Kuros (ehemals Cytos)

Kuros Bioscienc N 

Valor: 32581411 / Symbol: KURN
  • 1.845 CHF
  • 05.08.2022 17:31:25
7'409 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 01.04.2022
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'115

 

Meine Taschen sind mit Gewinnen aus Evolva, Schmobi, Nationale Suisse schon prall gefüllt, wohin nur
stopfe ich nun noch meine geliebten Cytos? Weiter laufen lassen? Die Wandeloblis tendieren ja auch sehr sehr fest.

 

Ben
Bild des Benutzers Ben
Offline
Zuletzt online: 06.07.2022
Mitglied seit: 11.01.2010
Kommentare: 721

Krokodil hat am 15.01.2014 - 14:38 folgendes geschrieben:

 

Meine Taschen sind mit Gewinnen aus Evolva, Schmobi, Nationale Suisse schon prall gefüllt, wohin nur
stopfe ich nun noch meine geliebten Cytos? Weiter laufen lassen? Die Wandeloblis tendieren ja auch sehr sehr fest.

 

Gratuliere! 

 

otti
Bild des Benutzers otti
Offline
Zuletzt online: 28.10.2021
Mitglied seit: 27.01.2010
Kommentare: 1'504

Mittlerweile geht die Wandelobli bereits zu 120 um und es liegt nur noch wenig Material zu deutlich höheren Preisen im Angebot. 

Da noch einige Roadshows in den nächsten Monaten anstehen, sollten Aktie und WA weiter fest tendieren.

otti
Bild des Benutzers otti
Offline
Zuletzt online: 28.10.2021
Mitglied seit: 27.01.2010
Kommentare: 1'504

Gibt es eigentlich Call Optionen auf die Cytos?

 

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 01.04.2022
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'115

otti hat am 17.01.2014 - 10:06 folgendes geschrieben:

Gibt es eigentlich Call Optionen auf die Cytos?

 

Nein, gehandelte Call Optionen gibt es m.W. nicht. Aber es wurden bei der Restrukturierung durch die neuen Investoren
für diese Optionen ausgegeben.
Im übrigen ist ja die Aktie schon fast so was wie eine Option. Auf der UBS Homepage (UBS Quotes Resarch) und vermutlich anderswo auch wird die Aktie übrigens seit ca. 5 Jahren mit "Strong Sell" bewertet. (1 Broker, vermutlich Helvea) Man hat es nicht geschafft, diese nicht mehr relevante Bewertung mal zu löschen.
In 13 Monaten sollte die Rückzahlung der Wandelobli stattfinden. Glücklich, wer bei Kursen um die 60 % eingestiegen war und die Nerven behalten hat.

otti
Bild des Benutzers otti
Offline
Zuletzt online: 28.10.2021
Mitglied seit: 27.01.2010
Kommentare: 1'504

Krokodil hat am 17.01.2014 - 10:30 folgendes geschrieben:

otti hat am 17.01.2014 - 10:06 folgendes geschrieben:

Gibt es eigentlich Call Optionen auf die Cytos?

 

Nein, gehandelte Call Optionen gibt es m.W. nicht. Aber es wurden bei der Restrukturierung durch die neuen Investoren
für diese Optionen ausgegeben.
Im übrigen ist ja die Aktie schon fast so was wie eine Option. Auf der UBS Homepage (UBS Quotes Resarch) und vermutlich anderswo auch wird die Aktie übrigens seit ca. 5 Jahren mit "Strong Sell" bewertet. (1 Broker, vermutlich Helvea) Man hat es nicht geschafft, diese nicht mehr relevante Bewertung mal zu löschen.
In 13 Monaten sollte die Rückzahlung der Wandelobli stattfinden. Glücklich, wer bei Kursen um die 60 % eingestiegen war und die Nerven behalten hat.

Die Rückzahlung des Wandlers CTY07 erfolgt nach meiner Berechnung inkl Zinsen zu 173 Prozent des Nennwerts. Ich vermute, dass viele Aktionäre die WA nicht kennen, einen anderen Grund als Unwissenheit kann ich jedenfalls nicht ausmachen warum man hier immer noch zu 125 kaufen kann. 

