Life Watch (ehemals Card Guard)

2'023 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Sansibar
Bild des Benutzers Sansibar
Offline
Zuletzt online: 22.12.2018
Mitglied seit: 30.03.2010
Kommentare: 403

Alles ist im grünen Bereich! Mich würden eher in Investments in Gottex nervös machen! Die schliessen mit dubiosen Investmentfirmen aus China Partnerschaften ab, um den Kurs der Aktien zu manipulieren. Es wurde auch keine chinesische GEM an Bord geholt, mindset, Natural Global und Therametrics lassen grüssen! Oder Evolva hat schon Probleme mit einem geschmacklosen Süssstoff in der kommerziellen Produktion, geschweige denn von Safran, Vanilie die noch um einiges komplexer aufgebaut sind. Jedesmal wird Insiderhandel betrieben, 3-7 Tage vor News wird immer aufgekauft! Solche Sachen würden mich beunruhigen! Lifewatch hat neue Produkte und es wurde ein Abkommen mit Telecom China, dem grössten Telecom Anbieter in China unterzeichnet! 

Sansibar
Bild des Benutzers Sansibar
Offline
Zuletzt online: 22.12.2018
Mitglied seit: 30.03.2010
Kommentare: 403

An solchen Tagen wie heute, wo viele Börsenlieblinge überproportional rot schliessen, werden Aktien mit noch vorhandenem Potenzial gesucht. Wir sind hier sehr schön in die Woche gestartet, könnte nicht besser sein!

sariv3114
Bild des Benutzers sariv3114
Offline
Zuletzt online: 26.05.2016
Mitglied seit: 29.09.2009
Kommentare: 2'667

Technisch gesehen musste das Gap geschlossen werden, das ist zum grossen Teil geschehen. Von der Story her ist der Deal mit China Telecom einfach atemberaubend und wegweisend für andere Märkte. Die Chinesen haben für China die Exklusivität bekommen, das bringt andere Mobilanbieter weltweit unter Zugzwang. Mal schauen, ich glaube hier an einen Kursverdoppler.

mats
Bild des Benutzers mats
Offline
Zuletzt online: 17.03.2019
Mitglied seit: 10.12.2008
Kommentare: 1'369

Hoffen wir jetzt mal, dass noch etwas übrig bleibt von einem möglichen China Deal.

Er soll nämlich viel fake enthalten darin.

 

Krieg pur eben zwischen den Parteien.....!

Sansibar
Bild des Benutzers Sansibar
Offline
Zuletzt online: 22.12.2018
Mitglied seit: 30.03.2010
Kommentare: 403

Telecom China wird sich wohl kaum um das Geplänkel einzelner Aktionäre kümmern. Ausserdem versteh ich kaum die Aufregung einzelner Aktionäre, denn weiter gehts so oder so, und in einem Jahr kann man dann wieder über die Zusammensetzung des Verwaltungsrates Abstimmen. 

mats
Bild des Benutzers mats
Offline
Zuletzt online: 17.03.2019
Mitglied seit: 10.12.2008
Kommentare: 1'369

Das kann man wirklich nicht sagen, sonst würde ich kaum mit Mails so bombardiert...

Aber vielleicht liegt es auch an meinem Namen.

Auch eine weitere Verschiebung der GV ist im Bereich des möglichen.

spesenmoos
Bild des Benutzers spesenmoos
Offline
Zuletzt online: 08.01.2019
Mitglied seit: 06.08.2010
Kommentare: 686

Auf jeden Fall ist Zunder drin, da scheint ein rechter Hickhack VR/Aktionariat stattzufinden gemäss Bericht der Handelszeitung von gestern. Werte das als gutes Zeichen, da man sich nur um die grossen Äpfel streitet.

Bleibe engagiert und hoffe auf eine ordentlich, durchgeführte GV mit weiteren Informationen...

sariv3114
Bild des Benutzers sariv3114
Offline
Zuletzt online: 26.05.2016
Mitglied seit: 29.09.2009
Kommentare: 2'667

mats hat am 27.01.2014 - 23:43 folgendes geschrieben:

Das kann man wirklich nicht sagen, sonst würde ich kaum mit Mails so bombardiert...

Aber vielleicht liegt es auch an meinem Namen.

Auch eine weitere Verschiebung der GV ist im Bereich des möglichen.

