Logitech

3'481 Kommentare / 0 neu
08.07.2006 10:11
#1
Bild des Benutzers Mätti
Offline
Kommentare: 234
Logitech

was denkt ihr über die weitere Kursentwicklung von Logitech das kann doch nicht alles gewesen sein, die zahlen sind immer noch sehr stark[/b]

28.10.2016 11:25
Bild des Benutzers Lorenz
Offline
Kommentare: 1285

Das wäre zu schön.

Sollen wir nun kaufen, damit man sie nachher wieder leerverkaufen kann? Sowas wird bei uns ja nicht einmal publiziert. So weiss man nie, wann man wem grad ins offene Messer läuft. Schade, sehr schade um die gut arbeitenden Firmen.

28.10.2016 11:18
Bild des Benutzers Paedaericco
Offline
Kommentare: 90

die neuen Kursziele sind aber nicht sonderlich hoch, oder? wären ja "nur" noch 10 Prozent bis dahin. Glaubt niemand an die 30ig?

28.10.2016 10:23
Bild des Benutzers Blaues Hufeisen
Offline
Kommentare: 627

28.10.2016 | 08:39#LOGITECH – Zwei Kurszielerhöhungen!

(wirtschaftsinformation.ch) – Im Nachgang zu den publizierten Quartalszahlen hat die Credit Suisse heute Morgen das Kursziel von LOGITECH (CHF 24) von CHF 23 auf CHF 27 erhöht und die Einstufung „Outperform“ bestätigt. Der zuständige Analyst schreibt, dass LOGITECH mit den abgelieferten Quartalszahlen die Markterwartungen übertroffen habe. Nach einer starken Kursrally in diesem Jahr könnte man meinen, dass es nun Zeit für ein Neutral-Rating sei. Der Studienverfasser sieht jedoch weiter Luft nach oben. Denn das Quartalsergebnis habe ihn in seiner Ansicht bestärkt, dass das Management die Mittelfristziele erreichen werde. Eine Kurszielerhöhung von CHF 23.50 auf CHF 26.50 meldete das Analysehaus Kepler Cheuvreux. Das Wachstumsmodell von LOGITECH habe sich bewährt und der Ausblick sei solide. Der zuständige Analyst geht davon aus, dass das Chancen-Risiko-Profil der Aktie immer noch vielversprechend sei. Dementsprechend hat er die Kaufempfehlung bestätigt.

26.10.2016 22:53
Bild des Benutzers patwald
Offline
Kommentare: 124

Wahnsinns Kursverlauf heute! Für einmal werde ich die Börsenweisheit "sell on good news" nicht befolgen. Ich glaube da liegt noch mehr drin. Das Weihnachtsgeschäft kann kommen. Wünsche allen Investierten weiterhin viel Freude an Logitech

26.10.2016 08:19
Bild des Benutzers Paedaericco
Offline
Kommentare: 90

Geil! Tolle Bude!

26.10.2016 08:07
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Kommentare: 14727

Logitech übertrifft die Erwartungen deutlich

Logitech hat nach dem bereits starken ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2016/17 auch im zweiten (per Ende September) die Markterwartungen übertroffen.

Der Computerzubehör-Hersteller erzielte im Vergleich zum Vorjahr deutlich mehr Umsatz und Gewinn. An den Zielen für das Gesamtjahr hält das Management fest. Es sei ein aussergewöhnlich gutes Quartal gewesen, lässt sich CEO Bracken Darrell in einer Mitteilung vom Mittwoch zitieren. Und das erste Halbjahr insgesamt verlief seinen Worten nach über den Erwartungen.

In den Monaten Juli bis September stieg der Umsatz um 9% auf 564,3 Mio USD. Das Retailgeschäft, das seit der Trennung von OEM mittlerweile der einzige Verkaufskanal ist, habe gar um 14% zugelegt und damit ein Rekordniveau erreicht, heisst es.

PC-Mäuse und -Tastaturen sind nach wie vor die umsatzstärksten Produkte des Unternehmens. Während die Umsätze mit Mäusen allerdings leicht rückläufig waren (-1% auf 123,3 Mio USD), stiegen jene mit Tastaturen um 14% auf 116,5 Mio. Einen Rückgang verzeichnete wiederum die Kategorie Home Control (-6% auf 11,8 Mio).

