MeyerBurger MBTN

Meyer Burger Aktie 

Valor: 10850379 / Symbol: MBTN
  • 0.399 CHF
  • -1.19% -0.005
  • 17.01.2020 13:37:13
9'859 posts / 0 new
Letzter Beitrag
Spekulantin
Bild des Benutzers Spekulantin
Offline
Zuletzt online: 09.04.2010
Mitglied seit: 02.08.2007
Kommentare: 243
MeyerBurger MBTN

cookiemonster wrote:

Dass jetzt aber die Banken-Spekulanten am Werk sind ist äusserst gefährlich..

Kannst Du diese Aussage mal näher erläutern?

Börsenerfolg ist eine Kunst und keine Wissenschaft. André Kostolany

<gelöscht>
MeyerBurger MBTN

cookiemonster wrote:

Dass jetzt aber die Banken-Spekulanten am Werk sind ist äusserst gefährlich..

¨

da würde mich auch ne erklärung interessieren? banken spekulanten?

cookiemonster
Bild des Benutzers cookiemonster
Offline
Zuletzt online: 23.09.2008
Mitglied seit: 29.10.2006
Kommentare: 152
MeyerBurger MBTN

Naja, wenn ich das Orderbook so anschaue wird koordiniert versucht den Preis runter und rauf zu drücken. Die Firma scheint Kurspflege betreiben zu müssen, damit die Sache nicht überhitzt.

Es ist halt eine ziemlich kleine Firma für die Börse.

Spekulantin
Bild des Benutzers Spekulantin
Offline
Zuletzt online: 09.04.2010
Mitglied seit: 02.08.2007
Kommentare: 243
MeyerBurger MBTN

Also ich sehe bei Meyer Burger im Moment nur eine Richtung und zwar steil nach oben.

Börsenerfolg ist eine Kunst und keine Wissenschaft. André Kostolany

cookiemonster
Bild des Benutzers cookiemonster
Offline
Zuletzt online: 23.09.2008
Mitglied seit: 29.10.2006
Kommentare: 152
MeyerBurger MBTN

Genau das bereitet mir Sorgen. Wink

<gelöscht>
MeyerBurger MBTN

cookiemonster wrote:

Naja, wenn ich das Orderbook so anschaue wird koordiniert versucht den Preis runter und rauf zu drücken. Die Firma scheint Kurspflege betreiben zu müssen, damit die Sache nicht überhitzt.

meyer burger hat nicht die mittel, den kurs zu beeinflussen und zudem auch kein interesse daran...wieso auch?

wenn du mein posting weiter oben liest, dann siehst du, dass mbtn im vergleich zu den "solar konkurrenten" keinsfalls total überteuert ist. goldman sachs hat ja ein kursziel von 550 franken...

Spekulantin
Bild des Benutzers Spekulantin
Offline
Zuletzt online: 09.04.2010
Mitglied seit: 02.08.2007
Kommentare: 243
MeyerBurger MBTN

cookiemonster wrote:

Ich: 64 Stück

Deine Sorgen möchte ich haben 8)

Börsenerfolg ist eine Kunst und keine Wissenschaft. André Kostolany

KIM
Bild des Benutzers KIM
Offline
Zuletzt online: 02.04.2013
Mitglied seit: 14.02.2007
Kommentare: 1'772
MeyerBurger MBTN

Könnten die Kurssprünge ganz einfach auch nur Gewinnmitnahmen sein?

"Börsenerfolg ist eine Kunst und keine Wissenschaft."
André Kostolany
 

cookiemonster
Bild des Benutzers cookiemonster
Offline
Zuletzt online: 23.09.2008
Mitglied seit: 29.10.2006
Kommentare: 152
MeyerBurger MBTN

Hoi Sunny

Ich denke Banken leben ein Stück weit von solchen Kurszielen. Aber wenn ein Kurs ständig über 10% pro Tag steigt blinken halt meine Warnlampen auf, die Rationalisten sind dann nämlich meistens nicht mehr am Werk. Ich hoffe die Aktien pendeln sich jetzt dann bald mal ein bisschen ein. Gebt der Firma etwas Luft zum atmen. Klar KGV 22 für 08 ist moderat. Aber andererseits G. Fischer hatte kürzlich nur 'was um die 13 rum. Auch den Solarmarkt sollte man nicht endlos hypen.

