Oberflächentopographie, die bei Wirbelsäulenfusionsdefekten zur Knochenbildung führt und nicht zur Bildung von Narbengewebe.

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 31.10.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'429
KE-Ankündigung kommt gut an
2.53 CHF Realtime
24.09.2020 13:51 Trade
+8.12%
+0.19 CHF

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 31.10.2020
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 1'381
Ist das so, ursinho007?

Ist das so, ursinho007?

Ich habe eher den Eindruck, dass im Vorfeld der KE gezielt gestützt wird. Auch mit dieser dünnen PR-Meldung vom Wochenanfang.
Kuros hat da ein ganz eigenes Muster, schon bei den letzten KEs. Auch die Angewohnheit, dass sie keinen BZR-Handel zulassen.

Ich behalt ein Auge drauf.

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 31.10.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'429
Ja, sonst......

Wäre es nicht so, wäre der Kurs deutlich zurückgefallen und wir würden um die CHF 1.9 / 2 turnen.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

dangermouse
Bild des Benutzers dangermouse
Offline
Zuletzt online: 31.10.2020
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'019
Etwas mutig bei einem

Etwas mutig bei einem Handelsvolumen von 40'000 Aktien und ausgegebenen Aktien von 22.5 Mio Aktien zu behaupten, dass die KE gut angenommen wird.

Kuros hat bisher so ziemlich alles falsch gemacht und der Aktienkurs ist in den letzten Jahren massivst gesunken. In den letzten 5 Jahren hat die Aktie über 95% des Wertes eingebüsst...

 

pedro
Bild des Benutzers pedro
Offline
Zuletzt online: 31.10.2020
Mitglied seit: 31.08.2013
Kommentare: 1'147
ursinho007 hat am 24.09.2020

ursinho007 hat am 24.09.2020 15:19 geschrieben:

Wäre es nicht so, wäre der Kurs deutlich zurückgefallen und wir würden um die CHF 1.9 / 2 turnen.

Ich muss sagen, dass Gertrud mir aus dem Mund spricht - und zu Deinem statement

- was nicht ist kann und wird mit Sicherheit noch kommen, die1.90 Fr....

ich selbst habe einen 5 - stelligen Betrag an die Gross-Schwätzer aus den Niederlanden verloren / aufgegeben weil es mir zu dumm wurde, vielleicht kommen sie dort an wo sie prognostizieren - im 2030 analog EVE

sorry ursinho007 - ich habe die Hoffnung schon längst aufgegeben und bis ich da wieder einen "stutz"  investiere müssen aber ganz harte progressive Fakten auf den Tisch ...  *crazy**dirol*

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 31.10.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'429
Eine Frage der Geduld

pedro hat am 24.09.2020 13:38 geschrieben:

 

sorry ursinho007 - ich habe die Hoffnung schon längst aufgegeben

Ja, die schnellebige Zeit, die sich immer noch mehr beschleunigt, raubt auch den Investoren die Geduld. Diesem Mainstream sollte man versuchen, sich zu entziehen. Ich weiss, leichter gesagt als getan.

Bis sich in der Orthopädie ein neues Produkt durchsetzen kann, braucht es, selbst wenn das Produkt hervorragend ist, wie dies bei MagnetOs der Fall ist, einfach viel Zeit und damit entsprechend Geduld beim Aktionär. Chirurgen sind einem grossen Schadenersatzrisiko ausgesetzt. In den USA ist es heute für einen Chirurgen praktisch unmöglich, eine Haftpflichtversicherung für sogenannte Kunstfehler abzuschliessen oder dann nur zu extrem hohen Prämien. Deshalb fürchtet sich der Chirurg vor einer Änderung am Vorgehen (Technik/Material) wie der Teufel das Weihwasser.

Ich habe mit der KE kein Problem, denn sie wird für die beschleunigte Markteinführung sorgen, was man sich als Investierter ja wünscht.

Jetzt  aussteigen, wo es mit den Umsätzen gerade erst begonnen hat, ist schade, aber eben, wenn die Emotionen im Spiel sind.........

