Lonza

Lonza Aktie 

Valor: 1384101 / Symbol: LONN
  • 232.10 CHF
  • +0.43% +1.00
  • 27.07.2017 11:14:14
493 posts / 0 new
Letzter Beitrag
cheesemaker
Bild des Benutzers cheesemaker
Offline
Zuletzt online: 27.04.2009
Mitglied seit: 24.07.2007
Kommentare: 88
Lonza

Die Namenaktien der Lonza Ltd können am Freitag kurz nach dem Mittag auf ein neues Tageshoch ansteigen. Händler berichten von auffälligen Nachfrageimpulsen aus dem Ausland.

Für mich eine Topaktien mit guten Aussichten und guten Produktemix.

Was haltet ihr von Lonza?

Valor: 
1384101 - Lonza
cheesemaker
Bild des Benutzers cheesemaker
Offline
Zuletzt online: 27.04.2009
Mitglied seit: 24.07.2007
Kommentare: 88
Lonza langfristig auf Kurs

Andrew Benson von der Citigroup bestätigt seine Kaufempfehlung für die Namenaktien von Lonza sowie auch das Kursziel von 140 CHF. Der Analyst zieht ein positive Resüme von den Investorentagen: Das Unternehmen sei auf Zielpfad um den Gewinn je Aktie bis ins Jahr 2012 jährlich im zweistelligen Prozentpunktbereich steigern zu können, die Entwicklung neuer Technologien im Bereich der Exklusivsynthese werde für Wachstumsimpulse sorgen und Biochemiewirkstoffe sowie Peptide sollten zum mittelfristigen Wachstum beitragen. EPS07: 5,88 CHF EPS08: 7,02 CHF

Der für die Bank Vontobel tätige Damien Weyermann erhöht sein Kursziel für Lonza nach einem zweitägigen Investorenmeeting auf 145 (140) CHF an und bekräftigt die Einstufung "Buy". Obschon an der Veranstaltung keine grossen Neuigkeiten zutage gekommen seien, hätten die Äusserungen der Firmenverantwortlichen bezüglich der aktuellen Geschäftslage und des mittelfristigen Potenzials erneut beruhigt. Die Aussichten seien positiv und Lonza setze den langfristigen strategischen Wachstumsplan erfolgreich um. Weyermann erhöht seine Gewinnschätzungen für die Jahre 2007 bis 2009 um 14, 5 und 4%.

cheesemaker
Bild des Benutzers cheesemaker
Offline
Zuletzt online: 27.04.2009
Mitglied seit: 24.07.2007
Kommentare: 88
Verkäufe aus dem Ausland

Die Namenaktien der Lonza Ltd erlitten am Montag kurz nach Handelsbeginn einen Einbruch bis auf 117 CHF. In Handelskreisen ist von teilweise aggressiven Verkaufswellen aus dem Ausland zu hören. Diese stehen einerseits im Zusammenhang mit produktseitigen Problemen beim belgischen Kunden UCB, andererseits aber auch im Zusammenhang mit einer Branchenrückstufung seitens von JP Morgan. Der US-Broker stufte im Bereich der europäischen Nebenwerte den Chemie- und Spezialitätenchemiesektor von "Neutral" auf "Underweight" zurück. Mittlerweile konnten sich die Lonza-Valoren allerdings deutlich von ihren bisherigen Tagestiefstständen lösen. Händler berichten davon, dass die Verkäufe mittlerweile gut vom Markt absorbiert werden.

gruss cm

chuecheib
Bild des Benutzers chuecheib
Offline
Zuletzt online: 01.12.2011
Mitglied seit: 08.10.2007
Kommentare: 1'952
Lonza

so lonza hat auch die wichtige 130er marke angegangen ... sobald diese geknackt ist sollte es richtung 145 gehen ..

habe mir mals LONUS gegönnt Smile

START! Time to play the Game !!!!!

cheesemaker
Bild des Benutzers cheesemaker
Offline
Zuletzt online: 27.04.2009
Mitglied seit: 24.07.2007
Kommentare: 88
Lonza