KIM
Bild des Benutzers KIM
Offline
Zuletzt online: 02.04.2013
Mitglied seit: 14.02.2007
Kommentare: 1'772
MeyerBurger MBTN

cookiemonster wrote:

Auch den Solarmarkt sollte man nicht endlos hypen.

..und warum nicht?

Morgen startet vielleicht die Rakete von 3S auch wieder in Richtung Norden! Smile

"Börsenerfolg ist eine Kunst und keine Wissenschaft."
André Kostolany
 

Simona
Bild des Benutzers Simona
Offline
Zuletzt online: 07.11.2019
Mitglied seit: 19.05.2006
Kommentare: 1'358
MeyerBurger MBTN

KIM wrote:

Könnten die Kurssprünge ganz einfach auch nur Gewinnmitnahmen sein?

Smile Die nach unten schon.-

Grusss,

Simona

<gelöscht>
MeyerBurger MBTN

cookiemonster wrote:

Hoi Sunny

Ich denke Banken leben ein Stück weit von solchen Kurszielen. Aber wenn ein Kurs ständig über 10% pro Tag steigt blinken halt meine Warnlampen auf, die Rationalisten sind dann nämlich meistens nicht mehr am Werk. Ich hoffe die Aktien pendeln sich jetzt dann bald mal ein bisschen ein. Gebt der Firma etwas Luft zum atmen. Klar KGV 22 für 08 ist moderat. Aber andererseits G. Fischer hatte kürzlich nur 'was um die 13 rum. Auch den Solarmarkt sollte man nicht endlos hypen.

1) ja die banken leben klar von solchen kurszielen. denn sie wollen ja das ihre institutionellen kunden kaufen und sie kommissionen generieren. und darum setzten sie auch aggresive kunden. aber die kursziele dürfen ja nicht einfach beliebig hoch sein. denn schliesslich gibts ja eigentlich jeweils ne chinese wall zwischen dem research und den sales. so dass das research eigentlich unabhängig vom verkauf seine kursziele macht (was auch so ist). denn wenn ein analyst ein vollkommen überzogenes preisziel hat, steht dafür am schluss nicht die bank gegerade, sondern der analyst mit seinem name.

2)mbtn steigt natürlich schon rasant an. aber nicht erst seit letzer woche. dieser prozess läuft schon ab dem märz diesen jahres als mbtn noch bei 80 fr. war. aber in anbetracht der aktuellen bewertung und der bewertung des marktes und der bewertung der konkurrenz ist meyer burger ja eigentlich unterbewertet. der perfekte markt muss diesen gaap eigentlich sofort schliessen. da er aber in der realität nicht perfekt ist, braucht er einfach längere zeit dafür....

3) g.fischer kann man nicht mit mbtn vergleichen...birnen und äpfel sind nicht vergleichbar. ZURN hat ein P/E 08 zw. 8-9 und steigt, falls überhaupt in kleinen schritten. VMW hat ein P/E07 von 280 und steigt änlich stark , eigentlich sogar stärker als mbtn....und das alles ist korrekt so...

=> aber grundsätzlich hast du schon recht. im moment werden allgmein aktien gekauft, als gäbe es kein morgen mehr. da ist ein bisschen kritisch. ich bin für die nächste 4-6 wochen darum auch eher bearish eingestellt. die sorgen wurden zu schnell vergessen. aber das ist kein mbtn problem, sondern ein generelles.

=>=> hoffen wir es geht trotzdem immer so weiter Smile

cookiemonster
Bild des Benutzers cookiemonster
Offline
Zuletzt online: 23.09.2008
Mitglied seit: 29.10.2006
Kommentare: 152
MeyerBurger MBTN

KGV 200 für 2008 steht heute im Cash daily.

???

Defizito
Bild des Benutzers Defizito
Offline
Zuletzt online: 06.01.2013
Mitglied seit: 29.03.2007
Kommentare: 958
MeyerBurger MBTN

omg :shock: *kursanseh* und ich hab meine MBTJA zu 0.29 verkauft. Heute wurden die zu 1.56 gehandelt...

