Kuros (ehemals Cytos)

Kuros Bioscienc N 

Valor: 32581411 / Symbol: KURN
  • 1.790 CHF
  • -5.54% -0.105
  • 16.08.2022 17:17:02
7'410 posts / 0 new
Letzter Beitrag
otti
Bild des Benutzers otti
Offline
Zuletzt online: 28.10.2021
Mitglied seit: 27.01.2010
Kommentare: 1'504

mats hat am 12.03.2013 - 20:16 folgendes geschrieben:

Wenn es nach deiner Meinung 90 Prozent der Phase 2 nicht in den Verkauf schaffen...braucht man nicht mehr weiter zu forschen (ganz allgemein) den dann ist es schlicht nicht finanzierbar....

Diese Quote ist derzeit wohl Realität, das hat nichts mit meiner pers Meinung zu tun. Dass es trotzdem gemacht wird, liegt an den enorme Gewinnchancen im Erfolgsfall. Ist alles eine Frage der Erwartungswerte.

Bei Cytos haben wir endlich einen potenten Grossaktionär, wenn es mit denen nicht klappt dann schafft es keiner die Immunodrug Technologie mit Leben zu erfüllen.

mats
Bild des Benutzers mats
Offline
Zuletzt online: 31.07.2022
Mitglied seit: 10.12.2008
Kommentare: 1'485

Gerad bei Cytos werden es wahrscheinlich höchstens 10 Prozent Erfolgschance sein, zudem sind sie jetzt schon mehr als ein halbes Jahrzent in der Phase 2 am (düfteln)..

Bei anderen bekannnten Wirksoffklassen kann man aber schon noch von 30-40 Prozent Erfolgchance ausgehen..meine Meinung.

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 01.04.2022
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'115

 

Das Journal of Allergy and Clinical Immunology veröffentlicht Ergebnisse einer klinischen Phase 2a Studie mit Cytos Biotechnology‘s CYT003 zur Behandlung von allergischem Asthma

Schlieren (Zürich), Schweiz, 13. März 2013 – Cytos Biotechnology Ltd (SIX:CYTN) gab heute die Veröffentlichung der Ergebnisse einer klinischen Phase-2a-Studie zu CYT003-QbG10 (CYT003) bekannt. Dabei handelt es sich um einen neuartigen Immunmodulator, der sich in der klinischen Entwicklung befindet und möglicherweise eine neue Therapieoption bei allergischem Asthma eröffnet. Die Daten werden in der März-Ausgabe des

 

Journal of Allergy and Clinical Immunology (JACI) in einem Artikel mit dem Titel „The novel TLR-9 agonist QbG10 shows clinical efficacy in persistent allergic asthma" von Dr. med. Kai-Michael Beeh et al. veröffentlicht (J Allergy Clin Immunol. März 2013;131(3):866-74).

Der Artikel wurde von den Herausgebern des JACI in die Rubrik „The Editors’ Choice" aufgenommen und wird unter der Überschrift „Get the balance right – therapeutic immune modulation in patients with allergic asthma" kommentiert (J Allergy Clin Immunol. März 2013;131(3):683).

Bei der veröffentlichten Studie handelt es sich um eine randomisierte, doppelt verblindete, placebokontrollierte Studie bei Patienten mit persistierendem allergischem Asthma, die eine Langzeitbehandlung mit inhalativen Corticosteroiden (ICS) benötigen. Die Studie wurde an fünf Zentren in Deutschland mit insgesamt 63 Patienten durchgeführt. CYT003 wurde in 7 subkutanen Injektionen wöchentlich bis zweiwöchentlich verabreicht. Die Wirksamkeit wurde über eine Dauer von 12 Wochen bewertet. Die Therapie mit ICS wurde in zwei Stufen zunächst von 100 % auf 50 % verringert und dann ganz abgesetzt. Die klinischen Endpunkte umfassten die mittels validiertem Fragebogen (ACQ) ermittelte Asthmakontrolle, die objektiv mittels Spirometrie gemessene Lungenfunktion (FEV1), die Asthmasymptome tagsüber und in der Nacht und die Anwendung von Bedarfsmedikamenten (Reliever). Ferner wurden die Entzündungsmarker (ausgeatmetes Stickstoffmonoxid und Eosinophile im peripheren Blut) beurteilt. Die Studie erfüllte alle klinischen Endpunkte. Die Asthmakontrolle der mit CYT003 behandelten Patienten verbesserte sich trotz schrittweiser Absetzung der ICS. Bei Patienten, die Placebo erhielten, führte die schrittweise Absetzung der ICS wie erwartet zu einer Verschlechterung der Erkrankung mit einem statistisch signifikanten und klinisch relevanten Unterschied zwischen den Behandlungsgruppen. Die Behandlung mit CYT003 war sicher und wurde allgemein gut vertragen.