Experten zufolge dürfte indirekt auch die Lonza Ltd von der negativen Haltung der US-Gesundheitsbehörde FDA in Bezug auf das Zulassungsbegehren der Grosskundin Genentech für Avastin bei Brustkrebs betroffen sein. Ein Teil der Avastin-Produktion wurde bis nächstes Frühjahr an Lonza ausgelagert. Ab dann werden die Produktionskapazitäten allerdings für andere Aufträge verwendet. Lonza baut derzeit zwar auch noch an einer Produktionsanlage für Avastin in Singapur. Letztere wird nach ihrer Fertigstellung vollumfänglich von Genentech übernommen. Der finanzielle Einfluss auf Lonza ist deshalb eher als gering einzustufen. Einzig marktpsychologische Faktoren könnten den Papieren am Donnerstag deshalb zusetzen.

Gruss cm

cheesemaker
Bild des Benutzers cheesemaker
Offline
Zuletzt online: 27.04.2009
Mitglied seit: 24.07.2007
Kommentare: 88
Auch bei Lonza kommen Übernahmegerüchte auf

Die Namenaktien der Lonza Group Ltd dürften sich am Montag besser als der Gesamtmarkt entwickeln. Händler verweisen einerseits auf den defensiven und konjunkturunabhängigen Charakter der Papiere, andererseits aber auch auf Akquisitionspläne des niederländischen Chemiekonzerns DSM. DSM will eigenen Angaben zufolge im Bereich der Nahrungsmittelzusatzstoffe expandieren und in diesem Segment Zukäufe von mehr als 1 Mrd EUR tätigen. Branchenkenner wollen nicht ausschliessen, dass Lonza früher oder später bei DSM auf dem Radarschirm auftaucht.

Gruss cm

tschonas
Bild des Benutzers tschonas
Offline
Zuletzt online: 27.11.2012
Mitglied seit: 16.12.2007
Kommentare: 1'820
Extrem-Wiederstand bei 135?

Wie lange hält dieser anscheinend "Extrem-Wiederstand" bei 135 noch? Ist für irgendjemanden ein Ende in Sicht? Macht nicht sonderlich viel Sinn, wenn der Börsenkurs mehrheitlich bei 135 steht...

Persönlich bin ich in der jetzigen Situation am Überlegen ob ein Verkauf sinnvoll ist! Andere Meinungen?

cheesemaker
Bild des Benutzers cheesemaker
Offline
Zuletzt online: 27.04.2009
Mitglied seit: 24.07.2007
Kommentare: 88
Re: Extrem-Wiederstand bei 135?

tschonas wrote:

Wie lange hält dieser anscheinend "Extrem-Wiederstand" bei 135 noch? Ist für irgendjemanden ein Ende in Sicht? Macht nicht sonderlich viel Sinn, wenn der Börsenkurs mehrheitlich bei 135 steht...

Persönlich bin ich in der jetzigen Situation am Überlegen ob ein Verkauf sinnvoll ist! Andere Meinungen?

Ich halte Lonza sicher noch länger in meinem Depot. Ich bin überzeugt, dass sie in einer sehr guten Verfassung ist und allgemein unterschätzt wird.

Die Namenaktien der Lonza Group Ltd können sich zur Wochenmitte positiv in Szene setzen. Dies allerdings bei unterdurchschnittlichen Handelsaktivitäten. Im Berufshandel werden die Nachfrageimpulse weitestgehend auf die erweiterte EU-Zulassung des von Genentech entwickelten Krebsmedikaments Avastin zurückgeführt. Ein Teil der Avastin-Produktion wurde vorübergehend an das Life Sciences Unternehmen ausgelagert. Die Neuigkeiten werden vom Markt deshalb begrüsst.

Gruss cm

tschonas
Bild des Benutzers tschonas
Offline
Zuletzt online: 27.11.2012
Mitglied seit: 16.12.2007
Kommentare: 1'820
Lonza

Tatsächlich ist nun also schon gestern etwas passiert Wink

Bin mir trotzdem nicht sicher ob ich den Titel behalten soll, ich sehe bessere auf dem Markt, ich werd es mir aber nochmals überlegen!