Eptinger
Bild des Benutzers Eptinger
Offline
Zuletzt online: 25.04.2019
Mitglied seit: 08.12.2006
Kommentare: 1'722
MeyerBurger MBTN

cookiemonster wrote:

KGV 200 für 2008 steht heute im Cash daily.

???

Blum 3Lol Mach dir kaeine Sorgen. Wenn ich da so die FuW anschaue, die wissen auch nicht recht was sie schreiben wegen dem KGV:

Artikel vom 6.10.:

Meyer Burger fertigt Sägeautomaten für die Produktion von Siliziumwafern in der Solarenergie. Das Unternehmen profitiert vom Boom der Solartechnik und wächst schnell. Jetzt hat Meyer Burger vom chinesischen Sonnenkollektorenhersteller Trina Solar (kotiert an der Nyse) einen bis 2010 terminierten Grossauftrag im Wert von rund 180 Mio. Fr. zur Lieferung von Band-, Draht- und Trennsägesystemen erhalten. Allein 2008 dürfte aus diesem Auftrag ein Umsatzvolumen von 50 Mio. Fr. generiert werden. Zum Vergleich: Meyer Burger hat 2006 einen Umsatz von 83 Mio. Fr. erzielt, im ersten Semester 2007 waren es 67 Mio. Fr. Der Trina-Solar-Auftrag ist demnach substanziell für das Unternehmen. CEO Peter Pauli budgetierte für 2008 bisher mit einem Umsatz von etwa 300 Mio. Fr.; jetzt dürften es deutlich mehr werden. Trina Solar hatte bereits im Juni eine Bestellung über 30 Mio. Fr. plaziert. Die Aktien Meyer Burger sind zum Kurs-Gewinn-Verhältnis 22 (2008) bewertet, was angesichts des Wachstumstempos nicht übertrieben ist.

Artikel vom 10.10. auch die FuW

Die Aktien des Sägeautomatenherstellers Meyer Burger sind nicht zu bremsen. Seit der Publikumsöffnung Ende November 2006 sind die Titel von 39 Fr. auf mittlerweile 342 Fr. (!) gestiegen. Damit haben sie sich innerhalb eines Jahres fast verzehnfacht. Einen solchen Raketenstart schafften noch nicht einmal Google. Mit diesem Vergleich sollte dem Anleger eigentlich klar werden, dass die Risiken steigen.

Meyer Burger stellt hochpräzise Drahtsägen zum Aufschneiden von Siliziumblöcken her, die in der Solarenergie benutzt werden. Damit bewegt sich das kleine Unternehmen aus Thun in einem Boom- und Subventionsmarkt. Kunden aus China und Norwegen stehen mit Grossaufträgen in Millionenhöhe ungeduldig in der Schlange.

CEO Peter Pauli beteuerte zwar in Interviews immer wieder, dass er das rasante Wachstum im Griff habe und die Unternehmensentwicklung bis zum Jahr 2010 absehbar sei. Allerdings warnte er vor zu hohen Erwartungen. Die Gewinne würden sich wegen der langen Lieferwege und der Rechnungslegung nach Swiss Gaap Fer erst mit Verzögerung bemerkbar machen. Ausserdem muss Pauli intern Strukturen schaffen, die dem schnellen Wachstum Rechnung tragen.

Die Börse rechnet jedoch mit weiteren Superlativen, wie es das hohe Kurs-Gewinn-Verhältnis 25 (2008) zeigt. Die Anfälligkeit für eine Korrektur in Meyer Burger nimmt zu. Vorsichtige Anleger realisieren am besten jetzt Gewinn.Pa

Und jetzt noch Cash daily von heute mit einem KGV von 200 für das 2008.(Aber sonst ist der Artikel sehr realistisch, man sollte ihn lesen).

Die gehen wenigstens mit der Zeit in die Zukunft und bringen auch die neuen, goldenen Kursziele.

Meyer Burger ist halt ein Titel mit Hand und Fuss, u dä geit ab wie'z Bisiwätter.

Gruss vom Eptinger

Loco
Bild des Benutzers Loco
Offline
Zuletzt online: 11.10.2007
Mitglied seit: 24.05.2007
Kommentare: 15
MeyerBurger MBTN

Bin nun auch wieder auf dem Boot seit gestern...

Hab meinen Erstkauf von MBTN bei 150 schon gegeben.

