Kuros (ehemals Cytos)

Kuros Bioscienc N 

Valor: 32581411 / Symbol: KURN
  • 2.250 CHF
  • -2.17% -0.050
  • 15.10.2021 17:31:59
7'393 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Figaro
Bild des Benutzers Figaro
Offline
Zuletzt online: 06.08.2015
Mitglied seit: 11.07.2014
Kommentare: 50
Cytos

Danke, ich muss fast denken dass sie 2 Wert hat, darf ich fragen was du denkst? Du hast ja sicher mehr Erfahrung als ich! Danke und schönes wo-ende 

 

SwissPremium
Bild des Benutzers SwissPremium
Offline
Zuletzt online: 17.08.2021
Mitglied seit: 10.06.2014
Kommentare: 282

Ich könnte mir gut vorstellen, dass es nochmals eine Rally gegen Handelsschluss gibt. So wie gestern. Solange nichts bekannt ist, ist noch alles möglich.

brünu
Bild des Benutzers brünu
Offline
Zuletzt online: 04.11.2015
Mitglied seit: 30.06.2010
Kommentare: 92

hallo zusammen, bin einer von denen, welcher nur zuschaute und leider wieder mal nicht kaufte. habe mir aber gestern noch den WA (5000) reingezogen.

was ich nicht ganz verstehe: mehrheitlich steht im forum, dass der WA auch jetzt noch ein guter deal wäre, warum bleibt dann dieser so auf dem trockenen stehen??? :roll:

wenn jemand die aktien aufkaufen will und die firma so übernehmen will, warum kauft dann dieser nicht auch noch den WA auf, wenn das doch so ein guter deal ist.

sorry, vielleicht habe ich auch etwas nicht verstanden...

otti
Bild des Benutzers otti
Offline
Zuletzt online: 19.08.2021
Mitglied seit: 27.01.2010
Kommentare: 1'501

brünu hat am 06.03.2015 - 15:02 folgendes geschrieben:

hallo zusammen, bin einer von denen, welcher nur zuschaute und leider wieder mal nicht kaufte. habe mir aber gestern noch den WA (5000) reingezogen.

was ich nicht ganz verstehe: mehrheitlich steht im forum, dass der WA auch jetzt noch ein guter deal wäre, warum bleibt dann dieser so auf dem trockenen stehen??? smiley

wenn jemand die aktien aufkaufen will und die firma so übernehmen will, warum kauft dann dieser nicht auch noch den WA auf, wenn das doch so ein guter deal ist.

sorry, vielleicht habe ich auch etwas nicht verstanden...

Vielleicht ist es ja Mitleid. Zwar sehr selten heute, aber warum nicht...

Mitleid mit derart vermögenslosem Kleinvieh wie uns- Leute, die immer noch mit dem Wandler rumspekulieren müssen um ein paar Franken zu verdienen. Dabei ist die Sache für die Grossen offenbar sowieso gelaufen. Da geht man doch lieber den schönen Dingen des Lebens nach und lässt die paar Krümel dem Fussvolk.

insolventi
Bild des Benutzers insolventi
Offline
Zuletzt online: 03.01.2016
Mitglied seit: 03.12.2013
Kommentare: 93

brünu hat am 06.03.2015 - 15:02 folgendes geschrieben:

dass der WA auch jetzt noch ein guter deal wäre, warum bleibt dann dieser so auf dem trockenen stehen??? smiley

Hoi brünu

Das hat wahrscheinlich mehrere Gründe:

1) Scheinen viele schlichtweg keine Ahnung davon zu haben. (Wie kauft man das? Was ist es?)

2) Ist der Handel mit der Wandelobli äusserst illiquide, da bei den meisten Anbietern gesperrt!

3) Gibt es eine Unsicherheit über das weitere Vorgehen. Wenn Tekmira die Bude übernommen hat, könnten sie die WA zu 175% zurückzahlen. An die Bedingung aus dem Lizenzvertrag müssten sie sich ja nicht mehr halten, wenn ihnen die Bude eh gehört, gehört ihnen ja auch die Technologie. Bei einer Umwandlung wäre der Wert aber bei einem Kurs von 1 CHF 400%.