Ach übrigens, cheesemaker, wenn du gestern schon richtig gelegen bist, wird er heute und morgen nochmals steigen? 8)

cheesemaker
Bild des Benutzers cheesemaker
Offline
Zuletzt online: 27.04.2009
Mitglied seit: 24.07.2007
Kommentare: 88
Lonza

@ tschonas

Wenn ich dir das so eimfach sagen könnte, wäre ich schon fast ein Prophet, aber ich denke, dass sich heute und morgen der Gesamtmarkt erholt und somit Lonza auch profitieren wird.

Bei Lonza bleibe ich langfristig dabei und es werden hier auch noch grössere folgen, denn sie sind in guter Verfassung.

übrigens, an welche "besseren" Aktien denkst du?

Gruss cm

cheesemaker
Bild des Benutzers cheesemaker
Offline
Zuletzt online: 27.04.2009
Mitglied seit: 24.07.2007
Kommentare: 88
Probleme bei Altus

Händler verweisen auf Probleme bei der Kundin Altus Pharmaceuticals. Dies, nachdem sich die Entwicklungspartnerin Genentech aus der Entwicklung des Medikaments ALTU-238 zurück gezogen hat. Lonza produziert für Altus allerdings nur ALTU-135, ein Präparat gegen Bauchspeicheldrüseninsuffizienz und ist zumindest nicht direkt vom Entscheid durch Genentech betroffen.

Gruss cm

tschonas
Bild des Benutzers tschonas
Offline
Zuletzt online: 27.11.2012
Mitglied seit: 16.12.2007
Kommentare: 1'820
Lonza

Würde mal sicher ABB als Favorit einstufen! Des weiteren sehe ich einzelne Versicherer als gute Titel im 08. Und zu guter Letzt glaube ich auch noch an Kudelski! 8)

Werde meine LONN auch noch (evt. nur kurzfristig) im Depot belassen!

tschonas
Bild des Benutzers tschonas
Offline
Zuletzt online: 27.11.2012
Mitglied seit: 16.12.2007
Kommentare: 1'820
Re: Extrem-Wiederstand bei 135?

cheesemaker wrote:

Ich halte Lonza sicher noch länger in meinem Depot. Ich bin überzeugt, dass sie in einer sehr guten Verfassung ist und allgemein unterschätzt wird.

Kurzfristig sehe ich keine grossen Kursgewinne. Bin mir am überlegen die Aktien jetzt zu verkaufen und in ein paar Wochen (falls LONN tiefer zu haben ist) wieder zu kaufen oder es dann ganz die Finger davon zu lassen!

tschonas
Bild des Benutzers tschonas
Offline
Zuletzt online: 27.11.2012
Mitglied seit: 16.12.2007
Kommentare: 1'820
Lonza

Jemandem mal aufgefallen?

Lonza geht bis zur Korrektur mitte Dezember mit dem SMI mit in etwa. Danach löst sich LONN vom SMI und verläuft positiv statt negativ!

Erhoffe mir durch eine mögliche neuerliche Korrektur des SMI nun ein paar Kurssprünge in Richtung 145 Wink

AnhangGröße
Image icon LONN vs SMI7.38 KB
cheesemaker
Bild des Benutzers cheesemaker
Offline
Zuletzt online: 27.04.2009
Mitglied seit: 24.07.2007
Kommentare: 88
Lonza hat Erwartungen übertroffen

Basel (AWP) - Die Lonza Group AG hat im Geschäftsjahr 2007 den Umsatz um 25,6% auf 2`870 (VJ 2`285) Mio CHF gesteigert. Der operative Gewinn auf Stufe EBITDA erhöhte sich um 40,9% auf 682 (484) Mio CHF und der EBIT aus fortgeführten Geschäften zog um 35,5% auf 408 (301) Mio CHF an, entsprechend einer EBIT-Marge von 14,2 (13,2)%.

Der Reingewinn stieg um 51,3% auf 301 (199) Mio CHF, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilt. Der Verwaltungsrat schlägt die Auszahlung einer erhöhten Dividende von 1,75 (1,50) CHF je Aktie vor.

Damit hat der Lifesciencekonzern die Prognosen der Analysten übertroffen. Der AWP-Konsens für den Umsatz lag bei 2`841 Mio CHF, für den EBIT aus fortgeführten Geschäften wurden durchschnittlich 388 Mio CHF prognostiziert und für den Reingewinn 292 Mio CHF.