Nun wieder bei einem Kurssprung von +200 Fr. eingestiegen. Eigentlich unglaublich. Gestern noch gekauft für 357 und heute schon einen "grossen" Gewinn in Anbetracht der Anlagedauer Biggrin

Wie lange gehts noch weiter ? Oder soll man doch wie der Vorposter zitiert den Gewinn realisieren und wieder bei einem evtl. Einbruch wieder einsteigen ? Wie seht Ihr das?

Eptinger
Bild des Benutzers Eptinger
Offline
Zuletzt online: 25.04.2019
Mitglied seit: 08.12.2006
Kommentare: 1'722
MeyerBurger MBTN

Loco wrote:

Bin nun auch wieder auf dem Boot seit gestern...

Hab meinen Erstkauf von MBTN bei 150 schon gegeben.

Nun wieder bei einem Kurssprung von +200 Fr. eingestiegen. Eigentlich unglaublich. Gestern noch gekauft für 357 und heute schon einen "grossen" Gewinn in Anbetracht der Anlagedauer Biggrin

Wie lange gehts noch weiter ? Oder soll man doch wie der Vorposter zitiert den Gewinn realisieren und wieder bei einem evtl. Einbruch wieder einsteigen ? Wie seht Ihr das?

Damit du recht verstehst Loco, ich habe nicht gesagt, dass man jetzt bei einem Kursziel von 550.- (Goldman Sachs) realisieren soll. Das musst du selber entscheiden. Ich meine nur, dass Zeitungen so manchen Brunz schreiben. Selber etwas Hirn einschalten ist manchmal ganz gut. Wenn die FuW oder das Cash morgen schreiben: Pisst in die Hose, genau um 11.00h, wer macht das dann?

Sonnigen Tag noch

8)

Gruss vom Eptinger

Spekulantin
Bild des Benutzers Spekulantin
Offline
Zuletzt online: 09.04.2010
Mitglied seit: 02.08.2007
Kommentare: 243
Chartanalyse

Mich würde mal interessieren, wie man diese Aktie nun im Chart analysieren würde.

Hat irgendjemand die Möglichkeit das für mich zu machen?

Börsenerfolg ist eine Kunst und keine Wissenschaft. André Kostolany

Vontobel
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Zuletzt online: 21.06.2014
Mitglied seit: 20.06.2006
Kommentare: 5'686
Re: Chartanalyse

Spekulantin wrote:

Mich würde mal interessieren, wie man diese Aktie nun im Chart analysieren würde.

Hat irgendjemand die Möglichkeit das für mich zu machen?

Rein charttechnisch gibt es zumindest theoretisch keine Grenze nach oben. Man könnte von psychologischen Grenzen sprechen...z.b die CHF 400 Marke...viele Marktteilnehmer orientieren sich unbewusst auch an geraden Zahlen...

Solang der Kurs aber nur nach oben schiesst und niergends abprallt...kann man noch nicht von Widerständen sprechen...

Ich würde einfach das Volumen im Auge behalten...wenn der Kurs dann nur noch mit einem unüblich geringen Volumen ansteigt...dann ist Vorsicht geboten...dies heisst nichts anderes als dass die Markteilnehmer nicht mehr zu 100% an weitere Kursaufschläge glauben...

AnhangGröße
Image icon meyer_burger_148.jpg26.44 KB

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

Loco
Bild des Benutzers Loco
Offline
Zuletzt online: 11.10.2007
Mitglied seit: 24.05.2007
Kommentare: 15
MeyerBurger MBTN

Eptinger wrote:

Ich meine nur, dass Zeitungen so manchen Brunz schreiben. Selber etwas Hirn einschalten ist manchmal ganz gut.

Da muss ich dir zustimmen, habe schon so manches Geld verzockt da ich zuviel auf "Analysten" Meinungen gehört habe. Letztes Beispiel war ZFS -> Zurti

KIM
Bild des Benutzers KIM
Offline
Zuletzt online: 02.04.2013
Mitglied seit: 14.02.2007
Kommentare: 1'772
MeyerBurger MBTN

Danke Phil.

Genau das habe ich heute auch beobachtet: die 400- er Marke!