Kurz: Man kann davon ausgehen, dass die Wandelobli mindestens zu 173% zurückbezahlt wird. Momentan ist der Preis ca. 122%.

otti
Bild des Benutzers otti
Offline
Zuletzt online: 19.08.2021
Mitglied seit: 27.01.2010
Kommentare: 1'501

Vielleicht schreckt auch das OB ab, weil mehr Material im ASK drinsteht als im BID. Jedenfalls will jemand unbedingt etwas was zu einem Teil auch uns gehört. 

brünu
Bild des Benutzers brünu
Offline
Zuletzt online: 04.11.2015
Mitglied seit: 30.06.2010
Kommentare: 92

danke otti und insoventi

für das feedback.

unkenntnis und die fehlende möglichkeit bei uns usern kann ich noch verstehen. aber tekmira müsste doch eigentlich dort auch zu schlagen (jedenfalls bis 170%), kämen sie doch günstiger als später die beiden variablen (173% oder aktien) an die besitzer zu zechen. gehe mal nicht davon aus, dass sie gönnerhaft sind, wie otti sagt, ist ja heute niemand mehr.

o.k. mein zock bleibt vorläufig stehen, habe sie bei 112% reingezogen, die 5600 chf zu verlieren würden schmerzen aber wäre kein weltuntergang. zurzeit ist der handel bei 125/130

 

ps. bin mir noch am überlegen bei AEterna Zentaris  (Frankfurt) einzusteigen, haben heute 31% minus!

 

Monetas
Bild des Benutzers Monetas
Online
Zuletzt online: 16.10.2021
Mitglied seit: 09.01.2015
Kommentare: 395

Kann es nicht sein dass die den Gerichtsentscheid abwarten? Denke die werden die Wandlung durchführen und Tekmira Aktien anbieten. Kommt am "günstigsten" Kann mich noch an die 90iger Jahre neuer Dax. Hatte damals Ixos Aktien und wurde von der kanadischen Open Text übernommen. Die haben auch ihre eigene Aktien geboten...

Die kaufen keinen Wandler damit sie ihre eigene Aktien beziehen können

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 15.07.2021
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'115


Weiss jemand wie das Hohe Gericht entschieden hat? Es ist ja schliesslich Freitag. Die wollen sicher schnell ins Wochenende!

pedro
Bild des Benutzers pedro
Offline
Zuletzt online: 16.10.2021
Mitglied seit: 31.08.2013
Kommentare: 1'147
WA oder Aktien

brünu hat am 06.03.2015 - 15:36 folgendes geschrieben:



danke otti und insoventi


für das feedback.


unkenntnis und die fehlende möglichkeit bei uns usern kann ich noch verstehen. aber tekmira müsste doch eigentlich dort auch zu schlagen (jedenfalls bis 170%), kämen sie doch günstiger als später die beiden variablen (173% oder aktien) an die besitzer zu zechen. gehe mal nicht davon aus, dass sie gönnerhaft sind, wie otti sagt, ist ja heute niemand mehr.


o.k. mein zock bleibt vorläufig stehen, habe sie bei 112% reingezogen, die 5600 chf zu verlieren würden schmerzen aber wäre kein weltuntergang. zurzeit ist der handel bei 125/130


 


ps. bin mir noch am überlegen bei AEterna Zentaris  (Frankfurt) einzusteigen, haben heute 31% minus!


 


Ich halte es mit Monetas, m.E. nach ist die Rückzahlung des Wandlers für Tekmira eindeutig die günstigste Variante:


Tekmira hat nur 22.44 mio. Aktien herausgegeben.


2007 waren die ohne Nominalwert $ 7 wert, heute ca. 20


Tekmira sichert sich auf dem freefloat nur die Aktienmehrheit für die GV, damit sie freie Hand haben, sobald sie die Mehrheit haben machen sie ein Übernahmeangebot über einen Aktientausch, zumindest ich würde es so machen.


Dazu brauchen sie wahrscheinlich keine eigenen Aktien zurückzukaufen, denn die haben sie wahrscheinlich bereits "in stock" bei einem Tauschverhältnis von 20:1 ergäbe das einen Kaufpreis pro Aktie von ca. chf 0.315 für Tekmira (1/20 von 7$) während der Aktionär $ 20 pro Aktie oder 10'000 $ Wandler erhalten würde, bei Auszahlung Basis 173 % würde das CHF 0.4325 bedeuten.


Bitte rechnet meine Gedanken nach, evt. ist da auch ein  Überlegungsfehler drin.

