MeyerBurger MBTN

Meyer Burger N 

Valor: 10850379 / Symbol: MBTN
  • 0.400 CHF
  • +6.38% +0.024
  • 14.05.2021 17:30:58
12'775 posts / 0 new
Letzter Beitrag
dirk
Bild des Benutzers dirk
Offline
Zuletzt online: 28.04.2015
Mitglied seit: 27.04.2010
Kommentare: 622

 

Ich kann dir den Link leider nicht rein Kopieren, schau einfach mal im Ariva-Forum unter Meyer Burger 

 

Million1
Bild des Benutzers Million1
Offline
Zuletzt online: 15.09.2015
Mitglied seit: 04.11.2014
Kommentare: 11
Abwärtsspirale

Der Schweizer Zulieferer für die Solarindustrie Meyer Burger, Börsenwert rund 500 Millionen Euro, befindet sich seit 2012 auf Talfahrt. Aufgrund der schwachen Branchenkonjunktur sind die Produkte zur Fertigung von Wafern nicht gefragt. Nun könnte sich für das Unternehmen in den nächsten Monaten die Überlebensfrage stellen. Weil Meyer Burger im ersten Halbjahr Bargeld in Höhe von mehr als 80 Millionen Franken verbrannt hat, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass ausgehandelte Kreditbedingungen verletzt wurden. Im April müssen Bankkredite erneuert werden. Diese Mittel braucht das Unternehmen dringend, um Großaufträge finanzieren zu können. Ohne die wird Meyer Burger die Gewinnzone wohl nicht erreichen können. Ob die Banken in einem für die Schweizer Firmen schwierigen Umfeld mitziehen werden? Wenn nicht, müssten die Aktionäre zur Kasse gebeten werden. Das ginge aber nur zu viel tieferen Kursen. RED Bildquelle: Fotolia Was haltet ihr davon ?

pirelli
Bild des Benutzers pirelli
Offline
Zuletzt online: 14.05.2021
Mitglied seit: 27.02.2012
Kommentare: 2'313

Million1 hat am 26.01.2015 - 22:43 folgendes geschrieben:

Der Schweizer Zulieferer für die Solarindustrie Meyer Burger, Börsenwert rund 500 Millionen Euro, befindet sich seit 2012 auf Talfahrt. Aufgrund der schwachen Branchenkonjunktur sind die Produkte zur Fertigung von Wafern nicht gefragt. Nun könnte sich für das Unternehmen in den nächsten Monaten die Überlebensfrage stellen. Weil Meyer Burger im ersten Halbjahr Bargeld in Höhe von mehr als 80 Millionen Franken verbrannt hat, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass ausgehandelte Kreditbedingungen verletzt wurden. Im April müssen Bankkredite erneuert werden. Diese Mittel braucht das Unternehmen dringend, um Großaufträge finanzieren zu können. Ohne die wird Meyer Burger die Gewinnzone wohl nicht erreichen können. Ob die Banken in einem für die Schweizer Firmen schwierigen Umfeld mitziehen werden? Wenn nicht, müssten die Aktionäre zur Kasse gebeten werden. Das ginge aber nur zu viel tieferen Kursen. RED Bildquelle: Fotolia Was haltet ihr davon ?

Nichts.... Quellen wie Börsenbrief, Sharedeals, etc. sind für mich nicht wortwörtlich zu nehmen. Ich seh das Ganze anders. Die Schwierigkeiten sind nicht von der hand zu weisen, doch ich seh keine Abwärtsspirale sondern eine Bodenbildung.

save the world its the planet with chocolate...

bscyb
Bild des Benutzers bscyb
Offline
Zuletzt online: 24.05.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 1'937

Schlechte News von SMA Solar gesehen heute?

UPDATE 2-SMA Solar to cut 1,600 jobs as European demand slides

 

http://in.reuters.com/article/2015/01/27/sma-solar-redundancies-idINL6N0...