Informationen über CYT003

Der führende Produktkandidat CYT003 von Cytos ist ein neuartiger Immunmodulator, der sich in der klinischen Entwicklung befindet und potenziell eine neue Therapieoption bei allergischem Asthma eröffnet. CYT003 wird zurzeit in einer weltweiten, randomisierten und placebokontrollierten klinischen Phase-2b-Studie als Zusatztherapie bei 360 Patienten, die an mässigem bis schwerem, mit den derzeitigen Standard-Kontrollmedikamenten nicht ausreichend kontrollierbarem allergischem Asthma leiden, untersucht. Die Studie wurde im vierten Quartal 2012 eingeleitet, im ersten Halbjahr 2014 werden die Topline-Ergebnisse erwartet.

Eine bereits abgeschlossene Studie der Phase 2a von Cytos zeigte, dass CYT003 Asthmakontrolle und Lungenfunktion trotz Absetzen der Standardtherapie mit inhalativen Corticosteroiden aufrechterhält.

 

Cytos Biotechnology AG Wagistrasse 25 Postfach 8952 Schlieren Schweiz Tel.: +41 44 733 47 47 Fax: +41 44 733 47 40 info@cytos.com www.cytos.com

MEDIENMITTEILUNG

COMMUNIQUE AUX MEDIAS

 

- MEDIENMITTEILUNG

Sein günstiges Sicherheitsprofil wird ausserdem durch eine Datenbank mit über 450 Patienten, die in früheren Studien mit CYT003 behandelt wurden, untermauert.

CYT003 weist einen neuen Wirkmechanismus auf, durch den die Immunantwort des Körpers gegen Allergene, einer der wichtigsten Risikofaktoren für Asthma, selektiv unterdrückt wird.

Informationen über allergisches Asthma

Asthma ist mit weltweit schätzungsweise 300 Millionen Betroffenen eine der häufigsten chronischen Erkrankungen. Die Prävalenz steigt insbesondere bei Kindern an, mit voraussichtlich 400 Millionen Patienten bis 2025. Allergisches Asthma ist die häufigste Asthmaform; 75 % bis 85 % der Patienten weisen positive Testergebnisse für Allergien auf.

Asthma ist eine chronische, entzündliche Erkrankung der Atemwege. Chronisch entzündete Atemwege sind hyperreagibel; unterschiedliche Risikofaktoren lösen eine Verengung der Atemwege und eine Einschränkung des Luftstroms aus (durch Bronchokonstriktion, Schleim und Entzündungsverstärkung). Häufige Auslöser sind Allergene (z. B. Hausstaubmilben, Tierhaare, Pollen und Schimmelpilze), Rauch, chemische Dämpfe, (virale) Atemwegsinfektionen, körperliche Belastung, starke Emotionen, reizende Chemikalien und bestimmte Medikamente (wie Aspirin und Betablocker). Zu den Symptomen zählen wiederkehrende Episoden mit Giemen, Atemnot, Engegefühl in der Brust und Husten, insbesondere nachts oder am frühen Morgen.