Die nächsten Ergebnisse sollen im April kommen. Ob sie vorher nochmal eine KE machen? Weil jetzt könnten die Hauptaktionäre noch günstig ihren Anteil an Cytos vergrössern. Wenn der Kurs bei einer positiven Meldung explodiert, wird die nächste KE sicher nicht mehr zu 3 Fr/St. kommen. 

 

Du hast Recht, die Aktie selbst ist praktisch schon ein Optionsschein. Trotzdem wäre ich bei einer annehmbaren Prämie bereit einen Call mit Bezugspreis 5 Fr zu kaufen, weil man pro Schein einfach weniger investiert als in der Aktie aber dieselben Chancen hätte.

otti
Bild des Benutzers otti
Offline
Zuletzt online: 28.10.2021
Mitglied seit: 27.01.2010
Kommentare: 1'504

Der Wandler hat als Bezugspreis nach meiner Erinnerung um 5.80 Fr. Dummerweise gilt das aber auf das Nominal bezogen. Da wir hier eh 150% vom NW plus Zinsen bekommen sollen, müsste der Kurs dann schon auf 5.80 Fr x 1,73 steigen damit die Wandlung attraktiv wird, wenn man davon ausgeht, dass die Marchzinsen bei Wandlung untergehen.

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 01.04.2022
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'115

otti hat am 17.01.2014 - 12:14 folgendes geschrieben:

Der Wandler hat als Bezugspreis nach meiner Erinnerung um 5.80 Fr. Dummerweise gilt das aber auf das Nominal bezogen. Da wir hier eh 150% vom NW plus Zinsen bekommen sollen, müsste der Kurs dann schon auf 5.80 Fr x 1,73 steigen damit die Wandlung attraktiv wird, wenn man davon ausgeht, dass die Marchzinsen bei Wandlung untergehen.

 

CHF 7.32 wäre der aktuelle Wandelpreis. Eine Wandlung also noch lange nicht attraktiv. Gemäss Inserat vom 12.11.13

otti
Bild des Benutzers otti
Offline
Zuletzt online: 28.10.2021
Mitglied seit: 27.01.2010
Kommentare: 1'504

Danke für Deine Korrektur. 

Siehst Du das auch so, dass sich der Cytos Aktienkurs bei einer positiven News im April  kurzfr. mindestens verdoppeln sollte?

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 01.04.2022
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'115


@otti

Die Frage stellt sich natürlich zu welchem Preis dieses Asthma-Medikament schlussendlich auslizenziert werden kann. Oder kann Cytos die Phase 3 alleine durchziehen? Ich würde meinen, der Kurs könnte etwa  bis auf 6 Franken steigen. Jedenfalls habe ich das Gefühl, dass der neue Verwaltungsrat der Cytos in den USA gute Connections hat, welche für eine Zulassung vielleicht entscheidend sein können.

otti
Bild des Benutzers otti
Offline
Zuletzt online: 28.10.2021
Mitglied seit: 27.01.2010
Kommentare: 1'504

Krokodil hat am 17.01.2014 - 15:42 folgendes geschrieben:


@otti

Die Frage stellt sich natürlich zu welchem Preis dieses Asthma-Medikament schlussendlich auslizenziert werden kann. Oder kann Cytos die Phase 3 alleine durchziehen? Ich würde meinen, der Kurs könnte etwa  bis auf 6 Franken steigen. Jedenfalls habe ich das Gefühl, dass der neue Verwaltungsrat der Cytos in den USA gute Connections hat, welche für eine Zulassung vielleicht entscheidend sein können.

Hab mir heute Nachmittag nochmals 10k Aktien geordert. Ist für mich eine " people" Entscheidung, Du vermutest in Deinem Posting ja Ähnliches Smile

 

Auslizensierung ist nur eine Option, die Grossaktionäre könnten den Laden auch einfach ganz schlucken. Dafür spricht vlt., dass diese 2X 6.6 Mio Darlehn der neuen Investoren ja ebenfalls in Aktien gewandelt werden können. 