Verstehe ich nicht ganz. Wieso wirst Du mit Mails bombardiert ? 

mats
Bild des Benutzers mats
Offline
Zuletzt online: 17.03.2019
Mitglied seit: 10.12.2008
Kommentare: 1'369

Ich habe der Aktionärgruppe gesagt, dass ich diesmal nicht mehr für sie stimmen werde...

sariv3114
Bild des Benutzers sariv3114
Offline
Zuletzt online: 26.05.2016
Mitglied seit: 29.09.2009
Kommentare: 2'667

mats hat am 28.01.2014 - 09:04 folgendes geschrieben:

Ich habe der Aktionärgruppe gesagt, dass ich diesmal nicht mehr für sie stimmen werde...

Ok, danke, alles klar.  Werde ich auch nicht.

Auf jeden Fall, ich bin überzeugt dass das Smartphone ein Kassenschlager wird.

 

www.youtube.com/watch?v=A75GggZSWgc

 

 

 

Aston
Bild des Benutzers Aston
Offline
Zuletzt online: 12.11.2015
Mitglied seit: 20.02.2012
Kommentare: 504

mats hat am 28.01.2014 - 09:04 folgendes geschrieben:

Ich habe der Aktionärgruppe gesagt, dass ich diesmal nicht mehr für sie stimmen werde...

Ich bin letzte Woche eingestiegen und wollte von dir wissen warum du nicht für die Aktionärgruppe stimmen wirst? Habe leider noch keine Zeit gefunden die Interessen der Parteien genau zu analysieren.

Harley
Bild des Benutzers Harley
Offline
Zuletzt online: 05.11.2015
Mitglied seit: 09.10.2012
Kommentare: 86

Bereits über 57'000 Titel gehandelt und plus 5.71 %. Weiter so...

mats
Bild des Benutzers mats
Offline
Zuletzt online: 17.03.2019
Mitglied seit: 10.12.2008
Kommentare: 1'369

@aston

Eigentlich geht es beiden in erster Linie um Macht, dabei bräuchte dies Bude endlich mal Ruhe um sich auf das Wesentliche zu konzentrieren.

Jemand der Gruppe wollte mir mit einer Nachricht aus dem Walliser Booten Antoine Hubert schmackhaft machen, doch dieser scheint mir eher dem bekannten CC aus dem Wallis ähnlich zu sein(kein Konsens, sondern Macht).

Aston
Bild des Benutzers Aston
Offline
Zuletzt online: 12.11.2015
Mitglied seit: 20.02.2012
Kommentare: 504
Market?

Was soll das?

           

 10:23:00  50  Market  /  9.08 1000   09:24:35

Aston
Bild des Benutzers Aston
Offline
Zuletzt online: 12.11.2015
Mitglied seit: 20.02.2012
Kommentare: 504

Aston hat am 30.01.2014 - 11:39 folgendes geschrieben:

Was soll das?

      

 10:23:00  50  Market  /  9.08 1000   09:24:35

Gebe mir selbst die Antwort :mosking:.

 

30-01-2014 10:30  SIX: Lifewatch-Aktien bis auf weiteres vom Handel suspendiert

   
     

Die Aktien der LifeWatch AG sind bis auf weiteres vom Handel suspendiert. Dies teilte die Schweizer Börse SIX am Donnerstagmorgen mit.

Die Medtech-Gesellschaft führt am Berichtstag (ab 10 Uhr) ihre ordentliche Generalversammlung in Zürich durch. Dabei will eine Aktionärsgruppe um Patrik Ringler "gegen die Alleinherrschaft des von Yacov Geva beherrschten Verwaltungsrats" aufbegehren. Eine Übernahme der Gesellschaft sei aber nicht das Ziel, hiess es zuletzt.

Franziskus
Bild des Benutzers Franziskus
Offline
Zuletzt online: 21.03.2018
Mitglied seit: 09.08.2013
Kommentare: 237
A never ending fight

Dieses Aktionärs- und Verwaltungsrats-Kabarett ist 1-fach nur noch penibel. Die Frage sei gestattet, wie lange SIX diesem Treiben noch zuschauen will.

 

Am besten sollte man eine solche Firma so schnell wie möglich dekotieren. Seit der Kotierung an der SIX beschäftigen zerstrittene Aktionärs- Gruppen Anwälte und Gerichte  um private Uebervorteilungen zu sichern.

 

Die Plattform SIX wird zu fast 100 % dazu benützt kleine und grosse fights zwischen den Parteien jahraus, jahrein zu pflegen. Warum der Minderheits-Aktionär Antoine Hubert hier die Finger drin hat sollten wir in einiger Zeit erfahren?

 

Franziskus.