124 Verkäufer

Preis

400.25

400.00

399.50

399.25

399.00

398.75

398.50

398.00

397.75

397.00

Vol Datum u. Zeit

5 (1) 11/10/07 14:40:50

3'519 (34) 11/10/07 14:36:18

25 (1) 11/10/07 13:06:12

650 (3) 11/10/07 09:17:44

724 (3) 11/10/07 10:27:34

500 (2) 11/10/07 14:14:24

100 (1) 11/10/07 10:15:04

504 (5) 11/10/07 14:51:06

247 (2) 11/10/07 14:51:06

350 (2) 11/10/07 14:51:06

.

"Börsenerfolg ist eine Kunst und keine Wissenschaft."
André Kostolany
 

Spekulantin
Bild des Benutzers Spekulantin
Offline
Zuletzt online: 09.04.2010
Mitglied seit: 02.08.2007
Kommentare: 243
MeyerBurger MBTN

Vielen herzlichen Dank für Deine Analyse Phil und allen anderen für Ihre Statements.

Börsenerfolg ist eine Kunst und keine Wissenschaft. André Kostolany

Spekulantin
Bild des Benutzers Spekulantin
Offline
Zuletzt online: 09.04.2010
Mitglied seit: 02.08.2007
Kommentare: 243
War es das nun mit dieser 400.00 er Marke?

Klar weiss ich, dass Ihr alle auch keine Hellseher seit. Aber das mit dieser 400.00 er Marke war ja ein echter Krampf! Da hat Vontobel nicht umsonst von einem psychologischen Widerstand gesprochen. Was glaubt Ihr, ist dieser Widerstand nun durchbrochen und es geht morgen gleich über 400 los? Oder kann sich dieses Kopf anschlagen noch eine Weile fortsetzen?

Börsenerfolg ist eine Kunst und keine Wissenschaft. André Kostolany

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 17.01.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'616
MeyerBurger MBTN

Die Marktkapitalisierung beträgt mittlerweile 1,1 Milliarden und das bei einem Reingewinn im besten Fall von 10 Millionen, da stimmen doch die Relationen überhaupt nicht mehr.

Das steht doch im Halbjahresbericht:

"Baar (AWP) - Meyer Burger hat im ersten Halbjahr 2007 entsprechend den

zahlreichen Auftragsmeldungen zwar den Auftragseingang aus dem

Vorjahressemester pulverisiert und auch den Umsatz markant gesteigert. Der

operative und der Reingewinn gingen dagegen zurück. Im zweiten Halbjahr

erwartet Meyer Burger allerdings 'markant höhere' operative Margen und hält

somit an der erst im Juli erhöhten Guidance für das Gesamtjahr fest.

Der Umsatz wurde um 72% auf 67,3 (VJ 39,2) Mio CHF und der Auftragseingang um

391% auf 386,9 (78,8) Mio CHF gesteigert. Der Betriebsertrag hat sich auf 90,9

(42,9) Mio CHF mehr als verdoppelt, wie Meyer Burger am Dienstag mitteilt. Im

Betriebsertrag sind zusätzlich zum Nettoumsatz die Bestandesänderungen von

Halb- und Fertigfabrikaten sowie die Maschinen vor Abnahme über insgesamt 21,9

Mio CHF und die übrigen Erträge (1,7 Mio) enthalten.

Aufgrund dieser hohen, bereits erbrachten Vorleistungen, komme das gesamte

Gewinnpotential auf Stufe EBIT und Reingewinn noch nicht vollumfänglich zum

Ausdruck, da diese zu Herstellkosten verbucht würden.

Der EBIT ging denn auch auf 4,5 (6,0) Mio CHF zurück, womit die EBIT-Marge

gemessen am Betriebsertrag auf 5,0 (13,9)% zurückfiel. Der Reingewinn des seit

Ende vergangenen Novembers an der SWX kotierten Unternehmens reduzierte sich

auf 3,3 (4,7) Mio CHF.

Damit hat der Anbieter von Spezialsägemaschinen und Systemlösungen für Draht-,

Band- und Trennsägen die Erwartungen der ZKB knapp erfüllt, diejenigen von

Helvea dagegen klar verfehlt. Helvea hatte einen Umsatz von 80,3 Mio CHF, einen

EBIT von 12,0 Mio CHF sowie einen Reingewinn von 9,4 Mio CHF prognostiziert,

die vorsichtigere ZKB schätzte die entsprechenden Ziffern auf 63,5 Mio, bzw.