Alle weiteren Kategorien legten jedoch zu, wobei das stärkste Wachstum bei Zubehör für Videokonferenzsysteme (+42% auf 28,6 Mio), Audiogeräten bzw. Kopfhörern (+34% auf 62,3 Mio), mobilen Lautsprechern (+21% auf 97,2 Mio) und Zubehör für PC-Gaming (17% auf 79,2 Mio) anfiel.

Im Quartal sei einmal mehr die Strategie unter Beweis gestellt worden, so Darrell. Neue Produktlancierungen widerspiegelten die Innovationskraft von Logitech, und es sei profitables Wachstums über alle Regionen hinweg sowie in fast allen Märkten verzeichnet worden.

Markterwartungen übertroffen

Der Non-GAAP-EBIT erreichte 64,8 Mio nach 46,5 Mio im zweiten Quartal 2015/16 (+39%), und der EBIT nach GAAP stieg auf 53,4 Mio USD nach 36,6 Mio (+46%). Unter dem Strich verdiente Logitech mit 47,0 Mio USD mehr als doppelt so viel wie im Vorjahr mit 18,1 Mio US. Der operative Cashflow lag bei 74 Mio USD nach 11 Mio im Vorjahr.

Mit den ausgewiesenen Zahlen hat Logitech die Schätzungen der Analysten (AWP-Konsens) beim Umsatz und beim Gewinn deutlich übertroffen. Prognostiziert wurde im Durchschnitt ein Umsatz von 531,1 Mio, ein Non-GAAP EBIT von 50,5 Mio, ein EBIT nach GAAP von 43,1 Mio sowie ein Reingewinn von 38,9 Mio.

Die nun ausgewiesenen Vergleichswerte seien auf Vergleichbarkeit ausgelegt, heisst es zudem. Denn: Das vergangene Geschäftsjahr 2015/16 (per Ende März) war von Umstrukturierungen geprägt gewesen. So trennte sich das Unternehmen vom OEM-Segment (Komponenten und Produkte für andere Markenhersteller) und lagerte das Geschäft mit Videokonferenzsystemen (Lifesize) aus.

Mit Blick auf das laufende Geschäftsjahr 2016/17 bekräftigt das Management die Guidance und rechnet weiter mit einem Umsatzplus im Kerngeschäft von 8% bis 10% in Lokalwährungen und einem EBIT (Non-GAAP) von 195 bis 205 Mio. Auch das zweite Halbjahr bzw. das wichtigste Quartal ("our biggest quarter") sei dynamisch gestartet, so Darrell.

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

05.10.2016 08:47
Bild des Benutzers teslike_la
Offline
Kommentare: 84
Clean Floors, Wash Windows

Darrell: "Clean Floors, Wash Windows..." vor langer Zeit hier bereits verlinkt. Sein "Best Advice" trägt Früchte und ist nach wie vor lesenswert! https://www.linkedin.com/pulse/best-advice-clean-floors-wash-windows-bra...

CFO Pilette hat etwas diversifiziert (shares verkauft), Darrell bis jetzt nicht. Logitech bleibt erstaunlich widerstandsfähig im klassischen Tastaturgeschäft. Resiliente Haptik.

Die Dynamik bei den intelligenten Lautsprechern nimmt zu. Nun hat Google mit Home einen Amazon Echo Rivalen vorgestellt. Beides sind Lautsprecher primär für den Wohnzimmergebraucht.

Logitech bleiben wegen der Nähe zur EPFL interessant. Die Mentalität stimmt – zumindest von aussen betrachtet.

Grüsse an dieser Stelle an ONIB.