Junktrader
Bild des Benutzers Junktrader
Offline
Zuletzt online: 17.02.2016
Mitglied seit: 20.08.2014
Kommentare: 123

pedro hat am 06.03.2015 - 16:02 folgendes geschrieben:

 

 

Tekmira hat nur 22.44 mio. Aktien herausgegeben.


2007 waren die ohne Nominalwert $ 7 wert, heute ca. 20
 

Da hats einen Fehler drin.

Tekmira hat mit Oncore fusioniert.

Nun ist die Struktur wie folgt:

The transaction was approved by 99.5% of votes cast by Tekmira shareholders voting at a Special Meeting held on Tuesday, March 3, 2015, and representing 51.2% of shareholders of the company. The transaction has also received all requisite regulatory approvals in the U.S. and Canada. The total shares outstanding on closing of the transaction are 46,517,496 with fully diluted shares of 49,657,061.

 

http://finance.yahoo.com/news/tekmira-announces-completion-merger-oncore...

 

Tekmira/Oncore zusammen bringen es nun auf knapp 1Mrd $.

 

Junktrader
Bild des Benutzers Junktrader
Offline
Zuletzt online: 17.02.2016
Mitglied seit: 20.08.2014
Kommentare: 123

pedro hat am 06.03.2015 - 16:02 folgendes geschrieben:

Dazu brauchen sie wahrscheinlich keine eigenen Aktien zurückzukaufen, denn die haben sie wahrscheinlich bereits "in stock" bei einem Tauschverhältnis von 20:1 ergäbe das einen Kaufpreis pro Aktie von ca. chf 0.315 für Tekmira (1/20 von 7$) während der Aktionär $ 20 pro Aktie oder 10'000 $ Wandler erhalten würde, bei Auszahlung Basis 173 % würde das CHF 0.4325 bedeuten.


Bitte rechnet meine Gedanken nach, evt. ist da auch ein  Überlegungsfehler drin.

Also das ganze ist nun einen Schritt zu weit, da wir ja noch keine Gewissheit haben, dass es wirklich Tekmira/Oncore ist, welche da am kaufen ist.

 

ABER: Ich bleibe beim Szenario I, dass sie die 30Mio Shares aufkaufen und die Anleihe zu 173% zurückzahlen.

Szenario II wäre: Wandlung der Anleihe und Tauschangebot 20 Cytos Shares = 1 Tekmira.

Das wäre für die Anleihe natürlich excellent, würde man pro 2500 Anleihe umgerechnet 500 Tekmira bekommen, welche einen Wert von aktuell einen Wert von knapp 10'000$ hätten.

 

Egal wie's kommt, es kommt gut. Mein Traumszenario wäre eine Wandlung der Anleihe und anschliessend wie bei Santhera eine 'wundersame Verbesserung' der Studienresultate des Wirkstoff/Plattform von Cytos beim Lizenzpartner Tekmira/Oncore.

Dadurch hätte der Laden plötzlich den Wert der Lizenzzahlungen, welche sich inkl. Meilensteine auf etwas über 500Mio$ belaufen, was nach der Anleiheumwandlung ca. 4.50-5.00/Aktie bedeuten würde.

Aber das sind nun wohl wirklich Träumereien...  - Nur: Vor einem Jahr bei Santhera hätte das auch niemand geglaubt mitte Mai...

Gruss

Monetas
Bild des Benutzers Monetas
Online
Zuletzt online: 16.10.2021
Mitglied seit: 09.01.2015
Kommentare: 395

@ Junkie: Ich gehe von einem Volumengewichteten Umsatz von 1.00-1.50.- pro Cytos Aktie aus, welche ausschlaggebend ist bei einem Übernahmeangebot. Inkl. der Tatsache dass es nicht Cash ist sondern Aktien die angeboten werden würden ca. 25% Zuschlag. Daher denke ich ein Ratio 1:15 wäre angebrachter...