In der Sparte Exklusivsynthese & Biopharmazeutika belief sich der Umsatz auf 1`388 Mio CHF (+29,4%), das Betriebsergebnis erreichte 219 Mio CHF (+13,5%), die Betriebsmarge verringerte sich auf 15,8 (18,0)%.

Der Umsatz des Geschäftsbereiches Life Science Ingridients (ehemals Organische Feinchemikalien & Performance Chemicals) nahm um 5,6% auf 1`135 Mio CHF zu. Das Betriebsergebnis legte auf 140 (130) Mio CHF zu, entsprechend einer auf 12,3 (12,1)% verbesserten Marge. Nach Abschluss der Strategieüberprüfung sähen die angepassten Wachstumsstrategien für Bioscience, Nutrition Ingredients und Microbial Control deutlich höhere Erträge vor.

Die neu aufgebaute Sparte Bioscience erwirtschaftete im Berichtsjahr einen Umsatz von 189 Mio CHF und einen EBIT von 28 Mio CHF.

Im Vergleich zum Jahresmitte 2007 stand die Nettoverschuldung per Ende 2007 auf 1`309 Mio CHF, entsprechend einem Verschuldungsgrad von 72%.

Unter Vorlage des Jahresergebnisses hat Lonza seine Guidance bestätigt und bis ins Jahr 2013 ausgedehnt. Demnach rechnen die Basler unverändert mit einem jährlichem EBIT-Wachstum von 15 bis 20% pro Jahr. Die Projektpipeline unterstütze das Erreichen der Wachstumsziele, heisst es weiter. 80% der Kapazitätserweiterung seien bereits gebucht.

Gruss cm

Dr.Zock
Bild des Benutzers Dr.Zock
Offline
Zuletzt online: 22.01.2015
Mitglied seit: 16.06.2006
Kommentare: 5'617
Lonza

Also nochmals ein CH-Unternehmen welches die Analystenprognosen übertroffen hat. Und bei der Lonza wurden die Gewinnerwartungen von den Analysten im Vorfeld nicht zurückgenommen, wie bei einigen anderen Unternehmungen.

....Hilfe..... die Welt geht unter ..... !!!!

.... Wir haben eine Weltwirtschaftskrise .....

.... Leute schmeisst Eure Aktien auf den Markt, egal zu welchem Preis ....

Lol

Einmal mehr kein sachlicher Beitrag von mir, ich weiss. Aber es wiederspiegelt einmal mehr die enorme Diskrepanz zwischen dem Geschrei der Untergangspropheten und den Fakten.

Gruss

Dr.Zock

Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr maßzuhalten. ( Friedrich Nietzsche )

tschonas
Bild des Benutzers tschonas
Offline
Zuletzt online: 27.11.2012
Mitglied seit: 16.12.2007
Kommentare: 1'820
Lonza

Dr.Zock wrote:

Also nochmals ein CH-Unternehmen welches die Analystenprognosen übertroffen hat. Und bei der Lonza wurden die Gewinnerwartungen von den Analysten im Vorfeld nicht zurückgenommen, wie bei einigen anderen Unternehmungen.

Traurig, dass LONN heute im Minus geschlossen hat! Aber wird sich bestimmt toll entwickeln! Bleibe sicherlich noch dabei!

cheesemaker
Bild des Benutzers cheesemaker
Offline
Zuletzt online: 27.04.2009
Mitglied seit: 24.07.2007
Kommentare: 88
Weitere Spekulationen treiben den Kurs

Die Namenaktien der Lonza Group Ltd stehen auch am frühen Freitagnachmittag im Zentrum von Spekulationen. Einerseits gibt es Analysten, die im Verlaufe des Jahres 2008 mit einer Erhöhung der firmeneigenen Prognosen rechnen. Andererseits sorgen positive Studienergebnisse von Genentech für das Krebsmedikament Rituxan für Spekulationen, die Grosskundin werde in den kommenden Jahren einen Teil der Wirkstoffproduktion an Lonza auslagern. Das Life Science Unternehmen ist mittlerweile zwar nicht mehr in die Produktion von Rituxan involviert, könnte aber aufgrund mangelnder Produktionskapazitäten bei Genentech mit der Herstellung anderer Präparate betraut werden. Experten erwarten nun schon 2009 mit einer erweiterten Zulassung des besagten Krebsmedikaments.