###

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Cytos Biotechnology AG

Harry Welten

Chief Financial Officer

Tel: +41 44 733 46 46

E-Mail: harry.welten@cytos.com

US Investor enquiries

Susan A. Noonan

Tel: +1 (212) 966 3650

E-Mail: susan@sanoonan.com

Über Cytos Biotechnology AG

Cytos Biotechnology AG ist ein börsenkotiertes Schweizer Biotechnologie-Unternehmen, das sich auf die Entwicklung Ihres führenden Produktekandidaten, CYT003, in allergischem Asthma fokussiert.

CYT003 hat eine klinische Phase 2 Studie erfolgreich in Patienten abgeschlossen, welche unter persistierendem allergischem Asthma leiden und inhalierbare Standardkortikosteroide erhielten. Diese Studie belegte, dass die Lungen- und Asthmakontrolle erhalten blieb, obwohl die Kortikosteroide schrittweise abgesetzt wurden. CYT003 hat bis heute in über 450 Patienten gezeigt, dass es sicher ist.

Cytos wurde 1995 als Spin-off der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) Zürich gegründet und hat ihren Sitz in Schlieren (Zürich). Cytos Biotechnology AG ist an der Schweizer Börse SIX Swiss Exchange AG gemäss Main Standard unter dem Symbol CYTN kotie

 

rt.

www.cytos.com

Diese Medienmitteilung enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen, z.B. Angaben unter Verwendung der Worte wie

 

 

Cytos Biotechnology AG Wagistrasse 25 Postfach 8952 Schlieren Schweiz Tel.: +41 44 733 47 47 Fax: +41 44 733 47 40 info@cytos.com www.cytos.com

MEDIENMITTEILUNG

COMMUNIQUE AUX MEDIAS

 

- MEDIENMITTEILUNG

«vorgesehen», «sollen», «werden», oder Formulierungen ähnlicher Art. Solche

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 01.04.2022
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'115

Aufgrund der heute publizierten, positiven Phase-IIa Studie (Endpunkt erreicht) steigt die Aktie um 12 Prozent auf aktuell CHF 4.40. Vielleicht ist dieser Anstieg diesmal nachhaltig.  

otti
Bild des Benutzers otti
Offline
Zuletzt online: 28.10.2021
Mitglied seit: 27.01.2010
Kommentare: 1'504

Ist doch eigentlich nichts Neues was wir da erfahren. Verstehe nicht, dass dies nun gerade heute für Cytos Kaufaufträge sorgt. Immerhin wird hier der Kurs nicht wie bei gottex manipuliert sondern darf auch steigen:-)

Meine Strategie bei Cytos ist es mit der Aktie kurzfristige Kursgewinne zu generieren und diese teilweise auch zu realisieren. Mit diesem Überschuss kann man sich dann fröhlich den Wandler kaufen und warten was passiert. Übrigens ist bei dieser Vola der Aktie der Wandler vollkommen unterbewertet. Das Wandlungsrecht wurde ja bekanntlich letztes Jahr angepasst und könnte plötzlich ins Spiel kommen, wenn Cytos Aktien weiter steigen.

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 17.08.2022
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 42'676

Cytos mit Millionenverlust im ersten Quartal

 
Cytos Biotechnologie hat im ersten Quartal 2013 einen Verlust von mehreren Millionen erlitten, nachdem im Vorjahresquartal noch ein Gewinn angefallen war.

Der Verlust im ersten Quartal betrug 5,4 Millionen Franken. Die flüssigen und geldnahen Mittel usw. beliefen sich auf 23,5 Mio per Ende des ersten Quartals, nach 28,7 Mio Ende 2012, teilt das Biotech-Unternehmen am Donnerstag mit.


In der Vorjahresperiode hatte der stark zugenommene Finanzertrag einen Quartalsgewinn ermöglicht. Dieser stieg um 6,7 Mio CHF auf 7,1 Mio, was mit Bewertungsanpassung im Zusammenhang mit der Rückzahlung von Wandelanleihen gestanden war.


In der Berichtsperiode wurde gegenüber dem Vorjahresquartal ein unveränderter Umsatz von 0,3 Mio CHF erzielt. Dieser ergibt sich aus einer Umsatzabgrenzung von Lizenzgebühren des Pharma-Konzerns Novartis von 0,25 Mio, so die Mitteilung. Die Betriebskosten stiegen um 1,0 Mio auf 4,0 Mio und der Betriebsverlust vergrösserte sich um 0,9 Mio auf 3,7 Mio.