Es sieht zappenduster aus in der europäischen Solar-Industrie. Klar, Inverter bei SMA sind nicht identisch mit Solaranlagen, aber die Indikatoren zeigen immer noch alle nach unten für den Sektor in Europa.

Man kann nur hoffen dass MBTN endlich stark in Asien Aufträge angeln kann...sonst wird 2015 wieder zu wenig Umsatz erzielt um auf eine schwarze Null zu kommen. Der neue starke Frankenkurs hilft da sicher nicht.

Ich würde momentan fast wetten: MBTN muss dieses Jahr nochmals frisches Kapital aufnehmen (obwohl es das Management verneint).

Schon im April 2015 könnte es zu einem ersten High Noon kommen mit den Grossbanken:

http://www.fuw.ch/article/meyer-burger-weckt-weiter-zweifel/

PS: Ich wettete bereits vor der letzten grossen Kapitalerhöhung (KE) genau das werde bei MBTN passieren und behielt Recht...das MBTN-Management verneinte die Notwendigkeit einer KE auch damals bis zum letzten Tag.

Cambodia
Bild des Benutzers Cambodia
Offline
Zuletzt online: 25.09.2015
Mitglied seit: 19.05.2012
Kommentare: 1'053

Ich lese eben erfreut, dass sich hier ein weiterer MBTN-Prophet etabliert. Gut so, mein Insider hat nämlich den Hut aufgeworfen und die mehr als marode Bude fluchtartig im Dezember 2014 verlassen. Cool, den Lohn erhält er noch bis Mitte 2015 und deshalb grüsst er freundlich aus Asien, Australien und Neuseeland!

Überheblich, arrogant oder eben doch "nur" genial?

bscyb
Bild des Benutzers bscyb
Offline
Zuletzt online: 24.05.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 1'937

pirelli hat am 27.01.2015 - 09:20 folgendes geschrieben:

Million1 hat am 26.01.2015 - 22:43 folgendes geschrieben:

Nichts.... Quellen wie Börsenbrief, Sharedeals, etc. sind für mich nicht wortwörtlich zu nehmen. Ich seh das Ganze anders. Die Schwierigkeiten sind nicht von der hand zu weisen, doch ich seh keine Abwärtsspirale sondern eine Bodenbildung.

Die ursprüngliche Quelle ist der FuW-Artikel (siehe meinen Link im vorherigen Post), dieser hat Hand und Fuss.

Das MBTN-Management hat wie erwähnt immer viel zu optimistisch informiert in der Vergangenheit. Zu einer KE wird man wohl auch dieses Mal nichts hören - bis sie dann plötzlich doch kommt.

Dann wäre es mit einer Bodenbildung vorbei und der Kurs rasch (wieder) unter 5 CHF meiner Meinung.

bscyb
Bild des Benutzers bscyb
Offline
Zuletzt online: 24.05.2016
Mitglied seit: 15.01.2009
Kommentare: 1'937

Wie ich gestern schrieb: Die schlechten News von SMA Solar und anderen Firmen werden Auswirkungen haben, heute ging es massiv runter bei MBTN.

Es erstaunt mich ehrlich gesagt, dass sich MBTN momentan noch über 5 CHF halten angesichts der Umstände im Sektor und den News der SNB von Mitte Monat.

Es wird interessant sein zu sehen ob MBTN wie am 22. Januar die CHF 5 halten kann in den nächsten Wochen...

Cambodia
Bild des Benutzers Cambodia
Offline
Zuletzt online: 25.09.2015
Mitglied seit: 19.05.2012
Kommentare: 1'053

Genau meine Meinung, denn eine Firma die noch nie Gewinn geschrieben hat und von einer KE zur andern eilt, wird wohl eines Tages der Schnauf ausgehen, ausser es taucht in Bälde ein weisser, chiesischer Ritter auf! Rating: SELL!

Überheblich, arrogant oder eben doch "nur" genial?