 

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

pedro
Bild des Benutzers pedro
Offline
Zuletzt online: 31.10.2020
Mitglied seit: 31.08.2013
Kommentare: 1'147
liefere statt lafere

ursinho007 hat am 24.09.2020 21:37 geschrieben:

Ich habe mit der KE kein Problem, denn sie wird für die beschleunigte Markteinführung sorgen, was man sich als Investierter ja wünscht.

Genau das was da noch steht hat man an der letzten AGV zur KE erzählt,.
Nun ich habe mein Lehrged bezahlt - sie sollen jetzt zuerst liefern anstelle lafern...

da setze ich mein Geld dieses Jahr lieber ein drittes mal auf UBSG Aktien und Call's,
da kann man zwar nicht soviel gewinnen wie bei RLFaber zumindest auch mit Gewinnen
in der Grössenordnung von 30 - 40 % und mehr rechnen und die Risiken etwas verteilen.

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 30.10.2020
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 29'287
Kuros erhält Zulassung in

Kuros erhält Zulassung in Australien für MagnetOs-Knochentransplantat-Produkte

Kuros Biosciences wird voraussichtlich ab dem ersten Quartal 2021 seine MagnetOs-Produkte auch auf dem australischen Markt verkaufen.

05.10.2020 08:04

Wie das Biotechunternehmen am Montag mitteilte, hat es in Australien grünes Licht für MagnetOs-Granulat als auch MagnetOs-Kitt erhalten. Beide Produkte seien in das australische Register für therapeutische Güter eingetragen worden, was die Vermarktung und den Verkauf auf dem australischen Markt ermöglicht.

Surgical Specialties, der australische Vertriebspartner von Kuros, beabsichtigt den Angaben zufolge, mit der Vermarktung von MagnetOs zu beginnen, sobald es in der Prothesenliste aufgeführt ist. Dies dürfte voraussichtlich am 1. März 2021 der Fall sein. Diese Liste enthält die medizinischen Geräte, einschliesslich chirurgisch implantierter Prothesen und Gegenstände aus menschlichem Gewebe, die von allen privaten Krankenversicherern erstattet werden können.

Die MagnetOs-Knochentransplantat-Produkte von Kuros werden etwa zur Versteifung der Wirbelsäule eingesetzt. Wichtig ist, dass sie zur Knochenbildung führen und nicht zu Narbengewebe. 

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 30.10.2020
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 29'287
Kuros kündigt neue Daten aus

Kuros kündigt neue Daten aus Forschungspipeline für Fachkongress NASS an

Das Biotechunternehmen Kuros wird am diesjährigen virtuellen Fachkongress North American Spine Society (NASS) neue Daten aus seiner Forschungspipeline vorstellen. Konkret werde man dabei neue Erkenntnisse über die Rolle der Osteoimmunologie bei der Knochenbildung anschauen, also der Interaktion zwischen Knochen und Immunsystem, teilte die Gesellschaft am Dienstag mit.

06.10.2020 08:25

Dabei werde Kuros in seinen Präsentationen vor allem auf die heilenden Prozesse abzielen, die durch eine Behandlung mit seinem MagnetOs in Gang gesetzt werden.

hr/rw

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

kirschbaum
Bild des Benutzers kirschbaum
Offline
Zuletzt online: 27.10.2020
Mitglied seit: 08.10.2014
Kommentare: 586
Kurs wird stark gestützt, um

Kurs wird stark gestützt, um Erfolg KE zu gewährleisten. Aber nachher?

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 31.10.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'429
Hält sich gut

Trotz ex ist kein adäquater Kursrückgang festzustellen.

 

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

gertrud
Bild des Benutzers gertrud
Offline
Zuletzt online: 31.10.2020
Mitglied seit: 09.09.2015
Kommentare: 1'381
Dafür gibt es drei Gründe:

Dafür gibt es drei Gründe:

  • Der wichtigste ist, dass Kuros keinen Bezugsrechthandel zugelassen hat.
  • Und dann ist sich der Kuros Kleinaktionär längst gewöhnt, still vor sich hin zu leiden und die Zähne zusammen zu beissen.
  • Und schiesslich kann der Kurs mit wenigen Tausend pro Tag gepflegt werden.