Die klinische Phase-IIb-Studie für CYT003 läuft gemäss Mitteilung weiterhin nach Plan. Erste Ergebnisse sollen unverändert im ersten Halbjahr 2014 vorliegen. Darüber hinaus bilde die "Virus Like Particle"-Impfstoff-Plattform die Grundlage für eine klinische Phase-I-Studie mit einem Anti-lgE-Impfstoff, der in Kooperation mit und unter der Leitung von Pfizer durchgeführt werde, heisst es. Pfizer hat 2009 die weltweiten Exklusivrechte zur Entwicklung, Herstellung und Vermarktung dieses Impfstoffkandidaten erworben.


Ende der Berichtsperiode wurden auf Vollzeitstellen umgerechnet 22,5 Mitarbeiter beschäftigt; Ende 2012 waren es 20,9.


Weiter waren Ende März nicht von Cytos gehaltene Wandelanleihen im Nominalwert von 13,17 Mio im Umlauf, und es seien in der Berichtsperiode keine dieser Anleihen zurückgekauft worden, heisst es.


AWP

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 01.04.2022
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'115

Was ist auch mit Cytos los?. Wer oder was drückt da auf die Kurse? (in den letzten Tagen um 1/4 eingebrochen).War jemand an der GV? Weiss jemand mehr?

pirelli
Bild des Benutzers pirelli
Offline
Zuletzt online: 16.08.2022
Mitglied seit: 27.02.2012
Kommentare: 2'489

Krokodil hat am 01.07.2013 - 10:51 folgendes geschrieben:

Was ist auch mit Cytos los?. Wer oder was drückt da auf die Kurse? (in den letzten Tagen um 1/4 eingebrochen).War jemand an der GV? Weiss jemand mehr?

Hab ich mir auch gerade überlegt, aber noch nichts rausgefunden...

save the world, its the only planet with chocolate...

pirelli
Bild des Benutzers pirelli
Offline
Zuletzt online: 16.08.2022
Mitglied seit: 27.02.2012
Kommentare: 2'489
Cytos/GV: Alle Anträge angenommen

save the world, its the only planet with chocolate...

bscyb
Bild des Benutzers bscyb
Offline
Zuletzt online: 24.05.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 1'937

pirelli hat am 01.07.2013 - 10:58 folgendes geschrieben:

Krokodil hat am 01.07.2013 - 10:51 folgendes geschrieben:

Was ist auch mit Cytos los?. Wer oder was drückt da auf die Kurse? (in den letzten Tagen um 1/4 eingebrochen).War jemand an der GV? Weiss jemand mehr?

Hab ich mir auch gerade überlegt, aber noch nichts rausgefunden...

Was gibt es hier zu drücken? Eine Roulettekugel mit einem Medi-Kandidaten, die noch ein paar Monate rollt....faites vos jeux.

Die Insider wissen mehr, würde so eine Aktie nie anfassen.

<gelöscht>

Vielleicht ein Homepageupdate Pleasantry

nummelin
Bild des Benutzers nummelin
Offline
Zuletzt online: 02.11.2021
Mitglied seit: 10.05.2010
Kommentare: 1'595

Hier geht es auch langsam wieder Richtung Norden...

Hoffe weiter so.....

One day you lose,and another day another win!!

bscyb
Bild des Benutzers bscyb
Offline
Zuletzt online: 24.05.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 1'937

nummelin hat am 03.07.2013 - 18:24 folgendes geschrieben:

Hier geht es auch langsam wieder Richtung Norden...

Hoffe weiter so.....

Tut Euch einen Gefallen und lest meine alten Beiträge zu dieser Aktie.

Dann hoffe ich, dass Niemand diesenunsicheren  Lottoschein kauft.