Supermari
Bild des Benutzers Supermari
Offline
Zuletzt online: 27.05.2016
Mitglied seit: 30.07.2014
Kommentare: 992

Cambodia hat am 28.01.2015 - 21:43 folgendes geschrieben:

Genau meine Meinung, denn eine Firma die noch nie Gewinn geschrieben hat und von einer KE zur andern eilt, wird wohl eines Tages der Schnauf ausgehen, ausser es taucht in Bälde ein weisser, chiesischer Ritter auf! Rating: SELL!

In welcher Welt lebst Du?

Meyer Burger gibt es nicht seit 2012...

Meyer Burger hat sehr wohl auch schon Jahre mit Gewinnen... ausser ich bin jetzt völlig strohdumm und kann die einfachste Kennzahlen nicht interpretieren.

nachtfalter
Bild des Benutzers nachtfalter
Offline
Zuletzt online: 12.05.2021
Mitglied seit: 08.10.2013
Kommentare: 478

Weiss jemand, ob der australische Milliardär Kerr Neilson immer noch MBTN hält?

Cambodia
Bild des Benutzers Cambodia
Offline
Zuletzt online: 25.09.2015
Mitglied seit: 19.05.2012
Kommentare: 1'053

Kommischerweise wurden die späteren Wertberichtigung für die Jahren 2010 und 2011 auf der Homepage tatsächlich noch nicht geändert. Ich werde das gelegentlich PP mitteilen. Nein, Du bist nicht dumm!

Überheblich, arrogant oder eben doch "nur" genial?

Supermari
Bild des Benutzers Supermari
Offline
Zuletzt online: 27.05.2016
Mitglied seit: 30.07.2014
Kommentare: 992

Die 39.00 sind ein "alter Hut"... Grund: KE.

Ich versuch mal hier mein Glück herauszufordern. Call Laufzeit 6.2016 gekauft. 1000.- Einsatz. Top oder Flop. Sehr riskante Wette! Nur für Hartgesottete und nur mit kleinen Einsätze.

Othello
Bild des Benutzers Othello
Offline
Zuletzt online: 20.06.2016
Mitglied seit: 17.08.2012
Kommentare: 780

Meyer Burger ist auch keine Firma, in die man grosse Summen investieren sollte, aber alles so negativ sehen bringt auch nichts.

Natürlich kennt man den CEO mittlerweile. Auch wenn er von keiner neuen KE wissen will, neue grössere Aufträge hat er auch nicht auszuweisen, das ist nicht von der Hand zu weisen.

Die Zahlen für das abgelaufene 2014 kommen am 26. März. 2015 und am 29. April die Hauptversammlung der Aktionäre.
Bis dahin kann sich jeder denken was er will.
Hoffen wir nur, dass sich das Geschäft - wie es der Chief Executive Officer meint - im 2015 wieder belebt. Der Ölpreiszerfall lässt daran zweifeln.
Spätestens auf den Sommer hin, wird sich der Ölpreis aber wieder erheben, da wette ich drauf.
 

Mit Geld lässt sich fast alles kaufen was schön und eingebildet macht.

Cambodia
Bild des Benutzers Cambodia
Offline
Zuletzt online: 25.09.2015
Mitglied seit: 19.05.2012
Kommentare: 1'053

Supermari hat am 29.01.2015 - 18:21 folgendes geschrieben:

Die 39.00 sind ein "alter Hut"... Grund: KE.

Ich versuch mal hier mein Glück herauszufordern. Call Laufzeit 6.2016 gekauft. 1000.- Einsatz. Top oder Flop. Sehr riskante Wette! Nur für Hartgesottete und nur mit kleinen Einsätze.

1'000.-- für Hartgesottene... Ha-Ha, der Spruch ist gut!

Überheblich, arrogant oder eben doch "nur" genial?

Supermari
Bild des Benutzers Supermari
Offline
Zuletzt online: 27.05.2016
Mitglied seit: 30.07.2014
Kommentare: 992

Ein Zock hier ist nur für Hartgesottene in meinen Augen. Der Betrag ist dabei kaum wichtig. Es geht alleine darum dass man nicht gleich bei -XX% bei der Aktie das Weite sucht...