Hab paar Mal in der Vergangenheit mit dem Harry telefoniert, der ist sehr ausgeschlafen. Dem traue ich zu, dass er die Phase 3 ebenfalls im Alleingang finanziert bekommt.

Interessant ist, dass heute wieder am Nachmittag Kaufinteresse aufgekommen ist. Die Amis scheinen also sehr interessiert zu sein. Ich halte bei einer positiven April News zweistellige Kurse für wahrscheinlich, weil die Immunodrug Technologie dann insgesamt deutlich mehr wert sein dürfte. 

 

otti
Bild des Benutzers otti
Offline
Zuletzt online: 28.10.2021
Mitglied seit: 27.01.2010
Kommentare: 1'504

 

Wer noch nicht engagiert, sollte sich mal den Wandler CTY007 ansehen, da gibt es bei 1 Jahr Laufzeit noch rund 50% zu verdienen.

 

 

Cytos Biotechnology AG: Erster Grippeimpfstoff in Singapur zeigt positive Immunogenitäts- und Vertraglichkeitsdaten

Cytos Biotechnology AG / Schlagwort(e): Research Update/Studie

29.01.2014 07:00

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung gemäss Art. 53 KR

---------------------------------------------------------------------------

Gemeinsame Medienmitteilung

ERSTER GRIPPEIMPFSTOFF IN SINGAPUR ZEIGT IN EINER KLINISCHEN STUDIE

POSITIVE IMMUNOGENITÄTS- UND VERTRÄGLICHKEITSDATEN

Singapur und Schlieren (Zürich), Schweiz, 29. Januar 2014 - Die A*STAR

(Singapore's Agency for Science, Technology and Research) und die Cytos

Biotechnology AG gaben heute bekannt, dass die klinische Phase-1-Studie mit

gesunden asiatischen Freiwilligen für ihren gemeinsam entwickelten

Grippeimpfstoff gH1-Qbeta den primären Endpunkt der Immunogenität

(Serokonversion basierend auf Hämagglutinations-Hemmungstitern gemäss

FDA-Kriterien) erreicht hat. Die hervorgerufene Immunantwort belegte eine

gute Kreuzreaktivität mit kürzlich veränderten H1N1-Stämmen. Der getestete

H1N1-Grippeimpfstoff basiert auf der Bakteriophage-Qbeta-VLP

(Virus-like-Particle)-Technologie von Cytos.

Die Studie startete im Mai 2013 1), und die Rekrutierung und Behandlung

aller 84 gesunden freiwilligen Studienteilnehmer wurde bis August 2013

abgeschlossen. Im Rahmen dieser Studie wurde der Impfstoff den Teilnehmern

zweimal im Zeitabstand von 21 Tagen injiziert. Die A*STAR und Cytos freuen

sich bekannt zu geben, dass sich der Impfstoff als sicher und gut

verträglich erwiesen hat und keine schwerwiegenden Nebenwirkungen während

der Studie auftraten. Die hervorgerufenen Immunantworten waren mit bereits

zugelassenen saisonalen Grippeimpfstoffen vergleichbar.



A*STAR entwickelt den Impfstoffkandidaten innerhalb eines Forschungs-

Entwicklungs- und Kommerzialisierungsabkommens, welches 2010 2) mit Cytos

abgeschlossen wurde - dies mit dem Ziel, die Regierung von Singapur mit

wirksamen Mitteln im Kampf gegen Grippeepidemien und Pandemien zu

unterstützen. Innerhalb dieses Abkommens hält Cytos die weltweiten

Entwicklungs- und Kommerzialisierungsrechte, während A*STARs

Tochtergesellschaften die Entwicklungs- und Kommerzialisierungsrechte für

Singapur und andere ASEAN Länder, sowie Royalties auf weltweiten Verkäufen,

erhalten.