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 01.04.2022
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'115

Im Vorfeld der morgigen Zahlen hüpft die Aktie in den letzten Tagen mal kräftig nach oben. Und auch bei der
Wandelobli sind vermehrt Aktivitäten festzustellen.

otti
Bild des Benutzers otti
Offline
Zuletzt online: 28.10.2021
Mitglied seit: 27.01.2010
Kommentare: 1'504

Die Cash burn Raten bei Cytos sind nicht so wichtig, entscheidend sind Meldungen über die Forschungsfortschritte.

Bitte nicht irritiert sein wegen der Umsatzanstiege in den letzten Tagen, ein Teil davon ist auf mich zurückzuführen. Möchte die ruhige Sommerzeit nutzen mich hier zu positionieren. Der Wandler ist sehr sexy aus verschiedenen Gründen. Da konnte man bei der letzten Restrukturierung schon ne Menge Geld mit verdienen. Aktuell stehen noch gut 13 Mio aus, dieser Betrag lohnt sich für eine Restrukturierung eigentlich fast nicht mehr. 

Ausserdem steht der WA fast überall mit Rückzahlung 100 drin. Wer das glaubt, für den sieht der Wandler natürlich langweilig aus. 

Die Aktie ist mehr dazu da um die Kurzfrist Vola zu spielen, der Wandler dagegen ein strategisches Investment.

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 01.04.2022
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'115

Ja, so ist es. Der Wandler würde, wenns positiv läuft, im Februar 2015 zu etwa 170 % (mit Zinsen zurückbezahlt). Die Gesellschaft würde jedoch, davon  bin ich überzeugt, möglichst viel zu tieferen Kursen am Markt zurückkaufen. Bei Kursen um die 100 % könnte man dann wohl nur schwerlich widerstehen. Wenns nicht klappt, ist allerdings auch mit einem Totalverlust  zu rechnen.

otti
Bild des Benutzers otti
Offline
Zuletzt online: 28.10.2021
Mitglied seit: 27.01.2010
Kommentare: 1'504

Krokodil hat am 05.08.2013 - 11:09 folgendes geschrieben:

Ja, so ist es. Der Wandler würde, wenns positiv läuft, im Februar 2015 zu etwa 170 % (mit Zinsen zurückbezahlt). Die Gesellschaft würde jedoch, davon  bin ich überzeugt, möglichst viel zu tieferen Kursen am Markt zurückkaufen. Bei Kursen um die 100 % könnte man dann wohl nur schwerlich widerstehen. Wenns nicht klappt, ist allerdings auch mit einem Totalverlust  zu rechnen.

Genau, deshalb werden sie positive Nachrichten solange wie irgend möglich zurückhalten.

Wie gesagt, wenn es bei den Forschungsresultaten lediglich zu zeitl Verzögerungen kommen sollte, müsste das für die WA Holder nicht unbedingt nachteilig sein. 

 

Übrigens, wenn man das Optionsrecht das an der WA dranhängt fair bewerten würde, dann müsste der Wandler eigentlich viel höher notieren.

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 15.08.2022
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'629

Cytos weitet Verlust ausUnter dem Strich resultierte ein Verlust von über 8 Millionen Franken. Unter dem Strich resultierte ein Verlust von über 8 Millionen Franken.
Bild: Cash

06.08.2013 08:29
 

Das Biotechunternehmen Cytos weist für das zweite Quartal 2013 einen deutlich höheren Verlust aus.

Grund waren die erhöhten Aktivitäten in der klinischen Studie des Hauptprodukts, des Impfstoffs CYT003 zur Behandlung von allergischem Asthma. Dazu kamen höhere Zinsaufwände für die Wandeldarlehen, wie das Unternehmen am Dienstagmorgen mitteilte.

Unter dem Strich resultierte ein Verlust von 8,1 Mio CHF, nachdem der Fehlbetrag im Vorjahresquartal noch 2,6 Mio und im ersten Quartal 2013 5,4 Mio betragen hatte. Für die ersten sechs Monate des Jahres resultierte damit eine "Cash-Burn-Rate" für die operativen Tätigkeiten von durchschnittlich 1,80 Mio pro Monat. Im ersten Semester des Vorjahres hatte Cytos noch 0,91 Mio je Monat "verbrannt".