4,7 Mio und 3,6 Mio CHF.

Die Verkäufe im ersten Semester haben insbesondere in den Regionen Asien und

Europa zugelegt. Das starke Umsatzwachstum sei durch den Umzug der Produktion

in neue Fabrikationshallen in Thun in den Monaten Januar und Februar noch

behindert worden.

Ausserdem sei das Ergebnis von höheren Raumkosten für die erweiterten

Produktionskapazitäten, von allgemeinen Umzugkosten sowie von höheren

Transportkosten als Folge des kräftigen Umsatzwachstums belastet worden.

Für das zweite Semester und für das Gesamtjahr 2007 zeigt sich Meyer Burger

weiterhin optimistisch. Aufgrund der Vorleistungen sowie dem seit April 2007

'massiv erhöhten' Produktionsausstoss sei in der zweiten Jahreshälfte mit

einem starken Anstieg des Umsatzes, mit einer deutlich verbesserten

Profitabilität sowie mit einem deutlichen Anstieg des Konzerngewinns zu

rechnen. Der Auftragsbestand von 470,2 Mio CHF bilde dazu eine 'ausgezeichnete

Ausgangslage'.

Bereits im Juli hatte Meyer Burger die Ziele für das Gesamtjahr erhöht. Demnach

wird mit einem Umsatz von über 180 Mio CHF (VJ 82,6 Mio) sowie mit einer

EBIT-Marge von 12 bis 14% gerechnet. Diese Angaben wurden in der aktuellen

Mitteilung bestätigt.

cf/gab"

Besser reich und gesund als arm und krank!

<gelöscht>
MeyerBurger MBTN

die relation mag vielleicht auf den ersten blick nicht stimmen, aber wenn die weiterhin im tempo wachsen, was allg. angenommen wird, dann ist die bewertung nicht zu hoch.

ich denke, wenn der markt nicht wieder einbricht (was ich leider schon kurzfristig für möglich halte), dann wird mbtn locker die 500 franken erreichen...

Vontobel
Bild des Benutzers Vontobel
Offline
Zuletzt online: 21.06.2014
Mitglied seit: 20.06.2006
Kommentare: 5'686
MeyerBurger MBTN

sunny wrote:

die relation mag vielleicht auf den ersten blick nicht stimmen, aber wenn die weiterhin im tempo wachsen, was allg. angenommen wird, dann ist die bewertung nicht zu hoch.

ich denke, wenn der markt nicht wieder einbricht (was ich leider schon kurzfristig für möglich halte), dann wird mbtn locker die 500 franken erreichen...

In den nächsten Tagen/Wochen wird sich zeigen ob wir dieses sehr hohe Niveau halten kann.

Ich weiss...wenn man selber im Titel drin ist...dann ist man natürlich überzeugt davon, dass die Kurse weiter ansteigen. Das ist völlig normal...ist man nicht investiert...so wie ich z.b ist man vielleicht etwas objektiver.

Fact ist...MBTN hat innerhalb von einem Jahr um +809%!!! zugelegt...die Börse nimmt die Zukunft vorweg....mit diesem Kursanstieg wurde einiges vorweggenommen. Sollten die Börsen plötzlich negativ tendieren, dann werden hier sehr viele Leute Kasse machen. Egal wie gut der Ausblick auch sein mag...

Anleger die in MBTN investiert sind, rate ich ...zumindest einen Teil der Gewinne auf dem aktuellen Niveau zu realisieren.

Ich behalte den Titel als möglichen Short Kandidaten im Auge...

Wenn die Märkte wieder korrigieren, dann geraten solche Titel besonders unter Druck...

Ich weiß, dass ich nichts weiß!



www.starmind.com - Know-How Trading

www.pvi.ch - currently inactive

www.payoff.ch - ALL ABOUT DERIVATIVE INVESTMENTS

Spekulantin
Bild des Benutzers Spekulantin
Offline
Zuletzt online: 09.04.2010
Mitglied seit: 02.08.2007
Kommentare: 243
MeyerBurger MBTN

sunny wrote:

die relation mag vielleicht auf den ersten blick nicht stimmen, aber wenn die weiterhin im tempo wachsen, was allg. angenommen wird, dann ist die bewertung nicht zu hoch.