Dr. Christian Itin, Präsident und Chief Executive Officer von Cytos,

erklärte: «Wir freuen uns sehr, dass Patienten nach der Behandlung mit

unserem bakteriell abgeleiteten rekombinanten Grippeimpfstoff eine

Serokonversion zeigen. Jetzt planen wir gemeinsam mit unserem Partner

A*STAR die nächsten Schritte. Darüber hinaus belegen die Studienergebnisse

den Nutzen unserer VLP-Impfplattform für die Behandlung von

Infektionskrankheiten.»

Prof. Alex Matter, CEO von D3 (Drug Discovery and Development) und dem

Experimental Therapeutics Centre (ETC) der A*STAR, sagte: «Wir sind hoch

erfreut über diese Studienresultate. Die positiven Daten belegen die

Wirksamkeit der VLP-Impfstrategie. Wir sind jetzt dabei, zusammen mit Cytos

das weitere Vorgehen bei diesem Projekt zu planen.»

1) http://www.a-star.edu.sg/Media/News/Press-Releases/ID/1821/Default.aspx

2) http://www.a-star.edu.sg/Portals/0/media/Press%20Release/20100715_ASTAR-

Cytos%20flu%20vaccine.pdf

Das ETC war die treibende Kraft hinter den multiinstitutionellen

Bemühungen, die schliesslich zur Aufnahme eines klinischen

Entwicklungsprogramms für den Impfstoff führten. Als lokale

wissenschaftliche bzw. klinische Partner in Singapur fungieren das IMCB

A*STAR Programm in Translational Research on Infectious Diseases and

Bioinformatics Institute (BII), die DSO National Laboratories sowie die

Duke-NUS Graduate Medical School. Im Rahmen des Entwicklungsprogramms wird

das Wirkkonzept des H1N1-Grippeimpfstoffs bei Menschen überprüft. Das

Projekt wird seit Anfang 2012 von der Initiative D3 geleitet, die Hand in

Hand mit Cytos und anderen lokalen Partnern arbeitet. Der klinische Teil

der Phase-1-Studie wurde von der SingHealth Investigational Medicine Unit

und der Changi General Hospital Clinical Trial Research Unit in Singapur

durchgeführt.

Die vollständigen Studienergebnisse wurden zur Veröffentlichung in einer

referierten Fachzeitschrift eingereicht. Der erfolgreiche präklinische

Proof-of-Concept für den Impfstoff wurden vor kurzem in der Fachzeitschrift

PLoS One publiziert (Skibinski, DA et al, PLoS One, 18. Okt. 2013,

8(10):e76571 und Jegerlehner, A. et al, PLoS One, 18. Nov. 2013,

8(11):e78947).

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: 

Agency for Science, Technology and Research (A*STAR)
 

bscyb
Bild des Benutzers bscyb
Offline
Zuletzt online: 24.05.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 1'937

die klinische Phase-1-Studie

Phase 1 und eine schöne PR-Meldung, aha.

Das dauert dann wohl noch 5-10 Jahre bis zu einer allfälligen Einführung und x weitere Teststufen..

Phase 1 bedeutet nun mal rein gar nichts bei Pharmatests.

 

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 01.04.2022
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'115

bscyb hat am 29.01.2014 - 14:31 folgendes geschrieben:

die klinische Phase-1-Studie

Phase 1 und eine schöne PR-Meldung, aha.

Das dauert dann wohl noch 5-10 Jahre bis zu einer allfälligen Einführung und x weitere Teststufen..

Phase 1 bedeutet nun mal rein gar nichts bei Pharmatests.

 

Man kann ja immer alles schlecht reden. Diese Impfung ist ja nicht das Hauptprodukt
von Cytos, sondern das Asthmamittel CYT003 welches sich zur Zeit in Phase IIb befindet und
man Resultate noch im ersten Halbjahr 2014 erwartet.

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 27.07.2022
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'629

bscyb hat am 29.01.2014 - 14:31 folgendes geschrieben:

die klinische Phase-1-Studie

Phase 1 und eine schöne PR-Meldung, aha.