Wie im entsprechenden Quartal des Vorjahres hat das Unternehmen auch im Berichtsquartal einen Umsatz von 0,25 Mio CHF aus einer Umsatzabgrenzung von Lizenzgebühren des Pharma-Konzerns Novartis verbucht. Die Betriebskosten erhöhten sich dagegen deutlich auf 6,5 Mio (Vorjahresquartal 2,2 Mio). Damit resultierte ein Betriebsverlust von 6,3 Mio (1,8 Mio).

Weniger flüssige Mittel

Der Finanzaufwand stieg im Berichtsquartal auf 1,83 Mio CHF (VJ 1,01 Mio) an. Das Unternehmen verbuchte im Vergleich zum Vorjahr höhere Zinsaufwände, weil die die Wandeldarlehen erst ab Mitte des zweiten Quartals 2012 gewährt und dementsprechend verzinst wurden.

Entsprechend nahmen auch die flüssigen Mittel des Unternehmens weiter ab und beliefen sich Ende der Berichtsperiode auf 18,1 Mio CHF, verglichen mit 23,6 Mio Ende per Ende März. Das Unternehmen kann eine zweite Tranche von 6,625 Mio aus der Wandelanleihe abrufen, sobald die Rekrutierung der Patienten in der laufenden Phase-IIb-Studie mit CYT003 abgeschlossen ist. Das wird laut Cytos voraussichtlich gegen Ende des Jahres der Fall sein.

Studienergebnisse im ersten Semester 2014 erwartet

Die Studie für CYT003 verläuft weiterhin wie geplant, versichert das Unternehmen im Halbjahresbericht. Im Rahmen der Studie sollen etwa 360 Patienten in acht Ländern mit moderatem bis schwerem Asthma, welches mit der bestehenden inhalierbaren Standardkortikosteroid-Therapie nicht ausreichend kontrolliert ist, behandelt werden. Die "Top line"-Ergebnisse sind für das erste Halbjahr 2014 geplant.

Im Mai 2013 hat Cytos zudem das Entwicklungsteam für CYT003 mit der Anstellung von Dorothee Krumwieh als Vice President und Program Leader ergänzt. Krumwieh, die in Freiburg i. Br. in Immunologie doktoriert hat, war vorher für die Entwicklungsprogramme neurodegenerativer Erkrankungen bei Merck Serono zuständig.

Die Anzahl der Arbeitsstellen ist unter dem Strich auf umgerechnet 24,5 Vollzeitstellen angestiegen; Ende des ersten Quartals waren es noch 22,5.

Weiter waren Ende Juni unverändert nicht von Cytos gehaltene Wandelanleihen im Nominalwert von 13,17 Mio CHF im Umlauf. Das Unternehmen kaufte im zweiten Quartal 2013 keine dieser sich in Umlauf befindlichen Wandelanleihen zurück.

(AWP)

 

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 01.04.2022
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'115

Weshalb werden eigentlich die Geschäftsberichte von Cytos fast immer negativ kommentiert?. "Cytos weitet Verlust aus", z.B.
Hat jemand bei diesem Biotech-Unternehmen in der jetzigen Phase einen Gewinn erwartet? Es sollte klar ein, dass erste Erfolge frühestens 2014 /2015 zu erwarten sind. Investitionen in Biotech sind nun mal risikobehaftet. Wem diese Risiken zu gross sind, sollte die Finger davon lassen.

otti
Bild des Benutzers otti
Offline
Zuletzt online: 28.10.2021
Mitglied seit: 27.01.2010
Kommentare: 1'504

Bei der Cash Burn Rate geht denen ohne weitere Finanzspritzen in nicht mal einem Jahr das Geld aus. Die 6 Mio an zusätzlichem Geld über eine neue vorangige WA reicht höchstens für ein weiteres Quartal. Also entweder ist das alles nur Theater um die Alt WA noch billig aus dem Markt zu nehmen oder der neue Grossaktionär glaubt selbst nicht wirklich an einen Erfolg und möchte die vorhandene restliche Cytos Aktiva im Konkursfall den Alt WA Holdern entziehen. 