03.10.2016 21:38
Bild des Benutzers patwald
Offline
Kommentare: 124

Es ist ruhig geworden im "Logichat", nicht aber um die Aktie selber. Einfach geil diese Entwicklung

23.09.2016 11:53
Bild des Benutzers akpa14
Offline
Kommentare: 107
Logitech

Deutsche Käufe am Ex-Tag

Logitech profitieren am heutigen Ex-Dividenden Tag von einsetzenden Käufen aus dem nördlichen Nachbarland der Schweiz wie zu hören ist. Dazu sorgen auch eintreffende Kurszielerhöhungen für Aufrundungskäufe bei einzelnen institutionellen Sales-Trader hören zudem aus London, dass nun ebenfalls mit Eindeckungskäufen der Logitech-Bassiers zu rechnen sei. Händler meinen, dass die Titel gute Chancen aufweisen, ihren Dividendenabgang elegant in Kürze aufholen. Zudem kann sich die Technologieaktie im Zuge des Nasdaq-Rally in eine höhere Bewertungszone katapultieren, verstärkt sich die Hausse der High-Tech-Dividendenwerte weiter ist am Ring zu vernehmen.

 

23.09.2016 09:21
Bild des Benutzers akpa14
Offline
Kommentare: 107
Kurszielerhöhung


Nach Bernstein zieht heute der Analyst der Bank Vontobel nach. Neues Kursziel CHF 25.00. Die Firma macht in allen Sparten einen hervorragenden Job. Seit dem Verkauf des OME Bereiches kommt die Maschinerie langsam ins laufen. Weitere gute Dividendenausschüttungen werden folgen und der Aktienrückkauf wird auch weiterhin vorangetrieben. LOGI hat einen guten Free Cash Flow und weitere sinnvolle Aquisitionen werden folgen. Wie letzthin die zwei Sparten Jaybird und Saitek. Ich bin wirklich sehr angetan von der Strategie und dem Weitblick des Managements von LOGI.

23.09.2016 09:17
Bild des Benutzers Blaues Hufeisen
Offline
Kommentare: 627

23.09.2016 | 08:47#LOGITECH – Vontobel erhöht Kursziel!

(wirtschaftsinformation.ch) – Nach einem starken Start ins Geschäftsjahr 2016/17 und aufgrund der aktuellen Unternehmensprognose hat heute der zuständige Analyst der Bank Vontobel die Umsatz- und Gewinnschätzungen von LOGITECH (CHF 21.35) erhöht. Die Bereiche Musik, Gaming und Video-Konferenzsysteme dürften in den kommenden drei Jahren die grössten Wachstumstreiber sein. Derweil dürften Computertastaturen und –mäuse zwar nicht mehr nennenswert wachsen, aber einen starken Cashflow erzielen. Nach der finanziellen Trendwende und der Repositionierung des Produktportfolios könne LOGITECH den Fokus stärker auf Marketing und organisches Wachstum legen. Als Reaktion auf die verbesserte Situation hat die Bank Vontobel das Kursziel von CHF 19.50 auf CHF 25 erhöht und die Kaufempfehlung bestätigt.

 

07.09.2016 13:33
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Kommentare: 14727

Zieht der Aktienkurs von Logitech auf 25 Franken an?

07.09.2016 12:30

Die Kaufempfehlungen für die beliebten Aktien von Logitech häufen sich - Bernstein beteiligt sich nicht am Nestlé-Hype - Und: Kurs der Aktien von AMS rutscht im Vorfeld der Präsentation des neuen iPhone 7.

cash Insider

Die Börse hat immer recht, pflegten schon die Ringhändler gerne zu sagen. Dem würden die Aktionäre von Logitech an dieser Stelle allerdings widersprechen. Denn obschon der Turnaround beim Peripheriegerätehersteller aus Lausanne im Frühsommer auf einem guten Weg war, schien sich bei Kursen unter 15 Franken kaum jemand für dessen Aktien zu interessieren.

Heute, wenige Wochen später und 6 Franken höher, sind die Papiere plötzlich heiss begehrt. Anschlusskäufe provoziert der für die MainFirst Bank tätige Analyst. In einer Unternehmensstudie mit dem vielversprechenden Titel "mit Speck fängt man Mäuse", nimmt er die Erstabdeckung der Logitech-Aktien mit "Outperform" und einem Kursziel von 25 Franken auf.