Das dauert dann wohl noch 5-10 Jahre bis zu einer allfälligen Einführung und x weitere Teststufen..

Phase 1 bedeutet nun mal rein gar nichts bei Pharmatests.

 

Da täuscht Du Dich vermutlich! Impfen ist eine ganz alte Technik, Grippeimpfstoffe werden für jede Saison neu zusammengestellt und sofort zugelassen!

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

Speedy3
Bild des Benutzers Speedy3
Offline
Zuletzt online: 13.06.2019
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 2'516
Übernahmekanditat Cytos

Viele reden davon, dass das Jahr 2014 das Jahr der Übernahmen werden wird.

Novartis hat mit rückläufigen Umsätzen zu kämpfen, da Patente auslaufen und

Generika in den Markt drängen. Aufstockung der Produktepipeline durch Übernahmen

ist da ein übliches Verfahren.

Denkt ihr nicht auch, dass in diesem Umfeld Cytos ein brandheisser Übernahme-

kanditat ist? Geld ist bei den Big Boys der Pharma mehr als genug vorhanden.

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 01.04.2022
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'115

@Speedy3

Die Aktienmehrheit von Cytos ist in den Händen von amerikanischen und britischen Investoren. Auch der Verwaltungsrat ist mit Koriphäen aus den USA bestückt. Ich denke eher nicht, dass Novartis da Interesse bekundet. Die waren schon bei der Refinanzierung der Gesellschaft vor 2 Jahren nicht dabei. Vielmehr käme z.B. eine Uebernahme durch Pfizer in Frage.
 

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 01.04.2022
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'115

In der heutigen "NZZ am Sonntag" werden auf Seite 43 die Unternehmen der Woche vorgestellt:
Die da sind: Facebook, Givaudan und jetzt kommts: CYTOS!!
Dazu schreibt die NZZ:


Cytos punktet auf dem Weg zum Grippeimpfstoff

Das Schlieremer Biotech-Unternehmen hat in den letzten Jahren enttäuscht. Die innovative Impftechnologie konnte bisher nicht in ein Produkt umgesetzt werden. Diese Woche gab es gute Neuigkeiten: Die staatliche Technologie-Agentur Singapurs A-Star,konnte einen Grippeimpfstoff
mit der Cytos Technologie gut durch die erste Phase der Erprobung bringen. Singapur sucht nach einer Möglichkeit, selbst Grippeimpfstoffe herzustellen, um unabhängiger von den Zuteilungen der Pharmariesen zu werden. "

Meine Cytos Titel wirds auch freuen.
 

Speedy3
Bild des Benutzers Speedy3
Offline
Zuletzt online: 13.06.2019
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 2'516

Ahhhh........aus dieser Ecke pfeift also der Wind bei Cytos:

 

Amgen rückt enger an CytosPraktikus

Der US-Branchenriese hält nach der geglückten Kapitalerhöhung rund 10% am Schweizer Biotech-Unternehmen.

Als Partner für die Weiterentwicklung von CYT003 prädestiniert wäre der amerikanische Biotech-Konzern Amgen (AMGN 118.95 -1.6%). Der Branchenriese scheint jedenfalls grosse Stücke auf Cytos sowie Verwaltungsratspräsident und CEO Christian Itin zu halten. Amgen war schon vor der Kapitalerhöhung direkt und indirekt (via eine Beteiligung am kalifornischen Wagniskapitalfonds venBio) in Cytos investiert. Nun hat sich die Gruppe entschlossen, über ihr Bezugsrecht hinaus weitere 5,1 Mio. Fr. einzuschiessen. Wie «Finanz und Wirtschaft» aus gut unterrichteten Quellen erfahren hat, kontrolliert Amgen neu rund 10% des Cytos-Kapitals.

http://www.fuw.ch/article/amgen-ruckt-enger-an-cytos/

 