Siehe ABB:

http://www.abb.ch/cawp/seitp202/8a397d7057754e14c12579640020035e.aspx

Der Angebotspreis entspricht einem Aufschlag von 36,0% auf den volumengewichteten durchschnittlichen Aktienkurs der letzten 60 Handelstage und einem Aufschlag von 22,4% auf den Schlusskurs vom 9. Dezember 2011

Junktrader
Bild des Benutzers Junktrader
Offline
Zuletzt online: 17.02.2016
Mitglied seit: 20.08.2014
Kommentare: 123

Monetas hat am 06.03.2015 - 16:39 folgendes geschrieben:

@ Junkie: Ich gehe von einem Volumengewichteten Umsatz von 1.00-1.50.- pro Cytos Aktie aus, welche ausschlaggebend ist bei einem Übernahmeangebot. Inkl. der Tatsache dass es nicht Cash ist sondern Aktien die angeboten werden würden ca. 25% Zuschlag. Daher denke ich ein Ratio 1:15 wäre angebrachter...

 

Ich kann auch mit 1:10 leben, so ist das nicht ....!

Ich kalkuliere für mich immer lieber den Worstcase.

Der heisst für mich im Moment 173%. (was bereits toll ist).

Der bessere Weg wäre natürlich entweder eine Cashzahlung oder eine Ratiowandlung mit Tekmira-Shares zu 1:20, 1:15 oder 1:10.

Für mich ist folgendes klar:

Bei einem längeren Gespräch mit Harry habe ich erfahren, dass der Wirkstoff grundsätzlich gut war. Nur ist das Problem bei Asthma, dass es eine relativ hohe Streurate von Placeboeffekten gibt, welche man natürlich übertreffen muss. Nun soll die Plattform und der Wirkstoff bei Oncore für andere Therapiemöglichkeiten (Hepa etc) eingesetzt werden, da er dort grössere Chancen auf Erfolg hat. Daher gehe ich davon aus, dass die neu Fusionierte Gesellschaft Tekmira/Oncore wohl beschlossen haben könnte, einfach die Cytos zu übernehmen. Denn wenn sie das mittels eigenen Aktien und etwas Cash zahlen kann, dann kommt das wesentlich günstiger als wenn sie später bis 500Mio Lizenzfees und Meilensteine an Cytos überweisen müssen.

Und wann soll der Zeitpunkt besser sein, als wenn die Cytos gerade in ernsthaften Schwierigkeiten steckt? Eben!

 

Wenn das alles wie gedacht über die Bühne geht dürfen wir uns dann bei M. Sofja von Oncore bedanken, der wollte den Deal mit Cytos offenbar unbedingt. Wir werden sehen wie das alles ausgeht.

 

Gruss

otti
Bild des Benutzers otti
Offline
Zuletzt online: 19.08.2021
Mitglied seit: 27.01.2010
Kommentare: 1'501

Mir sind die genauen Übernahmebedingungen für SIX Titel nicht geläufig. Was müssen die denn mindestens zahlen? Relevant scheint ja in irgendeiner Form der Schlusskurs vor Bekanntgabe zu sein. Würde es demnach Sinn machen den Kurs zu drücken?

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 15.07.2021
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'115

@otti

Soviel ich zu wissen glaube, ist es der Durchschnittskurs (Schlusskurse) der letzten 60 Börsentage. Darauf gibts dann meistens einen Zuschlag von etwa 30 %.
 

philsh
Bild des Benutzers philsh
Offline
Zuletzt online: 28.01.2016
Mitglied seit: 15.05.2009
Kommentare: 217

ODER der höchste Kurs, welcher der Anbieter in den letzten 12 Monaten für die Aktie bezahlt hat. Wenn es ein Pflichtangebot ist, gilt die höhere der beiden Varianten.

 

edit: Momentan letzte Chance, sich den Wandler noch ins Körbchen zu legen vor dem WE Dance 4

otti
Bild des Benutzers otti
Offline
Zuletzt online: 19.08.2021
Mitglied seit: 27.01.2010
Kommentare: 1'501

Krokodil hat am 06.03.2015 - 17:10 folgendes geschrieben:

@otti

Soviel ich zu wissen glaube, ist es der Durchschnittskurs (Schlusskurse) der letzten 60 Börsentage. Darauf gibts dann meistens einen Zuschlag von etwa 30 %.
 

Das wäre aber grottenschlecht. Ist es nicht so, dass sie mindestens soviel zahlen müssen wie die Käufe an der Börse? 

philsh
Bild des Benutzers philsh
Offline
Zuletzt online: 28.01.2016
Mitglied seit: 15.05.2009
Kommentare: 217

es ist entweder der _gewichtete_ Durchschnittskurs der letzten 60 Tage oder der höchste Preis, den der Anbieter selber bezahlt hat. Es gilt der höhere Preis bei einem Pflichtangebot.