gruss cm

cheesemaker
Bild des Benutzers cheesemaker
Offline
Zuletzt online: 27.04.2009
Mitglied seit: 24.07.2007
Kommentare: 88
Übernahmegerüchte

Die Namenaktien der Lonza Group Ltd preschen am Mittwochvormittag tiefer auf neues Rekordterrain vor. Zeitweise haussieren die Papiere bis auf 143,90 CHF. Im Berufshandel ist von Spekulationen zu hören, wonach die niederländische DSM Interesse am Life Science Konzern bekunde. Schon Mitte Dezember letzten Jahres machten entsprechende Übernahmegerüchte die Runde. Damals war von einem Kaufpreis von 160 bis 165 CHF je Aktie die Rede.

Gruss cm

Murphy
Bild des Benutzers Murphy
Offline
Zuletzt online: 11.06.2011
Mitglied seit: 30.12.2007
Kommentare: 634
Lonza

Lonza ist aus der Range ausgebrochen, es sollte um einiges rauf gehen Smile

Freundliche Grüsse

Die Börse ist ein Haifischbecken, und ich bin der weisse Hai darin!

http://market-trade.blogspot.com

tschonas
Bild des Benutzers tschonas
Offline
Zuletzt online: 27.11.2012
Mitglied seit: 16.12.2007
Kommentare: 1'820
Lonza

Murphy wrote:

Lonza ist aus der Range ausgebrochen, es sollte um einiges rauf gehen Smile

Wirklich erstaunlich, dass sich LONN so gut halten konnte! Währenddem der Gesamtmarkt seit Monaten runter geht, ist Lonza so gut drauf, wie noch nie!

Man stelle sich eine Erholung der Märkte vor.... :shock:

cheesemaker
Bild des Benutzers cheesemaker
Offline
Zuletzt online: 27.04.2009
Mitglied seit: 24.07.2007
Kommentare: 88
Lonza unter Druck

Die Namenaktien der Lonza Group Ltd reagieren am Mittwochabend mit Abgaben auf in einem Interview mit der Nachrichtenagentur Bloomberg gemachten Aussagen von CEO Stefan Borgas. Borgas erwartet im laufenden Geschäftsjahr zwar weiterhin eine EBIT-Marge im unteren Bereich der mittelfristigen Zielspanne von 15 bis 20%. In Anbetracht des schwachen US-Dollars und gestiegener Rohmaterialkosten sei das Erreichen der Zielspanne allerdings mittlerweile sehr viel schwieriger. Die Prognoseerhöhung beim Konkurrenten DSM bezeichnet Borgas hingegen als positiv für Lonza.

gruss cm

learner
Bild des Benutzers learner
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 3'585
Lonza

Danke für die Mitteilung. Ich fragte mich, was diese vehemente Abendattacke ausgeslöst hatte, mit einem kompromisslosen Gap down, an dem ein Investierter keine Freude haben konnte. Trotzdem bin ich mal eingestiegen, da sie hier im unteren Bereich ihrer Trading Range ist. Schauen, ob sie sich in der Höhe festigen kann. Schliesslich wurde sie dann im Close mit 170000 Aktien bei 126 fest genagelt, für über die Nacht. Wenn's nicht hält, bye lonn.

Was meinen andere zum lonn-Charrt? Sieht er geffährlich aus, oder mouth-watering?