Wie gut die KE aufgenommen wurde, kann man erst 23. Oktober sagen, wenn klar ist, wieviele Bezugsrechte ungenutzt verfallen sind. Von Anlegern, die kein zusätzliches Geld mehr in Kuros stecken wollen, aber zu faul oder zu unwissend sind, via BzR bei 1.80 zuzugreifen und die entsprechende Anzahl Altaktien über die Börse zu den aktuellen höheren Kursen zu verkaufen.
Bei der letzten Kuros KE waren das über 20% ungenutze BzR die dann privat platziert wurden. Auch damals gab es keinen Bezugsrechtshandel, und ohne diesen sind keine Arbitragegeschäfte möglich.

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 30.10.2020
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 29'287
Kuros kann Kapital stärker

Kuros kann Kapital stärker als geplant erhöhen

Kuros will das Kapital stärker als ursprünglich geplant erhöhen. Konkret soll den Investoren eine zusätzliche Tranche von bis zu knapp 1,92 Millionen Aktien angeboten werden, wie es in einer Mitteilung vom Donnerstag heisst.

15.10.2020 08:01

Dies entspricht laut den Angaben einer Ausdehnung um gut ein Fünftel. Die zusätzlichen Aktien stammten aus dem genehmigten Kapital.

Hintergrund der Ausdehnung sei, dass der Grossaktionär Optiverder bei der geplanten Kapitalerhöhung nicht nur voll mitmache, sondern weitere 1,92 Millionen Papiere zu 1,80 Franken zeichnen und damit zusätzliche 3,4 Millionen Franken in Kuros investiere wolle. Optiverder hielt gemäss den letzten Angaben gut 13 Prozent am Unternehmen und war damit grösster Aktionär.

Bislang peilte Kuros mit der Kapitalerhöhung ein Volumen von bis zu 15,2 Millionen Franken an. Der Bezugsrechtshandel läuft noch bis am 19. Oktober. Für jedes Papier erhielten die Aktionäre ein Bezugsrecht, und acht Bezugsrechte berechtigten den Inhaber zur Zeichnung von drei neuen Aktien. Mit dem Erlös soll die kommerzielle Einführung von MagnetOs vorangetrieben werden.

rw/uh

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 31.10.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'429
Positiv

Grossaktionär Optiverder ist bereit CHF 3'400'000 mehr zu investieren als er im Rahmen der KE berechtigt ist.

Warum tut er das?...... um Geld zu verlieren? wohl kaum!

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

ursinho007
Bild des Benutzers ursinho007
Offline
Zuletzt online: 31.10.2020
Mitglied seit: 17.06.2015
Kommentare: 3'429
Fachwelt

https://www.spine.org/AMVirtualLobby

Der Zugang ist nur für Chirurgen oder sonstige Fachleute gedacht, kostet ja auch einige Dollars. Interessant wäre natürlich schon, wenn man den Inhalt der Präsentation kennen würde.

Aber abgesehen davon zeigt die Beteiligung von Kuros an diesem bedeutenden Meeting, dass sie sich der Fachwelt präsentieren, um den Wechsel auf MagnetOs zu forcieren. Leider kennen wir eben den Inhalt der Präsentation nicht, aber ein Hauptargument ist sicher, dass ein Eingriff (Entnahme von eigenem Gewebe) entfällt, womit ein Risiko eliminiert werden kann. Anhand der weiteren Umsatzzahlen werden wir sehen, wie gut MagnetOs in der Fachwelt angekommen ist. Auf Risikominimierung sind die Chirurgen gut zu sprechen, denn Schadenersatzprozesse fürchten sie, wie der Teufel das Weihwasser.

Mut - Lebe wild und gefährlich (Osho)

Seiten