Speedy3
Bild des Benutzers Speedy3
Offline
Zuletzt online: 13.06.2019
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 2'516
Kauforders 4x höher

Nun wenn ich in Orderbruch reinschaue, wollen viermal mehr kaufen als verlaufen

Zwischen 3.40 und 3.20 wollen 50'000 Stk. gekauft werden, zwischen 3.40 bis 3.60 wollen aber nur 10'000 Stk. verkauft werden. Was will uns das sagen? Da sitzen einige auf der Lauer.

bscyb
Bild des Benutzers bscyb
Offline
Zuletzt online: 24.05.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 1'937

Amgen hat knapp 90 Milliarden Market Cap, die paar Millionen für CYTN kommen aus der Portokasse, hat wenig Bedeutung im Gesamtbild für Amgen (besonders wenn es schiefgeht...).

Speedy3
Bild des Benutzers Speedy3
Offline
Zuletzt online: 13.06.2019
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 2'516
So ist es

Du hast recht, es wäre auch ein Klacks den Laden gleich zu übernehmen und sich die Lizenzen zu sichern.

Viele Pharmariesen verlieren ihre Produktehoheit, weil ihre Patentrechte auslaufen und die eigenen Produktepipelines sind zum Gähnen leer, so dass sie sich neue Produktionen mit zugekauften Lizenzen mit Übernahmen sichern. 

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 01.04.2022
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'115

Wenn ein Grosser Cytos übernehmen sollte, so wäre damit auch Rückzahlung der Wandelanleihe (VN 2906073) fällig im Februar 2015  zu ca. 177 % gesichert. Diese Obli kann noch immer zu Kursen um die 120 % bei einem allerdings sehr engen Markt gekauft werden.  

Speedy3
Bild des Benutzers Speedy3
Offline
Zuletzt online: 13.06.2019
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 2'516
Übernahme Cytos

@ Krododil

 

Bin dir dankbar, wenn du das detaillierter beschreiben kannst. Wenn ich Cytos für 200 Mio übernehmen möchte, welche finanziellen Verpflichtungen müsste ich dem Kaufpreis anrechnen? Oder komme ich als Käufer noch Cash in die Hand?

Die Anleihe wird glaube ich bei Fr. 5.80 in Aktien gewandelt....

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 01.04.2022
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'115

Speedy3 hat am 06.02.2014 - 16:10 folgendes geschrieben:

@ Krododil

 

Bin dir dankbar, wenn du das detaillierter beschreiben kannst. Wenn ich Cytos für 200 Mio übernehmen möchte, welche finanziellen Verpflichtungen müsste ich dem Kaufpreis anrechnen? Oder komme ich als Käufer noch Cash in die Hand?

Die Anleihe wird glaube ich bei Fr. 5.80 in Aktien gewandelt....

Der Wandelpreis würde z. Zt. CHF 7.32 betragen. Aber dies ist nicht so relevant.
Die Wandelanleihe wurde 2007 (nom. 5000) mit einer Laufzeit von 5 Jahren ausgegeben. 2012 war Cytos nicht in der Lage die Anleihe zu 100 % zurückzuzahlen. Cytos offerierte eine RZ von 50 % des Kapitals. Damit die Gläubigerversammlung dies bewilligte, hat Cytos beschlossen, den ausstehenden Nominal von nun CHF 2500 in 3 Jahren, also Februar 2015 zu 3750 Franken zurückzuzahlen plus Zinsen von 5,75 %p.a für 3 Jahre zurückzuzahlen. Zudem hat die Gesellschaft einige Oblis via Börse zurückgekauft. Es sind nun noch gut 13 Mio. Franken nom. auf dem freien Markt. Die Rückzahlung erfolgt im Februar 2015 zu 150 % plus ca. 17 %Zinsen, da die Anleihe flat gehandelt wird. Natürlich nur unter der Bedingung dass die Gesellschaft in einem Jahr finanziell in der Lage ist die Rückzahlung zu tätigen. Wird Cytos vorher übernommen und von der Börse dekotiert,so wäre vermutlich die Rückzahlung der Wandelobli zu diesem Zeitpunkt fällig.