Es gibt noch Schlimmeres.

cheesemaker
Bild des Benutzers cheesemaker
Offline
Zuletzt online: 27.04.2009
Mitglied seit: 24.07.2007
Kommentare: 88
Kaufgelegenheit

Nach dem Kurseinbruch in den Namenaktien der Lonza Group Ltd vom Vorabend, melden sich am Donnerstagmorgen gleich mehrere Analysten zu Wort. Dabei werden die Vorbehalte des Marktes in Bezug auf den schwächelnden US-Dollar relativiert. Von der Währungsentwicklung gingen zwar negative Tendenzen für das Life Science Unternehmen aus. Allerdings hätten die Firmenverantwortlichen mit diversen Kosteneinsparmassnahmen bereits Gegensteuer gegeben. Ausserdem seien schon im Vorfeld viele Analysten mit ihren diesjährigen Gewinnschätzungen hinter den firmeneigenen Prognosen zurück geblieben. Die jüngste Kursschwäche wird in Analystenkreisen deshalb als günstige Kaufgelegenheit betrachtet.

gruss cm

Primary
Bild des Benutzers Primary
Offline
Zuletzt online: 29.05.2013
Mitglied seit: 20.04.2008
Kommentare: 80
Lonza

http://www.faz.net/s/Rub09A305833E12405A808EF01024D15375/Doc~E20BF8D9FC31747DE977720AD6085DCE0~ATpl~Ecommon~Scontent.html?rss_finanzen

Hier im Forum scheint sich praktisch niemand für die Lonza zu interessieren. Woran liegt's?

tschonas
Bild des Benutzers tschonas
Offline
Zuletzt online: 27.11.2012
Mitglied seit: 16.12.2007
Kommentare: 1'820
Lonza

Primary wrote:

Hier im Forum scheint sich praktisch niemand für die Lonza zu interessieren. Woran liegt's?

War mal in LONN drin vor ein paar Monaten. War auch wirklich sehr froh, dass ich auch in 4 Monaten Subprime-Krise nicht ins Minus gerutscht war. Jedoch hielten sich auch die Gewinnchancen in Grenzen. Es war halt doch immer die Subprime-Krise am Werk. Hatte schliesslich eben nach 4 Monaten verkauft - mit 60 Rappen Gewinn pro Aktie Lol

Bin aber sehr überzeugt von der Lonza. Die Zahlen geben mir immer wieder Recht! Werde bei günstigen Kursen möglicherweise wieder einsteigen.

dandan
Bild des Benutzers dandan
Offline
Zuletzt online: 07.09.2011
Mitglied seit: 12.03.2009
Kommentare: 211
wer beobachtet lonza?

nachdem nun gerüchte aufgetaucht sind, dass lonza nobel b. im smi ersetzen könnte, sollte diesem thread mal ein bisschen leben eingehaucht werden. alleine das gerücht und wenn es denn eintrifft die tatsächliche aufnahme in den smi sollten für etwas momentum sorgen.

wer kann mir noch mehr über lonza sagen?

pennyfoxer
Bild des Benutzers pennyfoxer
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 23.10.2008
Kommentare: 67
@dandan

Ich mag Lonza. Das ist eines der wenigen noch berechenbaren Unternehmen am Schweizer Kurstableau. Solides Geschäft, gutes Management, innovative und zukunftsgerichtete Produkte.

Besonders interessant ist das Jointventure mit der israelischen TEVA. Zusammen mit diesem erfolgreichen Generikahersteller will Lonza Biosimilars herstellen. Das sind generische Produkte von Medikamenten der Biotechnologie. Ist allerdings heute noch ein relativ kleiner, aber wachstumsträchtiger Bereich. 2008 ist Lonza mit Novartis eine Vereinbarung zur gemeinsamen Produktion einer ganzen Pipeline eingegangen.

Lonza ist eines der wenigen Unternehmen, dass noch eine Prognose für die Zufkunft abgegeben hat: Jährlicher Anstieg des EBIT bis ins Jahr 2013 zwischen 15% u. 20%. Für 2009 hat die Führung jedoch eher etwas verhaltenere Prognosen abgegeben. Was sicher mit ein Grund ist, dass die Aktie seit Wochen zwischen Fr. 100.- u. 115.- hin- u. hergeschoben wird.

Der mögliche Aufstieg in den Olymp der CH-Aktien könnte schon einen gewissen pushenden Effekt haben, solange bis sich Fonds, Pensionskassen u. Grossinvestoren eingedeckt haben.