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 15.10.2021
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'663
wieso kaufen sie den Wandler nicht?

Die Frage wurde oben gestellt, wieso der Übernehmer nicht die Wandelobligation kauft.

Denke dies hat 3 Gründe.

 

STIMMRECHT!

Erstens wollten sie vor dem 6. März (Ablauf der Registrationsfrist für Teilnahme an GV) ihre Stimmrechte mit dem Kauf der Aktien sichern. Mit dem WA haben sie allenfalls erst nach dem 16.März Aktien und da nützen diese zumindest für die GV nichts mehr. Und die Meldepflicht wird erst am Montag oder später wirksam, so dass bis dahin noch nicht ganz sicher ist wer dahinter steckt und vielleicht ist nach der Lüftung des Geheimnisses der Wandler nicht mehr Wert als die 100% c.h. zur Auszahlung 173% wert.

Zweitens: Wenn sie den Wandler so oder so zurückzahlen müssen, können sie sich zwar ein paar Millionen sparen, wenn sie den Wandler schon jetzt zu Preisen unter 173% kaufen würden.

Gehe aber davon aus, dass der Wandler auch recht schnell in die Höhe schiessen würde, wenn die Nachfrage extrem steigen würde. Also zahlen sie halt nachher die WA zurück. Vielleicht besitzen sie auch schon sehr viele über Verträge mit den Grossinvestoren und die am Markt sind nur noch pea nuts?

 

Drittens. vielleicht gibt es auch noch vertragliche Bedingungen, welche einen Einkauf über den Wandler ausschliessen. 

Bellavista

otti
Bild des Benutzers otti
Offline
Zuletzt online: 19.08.2021
Mitglied seit: 27.01.2010
Kommentare: 1'501

philsh hat am 06.03.2015 - 17:19 folgendes geschrieben:

es ist entweder der _gewichtete_ Durchschnittskurs der letzten 60 Tage oder der höchste Preis, den der Anbieter selber bezahlt hat. Es gilt der höhere Preis bei einem Pflichtangebot.

Und woher wissen wir den höchsten Preis, den die bezahlt haben?

otti
Bild des Benutzers otti
Offline
Zuletzt online: 19.08.2021
Mitglied seit: 27.01.2010
Kommentare: 1'501

Kann es nicht lassen und hab nochmal einen Handtaschenbestand in der Aktie geordert.

philsh
Bild des Benutzers philsh
Offline
Zuletzt online: 28.01.2016
Mitglied seit: 15.05.2009
Kommentare: 217

Den Preis kennen wir natürlich nicht. Interessant ist aber auch: Bei Pflichtangeboten gibts keine reinen Tauschangebote - man muss zwischen Cash und (anderen) Aktien wählen können.

Krokodil
Bild des Benutzers Krokodil
Offline
Zuletzt online: 15.07.2021
Mitglied seit: 12.04.2012
Kommentare: 3'115

@otti

Du kannst mal "Kaufangebot Merck Serono" googeln. Zuoberst hast du dann ein schönes Beispiel einer Uebernahme.

Junktrader
Bild des Benutzers Junktrader
Offline
Zuletzt online: 17.02.2016
Mitglied seit: 20.08.2014
Kommentare: 123

Noch etwas Datenfutter zu Oncore Biopharma:

Die Gründer der im 2012 gegründeten Oncore haben vorher im Jahr 2011 die Pharmasset Inc für 11Mrd$ an Gilead verkauft.

Die Herren haben den nötigen Cash und  das Know How, wie man erfolgreich in dieser Branche besteht.

 

Es spricht für die Herren von Oncore, dass sie bereits jetzt wieder 50% an einem Milliardenunternehmen (Tekmira/Oncore) besitzen. Da muss und kann man nur gratulieren.

 

http://www.reuters.com/article/2011/11/21/us-gilead-pharmasset-idUSTRE7A...

 

Ferner steht beim merger zwischen Oncore und Tekmira folgendes über Cytos:

"The combined company expects to advance additional programs toward the clinic, including products licensed by Doylestown, Pa.-based Oncore from Cytos Biotechnology AG...."

und

"The potential $522 million deal with Cytos, of Schlieren, Switzerland, which included its Qbeta virus-like particle vaccine platform, was disclosed just last week. (See BioWorld Today, Jan. 7, 2015.)"

http://www.bioworld.com/content/oncore-agrees-merger-tekmira-plumb-hep-b...