Im Hinblick auf das diesjährige Weihnachtsgeschäft rechnet der Studienautor mit zahlreichen Produktinnovationen. Alleine schon davon verspricht er sich frische Kursimpulse. Auf Basis der bankeigenen Schätzungen traut der Experte dem Peripheriegerätehersteller auf Jahre hinaus ein prozentual zweistelliges Gewinnwachstum zu. Dieses hält er für genausowenig eingepreist wie die attraktiv hohe Dividende oder das noch immer laufende Aktienrückkaufprogramm.

Wie viele andere kleinere und mittelgrosse Unternehmen hat auch Logitech in den letzten Wochen und Monaten eine grundlegende Neubeurteilung und -bewertung durchlebt. Einst ein beliebtes Ziel ausländischer Leerverkäufer, laufen heute kaum noch Wetten gegen diese Aktien.

Bleibt aus Sicht der Aktionäre zu hoffen, dass sich beim Wegbereiter der Computermaus auch weiterhin ein solides Quartalsergebnis ans nächste reiht und er sich so die ausländischen Leerverkäufer vom Leib halten kann.

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

01.09.2016 08:11
Bild des Benutzers timi6666
Offline
Kommentare: 279
Logitech

patwald hat am 31.08.2016 - 22:49 folgendes geschrieben:

Ich hoffe doch schwer, dass die Fr. 20.- halten. Ich bin bis jetzt streng meiner Strategie treu geblieben und habe keine Stücke verkauft. Hat sich bezahlt gemacht, allerdings stellt sich schon immer die Frage, wann realisiert man Gewinne?...Ich weiss, eine wirkliche Antwort darauf gibt es nicht...

Lieber Patwald

 

Habe gestern 50000 LOGUP zu 7 Rappen gekauft.

Auch ich habe sehr grosses Vertrauen in Logitech !!

31.08.2016 22:49
Bild des Benutzers patwald
Offline
Kommentare: 124

Ich hoffe doch schwer, dass die Fr. 20.- halten. Ich bin bis jetzt streng meiner Strategie treu geblieben und habe keine Stücke verkauft. Hat sich bezahlt gemacht, allerdings stellt sich schon immer die Frage, wann realisiert man Gewinne?...Ich weiss, eine wirkliche Antwort darauf gibt es nicht...

11.08.2016 13:50
Bild des Benutzers Marleau
Offline
Kommentare: 175
Will Apple Logitech übernehmen?

Heute wurde ein interessanter Bericht vom cashInsider geschrieben. Apple soll Logitech ein Angebot machen... Mal schauen wie es weitergeht. Aber wahrscheinlich ist es nur ein Gerücht.

09.08.2016 15:34
Bild des Benutzers Paedaericco
Offline
Kommentare: 90

Bin schon mehrere Jahre dabei. Ziel war immer bei 20 Franken zu verkaufen. Aber jetzt so es so gut läuft bleibe ich auch noch etwas dabei.

09.08.2016 09:39
Bild des Benutzers Moderatio
Offline
Kommentare: 234

Keine Ahnung, ehrlich. Ich möchte schon lange 1/3 abstossen und entsprechend einen Teilgewinn realisieren. Aber irgendwie sehe ich noch kein Ende der Fahnenstange. Vor gut 10 Jahren waren die ja schon bei über CHF 40.00.... Wollte die gleiche Frage hier stellen, wie Marleau. Ich meine. Wo sind die Gewinnmitnahmen nach diesem Sprung? Nix zu sehen. Bin ja nicht der Chart-Experte. Aber die Candlesticks sehen soweit gut aus und ins Bollinger Band sind wir auch wieder sanft reingerutscht. Allenfalls wäre ein Supermari hier gefragt...

Salve

09.08.2016 09:19
Bild des Benutzers Marleau
Offline
Kommentare: 175
Logitech

Sehr schön dieser Lauf der letzten 2 Wochen.

 

Was denkt ihr wie weit geht es noch nach oben bis eine Konsolidierung stattfinden wird?

29.07.2016 08:51
Bild des Benutzers Blaues Hufeisen
Offline
Kommentare: 627

29.07.2016 | 08:46#LOGITECH – Deutliche Kurszielerhöhungen!