Lonza ist eindeutig den defensiven Aktien zuzuordnen. Also bestimmt uninteressant für einen Grossteil der User in diesem Forum. Wenn Du sie kaufst, bekommst Du aber einen guten Titel, um in hektischen Zeiten Deinem Depot einen stabilisierenden Aspekt zu verleihen. Biggrin

Wenn Du mehr und präzisere Infos willst und gut englisch kannst, geh doch dirkekt auf die Homepage von Lonza. Die LUKB hat gerade einen neueren Artikel (in PDF) ins Netz gestellt.

Gruss Pennyfoxer

Der vermeintlich Langsame und Beharrliche kommt oft besser zum Ziel! Ghandi

Karat1
Bild des Benutzers Karat1
Offline
Zuletzt online: 12.01.2016
Mitglied seit: 13.05.2009
Kommentare: 1'013
LONZA N / Aufnahme in SMI

Ich gebe mich auch als Lonza-Fan zuerkennen. Fan ist vielleicht übertrieben, aber Lonza habe ich seit einiger Zeit im Hinterkopf. Hatte auch schon Kaufaufträge erteilt. Diese haben aber meine Limiten bisher nie erreicht.

Seit ich Lonza N auf meiner Beobachtungsliste habe, ist der Kurs von 110.20 auf 105.40 (-4,4%)zurückgekommen. Dies trotz eher guten Nachrichten in letzter Zeit. Die gute Chance im SMI aufgenommen zu werden ist bisher kursmässig nicht belohnt worden.

Ob ich heute noch kaufen soll, widerspricht meiner eigentlichen Grundstrategie, da ich davon ausgehe, dass auch Lonza,in den nächsten Wochen noch günstigere Kurse sehen wird. SMI-Aufnahme hin oder her. Die Effekte solcher Ereignisse verpuffen auch oft sehr schnell wieder.

Ich finde es eigentlich nicht sehr witzig hier Pressemitteilungen reinzustellen, da sie ja eigentlich fast jeder irgendwo lesen kann. Mache mal eine Ausnahme und stell die Pressemitteilungen mal auszugsweise hier rein.

Lonza Pressemitteilung 16 Jun 2009 (auszugsweise)

- Elusys Therapeutics und Lonza Sales AG schliessen ein Abkommen für die Produktion von Anthim(TM) ab.

- Dabei wird Lonza die Prozessentwicklung und Produktionsdienstleistungen für dieses Produkt unter Einbezug ihres GS Gene Expression SystemTM anbieten.

- Lonza verfügt über viel Erfahrung in der gross- volumigen Produktion von monoklonalen Antikörpern und hat bei den Aufsichtsbehörden eine ausgezeichnete Reputation.

- "Elusys hat ein viel versprechendes Antikörper-Therapeutikum.

---------------------------------------------------

- Lonza zählt zu den weltweit führenden Anbietern von Produkten und Dienstleistungen für die Pharma-, Gesundheits- und Life-Sciences- Industrien und ist in der Lage, ihre Kunden vom Forschungsstadium bis hin zur Endproduktion mit ihren Lösungen zu begleiten.

-Lonza ist Weltmarktführer in der Produktion und Prozessbegleitung von pharmazeutischen Wirkstoffen, sowohl im chemischen als auch im biotechnologischen Bereich.

- Biopharmazeutika gehören zu den wichtigsten Wachstumsmotoren der Pharma- und Biotechnologie-industrie.

-Lonza verfügt über ausgezeichnetes Know-how in der Herstellung von grossen und kleinen Molekülen, Peptiden, Aminosäuren und in der Nischenproduktion von Bioprodukten, die eine wichtige Rolle bei der Entwicklung neuartiger Arzneimittel und Gesundheitsprodukte spielen.

- Lonza ist führend in zellbasierter Forschung, in Endotoxin-Nachweissystemen sowie in der Zelltherapieproduktion.

-Lonza ist ebenfalls eine führende Anbieterin hochwertiger chemischer und biotechnologischer Zwischenprodukte für die Märkte Ernährung, Hygiene, Wasser- und Holzbehandlung, Agro und Körperpflege.

-Lonza hat ihren Hauptsitz in Basel, Schweiz, und ist an der SIX Swiss Exchange notiert.

- Lonza erzielte im Jahr 2008 einen Umsatz von CHF 2.94 Milliarden.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website www.lonza.com.