Speedy3
Bild des Benutzers Speedy3
Offline
Zuletzt online: 13.06.2019
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 2'516

Habe mir eine frühere Pressemeldung über Dr. Christian Itin. Scheinbar war er bereits früher Vorbereiter für eine Übernahme von Amgen für 1.16 Milliarden Dollar. Die damalige Firma hiess Micromet Inc. und dort war er auch Ceo. Demzufolge hat Dr. Itin die besten Drähte zu Amgen, welche sich über kurz oder lang Cytos einverleiben wird. Es spricht einiges dafür....

 

Im Mai 2012 hat Cytos die Nominierung von Dr. Christian Itin als Verwaltungsratsmitglied bekanntgegeben. Der Verwaltungsrat von Cytos wird Dr. Itin den Aktionären an der nächsten Generalversammlung zur Wahl in den Verwaltungsrat vorschlagen. Dr. Itin ist der frühere President und CEO der Firma Micromet Inc., eines ehemals an der Nasdaq kotierten biopharmazeutischen Unternehmens, das im März 2012, von Amgen Inc. für US$ 1.16 Milliarden in bar übernommen wurde. Dr. Itin war für Micromet während 13 Jahren in verschiedenen Führungsfunktionen tätig und wurde 2004 deren CEO.

 

http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1157936-61-70/cytos-biotech#neuster_beitrag
 

2brix
Bild des Benutzers 2brix
Offline
Zuletzt online: 04.08.2022
Mitglied seit: 01.10.2010
Kommentare: 3'198

Speedy3 hat am 07.02.2014 - 11:42 folgendes geschrieben:

Habe mir eine frühere Pressemeldung über Dr. Christian Itin. Scheinbar war er bereits früher Vorbereiter für eine Übernahme von Amgen für 1.16 Milliarden Dollar. Die damalige Firma hiess Micromet Inc. und dort war er auch Ceo. Demzufolge hat Dr. Itin die besten Drähte zu Amgen, welche sich über kurz oder lang Cytos einverleiben wird. Es spricht einiges dafür....

 

Im Mai 2012 hat Cytos die Nominierung von Dr. Christian Itin als Verwaltungsratsmitglied bekanntgegeben. Der Verwaltungsrat von Cytos wird Dr. Itin den Aktionären an der nächsten Generalversammlung zur Wahl in den Verwaltungsrat vorschlagen. Dr. Itin ist der frühere President und CEO der Firma Micromet Inc., eines ehemals an der Nasdaq kotierten biopharmazeutischen Unternehmens, das im März 2012, von Amgen Inc. für US$ 1.16 Milliarden in bar übernommen wurde. Dr. Itin war für Micromet während 13 Jahren in verschiedenen Führungsfunktionen tätig und wurde 2004 deren CEO.

 

http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1157936-61-70/cytos-biotech#neuster_beitrag
 

sehr interessant! Danke speedy3 für die super Recherche Good

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 07.08.2021
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 5'530

Naja, wer in Cytos investiert ist, sollte diese "Neuigkeiten" eigentlich kennen.

 

2brix
Bild des Benutzers 2brix
Offline
Zuletzt online: 04.08.2022
Mitglied seit: 01.10.2010
Kommentare: 3'198

Link hat am 07.02.2014 - 14:00 folgendes geschrieben:

Naja, wer in Cytos investiert ist, sollte diese "Neuigkeiten" eigentlich kennen.

 

genau Link,

ich bin noch nicht investiert und informiere mich aktuell zuerst mal über Cytos.

Speedy3
Bild des Benutzers Speedy3
Offline
Zuletzt online: 13.06.2019
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 2'516
Cytos Pressekonferenz 13.2

Morgen lässt Cytos die dicke Katze aus dem Sack, wie die Zukunft mit Amgen im Boot aussieht. Heute ist noch die letzte Gelegenheit Kurse unter Fr. 4.10 einzusammeln...

Seiten