Und 1000.- für ein Call bei einer Aktie, welche noch keine klare kurzfristigen Signale sendet ist mehr als genug. Es geht alleine um Chancen / Risiko und für das dargebotene ist auch 1% des Depots noch zu viel.

 

Zyndicate
Bild des Benutzers Zyndicate
Offline
Zuletzt online: 14.05.2021
Mitglied seit: 21.01.2010
Kommentare: 34'362

Meyer Burger baut weitere 43 Stellen in den USA ab

04.02.2015 09:37



Thun BE (awp/sda) - Das Solartechnologieunternehmen Meyer Burger hat bei einer Tochterfirma in den USA 43 Stellen abgebaut. Bereits im Oktober war dort der Personalbestand um 105 Personen verkleinert worden.

Grund für den Stellenabbau bei der Tochterfirma Diamond Wire Material Technologies in Colorado Springs sind Überkapazitäten. Diese entstanden durch die Zahlungsunfähigkeit des US-Grosskunden GT Advances Technologies. Nun müsse sich das Unternehmen dem veränderten Marktumfeld anpassen, sagte der Mediensprecher von Meyer Burger, Werner Buchholz, am Mittwoch gegenüber der Nachrichtenagentur sda.

Buchholz bestätigte damit einen entsprechenden Bericht in der Tageszeitung "Der Bund" vom Mittwoch. Laut dem Mediensprecher seien die Stellen bereits vorletzte Woche abgebaut worden. Im Werk in Colorado Springs verbleiben nun rund 150 Stellen.

cf

(AWP)

 

Ich verliere nie! Entweder ich gewinne oder ich lerne!

drinimali
Bild des Benutzers drinimali
Offline
Zuletzt online: 18.11.2015
Mitglied seit: 15.03.2013
Kommentare: 151

Guten Nachrichten ,weniger kosten 

pirelli
Bild des Benutzers pirelli
Offline
Zuletzt online: 14.05.2021
Mitglied seit: 27.02.2012
Kommentare: 2'313

Starker Verlauf heute... Riesenblöcke werden aufgekauft... Gerüchte?

save the world its the planet with chocolate...

Link
Bild des Benutzers Link
Offline
Zuletzt online: 05.02.2021
Mitglied seit: 20.12.2011
Kommentare: 5'530

@pirelli

Nö. Bei Gerüchte wären wir wohl über 10 % höher gestellt. MBTN steigt manchmal einfach so...und sinkt manchmal unbegründet wieder. Courant normal.

pirelli
Bild des Benutzers pirelli
Offline
Zuletzt online: 14.05.2021
Mitglied seit: 27.02.2012
Kommentare: 2'313

Apple investiert 2 Milliarden in bankrotte FabrikArizona 

Apple spricht von einer der «grössten Investitionen, die wir jemals getätigt haben»: Der Iphone-Konzern baut die Fabrik eines bankrotten Zulieferers zu einem Datenzentrum um - mit 30 Jahren Garantie.

03.02.2015Apple investiert 2 Milliarden in bankrotte Fabrik

Apples Ipad: Die Daten brauchen ein Zentrum. Bloomberg

 

Apple lässt sich den Umbau einer Saphirglas-Fabrik seines bankrotten Zulieferers GT Advanced in ein Datenzentrum 2 Milliarden Dollar kosten. In Mesa im US-Bundesstaat Arizona sollten dadurch 600 Stellen entstehen, teilte Apple mit.

Eigentlich wollte GT Advanced in der Fabrik exklusiv für den kalifornischen Konzern kratzfestes Saphirglas etwa für Iphones herstellen. Doch im Oktober meldete GT Advanced überraschend Konkurs an und schloss die Fabrik. 650 Mitarbeiter waren betroffen. Die genauen Umstände sind unklar.

Schweigeverpflichtungen

Apple hält allgemein geheim, wie seine Produkte entstehen und woher die Bauteile kommen. Viele Zulieferer müssen Schweigeverpflichtungen unterschreiben und riskieren bei einem Verstoss Schadenersatzzahlungen.