 

Pesche
Bild des Benutzers Pesche
Offline
Zuletzt online: 19.03.2019
Mitglied seit: 30.11.2006
Kommentare: 2'220

Franziskus hat am 30.01.2014 - 12:02 folgendes geschrieben:

 

Am besten sollte man eine solche Firma so schnell wie möglich dekotieren. Seit der Kotierung an der SIX beschäftigen zerstrittene Aktionärs- Gruppen Anwälte und Gerichte  um private Uebervorteilungen zu sichern.

 

 

Ganz Recht!!

Aber die Leute wo dahinter stecken sind bekannt, seit dem Mittelalter, für spezielle Geschäfte.

Verlieren werden die Leute welche Geld geben und borgen.....

Geld stinkt, aber ich liebe den Geschmack

spesenmoos
Bild des Benutzers spesenmoos
Offline
Zuletzt online: 08.01.2019
Mitglied seit: 06.08.2010
Kommentare: 686

Danke für die sehr kreativen Kommentare.

Bin gespannt wie die Aktie nach der GV eröffnet.

spesenmoos
Bild des Benutzers spesenmoos
Offline
Zuletzt online: 08.01.2019
Mitglied seit: 06.08.2010
Kommentare: 686

Scheinbar sehr positiv.

sariv3114
Bild des Benutzers sariv3114
Offline
Zuletzt online: 26.05.2016
Mitglied seit: 29.09.2009
Kommentare: 2'667

Ich hoffe, dass jetzt wieder etwas Ruhe einkehrt und man sich auf seine Stärken besinnt.  Dann sollte es eine ganz gute Story werden, mit Riesenpotential.

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 20.03.2019
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'487

Pesche hat am 30.01.2014 - 13:05 folgendes geschrieben:

Franziskus hat am 30.01.2014 - 12:02 folgendes geschrieben:

 

Am besten sollte man eine solche Firma so schnell wie möglich dekotieren. Seit der Kotierung an der SIX beschäftigen zerstrittene Aktionärs- Gruppen Anwälte und Gerichte  um private Uebervorteilungen zu sichern.

 

 

Ganz Recht!!

Aber die Leute wo dahinter stecken sind bekannt, seit dem Mittelalter, für spezielle Geschäfte.

Verlieren werden die Leute welche Geld geben und borgen.....

@Franziskus:

Schon einmal etwas vom Antirassismusgesetz gehört? Deine Bemerkung ist  da vermutlich bereits verdächtig!

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

Aston
Bild des Benutzers Aston
Offline
Zuletzt online: 12.11.2015
Mitglied seit: 20.02.2012
Kommentare: 504

30-01-2014 14:42  Lifewatch: CEO Geva nicht in VR gewählt - Patrick Schildknecht neuer VRP

     
     

Neuhausen (awp) - Der Machtkampf beim Telemedizin-Anbieter Lifewatch ist entschieden: Konzernchef Yacov Geva wurde am Donnerstag von der Generalversammlung die Wiederwahl in den Verwaltungsrat verweigert. Das gleiche Schicksal ereilte Urs Wettstein. Neu im Aufsichtsgremium sitzen jetzt dafür die "aufmüpfigen" Aktionäre Stefan Rietiker und Antoine Hubert.

Wie das Unternehmen im Anschluss an die Veranstaltung mitteilte, wäre VR-Präsident Kenneth Melani in das Gremium wiedergewählt worden, dieser habe aber auf eine Annahme der Wahl verzichtet. Neuer Präsident des Verwaltungsrates sei nun Patrick Schildknecht. Ebenfalls in den VR wiedergewählt wurde Thomas Rühle.

Bei der heutigen Veranstaltung handelte es sich um die Generalversammlung für das Geschäftsjahr 2012. Die langwierigen juristischen Auseinandersetzungen zwischen dem Verwaltungsrat und der Aktionärsgruppe um die Herren Schildknecht und Ringler hatten den Anlass lange verzögert.

Entsprechend gälten die heutigen Wahlen in den Verwaltungsrat bis zur nächsten ordentlichen Generalversammlung, so Lifewatch. Diese finde am 28. Mai 2014 statt. Zum gleichen Termin soll die Abstimmung über die Vergütungen stattfinden.

Wie Lifewatch weiter mitteilt, wurde den sämtlichen früheren Verwaltungsräten die Décharge für das Geschäftsjahr 2012 nicht erteilt; entlastet wurde für 2012 einzig der Finanzchef Kobi Efraim.

Zustimmung gab es hingegen zum Jahresbericht 2012, zur Verwendung des Bilanzergebnisses 2012 und zu den vom Verwaltungsrat vorgeschlagenen Statutenänderungen.