================================================

- ANALYSE-Lonza dürfte Nobel Biocare aus dem SMI verdrängen 15 Jun 2009 12:13

- Experten rechnen damit, dass vor allem Unternehmen, die stark unter der Rezession gelitten und massiv an Wert verloren haben, aus den Börsenbarometern verdrängt werden. Im Gegenzug dürften die Aktien konjunkturunabhäng.Unterehmen Aufnahme in die prestigeträchtigen und von den Anlegern viel beachteten Indizes finden.

- Analysten:"Der Chemiekonzern Lonza wird mit grosser Sicherheit im September den Sprung in den SMI schaffen.

-Lonza beliefert die Pharmaindustrie, welche die Rezession kaum spürt.

-Lonza liegt derzeit auf Platz 18, schafft also den direkten Aufstieg.

_____________________________________________________

Auch im Swiss Leader Index SLI)der 30 grössten Schweizer Unternehmen wird mit einer Änderung gerechnet.

- Der Tiefkühlwarenhersteller Aryzta dürfte den Anlagenbauer OC Oerlikon ablösen.

Im SMIM

könnte der Landmaschinen- und Fahrzeugproduzenten Bucher den Textilmaschinen- und Autoteilehersteller Rieter ersetzen. Der Schokoladeproduzent Barry Callebaut dürfte von dem auf Platz 47 vorgerückten Stromkonzern BKW abgelöst werden. Mit im Rennen um einen Platz in den Top 50 ist aber auch der Immobilienkonzern SPS, der SMIM-Mitglied Helvetia bedrängt.

Die Anpassungen sind für Anleger wichtig, die sich an einem Index orientieren oder diesen nachzubilden versuchen. Daher werden Aktien von Aufstiegskandidaten tendenziell gesucht und erfahren dadurch vielfach eine Höherbewertung, während Absteiger unter Abgabedruck geraten und an Kurswert verlieren.

Karat 1

Maddox
Bild des Benutzers Maddox
Offline
Zuletzt online: 09.06.2010
Mitglied seit: 22.04.2009
Kommentare: 181
Lonza

Hi beschäftige mich erst seit kurzem mit Lonza, was ich bereits herausgefunden habe stimmt mich sehr postiv. Gute Corporate Governance, innovative und gute Produkte. Auch das Joint Venture mit Teva stimmt positiv und nicht zuletzt natürlich der wahrscheinliche Aufstieg in den SMI.

Aber was bitte, ist das für eine miese Dividendenrendite? Ist ja unterirdisch!

Mad

Zweifelt nicht am Markt, der Markt hat immer Recht!

pennyfoxer
Bild des Benutzers pennyfoxer
Offline
Zuletzt online: 14.07.2011
Mitglied seit: 23.10.2008
Kommentare: 67
Dividendenrendite

Nun, die Div.Rendite ist tatsächlich nicht sehr berauschend. Die Pay-out Ratio beträgt genau 20%, entspricht Fr. 1.75. War letztes Jahr und glaube vorletztes Jahr schon gleich viel (oder gleich wenig, wie mans nimmt).

Der Finanzchef des Unternehmens, Toralf Haag, hat immer betont, dass er ein gutes Liquiditätspolster haben wolle, um jederzeit, bei günstigen Gelegenheiten, passende Unternehmen aquirieren zu können. Ist auch vernünftig und schafft für die Anteilsinhaber oft eher Mehrwert als hohe Dividenden, die nicht selten vom Eingemachten bezahlt werden(müssen), nach Art der kreativen Bilanzkosmetik.

Nicht zu vergessen: Dividenden müssen zum Einkommenstarif versteuert werden, Kursgewinne nicht. Also ich bin gar nicht unglücklich darüber, wenn "meine" Unternehmen den Grossteil des erwirtschafteten Gewinns ins operative Geschäft investieren, statt auszuschütten und damit mein steuerbares Einkommen unnötig aufblähen. 8)

Vielleicht mal von dieser Warte aus betrachten Wink

Gruss Pennyfoxer

Der vermeintlich Langsame und Beharrliche kommt oft besser zum Ziel! Ghandi

Seiten