«Dieses mehrere Milliarden Dollar schwere Projekt ist eine der grössten Investitionen, die wir jemals getätigt haben», teilte Apple mit. Neben dem Datenzentrum soll auch eine Zentrale zur Koordination anderer Apple-Datenzentren und Netzwerke aufgebaut werden. Einem Sprecher des Gouverneur von Arizona zufolge hat sich Apple verpflichtet, den Standort 30 Jahre aufrecht zu halten.

(sda/awp/reuters/tno/ama)

  

 

save the world its the planet with chocolate...

pirelli
Bild des Benutzers pirelli
Offline
Zuletzt online: 14.05.2021
Mitglied seit: 27.02.2012
Kommentare: 2'313

Link hat am 05.02.2015 - 15:56 folgendes geschrieben:

@pirelli

Nö. Bei Gerüchte wären wir wohl über 10 % höher gestellt. MBTN steigt manchmal einfach so...und sinkt manchmal unbegründet wieder. Courant normal.

Ja das weiß ich, aber heut war's irgendwie auffällig - auch ein hohes Volumen 

save the world its the planet with chocolate...

Supermari
Bild des Benutzers Supermari
Offline
Zuletzt online: 27.05.2016
Mitglied seit: 30.07.2014
Kommentare: 992

Aktie getrieben durch Leerverkäufer. Bald Zahlen und evtl. Ausblick.

Bis zu Zahlen wohlmöglich Bewegung nach oben. Leerverkäufer halten sich etwas zurück um Exposure nicht zu vergrössern resp. decken sich wohlmöglich bereits etwas ein bevor die Zahlen kommen.

Für die Leerverkäufer gibt es eigentlich auch keinen grossen Anlass für Intervention bevor die Aktie die 7.50-8.00 erreicht. Das ist meine Wette fürs Erste. Bis jetzt geht diese tip top auf. Schön wäre wenn wir Ende Februar über 7 stehen könnten.

Vor den Zahlen werde ich die Situation neu anschauen, einschätzen und wohlmöglich andere Instrumente kaufen.

Million1
Bild des Benutzers Million1
Offline
Zuletzt online: 15.09.2015
Mitglied seit: 04.11.2014
Kommentare: 11
Zwar schon bekannt - geht aber insgesamt in richtige Richtung
Supermari
Bild des Benutzers Supermari
Offline
Zuletzt online: 27.05.2016
Mitglied seit: 30.07.2014
Kommentare: 992

Die 7 hatten wir soweit praktisch... okay... 0.01 Rappen fehlen. OB wir Ende Februar nun darüber sein werden oder nicht wird sich noch zeigen müssen.

Ich habe hier jedoch meine helle Freude. Call läuft wie geschmiert seit Einstieg um die 5.50 herum. Nice.

Habe mich aber "sicherheitshalber" damit gerungen, 1/3 des Bestandes zu verkaufen. Den Rest lasse ich mal laufen bis ich Neubewertung machen kann. Zur Zeit keine Zeit Wink

Sollten wir die 5.50 wieder erreichen müsste ich aber wohl intervenieren und weitere Verkäufe tätigen oder ganz raus. Aber dazu mache ich mir nur Gedanken sollten wir die Situation haben.

msi55
Bild des Benutzers msi55
Offline
Zuletzt online: 20.04.2021
Mitglied seit: 14.11.2006
Kommentare: 8
FIRST SOLAR AND APPLE STRIKE INDUSTRY'S LARGEST COMMERCIAL POWER

http://investor.firstsolar.com/releasedetail.cfm?ReleaseID=895716

TEMPE, Ariz.--(BUSINESS WIRE)-- First Solar, Inc. (Nasdaq: FSLR) today announced that Apple has committed $848 million for clean energy from First Solar's California Flats Solar Project in Monterey County, Calif. Apple will receive electricity from 130 megawatts (MW)ACof the solar project under a 25-year power purchase agreement (PPA), the largest agreement in the industry to provide clean energy to a commercial end user.