Die Aktien von Lifewatch waren am heutigen Donnerstag bis dato Zeitpunkt vom Handel ausgesetzt. Die Wiederaufnahme des Handels soll um 14.15 Uhr geschehen, teilte die Börsenbetreiberin SIX Swiss Exchange mit.

 

Das Ganze wird nicht gut aufgenommen!

Harley
Bild des Benutzers Harley
Offline
Zuletzt online: 05.11.2015
Mitglied seit: 09.10.2012
Kommentare: 86

Ich habe auf mein Bauchgefühl gehört und geschmissen. Behalte sie aber im Auge.

spesenmoos
Bild des Benutzers spesenmoos
Offline
Zuletzt online: 08.01.2019
Mitglied seit: 06.08.2010
Kommentare: 686

Hat jemand eine Meinung dazu was diese Aktionärsgruppe und vor allem die Herren Schildknecht & Compagnion wollen?

 

 

Sansibar
Bild des Benutzers Sansibar
Offline
Zuletzt online: 22.12.2018
Mitglied seit: 30.03.2010
Kommentare: 403

Schildknecht kann jetzt beweisen dass er für das Vr- Mandat geeignet ist! Am 28Mai kann man schon wieder einen neuen Verwaltungsrat wähle, bis dahin gelten Taten und nicht Worte, mein lieber Schildknecht!

Pesche
Bild des Benutzers Pesche
Offline
Zuletzt online: 19.03.2019
Mitglied seit: 30.11.2006
Kommentare: 2'220

 

 

-12% zieht Euch warm an.

 

Es ist so wie in anderen Jahre, einige Leute haben Ihr Geld rechtzeitig in Sicherheit gebracht.

 

Auf ein neuen Spiel........

Geld stinkt, aber ich liebe den Geschmack

Hans
Bild des Benutzers Hans
Offline
Zuletzt online: 20.03.2019
Mitglied seit: 22.05.2006
Kommentare: 2'310

Geva hat sich doch über Jahre nur selbst bereichert und der Firma immens geschadet, dadurch war die Zeit gekommen diese Selbstherrlichkeit abzulösen, zudem war er nicht fähig oder willens für eine Zusammenarbeit mit der Aktionärsgruppe, schade ...

..bleibt zu hoffen dass die es besser machen!

Gruss Hans

Sansibar
Bild des Benutzers Sansibar
Offline
Zuletzt online: 22.12.2018
Mitglied seit: 30.03.2010
Kommentare: 403

Die neuen Verwaltungsratmitglieder Rietiker und Hubert könnten eigentlich Lifewatch locker aufkaufen, Geld hätten sie ja genug! Da jetzt alle im gleichen Boot sitzen und auch gleicher Meinung sind könnte das Life schon nach vorne bringen. Im Medizialen Bereich und Management ist das Know how der beiden Herren ja vortrefflich.

spesenmoos
Bild des Benutzers spesenmoos
Offline
Zuletzt online: 08.01.2019
Mitglied seit: 06.08.2010
Kommentare: 686

Scheint sich etwas zu erholen.

Gestern hat jemand noch nachbörslich ca. 70'000 Aktien auf den Markt geworfen zu Bestens Kursen. Vermutlich war das war der ehemalige CEO... Hat gleich einen Kurssturz von 7% ausgelöst.

Hoffe, dass diese Gesellschaft nun endlich in ruhigere Gewässer fährt und als Aktionär dieser Bude auch seriöse Informationen betreffend dem Auftrag in China erhalten.

 

 

Aston
Bild des Benutzers Aston
Offline
Zuletzt online: 12.11.2015
Mitglied seit: 20.02.2012
Kommentare: 504

spesenmoos hat am 31.01.2014 - 10:41 folgendes geschrieben:

Scheint sich etwas zu erholen.

Gestern hat jemand noch nachbörslich ca. 70'000 Aktien auf den Markt geworfen zu Bestens Kursen. Vermutlich war das war der ehemalige CEO... Hat gleich einen Kurssturz von 7% ausgelöst.

Hoffe, dass diese Gesellschaft nun endlich in ruhigere Gewässer fährt und als Aktionär dieser Bude auch seriöse Informationen betreffend dem Auftrag in China erhalten.

 

 

Das habe ich mir gestern Abend auch gedacht das der Kurssturz von einem ehemaligen VR-Mitglied verursacht wurde. Bin sehr gespannt was die neue Führung für Pläne hat und vor allem wie die umgesetzt werden.

Seiten