(wirtschaftsinformation.ch) – Gestern hat LOGITECH sehr starke Quartalszahlen präsentiert. Die Aktie, die auch im Musterportfolio der WIRTSCHAFTSINFORMATION geführt wird, legte daraufhin um satte +14% auf CHF 19.60 zu. Heute erreichen uns nun die ersten überarbeiteten Analystenschätzungen. Die UBS erhöht das Kursziel von CHF 16.50 auf CHF 20 und empfiehlt die Aktie weiterhin zum Kauf. Der zuständige Analyst schreibt, dass die starken operativen Ergebnisse den Wandel im Unternehmen unterstreichen würden. Seit dem Management-Wechsel habe sich LOGITECH zu einem schlanken und innovativen Unterhaltungselektronik-Hersteller entwickelt. Die Credit Suisse hat das Kursziel von CHF 18.30 auf CHF 23 erhöht, die Einstufung lautet „Outperform“. Mit dem ersten Geschäftsquartal sei LOGITECH der Durchbruch gelungen. Die Bewertung der Aktie sei angesichts des mittelfristigen Gewinnpotenzials und der starken Cash-Generierung zu tief.

 

28.07.2016 23:50
Bild des Benutzers patwald
Offline
Kommentare: 124

Ich hoffe nun einfach, dass wir dieses Niveau halten können und dann den nächsten Schritt nehmen können. Gewinnmitnahmen wird es geben, aber zu weit dürfen wir nicht zurückfallen. Es wird sich zeigen. Ich denke noch lange nicht ans verkaufen. Ich erhoffe mir ihr vielmehr.

28.07.2016 14:44
Bild des Benutzers Marleau
Offline
Kommentare: 175
LOGN

patwald hat am 28.07.2016 - 14:17 folgendes geschrieben:

einfach nur geil!!!

Und da sind schon die 20

28.07.2016 14:17
Bild des Benutzers patwald
Offline
Kommentare: 124

einfach nur geil!!!

28.07.2016 09:10
Bild des Benutzers Marleau
Offline
Kommentare: 175
LOGN

WOW was für Zahlen bei Logitech. Das macht Freude. Endlich werden die Baissiers vertrieben.

Flasche leer bei den Leerverkäufern Smile

28.07.2016 08:28
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Kommentare: 14727

Logitech steigert Umsatz und setzt sich höhere Ziele

Logitech hat im ersten Quartal des Geschäftsjahres per Ende Juni deutlich mehr Umsatz erzielt und unter dem Strich auch mehr verdient als im Vorjahreszeitraum.

Die Erwartungen von Analysten wurden damit übertroffen. Das Management erhöht nun die Ziele für das Gesamtjahr. Konkret nahm der Umsatz im ersten Quartal um 7% auf 479,9 Mio USD zu, wie der Hersteller von Computerzubehör und Unterhaltungselektronik in der Nacht auf Donnerstag mitteilte. Dieses Plus gelang, obwohl die Verkäufe aus dem OEM-Geschäft (Komponenten und Produkte für andere Markenhersteller) wegfielen, aus dem das Unternehmen inzwischen ausgestiegen ist.

Im Kerngeschäft wuchs Logitech sogar um 13%. Dabei entwickelten sich vor allem der Absatz von mobilen Lautsprechern (+41%), von Gaming-Zubehör (+29%) und PC-Tastaturen (+12%) positiv. Hingegen stagnierten die Verkäufe von PC-Mäusen, und mit Tablet-Zubehör (-26%) wurde sogar weniger umgesetzt.

Der EBIT (Non-Gaap) stieg gleichzeitig um 5% auf 37,8 Mio USD. Den Reingewinn vermochte das Unternehmen auf 21,9 Mio USD fast zu verdreifachen.

«Grossartiger Start»

Mit den Quartalszahlen hat Logitech die durchschnittlichen Schätzungen (AWP-Konsens) von Analysten auf allen Stufen markant übertroffen. Diese hatten im Durchschnitt einen Umsatz von 439,2 Mio, einen EBIT von 26,3 Mio sowie einen Reingewinn von 17,8 Mio USD prognostiziert.

"Es ist ein grossartiger Start ins neue Jahr", lässt sich CEO Bracken Darrell in der Mitteilung zitieren. Das Wachstum liege über den Erwartungen und sei gut abgestützt über die Regionen und Kategorien.