"Apple is leading the way in addressing climate change by showing how large companies can serve their operations with 100 percent clean, renewable energy," said Joe Kishkill, Chief Commercial Officer for First Solar. "Apple's commitment was instrumental in making this project possible and will significantly increase the supply of solar power in California. Over time, the renewable energy from California Flats will provide cost savings over alternative sources of energy as well as substantially lower environmental impact."

The 2,900-acre California Flats Solar Project occupies 3 percent of a property owned by Hearst Corporation in Cholame, Calif. Construction is expected to begin in mid-2015, and to be completed by the end of 2016. The output of the remaining 150MW of the project will be sold to Pacific Gas & Electric under a separate long-term PPA, and the project is fully subscribed between the Apple and PG&E PPAs.

In January, the Monterey County Planning Commission unanimously approved the California Flats Solar Project, sending the project to the Monterey County Board of Supervisors, which will consider final approval of the project today.

Building on its proven record of developing, building and operating utility-scale solar power plants, First Solar has placed a strategic focus on directly providing large commercial and industrial customers with wholesale electricity through long-term agreements. This deal marks the first wholesale commercial and industrial PPA executed by First Solar.

 

Supermari
Bild des Benutzers Supermari
Offline
Zuletzt online: 27.05.2016
Mitglied seit: 30.07.2014
Kommentare: 992

Morgen auf den Weg zur 8? Nächste Woche auf den Weg zur 8? Oder ist bei der 7 Ende Gelände?

Ich persönlich gebe der 8 gute Chancen... wie auch nicht? Ansonsten hätte ich ja alle Calls verkauft Wink

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 16.05.2021
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'629

Supermari hat am 13.02.2015 - 00:23 folgendes geschrieben:

Morgen auf den Weg zur 8? Nächste Woche auf den Weg zur 8? Oder ist bei der 7 Ende Gelände?

Ich persönlich gebe der 8 gute Chancen... wie auch nicht? Ansonsten hätte ich ja alle Calls verkauft smiley

Zur Zeit kämpfen hier noch die Bullen und Bären miteinander, hoffentlich gewinnen die Bullen, ich habe auch noch Calls auf Meyer Burger.

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

Puntacana1
Bild des Benutzers Puntacana1
Offline
Zuletzt online: 09.11.2015
Mitglied seit: 13.01.2013
Kommentare: 456

Bin wirklich gespannt wie sich MB entwickelt...vielleicht sehen wir ja schon bald wieder die 10.-

Mal ein Grossauftrag melden und ab gehts...

Schwierig zu sagen wie es um die Firma steht...vielleicht gar nicht so schlecht wie viele denken...

wir werden es ja sehen... Bald kommen ja auch noch die Zahlen

 

Kapitalist
Bild des Benutzers Kapitalist
Online
Zuletzt online: 16.05.2021
Mitglied seit: 26.05.2006
Kommentare: 13'629

Puntacana1 hat am 13.02.2015 - 08:31 folgendes geschrieben:

Bin wirklich gespannt wie sich MB entwickelt...vielleicht sehen wir ja schon bald wieder die 10.-

Mal ein Grossauftrag melden und ab gehts...

Schwierig zu sagen wie es um die Firma steht...vielleicht gar nicht so schlecht wie viele denken...

wir werden es ja sehen... Bald kommen ja auch noch die Zahlen

 

Von den Zahlen kann man wohl kaum viel erwarten. Jedoch sind die Leerverkäufe sehr hoch in diesem Titel, das könnte im besten Fall dazu führen dass die sich eindecken müssen und so den Kurs massiv hochtreiben.

 

Besser reich und gesund als arm und krank!

Puntacana1
Bild des Benutzers Puntacana1
Offline
Zuletzt online: 09.11.2015
Mitglied seit: 13.01.2013
Kommentare: 456

Sind den die Erwartungen an die Zahlen nicht schon im momentanen Kurs enthalten

Seiten