Du hast schon mal geschrieben, dass Meyer Burger im Vergleich zu anderen Solarfirmen NICHT zu hoch bewertet ist. Wärst Du so lieb und würdest das mal näher erläutern?

@Vontobel: der Tip mit der Teilrealisierung des Gewinns ist sehr gut. Was ich heute aber im Zusammenhang mit ATH las war auch spannend. Es gibt in solchen Titeln keinen, der zu seinem EP den Gewinn realisieren muss, was den Kurs weiter antreibt. Auch diese Überlegung hat mir sehr eingeleuchtet.

Börsenerfolg ist eine Kunst und keine Wissenschaft. André Kostolany

<gelöscht>
MeyerBurger MBTN

Vontobel wrote:

sunny wrote:
die relation mag vielleicht auf den ersten blick nicht stimmen, aber wenn die weiterhin im tempo wachsen, was allg. angenommen wird, dann ist die bewertung nicht zu hoch.

ich denke, wenn der markt nicht wieder einbricht (was ich leider schon kurzfristig für möglich halte), dann wird mbtn locker die 500 franken erreichen...

In den nächsten Tagen/Wochen wird sich zeigen ob wir dieses sehr hohe Niveau halten kann.

Ich weiss...wenn man selber im Titel drin ist...dann ist man natürlich überzeugt davon, dass die Kurse weiter ansteigen. Das ist völlig normal...ist man nicht investiert...so wie ich z.b ist man vielleicht etwas objektiver.

sorry, ich bin nicht im titel dabei. wollte bei 80 einsteigen und habs dann noch 100 mal bereut...

ich bin durchaus objektiv. es spielt keine rolle ob der titel 10% oder 1000% gestiegen ist. so als absolute zahl ist das nicht relevant. nur in zusammenhang mit der unternehmung, dem markt, der branche, dem wachstum kann man solche vergleiche ziehen. mbtn bringt dieses wachstum und ist darum zurecht so angestiegen.

nochmals wenn der markt nicht einbricht, sehen wir wohl nicht zu spät die 500...

<gelöscht>
MeyerBurger MBTN

Spekulantin wrote:

sunny wrote:
die relation mag vielleicht auf den ersten blick nicht stimmen, aber wenn die weiterhin im tempo wachsen, was allg. angenommen wird, dann ist die bewertung nicht zu hoch.

Du hast schon mal geschrieben, dass Meyer Burger im Vergleich zu anderen Solarfirmen NICHT zu hoch bewertet ist. Wärst Du so lieb und würdest das mal näher erläutern?

.

naja, ist alle kennzahlen von vorgestern sind makulatur, wenn der kurs so explodiert. vor ein paar tagen hab ich irgendwo aufgeschnappt, dass das P/E07 tiefer sein soll, als der solar-branchendurchschnitt ... was natürlich nicht auf eine überbewertung hindeutet.

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Offline
Zuletzt online: 17.01.2020
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'616
MeyerBurger MBTN

Das mit dem enormen Bestellungseingang ist ja auch so eine Sache. Eine Fabrik deren Produktion zu 100% ausgelastet ist, die kann den Umsatz nicht einfach so vervielfachen. Da muss man zuerst Fabrikhallen bauen, Maschinen kaufen, Personal einstellen usw. Das dauert seine Zeit, bis das dann auf dem wesentlich höheren Niveau läuft hat die Konjuktur ev. bereits gekippt und man sitzt auf hohen Investitionen die amortisiert und verzinst sein wollen. Diese Produktion läuft nicht in der virtuellen, sondern in der realen Welt ab. Da kommt mir z.B. 4M in den Sinn, bei denen lief es eine Zeit unwahrscheinlich gut, da wurden die Investitionen massiv erhöht, dann trat ein Technologiewandel ein und es ging nur noch bergab. Auf Grund der aktuellen (optimistischen) Zahlen ist die Aktie bereits mit mehr als einer P/E von 100 bewertet. Das erinnert mich schwer an die Internetblase im Jahr 2000.

Besser reich und gesund als arm und krank!

Seiten