Ansonsten könnte man ja einfach eine weitere KE platzieren.

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 01.04.2022
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'115

otti hat am 06.08.2013 - 12:01 folgendes geschrieben:

Bei der Cash Burn Rate geht denen ohne weitere Finanzspritzen in nicht mal einem Jahr das Geld aus. Die 6 Mio an zusätzlichem Geld über eine neue vorangige WA reicht höchstens für ein weiteres Quartal. Also entweder ist das alles nur Theater um die Alt WA noch billig aus dem Markt zu nehmen oder der neue Grossaktionär glaubt selbst nicht wirklich an einen Erfolg und möchte die vorhandene restliche Cytos Aktiva im Konkursfall den Alt WA Holdern entziehen. 

Ansonsten könnte man ja einfach eine weitere KE platzieren.

Aber wir sind uns schon einig, dass diese "neue vorrangige WA" über 6,6 Mio.  bereits im Investoren-Vertrag im Frühling 2012 bei Erreichen gewisser Ziele vorgesehen war? Ja, wenns Geld dann definitiv ausgehen würde, sähe es für die kotierte WA wohl nicht gut aus,
es sei denn, Cytos werde zuguterletzt doch noch von Pfizer oder Novartis übernommen. (Dekotierung von der Börse) In diesem Fall müsste auch die WA zurückbezahlt werden.  

 

 

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 01.04.2022
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'115

Ich möchte ja niemanden langweilen. Wegen schöner Homepage und so.......
Aber: Was ist mit Cytos los?
Kurs 1. Juli 2013 : CHF 2.90
Kurs heute:           CHF 4.03
Da läuft doch was, oder?
 

otti
Bild des Benutzers otti
Offline
Zuletzt online: 28.10.2021
Mitglied seit: 27.01.2010
Kommentare: 1'504

Denke dass Cytos ein wenig in den Basilea Rummel geraten ist. Bei der Marktenge von Cytos kann es da schnell mal hoch gehen- hab die letzten Wochen genutzt mich ausreichend in der Aktie zu positionieren.

bscyb
Bild des Benutzers bscyb
Offline
Zuletzt online: 24.05.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 1'937

Krokodil hat am 06.08.2013 - 09:38 folgendes geschrieben:

Weshalb werden eigentlich die Geschäftsberichte von Cytos fast immer negativ kommentiert?. "Cytos weitet Verlust aus", z.B.
Hat jemand bei diesem Biotech-Unternehmen in der jetzigen Phase einen Gewinn erwartet? Es sollte klar ein, dass erste Erfolge frühestens 2014 /2015 zu erwarten sind. Investitionen in Biotech sind nun mal risikobehaftet. Wem diese Risiken zu gross sind, sollte die Finger davon lassen.

Andere Biotechs haben wenigstens mehrere Roulette-Kugeln, CYTN noch genau eine.

Aber wer diese Casino-Aktien kaufen will, bitte. Gewarnt hatte ich hier oft, kein innerer Wert ausser diesem Kandidaten.

Wird auf rot oder schwarz fallen...und ja, alles von 2014/2015 ist reines Gambling ohne News zum Kandidaten.

otti
Bild des Benutzers otti
Offline
Zuletzt online: 28.10.2021
Mitglied seit: 27.01.2010
Kommentare: 1'504

bscyb hat am 13.08.2013 - 21:17 folgendes geschrieben:

Krokodil hat am 06.08.2013 - 09:38 folgendes geschrieben:

Weshalb werden eigentlich die Geschäftsberichte von Cytos fast immer negativ kommentiert?. "Cytos weitet Verlust aus", z.B.
Hat jemand bei diesem Biotech-Unternehmen in der jetzigen Phase einen Gewinn erwartet? Es sollte klar ein, dass erste Erfolge frühestens 2014 /2015 zu erwarten sind. Investitionen in Biotech sind nun mal risikobehaftet. Wem diese Risiken zu gross sind, sollte die Finger davon lassen.

Andere Biotechs haben wenigstens mehrere Roulette-Kugeln, CYTN noch genau eine.