 

Cytos selbst hat bereits im 2014 angekündigt, dass sie einen solchen Deal anstreben, hier im Wortlaut:

 

Cytos beabsichtigt mit interessierten Parteien Gespräche über die VLP B-Zellvakzineplattform zu führen, sowie über die laufenden präklinischen Entwicklungsprogramme, welche auf dieser Plattform basieren.

http://www.cytos.com/uploads/news/id273/Cytos%20PR%20D%205%20Mai%202014%...

 

Oncore/Tekmira kann die CYTN relativ simpel schlucken, erst Recht wenn sie dies mit 60Mio wohl hinbekommen.

Sollten die dann noch einen Teil in eigenen Aktien zahlen, wär's sowieso kein Problem mehr.

Würd mich definitiv nicht mehr wundern.

 

 

Junktrader
Bild des Benutzers Junktrader
Offline
Zuletzt online: 17.02.2016
Mitglied seit: 20.08.2014
Kommentare: 123

DER PRAKTIKUS LIEST AUCH BEI UNS IM FORUM MIT...

 

 

AUSZUG FUW.CH / PRAKTIKUS

Spekulationen um Cytos

Am Donnerstag ist der Kurs von Cytos (CYTN 1.35 3.85%) in die Höhe geschossen. Der Titel kommt seit Anfang Woche auf ein Plus von fast 300%. Ich kann nur spekulieren, weshalb die Aktien des Unternehmen, das noch vor kurzem knapp vor dem Konkurs stand, plötzlich so gefragt sind.

Fakt ist, dass es Cytos gelungen ist, Gläubiger vom Tausch ihrer Wandelanleihen in Aktien zu überzeugen. Nächste Woche entscheiden die Aktionäre an einer a.o. GV über eine Kapitalerhöhung, um die Besitzer der Anleihe bedienen zu können. Am Markt machen Gerüchte die Runde, wonach sich das US-Biotechunternehmen OnCore Biopharma im Vorfeld der GV die Stimmenmehrheit sichern will. Die Gesellschaft hat ein Interesse am Fortbestand von Cytos. Sie will einen Wirkstoff aus der Forschungspipeline der Schweizer weiterentwickeln. Dafür zahlt sie Cytos im Erfolgsfall Meilensteinzahlungen von maximal 522 Mio. Fr. Bedingung ist allerdings, dass die Wandelanleihen auch tatsächlich in Aktien getauscht werden. OnCore will womöglich das Abstimmungsresultat sichern.

Vielleicht werden wir nächste Woche mehr wissen, wenn Informationen zu einer Überschreitung der meldepflichtigen Anteile eines Aktionärs publik werden. Doch auch dann steht die Zukunft von Cytos in den Sternen. Selbst wenn es den Anschein macht, dass mutige Investoren derzeit auf den Zug aufspringen: Ich lasse die Finger von den Titeln. Zu riskant.

otth
Bild des Benutzers otth
Offline
Zuletzt online: 24.09.2021
Mitglied seit: 30.08.2014
Kommentare: 498

Junktrader, deine Posts sind absolute Spitze!

Grosses Dankeschön fürs Recherchieren, wirklich sehr hilfreich, was du uns hier alles mitteilst.

Bellavista
Bild des Benutzers Bellavista
Offline
Zuletzt online: 15.10.2021
Mitglied seit: 09.08.2006
Kommentare: 3'663
Junktrader

Dem Lob an Junktrader schliesse ich mich gerne und vorbehaltslos an!!

Merci und schönes Wochenende

Bellavista

nachtfalter
Bild des Benutzers nachtfalter
Offline
Zuletzt online: 24.09.2021
Mitglied seit: 08.10.2013
Kommentare: 486

nachtfalter hat am 06.03.2015 - 21:22 folgendes geschrieben:

 

An der Börse ist alles möglich, auch das Gegenteil. André Kostolany.
 

 

Omit0
Bild des Benutzers Omit0
Offline
Zuletzt online: 01.03.2016
Mitglied seit: 11.10.2014
Kommentare: 192
Gerichtsentscheid

Weiss Jemand wie das Gericht entschieden hat?

Seiten