Im Ausblick auf das Gesamtjahr ist das Management nun optimistischer. Beim Umsatz wird nun ein Wachstum im Kerngeschäft (in Lokalwährungen) von 8% bis 10% prognostiziert (bislang: mittleres, einstelliges Umsatzwachstum). Ausserdem soll der EBIT (non GAAP) zwischen 195 und 205 Mio USD zu liegen kommen (bislang: 185 bis 200 Mio USD).

(AWP)

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

28.07.2016 07:33
Bild des Benutzers akpa14
Offline
Kommentare: 107

Sensationell...das Ergebniss.. Jetzt wirds sehr eng für die Shortys...sehr sehr eng...

28.07.2016 05:13
Bild des Benutzers Bolee
Offline
Kommentare: 38
Logitech Accelerates With Best Retail Sales Growth in Over Five

Shorties warm anziehen ... Smile !!

NEWARK, Calif. & LAUSANNE, Switzerland--(BUSINESS WIRE)--

Logitech International (LOGN.SW) (LOGI) today raised its outlook for sales and operating income following better-than-expected financial results for the first quarter of Fiscal Year 2017.
• Q1 sales were $480 million, up 7 percent compared to Q1 of the prior year. Q1 retail sales grew 13 percent in constant currency, the highest quarterly growth in over five years.
• Q1 GAAP operating income almost doubled at $26 million compared to $14 million a year ago. Q1 GAAP earnings per share (EPS) from continuing operations were $0.13, compared to $0.08 in the same quarter a year ago.
• Q1 non-GAAP operating income was $38 million compared to $36 million a year ago, with non-GAAP EPS of $0.20, compared to $0.19 in the same quarter a year ago.
• Cash flow from operations in the quarter was $14 million, compared to a negative cash flow of $26 million a year ago.

“Our strategy is working, delivering 13 percent retail sales growth this quarter – our best in over five years,” said Bracken Darrell, Logitech president and chief executive officer. “Our growth was better-than-expected and broad-based across regions and product categories. Virtually all our sales were in growing product categories and we grew in all our market opportunities – Creativity & Productivity, Gaming, Video Collaboration, Music, and Home – most in double digits. It’s a great start to the new year and gives us the confidence to raise our outlook.”

Outlook

Logitech raised its FY 2017 outlook to 8 to 10 percent retail sales growth in constant currency, up from its previous forecast of growth in the mid-single digits. The Company also increased its non-GAAP operating income outlook for FY 2017 to between $195 million and $205 million, up from $185 million to $200 million.

27.07.2016 12:46
Bild des Benutzers akpa14
Offline
Kommentare: 107
Short Squeeze

tja wenn morgen die zahlen und der ausblick gut aussieht..dann könnte es definitiv zu einem short squeeze...kommen, was zu einer starken aufwärtsbewegung fürhen würde...bei einem shortanteil von gegen 17% der gesamten aktien..dann müssten sich die shortys..gewaltig schnell eindecken..ansonsten laufen sie gefahr grössere verluste zu machen als es ihnen lieb ist... ich rechne mit gutem ausblick und zahlen inline der erwartungen... akpa14

27.07.2016 12:19
Bild des Benutzers Link
Offline
Kommentare: 3217

Explodiert morgen der Aktienkurs von Logitech? Meinungèn?

Was haltet ihr von FLOBAU ?

26.07.2016 15:47
Bild des Benutzers Galaxy
Offline
Kommentare: 9
Jetzt oder nie

Year high17CHF26.07.2016 15.45  52 week high17CHF26.07.2016  15.45

 

26.07.2016 15:40
Bild des Benutzers Galaxy
Offline
Kommentare: 9
Logitech Zahlen

Die Zahlen kommen bei uns mitten in der Nacht.

Thursday, Jul. 28, 2016 at 3:00 a.m. Central European Summer Time

Good News gibt es bereits zum Logi-Spinoff «Lifesize» (Logi-Beteiligung 37.5%)= Lifesize startet durch.

http://call-recording.tmcnet.com/topics/call-recording/articles/423364-lifesize-ceo-reinvented-company-seeing-strong-customer-traction.htm

Seiten