Aber wer diese Casino-Aktien kaufen will, bitte. Gewarnt hatte ich hier oft, kein innerer Wert ausser diesem Kandidaten.

Wird auf rot oder schwarz fallen...und ja, alles von 2014/2015 ist reines Gambling ohne News zum Kandidaten.

Dass Cytos derzeit nur einen Kandidaten hat, wissen wir alle. Es könnte aber gut sein, dass die Ergebnisse zwar okay sind, sie aber den Zeitplan nicht einhalten können. In diesem Fall käme wohl eine neue KE mit unklaren Folgen für den Aktienkurs. Da wäre man mit der WA wohl besser dran.

sariv3114
Bild des Benutzers sariv3114
Offline
Zuletzt online: 26.05.2016
Mitglied seit: 29.09.2009
Kommentare: 2'667

Ob Cytos vom aktuellen Biotech Trend profitiert ?  Auf alle Fälle die Kursavancen der letzten Tage sind ganz beachtlich.

otti
Bild des Benutzers otti
Offline
Zuletzt online: 28.10.2021
Mitglied seit: 27.01.2010
Kommentare: 1'504

Als strategisches Investment gefällt mir hier ja die Wandelanleihe sehr gut. Liegt übrigens kaum noch Material im OB drin- Cytos hat es offenbar aufgegeben noch grössere Mengen über die Börse zurückzukaufen. 

Die MK von Cytos relativ zum Tilgungsvolumen der WA hat sich durch den Kursanstieg der Aktie auch deutlich verbessert. Sollte es nur ein Zeitproblem geben, werden sie wohl einfach eine weitere KE machen und die WA zurückzahlen. Ich vermute ferner, dass im Streubesitz nur noch sehr wenig davon liegt, das meiste wird bei Cytos befreundeten Kreisen deponiert sein.

Im übrigen wird in nahezu jeder Gazette die Rendite mit Rückzahlung zum NW (also 100) berechnet. Nur die wenigsten wissen dass es rund 173 im Feb 15 zurückgeben wird, wenn alles nach Plan läuft.

otti
Bild des Benutzers otti
Offline
Zuletzt online: 28.10.2021
Mitglied seit: 27.01.2010
Kommentare: 1'504

Scheint sich ja irgendjemand meinen Beitrag zu Herzen genommen zu haben und hat den Wandler gekauft. Kurs nun 90 Prozent, wer noch etwas braucht sollte sich beeilen denn im OB steht kaum noch Material drin.

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 01.04.2022
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'115

otti hat am 14.08.2013 - 15:44 folgendes geschrieben:

Scheint sich ja irgendjemand meinen Beitrag zu Herzen genommen zu haben und hat den Wandler gekauft. Kurs nun 90 Prozent, wer noch etwas braucht sollte sich beeilen denn im OB steht kaum noch Material drin.

ja, das hab ich auch gesehen.....

otti
Bild des Benutzers otti
Offline
Zuletzt online: 28.10.2021
Mitglied seit: 27.01.2010
Kommentare: 1'504

Krokodil hat am 14.08.2013 - 16:02 folgendes geschrieben:

otti hat am 14.08.2013 - 15:44 folgendes geschrieben:

Scheint sich ja irgendjemand meinen Beitrag zu Herzen genommen zu haben und hat den Wandler gekauft. Kurs nun 90 Prozent, wer noch etwas braucht sollte sich beeilen denn im OB steht kaum noch Material drin.

ja, das hab ich auch gesehen.....

Das ging aber schnell! Nun stehen wir 88G zu 102B bei minimalstem Angebot. Scheint im Wandler fast kein Streubesitz mehr vorhanden zu sein. Man sollte übrigens auch bedenken, dass man hier noch mit einem Wandlungsrecht mit dabei ist. Wandlungspreis irgendwo um 5-6 Franken pro Stück. Also schon recht nahe am aktuellen Kurs.

Cytos könnte sich der Schulden also auch dadurch entledigen, indem man die Leute wandeln lässt oder man legt einfach einen neuen Bond auf.

Seiten